Medienticker

Großmuttergebrabbel

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
30.05.2016. David gegen Goliath? Zur Reform des Urhebervertragsrechts - Diskussionsprozess: Bund möchte Online-Giganten bändigen - Der Mensch & das Internet: Schaltet ab, was euch abschaltet! - Theater-Nachtkritiken aus Berlin, Halle & Wien - Gert Uedings Erinnerungen an Ernst Bloch: Es war einmal (in Tübingen) von Wolfram Schütte & über den  "verlorenen" Werner Herzog + Bernd Leukert zur Aktualität von Paul Valéry.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Wer nicht meint, was er sagt, ist ein Dieb." (Thomas Meyer)

Heute u. a.:

David gegen Goliath?
Reform des Urhebervertragsrechts
(dra) - Das Kämmerlein muss nicht immer still sein. Aber geschaffen wird meist allein. Mit dem Schreiben, Fotografieren, Komponieren, Programmieren, Gestalten usw. ist es jedoch nicht getan. Wenn daraus ein Werk werden soll, muss der oder die Kreative Unternehmen finden, die Produktion und Verbreitung übernehmen.

Amazon, Facebook, Google
Bund möchte Online-Giganten bändigen
(rp) - Die Bundesregierung will die Macht von Online-Konzernen wie Google und Facebook begrenzen. Ab Montag beginnt dazu ein Diskussionsprozess. Unternehmen müssen preisgeben, falls sie Produkte gezielt teuer für Wohlhabende machen.

Der Mensch & das Internet
Schaltet ab, was euch abschaltet!
(sz) - Der Soziologe Harald Welzer geißelt die Diktatur des Digitalen und Hyperkonsum. Doch welche Alternativen gibt es?

Horrorphantasie
Schriftsteller gegen Trump
(nzz) - Ein offener Brief, in dem Schriftsteller gegen die Kandidatur Donald Trumps protestieren, macht Furore. Schon 9000 Literaturschaffende haben ihn unterzeichnet.

+ Theater-Nachtkritiken
Wie geht's eigentlich der Souffleuse?
"Die Kabale der Scheinheiligen" in Berlin
(nt) - Frank Castorf befragt das Verhältnis des Künstlers zur Macht mit seinem Molière-Abend nach Bulgakow an der Volksbühne Berlin
Die Kanaille bittet zum Tanz
"Die Räuber" in Berlin
(nt) - Leander Haußmann gelingt mit Schillers Erstling am Berliner Ensemble beinah ein ganz großen Wurf
Die Ästhetik des Terrors
"Naše nasilje i vaše nasilje. Unsere Gewalt und eure Gewalt"
bei den Wiener Festwochen

(nt) - Oliver Frljić' Versuch, das Herz der westeuropäischen Wohlstandsgesellschaft zu Tode zu erschrecken
Der Imam ist S-Klasse, Alter!
"Djihad Paradise" in Halle
(nt) Ronny Jakubaschk schafft am Thalia Theater Halle den Spagat zwischen Aufklärung und Unterhaltung

... und ein Reader für Leser




Es war einmal (in Tübingen)
Gert Uedings Erinnerungen an Ernst Bloch
(gue) - "Nostalgie wird bei einem Leser aufkommen, der diese "Welt von gestern" & ihre brillanten intellektuellen "Heroen" noch selbst auch erlebt hat..." Von Wolfram Schütte

Findlingsblock, vielseitig besichtigt
Der "verlorene" Werner Herzog
(gue) - wird in zwei Büchern wieder aufgefunden. - Obwohl der multipel tätige Filmemacher fern von Deutschland lebt & arbeitet - allerdings in der letzten Zeit hierzulande wenigstens als historische Person & künstlerische Größe wieder wahrgenommen wird -, ist er & sein gesamtes filmisches Oeuvre doch Gegenstand cineastischer Beschäftigung. Von Wolfram Schütte

Großmuttergebrabbel
Ronald Schimmelpfennigs dystopisch-moderne Adaption
(gue) - von Hänsel und Gretel mit einer Prise Rotkäppchen "An einem klaren, eiskalten Januarmorgen zu Beginn des 21. Jahrhunderts". "Dass dieses Buch ernsthaft in der Leipziger Buchpreisliste auftauchte, mag man höchstens als Scherz auffassen." Von Gregor Keuschnig

"Nichts Zärtliches lastet auf mir ..."

Zur Aktualität von Paul Valéry
(gue) - Die vollständige Pléiade-Edition seiner "cahiers" ist jetzt als E-Book bei S.Fischer erschienen. von Bernd Leukert - "Nach der Lektüre wird er das unsägliche Geplapper, dem man heute das Beiwort 'Philosophie' anhängt, entsorgen und sich auf die Herausforderung einlassen, die ihm die unabhängigen Gedanken Valérys anbieten."

Musiktipp I für den Abend
19.30 Uhr - Ö1 - On stage
Corey Harris solo beim Vienna Blues Spring 2016.


Musiktipp II für den Abend
20.05 Uhr - WDR 3 - Konzert
"Junge Komponisten, junge Musiker"


Musiktipp III für den Abend
22.05 Uhr - WDR 3 - Jazz & World "Red Alert"
Der Vibrafonist Red Norvo


Hörtipp I für den Abend
20.03 Uhr - Bayern2 - Hörspiel "Orlando"
Eine Biographie (2/6) Von Virginia Woolf

Hörtipp II für den Abend
22.03 Uhr - SWR2 - Essay
"Poetische Osterweiterung"
Hölderlins Flussgedichte und ihre poetischen Strömungen
Von Volker Demuth


Weitere Hör- & TV-Tipps für den Abend
- siehe TV/Radio

Veranstaltungen im Mai 2016
(gue) - Mit über 100 Autoren & 300 Terminen
Augenmusik
Die Renaissance des Madrigals des Münchner Vokalensembles Canzone 11
mit einer projizierten Bildanimation von Quint Buchholz = (c) Abb.
4. Juni, 20:00 Uhr, in Dachau: Stockmannsaal im Ludwig-Thoma-Haus, Augsburger Straße 23
5. Juni, 19:00 Uhr, in München: Städtische Sing- und Musikschule, Neuberghauser Str. 11

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Montag

Glotzer, Edathy, Klassenfahrt
Medienauslese
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Silicon Valley (faz)
2. Michaelsen-Dilemma (dwdl)
3. Provinzjournalismus (oldenburger-rundschau)
4. Precht denkt (theeuropean)
5. Edathy (spiegel)
6. Katzensprung (taz)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Garantiert nicht edel
30.05.2016. Frank Castorf inszeniert an der Volksbühne Bulgakows "Kabale der Scheinheiligen" und provoziert gewohnt konträre Reaktionen: Die SZ sieht hier sehr gelungen den Künstler als Opfer der Macht und schamfreien Gaukler porträtiert, der Tagesspiegel lernt Sterbenslangeweile auszuhalten. Die NZZ erkundet in Schaffhausen die polystilistische Geschmeidigkeit heutiger Jazzmusikerinnen. Die Welt bewundert die Zeichnungen Anthonis van Dycks. Und Critic.de ruft dazu auf, Sohrab Shahids Saless' Filme wiederzuentdecken.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Eine Art Menschmodul
30.05.2016.
Keine gute Diagnose stellt Roberto Saviano laut Guardian dem Finanzplatz London - er sei das Einfallstor kriminellen Kapitals, das dann in Finanzparadiese verschwindet. Zeit online porträtiert den Philosophen Nick Bostrom, der darüber nachdenkt, wie die Menschheit die KI an die Leine nehmen kann. Tausende Kunstwerke höchster Qualität sind der Öffentlichkeit entzogen, weil Oligarchen sie in Freihäfen lagern, berichtet die New York Times.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 30. Mai 2016

Nachruf
Jürgen Lentes
(fk) - Der Buchhändler und Buchliebhaber, Herausgeber und Literaturjournalist, ist im Mai 2016 in Frankfurt am Main verstorben. In Gedenken an ihn, wünscht sich Heiner Boehncke wieder eine schöne, richtige, gut sortierte Buchhandlung in der Frankfurter Innenstadt.

Bücher zum Schwelgen
Fünf "Schönste deutsche Bücher"
(bb) - Am 30. Mai gibt die Stiftung Buchkunst die 25 "Schönsten deutschen Bücher" bekannt. Das Börsenblatt durfte schon mal einen Blick auf die prämierten Titel werfen - und stellt hier aus jeder Kategorie einen Sieger vor. Die gesamte Liste hier

Der Hetzwerker
Rechtsextremist will Hitler verlegen
(taz) - Adrian Preißinger trat aus der NPD aus, weil sie ihm zu liberal war. Jetzt will er "Mein Kampf" ohne kritische Kommentare neu drucken lassen.

+ Literatur online
Kate Tempest
Liebe und Absturz in London
(sp) - Sie rappt, sie schreibt Romane, sie ist die vielleicht wichtigste Sprachkünstlerin ihrer Generation. Jetzt hat die Britin Kate Tempest ein furioses Buch über Betrug und Begehren in London geschrieben.

Frankfurter Anthologie
Bob Dylans "tod ließ den pool verstummen"
(faz) - Dieses Gedicht über den Tod Marilyn Monroes stammt aus einer Phase, in der Bob Dylan nicht wusste, ob er zum Songwriter oder zum Poeten berufen sei. Das bestimmende Thema dieser frühen Verse blieb.

Juli Zeh
Eine Verwechslung mit Methode
(fr) - Handwerk, für das man brennen muss: Noch mal zurück zu Juli Zeh und ihrem Roman "Unterleuten", für dessen Personal sie vergleichsweise alberne Existenzen in der Wirklichkeit gezimmert hat.

Lucia Berlin
Was, wenn die Körper durchsichtig wären?
(faz) - Zu Lebzeiten war die amerikanische Autorin Lucia Berlin nahezu unbekannt. Jetzt ist sie mit ihren aufregenden Stories "Was ich sonst noch verpasst habe" auf Deutsch zu entdecken. von Sandra Kegel

Triumph und kleiner Tod
Jean-Philippe Toussaint schreibt über Fußball Tor,
(tages) - Einst schrieb Hemingway über den Stierkampf. So poetisch eigensinnig schreibt heute Jean-Philippe Toussaint über Fußball. von Peter von Becker

Geiseln der Gier und des Größenwahns
Robert Wilsons "Die Stunde der Entführer"
(sp) - Um Menschenraub geht es im neuen Roman von Robert Wilson. Der Brite hat einen Helden erfunden, der persönlichen Ballast in einen Fall bringt, der so komplex wirkt, wie es die Weltpolitik heute nun mal ist.

+ Neues auf faustkultur.de
Tourettegesänge
(fk) - Kein Strand mehr unter dem Pflaster - Alexandru Bulucz gibt Frankfurt den Rest
Noch nicht tot
(fk) - Man nannte den Philosophen Demokrit von Abdera den lachenden Philosophen. Die heitere, gelassene Stimmung war ihm Ziel und Anliegen. Doch zu Hause, wie Otto A. Böhmer weiß, musste ihm das Lachen vergangen sein, besonders im fortgeschrittenen Alter, das ohnehin nicht so lustig ist

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

+ Literatur im Hörfunk
John Dos Passos im Radio
New York, wie es quietscht und knattert
(faz) - In diesem Umspannwerk fließt alles zusammen: Leonard Koppelmann inszeniert John Dos Passos' "Manhattan Transfer" als stimmige Großstadtsymphonie. Ein solch großartiges Hörspiel haben wir lange nicht gehört.

Donna Leon
Kampf gegen Megaschiffe und Massentourismus
(dra) - Donna Leon legt mit "Ewige Jugend" ihren 25. Brunetti-Roman vor. Die Autorin, die seit 30 Jahren in Venedig lebt, stellt darin nicht nur einen Kriminalfall vor, sondern auch den tiefen Fall der Lagunenstadt. Tilmann Kleinjung hat sie getroffen.

Kulturtipps
(dra-audio) - 30.05.2016

IT-News

Ein Kampf,
der Silicon Valley zum Wilden Westen macht
(faz) - Nach dem Rache-Coup und gegenseitigen Drohungen schlägt der "Gawker"-Chef Nick Denton dem Silicon-Valley-Milliardär Peter Thiel einen Wortwechsel auf offener Bühne vor. Ein paar gute Fragen weiß er schon. Von Michael Hanfeld
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Keine Neuregelung
Arbeitslosengeld für Kulturschaffende
(tages) - Die große Koalition wollte die kreativen Berufe für den Fall der Arbeitslosigkeit besser absichern. Doch daraus wird nun nichts.

Arbeit 4.0
Fluch oder Segen?
(tages) - Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt - das steht fest. Aber wie? Das ist noch nicht ausgemacht. Verschieben sich nur die Anforderungsprofile ein wenig, oder steht eine Revolution bevor, die auf der einen Seite zigtausende Menschen arbeitslos macht und zugleich auch ganz neue Jobs schafft? Kann die Arbeitswelt den Wandel allein gestalten oder muss sie von der Politik, von Gewerkschaften gelenkt werden?

TV/Radio, Film + Musik-News

Alle 20 Minuten
EU-Kommission erlaubt deutlich mehr Fernsehwerbung
(golem) - Brüssel will Fernsehsendern längere und häufigere Werbung in der Hauptsendezeit gestatten. Für genervte Zuschauer hat Digitalkommissar Oettinger ein paar einfache Tipps.

+ Musik auf faustkultur.de
Ludwigsburger Schlossfestspiele
(fk) - Thomas Rothschild berichtet vom Konzert unter der Überschrift "Telemann: Gipsy Barock" und vom charismatischen 92jährigen Pianisten Menahem Pressler, den das Publikum mit minutenlangen Standing Ovations ehrte.
Neue CDs
(fk) - Dass die Sieger die Geschichte schreiben, gilt auch für die Künste, selbst wenn es dabei um Pyrrhussiege geht. Wie heißen denn die Sieger, die sich gegen die Komponisten Franz Schmidt und Carl Goldmark durchgesetzt haben? Hans-Klaus Jungheinrich stellt deren und Claude Debussys Werke auf neuen CDs vor.


Hör- & TV-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Sebastian Edathy
Heribert Prantl besucht ihn im Exil
(sz) - Als 2014 bekannt wird, dass der SPD-Politiker Sebastian Edathy Nacktbilder von Jungen im Internet gekauft hat, ist seine Karriere am Ende und er flieht ins Ausland. Heribert Prantl hat ihn dort fürs SZ-Magazin besucht.

Nachbarschaft
"Kann sich Gauland die Wohnung
neben Boateng überhaupt leisten?"

(dra) - Alexander Gaulands diskriminierende Worte über Nationalspieler Jérôme Boateng haben eine Welle der Solidarität ausgelöst. Viele wünschen sich Boateng als Nachbarn und verurteilen den AfD-Vize.
Gauland will alles ganz anders gemeint haben ... (sp) - Die FAS-Redaktion widerspricht ihm.
Nachbar Boateng

(mee) - Die besten Boulevard-Titel zum AfD-Aufreger
"Gaulands Gerede - saudumm und gefährlich"
(mee) - Die Medienstimmen zu #BoatengsNachbar

Das Kalenderblatt für den
151. Jahrestag bzw. den 736.115. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - Mai 2016 in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages
Aus Thomas Meyer: "Wäre die Einsamkeit nicht so lehrreich, könnte man glatt daran verzweifeln."


Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia