Medienticker

Die wilde Schönheit des Aufbegehrens

Medien-News Die tägliche Newsletter-Auslese von Rüdiger Dingemann
30.01.2015. Aktualisiert: AGOF-News-Top-50: N24-Zahlen explodieren, manager magazin & taz im Plus - Kampf um die Deutungshoheit: Der Journalismus muss sich der Diskussion um Objektivität stellen - Furios in den Untergang: Die klassische Literaturkritik verschwindet - Junge Verlegergeneration: Patriarchendämmerung bei den Verlagen - Popautor auf Sinnsuche: Jochen Distelmeyer über seinen Debütroman "Otis" + Georg Christoph Wagenseil: Wiener Meister einer Zwischenepoche.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"In der Kunst zählt nur eines: das, was man nicht erklären kann." (George Braque)

Aktualisiert: +14:50 Uhr +Samstag, 09:00 Uhr

Heute u. a.:
Wo ist Mohammed?
Die erste TITANIC nach Charlie Hebdo
(dra-audio) - u. a. mit den Beiträgen
- "Jetzt lernst du lachen Terrorist!"
- Humordiplom für Muslime"

- "Alle Charlie, keiner Bodo"
- "Lügenpresse im Münchhausen-Check"

- "Mohammed-Starschnitt",
- "Humorkritik, Unterm Tschador wird gejodelt
"
vorgestellt von Arnio Orzessek (05:27 Min)


AGOF-News-Top-50
N24-Zahlen explodieren, manager magazin & taz im Plus
(mee) - Der November war in der Online-News-Branche der Monat von N24. Bei der IVW gewann das Angebot schon 17% Visits hinzu, bei der AGOF sind es nun im Vergleich zum Oktober sogar 41,3% zusätzliche Unique User. Um mehr als 20% legten in der Top 20 zudem das manager magazin und taz.de zu. Vorn bleibt Bild vor Focus und Spiegel.

Der Journalismus muss sich der
Diskussion um Objektivität stellen
(tp) - Kommunikationswissenschaftlerin Cornelia Mothes über den Kampf um die Deutungshoheit und ihre Studie zur Objektivität in den Medien. von Marcus Klöckner

Zum Tod von Will McBride
Die wilde Schönheit des Aufbegehrens
(dra) - Der amerikanische Fotograf und Künstler Will McBride war einer der großen Foto-Reporter. Furore machte er aber auch mit einem gewagten Aufklärungsbuch. - "Er widmete sich unterdessen - zurückgezogen in der Toskana - der Malerei. Wieder in Berlin zeigte im Sommer 2009 eine Galerie die Bilder. Ein wiederkehrendes Motiv waren Schuljungen - die in ihrer aufreizenden, lasziven Harmlosigkeit mit Gewalt konfrontiert, von Panzern überrollt werden. Mit diesem Antikriegs-Gestus hatte Will McBride, der jetzt im Alter von 84 Jahren gestorben ist, auch sein letztes Werk "No War!" geschaffen: Die monumentale Installation umfasst 200 Bronzeskulpturen und Gemälde. Ein Museum hat sich dafür nicht gefunden. Die Fotografien sind einfach griffiger."
Fotograf von Weltruf
(3sat) - "Ein Fotograf sollte in seinen Bildern nur eine Sache ausdrücken: sein ganzes Selbst", sagte der US-Fotograf Will McBride einmal. Vor Kurzem hat ihn eine Berliner Ausstellung noch gefeiert.
Buchtipp: Will McBrides Berlin im Aufbruch, Fotografien 1956-1963.Herausgegeben von Mathias Bertram. Mit einem Vorwort von Hans-Michael Koetzle (Bildergalerie)

+ Nachruf
Rod McKuen ist tot
(20) - Der Lyriker & US-Komponist ist im Alter von 81 Jahren verstorben. Die lyrischen Werke des US-Amerikaners aus dem Staat Kalifornien zählen zu den meistverkauften der Geschichte, darüber hinaus wurde McKuen für seine Filmmusik für den Oscar nominiert.


Furios in den Untergang
Die klassische Literaturkritik verschwindet
(gue) - Der Verleger des Berliner Verbrecher Verlags ist unzufrieden mit der derzeitigen Qualität der Literaturkritik in den Feuilletons. Die klassischen Literaturkritiken verschwinden.Das hat teils ökonomische Gründe. Aber was ist bloß mit der literaturpolitischen Einstellung los? Von Jörg Sundermeier

Junge Verlegergeneration
Patriarchendämmerung bei den Verlagen
(dra) - Der Verleger alten Typs, der autoritär und durchsetzungsstark einen Verlag prägt, hat ausgedient, glaubt man der "Süddeutschen" und der "Zeit". Gefragt seien heute eher "Öffnung, Vernetzung und Partizipation".

Popliteratur
Autor auf Sinnsuche
(dra) - In seinem Debüt "Otis" beschreibt der Ex-Sänger der Band Blumfeld, Jochen Distelmeyer, einen Mittdreißiger auf einer Odyssee durch Berlin. Es ist viel drin in diesem Roman, meint unser Rezensent. Das Problem des Buchs liegt woanders. Von Gerrit Bartels
Ein Gespräch mit
(dra) - Jochen Distelmeyer (09:56 Min)

Georg Christoph Wagenseil
Wiener Meister einer Zwischenepoche
(dra) - Mit der "Wiener Klassik" werden Haydn, Mozart und Beethoven verbunden. Von den ungezählten Meistern zweiten Ranges ist seltener die Rede. Ein solcher Meister ist der heute weitgehend vergessene Georg Christoph Wagenseil. Am 29. Januar 1715, vor 300 Jahren, wurde der Musiker geboren.


Veranstaltungskalender bis zum 07.02.2015
(cm) - Ausgewählte Krimilesungen.

+ Musiktipp I für den Samstagabend
18.05 Uhr - DeutschlandradioKultur -"Wilde Töne im Rekorder"
Bernie Krause und die Ökologie der Klanglandschaften

+ Musiktipp II für den Samstagabend
20.05 Uhr - WDR 3/Ö1 Jazznacht
Jazzfest Dortmund 2015

+ Musiktipp III für den Samstagabend
22.03 Uhr - SWR2 -Jazztime "Boo Boo"s Birthday
Thelonious Monk"s Columbia-Jahre (1962 - 1968)"

+Hörtipp für den Samstagabend
23.05 Uhr - DLF - Lange Nacht
"Es wird ein großer Stern in meinen Schoß fallen"
Eine Lange Nacht über Else Lasker-Schüler, Gertrud Kolmar und Simone Weil

Am Sonntag
+ Musiktipp I für Sonntagabend
20.03 Uhr - SWR2 - Oper
"Luigi Nono: Trilogie des Erhabenen"
Prometeo", Tragedia dell"ascolto; "No hay caminos, hay que caminar. Andrej Tarkowski"; "Caminantes ... Ayacucho"

+ Musiktipp II für Sonntagabend
20.05 Uhr - Nordwestradio - in concert
Khalifé/Schumacher/Tristano

+ Hörtipp für Sonntagabend
19.04 Uhr - RBB kulturradio - "Kino jenseits des Mainstreams"
Petra Castell im Gespräch mit Christoph Terhechte
Leiter des Internationalen Forums des Jungen Films

+ Weitere TV- & Hörtipps für den Abend
siehe TV/Radio

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei

Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Freitag

9Punkt - Die Debattenrundschau
Nur eine mittelfristige Zukunft
Selbstzensur überall, konstatiert Libération. Selbst beim Kölner Karneval. Die ARD-Sendung Panorama bekennt sich aber dazu. In der SZ erklärt David Grossman, warum er am Friedensprozess festhält. Im Standard zeigt Wolfgang Blau vom Guardian Verständnis für die defensive Internetstrategie vieler Zeitungen. In der FR fordert die Islamwissenschaftlerin Gudrun Krämer eine historisch-kritische Lektüre des Korans. In der Zeit erklärt Peter Sunde, ehemals Pirate Bay, warum er nicht mehr an Freiheit im Netz glaubt.

Efeu - Die Kulturrundschau
Triumph im Scheitern
Die Musikkritiker begutachten Bob Dylans neues Album mit alten Sinatra-Songs: Die einen hören folkigen Kammer-Pop, die anderen nur Gekrächze. Die Welt schiebt sich an paramilitärischen jungen Männern vorbei in die Semperoper zu Debussy. In der Jungle World erklärt Frédéric Jaeger, warum jetzt auch die Filmkritiker eine eigene Filmreihe während der Berlinale zeigen.

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) - 30.01.2015

Nachruf
Colleen McCullough gestorben
(sp) - Der Roman "Die Dornenvögel" brachte Colleen McCullough den internationalen Durchbruch. Nun ist die australische Schriftstellerin und Neurologin mit 77 gestorben.

Antiquariat
Verband Deutscher Antiquare: Handbuch 2015/2016
(bb) - Der Verband Deutscher Antiquare legt eine aktualisierte Ausgabe seines Handbuchs vor. Ein Schwerpunktthema sind diesmal die Bibliophilen-Vereinigungen.

Kopierschutz
Knietritt für den Handel
(brp) - Kippt der harte Kopierschutz von Ebooks? Nach dem Appell von Börsenvereins-Vorsteher Heinrich Riethmüller (Osiander) an die Verlage, den Bremsklotz möglichst schnell aus dem Digitalgeschäft zu entfernen, stößt sein Bruder Michael Riethmüller (RavensBuch), Mitgründer der bundesweit agierenden "Buylocal"-Initiative, ins gleiche Horn und geht noch einen Schritt weiter.


+ Literatur online
Bericht aus Bonn
Klaus Harpprechts Erinnerungen
(gue)- Klaus Harpprecht wirft in seinen Erinnerungen ein "Schräges Licht" auf sein bewegtes Leben zwischen Literatur und Politik. Von Sigrid Lüdke-Haertel


+ Neues auf faustkultur.de
Der 1925 in Frankfurt am Main geborene
(fk) - französische Publizist, Soziologe und Politikwissenschaftler Alfred Grosser hat die Geschichte der beiden Länder Deutschland und Frankreich wie kein anderer beobachtet und kommentiert. Petra Kammann stellt den unabhängigen Denker, der am 1. Februar 2015 neunzig Jahre alt wird, vor.


+ Literatur im Hörfunk
Florian Werner liest Musik
"Beate Zschäpe hört U2" von Antilopen Gang
(dra) - Die Hip-Hop-Gruppe Antilopen Gang legt sich nicht nur mit der rechten Szene, sondern auch mit einem Literatur-Nobelpreisträger an. Florian Werner mit seiner Analyse des Songs "Beate Zschäpe hört U2".


Tom Drury: "Das stille Land"
Das Unheimliche im Alltäglichen
(dra) - "Meine Lieblingsbühne" nennt der Schriftsteller Tom Drury den Mittleren Westen. Dort lässt er die meisten seiner Geschichten spielen, und dort in der Provinz lauert der Abgrund. So auch in Drurys neuem Roman "Das stille Land".
+ Rezension
(dra-audio) - von Gabriele von Arnim (06:43 Min) - Mehr über Drurys Romane in der Bücherschau

Kiew im Januar (4)
Die ukrainische Variante der Verzweiflung
(dra) - Katja Petrowskaja hat bei einem Besuch in ihrer Heimatstadt Kiew viele feiernde Menschen gesehen - und musste dabei an die Verzweiflung des russischen Nationaldichters Taras Schewtschenko denken. Der war vor 200 Jahren eine Art Leibeigener schrieb tragische Gedichte.

Elektronische Übersetzungen
"Ein Computer wird das nie können"
(dra) - Überall im Internet gibt es inzwischen automatische Übersetzungsprogramme. Allerdings taugen Google Translate und Co. nicht viel, meint die Übersetzerin Norma Keßler. Sprache sei "extrem kreativ", und das verstehe der Computer nicht.

Heinrich August Winkler
Westliche Illusionen unter der Lupe
(dra) - Im vierten und letzten Band seiner "Geschichte des Westens" setzt Heinrich August Winkler nach 4000 Seiten einen fulminanten Schlusspunkt: Die Ideen des Westens werden trotz aller Anfechtungen weltweit in den politischen Kulturen weiter Einfluss ausüben, ist der Historiker überzeugt.

Mops des Monats
Auf der Suche nach dem kuriosesten Buchtitel
(dra) - In der Lesart sammeln wir die komischsten, absurdesten aber auch besonders originellen Buchtitel unter den Neuerscheinungen und küren den "Mops des Monats". Den Gewinner für Januar zu küren, fiel unserem Rezensenten diesmal nicht schwer.Von Hans von Trotha

Kulturtipps
(dra-audio) - 30.01.2015

IT-News

Netzkritik
Andrew Keen zum digitalen Debakel
(3sat-video) - Wenn erst einmal alle vernetzt sind, dann beginnen Transparenz, Partizipation, Wohlstand, kulturelle Vielfalt. Alles Unsinn, sagt Andrew Keen. Der Internet-Kritiker liefert eine scharfe Analyse unserer vernetzten Welt. (6:22 Min)

Technikgeschichte
Die Keimzelle der digitalen Welt
(dra) - Auf Grundlage der Theorien von Alan Turing schuf ein Team um den ungarischen Mathematiker John von Neumann in den 1940er-Jahren den ersten Computer der Welt. Treibender Motor dahinter war die Entwicklung der Atombombe, schreibt George Dyson in "Turings Kathedrale".
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Ökonomie
Die gefühlte Wissenschaft
(dra) - Wirtschaftspolitiker warnen: Wenn die Griechen den Sparkurs verlassen, hat das dramatische Folgen für sie und Europa. Einen wissenschaftlichen Beleg gibt es dafür nicht, meint der Journalist Klaus Weinert. Die Ökonomie lebt von Überzeugungen.



TV/Radio, Film + Musik-News

50 Jahre TV-Werbung
"Schön ist das Leben mit - Pepsi!"
(nzz) - Vor fünfzig Jahren strahlte die SRG erstmals Fernsehspots aus. Die Einführung von Werbung in öffentlichen Sendern war damals umstritten. Der Konflikt flammt seither immer wieder auf. Von Rainer Stadler

Prita Grealy
Als One-Woman-Show in Europa unterwegs
(dra) - Die australische Singer-Songwriterin Prita Grealy hat Berlin zu ihrem Hauptquartier gemacht. Von dort aus organisiert sie ihre Konzerte in ganz Europa. Die Erfahrungen, die sie als Kneipenmusikerin in Pubs in Australien gesammelt hat, helfen ihr dabei.


Cymin Samawatie
Persische Lyrik & zeitgenössische Kammermusik
(dra) - In ihren Stücken verbindet Cymin Samawatie mit Ihrem Quartett persische Lyrik mit zeitgenössischer Musik und einem Schuss Jazz. Im Februar erscheint ihr neues Album "Phoenix". Wir haben jetzt schon mit ihr gesprochen.


+ TV+Radio-Tipps für das Wochenende
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...

Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Charles Townes
Geniestreich unter blühenden Azaleen
(zeit) - Auf einer Parkbank der Berkeley-Universität hatte er eine Eingebung: Charles Townes, der Erfinder des Lasers. Mit 99 Jahren starb der Physik-Nobelpreisträger.

Das Kalenderblatt für den
30. Jahrestag bzw. den 735.630. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das heutige Zitat lieferte Wolfram Schütte

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia