Sarah Kirsch

Sarah Kirsch, geboren 1935 in Limlingerode, studierte Biologie in Halle an der Saale und Literatur in Leipzig. Danach arbeitete sie als freie Schriftstellerin, von 1968 an in Ost-Berlin, ab 1977 im Westen der Stadt. 1983 zog sie in das Zwergschulhaus hinter dem Eiderdeich im schleswig-holsteinischen Tielenhemme. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Georg-Büchner-Preis (1996). Sarah Kirsch starb 2013.
Zurück | 1 | 2 | Vor

Sarah Kirsch: Ænglisch. Prosa

Cover: Sarah Kirsch. Ænglisch - Prosa. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2015.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2015
Im August 2000 brach Sarah Kirsch mit ihrem Sohn zu einer Reise nach Cornwall und Devon auf, das Tagebuch immer parat - auf dem dänischen Schiff bei freundlichem Wetter über die Nordsee reisend, bei Quartiersuche…

Sarah Kirsch: Juninovember.

Cover: Sarah Kirsch. Juninovember. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2013.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2013
Schon zu Lebzeiten galt Sarah Kirsch als Klassikerin, und sie hinterlässt ein umfangreiches, vielfach ausgezeichnetes Werk. In ihrer Lyrik schildert sie Seelenzustände voller hintergründiger Finesse und…

Sarah Kirsch: Märzveilchen.

Cover: Sarah Kirsch. Märzveilchen. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2012.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2012
Plappernder silberner Wind, Hagelschlangen, grüne Kraken im Januargarten Sarah Kirsch gehört ohne Zweifel zu den Großen der deutschsprachigen Lyrik. Ihre Tagebuchaufzeichnungen sind immer ein Eintauchen…

Sarah Kirsch: Krähengeschwätz.

Cover: Sarah Kirsch. Krähengeschwätz. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2010.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2010
Sarah Kirschs Miniaturprosa schillert, leuchtet, glimmt mal traumgleich-elegisch, dann ironisch-kommentierend oder heiter. In "Krähengeschwätz" versammelt sie lyrische Nachrichten aus den Jahren 1985…

Sarah Kirsch: Sommerhütchen.

Cover: Sarah Kirsch. Sommerhütchen. Steidl Verlag, Göttingen, 2008.
Steidl Verlag, Göttingen 2008
Mit Zeichnungen von Dieter Goltzsche.

Sarah Kirsch: Regenkatze.

Cover: Sarah Kirsch. Regenkatze. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2007.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2007
Die Lyrikerin Sarah Kirsch ist auch als Autorin kurzer Prosastücke eine Meisterin ihres Fachs. Ihr neues Werk mit Kurzprosa aus den Jahren 2003 und 2004 entfaltet seinen Reiz darin, wie hier Alltägliches…

Sarah Kirsch: Kuckuckslichtnelken.

Cover: Sarah Kirsch. Kuckuckslichtnelken. Steidl Verlag, Göttingen, 2006.
Steidl Verlag, Göttingen 2006
Mit Zeichnungen von Siegfried Klopper

Sarah Kirsch: Sarah Kirsch: Sämtliche Gedichte.

Cover: Sarah Kirsch. Sarah Kirsch: Sämtliche Gedichte. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2005.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2005
Sarah Kirsch zählt zu den bedeutendsten deutschsprachigen Dichterinnen des 20. und des beginnenden 21. Jahrhunderts. Diese Ausgabe "Sämtlicher Gedichte" lädt zum Wiederlesen und zur Neuentdeckung ein:…

Sarah Kirsch: Kommt der Schnee im Sturm geflogen. Prosa

Cover: Sarah Kirsch. Kommt der Schnee im Sturm geflogen - Prosa. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2005.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2005
Am Weltrand, direkt hinter dem schleswig-holsteinischen Deich entstanden die neuen Prosastücke der Büchner-Preis-Trägerin Sarah Kirsch. Es sind Miniaturen aus dem Alltag der Schriftstellerin, die etwa…

Sarah Kirsch: Tatarenhochzeit.

Cover: Sarah Kirsch. Tatarenhochzeit. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2003.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), Stuttgart 2003
Glück, Hoffnung, Verzweiflung, Liebe, Enttäuschung, Selbstaufgabe, Lebensmut: Wer zwischen den Zeilen lesen kann, liest in diesen Aufzeichnungen von Sarah Kirsch einen ergreifenden Lebensabschnitt, in…
Zurück | 1 | 2 | Vor