Medienticker

Das Touchscreen-Buchregal

Medien-News - Die tägliche Newsletter-Auslese von Rüdiger Dingemann
09.10.2014. Aktualisiert: Patrick Modiano erhält Literatur-Nobelpreis - Buch/Handel 2020: Wenn Amazon mit WriteOn gegen Wattpad antritt & Digitales auf der Buchmesse - E-Book-Flatrate: Es muss nicht immer Amazon sein - Eric Schmidt: Der Google-Chef fürchtet die Zerstörung des Internets & wettert gegen NSA - Frisch erblühte Liebe: ARD legt sich mit Sky ins Bett - Floskeln, Jargon & Geschwafel: Rolf Schneider über abgebrochene Gesprächsfäden & andere sprachliche Ungetüme + Lyrik mit leisem Witz und zarter Ironie. Über Marcel Beyers "Graphit".

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Das Fürchterliche ist ja auch immer lächerlich." (Thomas Bernhard)

Aktualisiert: +13:00 Uhr

Heute u. a.:
+ Überraschung
Literatur-Nobelpreis für Patrick Modiano
(welt) - Der französische Erzähler Patrick Modiano ist von der Schwedischen Akademie mit dem Literaturnobelpreis 2014 geehrt worden - mehr über seine Romane in der Bücherschau
Der 69-jährige Patrick Modiano ist in Frankreich sehr bekannt,
(dra) - zählt aber international zu den weniger berühmten Schriftstellern. Seine Werke sind häufiger ins Schwedische als ins Englische übersetzt worden + (dra-audio) - Helmut Böttiger ist voll & ganz mit der Entscheidung des Nobel-Komitees einverstanden (11:19 Min) + (dra-audio) - Modianos deutscher Verleger Jo Lendle zum Nobelpreis (04:57 Min)
Und hier ein persönlicher Tipp vom Medienticker
Patrick Modianos bezaubernde "Catherine, die kleine Tänzerin", illustriert von Jean-Jacques Sempé
"Catherine, die kleine Tänzerin ist die Geschichte eines kleinen Mädchens und ihres Papas, die in Paris leben, während die Mama, eine Primaballerina, weit weg ist. Das Leben in Paris ist nicht immer leicht" ... - mehr hier

Digitales auf der Buchmesse
Das Buchregal als Touchscreen
(taz) - Der Buchmarkt wird digitaler: Buchläden nutzen neue Online-Entwicklungen. Amazon startet seine Leseflatrate auch in Deutschland.

Eric Schmidt
Google-Chef fürchtet Zerstörung des Internets
(welt) - Eric Schmidt malt schwarz: Der Google-Chef glaubt, dass das Internet durch die Geheimdienst-Schnüffelei zerbrechen könnte. Die Schäden für die amerikanische Internetbranche seien bereits enorm.
Google-Chef wettert gegen NSA
(zeit) - Die Spionage schade nicht nur den wirtschaftlichen Interessen von Konzernen, sondern zerstöre das gesamte Internet, sagte Eric Schmidt. Branchengrößen unterstützen ihn.

Glückwunsch
Dollar Brand / Abdullah Ibrahim wird Achtzig
"Die fortwährende Suche nach der Essenz"
(dra) - Abdullah Ibrahim,d er einst Dollar Brand hieß, lebt in Kapstadt, New York, Deutschland und Japan. Der Jazzer hat in Klöstern gespielt und chinesische Heilkunde studiert. Ibrahim war sein Leben lang auf der "Suche nach der Essenz".
hier die Discographie des Jazzpianisten & live ...

+ Musiktipp I des Tages
Musik der Kontinente -
RBB kulturradio - 21:04 Uhr
"Abdullah Ibrahim zum 80. Geburtstag" - hier im Livestream

Buch/Handel 2020

Wenn Amazon mit WriteOn gegen Wattpad antritt
(exc) - Mit der neu gestarteten Schreib-Community WriteOn ("Stories need you") gönnt sich Amazon sein eigenes Wattpad. Dahinter steckt die Absicht, das Kindle-Ökosystem um zusätzliche Inhalte anzureichern. Angesichts des reifen Entwicklungsstands von Wattpad dürfte es die Amazon-Community allerdings schwer haben. (via Good eReader und Techcrunch). Wattpad hat auf seine Weise auf den Start reagiert ... von Matthias Hell

E-Book-Flatrate
Es muss nicht immer Amazon sein
(welt) - Die kleine Konkurrenz des Internetriesen versucht den Online-Buchhandel zu revolutionieren und etabliert ernst zu nehmende Alternativen. Book Affair, eBuch und genial.lokal führen die Bewegung an.
Lese-Flatrates im Direktvergleich
(sp) - Amazon geht mit Kindle Unlimited jetzt auch in Deutschland an den Start. Wirklich überzeugend ist die E-Book-Flatrate nicht: Top-Titel fehlen, Hörbücher ebenso. Wir haben das Angebot mit den Konkurrenten Skoobe und Readfy verglichen.

+ Theater-Kritik online

Fressen, Ficken, Schlafen
"Die Hölle ist auch nur eine Sauna" in Stuttgart
(nt) - Marie Bues schlägt sich an ihrem Stuttgarter Theater Rampe lustvoll durch Katja Brunners Scham-Abrechnung. Von Verena Großkreutz
Reißt die Mauern der Tradition ein!
Debatte um die Zukunft des Stadttheaters XVI
(nt) - Die Theater müssen erst ihre Kunstfreiheit zurückerlangen, um überhaupt zukunftsfähig zu sein. Von Matthias Weigel

Wandel
Journalismus ist nicht genug
(car) - Der Wandel des Journalismus muss auch ein Wandel der Journalisten sein - und zwar hin zu solchen, die unternehmerisch denken und handeln. Von Julian Heck

Frisch erblühte Liebe
ARD legt sich mit Sky ins Bett
(turi2) - Angesichts der drohenden Konkurrenz von Netflix kooperiert zum ersten Mal in Deutschland eine öffentlich-rechtliche Anstalt mit einem Pay-TV-Sender.

Floskeln, Jargon & Geschwafel
Abgebrochene Gesprächsfäden & andere Ungetüme
(dra) - Die Sprache unserer Politiker ist oft dümmlich und ungelenk, beklagt der Schriftsteller Rolf Schneider. Und mit der Zeit entstehen immer weitere linguistische Ungetüme. Von Rolf Schneider

Marcel Beyers "Graphit"
Lyrik mit leisem Witz und zarter Ironie
(dra) - Kraftvoll, rhythmisch, assoziativ. Der Schriftsteller Marcel Beyer greift sich mit Worten Orte und Dinge und verwandelt sie in schöne Sprache. Nun ist - zwölf Jahre nach seinem letzten - sein neuer Gedichtband erschienen: "Graphit" ...
... und auf dem Blauen Sofa
(dra-audio) - auf der Buchmesse (28:14 Min)

Lesungen + Veranstaltungen im Oktober 2014
(gue) - Mit über 100 Autoren und 300 Terminen ...
Krimi-Lesungen bis zum 11.10. 2014
(cm) - Ausgewählte Termine interessanter Krimilesungen.

Live dabei
Die Buchmesse im Hörfunk
(dra) - Wer nicht in Frankfurt sein kann, hört sie im Radio. Mit Buchkritiken, Interviews, Reportagen und dem Buchmesseblog bringen wir die Messe zu Ihnen nach Hause.
... und im Fernsehen & online
3sat ist wieder in Frankfurt dabei. Am Messestand in Halle 4.1. Stand E 108 stellen Autorinnen und Autoren wieder ihre aktuellen Bücher vor. Seien Sie dabei - live vor Ort oder live im Netz.

Hörtipp des Tages

Perspektiven - RBB kulturradio - 22.04Uhr
"Jacques Derrida und das Denken der Differenz" - hier im Livestream
Zum 10. Todestag des bedeutendsten Philosophen der französischen Postmoderne. Eine Sendung von Klaus Englert

Musiktipp II des Tages

Jazz - WDR 3 - 22:00 Uhr
"Cape Town Flowers" - hier im Livestream
mit Bert Noglik

Weitere TV- & Hörtipps

siehe unter TV/Radio, Film + Musik-News

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am Donnerstag

Frontal21, Götze, Wälty
Die Medienauslese
(6 vor 9) - von Ronnie Grob
1. - Ukraine-Konflikt: Kritik an Medienhäusern (ndr)
2. - Als-ob-Information (demystifikation)
3. - Kein Liebling der Massen (wdr)
4. - Deshalb nervt PR (tagesanzeiger)
5. - Diese professionelle Demutsheuchelei (persoenlich)
6. - Ich bin Moritz Rodach(newsroom)

Efeu - Die Kulturrundschau

Verwegen für Angepasste
Der Standard lernt in der Grazer Ausstellung "Ordinary Freaks", wie man cool ist. Wenig Experimente, dafür dem Publikum zugewandtes Schreiben findet der Tagesspiegel in finnischen Büchern. Virales Musikmarketing ist Spam, schimpft der Freitag. Die taz beglückwünscht Mainz zu seiner neuen Intendantengeneration.

9Punkt - Die Debattenrundschau
Vorschnell geurteilt - typisch Internet!
Im Guardian plädiert der Nordirland-Chefunterhändler Jonathan Powell für Verhandlungen mit ISIS: rein militärisch waren Terroristen noch nie zu besiegen. Dounia Bouzar beschreibt in der NZZ die Rekrutierungspraxis islamischer Extremisten. Jeff Bezos hat doch etwas vor mit der Washington Post, stellt die FAZ fest. Die SZ bemängelt die unpragmatische Gründlichkeit der Taskforce zur Untersuchung der Gurlitt-Sammlung. Überall in Deutschland werden Asylbewerberheime geschlossen oder abgerissen, berichtet die Zeit.

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) - 09.10.2014

10 Jahre, 10 Meinungen
Umfrage zum Deutschen Buchpreis
(bb) - Am Montag hat der Börsenverein zum zehnten Mal den besten deutschsprachigen Roman des Jahres gekürt. Zeit für einen Blick auf das, was sich durch die Auszeichnung verändert hat - für Autoren, Verleger, Buchhändler.

Auszeichnungen
Die Gewinner des Literaturpreises der Europäischen Union
(bm) - Heute Vormittag hat Michel Magnier, Direktor der Direktion Kultur und Kreativität der Europäischen Kommission, in Vertretung von Androulla Vassiliou, EU-Kommissarin für Bildung, Kultur, Mehrsprachigkeit und Jugend, im Lesezelt auf der Agora die Preisträger des Literaturpreises Europäische Union bekannt gegeben.

Kohls Buch
Der Ex-Kanzler auf der Buchmesse
(tages) - Bodyguards bahnen ihm den Weg: Auf der Frankfurter Buchmesse stellt Helmut Kohl sein Buch mit Erinnerungen an die Einheit vor. Ghostwriter dafür war einst Heribert Schwan. Ausgerechnet: Schwan ist der Autor jener aktuellen Kohl-Protokolle, gegen deren Veröffentlichung der Altkanzler vorgeht.

Die Protokoll-Frage
Bild-Diekmann und Spiegel-Blome streiten übers Kohl-Vermächtnis
(mee) - Der Spiegel rückte die "geheimen Gesprächsprotokolle" von Helmut Kohl ins Rampenlicht. Martialischer Titel: "Die Abrechnung". Die Bild-Zeitung und deren Chef Kai Diekmann, ein Kohl-Vertrauter, wettern öffentlich gegen die Veröffentlichung, bezeichnen sie als Vertrauensbruch. Dabei legt sich Diekmann auch mit seinem früheren Stellvertreter Nikolaus Blome an.

+ Literatur online
(ltk) - Sherko Fatah: "Der letzte Ort"
(ltk) - Max Uhlig: "Vor der Natur gewachsen"
(ltk) - Peter Strutynski (Hg.): "Töten per Fernbedienung"
(ltk) - Jörg Albrecht: "Anarchie in Ruhrstadt"
(ltk) - Martin Kuchejda: "Winterlicht"

+ Neues auf faustkultur.de
Die saudi-arabische Autorin Raja Alem
(fk) - sprengt mit ihrem kulturgeschichtlich komplexen Roman "Das Halsband der Tauben" alle Klischees. 2011 wurde sie für ihr Werk mit dem renommierten International Prize for Arabic Fiction ausgezeichnet. Auf der Buchmesse in Frankfurt erhält sie am 11. Oktober den LiBeraturpreis 2014. Larissa Bender stellt den Roman vor.
Jürgen Habermas hatte es nicht immer leicht,
(fk) - wie eine umfangreiche Biographie belegt, die der Suhrkamp Verlag zu dessen 85. Geburtstag herausgebracht hat. Seine doppelte Existenz als freier Autor und akademischer Wissenschaftler hat es Habermas jedoch ermöglicht, zum Max Weber der Bundesrepublik zu werden, meint Detlev Claussen.
Rax Rinnekangas" Roman "Der Mond flieht"
(fk) - spielt im nüchtern-ekstatischen Milieu der finnischen Erweckungsbewegung. Er handelt von Schuld und vom Erwachsenwerden und ist eine ideale Lektüre für mondlose Nächte, findet Ruthard Stäblein. Auf der Frankfurter Buchmesse ist Rinnekangas im Rahmen des Finnland-Schwerpunktes mehrfach bei Lesungen zu erleben.
Kürzlich erschien der Roman "Paranoia"
(fk) - des belarussischen Autors Viktor Martinowitsch. Er wurde von Thomas Weiler ins Deutsche übersetzt. "Paranoia" ist ein politischer Thriller und spielt in einem totalitär regierten Land, das dem das heutigen Belarus (Weißrussland) ähnelt. Faust-Kultur veröffentlicht einen Auszug aus dem Roman.

Post aus Wien von Senta Wagner
(hot) - Unnützes Wissen rund um die Stadt an der Donau und abseits der Pfade.
(orf) - Bestenliste vom Oktober 2014.

+ Literatur im Hörfunk
Stefan Moster
Was wären die Finnen ohne Bücher?
(dra) - Die Finnen sind Gast auf der Frankfurter Buchmesse und deshalb lernen wir eine ganz eigene Romanwelt kennen. Stefan Moster übersetzt aus dem Finnischen. Mit ihm sprechen wir über sonnige Schären, trübsinnige Elche und natürlich die Bedeutung der Literatur für die Finnen.

Wie die Psychiatrie entstand
Dietrich Geyer: "Trübsinn und Raserei"
(dra) - Aus einem humanistischen Impuls heraus entstand die Psychiatrie und es war ein weiter Weg, bis sie schließlich als ernsthaftes Fach anerkannt wurde. Diesen Weg zeichnet Dieter Geyer nach - zu Beginn durchaus lesenswert, doch am Ende erschließt sich dem Leser rein gar nichts mehr.

Schwarzweiße DDR
Wer sich erinnern möchte ...
(ndr1) - ... ist hier genauso richtig, wie derjenige, der erfahren möchte, wie es sein konnte, dieses kleinere Deutschland.
In memoriam oder ein "Bildroman"
"Das pure Leben"
Fotografien aus der DDR
Die frühen Jahre 1945-75 & Die späten Jahre 1975-90. Hrg. von Mathias Bertram - "Fast ein poetischer Blick auf die Welt - der kein romantischer: eher skeptisch & ironisch, nüchtern & ungeschönt,nicht ohne Heiterkeit." (Ralf Julke) -

Foto: Band I., S. 173, Roger Melis: Hausschlachtung, Uckermark, 1974


Kulturtipps

(dra-audio) - 09.10.2014

IT-News

Internetversorgung
Tausche Netzneutralität gegen Breitband
(zeit) - Verkehrsminister Dobrindt plant mit Netzkonzernen den Breitbandausbau. Wie der finanziert werden soll, bleibt unklar. Es könnte aber zulasten der Netzneutralität gehen.

Digitalwährung
Bitcoins fallen unter 300 Dollar
(faz) - Die sprunghafte Kursentwicklung der Internetwährung ist typisch für enge Märkte, erklärt aber noch nicht den gegenwärtigen Preissturz. Der ist indes auch eine Chance - die Bitcoins könnten ihren ursprünglichen Zweck wiedergewinnen.

Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Glücksatlas 2014
Wo die Deutschen am besten leben
(t-o) - 5 Jahre nach dem Mauerfall sind die Menschen in Deutschland laut einer Studie so dauerhaft zufrieden wie selten zuvor - doch ein Abstand zwischen Ost und West bleibt. Der Glücksatlas 2014 von der Deutschen Post zeigt, wo die Deutschen am glücklichsten leben.

Erst spart der "stern", jetzt die "Gala"

G+J legt Foto- und Grafikressort zusammen
(kress) - Das große Gruner+Jahr-Sparprogramm hat nach dem "stern" auch die "Gala" erfasst: Der Verlag legt die Ressorts Foto und Grafik des wöchentlichen People-Magazins zu einem Großressort Optik zusammen und spart en passant sechs Voll- und Teilzeitstellen ein. In den Ressorts Foto und Grafik sind derzeit rund 20 Mitarbeiter beschäftigt.

TV/Radio, Film + Musik-News

Neu im Kino
Spannende Rache auf der Leinwand
(dra) - "The Salvation" von Kristian Levring und "Ein Geschenk der Götter" von Oliver Haffner

Musikstudium ohne Zwang
In Bochum eröffnet das "Institut für Populäre Musik"
(dra) - Einfach nur Musik machen - das ist jetzt am Standort Bochum der Folkwang Universität der Künste möglich. Ein neuer Studiengang soll unter der Leitung von DJ und Autor Hans Nieswandt jungen Künstlern einen Raum zum Experimentieren und Ausprobieren geben.

English version below
Kurzstrecke - Audiostücke gesucht
(dra) - Die Abteilung Hörspiel von Deutschlandradio Kultur sucht fertig produzierte Audiostücke bis 20 Minuten Länge. Die Einreichungen dürfen noch nicht im deutschen öffentlich-rechtlichen Radio gelaufen oder auf Tonträgern sein. Wir freuen uns über interessante Einsendungen.

+ Musik & Theater auf faustkultur.de
Der Countertenor Gerson Sales
(fk) - stammt aus Brasilien und kam über Italien nach Deutschland, wo er zuletzt in Darmstadt große Opernrollen sang. Nun versucht er sich als "Alleinunterhalter" und hat zusammen mit dem Dramaturgen Oliver Nedelmann eine autobiographisch getönte, theatralisierte Darstellung der Countertenor-Existenz entwickelt. Hans-Klaus Jungheinrich stellt Sales vor.
Christian Spuck, ab 2001 Hauschoreograph in Stuttgart
(fk) - und seit zwei Jahren Direktor des Balletts am Opernhaus Zürich, hat zahlreiche abendfüllende Choreographien kreiert. "Leonce und Lena", das nun wieder in den Spielplan des Stuttgarter Balletts ausgenommen wurde, zählt zu seinen schönsten, findet Thomas Rothschild.

Neu im Kino

Reflexionen eines Stasi-Spitzels und italienische Familienkonflikte
(dra) - Annekatrin Hendel portärtiert in ihrem Dokumentarfilm "Anderson" einen ehemaligen Stasi-Spitzel, der sich selbst keineswegs als Verräter sieht. Und "Land der Wunder" von Alice Rohrwacher ist eine leidenschaftliche Geschichte über kleine und große Konflikte in einer italienischen Familie.

Klassik, Jazz, Tango
Bejubelt für seinen vitalen Klang
(dra) - Das Deutsche Kammerorchester Berlin steht für ein breites Repertoire und wird für seinen Klang von der Presse bejubelt. Gegründet hat es sich 1989, kurz nach dem Fall der Mauer, mit Musikern aus Ost und West. Jetzt feiert es sein 25-jähriges Jubiläum.

Ein Stück Musikgeschichte
Brian Epstein: "Die Autobiografie"
(dra) - Brian Epstein widmete sein kurzes Leben ganz der Musik, die er liebte. Ende 1964 schrieb der Beatles-Manager seine Autobiografie und gibt damit einen direkten und ehrlichen Einblick in die Arbeit mit den Weltstars aus Liverpool und vielen anderen Musikern - s. a. das Beatlesmuseum


Radiohead-Kollege zieht nach
Alben von Philip Selway, Wheezer, Bernholz und Erlend Øye
(dra) - Im Plattenladen, im Elektromarkt oder als Download in den Digitalmärkten. Zahlreiche neu veröffentlichte Alben buhlen auch in dieser Woche um unsere Aufmerksamkeit. Carsten Rochow hat vier hörenswerte ausgewählt.

Video-Filmkritik
Wer mit James Brown spielt, geht aufrecht
(faz) - Wie inszeniert man das Leben des am härtesten arbeitenden Unterhaltungskünstlers? Tate Taylors Filmbiographie über den Soul-Paten James Brown hat die richtige Musik und einen preiswürdigen Hauptdarsteller ... hier der reale James Brown live ...


TV+Radio Tipps des Tages
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...

Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Premierenkritik
"Vorhaut "Kulturkampf zum Knuddeln
(dra) - Miraz Bezar inszeniert die Komödie von Nacati Öziri am Ballhaus Naunynstraße

Frank-Gehry-Bau in Paris
Wie eine Wolke in den Bäumen
(dra) - Stararchitekt wird in Frankreichs Hauptstadt gefeiert

Das Kalenderblatt für den
282. Jahrestag bzw. den 735.517. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das heutige Zitat fand Wolfram Schütte

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia