Medienticker

Lebensschiffe brauchen Anker

Medien-News - Die tägliche Newsletter-Auslese von Rüdiger Dingemann
01.08.2014. Aktualisiert: Russlands verschärfte Blogger-Kontrolle - Medienlandschaft Italien: Das Ende der L'Unita - Zeitungsmarkt Hamburg: 13 Prozent weniger Zeitungsverkäufe als 2012 - Bankrotterklärung des Journalismus: Christoph Reuter über die Syrien-Berichterstattung - Zwei-Klassen-Internet: Im Zeitalter der digitalen Ungleichbehandlung - Horizont Kongress: Der Kampf ums Bewegtbild - Kassieren für Kriegsverbrecher: Verlag soll für Goebbels-Zitate zahlen - Alexander Kluge gratuliert Oskar Negt: Zum 80. Geburtstag elf Filme + Kriegsbeginn vor 100 Jahren: Wie dann doch alles schiefgegangen ist.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Wer vom Glück immer nur träumt, darf sich nicht wundern, wenn er es verschläft." (Ernst Deutsch)

Aktualisiert: +15:45 Uhr ++ Samstag, 08:00 Uhr

Heute u. a.:
++ Leistungsschutzrecht
Yahoos Verfassungsbeschwerde
(mee) - Der Internet-Konzern Yahoo hat am Donnerstag Beschwerde beim Bundesverfassungsgericht eingelegt. Das Leistungsschutzrecht, das vor einem Jahr in Kraft trat, sei nicht verfassungskonform. Überraschend ist nicht vor allem der Gang nach Karlsruhe an sich, sondern dass es nicht das Unternehmen Google ist, das klagt.

++ Downloadserver
Apple kauft sich Premium-Internetzugang
(sp) - Das neue Betriebssystem kommt per Download, Musik und Filme sowieso: Apple hat deswegen die Anbindung seiner Download-Server kräftig aufgebohrt - und erkauft sich einen Vorteil bei Providern.

+ Russland
Verschärfte Blogger-Kontrolle
(dra) - Russische Blogger müssen sich nun staatlich registrieren
Das Internet war in Russland lange Zeit vergleichsweise frei. Die Protestbewegung gegen die Parlamentswahlen vor zweieinhalb Jahren organisierte sich über soziale Netzwerke. Seitdem arbeitet die russische Führung daran, die Kontrolle zu verschärfen. Der vorläufige Höhepunkt trifft nun die Blogger.

Zum 80. Geburtstag elf Filme
Alexander Kluge über Oskar Negt
"Lebensschiffe brauchen Anker
(dctp) - Einer meiner Anker ist Oskar Negt."
Demokratie als Lebensform
(fr) - Von Arno Widmann
Die realistischen Utopien
(br2) - Von Knut Cordsen (+ Audio)
Mit bleibender Kindheitsneugierde
(cm) - Von Carl Wilhelm Macke
+ Intellektuelle Redlichkeit
(fk) - Detlev Claussen gratuliert - Faust Kultur zeigt überdies einen Ausschnitt aus Jonas Englerts Videoarbeit "Zoon Politikon2, in dem Oskar Negt von seinem Leben erzählt.
++ Ein Achtundsechziger wird achtzig
(faz) - von Lorenz Jäger

Medienlandschaft Italien
Das Ende der "L"Unita"
(dra) - Die traditionsreiche linke italienische Zeitung erscheint nicht mehr. Sie war das Zentralorgan der Kommunistischen Partei Italiens. Aber jetzt stellt die Zeitung "L"Unita" ihr Erscheinen ein. Eine publizistische Ära geht zu Ende. Von Thomas Migge

"Zeitung"
Hörfunkkorrespondeten berichten aus aller Welt
(dra-audio) - ... in der Reihe "Alltag anders" (03:32 Min.)

Zeitungsmarkt Hamburg
13 Prozent weniger Zeitungsverkäufe als 2012
(mee) - In kaum einer deutschen Großstadt sind die Zeitungsverkäufe in den vergangenen zwei Jahren so stark gefallen wie in Hamburg. Über 13% weniger Tageszeitungen werden laut IVW-Verbreitungsanalyse abgesetzt. Besonders betroffen: die beiden Regionalzeitungen Abendblatt und Morgenpost, sowie die Bild.

+ Zeitungsmarkt München
tz überholt AZ, SZ legt dank ePaper zu
(mee) - Interessante Entwicklungen auf dem Münchner Zeitungsmarkt: So fiel die Abendzeitung schon vor der existenziellen Krise und dem Verkauf hinter den Konkurrenten zu zurück. Marktführer Süddeutsche Zeitung konnte sich im Vergleich zu 2012 in München sogar steigern - nicht zuletzt aber dank der ePaper-Verkäufe. Rasant nach unten ging es hingegen für die Bild.

+ Münstersche Zeitung
DJV NRW verurteilt "MZ"-Verkauf
(kress) - "Medienhaus Lensing lässt Mitarbeiter erneut im Stich"
Seit Jahren defizitär
(mee) - Lensing will Münstersche Zeitung loswerden
Konsolidierung im Printmarkt
(hor) - Aschendorff soll Konkurrenten "MZ" übernehmen

John Naughton
Im Zeitalter der digitalen Ungleichbehandlung
(frei) - Freies Netz Ein US-amerikanisches Berufungsgericht hat das Prinzip der Netzneutralität infrage gestellt. Das könnte den Anfang eines Zwei-Klassen-Internets bedeuten

+ Rhein-Zeitung
verschärfte Bezahlregeln
(kress) - Nur noch zwei Artikel pro Monat kostenlos:

Eine Bankrotterklärung für den Journalismus
Christoph Reuter zu Berichterstattung zu Syrien
(alsharq) - Spiegel-Korrespondent Christoph Reuter berichtet im Gespräch mit Alsharq en Detail über die Schwierigkeiten der Berichterstattung und Recherche zu Syrien sowie die Herausforderung, mit dominanten Diskursen zu brechen. Angesichts der mangelnden Differenzierungsbereitschaft in der Medienlandschaft sei die deutsche Berichterstattung zu Syrien gescheitert.Von Ansar Jasim - Hier Reuter in Nord-Syrien im Sommer 2012 (Foto: privat)

Horizont Kongress
Der Kampf ums Bewegtbild
(pub) - Nobel geht die Welt...: in luxuriöser Location steigt im November der Horizont Bewegtbild Gipfel 2014 - für die Medienbranche vielleicht eines der wichtigsten Ereignisse dieses Jahres. - Lässt sich auch auf dem Feld des Bewegtbildes die "Old Economy" der etablierten Medienkonzerne das Heft aus der Hand nehmen von amerikanischen IT-Konzernen? Oder kann sie die Lehren aus dem Beispiel der Tonträgerindustrie besser verwerten als z.B. die Buchbranche?

Kassieren für Kriegsverbrecher
Random House soll für Goebbels-Zitate zahlen
(turi2) - Random House kämpft vor dem Landgericht München gegen die Nachlassverwalterin von Hitlers Propagandaminister Joseph Goebbels. Cordula Schacht fordert von der Verlagsgruppe 6507,87 Euro, weil der Autor Peter Longerich in seiner Goebbels-Biografie des Siedler-Verlags von 2011 unerlaubterweise aus den Tagebüchern des Nazis zitiert hatte.

Kriegsbeginn vor 100 Jahren
Wie dann doch alles schiefgegangen ist
(beg) - Aber es hätte nicht zwingend schiefgehen müssen ... das zeigt Christopher Clarks "Die Schlafwandler"
Viel Kampfbereitschaft ...
(dra) - ... wenig Zagen. nur wenige hadern, als überall in Europa zu den Waffen gegriffen wird. Von Bernd Ulrich
Ernst Tollers "Hinkemann" in Salzburg
(nt) - Krüppel im Karussel: Tollers Kriegsheimkehrerdrama von Milos Lolic bei den Festspielen inszeniert.
Vorgesehen für die Geschichtsbücher
(ga) - Die Urkatastrophe des 20. Jahrhundert in Farbe
+ Jahrhundertzeuge
(dra) - Was kann man von Ihren 100 Jahren lernen, Wilhelm Stintzing? - Er wurde am Tag von Sarajewo, 28.06.1914, geboren.
+ Rolf Hochhuths "Sommer 14. Ein Totentanz"
(dra-audio) - Vor der Uraufführung (05:57 Min)
(s. a. den Medienticker vom 28.7.)

Vor 70. Jahren verschwand Antoine de Saint-Exupéry
(dra) -Er war nur ein mittelmäßiger Flieger, aber ein exzellenter Stilist, sagt Joseph Hanimann über Antoine de Saint-Exupéry. Er hat über den französischen Schriftsteller die Biografie "Melancholischer Weltenbummler" geschrieben.
Biograf Joseph Hanimann über den Schriftsteller Antoine de Saint-Exupéry

++rtipp am Samstag
Deutsche Oper Berlin - Deutschlandradio Kultur - 19:05 Uhr
Benjamin Brittens "Billy Budd" - hier im Livestream
Oper in zwei Akten mit Prolog und Epilog - Libretto: Edward Morgan Forster und Eric Crozier nach Hermann Melvilles Roman "Billy Budd".
Literaturaufnehmen

++ Hörtipp für die Nacht
Mit Einbruch der Dämmerung - Deutschlandradio Kultur - 00:05 Uhr
Nacht der Philosophie - hier im Livestream
Mitschnitte vom Berliner Institut français vom 13.06.2014 - Nach ähnlichen Veranstaltungen in Paris und London in den vergangenen Jahren kam eine "Nacht der Philosophie" nun nach Berlin. Etienne Balibar, Gunter Gebauer, Thomas Macho, Christoph Menke, Joseph Vogl und viele andere: Mehr als 60 namhafte Philosophen vor allem aus Deutschland und Frankreich durchschritten das weite Feld der Philosophie, am 13. Juni zwischen 19 und 7 Uhr im Berliner Institut francais.

++ rtipp am Sonntag
Dom zu Lübeck - Deutschlandradio Kultur - 20:03 Uhr
Das Treffen in Telgte - hier im Livestream
Musikalisch-literarisches Programm
Helene Grass, Rezitation & RIAS Kammerchor Capella de la Torre, Leitung: Risto Joost

Lesungen + Veranstaltungen im August 2014
(gue) - Mit über 100 Autoren und 300 Terminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am Freitag

Syrien, WhatsApp, Münchner Neueste Nachrichten
Die Medienauslese
(6 vor 9) - Von Simon Hurtz
1. - Bankrotterklärung für den Journalismus (alsharq)
2. - Ventil der Gefühle (freitag)
3. - Spektakuläre Falschmeldung (sueddeutsche)
4. - Kriegsrhetorik (udostiehl)
5. - Whatsapp, das neue Nachrichtenmedium(konradweber)
6. - Wer ist eigentlich dieser Taliban (ad-sinistram)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) - 01.08.2014

Resonanzschleifen

9Punkt - Die Debattenrundschau
01.08.2014. Das "Recht auf Vergessen" löst weiterhin eine Menge Kopfzerbrechen aus. Inzwischen protestiert gar ein Verfassungsrichter in einer nicht öffentlichen Stellungnahme - irights.info lässt sie diskutieren. In der Berliner Zeitung erzählt die türkische Autorin Ece Temelkuran, wem man heute traut und wem nicht. Was macht Ebook aus Text, fragt der Freitag.

Weh und wund im sauren Kitsch

eFeu- Die Kulturrundschau
01.08.2014. Die russische Kunstavantgarde war ukrainisch, erinnert Felix Philipp Ingold in der NZZ. Die FAZ fragt ratlos vor Gerhard Richters neuer Serie: Trauerarbeit im Akkord? Die Jungle World hört den ultimativen Mix aus Post- und Krautrock von Trans Am. In Salzburg fällt auch Katie Mitchells Anti-Kriegs-Collage "The Forbidden Zone" durch. Alle trauern um den Filmemacher Harun Farocki.

Propaganda im Krieg
Glauben Sie das?
(sz) - Verbotene Nationalfarben in Russland, geschminkte Wunden in Nahost - noch nie war das Verbreiten von Propagandalügen so einfach. Selbst vor Fälschungen von Fälschungen schrecken die Kriegsparteien nicht zurück.

KGB-Spion
Polonium-Mord wird neu aufgerollt
(dra) - Britische Regierung stellt geheime Dokumente im Fall Alexander Litwinenko zur Verfügung

Hörbuch
Bookwire kauft Claudio
(bb) - Das Frankfurter Digitalvertriebsunternehmen Bookwire übernimmt zum 1. Oktober das Endkundenportal- und Distributionsgeschäft Claudio von der MVB.

Spiegel
Vorwurf der "Kriegshetze"
(nigg) - Immerhin: Totstellen war diesmal für den "Spiegel" offenbar keine Lösung mehr. Zu groß waren die Proteste gegen seine aktuelle, der "Bild"-Zeitung zum Verwechseln ähnlich sehende Titelgeschichte. Doch die Reaktion im SPIEGELblog ist nur ein weiteres eindrucksvolles Dokument der Unfähigkeit des Nachrichtenmagazins, mit seinen Lesern in einen Dialog einzutreten und auf Kritik einzugehen.

Der dunkle Philosophaus Ephesos

Die eigene Art ist des Menschen Dämon ...
(fk) - ....soll Heraklit geäußert haben. Den "dunklen" Philosophen aus Ephesos, dem wir frühe Erkenntnisse über uns selbst verdanken, schildert Otto A. Böhmer in einer windigen Situation.

Auszeichnung
Friedrich-Schiedel-Literaturpreis 2014 
(bb) - Philipp Blom erhält den für sein Buch "Der taumelnde Kontinent. Europa 1900 - 1914" (Hanser) den mit 10.000 Euro dotierten Friedrich-Schiedel-Literaturpreis 2014.

Fels in der Brandung
Gedruckte Kundenmagazine
(pub) - Sie werden von vielen Unternehmen genutzt - international und branchenübergreifend: Kundenmagazine. Sie werden meist als Printmedium veröffentlicht, und das aus gutem Grund. Wie man es richtig macht, zeigt das Corporate Publishing Portal der Deutschen Post.

+ Literatur online
Thriller, die man gelesen haben muss
(fk) - William Wingate, Don der Profi-Killer
Küsse tauschen
(tm) - Henry F. Urban: "Die Entdeckung Berlins"

Im Ententeich
Die neuen Perlentaucher-Stichwörter
(pt) - Die neuen Stichwörter des Perlentauchers und ihre Vorteile. mehr lesen

+ Literatur im Hörfunk
Atmosphäre aus Angst und Argwohn
(dra) - Yves Ravey: "Ein Freund des Hauses"
Ein Blutsauger als Befreier
(dra) - Maria Janion: "Die Polen und ihre Vampire"

Florian Werner liest Musik
Moderner Reggae mit literarischer Tradition
(dra) - Seeeds "Cherry Oh" offenbart ein Frauenbild aus Shakespeares Zeit.
"Cherry Oh" stammt von Eric Donaldson aus dem Jahr 1971. Zu den vielen Cover-Versionen ist jetzt auch die von Seeed gekommen, mit zwei neuen deutschen Strophen. Gleichzeitig reiht sich die Band in eine viele hundert Jahre alte Literaturtradition ein.


Porträt
Anna Gavalda
(dra) - Sie liebt ihre schrägen, nie im Mittelpunkt der Gesellschaft stehenden Figuren. Auch privat ist sie gerne allein, umgibt sich mit Büchern und Geschichten.

Originalton
Von Jan Wagner

Postkarte von der Wetterfront
(dra) - Lyrische Notizen aus Neukölln

Kulturtipps
(dra-audio) - 01.08.2014

IT-News

Lösegeld-Viren
Geld her - oder Ihre Festplatte wird gelöscht!
(ab) - "Ransomware" - zu deutsch: Lösegeld-Software erpresst Nutzer mit ihren eigenen Daten. Sie verschlüsselt Bilder, Texte und andere Dateien, die nur gegen Zahlung wieder entschlüsselt werden.

Computersicherheit
Jedes USB-Gerät kann zur Waffe werden
(cp) - Berliner Sicherheitsforscher haben einen neuartigen Angriff auf fremde PCs entwickelt. Alles, was einen USB-Stecker hat, kann ihn auslösen, ob Speicher-Stick, Tastatur oder Maus. Gegenwehr ist kaum möglich.

30 Jahre E-Mail in Deutschland
Unerträglich, unverzichtbar
(sp) - Eine ist meist harmlos, im Schwarm werden sie zur Plage: Seit 30 Jahren gibt es E-Mails in Deutschland. Obwohl das System längst an seine Grenzen stößt, machen wir immer weiter. Von Ole Reißmann -
Die erste E-Mail Deutschlands.

Elektronische Welten
Smart Home in Hildesheim
(dra) - Wohnen mit intelligenten Netzen und eMobilität - Ein hellblaues Haus mit weit ausladenden Balkonen auf beiden Seiten - ein Wohnprojekt mit einer luftigen Note. Es ist schick und modern und vor allem voll elektronisch gesteuert - für die Bewohner eine Herausforderung.

Social-TV-Halbjahrescharts
"Circus HalliGalli" toppt "Berlin Tag & Nacht"
(kress) - "Circus HalliGalli" ist die erfolgreichste TV-Show im deutschsprachigen Social Web






Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Zukunft der Arbeit
Chancen und Risiken des technologischen Fortschritts
(dra) - Menschen mit guter Ausbildung hätten wenig Probleme, sich beruflich auf technische Innovationen einzustellen, sagt Enzo Weber. Die große Herausforderung bestehe darin, die Bildungsfernen fit zu machen, damit diese nicht systematisch auf der Strecke blieben, warnt der Arbeitsmarktforscher.

Crowdfunding
Wie gewinne ich die "Crowd"?
(dra) - Emily Rose-Eastop hat im Internet 33.000 Euro gesammelt, um ihr Studium in Oxford zu finanzieren. Wie funktionieren solche Aufrufe und was kann schief gehen? Das erklärt Anna Theil von der Crowdfunding-Plattform "Startnext".

+ Bad Hersfeld
"Ein persönlicher Angriff auf Holk Freytag"
(fr) - Auch aus dem Deutschen Bühnenverein kommt massive Kritik an Bad Hersfelds Bürgermeister Thomas Fehling (FDP) - Die FR dokumentiert den Offenen Brief von Ulrich Khuon, Intendant des Deutschen Theaters Berlin, und Holger Schultze, Intendant des Theaters und Orchesters Heidelberg.

TV/Radio, Film + Musik-News

Zum Tode Harun Farockis
"Ein großer europäischer Intellektueller"
(dra) - Direktor des Wiener Filmmuseums Alexander Horwath würdigt Harun FarockiBekannt wurde Harun Farocki nicht zuletzt durch seine Drehbuch-Kooperationen mit dem Regisseur Christian Petzold bei Filmen wie "Die innere Sicherheit" (2000) oder "Gespenster" (2005). am 30. Juli ist er im Alter von 70 Jahren gestorben.
Einflussreicher Filmemacher
(sp) - In seinen Dokumentarfilmen legte er die Mechanismen des Kapitalismus frei und analysierte die moderne Arbeitswelt: Harun Farocki gehörte zu den intellektuell schärfsten und einflussreichsten Filmemachern Deutschlands.
Der Seh-Lehrer
(3sat) - Er galt als wichtiger Experimental- und Dokumentarfilmer, als Querdenker unter Deutschlands Filmemachern. Nun starb Harun Farocki im Alter von 70 Jahren. Das bestätigte seine Familie am 31. Juli 2014 der Nachrichtenagentur dpa ohne nähere Angaben zu machen.
(s. a. die heutige Kulturrundschau eFeu)

+ Musik-Kritik online
Folkdays aren"t over
(tm) - Bissig und unerschrocken - Flip Graters "Pigalle" & Rockig und etwas zu glatt - Larkin Poe "Kin" & Selbstbewusst und tiefgründig - Mary Gauthier "Trouble & Love"
... hier Flip Grater mit "Pigalle"


... hier Larkin Poe, im Londoner Kings Place, 5.4.13 -
Der song findet sich auf dem Album "Kin"



... und hier Mary Gauthier
mit Tania Elizabeth mit "Mercy Now"
beim Americana Music Festival in Nashville 2010



++ TV-Tipps
für das Wochenende

Mehr im Radio

Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

Und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Angst vor Veränderung
In Wahrheit nur die Angst vor weniger Geld
(nw) - Veränderungen zu fordern ist leicht, solange es nicht uns selbst betrifft. Drohen finanzielle Einbußen, dann ist es mit unserer Bereitschaft, etwas Neues zu wagen, nicht mehr weit hin.

Reportage
Herr Hibbe macht zu
(zeit) - Im niedersächsischen Neustadt am Rübenberge schließt das 115 Jahre alte Kaufhaus Hibbe. Wie Hunderte Geschäfte in ganz Deutschland stirbt es am Geiz der Kunden - und am Internet. Ist das wirklich ein Verlust? Von Henning Sußebach

Gehen und Kommen
Feature über eine Nachkriegsjugend auf dem Land
(dra) - Von Rolf Gumlich. Berliner Rundfunk 1982 - "Man braucht nur die Augen zu schließen und alles ist wieder da", sinniert der Autor in seiner Sendung, "ein bisschen erste Liebe und zwei Zentnersäcke voller unausgegorener Gefühle". Nach dreieinhalb Jahrzehnten begibt sich Rolf Gumlich auf Spurensuche nach seiner Jugend. Vorgestellt von Margarete Wohlan

Das Kalenderblatt für den
213. Jahrestag bzw. den 735.448. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt
Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das heutige Zitat lieferte ub.hsu-hh.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia