Medienticker

Sardellen-Salat sehr gut

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
07.09.2016. Türkei: Videomaterial der Deutschen Welle konfisziert, Meinungsfreiheit-Dokumentation in der Türkei & Deutschland Ehrengast auf der Istanbuler Buchmesse - Bundesanwaltschaft: Keine Ermittlung gegen befreundete Spitzel - Junge Flüchtlinge als Dichter: Ihre Gedichte sind auch unsere Geschichte + Jazz: Keine Einladung, pures Kidnapping bei Nils Petter Molvaers "Buoyancy".

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Am farbigen Abglanz haben wir das leben." (Goethe)

Heute u.a.:
Türkei
Videomaterial der Deutschen Welle konfisziert
(dw) - Es war eine ganz normale Aufzeichnung für die Sendung "Conflict Zone". Doch nach dem Interview wurde die Redaktion gezwungen, das aufgenommene Material herauszugeben. DW-Intendant Limbourg verurteilte das Vorgehen.
Türkischer "Angriff auf die Pressefreiheit"
(dw) - Die Konfiszierung von DW-Videomaterial durch die Türkei sorgt für Empörung in Deutschland. Ein Interview mit Minister Kilic kann die Deutsche Welle nicht senden. Ein "echter Skandal", meint nicht nur Intendant Limbourg.
Dokumentation Meinungsfreiheit in der Türkei!
(wN24) - Petition zur Meinungs-, Informations- und Pressefreiheit von Börsenverein des Deutschen Buchhandels, PEN-Zentrum Deutschland und Reporter ohne Grenzen, die sowohl an Angela Merkel als auch Jean-Claude Juncker gerichtet ist. Am vergan-genen Samstag strahlte man mit der Aktionsbotschaft das Kanzleramt in Berlin an.
Solidarität mit inhaftierten Schriftstellern in der Türkei
(dra-audio) - Gespräch mit der Autorin Gaye Boralioglu (08:14 Min.)
Deutschland Ehrengast ist Istanbuler Buchmesse
(mp) -Trotz Sorgen um die Meinungsfreiheit in der Türkei wird Deutschland als Ehrengast auf der "Internationalen Buchmesse Istanbul" auftreten. 29 deutsche Verlage und Kulturinstitutionen werden sich vom 12. bis 15. November auf der größten türkischen Buchmesse präsentieren, wie die Frankfurter Buchmesse am Dienstag mitteilte. Mehr als zehn deutsche Schriftsteller wollten dort aus ihren Werken lesen.

Bundesanwaltschaft
Keine Ermittlung gegen befreundete Spitzel
(turi2) -  Strafanzeigen von "Spiegel" & "Handelsblatt"
wegen Überwachungsverdacht werden nicht verfolgt.

Fake-News
Was tun gegen die Macht der gefälschten Nachrichten?
(wN24) - Die Zahl der gefälschten Nachrichten im Netz nimmt zu. Mit Fakes lässt sich Geld verdienen und Angst verbreiten. Der Verein Mimikama deckt seit sechs Jahren Fakes auf. Die Macher kritisieren Facebook.
Fake-Foto bringt AfD in Erklärungsnot
(ndr) - Doch die dargestellte Szene zeigt keinen Angriff von militanten Antifaschisten auf die Polizei im Landkreis Stade. Sie stammt nicht einmal aus Deutschland. In Wirklichkeit zeigt das Foto Ausschreitungen bei Protesten in Griechenland 2009.

kontertext
Sautreiben
(isp) - Die Welt ist aus den Fugen - und unsere Medien diskutieren irrelevanten Unsinn wie ein Burkaverbot. Was ist los?

Die Welt
Schlagfertige Posts im Netz
(np) - Social Media nimmt in unserer heutigen Zeit einen immer größeren Stellenwert ein. Nicht nur, dass wir uns untereinander vernetzen und austauschen können, sondern auch viele Unternehmen sind auf sozialen Kanälen zu finden.

Junge Flüchtlinge als Dichter
Ihre Gedichte sind auch unsere Geschichte
(faz) - Als unbegleitete Minderjährige sind sie zu uns geflohen. Gedichte sind für die acht Jugendlichen, der Tradition ihrer Heimat gemäß, ein Weg, ihre Erlebnisse zu schildern. Jetzt stellen sie ihre Werke in Berlin vor.






Unterstützen Sie den Perlentaucher
Der Perlentaucher bietet seinen Service für die Leser kostenlos und möchte dabei bleiben. Falls Sie uns unterstützen mögen - regelmäßig oder einmalig - freuen wir uns! Hier finden Sie verschiedene Möglichkeiten.

Keine Einladung - pures Kidnappin
Nils Petter Molvaer - "Buoyancy"  
(laut) - Ein Intro, behäbig wie ein alter Theatervorhang. Einem Geysir gleich steigt hieraus eine sich windende, fast schabende Trompete empor. Hinzu tritt eine Sologitarre, die das Horn sanft ablöst und auf der pulsierenden Percussion dahingleitet wie Whiskey auf Eis: So klingt "Ras Mohammad", der Auftakt des neuen, einmal mehr herausragenden Albums "Buoyancy".



Hör-Tipps für den Abend
Musiktipp I
21.05 Uhr - WDR 4 - "Swing Easy!" - "Blues for Daddy-´O"
Clark Terry und Cannonball Adderley


Musiktipp II
23.05 Uhr - Bayern2 - "Nachtmix"
"Kaffee und andere Genußmittel"

Hörtipp I
19.04 Uhr - WDR 3 - "Hörspiel"
Von Ragnhild Sørensen und Julia Wolf

Hörtipp 2 des Tages:
21.30 Uhr - Deutschlandradio Kultur - "Hörspiel"
"Krieger im Gelee" Von Claudius Lünstedt

+ siehe mehr TV/Radio

Veranstaltungen im September 2016
(gue) - Mit über 100 Autoren & 300 Terminen
Vernissage am 7.9. - "Der Koffer - Walizka"
Ein literarisches Fotoprojekt
Deutsch-polnische Vergangenheit
(dra-admin) -Ein Koffer, aus dem Literatur entsteht (07:32 Min)

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei

Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Mittwoch

Medienauslese
Verfassungsschutz, Beschlagnahme, Symbolfoto
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. kontertext: Sautreiben. (infosperber)
2. Schlagfertige Posts im Netz (netzpiloten)
3. Marilys Liste (taz)
4. "Zeit Magazin Mann" (turi2)
5. Türkische Behörden konfiszieren ... (dw)
6. In Erklärungsnot (ndr)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Pracht und Attacke
07.09.2016. Die NZZ erzählt die Geschichte der arabischen Aktmalerei und feiert die irisierende Schönheit des Muranoglas, dem die Münchner Pinakothek der Moderne eine Ausstellung widmet. Die FR erlebt in Venedig David Lnych als bildenden Künstler. In der SZ warnt Amelie Deufland die Volksbühne, sich von falschen Freunden  zum Stadttheater machen zu lassen. Der FAZ kommen bei den Köthener Bachtagen die Zähren.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Die Kleidermenge der Frauen
07.09.2016. Der Guardian startet eine Reihe zur Krise der westlichen Linken: Im ersten Artikel rekapituliert der Journalist John Harris, wie Labour aufhörte, die Partei der Arbeiter zu sein. Frankreich sucht nach nach einem "Islam de France" und scheitert an den Organisationen und den Gläubigen, sagt Rachid Benzine in Slate.fr. Der Börsenverein schließt seine Online-Plattform buchhandel.de - und kapituliert damit vorm Online-Markt, meldet buchreport.de.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 7. September 2016

Man(n) kann es sich leisten
"Zeit Magazin Mann" haut opulent auf den Putz
(turi2) - Der Zeitverlag erobert einen weiteren Regalmeter am Kiosk und legt heute Zeit Magazin Mann vor. Die testosteronlastige Verlängerung des "Zeit Magazins" feiert Helden und den Konsum. Hinter einem enttäuschend biederen Titelbild legen die Kreativen imposante Arbeitsproben für den Lead Award vor.

Longlist
Österreichischer Buchpreis
(bb) - Die Nominierten für den Österreichischen Buchpreis stehen fest: Zehn Bücher stehen auf der Longlist, drei Romane auf der Shortlist des Debütpreises. Der Buchpreis wird 2016 erstmals verliehen, die Preissumme beträgt 45.000 Euro.

Magazinrundschau
Dieses spezifische Stück Fleisch
(pt) - Buzzfeed untersucht in einer Kontinente umspannenden Reportage die Rolle internationaler Schiedsgerichte. In Babelia hofft der baskische Fernando Aramburu auf eine Aufarbeitung der mörderischen Geschichte der ETA. Der New Yorker betreibt Vergangenheitsbewältigung in Berlin mittels "Familienaufstellung". Atlantic bereitet uns schon mal auf die kommende Kopftransplantation vor. The Nation findet bei Thomas Struth Post-Internet-Art. Die New York Times erzählt die Geschichte von Oliver Stones Film über Edward Snowden.

Auszeichnung
Dönhoff-Preis geht an Navid Kermani
(dw) - Der in Köln lebende Autor ist mit Büchern wie "Ungläubiges Staunen" und "Dein Name" zu einem der wichtigsten Fürsprecher des Dialogs zwischen Islam und Christentum geworden. Nun soll er er dafür geehrt werden.

Buchmesse in Frankfurt
David Hockney eröffnet
(mp) Der britische Maler David Hockney spricht als Hauptredner auf der Eröffnungspressekonferenz der Frankfurter Buchmesse. Aus besonderem Grund: Kunst ist ein neuer Themenschwerpunkt der Messe. Daher wurde nach Angaben der Messe ein Künstler - und nicht wie üblich ein Autor oder Verleger - als "Key Note Speaker" eingeladen.

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

+ Bücherschau
Der Scherbenhaufen ihres Lebens
(pt) - Reinstes Leseglück erlebt die SZ mit Dmitrij Kapitelmans "Das Lächeln meines unsichtbaren Vaters". Sehr empfehlen kann sie auch den Roman "Outline" über das Scheitern einer Ehe, mit dem sich Rachel Cusk in Britannien herzlich unbeliebt machte. Die FAZ begibt sich freudig mit Yann Martel auf spirituelle Reise zu den "Hohen Bergen Portugals". Die FR bleibt mit Silke Scheuermanns "Wovon wir lebten" in Offenbach. Und die NZZ erkennt mit Katja Lange-Müller, dass das Leben unvollendetes Stückwerk bleibt.

+ Literatur im Hörfunk
Comic-Strip am Bauzaun in Frankfurt
Volker Reiches "Manu und Saul"
(dra) - Volker Reiche zeichnet eigentlich Comics für die "Frankfurter Allgemeine Zeitung". Die kommenden zwei Jahre werden seine Bilder aber am Bauzaun des Jüdischen Museums Frankfurt hängen, alle 14 Tage neu. Das Museum will damit an die große Bedeutung des Comics in der jüdischen Geschichte erinnern.
(Abb: Ausschnitt aus einer Geschichte der Comicfigur "Strizz" von Volker Reiche. Am Bauzaun des Jüdischen Museums Frankfurt will Reiche nun 14-tägig jüdisches Alltagsleben im Comic zeigen - dpa/ picture-alliance/ Holger Hollemann)

Kulturtipps
(dra-audio) - 7.9.2016

Spenden
Unterstützen Sie den Perlentaucher
Der Perlentaucher bietet seinen Service für die Leser kostenlos und möchte dabei bleiben. Falls Sie uns unterstützen mögen - regelmäßig oder einmalig - freuen wir uns! Hier finden Sie verschiedene Möglichkeiten. mehr lesen

IT-News

Ein Überblick
IFA-Neuheiten
(cm) - Die Berliner Traditionsmesse IFA gilt seit jeher als Leit-Exposition für Unterhaltungselektronik und Hausgeräte. Doch inzwischen beansprucht vor allem das Internet of Things weite Teile der Publikumsmesse für sich. Hier kommen die Messe-Neuheiten 2016.

Dateimanagement
Geniale Tools für mehr Ordnung
(cm) - Mit passenden Programmen lassen sich Dateien komfortabel kopieren, verschieben, umbenennen und packen. Auch die Verbindung zu Mobilgeräten ist einfach möglich.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Sind die Autoren so reich,
dass sie ihr Geld verschenken können?
(wm) - Am kommenden Samstag treffen sich die Mitglieder der Verwertungsgesellschaft Wort im Münchner Hofbräukeller. Es geht um die Rückzahlung der Gelder, die laut Bundesgerichtshof zu Unrecht an die Verlage ausgeschüttet wurden. Die Führung der VG Wort möchte, dass die Autoren zugunsten der Verleger auf das Geld verzichten.

TV/Radio, Film + Musik-News

In memoriam
Buddy Holly zum 80.
(wdr) - Ohne Buddy Holly hätte es die Beatles vielleicht nie gegeben. Von Holly übernehmen sie jedenfalls die Grundformation der Band mit Bass, Schlagzeug,  Lead- und Rhythmusgitarre. Die erste selbstproduzierte Single der Beatles ist Hollys Hit "That'll be the Day". Ihre ersten 40 Songs, wird die Band einmal sagen, seien direkt von dem Rock 'n Roll-Musiker  beeinflusst worden.
Der Anti-Elvis
(dra) - Von Laf Überland

Inspiriert wurde Don McLean für seinen Song "American Pie" durch den tragischen Tod von Buddy Holly, Ritchie Valens und J. P. Richardson, Jr., die als Passagiere am 3. Februar 1959 bei einem Flugzeugabsturz in Iowa (USA) starben.


Ferrero-Mediachef Uwe Storch im Interview
"Fernsehwerbung kostet immer mehr"
(haz) - Nutella, Duplo, Mon Chérie und Tic-Tac - diese Die Ferrero-Produkte kennt fast jeder Deutsche. Wie Fernsehwerbung zum Erfolg von Hanuta und Co. beiträgt, erklärt der Mediachef des Süßwarenherstellers, Uwe Storch.

Hör- & TV-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

"Sardellen Salat sehr gut"
Kochbücher, Rezepte und Menükarten
(weimar) - Handgeschriebene Kochbücher und Speisezettel aus früheren Jahrhunderten haben ihren besonderen Reiz. Sie geben Einblick in die Küchen- und Esskultur im Umkreis der berühmten Dichter und Wissenschaftler und liefern Erkenntnisse über die Geschichte der Kochkunst und Hauswirtschaft.

Das Kalenderblatt für den
251. Jahrestag bzw. den 736.216. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - September 2016 in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages

lieferte
Eduard Engels "Deutsche Stilkunst"
nach der 31. Auflage von 1931.
Mit einem Vorwort bereichert von Stefan Stirnemann
Band 2, Berlin 2016, S. 757.



Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia