Medienticker

Desinformationsökonomie

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
29.03.2017. Aktualisiert: Kultur im stetig neuen Vollzug - Expansionskurs: Bertelsmann investiert Milliarden im Ausland - Mediengewichtungsstudie: Wer sich bei Facebook informiert, nutzt meistens professionelle Beiträge & Newskonsumenten werden Gatekeeper - Journalismus & Krise: Forderungen an den modernen Lokaljournalismus - Warum der Literaturbetrieb die falschen Männer hat, erklärt Mara Delius + Der Kritiker darf auch Mathematik verstehen, meint Norbert Gstrein.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Eine Frau ist imstande, zugleich mit der Zunge zu verstummen und mit dem Torso zu lärmen und desto mehr Instrumentalmusik zu machen, je länger ihre Vokalmusik pausiert." (Jean Paul)

+ Aktualisiert: 12:40 Uhr

Heute u. a.:
Expansionskurs
Bertelsmann investiert Milliarden im Ausland
(sp) - Einen kräftigen Gewinnschub im Rücken, plant der Medienkonzern Bertelsmann die internationale Expansion. In Ländern wie Brasilien, China und den USA will Konzernchef Thomas Rabe zukaufen.

Mediengewichtungsstudie
Wer sich bei Facebook informiert,
nutzt meistens professionelle Beiträge

(em) - Wenn es darum geht, Informationen über das tagesaktuelle Geschehen zu bekommen, hat das Internet für die deutschsprachige Bevölkerung nur eine nachgeordnete Bedeutung. Zu diesem Ergebnis kommen übereinstimmend die AWA und die Mediengewichtungsstudie der Landesmedienanstalten.

Newskonsumenten
Die neuen Gatekeeper der Nachrichten
(np) - Als Nachrichtenkonsument sieht man sich heutzutage mit einer Flut sogenannter Fake News und falscher Informationen konfrontiert. Zwischen Fakten und Fiktion zu unterscheiden, wird dabei zunehmend schwieriger.

Gemeinwohl & Medien
Desinformationsökonomie
(nm) - Was ist "Gemeinwohl"? Und wie hängen Gemeinwohl, Medien und Kommunikation zusammen? Das Heft ist online erschienen; einige Texte sind frei erreichbar. Eine Print-Ausgabe können Sie bestellen. Stefan Russ-Mohl schreibt über Journalismus und Gemeinwohl in der Desinformationsökonomie. - Communicatio Socialis ist eine Zeitschrift für Medienethik und Kommunikation in Kirche und Gesellschaft. Von Alexander Filipovic

Asli Erdogan
Die Türkei führt Krieg gegen Intellektuelle
(tages) - Letztes Jahr saß die türkische Schriftstellerin im Gefängnis, momentan droht ihr eine lebenslange Freiheitsstrafe. Ein Gespräch über die politische Verfolgung von Autoren in der Türkei.
Die türkische Verfassungsreform
(sp) - Wie sich Erdogan seinen Ein-Mann-Staat bauen wil?

Der Freiraum schrumpft
Journalismus in Kirgistan
(dra) - Weil lokalen Journalisten in den Ländern Tadschikistan, Turkmenistan oder Usbekistan Gefängnis und Folter drohen, hat sich das Nachbarland Kirgistan zum Zufluchtsort für Journalisten entwickelt. Doch in den letzten Jahren wird der unabhängige Journalismus in Kirgistan immer häufiger auf den Prüfstand gestellt.

Zäune
Protest gegen US-Politik
(dra) - Ai Weiwei will in New York Dutzende Zäune errichten

Journalismus & Krise
Forderungen an den modernen Lokaljournalismus
(ds) - Die Krise der Demokratie hat eine neue Stufe erreicht. Sie ist nicht mehr nur eine weit entfernte Randerscheinung, sondern in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Die Angriffe auf die liberale Demokratie kommen von rechts - von denen, die sich "links liegengelassen" fühlen, von denen, für welche die Entgrenzung der Gesellschaftsnormen Orientierungslosigkeit bedeutet und die sich mehrheitlich vom gesellschaftlichen Diskurs verabschiedet haben. von Ralf Freitag

Eine Polemik von Mara Delius
Warum der Literaturbetrieb die falschen Männer hat
(welt) - Gibt es im Literaturbetrieb wirklich zu wenig Frauen? Nein! Es gibt nur die falschen Männer. Und das hat gravierende Folgen.

Literaturbetrieb
Das Geschäft der Literaturagenten
(voll) - Marcel Hartges im Gespräch mit Angelika Klammer über Veränderungen im Verlagswesen &  Kräfteverschiebungen: "Stendhal hätte es mit einem Agenten vermutlich leichter gehabt".

Zeitgenössische Dichtung
Lyrik wird in großen Verlagen marginalisiert
(voll) - Ulrike Draesner im Gespräch mit Cornelius Hell über die zeitgenössische Dichtung und die Schwierigkeiten bei ihrer kritischen Würdigung: "Das Geld wandert ab aus diesem Beruf".

Alfred-Kerr-Preis
Der Kritiker darf auch Mathematik verstehen
(nzz) - Neben Genauigkeit stehen Sehnsucht und Entsetzen am Anfang und auch wieder am Ende des kritischen Handwerks. Laudatio von Norbert Gstrein auf den Literaturkritiker Andreas Breitenstein, den diesjährigen Alfred-Kerr-Preisträger.
Dankesrede von Andreas Breitenstein
König ohne Land
(bb) - Wer sich als Kritiker mit Literatur auseinandersetzt, sollte bereit sein, sich mit Haut und Haar auf Werke einzulassen. Das Neue in seiner Andersheit zu erkennen, erfordert Spürsinn und Wachheit.

+ Leipziger Buchmesse
Kultur im stetig neuen Vollzug
(dlf) - Comics und Hochkultur, Taschenkontrollen und Plädoyers für Pressefreiheit - die Leipziger Buchmesse 2017 bewege sich in einem unheimlichen Spannungsfeld, kommentiert Jan Drees. Dennoch veranschauliche die Veranstaltung auch in diesem Jahr eindrucksvoll: Kultur könne nur lebendig bleiben im stetig neuen Vollzug.


Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Video
Lesungen

Die Autoren-Plattform zehnseiten.de


Großbritannien
Man Booker International prize and Dorthe Nors - books podcast
(gua) - This week's podcast heads abroad as we look at the longlist for this year's Man Booker International prize and speak to longlisted author Dorthe Nors about her novel Mirror, Shoulder, Signal
(pp) - Dylan Thomas Shortlist of Authors 39 or Younger: UK, US, Australia, Sri Lanka
(gua) - Shortlist Walter Scott prize for historical fiction unveils 2017


+ Der tägliche Medien-Donald
Unfähigkeit zu regieren
 (zeit) - Keine Erfahrung, keine Geduld, keine Finesse - scheitert  an seiner eigenen Inkompetenz
Rumpelstilzchen
(sz) - im Weißen Haus in Washington Trump's Triumph
(nyt) -  of Incompetence
Obamacare
(faz) - Trumps Kartenhaus kollabiert

Hörtipps für den Abend
Musiktipp I
20.04 Uhr WDR 3 - Konzert
Werke von Luciano Berio, Morton Feldman und Johannes Boris Borowski


Musiktipp II
21.00 Uhr - SRF 2 - "Neue Musik im Konzert"
Werke von Svetlana Maraš, Sam Pluta und Jean-Luc Guionnet


Musiktipp III
23.03 Uhr - SWR2 - JetztMusik
Werke von Karl Schiske, Gösta Neuwirth, Peter Ablinger und Martin Kapeller


Hörtipp I
19.04 Uhr - WDR 3 - Hörspiel
"Rosebud" Von Christoph Schlingensief

Hörtipp II
21.00 Uhr - HR 2 - "Gleis 11 - Gurbet"
Hörspiel von Stefan Fricke und Alper Maral

Hörtipp III
21.30 Uhr - Deutschlandradio Kultur - "3 Hörspiele"
Flucht in die Vertikale! Auf zum Mars! Drei Beispiele.

Hörtipp IV
22.04 Uhr - RBB kulturradio - "Feature"
"Du bist mehr als Dein Tod" Über den Suizid meines Bruders. Von Andreas Wojak

... siehe mehr unter TV/Radio

Veranstaltungen ab März 2017
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Leseterminen

"Kafka geht ins Kino"
Hanns Zischlers erweiterte, überarbeitete Ausgabe
Lesungen & Filmvorführugen - Termine
Do, 20.4., 19:00 Uhr - Lesung
Fr, 21.4., 18:30 Uhr - Filmvorführung mit Hanns Zischler als Filmerzähler
Mo, 24. 4., 19:30 Uhr Salzburg
Das Kino, Giselakai 11

30.+31.3. - in Wien
"Wortspiele"-Festival
für junge Literatur

(bb) - Großstadtglamour & der Papa als Werwolf: 18 Autoren stellen ihre belletristischen Neuerscheinungen vor



... und bis zum 24.9.
taz on tour meinland 
(mbs) - Die taz geht bis zur Bundestagswahl im Herbst 2017 auf meinland-Reise durch die Republik auf der Suche nach "Mein Land" & fragt, was denn das eigentlich ausmacht...

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Mittwoch

Medienauslese
Youtube-Star, 50-Dollar-Filme, Role Model Buffy
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Lokaljournalismus (drehscheibe)
2. Youtube-Star (jetzt)
3. Gemeinwohl und Medien (netzwerk)
4. Hollywood - Streaming (dwdl)
5. Gatekeeper der Nachrichten (np)
6. Patriarchat zerlegt (taz)

9punkt - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Reiche Interaktion mit den Lesern
29.03.2017.
- Heute reicht Theresa May den Brexit offiziell ein. Der Guardian versucht "das kulturelle Ausmaß unserer Niederlage" zu ermessen. Politico.eu gibt einen detaillierten Überblick über alle Verhandlungen, die nun folgen. Die Bauern werden sich freuen. Die Bauern werden sich ärgern.  In der SZ begrüßt der Ökonom Robert J. Shiller die Idee, Steuern auf Roboter einzuführen.  Der Paragrafendschungel in Heiko Maas' Hate-Speech-Gesetz wird immer undurchdringlicher, warnt Netzpolitik.  Und die Nutzer sollen immer mehr für Medien zahlen. Entweder freiwillig oder so oder so.

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Weder Nägel noch Schrauben
29.03.2017.
Als reinste Studie zur Technik des Biegens preist die NZZ den Houdini-Stuhl des Möbeldesigners Stefan Diez. Der Guardian feiert den japanischen Gartenbau. Die FAZ fragt, wohin die Schweizer Männer eigentlich gerade weglaufen. Presse und Welt erleben in Elfriede Jelineks Stück "Auf dem Königsweg" in New York die Schwein-Werdung des Donald Trump.

Hörfunk
Presseschau vom 29. März 2017, 07:05 Uhr
(dlf) -  Themen heute sind die beginnenden Brexit-Verhandlungen zwischen Großbritannien und der EU sowie die Entscheidungen von US-Präsident Trump zur Umwelt- und Klimapolitik. Doch zunächst zu den Spionage-Vorwürfen gegen den türkischen Geheimdienst in Deutschland.

... Feuilletons
(dra-audio) - durchgeblättert (04:13 Min)

Titelblätter des Tages  - u. a.









Weitere Kulturnachrichten

(wdr) + (dra) für den 29. März 2017

Frankfurt liest ein Buch
"Benjamin und seine Väter"
(bb) - Vom 24. April bis 7. Mai findet die achte Auflage von Frankfurt liest ein Buch statt: In diesem Jahr steht "Benjamin und seine Väter" von Herbert Heckmann im Mittelpunkt. Auf einer Pressekonferenz wurden heute Details vorgestellt.
Moritz Eggert, Sohn Herbert Heckmanns,
(fnp) - ist beim Festival  als Musiker dabei.

Verkleidet auf der Buchmesse
Auch nackte Hasen sind politisch
(sp) -Wo beginnt Politik, wo hört der Spaß auf? Muss die heilige Ernsthaftigkeit einer Buchmesse vor verkleideten Teenagern geschützt werden? Nein, muss sie nicht.

Frei oder abhängig?
buchmesse:blogger sessions
(bb) - Zweite Runde für die buchmesse:blogger sessions: Bei der Bloggerkonferenz in Leipzig ging es um Unabhängigkeit, Recht und Gesetz im wilden, weiten Internet  - und ums liebe Geld. 

Deutschlands schönste Buchhandlungen
Lesezeichen in Schmalkalden
(bb) - Aus Schmalkalden ist die Buchhandlung Lesezeichen nicht mehr wegzudenken: Seit zehn Jahren engagieren sich Katrin Sommer und ihr Ehemann für das Kulturleben vor Ort. "Mit Büchern Menschen glücklich machen", lautet die Mission. Folge 22 der monatlichen Börsenblatt-Serie "Deutschlands schönste Buchhandlungen".

Leseförderung
Klett Verlag schenkt Gymnasien Lektüre-Boxen
(brp) - Der Ernst Klett Sprachen Verlag will mit seiner "Lesen-fürs-Leben"-Initiative die Lesebereitschaft an Schulen fördern. An rund 3200 Gymnasien gingen jetzt die ersten kostenlosen Buchpakete, ausgestattet mit 10 Lektüren für die Unterrichtsfächer Deutsch, Englisch, Spanisch und Französisch. Die Aktion soll künftig jährlich wiederholt werden.

Papier & Gedächtnis
Selber mit der Hand schreiben macht schlau
(dra) - Martin Korte im Gespräch mit André Hatting
Längst gehört es zum Alltag: Schreiben auf dem Computer, Handy, Tablet. Damit tun wir allerdings unserem Gedächtnis keinen Gefallen, weiß der Biologe Martin Korte. Er erklärt, warum wir immer noch zu Papier und Stift greifen sollten.

+ Literatur online
Die Vergangenheit der Zukunft
Zsuzsa Bánks "Schlafen werden wir später"
(ltk) -Zwei Frauen verzweifeln an ihrer Gegenwart

+ Bücherschau
Atmenlos ausgebremst
28.03.2017. Mit großer Begeisterung liest die FAZ Arne Jyschs Comic-Adaption von Volker Kutschers Gereon-Rath-Krimi "Der nasse Fisch". Sehr erhellend findet sie auch Maik Tändlers Studie zum Psychoboom in den siebziger Jahren "Das therapeutische Jahrzehnt". Als herrlich böse Chronik kolonialistischer Verblendung liest die NZZ James Gordon Farrells Roman "Singapur im Würgegriff". Die SZ erliegt dem Sound Wolfgang Welts und lässt sich von Ahmed Mater zeigen, wie Mekka zum islamischen Las Vegas umgebaut wird.

+ Literatur im Hörfunk
Als die Stadt brannte
Catherine Bruton: "Drei Tage Wut"
(dra) - Die Schriftstellerin Catherine Bruton lebte einige Zeit in Namibia und Südafrika, mittlerweile wohnt sie mit ihrer Familie in England. Ihre Erfahrungen als Lehrerin verarbeitet sie in ihrem Jugendbuch "Drei Tage Wut".

Johannes Bobrowski
Zum 100. Geburtstag (9. 4.)
(rbb) - Märkische Wandlungen: ''Eine lange Geschichte der Schuld - nicht zu tilgen, aber eine Hoffnung wert''  - mehr zu den Gedichten (2017), mehr zu "Die Erzählungen, Vermischte Prosa und Selbstzeugnisse  (1999), mehr zu den Romanen (1999) & s. a. die Bücherschau



In den Fängen der Zeit-Krake
Simon Garfield: "Zeitfieber"
(dra) - Zeit ist knapp, und sie wird knapper, je genauer man sie messen kann. Der britische Journalist Simon Garfield beschreibt in seinem Buch "Zeitfieber", wie Kalender und Uhren, Fahrpläne, Fließbänder und Effizienz-Regeln uns seit 250 Jahren immer mehr den Takt vorgeben.
+ Literatur im Fernsehen
Innere Unruhe
(3sat-video) - Fast jeder kennt dieses Gefühl der inneren Unruhe, der Rastlosigkeit, die uns als Motor antreibt, aber auch fast schizophren werden lässt, unfähig, Entscheidungen zu treffen. Ralf Konersmann hat zu diesem Thema eine Kulturkritik, "die Unruhe der Welt", geschrieben. Aus Konersmanns Sicht ist Unruhe kein individuelles, sondern ein kulturelles Phänomen. "Wir müssen alle immer irgendwo hin und irgendwie los.

%hne ist das neue Mit
Nicole Klauß "Die neue Trinkkultur"
(zdf-vido) - "Speisen perfekt begleiten ohne Alkohol
Wer beim Abendessen auf Alkohol verzichten will, hat im Restaurant meist keine große Auswahl. In einem neuen Buch werden Rezepte für alkoholfreie Drinks vorgestellt, die zum Essen passen
." (Klappentext)

--------------

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Kulturnews
(dra-audio) - 29. März 2017

IT-News

Die Hacker & das Hohe Haus
Neuer Angriff auf Bundestag
(turi2) - Hacker haben im Februar erneut versucht, in das Netz des Bundestages einzudringen, schreibt Hakan Tanriverdi in der New York Times

IoT-Lösungen
Das Internet der Dinge in der Praxis
(cmp) - Zwei interessante IoT-Lösungen zeigte Bosch auf seiner Hausmesse Bosch Connected World. Im Fokus steht dabei der Gedanke, Fehler bei der Arbeit zu vermeiden, egal ob in Fertigung oder Werkstatt.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Bedingungsloses Grundeinkommen
Ein neuer Gesellschaftsvertrag
(3sat-video) - "Ich will paradiesische Zustände schaffen", sagt Unternehmer Götz Werner. Klingt gut. Aber wie soll das aussehen? Angesichts der sozialen Ungleichheit sehen immer mehr die Notwendigkeit eines neuen Gesellschaftsvertrages.

TV/Radio, Film + Musik-News

Emiliana Torrini
(3sat-video) - Mit ihrem Album "Love in the Time of Science" machte die isländische Sängerin Emiliana Torrini 1999 weltweit auf sich aufmerksam. 2002 lieh sie ihre Stimme dem Titeltrack "Gollums Song" im zweiten Teil des Kino-Blockbusters "Herr der Ringe". Mit ihrem Sommerhit "Jungle Drum" war sie 2009 wochenlang in den europäischen Charts. Nun hat die Sängerin ihr Repertoire in die Hände eines belgischen Orchesters gegeben. The Colorist nennt sich das achtköpfige Ensemble.

Hollywood will

Streaming deutlich früher erlauben
(dwdl) - In Hollywood steht eine Zeitenwende bevor, denn laut "Wall Street Journal" denken die Studios derzeit darüber nach, ihre Kinofilme demnächst bereits nach 45 Tagen oder sogar noch früher zum Streaming für Zuhause anzubieten.

Diagonale DokFilm
(3sat-video) - Bereits zum 20. Mal verwandelt das Festival des österreichischen Films - die "Diagonale" - Graz zur Kinohauptstadt Österreichs. Eröffnet wird das Festival mit Michael Glawoggers Vermächtnis "Untitled", das Monika Willi nach seinem Tod fertig gestellt hat. Johannes Krisch, der 2011 mit dem Diagonale-Schauspielpreis ausgezeichnet wurde, erhält im Rahmen der Eröffnung den "Großen Diagonale-Schauspielpreis" für sein vielseitiges Spiel. Und erstmals vergeben wird auch der nach dem verstorbenen ORF-Dokumentaristen benannte Franz-Grabner-Preis, der an Kino- und Fernsehdokumentationen vergeben wird.

Uni Freiburg
Archiv über die Rolling Stones
(3sat) - Musikwissenschaftler der Universität Freiburg betreuen künftig eines der weltweit ersten und größten Rolling-Stones-Archive. Die von einem deutschen Fan der britischen Rockband angelegte Sammlung umfasse mehr als 15.000 Tonträger, teilte das in Freiburg ansässige Zentrum für Populäre Kultur und Musik (ZPKM) der Universität am 27. März 2017 mit.

Aus den Feuilletons
TV, das seine Gebühren wert ist
(dra) - Ein Psychiater begeht Selbstmord und seine Frau, gespielt von Bibiana Beglau , fühlt sich dafür verantwortlich. Rat sucht sie bei ihrem ehemaligen Lehrer, gespielt von Joachim Krol. Der WDR startet die neue Serie "Über Barbarossaplatz" und der "Tagesspiegel" lobt: "großes Fernsehen

TV-Empfang
DVB-T wurde abgeschaltet
(dlf) - Fernsehen über Antenne läuft seit dieser Nacht anders.

Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk
(mbs) - ... ausgewählt von radio.friendsofalan.de

Varia

Zäune
Protest gegen US-Politik
(dra) - Ai Weiwei will in New York Dutzende Zäune errichten

Menschliches Leid in der Kunst
"Bilderverbote lösen überhaupt nichts"
(dra) - Es war ein Eklat auf der Whitney Biennale in New York: Dana Schutz hatte den Kopf eines von Weißen ermordeten Schwarzen gemalt. Daraufhin wurde der US-Künstlerin vorgeworfen, sie habe nur reinen Kommerz im Sinn gehabt. Kunstkritiker Carsten Probst verteidigt Schutz.

Das Kalenderblatt für den
88. Jahrestag bzw. den 736.419. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - März 2017 in Oberbayern
Foto: (c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages lieferte Wolfram Schütte

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia