Medienticker

Tabus für Medien

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
18.11.2016. Aktualisiert: Intranetnutzung: VG Wort will mit Hochschulen sprechen - Gespaltene Medienwelt: Wahlkampf gegen die Medien - Das Leben hinterfragen: Welttag der Philosophie - Wortmächtig & fassungslos: Volker Brauns Gedichte - Populismus: Gefühlte Wahrheiten & Trump-Pravda - Ein Bildband von Steve McCurry: Eine Feier des Lesens.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Freitag

Medienauslese
Putin-Tours, Breitbart, Postfaktisches
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Einladung nach Moskau (aargauerzeitung)
2. Trump-Pravda (medienwoche)
3. Missstände (taz)
4. Gespaltene Medienwelt (carta)
5. Gefühlte Wahrheiten (zeit)
6. Gefahr für Geiseln (ndr)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Die Grenzen des Schmerzes
18.11.2016.
Die SZ bejubelt die Rettung der Thomas-Mann-Villa in Los Angeles durch die Bundesregierung. James Lee Burke erklärt im Tagesspiegel: Donald Trump ist nun das Problem der Republikaner. Die Jungle World überlegt, wie Barack Obamas Präsidentschaft den Rock'n'Roll verändert hat. In der Zeit erklärt Marina Abramović, dass sie von östlichen Männern und nicht von westlichen Teenagerinnen inspiriert wurde. Und alle orakeln, was ein Kultursenator Klaus Lederer für die Zukunft der Volksbühne bedeuten könnte.
Kosmische Absaugemaschine
19.11.2016. Das Art Magazin besucht Begierde weckende Liebesnester in Barcelona. Die Berliner Zeitung fordert Neuverhandlungen für die Castorf-Nachfolge, der Tagesspiegel dagegen meint: Verträge muss man halten. Die Zeit begleitet die Dresdner Sinfoniker nach Armenien. Die SZ erliegt dem coolen Afrozentrismus der HipHop-Helden von A Tribe Called Quest. Der Guardian staunt über die postfaktische Kunstwelt, die ungerührt mutmaßliche van Gogh Fakes publiziert.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Weltkanzlerin
18.11.2016.
Die Wahlen in Amerika überschatten immer noch alle anderen Diskussionen. Im Moment wird allerdings weniger über Trump als über Facebook debattiert: Die New York Times zeigt, wie Desinformationen auf Facebook etwa die mörderische Drogenpolitik in den Philippinen unterstützen. Bei Carta fordert der Medienprofessor Wolfgang Hagen eine Ausdehnung der öffentlich-rechtlichen Anstalten ins Netz, um eine ausgewogene Öffentlichkeit aufrechtzuerhalten. FAZ und SZ berichten über die deprimierende Lage in der Türkei.
Dunkelheit ist gut
19.11.2016.
Ein Arbeiterjunge mit Klassenbewusstsein, der sein Geld mit der Serie "Seinfeld" machte - Michael Wolff porträtiert für den Hollywood Reporter den Trump-Ideologen Steve Bannon und lässt sich von ihm erzählen, was "Macht" ist. Linke Identitätsideologie hat die Demokraten in den Abgrund geführt, schreibt Mark Lilla in der New York Times. In der FAZ bringt Gunnar Heinsohn deprimierende Zahlen über die USA. Die OSZE übt laut Buzzfeed scharfe Kritik an einem britischen Gesetz, das die Pressefreiheit einschränkt. Demokratien brauchen Eliten, insistiert die NZZ.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 21. November 2016

Nachruf
Werner Holzer ist tot
(mee) - Langjähriger Chefredakteur der Frankfurter Rundschau ...

FAZ Quarterly
Modestrecken & Hochglanzfotos
(faz) -  In dieser Woche erscheint das neue Frankfurter
Allgemeine Quarterly: eine Zeitschrift, wie es sie noch nicht gab: Mit Modestrecken und Hochglanzfotos; ein schickes, bunt bebildertes Heft, in dem man aber ernste, anspruchsvolle Essays lesen kann, lange Reportagen, Dossiers, die sich über mehr als dreißig Seiten erstrecken.

+ Literatur-Kritik online
Willkommenes Heilsangebot
Lutz Bergers "Entstehung des Islam"
(faz) - "Der eine Gott" wurde in Mekka bereits vor Mohammed verehrt, die Lehren lagen gleichsam in der Luft: Der Wissenschaftler Lutz Berger untersucht, wie der Islam entstanden ist.

+ Martin von Arndt

"Rattenlinien"
(bgl)  - Spannende Zeitreise in die Nachkriegszeit

+ Bücherschauen
Von wegen liberales Weichei!
17.11.2016.
Die FR amüsiert sich mit Anne Tylers "störrischer Braut". Die NZZ empfiehlt wärmstens die neuen Gedichte von Volker Braun. Die SZ feiert einen bilderreichen "Kosmos großer Entdecker". Und die Zeit entdeckt mit den Briefen des Theologen und Kulturphilosophen Ernst Troeltsch sowie Wolfgang Neugebauers Biografie des Berliner Historikers Otto Hintze, dass Max Weber nicht der einzige brillante Kopf seiner Zeit war.
Ordnungen brauchen Störenfriede
18.11.2016. Als Krimi nur mittelspannend, aber als Schmuddelmilieuschilderung grandios findet die taz Franz Doblers "Ein Schlag ins Gesicht". Die FAZ erkundet mit Dieter Thomä die abenteuerliche Geschichte der philosophischen Figur des "Puer Robustus". Die FR ergründet mit Marie-Janine Calic die politischen und wirtschaftlichen Verstrickungen und Vernetzungen im Südosteuropa der letzten Jahrhunderte. Die SZ verliert sich derweil in Katharina Hagenas ausgeklügeltem Roman "Das Geräusch des Lichts".
Das beiläufige Eigentliche
19.11.2016.
Die Welt lässt sich von dem Lyrikband "all dies hier, Majestät, ist deins" in das poetische Energiefeld des Anthropozäns ziehen. Der Dichter Volker Braun zeigt sich mit seiner "Handbibliothek der Unbehausten" in bester Spätform, versichert die SZ. Die FAZ lernt von Matthias Thöns, wie ausgeliefert der Mensch am Ende seines Lebens den Medizinern ist. Die FR verliebt sich in Anna Weidenholzers Rentner Karl.

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

+ Literatur im Hörfunk
Ein Sherlock Holmes der Neuzeit
Mark Beneckes "Mumien in Palermo"

(dra) - Mark Benecke ist der vielleicht bekannteste Forensiker Deutschlands. Seine Methode, mit Hilfe von Insekten Kriminalfälle zu lösen, hat ihm den Spitznamen "Dr. Made" eingebracht. In "Mumien in Palermo" erzählt er von seinen spannendsten Fällen.

P.G. Wodehouse & Butler Jeeves
Der Diener als Ratgeber, Philosoph und Freund
(dra) - Der britische Schriftsteller P.G. Wodehouse hat unzählige Romane und Kurzgeschichten geschrieben, die den Snobismus der britischen Adelsgesellschaft karikieren. Darin hat eigentlich nur einer den Durchblick: der Butler Jeeves. Vor 100 Jahren tauchte er das erste Mal auf.

+ Kulturnews
(dra-audio) - 18. November 2016

Spenden
Unterstützen Sie den Perlentaucher
Der Perlentaucher bietet seinen Service für die Leser kostenlos und möchte dabei bleiben. Falls Sie uns unterstützen mögen - regelmäßig oder einmalig - freuen wir uns! Hier finden Sie verschiedene Möglichkeiten. mehr lesen

IT-News

Softwarespezialist im Visier
Siemens vor weiterer Milliarden-Übernahme
(faz) - Siemens ist auf Einkaufstour und will als nächstes beim Softwarespezialisten Mentor Graphics zuschlagen. Es ist der nächste Baustein in der Neuausrichtung des Konzerns.

Archiv: IT-News

Medien-Personal

Anzeige

TV/Radio, Film + Musik-News

Urteil zur GEMA
Falsche Entscheidung?
(dra) - Dieses Urteil des Berliner Kammergerichts empört den Musik-Verleger Thorsten Seif: Es gehe an der Realität vorbei.

Neues Album von Patricia Kaas
"Ein bisschen wie eine Neugeburt"
(dra) - Durchgeblättert Das neue Frankfurter Allgemeine Quarterly


Hör- & TV-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Adam Szymczyks documenta 14
(3sat) - "Vor allem wollen wir einen Mechanismus ins Rollen bringen zwischen den zwei Städten Athen und Kassel", sagt Adam Szymczyk, Leiter der documenta 14. Im "Kulturzeit"-Interview verrät er noch mehr.

Das Kalenderblatt für den
323. Jahrestag bzw. den 736.288. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - November 2016 in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages lieferte


Beat Gloor

"Wir sitzen alle im gleichen Boot. Aber nicht alle rudern." - mehr hier



Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia