Medienticker

Blut, Boden, Bonobos

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
14.08.2015. Aktualisiert: Murdochs News Corp rutscht in die roten Zahlen: Minus von 339 Mio. Euro - Umsatzdelle für Verlage: Der Aufwärtstrend ist durchbrochen - Wohlfühlort Buchhandlung: Anmerkungen zu einer missglückten Kampagne - Theater-Nachtkritik: "Short Pieces" in Zürich - Spiegel-Leser lesen mehr: Kultur Spiegel wird Literatur Spiegel & ein Interview mit Literaturchef Volker Weidermann - "Im Westen ist alles Stuck": Rainald Grebe & Hans-Eckardt Wenzel im Gespräch + Berlin-Konzert: Patti Smith ruiniert ihr eigenes Denkmal.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Es ist in einer Zeit, in der die Wahrheiten selten werden, nichts so glaubhaft wie ein Gerücht." (Joseph Roth)

Aktualisiert: + Samstag, 08:30 Uhr

Heute u. a.:
Minus von 339 Millionen Euro
Murdochs News Corp rutscht in die roten Zahlen
(mee) - Umbaukosten und schwindende Werbeerlöse setzen dem Verlagsgeschäft von US-Medienmogul Rupert Murdoch zu. Im Geschäftsquartal bis Ende Juni fiel bei seiner News Corp unter dem Strich ein Minus von 379 Millionen Dollar (339 Millionen Euro) an, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte. Im Vorjahreszeitraum hatte es noch einen Gewinn von zwölf Millionen Dollar gegeben.

Poesie für Anfänger
Gebrauchsanweisungen zum Dichten
(dra) - Der Weg zum Dichter beginnt oft mit gründlichem Lesen - und dann kommt vielleicht die Sehnsucht nach eigner Lyrik. Wie der faszinierte Laie autodidaktisch üben kann, erklärt der Literaturkritiker Gregor Dotzauer. Er stellt Bücher vor, die den Dichter im Menschen entfesseln.


Hörtipp für den Abend
19:30 Uhr - DeutschlandradioKutur - Lyriksommer
"Meine Stimme war zu den Fischen geflohen"
Die Literaturnobelpreisträgerin Nelly Sachs
Im schwedischen Exil entsteht ein Großteil des Werks der gebürtigen Berlinerin Nelly Sachs. 1966 erhält sie als erste deutschsprachige Dichterin den Literaturnobelpreis. Ihre Texte zeugen von erfahrenem Leid und einem einzigartigen poetischen Universum.

Krieg im Kopf
Wie Krisenreporter mit traumatischen Erlebnissen umgehen
(mo) - Wer Gewalt, Tod und Elend miterlebt, bleibt seelisch oft nicht unversehrt. Reporter, die aus Krisengebieten berichten, erleben Schreckliches und müssen sehen, wie sie seelisch wieder ins Lot kommen.

Gespräch
"Im Westen ist alles Stuck"
(fr) - Kabarettist Rainald Grebe und Liedermacher Hans-Eckardt Wenzel sprechen über Kultur und Nation des geeinten Deutschlands. Ein Auszug aus dem neuen Buch von FR-Korrespondent Markus Decker.

Umsatzdelle für Verlage
Der Aufwärtstrend ist durchbrochen
(bb) - Nach mehr als zehn Jahren sind die Einnahmen der Verlage 2014 zum ersten Mal wieder gesunken. Allerdings gingen auch die Kosten zurück. Kennzahlen aus der Schnellumfrage des Börsenvereins.

Wohlfühlort Buchhandlung
Anmerkungen zu einer missglückten Kampagne
(zeit) - "Vorsicht Buch!" heißt eine Kampagne, durch die der deutsche Buchhandel sein stationäres Geschäft befördern will. Der Name ist unglücklich gewählt Von Ronald Düker

+ Theater-Nachtkritik
"Short Pieces" in Zürich
Blut, Boden, Bonobos
(nt) - Zum dritten Mal zeigt das Theaterspektakel vielversprechende
Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt mit Kurz-Performances.

Perlentaucher-Debatte

Literaturkritik nur noch im Netz?
(pt) - Wenn Literaturkritik eine Zukunft hat, dann im Netz - wenn auch in Form einer Zeitung. Ein Appell von Wolfram Schütte - und eine Perlentaucher-Debatte. Überblick über alle Artikel. Aktualisiert
Reader"s Corner
Im Netz ist jeder Leser ein Kritiker
(dra) - Sie heißen Literaturcafé, Schöneseiten, Buzzaldrins Bücher - oder auch einfach Literaturen: Jenseits der klassischen Feuilletons sind Blogs dabei, die Karten der Literaturkritik neu zu mischen.

Spiegel-Leser lesen mehr

Aus der Beilage "Kultur Spiegel" ein Rezensionsmagazin.
(kress) - Das Konzept ist nicht neu, doch es war in der Büchner-Ära aus machtpolitischen Gründen nicht umsetzbar - und mehr von der Baustellenbesichtigung beim Spiegel: Sparkonsens und Wachstumszwang ...
Statt Kultur Spiegel nun Literatur Spiegel
(turi2) - Der Spiegel trägt sein Schöngeister-Supplement "Kultur Spiegel" zu Grabe. Die Beilage war traditionsreich, aber defizitär und intern unbeliebt, würde in einer ehrlichen Trauerrede stehen. Schon für den 26. September steht die Wiederauferstehung im Kalender - als Literatur Spiegel. Das neue Heft soll zehnmal pro Jahr dem Mutterschiff Spiegel beiliegen. Falls der Name nicht klar genug ist: Es besteht dem Plan nach im Kern aus Literaturbesprechungen.
"Buchhändler könnten den Gastplatz sehr gut einnehmen"
Interview mit "Spiegel"-Literaturchef Volker Weidermann
(bb) - Volker Weidermann moderiert das neue "Literarische Quartett". Er ist Literaturreporter beim "Spiegel" - mit vielen Ideen für den geplanten "Literaturspiegel". Wohin die literarische Reise mit ihm geht, erzählt er beim Zwischenstopp in Doha, auf dem Rückweg von Sri Lanka nach Berlin.

Berliner Konzert
Patti Smith ruiniert ihr eigenes Denkmal
(blz) - Sie führte im Tempodrom ihr 40 Jahre altes Debütalbum "Horses" auf. Das sollte cool sein, war es aber leider nicht. Sondern eher der Beweis, wie man liebe nicht an seinem eigenen Denkmal kratzen sollte. Von Markus Schneider


 "Schreiben mit Licht und Schatten"

Wim Wenders feiert 70. Geburtstag
(3sat) - Er ist einer der international erfolgreichsten Regisseure Deutschlands. Wenn er einen Film dreht, lässt er sich voll und ganz auf seine Figuren ein. Oft sind sie Grenzgänger, auf jeden Fall etwas Besonderes. Einfühlsam, bildstark und poetisch fängt er ihr Lebensgefühl ein. - Ein Porträt von Horst Peter Koll, Chefredakteur der Filmzeitschrift "film-dienst".
+ "Meine romantische deutsche Seele"
(dra) - Er war drei Mal für den Oscar nominiert und ist der letzte deutsche Filmemacher, der die Goldene Palme des wichtigsten Filmfestivals in Cannes gewonnen hat - für "Paris Texas" 1984. Wim Wenders: Der deutsche Filmregisseur wird heute 70 Jahre alt.

+ Weitere TV- & Hörtipps für das Wochenende
siehe TV/Radio

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Freitag

Scheckbuchjournalismus, Storytelling, Krisenreporter
Die Medienauslese
(6v9) - von BILDblog
1. Geldwerter Vorteil (sueddeutsche)
2. Gefilterte Berichterstattung (cicero)
3. Krieg im Kopf (message)
4. How To"s (storybench)
5. Bad comments are a system failure (medium)
6. Bilddetail-Einkringelungsbeauftragten (noemix)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 14. August 2015

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Versehentliche Unverschämtheit
Birnenförmig und sexlos: In der Welt erzählt die Autorin Miranda July von ganz normalen Menschen. In der NZZ wartet Cees Nooteboom auf eine Audienz beim Papst und unterhält sich derweil mit Arvo Pärt. FR und nachtkritik wundern sich über das Salzburger Publikum, das bei "Mackie Messer" mitklatschte. In Das Filter kritisiert Buchautor Stefan Goldmann den Handwerksbegriff in der elektronischen Musik. Die Filmkritiker verlieben sich in Amy Schumer.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
In unserer zerrütteten und gefährlichen Welt
Im Freitag sprechen Holm Friebe und Annika von Taube über die irrationalen Ängste unserer angeblich aufgeklärten Mittelschicht. Die Soziologin Cornelia Koppesch beklagt im SZ-Magazin, dass der Kapitalismus nun auch noch die Idee der individuellen Autonomie vereinnahmt hat. Die Berliner Zeitung bringt eine satirische Vision von Boualem Sansal über die Zukunft der Stadt. Die SZ porträtiert den Dokumentarfilmer Thomas Frickel, den Schrecken der öffentlich-rechtlichen Anstalten.

"Sport interessiert alle"
SZ veröffentlich erstmals Bundesligasonderheft für Kinder
(mee) - Ein Bundesligasonderheft extra für Kinder - damit begibt sich die Süddeutsche Zeitung an diesem Freitag auf neues Terrain. Das Magazin U14 zum Start der neuen Saison der Fußballbundesliga richtet sich an Jungen und Mädchen unter 14 Jahren und liegt der Süddeutschen Zeitung vom Wochenende bei; Digitalabonennten können U14 bereits seit dem heutigen Donnerstag lesen.

Büchersammler
Hungrig auf neue alte Bücher
(faz) - Reinhard Wittmanns Ziel ist es, ein Viertel der in der Aufklärungszeit publizierten Romane in seine Sammlung aufzunehmen. Für seine Sammelleidenschaft musste er einst sogar seine Flitterwochen abbrechen. von Hannes Hintermeier
Weyarner Restitution
(mbs) - Bei einem Vortrag des Fischbachauer Buchwissenschaftlers Reinhard Wittmann wurde ein weiter historischer Bogen geschlagen. Anlass war der Erwerb von zehn Bänden aus der einstigen Klosterbibliothek, die der Förderverein Kultur & Geschichte von Wittmann erworben hatte.

Einblick in die russische Verlagsbranche
Wie werde ich Autor eines Putin-Buchs?
(dra) - Die russische Medienlandschaft ist geprägt von hartem Durchgreifen der Regierung, Willfährigkeit und Piraterie. Dies gilt auch für die Buchverlage. Wir sprechen mit dem Autor und Verleger Holger Ehling auch darüber, dass Bücher über Präsident Putin erschienen und die vermeintlichen Autoren nichts davon wussten.

+ Literatur online
Shakespeares Pfeife
Hanf oder nicht Hanf
(faz) - Südafrikanische Forscher haben Cannabisreste in vier Pfeifen festgestellt, die man in Shakespeares Garten fand. Der große Dramatiker - ein Kiffer? Wohl nicht, wenn man das alles mal historisch einordnet.von Andrea Diener

+ Literatur im Hörfunk
Dino Heicker: "Manet, ein Streit ..."
Berühmter Frauenakt und seine Geschichte
(dra) - Als Édouard Manets "Olympia" erstmals im Pariser Salon ausgestellt wurde, löste es einen Skandal in der Kunstwelt aus. Dino Heicker hat in seinem Buch "Manet, ein Streit und die Geburt der modernen Malerei" das Gemälde in den Mittelpunkt gestellt.

Hotels mit Geschichte
"Herzlich Willkommen auf dem Zauberberg"
(dra) - Das Hotel Schatzalp in Davos gibt es schon über 100 Jahre, früher war es ein Luxussanatorium - und inspirierte Thomas Mann zu seinem Roman "Der Zauberberg". Heute ist es ein Ort der Entschleunigung.

André Hatting liest Musik
"Verstärker" von Blumfeld
(dra) - Cohen, Dylan, Lennon - alles wunderbare Balladendichter. In Deutschland brachten Blumfeld Anfang der Neunziger die Lyrik in die Songs. Ihre Texte waren gespickt mit Philosophie, Celan-Zitaten und Kafka-Referenzen - und wurden Kult.


Kulturtipps
(dra-audio) - 14.08.2015

IT-News

Betriebssystem
Windows 10 sendet heimlich Daten an Microsoft
(welt) - Microsofts neue Windows-Version erweist sich als äußerst plauderfreudig - auch dann, wenn sämtliche Kommunikation mit Microsoft-Server eigentlich abgestellt sein sollte. Das fand ein US-Blog heraus.

US-Firmen wollen
Datenschutz im Internet der Dinge stärken
(hei) - Die Online Trust Alliance hat einen Selbstregulierungskodex entworfen, um die Privatsphäre bei vernetzten Geräte besser zu sichern und wilde Datensammelei zu unterbinden. Dem Bündnis gehören etwa Microsoft, Symantec und Verisign an.

EU-Kartellverfahren
EU-Kommission gibt Google erneut mehr Zeit
(hei) - Die EU-Kommission wirft Google die Benachteiligung der Konkurrenz bei Suchergebnissen vor.

Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

YouTube-Doku
Lohndumping in der Kreischindustrie
(zeit) - Eine ZDF-Doku sucht das Geheimnis hinter YouTube. Die große Frage: Warum wirkt die Videoplattform in Deutschland wie der verlängerte Arm des brachialen Kommerzfernsehens? v

Weitere Streiks
Verdi bleibt bei Amazon hart
(hei) - Im Streit bei Amazon ist kein Ende in Sicht. Mit weiteren Streiks will die Gewerkschaft Verdi ihre Forderungen nach einem Tarifvertrag auf Einzel- und Versandhandelsniveau durchsetzen. Doch Amazon hält davon nichts.

Wirtschaftspolitik
Abschied vom Homo Oeconomicus
(zeit) - Läuft nicht so gut mit dem Kapitalismus. Etwa weil er den Menschen völlig falsch einschätzt? Wir müssen auf unsere soziale Seite hören, sagt die Forscherin Tania Singer.

Change Management
Wenn betriebliche Veränderung zur Mode wird
(dra) - Wenn in Unternehmen Veränderungen anstehen, regt sich schnell Widerstand. Aus guten Gründen, meint der Sozialwissenschaftler Marcel Schütz. Den Mitarbeitern leuchte der Nutzen oft nicht ein und so manche Management-Mode habe sich ohnehin bald überholt.

TV/Radio, Film + Musik-News

Jazzlegenden
Ein Country für alte Männer
(sp) - Neue Kapitel des deutschen Jazz begannen in den Sechzigern und Achtzigern, als zwei Plattenprofis ihre eigenen Labels gründeten. Die Protagonisten von damals mischen heute noch immer mit ....

... und ACT Music


Open Doors in Locarno

Kino aus cineastisch wenig beachteten Ländern
(dra) - Algerien, Libyen, Marokko und Tunesien: Der Maghreb steht in diesem Jahr im Fokus der Open Doors beim Filmfestival in Locarno. Die Sektion versteht sich als Kontaktbörse und Labor für Filmemacher aus Regionen, die für die Filmbranche als schwierig gelten.

Heavy Metal
Zu laut für China
(sp) - In China führt die Regierung einen Kleinkrieg gegen Heavy Metal. Konzerte platzen, Musiker und Fans werden schikaniert. Sie stören den "Chinesischen Traum". Eine Reportage aus dem Moshpit von Peking.

Doku über kontaminierte Kabinenluft
Gefilterte Berichterstattung
(ci) - Der Dokumentarfilm "Ungefiltert eingeatmet" beleuchtet ein gravierendes Sicherheitsproblem in Flugzeugen. Doch kaum ein Zuschauer weiß von diesem Film. Luftfahrtjournalisten und Industrievertreter aber halten den Autor, Tim van Beveren, für "einseitig" und "fragwürdig". Haben sich PR-Leute und Journalisten im "Luftfahrt-Presse Club" gegen ihn verbündet?

TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

John Waters im Kunsthaus Zürich
An der Grenze des Geschmacks
(dra) - Der US-Regisseur John Waters genießt einen legendären Ruf als obszöner "King of Trash". Als bildender Künstler pflegt er sein Schmuddel-Image in einer etwas sanfteren Version. Das Kunsthaus Zürich zeigt jetzt Werke des amerikanischen Trash-Filmers: Aphorismen für Inside.

Das Kalenderblatt für den
226. Jahrestag bzw. den 735.826. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages lieferte Carl Wilhelm Macke

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia