Medienticker

Mut zur Lücke

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
31.01.2017. Studie über die Vertrauenskrise in den Medien - Verdeckte Verbindungen: Neue Rechte & Medien - Medien-Reaktionen auf den AfD-Journalisten-Rauswurf - Medienblogger: Bloggen ist eine Kulturtechnik - Verlage in Verlegenheit: Das VG-Wort-Urteil & seine Folgen - Asli Erdogan: Eine Autorin im Fegefeuer - Riesenromane: In Paul Austers "4321" grüßt täglich ein besseres Leben &  der chinesische Klassiker "Die Reise in den Westen" erstmals komplett auf Deutsch + New York Times wirft Comic-Bestsellerlisten raus.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Nachts kaut die Zeit mich durch."
(Beat Gloor)

Heute u. a.:
Studie
Vertrauenskrise in den Medien
(ejo) - Verschwörungstheorien, Fake News,  postfaktisches Zeitalter,  "Lügenpresse" - was und wem die Bürger (nicht mehr) vertrauen, ist zu einem der großen Themen unserer Zeit geworden. Die Verunsicherung ist groß, nicht zuletzt in der Politik und in den Medien. Viele Zeitdiagnosen beruhen bisher aber nur auf Eindrücken und Episoden, nicht auf empirischen Studien.Forscher der Uni Mainz haben die wichtige Aspekte der Debatte ums Medienvertrauen jetzt analysiert.

Verdeckte Verbindungen

Neue Rechte und Medien
(taz) - Das neurechte "Institut für Staatspolitik" will mit Neonazis nichts gemein haben. Ein Kader der NPD ist in dem Netzwerk aber gut verankert.

Mut zur Lücke
Medien-Reaktionen auf den Journalisten-Rauswurf
(ff) - Der Rauswurf eines einzelnen Journalisten der Sächsischen Zeitung beim Landesparteitag der AfD Sachsen am Wochenende in Klipphauen sorgt für viel Kritik an der Partei und ihrem Verständnis von Presse- und Meinungsfreiheit.

Medienblogger
Bloggen ist eine Kulturtechnik
(goe) - Die Medien in Deutschland stehen in der Kritik: Intransparenz, Parteilichkeit und strukturelle Abhängigkeiten sind nur einige der Vorwürfe. In dieser Situation erfährt eine Publikationsform Aufmerksamkeit, die größtmögliche Unabhängigkeit in der Berichterstattung zu ihren Kernkompetenzen zählt: das Bloggen. Zahlreiche Blogs setzten sich kritisch mit der journalistischen Berichterstattung und den Medien auseinander. Doch inwiefern kann und will ein Medienblog erfolgreich eine Gegenöffentlichkeit etablieren, welche Ziele verfolgen die Macher? Mit drei Fragen hat sich Goethe.de an aktuell wichtige deutsche Medienblogger gewandt - ein Blick hinter die Kulissen eines Kulturphänomens.

Verlage in Verlegenheit
Das VG-Wort-Urteil und seine Folgen
(sz) - Von Maro bis Volk - kleinen Buchbetrieben machen die Forderungen nach Rückzahlungen arg zu schaffen  -
Die gute Nachricht vorneweg: Aufgeben wird so schnell keiner der namhaften unabhängigen Verlage. Das hat eine SZ-Befragung in Bayern ergeben. Ans Eingemachte geht es aber durchaus, dafür sind die finanziellen Folgen des VG-Wort-Urteils (siehe Infotext unten) für die meisten Kleinunternehmer zu gravierend.

Asli Erdogan
Eine Autorin im Fegefeuer
(dlf) - Gut drei Monate war die Schriftstellerin Asli Erdogan in der Türkei in Untersuchungshaft. Der Vorwurf: Terrorpropaganda. Der 49-Jährigen wird vorgeworfen, Mitglied der Terrororganisation PKK gewesen zu sein. Die Autorin hat die Vorwürfe als absurd zurückgewiesen. Nun wartet sie auf ihren Prozess.

Nur keine Sentimentalitäten
New York Times wirft Comic-Bestsellerlisten raus
(eb) -Man denkt ja immer, Comics seien längst Kulturgut, voll akzeptiert und arriviert, erst recht überm großen Teich, egal ob als E-Comic oder gedruckt, egal ob "Graphic Novel" oder populäre Serie. Bester Beweis - bisher, leider ab Februar nicht mehr - die New York Times. Im Jahr 2009 hatte das Blatt nämlich Comic-Bestseller-Listen eingeführt, parallel zum Kinostart von "Watchmen", und mit dem Ritterschlag-Argument: "Comics have finally joined the mainstream".

Riesenromane
Und täglich grüßt ein besseres Leben
(sp) - Schluss mit dem lockeren Erzählen über Populär-Philosophisches: Zum 70. Geburtstag gönnt sich Paul Auster mit "4321" ein richtiges Großwerk: 1259 Seiten darüber, was alles auch noch möglich gewesen wäre.
Über eine Gesellschaft in Aufruhr
(dra-audio) - In seinem Roman "4321" beschreibt Paul Auster ein Leben in vier Variationen - wie es war und wie es hätte gewesen sein können. Souverän und kraftvoll. Ein grandioses Werk, das Paul Auster sich und uns zu seinem 70. Geburtstag schenkt. - mehr in der Bücherschau
Hörfunktipp für den 3. Februar, 19:30 Uhr
Deutschlandradio Kultur - Zeitfragen. Literatur
"Die Welt ist in meinem Kopf"
Paul Auster in Brooklyn. Von Thomas David

"Die Reise in den Westen"
Chinesischer Klassiker erstmals komplett auf Deutsch
(dra) - Gespräch mit der Übersetzerin Eva Lüdi Kong  - Halb Abenteuerbuch, halb philosophisches Werk: "Die Reise in den Westen" ist einer von vier klassischen chinesischen Romanen. In China kennt ihn jedes Kind. Vielleicht auch bald in Deutschland. Vor kurzem ist der Klassiker erstmals auf Deutsch erschienen.
"Xiyouji", Die Reise in den Westen, ist einer der vier klassischen Romane Chinas. Erzählt wird darin von vier Pilgern, die sich auf Geheiß des Kaisers auf den langen und gefahrvollen Weg in den Westen machen, um Buddha zu huldigen und heilige Schriften zu holen: der fromme Priester Tripitaka und seine Begleiter, Affenkönig Sun Wukong, Eber Bajie und der grässlich anzuschauende Sandmönch ..." - mehr in der Bücherschau


Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Deutsches Doku-TV
Verkrustet in der Erzählweise
(dwdl) - Neben Oscar-Hoffnung "Toni Erdmann" gibt es im Genre der kurzen Dokumentarfilme einen weiteren deutschen Kandidaten: Marcel Mettelsiefen. Ein Gespräch über die Doku-TV-Branche, Journalisten mit Haltung und den schwer zu beeinflussenden Oscar-Zirkus.

Hörfunk-Tipps für den Abend
Musiktipp I
20.04 Uhr - HR2 - "LIVE - Coltrane, Zawinul, Marsalis & more"
hr-Bigband, cond. & arr. by Jim McNeely


Musiktipp II
21.05 Uhr - Deutschlandfunk - "Jazz Live"
Shai Maestro: Piano Solo Aufnahme


Musiktipp III
22.04 Uhr - WDR 3 - Jazz & World
Florian Weber und das Dogma Chamber Orchestra


Hörtipp I
19.15 Uhr - Deutschlandfunk -  "Das Feature"
"So viele Träume" Das Sendungsbedürfnis des Felix Rexhausen. Von Thomas Pfaff Regie: Claudia Kattanek
 
Hörtipp II
20.03 Uhr - Bayern2 - Nachtstudio
"Wildes Denken macht was mit Tieren"

Hörtipp III
21.03 Uhr - SWR2 - Jazz Session
Charles Mingus: Tijuana Moods


... siehe mehr unter TV/Radio

Veranstaltungen im Januar 2016
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Leseterminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei

Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutige Dienstag

Medienauslese
AfD-Journalisten-Rauswurf, Funks Verlade, Undercover Boss
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Mut zur Lücke (flurfunk-dresden)
2. Are you FUNKing kidding me? (fettlogik)
3. Bloggen (goethe)
4. Deutsches Doku-TV (dwdl)
5. Verdeckte Verbindungen (taz)
6. Dauerwerbesendung (dwdl)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Eine Art Science-Fiction des Jetzt
31.01.2017. Die Mittelschicht wird aus den Städten verdrängt, ruft die FAZ: Die Preise für Wohnungen sind auf einem Höchststand, ihre Qualität sinkt immer tiefer. Die FR meint allerdings, dass auch die Ansprüche der Mittelschicht stetig steigen. Die Welt trauert um die Sachlichkeit und demokratische Symbolkraft, die das Centre Pompidou einst dem Museum als Insitution verlieh. In der SZ bekennt sich Philip Glass zum Toltekismus. Und die NZZ sieht mit Francesco Cavallis Oper "Il Giasone" in Genf urkomischen Medea-Stoff.

9punkt - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Überreizt & unbeständig

31.01.2017. - Steht Frankreich vor dem Ende der Fünften Republik? Ein weniger überzeugendes Personal für die Präsidentschaftswahlen als in diesem Jahr hat die FAZ jedenfalls noch nie gesehen. Caroline Fourest fürchtet überdies in ihrem Blog, dass selbst in Frankreich die laizistische Linke auf dem Rückzug ist. Die Salonkolumnisten werfen einen Blick auf Donald Trumps gesundheitspolitische Vorstellungen und fürchten seine Nähe zu Impfgegnern.  Die taz setzt ihre Debatte über linke Identitätspolitik und "critical whiteness" fort.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 31. Januar 2017

Presseschau - 07:05 Uhr
(dlf) - Kommentiert wird der Rücktritt von Bahnchef Rüdiger Grube und die Unterstützung der CSU für eine erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels. Außerdem blicken wir nach Frankreich, wo mit dem Sozialisten Benoit Hamon der letzte Kandidat für die Präsidentschaftswahl feststeht.

Embedded Journalism
Verlags-MarketingLese-Marathon am Schwielowsee
(dra) - Der Hanser-Verlag geht beim Marketing neue Wege: Er hat Buchhändler, Kritiker und Blogger eingeladen, jeweils drei Tage in einer Ferienwohnung am Schwielowsee ungestört zu lesen - und zwar Hanya Yanagiharas Roman "Ein wenig Leben". Sieglinde Geisel hat es ausprobiert.
Buhlen um Aufmerksamkeit
Wie Verlage um Kritiker, Buchhändler und Leser kämpfen
(dra-audio) - Hans von von Trotha (10:32 Min)

+ Literatur online
Februar
SWR-Bestenliste
Hörtipp
Dienstag, 07.02.2017 um 22.03 Uhr
über die Bücher der Februar-Bestenliste diskutieren
Cornelia Geißler, Elmar Krekeler und Sigrid Löffler

+ Bücherschau
Alles dem Käse geopfert
30.01.2017. Die SZ blickt mit Joachim Radkau in die "Geschichte der Zukunft" und erkennt darin eine Abfolge reiner Irrtümer. Ulrich Becks "Metamorphose der Welt" eröffnet ihr das Zeitalter der Nebenfolgen. Die FAZ reist mit der Maus Armstrong zum Mond  und lernt, Fallen entgeht. Gut gefallen hat ihr auch Ursula Poznanskis Jugendroman "Elanus" über eine kleine unsoziale Intelligenzbestie, die ihre Rivalen mit Drohnen ausspioniert.

+ Neues auf faustkultur.de
Benzin im Blut
Shawn Vestal erzählt in seinem Romandebüt
(fk) - "Loretta", wie der Motorradartist Evel Knievel unwissentlich aus Jason Harder einen Mopedfahrer machte.

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Kulturnews
(dra-audio) - 31. Januar 2017

IT-News

Facebook
#ichbinhier
(mee) - Tausende Facebook-Aktivisten organisieren sich im Kampf gegen Hate Speech
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Bertelsmann
SAP-Vorstand Bernd Leukert rückt in den Aufsichtsrat
(brp) - Leukert ist bei dem Softwarekonzern SAP als Vorstand weltweit für die Entwicklung und Auslieferung aller Produkte, für strategische Innovationsinitiativen sowie die Themenfelder User Experience und Design verantwortlich. Weitere Mandate umfassen einen Sitz im Aufsichtsrat des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz, im Market Strategy Board der Internationalen Elektrotechnischen Kommission sowie im Lenkungskreis für Industrie 4.0 der Bundesregierung.

TV/Radio, Film + Musik-News

Gelungener Tour-Auftakt in Berlin
Jazz-Duo Michael Wollny und Vincent Peirani
(dra) - Jazz ist in, trotzdem bespielen Jazz-Musiker eher kleine Häuser. Michael Wollny und Vincent Peirani sind da eine Ausnahme - und sie schaffen es, dass Klavier und Akkordeon zusammenkommen.


Hör- & TV-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ... ausgewählt von radio.friendsofalan.de
Radiotipps Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik
 ... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr + *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3 + JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

+ Gespräche mit
Danielle de Picciotto
"Mein Leben ist meine Kunst"
(dra) - Gemeinsam mit DJ Dr. Motte hob sie die Love Parade in Berlin aus der Taufe: die Musikerin, Autorin und Künstlerin Danielle de Picciotto. Im Gespräch mit Matthias Hanselmann erinnert sie sich an damals, als die Love Parade noch als politische Kundgebung galt - und erzählt von ihrer aktuellen Arbeit.

Martina Gedeck
"Ich verwandele mich in andere Dinge"
(dra) - Sie wirkt immer anders, lässt sich nicht auf einen bestimmten Typus festlegen: Martina Gedeck ist hierzulande einer der gefragtesten Schauspielerinnen. Im Gespräch mit Susanne Führer erzählt sie, wie sie sich die Verwandlung für ihre Rollen erarbeitet.




Über die Ausstellung mehr hier





Das Kalenderblatt für den

31. Jahrestag bzw. den 736.362. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - Januar 2017 in Oberbayern
Foto: (c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages lieferte


Beat Gloor

"Wir sitzen alle im gleichen Boot. Aber nicht alle rudern." - mehr hier



Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia