Medienticker

Höchstspeicherfrist

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
16.04.2015. Neuauflage: Vorratsdatenspeicherung als Verletzung der Bürgerrechte & Industrie zweifelt am IT-Sicherheitsgesetz - Deutsche Verleger zum EU-Google-Verfahren: "Ein wichtiger Schritt für die Medienfreiheit" - Digitalisierung: Unsere Gesellschaft braucht Journalismus, weiß Tobias Schwarz & die FAZ will digitaler werden - Georg Stefan Troller im Gespräch: Wie kommen Sie Ihren Interviewpartnern so nah? + "Wer hat gesagt, daß sowas Leben ist?": Rolf Dieter Brinkmann zum 75. Geburtstag.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Seit Eva den Apfel aß, hängt viel vom Abendessen ab." (Lord Byron)

Heute u. a.:
Neuauflage
Aus Vorratsdaten wird Höchstspeicherfrist
(futur) - Der deutsche Bundesjustizminister will zur Bekämpfung von Terror und schweren Verbrechen eine Speicherung der Telekommunikationsdaten für maximal zehn Wochen zulassen.
Was die Gerichte zur Vorratsdatenspeicherung sagen
(sz) - Vielen gilt die Vorratsdatenspeicherung als Verletzung der Bürgerrechte - auch für die obersten deutschen und europäischen Richter ist sie ein Balanceakt. Die sechs wichtigsten Fragen zur juristischen Situation.
Sascha Lobo. Wehren Sie sich!
(sp) - Halt - klicken Sie nicht weg! Obwohl es um Überwachung geht. Denn heute hat die Bundesregierung die neue Version der Vorratsdatenspeicherung vorgestellt. Ich möchte Sie gern davon überzeugen, sich dagegen zu wehren.

Digitalisierung
Unsere Gesellschaft braucht Journalismus
(frei) - Der Sender ARD Alpha startet eine Sendereihe zum Thema Medienethik - zum Auftakt stellt Professor Alexander Filipović Fragen über die Zukunft des Journalismus. Von Tobias Schwarz
FAZ will digitaler werden
(turi2) - Mathias Müller von Blumencron, Digital-Chef der "FAZ", gibt sich im Interview mit "Horizont" selbstbewusst. Er versucht, seine Zeitung mit einer Hochpreis-Strategie zukunftsfest zu machen, dazu will er im Spätherbst eine neue, verbesserte Digital-Ausgabe auf den Markt bringen. Dass der stolze Preis von knapp 35 Euro monatlich sinkt, sieht er nicht und glaubt, dass Kunden bereit sind, solche Beträge zu zahlen: "Für ein abgeschlossenes, sorgfältig zusammengestelltes und anspruchsvolles Produkt mit Anfang und Ende sind Leser bereit, relativ viel Geld auszugeben."

Georg Stefan Troller
Wie kommen Sie Ihren Interviewpartnern so nah?
(dra) - Georg Stefan Troller, 93 und Wahlfranzose, ist Menschenbeobachter und eine lebende Legende. In rund 1000 Interviews und mehr als 180 Filmen hat der österreichische Autor und Filmemacher mit seiner durch die US-Armee geschulten Fragetechnik das Innere seiner Gesprächspartner nach außen gekehrt - am Anfang spricht er auch über seine Hermes-Baby-Schreibmaschine

IT-Sicherheitsgesetz
Industrie zweifelt am Sinn
(hei) - Kurz bevor das neue Gesetz im Innenausschuss des Bundestags behandelt wird, bezweifeln Industrievertreter, dass die Meldepflicht für IT-Angriffe einen angemessenen Nutzen bringt.

Deutsche Verleger zum Google-Verfahren
"Ein wichtiger Schritt für die Medienfreiheit"
(mee) - Die deutschen Verlegerverbände BDVZ und VDZ begrüßen die Entscheidung der EU-Kommission, wettbewerbsrechtlich gegen Google vorzugehen. Die Verbände hatten bereits 2009 Beschwerde gegen den Suchmaschinenriesen eingereicht. In einer gemeinsamen Pressemitteilung zeigten sie sich optimistisch, was den Ausgang des Verfahrens betrifft.

In memoriam
Rolf Dieter Brinkmann zum 75. Geburtstag
"Wer hat gesagt, daß sowas Leben ist?
Ich gehe in ein anderes Blau"

(gue) - Sein gnadenloser Blick auf die Alltagswelten und die Mechanismen ihrer Zernutzung, festgehalten in lyrischen Tiraden, Liedern, Photos, ist zornig, traurig, zärtlich und immer schmerzend genau. Von Herbert Debes
Er war kein Urvater des Pop
(ltk) - Essay von Markus Fauser
(s. a. die Bücherschau)

EU-Urheberrecht
Communia präsentiert Änderungsanträge zum Reda-Report
(nzp)- Kurz nach Veröffentlichung der über 500 Änderungsanträge zum Berichtsentwurf Julia Redas für die Evaluation der geltenden EU-Urheberrechtsrichtlinie (InfoSoc-RL) haben wir über die fünf schlimmsten Verschlimmbesserungsvorschläge berichtet. Vor allem deutsche CDU/CSU-Abgeordnete hatten sich durch restriktive Korrekturvorschläge hervorgetan.

Der Hutmacher und die Grinsekatze
Vor 150 Jahre erschien "Alice im Wunderland"
(dra) - Eine Raupe, die Wasserpfeife raucht, eine sadistische Kartenkönigin, ein Schnapphase: Lewis Carrolls "Alice im Wunderland" ist voller verrückter Einfälle und gehört längst zu den Klassikern der Kinderliteratur. Vor 150 Jahren ist es erstmals erschienen.

TV-Tipp für den Abend
Zum 80. Geburtstag von Sarah Kirsch


23:05 Uhr - MDR
Die Pantherfrau


Aus dem Nachlass


Im August 2000 brach Sarah Kirsch mit ihrem Sohn zu einer Reise nach Cornwall und Devon auf, das Tagebuch immer parat ...
(mehr in der Bücherschau)


Musiktipp I für den Abend
21.03 Uhr - SWR2 - Radiophon
Musikcollagen" Von Harry Lachner

Musiktipp II für den Abend
23.03 Uhr - SWR2 - NOWJazz "Ich mache Menschen-Musik"
"Der Saxofonisten Willem Breuker"

 
Hörtipp I für den Abend
20.03 Uhr - Bayern2 - radioThema "Bye Bye Book"
"Dichtung im Zeitalter der digitalen Differenz"

Hörtipp II für den Abend
23.05 Uhr - WDR 3 - open: WortLaut
"Schreiben gegen die Paranoia"
"Begegnung mit dem Autor Viktor Martinowitsch"

Weitere TV- & Hörtipps für den Abend
siehe TV/Radio

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Donnerstag

9Punkt - Die Debattenrundschau
Dann baut halt jeder eine Atombombe
Wie lange soll das Flüchtlingssterben im Mittelmeer noch weitergehen, fragen einige Politikerinnen in der Huffpo.fr und der Soziologe Ludger Pries in der FAZ. Spiegel Online fürchtet, dass die deutsche Regierung vor Tayyip Erdogan kuscht und den Völkermord an den Armeniern nicht beim Namen nennt. In der taz fordert die Techniksoziologin Zeynep Tufekci mehr Kontrolle über die Algorithmen. In der Zeit wehrt sich Tim Renner mit Popkultur gegen Claus Peymann.

Efeu - Die Kulturrundschau
Brutalistisch inspiriert
Die Welt fragt gerade noch: Warum gibt es nach Grass nur noch Biedermeier-Intellektuelle in Deutschland? Da lässt der Maler Markus Lüpertz in der Zeit schon die Muskeln spielen: "Es ist doch nur Mist aus dem Osten herübergekommen." Die NZZ singt dafür ein Lob der Ostmoderne. Ebenfalls in der Zeit erzählt Martin Walser, warum er Grass nur betrunken ertrug. Wolkenkratzer werden zum Nadelöhr des sozialen Aufstiegs, meldet der Freitag. Die SZ staunt über die Frauen Leonardo Da Vincis.

E-Zigaretten, Mario Mandzukic, Roger Köppel
Die Medienauslese
(6v9) - von Ronnie Grob
1. - Verification Handbook (verificationhandbook)
2. - e-Zigarette von Frontal 21 (ZDF) (ismokesmart)
3. - Polizeigewerkschaften in den Medien (ndr)
4. - Roger Köppels Auftrag (nzz)
5. - Jurgen Klopp (telegraph)
6. - Soccer star sports reverse Hebrew tat (timesofisrael)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) - 16.04.2015

Erbrausschleicher
Augstein-Kinder wollen sich vom "Spiegel" trennen
(turi2) - Jakob Augstein und seine Halbgeschwister Maria Sabine und Julian wollen sich von ihren Anteilen am Spiegel-Verlag trennen. Schwester Franziska Augstein, will an ihrer "Spiegel"-Beteiligung festhalten. Zur Disposition stehen somit 18 % des Spiegel-Verlages.
Was ist der Spiegel den Mitarbeitern und G+J wert?
(hor) - Rund 30 Millionen Euro sind für die bisher 750 stillen Gesellschafter viel Geld. Etwa 40.000 Euro müsste jeder beteiligte Mitarbeiter für die neuen Anteile berappen, ob nun direkt oder indirekt, falls die KG einen Kredit aufnähme." Von Roland Pimpl

In memoriam
Gralshüter des Sozialismus
Vor 100 Jahren wurde Stephan Hermlin geboren
(ltk) - von Peter Mohr
Allianz von Wort und Wahrheit
Vor 100 Jahren wurde Karl Krolow geboren
(ltk) - von Peter Mohr

+ Literatur online
(ltk) - Jürgen Theobaldy: Rückvergütung
(ltk) - Susann Sitzler: Geschwister
(ltk) - Ayelet Gundar-Goshen: Löwen wecken
(ltk) - Rolf-Bernhard Essig; Gudrun Schury: Schlimme Finger
(ltk) - Kirkor Ceyhan: Ein Klopfen an der Tür

+ Literatur im Hörfunk
Doris Knecht im Gespräch
Roman "Wald" Jenseits der Landidylle
(dra) - Weil sie mit ihrem Geschäft bankrott ging, schlägt sich die Wiener Modedesignerin Marian auf dem Lande als Selbstversorgerin durch. Um die Überlebensstrategien der Heldin ihres Romans "Wald" glaubhaft schildern zu können, hat sich Autorin Doris Knecht per youtube schlau gemacht.
Eine Heimat für die Liebeskranken
Leif Randts "Planet Magnon"
(dra) - Leif Randt hat nach einem Studium des kreativen Schreibens fünf deutsche Literaturpreise erhalten. Mit seinem dritten Roman "Planet Magnon" schickt der Autor seine Protagonisten in eine utopische Welt zu einem verheißungsvollen Kollektiv.
Graphic Novel
Eine atemlose Phantasiereise
(dra) - In "Humboldts letzte Reise" fabulieren die beiden Comicautoren und -zeichner Vincent Froissard und Étienne Le Roux über die Erlebnisse des großen Forschers. Schiffbruch, Revolution, Gefangennahme und Verrat - ein sagenhafte Geschichte in sagenhaften Bildern.

Hörbuchtipp
1-29 Grosse Werke - Grosse Stimmen
 Mark Twains
"Die Abenteuer des Tom Sawyer"

Ungekürzte Fassung mit Achim Gertz
Hörprobe

Kulturtipps
(dra-audio) - 16.04.2015

IT-News

Spiele
Endlich quadratische Augen
(sp) - Von kaum einem Minispiel liest man gerade so viel wie von "Kuku Kube". Doch ist der Hype gerechtfertigt? Wir haben uns ganz nah vors Display gesetzt und das kostenlose Farbenrätsel ausprobiert.

BlaBlaCar
Franzosen kaufen deutsche Mitfahrportale
(sp) - Mitfahrgelegenheit.de und Mitfahrzentrale.de bekommen einen neuen Eigentümer: Der französische Anbieter BlaBlaCar übernimmt die Portale. Ihre Nutzer sollen "allmählich an Änderungen herangeführt" werden.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Industrie 4.0
"Wählen Sie ein Studium, wo Sie lernen, zu denken"
(dra) - Die Wirtschaftswissenschaftlerin Dalia Marin erwartet durch den Einsatz intelligenter Roboter einen Rückgang von Arbeitsplätzen für Akademiker. Weil aber zukünftig Menschen gebraucht würden, die immer neu umlernen müssen, seien z.B. Philosophen sehr gefragt.

Vorherrschaft der Computer
Arbeitsalltag an internationalen Börsen die Folgen
(dra-audio) - ein Gespräch mit Thore D. Hansen (07:28 Min)

TV/Radio, Film + Musik-News

Eine Marke für sich
Calexico mit neuem Album
(dra) - Ab nächste Woche ist die US-amerikanische Gruppe "Calexico" in Deutschland auf Tournee, im Gepäck "Edge of the Sun", das morgen erscheint. Wolfgang Meyering hat sich mit den Bandmitgliedern Joey Burns und John Convertino über das neue Album unterhalten.


ARD-Journalist
Klaus Bednarz ist tot
(zeit) - Er "war mit Leib, Seele und messerscharfem Verstand Journalist", sagt WDR-Chef Tom Buhrow über Klaus Bednarz. Der frühere "Monitor"-Moderator ist 72-jährig gestorben.
(ard) - Der ARD-Vorsitzende Marmor würdigte ihn als "Pionier des investigativen Journalismus".

TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Städteplanung & Bürgerbeteiligung
Partizipation macht Architektur!
(dra) - Immer mehr Menschen wehren sich gegen "Gentrifizierung" und die damit verbundenen Veränderungen. Die Architektin Susanne Hofmann plädiert in diesem Konflikt für mehr Bürger-Mitbestimmung. Denn dadurch könne man erkennen, was wirklich in einer Stadt gebraucht wird.

Kunst + Online
Fondation Beyeler
(int) - Paul Gauguin

Das Kalenderblatt für den
106. Jahrestag bzw. den 735.706. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das heutige Zitat lieferte Carl-Wilhelm Macke

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia