Medienticker

Unbehagen

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
18.10.2016. Frankfurter Buchmesse: Poröse Grenzen müssen sein oder: Erfinde dich neu - oder geh unter - Buchherstellung: Was Industrie 4.0 im Verlag bedeuten könnte - Freunde & Spione: Doppelinterview mit Ian McEwan & Julian Barnes - Frauen und Literaturpreise: Schreiben Männer die besseren Bücher? - TV-Drama "Terror": Spiel mit der bürgerlichen Angstlust + 1966: Der Pop wird erwachsen oder Höher! Schneller! Weiter!

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Nur Verzweiflung kann uns noch retten." (Christian Dietrich Grabbe)

Heute u. a.:
Deutscher Buchpreis 2016
für Bodo Kirchhoffs

(dra) - Der Deutsche Buchpreis 2016 geht an
Bodo Kirchhoff für seinen Roman "Widerfahrnis" ...
"Auszeichnung für mein literarisches Schaffen"
Mit dem Deutschen Buchpreis sieht sich Kirchhoff auch sein Gesamtwerk gewürdigt. Es gehe ihm darum, da, wo Sprache unzulänglich sei, eine feinsinnige und treffende Sprache zu finden, sagt er im Deutschlandradio Kultur.
Nicht einverstanden mit der Wahl ist
(dra-audio) - Kolja Mensing (05:13 Min) - s.a. 3sat
Unbehagen
"Braucht so jemand den Buchpreis?"
(dra) - Kolja Mensing & Jörg Plath im Gespräch mit Frank Meyer
Ein makelloses Buch? Durchaus. Doch der Buchpreis für Bodo Kirchhoff? Falsch, meint unser Kritiker Kolja Mensing: Zu etabliert sei der Autor. Ein Argument, das sein Kollege Jörg Plath nicht unterstützt, ihn stört etwas anderes an "Widerfahrnis".
Allein ist man zu wenig
(faz) - "Widerfahrnis" heißt das neue Buch des Schriftstellers Bodo Kirchhoff, das er als literarische Antwort auf die Flüchtlingskrise bezeichnet. Ein Gespräch über die Frage, wie weit wir uns und unser Land öffnen können ... (s. a. die Bücherschau)

Frankfurter Buchmesse
Poröse Grenzen müssen sein
(nzz) - Erfinde dich neu - oder geh unter: Unter dieser Drohung steht Frankfurts Buchmesse. In diesem Jahre sucht sie sich den Kunstbetrieb zu integrieren. von Joachim Güntner
+ im Hörfunk & TV
Die Autoren am 3sat-Stand
Am Messestand in Halle 4.1. Stand E 108 stellen Autorinnen und Autoren wieder ihre aktuellen Bücher vor. Seien Sie dabei - live vor Ort oder live im Netz. Alle Standgespräche finden Sie im Anschluss jeweils bei den einzelnen Autoren in dieser Übersicht ...

Buchherstellung

Was Industrie 4.0 im Verlag bedeuten könnte

(brp) - Gut zwei Jahre ist es her, als die Medien den Begriff der "Industrie 4.0" zelebrierten, um wenig später ernüchtert festzustellen, dass der deutsche Mittelstand diese Bewegung verschläft. Dem Klagelied trotzte dann die Cebit 2016, als sie die Sache zu ihrem Leitthema machte.

Frauen und Literaturpreise
Schreiben Männer die besseren Bücher?
(faz) - Nur eine einzige Frau hat heute Chancen auf den Deutschen Buchpreis. Warum ist die Literatur so fest in männlicher Hand? Und würden mehr Frauen in den Jurys das ändern?

Neue Werkzeuge
Journalisten, Social Media & SEO
(lous) - Nutzt die neuen Werkzeuge - sonst tun es andere von Stephan Goldmann

Höher! Schneller! Weiter!
1966: Der Pop wird erwachsen
(dra) - Er wird erwachsen und tut Dinge, die Erwachsene tun: Sex haben, Drogen nehmen, diskutieren, demonstrieren. 1966 ist Pop mehr als bloß eine Sache für Teenager. - Hier der Song des Jahres 1966 ...


TV-Drama "Terror"
Spiel mit der bürgerlichen Angstlust
(dra) - In Ferdinand von Schirachs Theaterstück "Terror" geht es um die moralische Frage, ob ein Flugzeug, das Terroristen in ein Stadion mit 70.000 Menschen lenken wollen, abgeschossen werden darf. "Das Erste" zeigt nun den Film zum Stück und lässt die Zuschauer abstimmen. Wir liefern danach einen Faktencheck.
Baum kritisiert ARD-Film "Terror"
(ab) - Der ehemalige Bundesinnenminister Gerhart Baum beklagt, dass beim Fernsehfilm "Terror - Ihr Urteil" Zuschauer abstimmen. Warum das?

Freunde & Spione
Ian McEwan & Julian Barnes
(zeit) - Beide gehören zu den bedeutendsten Erzählern der Gegenwart. Nie zuvor haben die beiden Engländer ein gemeinsames Interview gegeben. Ein Werkstattgespräch unter Schriftstellern, aber auch der Dialog zweier Männer über die Frage: Wie lebt man richtig?




Unterstützen Sie den Perlentaucher
Der Perlentaucher bietet seinen Service für die Leser kostenlos und möchte dabei bleiben. Falls Sie uns unterstützen mögen - regelmäßig oder einmalig - freuen wir uns! Hier finden Sie verschiedene Möglichkeiten.

Schauspielhaus Zürich
Was zählt: Intensität
(stgz) - Der 86jährige Werner Düggelin inszeniert in
Zürich mit dem Ausnahmeschauspieler André Jung "Texte von Jacques Brel". Von Thomas Rothschild

Sie kennen sich nicht
Ehrengäste auf der Buchmesse Frankfurt
(taz) - Die Niederlande und Flandern sind Ehrengäste der Frankfurter Buchmesse. Beste Freunde sind sie nicht. Kann sich das ändern?

Studie
Beratung im Buchhandel immer weniger genutzt
(lc) - Der Verband der Digitalbranche Bitkom hat seine jährliche Buch- und E-Book-Studie veröffentlicht. Jeder Vierte liest demnach Bücher auch in der Digitalform, was in etwa dem Vorjahreswert entspricht. Klar, dass sich ein Digitalverband wünscht, dass das mehr werden. Aber warum eigentlich?

Wolf Biermann über Bob Dylan
Entwürfe für einen Grabstein
(welt) - Alle jubeln über Bob Dylan. Unser Autor hat schon vor 13 Jahren gewusst: Der Kollege muss den Literaturnobelpreis kriegen. Allein schon, weil der geniale Außenseiter der Literatur nie Pazifist war.



Hörfunk+TV-Tipps für den Abend
 Musiktipp I
20.04 Uhr - WDR 3 - Konzert
Flat Earth Society +  Jens Düppe mit Band


Musiktipp II
21.03 Uhr - SWR2 - Jazz Session
Carla Bley "Trios" feat. Andy Sheppard und Steve Swallow


Musiktipp III
21.05 Uhr - Deutschlandfunk - "Jazz Live"
"Joachim Kühn New Trio"
<

Hörtipp I
19.04 Uhr - WDR 3 - Hörspiel
"Heroin"  von Leonhard Koppelmann

Hörtipp II
20.03 Uhr - Bayern 2 - Nachtstudio
"Gegen den Hass" Von Carolin Emcke

Hörtipp III
21.00 Uhr - Ö1 - Hörspiel-Studio
"Rechnitz" von Elfriede Jelinek

+ siehe mehr unter TV/Radio

Veranstaltungen im Oktober 2016
(gue) - Mit 215 Autoren und 459 Leseterminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Dienstag

Medienauslese
Terror-Volksabstimmung, Trump, Goldener Oktober
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Baum kritisiert ARD-Film "Terror (abendblatt)
2. Operation an den Herzkammern des Verlages (horizont)
3. Journalismus im Ausnahmezustand (welt)
4. Sachsens Medienanstalt (flurfunk)
5. Journalisten (lousypennies)
6. Der goldene Oktober der "Bild" (twitter)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Geradezu altmeisterlich
18.10.2016.
Heute eröffnet die Frankfurter Buchmesse. Vom Buchpreis für Bodo Kirchhoff erwarten sich die Kritiker nicht unbedingt eine Belebung der Literatur, dem Tagespiegel ist er sogar richtig peinlich, aber für die Welt geht er in Ordnung. Der Merkur leidet nach der jüngsten Sitzung des Literarischen Quartetts unter echtem Verachtungsstress. Die Nachtkritik erlebt mit Christine Eders Untergangsrevue "Alles Walzer, alles brennt" am Volkstheater einen echten Wiener Pallawatsch. Der Standard schlendert mit Leonard Cohen über den Zentralfriedhof.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Keine Zeile und keine Sekunde
18.10.2016. Die SZ berichtet über die traurige Reise einer Népszabadság-Delegation nach Wien. Leider sind die sexistischen Bemerkungen des nigerianischen Präsidenten Muhammadu Buhari in Gegenwart Angela Merkels eher charakteristisch für das Land, schreibt die nigerianische Anwältin Sede Alonge im Guardian. This is Colossal verliebt sich in den Vorderfuß eines Gemeinen Furchenschwimmers - oder genauer in ein Bild davon. Die FAZ skizziert zu Beginn der Buchmesse die Lage am Markt.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 18. Oktober 2016

Aus den Feuilletons
ARD zeigt TV-Experiment "Terror - Ihr Urteil"
(dra) - Im ARD-Film "Terror- Ihr Urteil" steht ein Bundeswehrpilot vor Gericht, weil er eine entführtes Flugzeug mit 164 Menschen abgeschossen hat, das wohl in ein besetztes Fußballstadion fliegen sollte. Die Zuschauer sollen anschließend auf "schuldig" oder "unschuldig" plädieren. Von Arno Orzessek

Das Schummelsystem
hinter Rezensionen bei Amazon
(welt) - Amazon-Bewertungen sind mit Vorsicht zu genießen. Neben Fake-Reviews sind Incentive-Rezensionen ein Einfallstor für Manipulationen. Denn Tester, die Produkte geschenkt bekommen, urteilen auch anders.
 



+ Literaturkritik online
Arnon Grünberg
"Spiel zwischen Mutter und Sohn"
(stand) -  Mit seinen in 27 Sprachen übersetzten Werken ist Arnon Grünberg einer der erfolgreichsten niederländischen Autoren. Ein Gespräch über seine Mutter, die Messbarkeit von guter Literatur und Überheblichkeit als Falle -

Don DeLillo
"Damals war ich noch nicht sterblich"
(welt) - Don DeLillo ist einer der größten Schriftsteller Amerikas. Wir haben ihn in Manhattan getroffen. Ein Gespräch über seinen neuen Roman "Null K", das ewige Leben und die Leere im Kopf des Donald Trump.

Schlägerroman "Hool"
"Stummer Schrei nach Liebe" Christian Schachinger
(stand) - Der deutsche Autor Philipp Winkler wird für seinen Schlägerroman als eventuell authentische Stimme aus sozialen Brennpunkten gelobt -

Frankfurter Anthologie
Anne Vegter: "Das Geheimnis des Buchhändlers"
(faz) - Was kann das Buch, was vermag der Händler? Dieses Gedicht von Anne Vegter stellt die entscheidenden Fragen an die bevorstehende Frankfurter Buchmesse und ist zugleich ein Gruß aus dem diesjährigen Gastland.

+ Vom Nachttisch geräumt
Vorsichtig. Kleine Happen
17.10.2016. Ein Dach, das Sehnsüchte hat, ein Hallodri des Kulturbetriebs, sieben sture Bauern, ein gebildeter Seewolf und eine Prise bitter-süßer Kitsch. Von Arno Widmann.

+ Neues auf auf faustkultur.de
Dem Fotografen und Fotoreporter
(fk) - Robert Lebeck (1929-2014) gelang es stets, den richtigen Moment zu treffen.  Lebeck bezeichnete diese Fähigkeit als "unverschämtes Glück". Ein neuer Fotoband zeigt nun bekannte und zumeist unveröffentlichte Fotos in einer höchst sehenswerten Zusammenstellung, berichtet Isa Bickmann.





+ Bücherschau
Die ungeahnte Wut des Autors
17.10.2016.
Die SZ lernt von Pierre Posanvallon, dass Meinungsumfragen nur in verkümmerten Demokratien Verantwortung und Teilhabe ersetzen. Außerdem folgt sie mit großer Freude Armin Thurnhers bissigen Feuilletons "Ach, Österreich!" und sehr berührt Saul Friedländers Autobiografie "Wohin die Erinnerung führt". Die FAZ liest Kinderbücher, darunter Susan Krellers Geschichten vom charmanten Monster "Schlinkepütz".

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

+ Literatur im Hörfunk


+ Kulturnews
(dra-audio) - 18.10.2016

Spenden
Unterstützen Sie den Perlentaucher
Der Perlentaucher bietet seinen Service für die Leser kostenlos und möchte dabei bleiben. Falls Sie uns unterstützen mögen - regelmäßig oder einmalig - freuen wir uns! Hier finden Sie verschiedene Möglichkeiten. mehr lesen

IT-News

Games
Wo die großen Kerle tacklen
(tm) - Madden NFL 17

Zu oft offline
Digitales Lernen in Deutschland
(sp) - Eine Initiative der Bundesregierung soll deutsche Schüler besser mit WLAN und digitalen Endgeräten ausrüsten. International stehen sie miserabel da. Was läuft in anderen Ländern besser?

USA
Mögliche Cyber-Attacke soll den Kreml bloßstellen
(zeit) - Die CIA plant laut Medienberichten eine Attacke auf russische Computernetzwerke. Vizepräsident Joe Biden bestätigte die Überlegungen jetzt in einem Fernsehinterview.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Ende einer Ära
Hubert Burda gibt Amt auf
(turi2) -  Hubert Burda, 76, will sich bei der VDZ-Verbandssitzung am 6. November von seinem Amt als Präsident des Zeitschriften-Verlegerverbandes zurückziehen, berichtet Michael Hanfeld. Am Montag habe Burda die VDZ-Delegierten informiert.

TV/Radio, Film + Musik-News

Ovals Soundutopie "Popp"
Clubmusik jenseits der üblichen Beats
(dra) - Auch wenn es bei Clubsounds verschiedene Moden gibt, tanzen wir im Grunde genommen doch immer zum gleichen Schlag der Stammestrommel. Markus Popp, der mit der Gruppe Oval 1995 einen Meilenstein der elektronischen Musik schuf, will neue Clubmusik zu kreieren. So auch auf Ovals neuem Album "Popp".

Hör- & TV-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Bayerisch-ungarische
"Waffenbrüderschaft"
(mbs) - Im Bayerischen Landtag feierten am 17. Oktober 2016 anlässlich des 60. Jahrestag des ungarischen Volksaufstands Ministerpräsident Horst Seehofer & der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán eine "in Europa einzigartige Waffenbrüderschaft" ...

Das Kalenderblatt für den
292. Jahrestag bzw. den 736.257. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - Oktober 2016 in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages
lieferte Wolfram Schütte

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia