Medienticker

Constructive News

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
17.08.2015. Mal positiv: Spiegel Online testet verstärkt Artikel mit optimistischem Dreh - Angst, Angst, Angst und nicht fragen, wieso: Sibylle Berg über Panikmache in Medien - Internet-Regulierung: So undurchschaubar wie ein Regenwald - Theater-Nachtkritiken: "Accattone" bei der Ruhrtriennale in Dinslaken, Bauchrednertreffen in Hamburg & "Tanz im August" in Berlin - Die Sittengemälde eines Sozialkritikers & Epiker der Entzauberung: Nachrufe zum Tod von Rafael Chirbes + Die zwei Gesichter des eigenen Vaters: Über Jan Koneffkes "Ein Sonntagskind".

Heute u. a.

Zitat des Tages
 "Sterben kann ich auch als Reicher, während ich nicht als Toter reich sein kann. Also Geld!" (Joseph Roth)

Heute u. a.:
Spiegel Online
Constructive News
(turi2) - Spiegel Online probierts mal positiv und testet verstärkt Artikel mit optimistischem Dreh. Der Ansatz werde in der Redaktion derzeit diskutiert, offenbar sollen die von Chefredakteur Florian Harms im Spiegelblog erbetenen Leserreaktionen den Ausschlag geben.

Panikmache in Medien
Angst, Angst, Angst - und nicht fragen, wieso
(sp) - Kürzer denken, schneller berichten, nix erklären: Mit dem Flüchtlingsstrom verdoppeln Medien ihre Angstrate - und halbieren ihre Lebenszeit. Eine Kolumne von Sibylle Berg

Internet-Regulierung
So undurchschaubar wie ein Regenwald
(faz) - Das Internet ist bekanntlich kein rechtsfreier Raum: Hunderte von staatlichen und nichtstaatlichen Akteuren suchen nach sinnvollen Regelungen für komplexe Sachverhalte. China und Amerika sind dabei. Und die Deutschen?

+ Theater_Nachtkritiken
 Sturz in die Steine
"Accattone" in Dinslaken
(nt) - Johan Simons" Ruhrtriennalen-Auftakt führt in die Weite der
stillgelegten Kohlenzeche Lohberg in Dinslaken
Las Vegas zieht auch Puppen an
"Das Bauchrednertreffen" in Hamburg
(nt) - Gisèle Vienne entdeckt Abgründe mithilfe von Puppen beim
Internationalen Sommerfestival auf Kampnagel Hamburg
Von Kampftruppen und Putztruppen

"Tanz im August" in Berlin
(nt) - Beim "Tanz im August" am Berliner HAU suchen deufert&plischke mit
dem Publikum als Mitspieler 24 Stunden lang das Neue Epische Theater

Nachrufe
Zum Tod von Rafael Chirbes
(fr) - Der Sumpf, von dem alle hätten wissen können: Mit 66 Jahren starb jetzt der spanische Schriftsteller Rafael Chirbes, der nicht nur seinen Landsleuten die Krise erklärte. Von Judith von Sternburg
Die Sittengemälde eines Sozialkritikers
(faz) - Der spanische Autor Rafael Chirbes war einer, der die Gegenwart genau beobachtete. In seinen Romanen beschrieb er die Auswirkungen des Franco-Regimes, des Tourismus-Booms und der Finanzkrise auf die Menschen. (Verlagsinfos)
Romanautor und Sozialkritiker
(blz) - Der spanische Schriftsteller Rafael Chirbes ist tot. Der vielfach ausgezeichnete Autor starb 66-jährig an Krebs. Viele seiner Romane wurden ins Deutsche übersetzt. Von Martin Oehlen
Epiker der Entzauberung
(faz) - Von Wohlstandsmärchen, sauer gewordenen Idealen und Leichen im Sumpf erzählte der großen Schriftstellers Rafael Chirbes. Spaniens Gesellschaft verliert ihren gründlichsten Analytiker. Von Paul Ingendaay
(mehr in der Bücherschau)

Perlentaucher-Debatte

Literaturkritik nur noch im Netz?
(pt) - Wenn Literaturkritik eine Zukunft hat, dann im Netz - wenn auch in Form einer Zeitung. Ein Appell von Wolfram Schütte - und eine Perlentaucher-Debatte. Überblick über alle Artikel. Aktualisiert
Reader"s Corner
Im Netz ist jeder Leser ein Kritiker
(dra) - Sie heißen Literaturcafé, Schöneseiten, Buzzaldrins Bücher - oder auch einfach Literaturen: Jenseits der klassischen Feuilletons sind Blogs dabei, die Karten der Literaturkritik neu zu mischen.

"Vom Krieg besudelt"

Jan Koneffkes Roman "Ein Sonntagskind"
(gue) "Es gelingt dem Roman durchaus, die Traumatisierung der Generation und die Scham über das allzu willige Mitläufertum, dieses lebenslange Stigma des Krieges, das sich eintätowiert hat in die Seele seines Protagonisten, exemplarisch aufzuzeigen. Von Lothar Struck
Die zwei Gesichter des eigenen Vaters
(dra) .- Nach dem Tod seines linksintellektuellen Vaters las der Schriftsteller Jan Koneffke einen Brief aus dessen Wehrmachtszeit. Er begegnete darin einem völlig fremden, jungen Menschen und hat diese Erfahrung in seinem neuen Roman "Sonntagskind" verarbeitet.

70 Jahre Aufbau Verlag
Die Sonnenseite vor Augen
(fr) - Vor siebzig Jahren wurde in Berlin der Aufbau Verlag gegründet, er war einer der wichtigsten Verlage der DDR und konnte sich nach der Wende behaupten.
Gegenwart klingt besser

(tages) - Der Berliner Aufbau Verlag will sich strategisch neu ausrichten. Am Freitag wurden zwei neue Geschäftsführer ernannt, die beide aus dem eigenen Haus kommen: Gunnar Cynybulk und Reinhard Rohn. Von Gerrit Bartels

Neue Platten
Das muss man gehört haben
(dra) - Die schottische Sängerin Rachel Sermanni erschafft mit ihrem Album "Tied to the moon" etwas ziemlich Einzigartiges: unheimliche Folk-Musik. Ihr genialer Wurf ist eine unserer Platten in der Kritik


Weitere TV- & Hörtipps für den Abend
siehe TV/Radio

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Montag

Pegida, Journalisten, Ai Weiwei
Die Medienauslese
(6v9) - von BILDblog
1. Warum macht ihr nicht den Mund auf? (jetzt)
2. Pegida fälscht (nigg)
3. Putin & Journalismus (welt)
4. Gabriele Z.(rheinneckarblog)
5. Die fehlenden Worte des Ai Weiwei (tagesspiegel)
6. Flucht (zoebeck)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 17. August 2015

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Das gnadenlos Persönliche
Die Eröffnung der Ruhrtriennale mit Johan Simons" Inszenierung von Pasolinis "Accatone" lässt die Kritiker kalt: Zuviel Schauspielerschweiß, kritisiert die SZ, zuviel Deluxe-Kunst, moniert die Welt. In der Presse erklärt der Komponist HK Gruber, warum ihm Weill näher ist als Schönberg. Die NZZ stellt Veteran-Writers vor, die über den Irakkrieg schreiben. Die FAZ staunt vor spanischen Skulpturen über die Zumutungen des Christentums. Die Filmkritiker ziehen Bilanz in Locarno.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
rladadmrbabw
In Le Monde sucht Alain Badiou das Glück jenseits von Horaz und Pascal Bruckner. Politico.eu graust"s vor dem in Großbritannien drohenden und von Jeremy Corbyn herbeigeführten Triumph des Neoliberalismus. Die FAZ setzt ihre Kampagne gegen die "selbsternannte" Öffentlichkeit fort. Die Welt schildert den "Krieg" David Camerons gegen die BBC. Die NZZ sucht Alternativen zu London.

+ Literatur im Hörfunk
Ursula Priess
Ist es eine Last, die Tochter von Max Frisch zu sein?
(dra) - Die Beziehung zu ihrem weltberühmten Vater, dem Schriftsteller Max Frisch, war lebenslang schwierig. Inzwischen hat sich die Literaturwissenschaftlerin Ursula Priess freigeschwommen - und kürzlich ihr drittes Buch vorgelegt.

Feridun Zaimoglu in Istanbul
Reise in die Welt meines Vaters
(dra) - Der in Kiel lebende Schriftsteller Feridun Zaimoglu ist nach Istanbul gereist, um die Heimat seines Vaters zu erforschen. Am 17. August erscheint sein Roman "Siebentürmeviertel", eine Familiensaga zwischen Orient und Okziden

Sachbuch über Routinen
Zwischen Beharren und Veränderung
(dra) - Jede Routine ist im Gedächtnis verankert, aber auch im Lebensumfeld - in der Wohnung und im Freundeskreis. Der Psychotherapeut Vincent Deary beschreibt, wie Routinen entstehen und wann wir aus ihnen ausbrechen. Kein typischer Ratgeber, aber trotzdem lehrreich und unterhaltsam.

Krimi von Franzobel
Dieser Kommissar hat das Zeug zum neuen Brenner
(dra) - Der Sprachspieler Franzobel schickt in seinem zweiten Krimi "Groschens Grab" wieder einen schrulligen Kommissar auf Verbrecherjagd. Ganz nebenbei entsteht so eine meisterhafte Gesellschaftssatire auf Österreich.

Wenn Onkel und Tante zu Romanfiguren werden
Gerhard Henschels autobiografischer "Künstlerroman"
(dra) - Mit dem "Künstlerroman" setzt Satiriker Gerhard Henschel die autobiografische Familiensaga rund um sein Alter Ego Martin Schlosser fort. Die Verwandten lesen eifrig mit - und verraten was sie von den Familiengeschichten in Buchform halte (mehr im in der Bücherschau)

TV-Krimitipp
"Um Leben und Tod" von Michael Robotham
(3sat-video) - Ein Thriller voller Wendungen. Atmosphärisch dicht wie ein quälender, nie endender Albtraum ...

Kulturtipps
(dra-audio) - 17.08.2015

IT-News

Rassistische Kommentare
Facebook muss handeln
(fr) - Facebook hat einen Fehler im Umgang mit Hass-Kommentaren eingeräumt. Das geht in die richtige Richtung. Wenn Facebook benutzt wird, um das öffentliche Klima zu vergiften, dann muss es reagieren - schneller und besser als bisher. Ein Kommentar.

US-TelefonkonzernWie AT&T der NSA half
Zugang zu Milliarden E-Mailverbindungen
(dra) - Das ergab eine Sichtung von Snowden-Dokumenten durch die "New York Times". Ein Geheimdienstmitarbeiter lobte darin die große Hilfsbereitschaft des Unternehmens.


Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Liebe Chefs, bitte nachmachen
Diese Unternehmen haben ein Arbeitsklima zum Niederknien
(t3n) - Es gibt sie wirklich: die Unternehmen, die sich so dermaßen sympathisch im Netz präsentieren, dass man am liebsten gleich morgen dort anfangen möchte. Wir haben die schönsten Beispiele für richtig gutes Employer Branding für euch rausgesucht.

Pseudonyme
George sei Dank
(faz) - Dass männlichen Bewerbern unbewusst höhere Erfolgschancen zugesprochen werden, hatte die Autorin Catherine Nichols in Studien gelesen. Für die Arbeit an ihrem eigenen Roman wagte sie ein Experiment.

TV/Radio, Film + Musik-News

Fairport Convention
Die Folkrocklegenden und ihr Musikfestival
(dra) - Die Pioniere von Fairport Convention: Seit 1976 organisieren sie eines der größten Rock- und Folkfestivals Großbritanniens. Harald Mönkedieck hat mit Simon Nicol und Dave Pegg über die Band gesprochen - und über den anhaltenden Erfolg ihrer Fairport"s Cropedy Convention.


DataDrivenDJ von Brian Foo
Wie Flüchtlingsdaten zu Musik werden
(dra) - In Tabellen oder Grafiken werden Daten normalerweise anschaulich gemacht. Der New Yorker Künstler Brian Foo versucht, einen emotionaleren Zugang - indem er Datenbanken vertont. Sein aktuelles Projekt übersetzt Flüchtlingsströme in Musik.

Deutsches Fernsehen
Der Springteufel
(sz) - Der Dokumentarfilmer Thomas Frickel hat es mit hartnäckigen Wortmeldungen geschafft, die größte Nervensäge im öffentlich-rechtlichen System zu werden. Von Willi Winkler

Zum Tod von Max Greger
Feiner Jazz hier, plumper Schlager dort
(sz) - Falsch spielen, aber so gekonnt, dass aus einem einfachen Musikstück eine virtuose Stegreifkomposition wird. Max Greger war einer von den wenigen, die das gut können. Aber er fuhr zweigleisig. Nachruf von Helmut Mauró

Max Greger, mehr als eine Swinglegende
(fr) - Der tatsächlich unermüdliche Saxophonist, Band-Leader und Unterhaltungsstar Max Greger ist im Alter von 89 Jahren an Krebs gestorben. Sein nächstes Konzert war für September geplant.

Wiener Neujahrskonzert
ORF plant eine Art Netflix für Klassik
(turi2) - Der ORF und Produzent Jan Mojto wollen Klassik nach dem Netflix-Prinzip verkaufen. Opern, Operetten und Symphoniekonzerte sollen über ein Web-Portal genauso auf Abruf zur Verfügung stehen wie heute Serien und Filme. Vor einem Jahr hatte ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz das Projekt erstmals ins Gespräch gebracht, nun haben ORF und Jan Mojto erste Details präsentiert. Das Klassik-Portal soll zum Jahreswechsel starten, eventuell noch 2015, und rund 20 Euro im Monat kosten. Dafür erhalten die Nutzer zunächst 1.500 Klassikvideos auf Abruf, einen 24-Stunden-Kanal sowie Live-Übertragungen. Auch reine Audio-Angebote soll es geben.

Released to Death
Roger Waters legt Soloalbum neu auf
(sp) - Wie gern hätte Roger Waters mit seinen Solowerken an die Erfolge von Pink Floyd angeknüpft. War aber nicht. Trotzig lässt er nun seine Lieblingssoloplatte "Amused to Death" renoviert neu auflegen. Von Christoph Dallach


TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Fußball - Bundesliga-Start
Der Fan kann sich die Ticketpreise kaum noch leisten
(dra) - Eine Gentrifizierung des Fußballs, kritisiert der Blogger und Buchautor Jens Berger. Er hat dem Riesengeschäft jetzt ein Buch gewidmet, aber die eigene Begeisterung für die Bundesliga dennoch nicht eingebüßt.

Alfred Rosenberg
Unbeirrt, bis in den Tod
(zeit) - Goebbels, eine "Eiterbeule": Die Tagebücher von Hitlers Chefideologen Alfred Rosenberg zeigen, wie eitel, intrigant und zerstritten die führenden Nationalsozialisten waren. Von Felix Römer

Debatte über Sex-Arbeit
"Keine andere Kriminalität als in anderen Branchen"
(dra) - Amnesty International fordert die weltweite Legalisierung der Prostitution und erntet viel Kritik dafür. Dabei habe die Menschenrechtsorganisation gute Gründe für ihren Vorstoß, meint die Schriftstellerin Pieke Biermann, die mit dem Grundgesetz argumentiert.

Das Kalenderblatt für den
229. Jahrestag bzw. den 735.829. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages lieferte Carl Wilhelm Macke

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia