Medienticker

Konfetti für den Weilchenbeschleuniger

Medien-News - Die tägliche Newsletter-Auslese von Rüdiger Dingemann
06.11.2014. Onlinejournalismus-Wandel: Die Branche hat einiges verschlafen, weiß Peter Glaser & Wolfgang Michal über ein paar Aktivisten, die den modernen Journalismus erfanden - Medienkritik: Von Putinverstehern und Journalistenversteher - Nestbeschmutzung: Das bequeme Märchen vom aufrechten Magazinjournalismus - Videoblogs: Über die Emanzipation der Youtuber - Kunst, Künstler & Leben: Wolfram Schütte über "Mr. Turner - Meister des Lichts" + Episches Meditieren: Über Herman Bangs impressionistischen Roman "Ludvigshöhe".

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Man hat nicht deshalb mehr Recht, weil der Gegner Unrecht gehabt hat." (Martin Walser)

Heute u. a.:

Spiegel 3.0?
Mit Augstein als Paten
(mee) - Soll bis Sommer umgesetzt werden
Bei Spiegel Online herrscht "Entsetzen"
(mee) - über Pläne für neue Anti-Büchner-Petition

Onlinejournalismus
Konfetti für den Weilchenbeschleuniger
(sp) - spiegel oninlie wird 20 Jahre alt - Zeit für einen Blick auf den Wandel im Onlinejournalismus als Ganzes. Denn dieser ist zum Dauerzustand geworden. Und die Branche selbst hat einiges verschlafen. Ein Essay von Peter Glaser

Sondre Lerche
Einer der Besten aus Norwegen
(dra) - Gitarrist, Entertainer, Geschichtenerzähler: Der Norweger Sondre Lerche gilt als außergewöhnlicher Popmusiker - und ist gerade auf einer kleinen Tournee durch Deutschland. Eine dringende Konzertempfehlung!


Wolfgang Michal
Wie ein paar Aktivisten den modernen Journalismus erfanden
(wm) - Der massentaugliche Tageszeitungsjournalismus entstand im Kampf gegen die Sklaverei. Seine Protagonisten waren nicht etwa überparteilich, sondern Anhänger der Republikanischen Partei. Und New York war ihr Experimentierfeld.

Springer
"Emanzipation der Zeitung vom Papier"
(mee) - 296.000 neue Digital-Abos für Bild und Welt

Medienkritik
Von Putinverstehern und Journalistenverstehern
(sn) - Man kann es sich natürlich so einfach machen wie Udo Grätz, der stellvertretende Chefredakteur des WDR. Der twitterte als Reaktion auf meinen Artikel in der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" über die wachsende Kritik an den etablierten Medien:

Nestbeschmutzung
Das bequeme Märchen vom aufrechten Magazinjournalismus
(wort) - Ich bin seit 25 Jahren in wechselnden Positionen und mit wechselndem Erfolg als Texter im weitesten Sinne, als Journalist im engeren Sinne tätig. Ich war nie wichtig, nie relevant, nie berühmt, konnte mir mit dem gedruckten und dem online gestellten Wort allerdings immer ein komfortables Leben verdienen. Zeitschriften gehörten und gehören zu meinen Auftraggebern, was dazu führt, dass ich gerne mal eine vom Mainstream abweichende Innenansicht der Branche habe. Die behalte ich gewöhnlich tunlichst für mich.

100.000 Dollar für eine Story
Startup für Longform-Journalismus
(mee) - Gegründet von Ex-"New York Times"-Chefin

Episches Meditieren
Herman Bangs wunderbarer Roman "Ludvigshöhe"
(ltk) - Es sind Sternstunden der Literatur, wenn Romane, die bereits ihre goldene Zeit hatten, nach Jahrzehnten in neuer Gestalt wieder ans Licht der Öffentlichkeit treten und dem Leser demonstrieren, wie viel sie der heutigen Zeit noch zu sagen haben - mehr über Hermann Bang in der Bücherschau

Videoblogs
Die Emanzipation der Youtuber
(kraut) - Videoblogs boomen, aber im Wachstums- und Kommerzialisierungsrausch droht der Zauber des Mediums unter die Räder zu kommen. Eine Gruppe bekannter Youtuber will mit einem Verein Alternativen entwickeln und über Inhalte reden, nicht über Klickzahlen. Sie suchen auch nach ihrem eigenen Selbstverständnis. von Stefan Niggemeier

Grimme Online Preis
Stadttagebuch ohne Firlefanz
(dra) - Ein Blogger schreibt auf, was in 42553 Neviges passiert: Nicht viel. Ein Dom, ein seit Jahren stillgelegtes Schloss und eine Fußgängerzone mit einer Eisdiele: Norbert Molitor bloggt darüber, was in der Kleinstadt Neviges los ist. Das ist nicht viel - doch er tut das auf eine so wunderbare Art und Weise, dass es sogar den Grimme Online Preis dafür gab.

Amazons Fire TV
Die neue Hackordnung im Abruf-TV
(stern) - Waren das noch Zeiten, als Zuschauer, um Programme umzuschalten, vom Sofa aufstehen mussten, zum Fernsehapparat gehen und dort einen Knopf drücken. Glorreiche Zeiten! Zumindest für die Fernsehsender. Ist doch klar: Wer nach einem anstrengenden Arbeitstag einmal bequem sitzt, lässt ganz schön was über sich ergehen, bevor er sich dazu entscheidet, gegen die Schwerkraft zu kämpfen und dem Elend Umschalt zu gebieten!

Kunst, Künstler & Leben
"Mr. Turner - Meister des Lichts"
(cm) - Mike Leighs sowohl schwelgerischer als auch kritischer Film "Mr. Turner - Meister des Lichts" . Von Wolfram Schütte.

Prix Goncourt
Lydie Salvayre für "Pas pleurer" ausgezeichnet
(dra) - Der wichtigste französische Literaturpreis Prix Goncourt geht in diesem Jahr an die Schriftstellerin Lydie Salvayre. Sie erhält die Auszeichnung für "Pas pleurer", einen Roman über den spanischen Bürgerkrieg. Darin arbeitet sie auch die Geschichte ihrer Eltern auf - mehr hier



Musiktipp I für den Abend

20.05 Uhr - WDR 3 - Konzert "Kalàscima"
Pizzica tarantata aus dem Salento
hier im Livestream

Hörtipp I für den Abend

20.03 Uhr - Bayern2 - radioThema
"Wiedersehen nach fast 28 Jahren - ohne DDR"
hier im Livestream

Hörtipp II für den Abend
22.03 Uhr - SWR2 - Hörspiel-Studio
"Größer Minus Größer"
Von Michael Lentz und Josef Anton Riedl mit Text-Collagen von Herta Müller
hier im Livestream

TV- & Hörtipps für den Abend
siehe TV/Radio

Veranstaltungskalender
(cm) - Krimilesungen bis zum 8. November 2014

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am Donnerstag

Protektionismus, Dieter Nuhr, Die Ärzte

Die Medienauslese
(6 vor 9) - von Ronnie Grob
1. - Magazinjournalismus (wortvogel)
2. - Putin- & Journalistenversteher (stefan-niggemeier)
3. - Googles Marktposition stärkt (presseschauer)
4. - Verfahren gegen Dieter Nuhr eingestellt (ndr)
5. - Farin Urlaub im SPUTNIK InstaView (youtube)
6. - Bild-Zeitung entlarvt GDL-Chef Claus Weselsky als Dämon aus der Niederhölle (der-postillon)

DJV fordert
faire Bahnstreik-Medienberichte
(kress) - Der Deutsche Journalisten-Verband hat die Medien aus Anlass des angekündigten Bahnstreiks zu fairer Berichterstattung aufgefordert. Selbstverständlich müsse über den Arbeitskampf, seine Ursachen und die Auswirkungen auf Reisende und die Wirtschaft ausführlich informiert werden, sagte DJV-Bundesvorsitzender Michael Konken.

Efeu - Die Kulturrundschau

Sechzig Mal - das ist absurd
Die taz sieht mit Laba Ndaos Gangsterfilm "Dakar Trottoirs" asiatisches Kino aus Afrika. Slate.fr verteidigt Benjamin Parents Film "Ce n"est pas un film de cowboys" - Schüler diskutieren über "Brokeback Mountain" - gegen die Angriffe von Neokatholiken. Im Freitag stellt Manfred Metzner vom Wunderhorn Verlag seine neue Reihe AfrikAWunderhorn vor. Die Berliner Zeitung versinkt mit dem neuen Pink-Floyd-Album in einem Daunenbett aus feinstem Hall und Echo. Die FAZ lässt sich in Marbach von Manuskripten betrachten.

9Punkt - Die Debattenrundschau
Wo das Jammern aufhört
In der Welt hofft Laura Poitras auf eine Alternative zu Google. Auch der Springer Verlag hofft auf eine Alternative zu Google, kooperiert aber vorerst wieder mit der Suchmaschine, um die schönen Klicks nicht zu verlieren, berichtet heise.de. Achille Mbembe benutzt das Wort "Neger" in seiner "Kritik der schwarzen Vernunft" zwar mit polemischer Absicht, aber dem Freitag ist trotzdem unbehaglich. Das Netz ist wie stets in den Medien an vielem Schuld, heute etwa am Niedergang des Völkerrechts und der Verrohung der Sprache.

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) - 6.11.2014

Neue Vertriebswege
Streaming bietet auch Chancen
(dra) - In einer kleinen Reihe beschäftigen wir uns mit Vor- und Nachteilen des Streamings. Diesmal sprechen wir mit Christian Goebel, er ist Labelmanager bei Motor Music.

Zeit macht mobil
Jochen Wegner will Zeit Online neu erfinden
(turi2) - Jochen Wegner, Chefredakteur von Zeit Online, will seine Nachrichtenseite komplett umbauen. Herzstück ist die mobile Nutzung, die immer weiter steigt

Christoph Links im Gespräch
Haben Sie als Verleger die DDR hinter sich gelassen?
(dra) - Der "Ch. Links Verlag" des Publizisten und Verlegers Christoph Links feiert dieses Jahr seinen 25. Geburtstag. Dass diese 25 Jahre mit dem 25. Jahrestag des Mauerfalls zusammenfallen, ist kein Zufall.

+ Neues auf faustkultur.de
"Gardenia. Bevor der letzte Vorhang fällt"
(fk) - Ein Film von Thomas Wallner
Der Fotograf Stefan Moses,
(fk) - der 1928 im schlesischen Liegnitz geboren wurde, begann als Theaterfotograf und arbeitete dann für die Illustrierte Stern. Bekannt geworden ist er mit seinen ungewöhnlichen Porträts von Menschen aus der arbeitenden Bevölkerung. Peter Iden schreibt über sein Werk, das jetzt im Museum Küppersmühle für Moderne Kunst Duisburg (MKM) gezeigt wird.
Fotografin Barbara Klemm hat einen sechsten Sinn
(fk) - Sie scheint vorauszusehen, wann eine Person die Geste macht, die mehr erzählt und zählt, als zu erwarten war. Sie hat das Panorama zur "sprechenden" Kunst gemacht, die den Betrachter unmittelbar in Bann schlägt. Petra Kammann hat die aktuellen Ausstellungen mit Fotografien von Klemm besucht und empfiehlt sie.

+ Literatur online
(ltk) - Blaise Cendrars: "Moravagine"
(ltk) - Michel Laub: "Tagebuch eines Sturzes"
(ltk) - Mooses Mentula: "Nordlicht - Südlicht"
(ltk) - Michael Köhlmeier: "Zwei Herren am Strand"
(ltk) - Lutz Seiler: "Kruso"
(int) - Donna Tartt: "Der Distelfink"

+ Literatur im Hörfunk
Oliver Polak
"Deutschland ist humorbehindert"
(dra) -Der Stand-up-Comedian Oliver Polak über seine Depressionen und deutsches Kabarett

Selbsterkenntnis im Hamsterrad
Benjamin Bühler und Stefan Rieger: "Bunte Steine" und "Kultur"
(dra) - Was liest ein Stimmtherapeut aus Spuren im Sand? Warum fühlen sich viele Menschen wie im Hamsterrad? Benjamin Bühler und Stefan Rieger haben eine originelle Kulturgeschichte der Dinge und Maschinen geschrieben, die mit zwei Bänden zum Abschluss kommt.

Das Schlachtfeld der Gefühle
Per Petterson: "Nicht mit mir"
(dra) - Nach Jahren treffen sich Jim und Tommy wieder, die einst zusammen in einem Dorf aufwuchsen. Der eine ist heute arbeitslos, der andere erfolgreich - einsam sind sie aber beide. "Nicht mit mir" ist eine sprachgewandte Geschichte über die Psyche des Mannes.



Kulturtipps
(dra-audio) - 6.11.2014

IT-News

Islamkritiker in Gefahr
Wer hat sie verraten? Googles Youtube-Daten!
(faz) - Wer auf der Videoplattform Youtube Mut zeigt und gegen Islamisten frei redet, ist in Gefahr: Das Netzunternehmen, das zu Google gehört, leitet personenbezogene Daten auch an radikale Verfolger weiter. Von Swantje Karich

Springer & Google
Sollen wir mal pusten?
(taz) - Springer geriert sich als Opfer von Googles Marktmacht. Dabei hat sich der Konzern selbst in die Abhängigkeit begeben und stärkt nun dessen Position.

Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Der alternativlose Kapitalismus
Widersprüche müssen innerhalb des Systems gelöst werden
(dra) - Noch keiner Ideologie ist es gelungen, dem Menschen das Gewinnstreben auszutreiben, meint Markus Reiter. Der Grund liege im Faktor "Mensch", so der Publizist. Wer reich sei, wolle noch reicher werden. Bietet der Kapitalismus keine Chance auf Gerechtigkeit?

TV/Radio, Film + Musik-News

Nachruf
Der Saxophonist Klaus Kreuzeder ist tot
(sz) - Er spielte mit Sting, Gianna Nannini und Udo Lindenberg: Trotz Kinderlähmung wurde Klaus Kreuzeder ein Musiker von Weltrang. Jetzt ist er im Alter von 64 in München gestorben.


Jazzfest 2014 in Berlin
Wie ein durchgedrehtes Radio von 1970
(blz) - Am Sonntagabend ging das 50. Berliner Jazzfest zu Ende. Der tolle Pianist Jason Moran spielte eine leider leicht sinnlose Fats-Waller-Hommage. Grandios waren hingegen die beiden Auftritte des Extremsaxofonisten Mats Gustafsson.

DDR-Rockmusik
Soundtrack der Wendezeit
(dra) - Der Sänger und Komponist Dirk Michaelis über sein Lied "Als ich fortging"

Zur Zukunft des Radios

Warum Rundfunksender Digital-Change-Manager brauchen
(mee) - Fast 80 Prozent der Deutschen hören täglich Radio, die Verweildauer ist mit täglich vier Stunden auf hohem Niveau und auch die Jungen schalten weiterhin kräftig ein (71,6 Prozent der 10- bis 29-Jährigen). Die Erkenntnisse der Medienanalyse 2014 Radio II belegen eindrucksvoll: der Mediengattung Radio geht"s gut. Und das bleibt auch so, wenn das schon heute digitale Medium noch digitaler wird, wenn es noch mehr Relevanz für sich schafft, wenn es dem gesellschaftlichen Kommunikationswandel folgt und sich durchsetzt gegen neue, starke Kontrahenten.

Neues vom ORF
Benehmen nach Gutsherrenart
(beg) - von Gregor Keuschnig

TV+Radio Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...

Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Philosoph mit Pinsel
Große Velázquez-Ausstellung in Wien
(3sat) - Er war Hofmaler des mächtigsten Königs seiner Zeit, des Habsburgers Philipp IV. in Madrid, und eine der geheimnisvollsten Persönlichkeiten der Kunstgeschichte: Diego Rodriguez de Silva y Velázquez (1599-1660). Das Kunsthistorische Museum in Wien (KHM) präsentiert nun die erste große Velázquez-Ausstellung im deutschsprachigen Raum.

Vor 25 Jahren

Es kann ja nicht immer so bleiben
(nt) - Heute vor 25 Jahren demonstrierten nicht nur 500.000 Menschen auf dem Alexanderplatz, sondern feierte auch ein denkwürdiger Liederabend Premiere
Die Illusion vom "Dritten Weg"
(dra) - Nur kurz wurde 1990 über eine reformierte DDR mit einer neuen Verfassung gesprochen
Raub der Mauerkreuze
(dra) - "Humanistisches Geschwafel" auf Kosten der Flüchtlinge - Bazon Brock übt scharfe Kritik an Aktion des ZPS

Konstanzer Konzil
Das Ende der Kirchenspaltung
(dra) - Vier Jahre lang stand Konstanz ab 1414 im Zentrum der Weltgeschichte: Die bis dato größte Bischofsversammlung musste sich mit drei konkurrierenden Päpsten auseinandersetzen und die Spaltung der katholischen Kirche überwinden.

Das Kalenderblatt für den
310. Jahrestag bzw. den 735.545. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das heutige Zitat lieferte Wolfram Schütte

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia