Medienticker

Software-Roboter

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
27.05.2016. Aktualisiert: Enthüllungsbilanz: Investigative Recherche zahlt sich auch wirtschaftlich aus - Spiegel-Kritik: Hand in Hand mit Lobbyisten? - Gar nicht mal so neu: Leistungsschutzrecht in historischer Linie - Korruptionsversuche: Wächst die Einflussnahme auf Journalisten? - Automatisierter Hass im Netz & die Folgen - Vor 50 Jahren uraufgeführt: Martin Sperrs "Jagdszenen aus Niederbayern" + In memoriam: Miles Davis zum 90.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Lieber Zeit als Geld." (Thomas Meyer)

Aktualisiert
: + Samstag

Heute u. a.:

Enthüllungsbilanz
"Investigative Recherche zahlt sich auch wirtschaftlich aus"
(hor) - NSA-Abhöraffäre, Gemauschel-WM 2006, Panama- und TTIP-Papers: Seit Monaten jagt eine Enthüllung die andere. Bei letzteren Themen mittendrin auf Medienseite: Die "Süddeutsche Zeitung". Bei HORIZONT Online erklären die "SZ"-Verantwortlichen, was es gebracht hat.

Spiegel-Kritik
Hand in Hand mit Lobbyisten?
(mee) - Das behauptet der ehemalige Chefredakteur des Handelsblatt, Bernd Ziesemer, in seiner Bilanz.de-Kolumne. Der 62-Jährige ärgert sich über die Enthüllungsstory zu möglichen Abgasmanipulationen bei Opel. Stein des Anstoßes ist die Recherche-Kooperation des Nachrichtenmagazins mit der Deutschen Umwelthilfe (DUH). Gegenüber MEEDIA widerspricht der Spiegel den Ziesemer-Vorwürfen allerdings vehement.

Gar nicht mal so neu

Leistungsschutzrecht in historischer Linie
(np) - Eine vergleichende Studie der University of British Columbia und der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover vergleicht die strategischen Abwehrmechanismen etablierter Medien gegen "neue" Medien

Korruptionsversuche
Wächst die Einflussnahme auf Journalisten?
(djv) - Fast zwei Drittel der Journalisten hat Korruptionsversuche schon selbst erlebt.

Prozess
Google gewinnt Urheberrechtsstreit gegen Oracle
(zeit) - Neun Milliarden Dollar Entschädigung gespart: Google hat mit Android die Rechte der Firma Oracle an der Programmiersprache Java nicht verletzt, urteilte ein US-Gericht.

Erdogan vs. Döpfner
Beschwerde beim OLG eingereicht
(mee) - Erdogan-Anwalt Höcker geht weiter gegen Springer-Chef Döpfner vor

+ Theater-Nachtkritik
Mülheimer Dramatikerpreis 2016
(nt) - für Wolfram Höll
Puppen-Macho mit Knöpfen
"Mädchen in Not" in Mannheim
(nt) - Anne Leppers Stück über die Irrungen der Glückssuche am Nationaltheater. Von Harald Raab

Pegida-Anhänger hetzen gegen
Nationalspieler auf Kinderschokolade
(sp) - Pegida-Anhänger hetzen gegen Nationalspieler auf Kinderschokolade
(Abb: Kinder-Schokolade-11-Freunde-Twitter) + Eat this, Pegida!
(sp) - Reaktion auf Schoko-Hetze

Software-Roboter
Automatisierter Hass im Netz
(faz) - Immer mehr Hetzkommentare im Internet stammen von Maschinen. Mit ihnen werden die sozialen Netzwerke manipuliert - doch das hat auch Folgen für die Offline-Welt.
... und ein Reader für Leser




Vor 50 Jahren uraufgeführt
Martin Sperrs "Jagdszenen aus Niederbayern"
(dra) - 1966 stieß Martin Sperr mit seinen "Jagdszenen aus Niederbayern" das Theaterpublikum vor den Kopf. Das in Bremen uraufgeführte Stück war rohe, ungeschlachte Kost aus den tiefsten bayerischen Niederungen und machte den damals 20-Jährigen schlagartig bekannt.

Popstar des Jazz
Miles Davis zum 90.
(dra) - Heute wäre Miles Davis 90 Jahre alt geworden. Er galt als ein Popstar des Jazz, knackte die Millionengrenze mit Albenverkäufen und war seiner Zeit oft "meilenweit" voraus. Karl Lippegaus im Gespräch
Hörtipp für den Abend
22.05 Uhr - NDRInfo - Special "Miles Smiles"


+ Musiktipp I für den Samstagabend
19.05 Uhr -  HR2 - Live Jazz
Dylan Howe's Subterraneans


+ Musiktipp II für den Samstagabend
20.05 Uhr - WDR 3 - Konzert live "Klavier-Olymp"
Yefim Bronfman mit Sibelius, Beethoven und Igor Strawinsky


+ Musiktipp III für den Samstagabend
22.05 Uhr - WDR 3 - Open Sounds
Studio Elektronische Musik profil [56]: Luigi Nono


+ Hörtipp I für den Samstagabend
18.05 Uhr - Deutschlandradio Kultur - Feature
"Durch Osteuropa"

+ Hörtipp II für den Samstagabend
20.03 Uhr - SWR2 - Spezial
"Die Lange Nacht der Tunnel"

+ Hörtipp III für den Samstagabend
23.05 Uhr - Deutschlandfunk - Lange Nacht
"Höfling und Revolutionär"

----- am Sonntag -----

+ Musiktipp I für den Sonntagabend
15.05 Uhr - Deutschlandfunk - "Rock et cetera"
Die englische Indie-Folk-Band Daughter


+ Musiktipp II für den Sonntagabend
20.03 Uhr - Deutschlandradio Kultur -Konzert
Werke von Bartholdy, Fazil Say und Alexander Zemlinsky


+ Musiktipp III für den Sonntagabend
23.03 Uhr - SWR2 - Musikpassagen "Ach, schöner Wahn!"
"Musikalische Grenzerfahrungen"


+ Hörtipp I für den Sonntagabend
14.05 Uhr - SWR2 - "Hinter den Masken"
"Die Welt des japanischen No-Theaters"

+ Hörtipp II für den Sonntagabend
18.20 Uhr - SWR2 - Hörspiel
"Manhattan Transfer (3/3)"

+ Hörtipp III für den Sonntagabend
18.30 Uhr - Deutschlandradio Kultur - Hörspiel
"Das Tier der Zeit"

+ Weitere Hör- & TV-Tipps für das Wochendende
- siehe TV/Radio

Veranstaltungen im Mai 2016
(gue) - Mit über 100 Autoren & 300 Terminen
Bargfelder Frühling 2016
(bb) - Der Wolf in der Weltliteratur, Wolf von Niebelschütz, Mark Twain und Alice Schmidt: bis 29. Mai findet der Bargfelder Frühling statt.
Augenmusik
Die Renaissance des Madrigals des Münchner Vokalensembles Canzone 11
mit einer projizierten Bildanimation von Quint Buchholz = (c) Abb.
4. Juni, 20:00 Uhr, in Dachau: Stockmannsaal im Ludwig-Thoma-Haus, Augsburger Straße 23
5. Juni, 19:00 Uhr, in München: Städtische Sing- und Musikschule, Neuberghauser Str. 11

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Freitag

Einflussnahme, Journalistenausbildung, Floskelschlacht
Medienauslese
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Einflussnahme auf Journalisten? (djv)
2. Reklame-Schlacht der Anbieter (vocer)
3. Warum sehen wir dieses Boot kentern? (zeit)
4. Creative-Commons-lizenzierte Bilder (netzpolitik)
5. Wenn gar nichts sagen blöd aussieht (Akrap)
6. Haben Sie schon Ihre Hausaufgaben gemacht? (zeit)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Afrikas Ernüchterung
27.05.2016.
Die NZZ hört von Paul Bowles gesammelte traditionelle Musik Marokkos. Die SZ sucht auf der Kunstbiennale in Dakar nach der Wiederverzauberung Afrikas. Die Zeit findet Architektur ohne Architekten auf der Biennale in Venedig. In der Welt unterhalten sich Maria Schrader, Lars Kraume und David Wnendt über alte und neue Nazis. Peter Simonischek zeigt als Pantalone in Wien eine Variation seines Toni-Erdmann-Grinsens, das die Zeit glatt umhaut.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Eine Dosis Transparenz
27.05.2016.
Der hollywoodreife Showdown zwischen Milliardär Peter Thiel und Gawker geht mit einem offenen Brief des Gawker-Chefs Nick Denton weiter: Entweder du triffst dich mit mir zum Duell, oder... Feministinnen wenden sich in huffpo.fr gegen ein portugiesisches Gesetz, das Leihmutterschaft - und also die Ausbeutung armer Frauen - erlaubt. In Uebermedien nimmt Stefan Niggemeier die Argumente der Verleger für ein Leistungsschutzrecht auseinander. Und die NZZ sucht den Liberalismus in Deutschland - vergeblich.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 27. Mai 2016

Testbild
Springers Magazin-Newcomer
(mee) - zu viel gedrucktes Internet statt echter Print-Innovation

Schäbig, billig, gaga

Liebe Buchhändler, Ihr könnt keine Lesezeichen!
(welt) - Steckt Ihnen Ihr Laden auch immer so schlechte Einlagen zu? Viel poetischer sind doch die Varianten, die zufällig Lesezeichen wurden. Wer sie hortet, liest einen ganzen Roman der Erinnerung.

Onlinehandel
Amazon startet eigenen Paketdienst in Berlin
(golem) - Nach München liefert Amazon nun auch in Berlin selbst Pakete aus. Eigene Fahrer hat das Unternehmen aber nicht. Auch Amazon Fresh soll es dort nicht geben.

Poesiefestival Berlin
150 Dichter in der Akademie der Künste
(bb) - Das 17. Poesiefestival Berlin mit dem Motto "Kein schöner Land" startet am 3. Juni - und läuft bis zum 11. Juni. Die Akademie der Künste als Festivalort und Kooperationspartner erwartet 150 Dichter und Künstler aus 37 Ländern. Veranstalter ist die Literaturwerkstatt Berlin / Haus für Poesie.

Floskel-Sammlung
Haben Sie schon Ihre Hausaufgaben gemacht?
(zeit) - Eine Formulierung wird zur Floskel.

+ Literatur online
Entdeckung
Charles Jacksons "Die Niederlage"
(frei) - Charles Jackson schrieb 1946 über Homosexualität wie noch keiner vor ihm in den USA, von Angelo Algieri

Sachbücher von Journalisten
Bei aktuellen Themen zählt jeder Tag
(bb) - Als internationale Medien die "Panama Papers" enthüllten, lag schon am nächsten Tag das erste Buch in den Läden. Unter Hochdruck und strengster Geheimhaltung wurde daran gearbeitet. Denn Verlage und Autoren müssen im Geschäft mit aktuellen Themen vor allem eines sein: sehr schnell.

Gregor Keuschnig über

Roland Schimmelpfennigs "An einem klaren, eiskalten Januarmorgen
zu Beginn des 21. Jahrhunderts"

(bgl) - "Das erinnert an eine dystopisch-moderne Adaption von "Hänsel und Gretel" mit einer Prise "Rotkäppchen". Dass dieses Buch ernsthaft in der Leipziger Buchpreisliste auftauchte, mag man höchstens als Scherz auffassen. Womöglich ließ man sich von dem Superlativ "Deutschland meistgespielter Dramatiker" in Bezug auf Roland Schimmel­pfennig hinreißen; ein Etikett, das man schon 2009 über ihn findet. Manchmal soll sowas ja reichen."

+ Comic-Kritik online
Comicseminar Erlangen
Mehr als bunte Bildchen zeichnen
(dra) - Beim Comicmachen geht es nicht nur ums Zeichnen, sondern auch ums Schreiben, um Fanbuilding oder Signierstunden. Wie man damit umgeht, können Nachwuchstalente seit 1986 beim Erlanger Comicseminar lernen. Dort geben Profis ihre Erfahrungen an junge Zeichner weiter.
Wir brauchen mehr Scheiß
(tages) - Die "Graphic Novel" hat bislang keinen Beweis für die kulturelle Relevanz deutscher Comics erbringen können. Nun zeigt ausgerechnet der oft als dünkelhaft gescholtene Max-und-Moritz-Preis einen Weg aus der Misere auf. Ein Kommentar von Marc-Oliver Frisch

+ Neues auf faustkultur.de
Meena Kandasamy in der Berliner Literaturwerkstatt
(fk) - Sie lebt mit Todesdrohungen. Ihre Bücher werden verbrannt. Ihre Gedichte sind Kampfansagen. Meena Kandasamy kommt als politische Dichterin auf die Bühne. Ihre Verbindung von feministischer Politik und feministischer Poesie folgt einer Dringlichkeit, die in Westeuropa keinen großen Resonanzraum hat.
Hessenmeister
(fk) - Der schwarze Osmane Kadir Rauf Bey aka Hamed bin Juma bin Rajab bin Mohammed bin Said el-Murjebi hatte sieben Mal zehntausend Mann unter Waffen und konnte mitunter grimmig werden
Geschichtsschreibung und Moral
(fk) - Euthanasie ist ein Euphemismus. Wofür dieser Begriff bei den Nationalsozialisten stand, ist Massenmord. Sie haben der Ärzteschaft nicht nur die Lizenz zum Töten der Menschen, die sie für geistig oder psychisch behindert hielten, erteilt, sondern sie dazu beauftragt. Thomas Rothschild stellt zwei Bücher zu diesem Thema von Carola S. Rudnick vor.

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

+ Literatur im Hörfunk
Bericht aus einer Welt des Schmerzes
Antoine Leiris' "Meinen Hass bekommt ihr nicht"
(dra) - Der französische Journalist Antoine Leiris verlor bei den Anschlägen von Paris seine Frau. In dem Band "Meinen Hass bekommt ihr nicht" hat er notiert, was dieser Verlust für ihn und seinen zweijährigen Sohn bedeutet.

Jon Fosses "Trilogie"
Perspektive zwischen Leben und Tod
(dra) - Für seine "Trilogie" erhielt Jon Fosse den Literaturpreis des Nordischen Rates. An diesem Freitag erscheint der Band in deutscher Übersetzung.

Yosef Simsek

Vom Alptraum zwischen den Kulturen
(dra) - Yosef Simsek wuchs zwischen zwei Welten auf und hat seine Kindheit nun in einem Buch verarbeitet. Der 26-Jährige schreibt darüber, wie es ist, als arabisch-türkischer Jugendlicher in Deutschland aufzuwachsen. Mit 14 zeigte er seinen Vater an - mit verhängnisvollen Auswirkungen.

Als das Netz die Unschuld verlor
Titiou Lecoqs "Die Theorie vom Marmeladenbrot"
(dra) - Der Roman "Die Theorie vom Marmeladenbrot" der französischen Bloggerin Titiou Lecoq ist eine Zeitreise in die Anfangstage des Web 2.0. Es geht um digitale Freiheitsräume, Pornografie und Freundschaft. Das Buch hat Charme, kommt aber manchmal etwas didaktisch daher.

Vom Kalauer nach Calau
Warum die Buchstaben von A bis J aufs K lauern
(dra) - Sie sind beliebt, obwohl fast jeder stöhnt: Was für'n Kalauer! Treffen sich zwei Jäger. Beide tot. Nun ja. Matthias Biskupek machte sich auf die Suche, fragte natürlich keine Magneten, was sie heute anziehen, sondern lebendige Menschen, zum Beispiel in der Stadt Calau, die einen Witzweg schon 2011 eröffneten.

Terminologie der Rechten
Sprache, die Verachtung idealisiert
(dra) - Rechte Terminologie verwende die alte Technik, fremde Gruppen von Menschen zum "Freiwild" zu erklären, um das eigene Wir-Gefühl zu stärken, meint die Dresdner Journalistin und Trauma-Therapeutin Astrid von Friesen. Dieser Entzivilisierungs-Prozess bereite den Boden für Gewalt.

Kulturtipps
(dra-audio) - 27.05.2016

IT-News

Creative-Commons-lizenzierte Bilder
Die fünf häufigsten Fehler bei der Weiternutzung
(np) - Passend zum unlängst gestarteten Lizenzhinweisgenerator für Wikipedia-Bilder hat Wikimedia Deutschland einer Liste der fünf häufigsten Fehler zusammengestellt, die bei der Weiternutzung von CC-lizenzierten Bildern gemacht werden. Beachtet man die fünf einfachen Punkte, sollten sich nahezu alle Fallstricke beseitigen lassen, die mit der Verwendung einer der verschiedenen Creative-Commons-Lizenzen einhergehen.

Zu dick für Facebook
Sexismus in Social Media
(taz) - Das Bild eines Plus-Size-Models wird gelöscht, weil sich Nutzer_innen schlechtfühlen könnten. Die Körper dicker Frauen sind auf Facebook "unerwünscht".
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Bücherfrauen
Führungskräftetraining
(bb) - Zum Portfolio der Bücherfrauen gehört jetzt auch ein Führungskräftetraining. Seminarleiterin Christiane Engel-Haas erklärt, was wirksame Führung ausmacht und warum sich Genderkompetenz für Unternehmen lohnt.

New York Times
Personal-Abbau
(mee) - im Zuge der Digitalisierung

Die große Mogelpackung
Debatte TTIP und der Mittelstand
(taz) - Das geplante Freihandelsabkommen bringt keine Vorteile für mittelständische Unternehmen. Nutznießer wären allein globale Großkonzerne.

TV/Radio, Film + Musik-News

Abgehört - neue Musik
Achtziger-Ohrwürmer unter Kontrolle
(sp) - Es gibt ja verschiedene Arten, dem Achtzigerjahre-Hype zu begegnen: Ex-Dum-Dum-Girl Kristin Kontrol macht alles richtig, ABC nicht. Außerdem: Zwei tolle Pop-Platten aus Berlin!


Neu iim Kino

Ruhrpottromantik
(fk) - Adolf Winkelmann hat den Roman "Junges Licht" von Ralf Rothmann aus dem Jahr 2004 verfilmt. Der Stoff ist im Bergbaumilieu des Ruhrgebiets angesiedelt und erzählt die Geschichte eines Heranwachsenden in den begrenzten Verhältnissen einer Kleinfamilie der 60er Jahre. Riccarda Gleichauf hat sich von dem Film berühren lassen.

Europäische Filme & Serien
EU-Kommission verlangt Quote für Netflix & Amazon
(sp) - Mindestens 20 Prozent europäische Filme und Serien - diese Quote plant die EU-Kommission für Streamingdienste wie Netflix oder Amazon Prime. Brüssel hofft auf eine "identitätsstiftende Maßnahme".

Hör- & TV-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

3D-Modell
Berliner Pergamonaltar
(3sat) - Während der weltberühmte Pergamonaltar wegen Renovierungsarbeiten bis 2019 nicht zu sehen ist, haben Wissenschaftler ein faszinierend genaues 3D-Modell des hellenistischen Meisterwerks erstellt - als digitale Anwendung.

Kritik zum Katholikentag
Christliche Kirchen werden privilegiert
(dra) - Staat und Kirche müssten konsequenter getrennt werden, fordert der konfessionslose Jurist Maximilian Steinhaus anlässlich des Katholikentages. Die Gesellschaft sei so vielfältig, dass der Staat die unterschiedlichen Weltanschauungen gar nicht gerecht fördern könne.

Das Kalenderblatt für den
148. Jahrestag bzw. den 736.112. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - Mai 2016 in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages
Aus Thomas Meyer: "Wäre die Einsamkeit nicht so lehrreich, könnte man glatt daran verzweifeln."


Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia