Medienticker

Wenn Medien in die Luft gehen

Medien-News - Die tägliche Newsletter-Auslese von Rüdiger Dingemann
05.11.2014. Drohnen-Reporter: Berichterstattung überwindet Grenzen - Zwischen Lesern und Lobbynetzwerken: Wie die Süddeutsche Zeitung um Deutungshoheit kämpft, beobachtet Paul Schreyer - Paid Content: 100 Zeitungstitel mit Online-Bezahlmodellen - Springer: Fast 70 Prozent des Konzern-EBITDA mit Digitalgeschäft - Verlinking: Spiegel will nicht mehr nur Amazon verlinken & ein runder Tisch zu Spiegel-Bestsellerlisten - Aus den Katakomben Amerikas: Bob Dylans Basement Tapes & Grüße aus dem Goldfischglas: Pink Floyds "The Endless River".

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Soviel wie möglich begreifen. Oder wenigstens begreifen, wie weit man nicht begreifen kann." (Amos Oz)

Aktualisiert
: + 17:00 Uhr

Heute u. a.:

+ Prix Goncourt
Lydie Salvayre für "Pas pleurer" ausgezeichnet
(dra) - Der wichtigste französische Literaturpreis Prix Goncourt geht in diesem Jahr an die Schriftstellerin Lydie Salvayre. Sie erhält die Auszeichnung für "Pas pleurer", einen Roman über den spanischen Bürgerkrieg. Darin arbeitet sie auch die Geschichte ihrer Eltern auf - mehr hier


Drohnen als Reporter
Wenn Medien in die Luft gehen
(rpl) - Eine Kameradrohne schwebt am Himmel. Seien es Bürgerkrieg, Naturkatastrophen oder Unfälle in Atomkraftwerken: Bei der Berichterstattung stoßen Journalisten manchmal an ihre Grenzen. Drohnen könnten in Risikogebieten den Menschen ersetzen - zumindest wenn es nach den Vorstellungen von Entwicklern geht.

Bob Dylan Basement Tapes
Aus den Katakomben Amerikas

(fr) - Das Prinzip der Never-Ending-Tour: Die Basement Tapes legen die performative Kreativität Bob Dylans frei.


Zwischen Lesern und Lobbynetzwerken
Wie die Süddeutsche Zeitung um Deutungshoheit kämpft
(tp) - Die Debatte um eine zu enge Verbindung von Journalisten deutscher Leitmedien mit transatlantischen Lobbynetzwerken reißt nicht ab. Detailliert äußert sich zu den Vorwürfen nun auch der Außenpolitikchef der Süddeutschen Zeitung, Stefan Kornelius. Stimmen aus der Medienwissenschaft kritisieren seine Stellungnahme. Auch die kürzlich erfolgte Umstellung der Leserforen bei der Süddeutschen sorgt für Kritik. Von Paul Schreyer

Paid Content
100 Zeitungstitel mit Online-Bezahlmodellen
(kress) - Der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) listet mittlerweile hundert Online-Bezahlangebote von 351 Tageszeitungen. Der jüngste Zugang ist die "Nordwest-Zeitung" (NWZ) in Oldenburg, die an diesem Dienstag Paid Content einführt.

Springer
Fast 70% des Konzern-EBITDA mit Digitalgeschäft
(kress) - Die digitalen Aktivitäten halten Axel Springer mit kräftig steigenden Umsatz- und Ergebnisbeiträgen auf Kurs. In den ersten neuen Monaten des laufenden Geschäftsjahres entfielen mehr als 52% des Konzernumsatzes und nahezu 70% des Konzern-EBITDA auf das Digitalgeschäft.
Auch Axel Springer knickt ein und will wieder
(mee) - bei Google komplett gelistet werden

Verlinking
Spiegel will nicht mehr nur Amazon verlinken
(ndr) - Der "Spiegel" hat auf die anhaltende Kritik von Schriftstellern an seiner Verlinkung der Bestsellerliste auf amazon.de reagiert.
Runder Tisch zu "Spiegel"-Bestsellerlisten
(bb) - Auf die Kritik des Buchhandels an der ausschließlichen Verlinkung der "Spiegel"-Bestsellerlisten mit Amazon.de hat das Nachrichtenmagazin reagiert und eine Runde von Buchhandelsvertretern nach Hamburg eingeladen. Vorläufiges Ergebnis: Es sollen künftig bis zu acht Shop-Plattformen in die Verlinkung eingebunden werden, so der "Spiegel".

eBook-Piraterie
Bundesweite Razzia gegen boerse.bz und boerse.to
(lesen) - Die zuletzt extrem öffentlichkeitswirksamen Ermittlungen gegen die deutschsprachige Piraterie-Szene haben den eBook-Bereich erreicht. Im Zusammenhang mit dem Forum boerse.bz beziehungsweise boerse.to, wo zehntausende eBooks zum illegalen Download angeboten werden, gab es am heutigen Dienstag mehr als 120 Hausdurchsuchungen.

Trotz Reformen bleiben
Mängel im Urhebervertragsrecht
(iri) - Vor kurzem legte das "Kölner Forum Medienrecht" einen Gesetzesentwurf zur Änderung des Urhebervertragsrechts vor. Das rund 20 Seiten umfassende Papier wird auf der morgen in Berlin stattfindenden Konferenz "Urheber auf dem Vormarsch" näher vorgestellt und diskutiert. Karl-Nikolaus Peifer und Dieter Frey, zwei der Autoren des Entwurfs, über Motive und Ziele ihrer Initiative. Von Karl-Nikolaus Peifer & Dieter Frey

Streit über Erdogan-Zeichnung
"Eine Karikatur karikiert, deshalb heißt sie so"













(sp) - Eine Karikatur vom türkischen Präsidenten Erdogan in einem deutschen Schulbuch sorgte für Ärger, Baden-Württembergs Regierungschef Kretschmann wies Kritik zurück. CDU-Politiker fordern jetzt, das Buch solle nicht mehr verwendet werden ...

Schaufenster-Journalismus
Springer-Campus soll zugänglicher werden
(turi2) - Im neuen Springer-Campus in Berlin, direkt neben dem bestehenden Springer-Hochhaus, will sich der Medienkonzern bei der Arbeit von der Öffentlichkeit auf die Finger gucken lassen.

Agitatoren & Propagandisten
In der DDR gab es keinen echten Journalismus
(tha) - Aus kollektiven Agitatoren und Propagandisten werden 1989 Redakteure, die ihren Beruf und ihre Leser ernst nehmen. Von Hanno Müller
Pink Floyd
Grüße aus dem Goldfischglas
(faz) - "The Endless River" ist das erste Pink-Floyd-Album seit 20 Jahren. Kann stille Liebe so lange halten? Christina Rietzspürt einer alten Leidenschaft nach.


Musiktipp I für den Abend

20.05 Uhr - WDR 3 - Konzert
"musikFabrik im WDR" - "Hysteresis"
Höhepunkte der Konzertreihe "musikFabrik im WDR"
hier im Livestream

Musiktipp II für den Abend
22.00 Uhr - WDR 3 - Jazz "Jazz West Coast Teil 2"
"Jazz West Coast"
Retrospektive auf einen missverstandenen "Stil" des Jazz"
Musik im Umkreis der Bands von Stan Kenton, Shorty Rogers, Gerry Mulligan und Chico Hamilton (2) Mit Ekkehard Jost

Hörtipp für den Abend
21.30 Uhr - DRK - Hörspiel
"Variationen über das Kraepelin-Modell"
... oder Das semantische Feld des Kaninchenschmorbratens"
Von Davide Carnevali Aus dem Italienischen von Sabine Heymann
Regie: Ulrike Brinkmann, Komposition: zeitblom
hier im Livestream

TV- & Hörtipps für den Abend
siehe TV/Radio

Veranstaltungskalender
(cm) - Krimilesungen bis zum 8. November 2014

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am Mittwoch

DDR, Brainpool, Putin

Die Medienauslese
(6 vor 9) - von Ronnie Grob
1. - DDR-Journalismus (thueringerr)
2. - Traktat über einen Mann (ad-sinistram)
3. - Unter Druck (zeit)
4. - TV TOTAL(youtube)
5. - Schnelligkeit vor Sorgfalt (ndr)
6. - Potenzial (krautreporter)

Efeu - Die Kulturrundschau

Komprimierte Konfusion
Christopher Nolans SciFi-Film "Interstellar" feiert die Macht der Liebe, zum Unbehagen deutscher Filmkritiker. In der Huffpo.fr spricht der algerische Autor Kamel Daoud über Albert Camus. Im Blog der NYRB erzählt der Fotograf Leo Rubinfien, wie er an Orten wie Mae Hong Son, Col de Nuages oder Bukittinggi sehen lernte. Der Freitag warnt vor 3D-Druckern: pfui, alles nur Plastik.

9Punkt - Die Debattenrundschau
Das ist Grieg
In der Welt spricht der ehemalige Staatsanwalt Gerhard Wiese über den historischen Auschwitz-Prozess als Zäsur. Die FAZ erzählt, wie Google Daten von Islamkritikern an Islamisten liefert. Laut Poynter gründet die ehemalige Chefredakteurin der New York Times Jill Abramson ein Start up nur für Longreads - und die Autoren bekommen 100.000 Dollar Vorschuss. Und Telepolis fragt, warum der Mord an Theo van Gogh in der Linken bis heute kein Nachdennken auslöst.

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) - 5.11.2014
 
Erhebliche Kostenreduzierungen
Wie es mit der "Münsterschen Zeitung" weitergeht
(kress) - Im September winkte das Bundeskartellamt den Deal durch: Die "Münstersche Zeitung" aus dem Dortmunder Medienhaus Lensing ging an den Münsteraner Aschendorff Verlag im Rahmen eine Sanierungsfusion (kress berichtete). An diesem Montag gab Aschendorff nun in einer Betriesversammlung bekannt, wie es weitergeht. Von "gravierenden Schritten" ist die Rede.

FAZ übernimmt
Frankfurt Business Media komplett
(nb) - Die Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, bislang Mehrheitsgesellschafter der Frankfurt Business Media GmbH (FBM), erhöht die Beteiligung an dem Fachverlag vorbehaltlich der kartellrechtlichen Genehmigung auf 100 Prozent. FBM gehörte bisher zu 61,5 Prozent der FAZ GmbH. 38,5 Prozent waren in der Hand der Mitarbeiterbeteiligungsgesellschaft Hülsbömer & Kollegen Finanzredaktion GmbH & Co. KG (HüKo), an der 17 FBM-Mitarbeiter Anteile halten.

Preis
Warum kostet ein E-Book eigentlich, was es kostet?
(wired) - Wenn die Buchbranche von digitalen Texten spricht, ist in der Regel von E-Books die Rede. Es gibt sie in den verschiedensten Formen und Versionen: Plain Text oder Enhanced, Flowed oder Fixed Layout, ePub1, ePub2 oder ePub3, mit hartem DRM, Soft-DRM oder ganz ohne Kopierschutz. Die Vielfalt der Formate und Lesegeräte und ihre fortlaufende technologische Weiterentwicklung stellen die schwerfälligen Verlage vor große Herausforderungen.

Studie
In welchen Branchen Onlinehandel erste Wahl ist
(eta) - Händler tun gut daran, ihre Stammkunden zu umsorgen und zu halten. Denn das Relevant Set der Online-Shopper ist eng umgrenzt, die Loyalität hoch. Das zeigt die branchenübergreifende E-Commerce-Studie "Black-Box Online-Shopping" von Konzept & Markt, die etailment exklusiv vorab vorliegt. Die Studie zeigt auch, dass Kunden je nach Branche im Onlinehandel bereits mehr Geld ausgeben als im Laden. Von Olaf Kolbrück

Unter Druck
Harburger Blatt
(zeit) - Die ganze Zeitungsbranche ist in der Krise. Die ganze? Nein, ein Harburger Journalist leistet Widerstand. von Charlotte Parnack

+ Neues auf faustkultur.de
Marie-Luise Scherer
(fk) - in der Berliner Akademie der Künste

+ Literatur online
(ltk) - Diego Marani: "Neue finnische Grammatik"
(ltk) - Bernhard Schlink: "Die Frau auf der Treppe"
(ltk) - Nino Haratischwili: "Das achte Leben (Für Brilka)"
(ltk) - Kerstin Preiwuß: "Restwärme"
(ltk) - Johan Bargum: "Septembernovelle

Trauer über den Tod Georg Trakls
Zu einem Gedicht Else Lasker-Schülers
(ltk) - Kein Gedicht Else Lasker-Schülers hat mich auf Anhieb so bewegt wie dieses. Ich kenne es seit etwa 10 Jahren. Die erste Lektüre verdanke ich einem Freund. Bei einer Tagung über Trauer analysierte der Psychoanalytiker Andreas Hamburger, was ihm das Gedicht seit vielen Jahren bedeutet. Angeregt davon, habe ich seither in Gesprächen mit anderen und mit mir selbst wiederholt die Frage gestellt, wie drei einfache Sätzen eine derartige emotionale Wucht entwickeln können. Von Thomas Anz

Kulturtipps
(dra-audio) - 5.11.2014

IT-News

Duell um Energieautobahnen
Netzbetreiber führen "Stromrebellen" Seehofer vor
(t-o) - Es hat etwas von einem Duell: Horst Seehofer sieht die Netzbetreiber als Renditejäger und stemmt sich gegen neue Stromtrassen nach Bayern. Nun haben diese nochmals alles überprüft - und halten an ihren Plänen fest. Mehr noch: Eine umstrittene Trasse soll sogar länger werden. Das dürfte dem bayerischen Regierungschef sauer aufstoßen.

Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Schlafen als revolutionäre Handlung
Jonathan Crarys "24/7. Schlaflos im Spätkapitalismus"
(dra) - Schlaf als letzter Freiraum: In seinem Essay "24/7" schreibt der Kunsttheoretiker Jonathan Crary über eine Gesellschaft, die auf Effizienz und ständige Verfügbarkeit getrimmt ist. Eine wütende Analyse des Lebens im Spätkapitalismus.

TV/Radio, Film + Musik-News

Popmusik
Musik machen, ins Leben gestopft
(dra) - Der Sänger von Die Zimmermänner, Detlef Diederichsen, über das neue Album "Ein Hund namens Arbeit" und musikalisches Wirken jenseits der Charts


35 Jahre Simple Minds

Auf der Suche nach alter Größe
(dra) - "Big Music" - das neue Album der schottischen Rockband - Von Punks Ende der 70er über eine der wichtigsten New-Wave-Bands der 80er zu Stadionrock-Giganten - zuletzt hatten sich die Simple Minds ihrem relativ avantgardistischen Frühwerk zugewandt. Jim Kerr und Charlie Burchill über das neue Album und die alten Zeiten.

Film online
Destin Daniel Cretton
(int) - Short Term 12 - Stille Helden

Interview mit Timothy Spall
... über seine Rolle in Mike Leighs "Mr. Turner"
(3sat) - Timothy Spall, den man als Peter Pettigrew aus den "Harry Potter"-Filmen kennt, stattet den Maler John William Turner in Mike Leighs Film mit dem Charme eines "grumpy old man" aus. Gudula Moritz hat ihn interviewt.

TV+Radio Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...

Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Architektur EZB
Die große Konfusion
(fr) - Die neue Europäische Zentralbank im Osten Frankfurts ist die Zitadelle einer hyperaktiven Angestelltenwelt. In den beiden unterschiedlich hohen Türmen ragt das Bizarre 41 bzw. 45 Stockwerke auf. Das Bauwerk ist riesig, es steckt etwa 2900 Arbeitsplätze zusammen.

Das Kalenderblatt für den
309. Jahrestag bzw. den 735.544. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das heutige Zitat lieferte Wolfram Schütte

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia