Medienticker

Print wirkt kopflos

Medien-News - Die tägliche Newsletter-Auslese von Rüdiger Dingemann
07.11.2014. Aktualisiert: Spiegel-Führungsvakuum: 91 Prozent der Redakteure fordern Ablösung von Chefredakteur Wolfgang Büchner - Suchmaschine unter Kartellverdacht: Was Axel Springers Google-Experiment zeigt - Abwärtsstrudel: Ganske macht hohe Verluste - Medienmanager unter sich: Die Gründer der AG Selbstvertrauen & deutliche Worte in die eigenen Reihen + Theater-Nachtkritik: Kampfmittel gegen fortschreitende Zersetzung + Horváth, Hipster, High-Heels in Berlin & Monster am Klavier in Köln + Der "Drachentöter" Wolf Biermann im Bundestag.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Die Analogie ist eine Form der Sicherheit." (Alberto Savino)

Aktualisiert:
+09:30 Uhr

Heute u. a.:

Spiegel-Führungsvakuum
91 Prozent der Spiegel-Redakteure fordern Ablösung von Büchner
(mee) - Am Donnerstag wurde den Spiegel-Gesellschaftern eine "Erklärung" zugestellt, die faktisch die Absetzung von Chefredakteur Wolfgang Büchner fordert. Initiiert wurde diese Erklärung von der Print-Redaktion. Das Papier kursierte seit zwei Tagen zur Unterschrift. Unterzeichnet haben nach Meedia-Infos schließlich 91 Prozent der Print-Redakteure.
"Erklärung" der Spiegel-Printredakteure
(mee) - Die aggressive Beschädigung eines Leitmediums
Die Anti-Büchner Petition wird zum
(mee) - Image-GAU für die Print-Redaktion des Spiegel. Meedia dokumentiert einen Leser-Kommentar, der den Image-Schaden für die Print-Redaktion des Spiegel zugespitzt ironisch auf den Punkt bringt.

Mauerfall-Gedenken
Der "Drachentöter" Wolf Biermann im Bundestag
(sp) - Wolf Biermann teilt im Bundestag kräftig gegen die Linke aus. Bei der Feierstunde zum Mauerfall bezeichnet er die Partei als "Drachenbrut". - Mit Verweis auf seine Bezeichnung als "Drachentöter" sagte der Liedermacher, er könne "nicht die Reste der Drachenbrut" niederschlagen, "die sind geschlagen". Es sei "Strafe genug" für die Linken, "dass sie hier sitzen müssen und sich das anhören müssen" ...

+ (sz) - "Drachentöter" von Lammerts Gnaden

Suchmaschine unter Kartellverdacht
Was Axel Springers Google-Experiment zeigt
(hor) - und was nicht

Journalismus-Tag
Zukunft des Journalismus
(mm) - Der Journalismus-Tag ist das wichtigste Stelldichein der Medienschaffenden in der Schweiz. Am 5. November ging es in Winterthur in einer Mischung aus Rückblick und Ausblick um die Zukunft einer Profession, an die selbst manche ihrer Protagonisten nicht mehr richtig glauben wollen.

Print wirkt
Kopflos.
(car) - "Chief Penetration Officer2: Die aktuelle Online-Kampagne der Zeitungs Marketing Gesellschaft ist gut gemacht, aber schlecht gedacht. Sie wirbt um Anzeigenkunden im Printbereich und zeigt damit, wie man"s eben gerade nicht angehen sollte. Die ZMG reproduziert all jene Probleme, die sie durch die Werbe-Offensive zu beheben versucht und handelt strategisch naiv. Beispiel eines Kurzschlusses. Von Alf Frommer

Abwärtsstrudel
Ganske macht hohe Verluste
(turi2) - Die Verlagsgruppe Ganske steckt offenbar tiefer in der Krise als bisher bekannt. Laut Springers Wirtschaftsmagazin "Bilanz" machte die Holding, zu der u.a. der Jahreszeitenverlag ("Für Sie", "Merian") und der Ratgeberverlag Gräfe und Unzer gehören, 2013 einen Verlust von über 10 Mio Euro.

Medienmanager unter sich
Die Gründer der AG Selbstvertrauen
(mee) - Ist die Mitarbeiter KG des Spiegel so etwas wie die GdL der Medienbranche? Die Frage von Sebastian Turner wollte G+J-Chefin Julia Jäkel "aus Rücksicht auf die Situation" beim Spiegel nicht beantworten. Überhaupt hatte der immer zu kleinen Spitzen bereite Turner, der das Medienmanager-Panel beim Publishers Summit moderierte, mit einer Art Arbeitsgemeinschaft Selbstvertrauen zu tun. Angeführt von Burda-Vorstand Philipp Welte. Kritische Töne blieben fast aus.

Deutliche Worte in die eigenen Reihen
Fehlender Gemeinschaftssinn der Printbranche
(hor) - Andreas Wiele, Vorstand Vermarktung- und Rubrikenangebote bei Axel Springer, und Burda-Verlagsvorstand Philipp Welte kritisierten beim VDZ Publishers" Summit den fehlenden Zusammenhalt innerhalb der Printbranche. Stein des Anstoßes: das Leistungsschutzrecht. "Wir haben so lange für dieses Gesetz gekämpft, aber jetzt schwächen wir die Umsetzung durch fehlendes gemeinsames Auftreten", klagte Welte in Berlin. von Katrin Lang

+ Theater-Nachtkritk

Kampfmittel gegen fortschreitende Zersetzung
Ausstellung "Mein Kamerad - die Diva" in Berlin
(nt) Eine Ausstellung im Schwulen Museum Berlin, ein Buch und ein Symposium spüren den Frauendarstellern an der Front nach
Horváth, Hipster, High-Heels
"Kasimir und Karoline" in Berlin
(nt) Jan Philipp Gloger haucht Horváth an der Schaubühne die Atmosphäre des Berliner Clublebens ein
Monster am Klavier
"Hedda Gabler" in Köln
(nt) Karin Neuhäuser findet keine Antwort auf Ibsens Hedda-Rätsel

Album der Woche
Von Ödipus-Komplex keine Spur
(faz) - Wilco-Chef Jeff Tweedy und Sohn Spencer spielen eine gute, nur zu lange Platte ein. Dabei ist offensichtlich, dass der Vater seine musikalische Prägung an den Sohn weitergibt.


+ Musiktipp I für den Samstagabend
22.00 Uhr - WDR 3 - Jazz "Die Tüte und die Tröte"
Der Klarinettist, Labelmacher und Autor Mezz Mezzrow
hier im Livestream

+ Hörtipp für den Samstagabend
22:00 Uhr - Deutchlandradiokultur - Lesung
"Der Weg nach Bornholm" von Durs Grünbein
hier im Livestream

+ Musiktipp II für den Samstagabend
23.04 Uhr -
RBB kulturradio - "25 Jahre Mauerfall"
"Von Glücksbändern und Aussetzern"
Oder: Wie der 9. November 1989 das Leben eines DDR-Jazzfans veränderte.
hier im Livestream

+ Musiktipp III für den Samstagabend
23.05 Uhr - Bayern2 - Nachtmix
"Loungekonzert Bob Dorough"
hier im Livestream

+ Musiktipp I für den Sonntagabend
20.05 Uhr - Nordwestradio - in concert: Pop & Jazz
Marc Cary"s Focus Trio, von Charnett Moffett und Jacques Schwarz-Bart Jazz Racine Haiti.
hier im Livestream

+ Musiktipp II für den Sonntagabend
22.05 Uhr - Bayern2 - Zündfunk Generator
"2084!" Warum die Science Fiction gerettet werden muss,
um der offenen Zukunft eine Chance zu lassen
Von Markus Metz & Georg Seeßlen
hier im Livestream

+ Musiktipp III für den Sonntagabend
23.05 Uhr - Bayern2 - Nachtmix
"Vic Chesnutt Live" München, Registratur, 2007
hier im Livestream

+ TV- & Hörtipps für das Wochenende
siehe TV/Radio

Veranstaltungskalender
(cm) - Krimilesungen bis zum 8. November 2014
Lesung von Howard Jacobson aus "Im Zoo"
Am Sonntag. 9. November aus der BuchBasel, Internationales Literaturfestival, Volkshaus, 14 Uhr, Moderation: Gabriele von Arnim, deutsche Lesung: Thomas Sarbacher

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am Freitag

Modiano, Bahnstreik, Mauerspecht-Challenge

Die Medienauslese
(6 vor 9) - von Ronnie Grob
1. - Mehr Grautöne, bitte! (ostpol)
2. - Eigenwillige Schelme (literaturkritik)
3. - Spazieren gehen mit Rollstuhl (leidmedien)
4. - Verzerrung und Unterschlagung (klima-luegendetektor)
5. - Mauerspechte im Winterschlaf? (absolutobsolet)
6. - Ein typischer Bahnstreik-Bericht(ardmediathek)

Efeu - Die Kulturrundschau

Diese Schablone
Im NYRBlog schreibt Alma Guillermoprieto über das anhaltende Entsetzen in Mexiko nach dem Mord an 43 Studenten. Der britische Geheimdienst GCHQ ist traurig über die nachlassende Kooperationsbereitschaft von Internetfirmen, meldet zeit.de. Im Tages-Anzeiger erklärt Thomas Hürlimann, warum er sich so vor der EU ekelt. Abdelwhab Meddeb ist gestorben. Le Monde beschreibt seine unkomfortable Position zwischen den Stühlen. Wir verlinken auf seine Radiosendung und ein altes Interview in der Zeit.

9Punkt - Die Debattenrundschau
Im rauen Wind der Illusionslosigkeit
it der Verleihung des Prix Goncourt an Lydie Salvayre sind die französischen Sprachpuristen über ihren Schatten gesprungen, freut sich der Tages-Anzeiger. Die FR berauscht sich in der Schirn an deutscher Pop Art. Was ist eigentlich so deutsch am Krautrock, fragt Diedrich Diederichsen nach der Lektüre von David Stubbs" Studie "Future Days". Die SZ vergewissert sich in Paris, dass Heiner Müllers "Der Auftrag" nichts von seiner Wirkungskraft verloren hat. Und nach dreißig Jahren erscheint Sam Fullers Pulp-Roman "Brainquake".

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) - 7.11.2014

Rundumschlag
Philipp Welte beklagt Jammern der Verleger
(turi2) - Burdas Verlagsvorstand Philipp Welte hat kein Verständnis für jammernde Verleger. Trotz immer noch zweistelliger Renditen würden manche so tun, "als ob unsere Industrie unmittelbar vor dem Exitus stünde", beklagt Welte im Interview mit dem "Handelsblatt".

"Unsere Angebote sind nicht gut genug"
Burda-Magazine-Chef watscht die Branche ab
(kress) - Die miese Zahlungsmoral für journalistische Inhalte ist womöglich der mangelnden Kreativität der Verlage geschuldet. Kein Berater äußerte jüngst diese Vermutung, sondern ein Verlagsmann selbst. "Ich halte es für baren Unsinn, dass die Leute für Inhalte nicht zahlen", sagte der Geschäftsführer der Burda Magazine Holding, Gregor Vogelsang, bei der Burda net.night in Berlin. "Es kann auch einfach daran liegen, dass unsere Angebote nicht gut genug sind."

"Das Leistungsschutzrecht europäisieren"
EU-Kommissar Oettinger eilt Verlegern zu Hilfe
(kress) - Die Diskussion um das Leistungsschutzrecht hat ihre nächste Stufe erreicht: EU-Digitalkommissar Günther Oettinger sprach sich vor Verlegern deutlich für ein europaweites Leistungsschutzrecht aus. Das deutsche Gesetz, von vielen als gescheitert empfunden, sah er positiv. "Es zeigt sich, wir müssen das Leistungsschutzrecht grundlegend reformieren oder europäisieren - dafür plädiere ich", sagte der CDU-Politiker beim Publisher"s Summit des Verbandes Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) in Berlin.

Die Gegenrede zum Thomas Koch-Interview
Debatte um den "Untergang der Zeitschriftenkultur"
(mee) - Im Meedia-Interview reagierte Thomas Koch auf Stellenstreichungen bei Gruner + Jahr. "Mr. Media" zeichnete in seinen Antworten an vielen Stellen sehr eindimensional eine Welt von Gut und Böse. Anlass genug, um einigen Antworten von Thomas Koch eine kritische Gegenrede gegenüber zu stellen.

Was Verlage von Leserdaten lernen können

Kobo analysiert die Chancen von "Big Data" für Buchverlage
(brp) - Fast schon mantraartig geistert "Big Data" als Zauberwort durch alle Branchen: Die Auswertung großer Datenmengen könnte einmal so wichtig für die Gesellschaft werden wie das Internet, heißt es. Doch welche Erkenntnisse kann die Buchbranche konkret aus "Big Data" ziehen? Mit dieser Frage hat sich der E-Reading-Spezialist Kobo in dem Whitepaper "Publishing in the Era of Big Data" näher beschäftigt - und praxistaugliche Ansätze entwickelt.

Neuer Katalog

Autographen
(auto) - "Sey glüklich!" - Autographen und Ephemeres: Briefe, Partituren und Manuskripte von Friedrich Nietzsche, Else Lasker-Schüler, Martin Heidegger, Heiner Müller, Thomas Alva Edison, T.S. Eliot, Thomas und Heinrich Mann, Joachim Ringelnatz sowie ein umfassendes Briefarchiv des Kulturhistorikers Victor Hehn.

Nicht mehr umsonst
Ehemalige "WZ"-Lokalredakteure starten Abo-Online-Zeitung
(kress) - Lässt sich mit lokalen Nachrichten im Internet Geld verdienen? Vier ehemalige Lokalredakteure der "Westdeutschen Zeitung" sagen ja. Nach gut einem halben Jahr intensiver Vorbereitung geht ihre Online-Zeitung "Taeglich.ME" am 9. November offiziell an den Start.

+ Neues auf faustkultur.de
Allerorten ist in der Moderne
(fk) - eine Mentalität programmatischer Umkehrbarkeit, der Eindämmung des Irreversiblen, anzutreffen. In der Kunst wird sie lustvoll und teils zynisch unterlaufen. Das künstlerische Faible für Unabwendbarkeit ist jedoch in die Jahre gekommen, meint Christian Janecke. Es sei zu einer Masche geworden, dem "rreversibilismus".

Der Große Stechlin
Fontanes Reise in die Unterwelt
(cm) - Ein Essay über Theodor Fontane von Markus Pohlmeyer

+ Literatur online
Krimi-Bestenliste
(zeit) - Die zehn besten Krimis im November 2014
Des Meisters Erfolgsrezept
(cm) - Kent Nagano (mit Inge Kloepfer): "Erwarten Sie Wunder!"
Heute hier, morgen dort
(cm) - Olga Grjasnowa: "Die juristische Unschärfe einer Ehe"
"Gerade krank genug, um gut zu sein"
(cm) - David Cronenberg: "Verzehrt"
LitMag-Weltlyrik
(cm) - John Berger

Grenzerfahrungen
Mitten in Deutschland
(tm) - Über vierzig Jahre lang ging ein Riss durch deutsche Lande. Rüdiger Dingemann berichtet von historischen, kulturellen, landschaftlichen Entdeckungen an der ehemaligen Grenze, von einzigartigen Menschen, Schicksalen und Ereignissen "Mitten in Deutschland". Von Ingeborg Jaiser

+ Literatur im Hörfunk
Postapokalypse aus den USA

(dra) - Tom Perrotta: "Die Verlassenen"
David Foster Wallace
(dra) - Übersetzer Ulrich Blumenbach über das Phänomen David Foster Wallace

Florian Werner liest Musik
Lucy auf LSD
The Flaming Lips: "Lucy in the Sky with Diamonds"
(dra) - Mit ihren Kostümen, den psychedelischen Albumhüllen und der Musik, die sie covern, zeigen "The Flaming Lips" ihre Nähe zu den Hippies der 60er-Jahre. Jetzt will die US-Band das Album der Beatles "Sergeant Pepper"s Lonely Hearts Club Band" neu aufnehmen. Dazu gehört auch der Song "Lucy in the Sky with Diamonds".

Originalton
Visionen
(dra) - Von Marianna Salzmann

Kulturtipps
(dra-audio) - 7.11.2014

IT-News

Der politik-digital.de App-Test
Timetraveler "The Berlin Wall"
(pd) - In einer losen Reihe stellen wir hier Apps aus den Bereichen Politik, E-Democracy, Medien und Gesellschaft vor - weil wir sie für nützlich halten und empfehlen oder weil sie uns einfach Spaß machen. Heute: die Timetraveler-App, die - passend zum 25. Jahrestag des Mauerfalls - die Geschichte der Berliner Mauer live erfahrbar macht.

Webdesign aus dem Automaten
Homepage-Baukasten mit "künstlicher Intelligenz"
(nw) - Das US-Startup "The Grid" arbeitet an einem Homepage-Baukasten, der dank "künstlicher Intelligenz" wie ein Webdesigner agieren soll. Man wirft ihm Texte, Bilder, Videos und mehr zu - schon zaubert er die perfekte Website. Man sollte diese Versprechen sicherlich nicht zu ernst nehmen. Die Technik unter der Haube ist aber dennoch interessant. Von Jan Tißler

Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Über 20 Betroffene
Bonner "General-Anzeiger" schließt Verlagsabteilungen
(kress) - Der Bonner "General-Anzeiger" schließt zum Jahresende den Online-Service sowie eine Reihe von Verlagsabteilungen.

Enttäuschte Hoffnung
Weltbild streicht wohl 200 Arbeitsplätze
(turi2) - Die Verlagsgruppe Weltbild muss auch nach dem Einstieg von Neu-Investor Droege massiv Stellen abbauen.

TV/Radio, Film + Musik-News

+ Hin+reingehört
Aufregend
(cm) - Wildbirds & Peacedrums: "Rhythm"
Mohr Music
(cm) - Neu Sampler im November
Blitzbeats
(cm)- Kurzrezensionen neuer Platten von und mit Peaking Lights, Umherschweifende Produzenten und She Keeps Bees.


Weltmusik
Gipfeltreffen in Paris
(dra) - Pianist und Sänger Idan Raichel und Gitarrist Vieux Farka Touré mit gemeinsamem Album

Erfinder Adolphe Sax
Das Saxofon brachte ihm Ruhm und Missgunst
(dra) - Der belgische Instrumentenbauer wurde vor 200 Jahren geboren
Kein anderes Instrument kommt der menschlichen Stimme so nahe wie das Saxofon. Adolphe Sax hat es Mitte des 19. Jahrhunderts entwickelt - und kurzerhand nach sich selbst benannt. Geboren wurde der belgische Erfinder vor 200 Jahren.


+ TV+Radio Tipps für das Wochenende
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...

Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

+ 9.Novvember 1989
Der Tag des Riccardo Ehrman
(dra) - Die Schabowski-Pressekonferenz und die entscheidende Frage. Vor genau 25 Jahren befand sich die DDR in ihrer letzten Defensiveund ihre Führung für den Abend des 9. November Journalisten zu einem nicht sonderlich spannend erscheinenden Termin einlud. Das wäre er auch geblieben, hätte nicht der damalige Korrespondent der italienischen Nachrichtenagentur Ansa, Riccardo Ehrman, die folgenschwere Frage nach dem Reisegesetz gestellt.Von Stefan May

+ 25 Jahre Mauerfall
Schabowskis Zettel
(dra) - Erinnerungen an die historische Pressekonferenz
Von Stefan May

+ Schwarz-Rot-Gold
Aktion Flagge drehen
(3sat) - Die Farben Schwerz-Rot-Gold für die deutsche Flagge sind im Deutschen Grundgesetz festgelegt, nicht aber deren Anordnung. Künstler wollen jetzt die "Flagge drehen" und das für sie so bedrückende Schwarz nach unten holen.

Kolumne

Michael Zellers Seh-Reise: Bernd Klötzer
(cm) - 1 Kunstpostkarte, 1 Woche, 1 Kolumne, 1 Jahr lang. + Kolumne

Buntes
Stella Sinatras Urknall
(cm) - Es ist nie zu spät

Das Kalenderblatt für den
311. Jahrestag bzw. den 735.546. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das heutige Zitat lieferte Wolfram Schütte

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia