Medienticker

Onlinestrategien

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
17.02.2016. Aktualisiert: Guardian: Exklusive Online-Inhalte nur noch für Mitglieder? - New York Times: Technologie-Blog Bits eingestellt - E-Book-Hype endgültig vorbei: Umsatz steigt nur leicht - Website Sci-Hub: Kostenloser Zugang zu Fachzeitschriften - All Journalism is local: Nur welchen Lokaljournalismus brauchen die Leser? - Interview: Alexander Kluges Interesse am Blick eines Flüchtlings auf Deutschland + Ein Konzert als Heilung: Eagles of Death Metal in Paris.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Takt ist etwas, das kaum bemerkt wird, wenn man es hat, das aber sofort auffällt, wenn man es nicht hat." (Käthe Haack)

Aktualisiert: + 15:00 Uhr

Heute u. a.:
Guardian- Onlinestrategie
Exklusive Inhalte für Mitglieder?

(kon) - Laut CEO David Pemsel denkt der Guardian inzwischen darüber nach, Teile seines journalistischen Online-Angebots nur für Mitglieder zugänglich zu machen. Um eine Paywall würde es sich dabei aber nicht handeln, so Pemsel.

New York Times
Technologie-Blog Bits eingestellt
(mee) - Die New York Times hat ihren Technologie-Blog Bits eingestellt. Als Begründung gibt das Blatt an, dass es mit seinem selbst entwickelten Publishing-System inzwischen Technologie-Themen jederzeit und nahtlos in die aktuelle Berichterstattung integrieren könne - ob im Web, in den Apps, Print oder Social Media. Ein eigenständiger Blog zu diesem Thema sei mithin nicht mehr notwendig.

Paul-Josef Raue
All Journalism is local ...
(kress) - ... nur welchen Lokaljournalismus brauchen die Leser?

Buchhandel
Tolino im Nacken
(frei) - Marktgesetze Wie kann der klassische Buchhandel im digitalen Zeitalter noch gerettet werden? Von
Daniel Leisegang

E-Book-Bericht 2015
E-Book-Hype endgültig vorbei
(sz) - Umsatzanteil steigt nur leicht
Umsatzentwicklung

(bb)- Der E-Book-Anteil am Publikumsmarkt (ohne Schul- und Fachbücher) steigt derzeit in Deutschland nur noch leicht: 2015 betrug der Umsatzanteil 4,5 Prozent. Die Kurve ist im Vergleich zum Vorjahr (Umsatzanteil 4,3 Prozent) um 4,7 Prozent nach oben gegangen. 2014 lag die Steigerungsrate bei 7,6 Prozent

Alexander Kluge im Gespräch
Interesse am Blick eines Flüchtlings auf Deutschland
(dra) - Die filmische Perspektive eines Geflüchteten würde den Regisseur Alexander Kluge sehr interessieren. Ein solcher Blick auf das heutige Deutschland würde vor allem widerspiegeln, wie wenig einheitlich die Bundesrepublik ist.

Sci-Hub
Wer will das Wissen?
(zeit) - Die Website Sci-Hub bietet kostenlosen Zugang zu Fachzeitschriften. Legal ist das nicht, aber die Gründerin sieht sich als Robin Hood im Dienste der Wissenschaft. Von Eike Kühl

Ein Konzert als Heilung
Eagles of Death Metal in Paris
(dra) - Die Rock-Band Eagles of Death Metal spielte das Konzert "zu Ende", das am 13. November 2015 im Pariser Musikclub Bataclan" in einem Massaker mit 90 Toten endete. Alle Überlebenden des Anschlags waren eingeladen.
Eagles of Death Metal deliver rock'n'roll catharsis in Paris -
Video: The Eagles of Death Metal make their first live performance in Paris since the terrorist massacre at their November concert at the Bataclan (guardian)

... und ein Reader für Leser




+ Nico Bleutge erhält den
Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik
(bb) - Der Schriftsteller Nico Bleutge wird mit dem Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik 2016 ausgezeichnet. Die Jury sieht in dem freien Journalisten einen sensiblen und klugen Leser, der sich jedem besprochenen Buch mit spürbarer Ernsthaftigkeit und Fairness widme.

+ Polnischer Regisseur
Andrzej Zulawski gestorben
(dra) - Zulawski wurde bekannt mit Filmen wie "Nachtblende" mit Romy Schneider

Robert Menasse über
"Raserei von schlechten Reformen"
(presse) - Die Politik tue nicht zu wenig, meint Schriftsteller Robert Menasse, sie tue das Falsche. Denn sie fürchte sich vor dem wirklichen Souverän: den großen Konzernen.

Herbert Schnädelbach im Interview
Der Begriff der Werte ist unklar
(fr) - Der Philosoph Herbert Schnädelbach spricht im FR-Interview über den Rechtsgehorsam gegenüber Normensystemen, die Vernunftfähigkeit des Menschen und seine spirituellen Bedürfnisse.

Außer Atem: Das Berlinale-Blog
+ Aus dem Off
17.02.2016. Hält spielerische Halbdistanz: Serpil Turhans Porträtfilm "Rudolf Thome - Überall Blumen". Ohne Kompass: Filme über die Inuit und vom Amazonas in der Reihe "Natives". No peace no pussies in Spike Lees "Chi-raq". Komplett entortet: Rafi Pitts "Soy nero". Metaphysisches Stationendrama: Yang Chaos "Crosscurrent". Verbreitet Terror pur: Kiyoshi Kurosawas "Creepy". Schickt eine belgische Mutter auf die Suche nach ihrer Tochter in Syrien: Rachid Boucharebs "La Route d'Istanbul"
- Die Geheimnisse der Yakurna-Pflanze
17.02.2016.
Ohne Kompass: Filme über die Inuit und vom Amazonas in der Reihe "Natives". No peace no pussies in Spike Lees "Chi-raq". Komplett entortet: Rafi Pitts "Soy nero". Metaphysisches Stationendrama: Yang Chaos "Crosscurrent". Verbreitet Terror pur: Kiyoshi Kurosawas "Creepy". Schickt eine belgische Mutter auf die Suche nach ihrer Tochter in Syrien: Rachid Boucharebs "La Route d'Istanbul".
- Sturer Weg ins Nichts
16.02.2016. Komplett entortet: Rafi Pitts "Soy nero". Metaphysisches Stationendrama: Yang Chaos "Crosscurrent". Verbreitet Terror pur: Kiyoshi Kurosawas "Creepy". Schickt eine belgische Mutter auf die Suche nach ihrer Tochter in Syrien: Rachid Boucharebs "La Route d'Istanbul" . Zieht die Vorhänge nicht auf: Danis Tanovics Wettbewerbsbeitrag "Death in Sarajewo". Aus der blondierten Mitte der deutschen Gesellschaft: Anne Zohra Berracheds "24 Wochen". Übergeben die Kamera an ihre Protagonisten: Die Forumsdokus "And-ek Ghes" und "Les Sauteurs".
-In grün und grau
16.02.2016. Metaphysisches Stationendrama: Yang Chaos "Crosscurrent". Verbreitet Terror pur: Kiyoshi Kurosawas "Creepy". Schickt eine belgische Mutter auf die Suche nach ihrer Tochter in Syrien: Rachid Boucharebs "La Route d'Istanbul" . Zieht die Vorhänge nicht auf: Danis Tanovics Wettbewerbsbeitrag "Death in Sarajewo". Aus der blondierten Mitte der deutschen Gesellschaft: Anne Zohra Berracheds "24 Wochen". Übergeben die Kamera an ihre Protagonisten: Die Forumsdokus "And-ek Ghes" und "Les Sauteurs".
Und alle Blog-Beiträge hier

Musiktipp am Abend
20:03 Uhr - Deutschlandradiokultur -Konzert
Gottbegnadete Nebenwerke
Herbert Blomstedt bei den Berliner Philharmonikern
Erst kam Ludwig van Beethoven, dann Johannes Brahms. Und was geschah dazwischen? Sehr viel, meint Herbert Blomstedt. Der schwedische Dirigent plädiert für die originelle Musik des Sinfonikers und Landsmanns Franz Berwald.


TV-Tipps für den Abend
siehe TV/Radio

Veranstaltungen im Februar 2016
(gue) - Mit über 100 Autoren & 300 Terminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei

Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Mittwoch

News-Apps, TV-Erfolgsrezepte, Partnervermittlung
Die Medienauslese
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Nachrichten für die Generation Smartphone (horizont)
2. Lücke oder Lüge? (zeit)
3. Serien mit Untertiteln gucken(sz)
4. #SIEKOMMEN (siekommen)
5. Privatsphäre ist so 2005 (freitag)
6. Bei Hitze, Kälte und im Männer-TV und Datingportale (wuv)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Ein Mann, eine Frau, ein Fluss
Historisch finden alle das erste Konzert der Eagles of Death Metal in Paris nach den Anschlägen. Die SZ sieht allerdings eher in Kendrick Lamar den Musiker der Zeit. Der Tagesspiegel fragt: Seit wann hinkt das Theater dem Fernsehen hinterher? Die FAZ findet bei Heinz Strunk das Bedeutungsvolle in vollkommener Trostlosigkeit. Bei der Berlinale versetzt Spike Lee mit seinem knalligen HipHop-Musical "Chi-Raq" die ansonsten schon murrenden Kritiker in gute Laune.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Der gefährliche Kern
Die arabische Welt ist am Ende, meint Adonis im Interview mit der Welt. Im Guardian hofft Thomas Piketty, dass nun endlich mal ein jüngerer und nicht weißer Präsident in den USA drankommt. Der britische Geheimdienst GCHQ darf einfach alles, hat Zeit online herausgefunden. Integration geht nicht multikulti, meint die NZZ. Die Fast Company erklärt, warum es BuzzFeed noch in hundert Jahren geben wird. Die SZ weiß, wie Museen ihre Besucherzahlen um 400 Prozent steigern können. Und The Next Web erklärt, warum Kanye Wests neues Album so oft schwarz kopiert wird.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 17. Februar 2016

Übernahme
Schwennicke & Marguier kaufen "Cicero" & "Monopol"
(kress) - Die beiden Ringier-Zeitschriften "Cicero" und "Monopol" in Deutschland gehen in neue Hände über: "Cicero"-Chefredakteur Christoph Schwennicke sowie Alexander Marguier, Stellvertretender Chefredakteur "Cicero", übernehmen die beiden Titel im Rahmen eines Management-Buy-out per 1. Mai 2016.

Haltungsfragen
Journalisten des Jahres
(üm) - Die NDR-Journalistin Anja Reschke, deren "Tagesthemen"-Kommentar im vergangenen Sommer Furore machte, ist als "Journalistin des Jahres" ausgezeichnet worden - unter anderem, weil sie mit ihrem vieldiskutierten "Tagesthemen"-Kommentar im vergangenen Sommer Haltung bewiesen habe. "Haltung", schrieb die Jury, sei das, was der Journalismus in Zeiten der "Lügenpresse"-Vorwürfe brauche. Aber stimmt das? Und was soll das überhaupt sein? Eine Umfrage am Rande der Preisverleihung.

Dramatischer Einbruch im Online-Buchhandel?
Rückläufige Umsätze mit Büchern und Medien
(brp) - Der im Wesentlichen über Internet-Kataloge und -Bestellungen getriebene Versandhandel ist nach einer Untersuchung des E-Commerce- und Versandhandelsverbands BEVH 2015 um knapp 12% gewachsen - auf ein Gesamtvolumen von über 65 Mrd Euro zu Endverbraucherpreisen.

Trendwende
Stationärer US-Buchhandel steigert Umsätze
(kon) - Nach acht Jahren des schleichenden Niedergangs verzeichnete der stationäre Buchhandel in den USA 2015 wieder ein Umsatzplus. Laut vorläufiger Zahlen des United States Census Bureau stiegen die Umsätze im vergangenen Jahr um 2,5 Prozent auf 11,17 Milliarden Dollar.

Die Zeit
70 Jahre Auflagenvergleich
(mee) - Durchbruch in den 60ern,Gipfel Anfang der 90er & jetzt.
183 Millionen Euro
(mee) - Rekordumsatz für 2015

Selfpublishing-Dienstleister
Ruckzuckbuch druckt nachhaltig
(bb) - Der Publikationsdienstleister Ruckzuckbuch aus Münster ist zertifizierter Ökoprofit-Betrieb. Vergeben wird die Auszeichnung durch das kommunale Kooperationsprojekt Ökoprofit (Ökologisches Projekt für integrierte Umwelttechnik). Der Dienstleister gehört zum Verlagshaus Monsenstein und Vannerdat.

Aus "kressreport" wird "kress pro"
Ein Neuanfang voller Hoffnung, aber ohne Maßlosigkeit
(kress) - Gestern erschien zum ersten Mal "kress pro". Der neue Chefredakteur Markus Wiegand erklärt in seinem Editorial, wo er mit dem Magazin künftig hin will

"Weltwoche" ins Visier
Bruno Ziauddins Medienthriller "Bad News"
(srf) - Der medienkritische Roman handelt von einer einst links-liberalen Wochenzeitung, die einen neuen, konservativen Kurs einschlägt. Der Chefredaktor weist frappante Ähnlichkeiten mit "Weltwoche"-Chef Roger Köppel auf. Kein Zufall: Autor Bruno Ziauddin arbeitete selbst bei der "Weltwoche".

Auszeichnung
Preis der Literaturhäuser für Ulf Stolterfoht
(lyr) - Das Netzwerk der Literaturhäuser verleiht den Preis der Literaturhäuser 2016 dem Lyriker, Übersetzer und Verleger Ulf Stolterfoht. Mit seinen Gedichtbänden, die aus den unterschiedlichsten deutschen Fachidiomen eine neue, nur ihm eigene poetische "Fachsprache" entwickelt haben, seinen poetischen Projekten ...

Dada lebt, und Gott ist tot
Hundert Jahre Cabaret Voltaire
(faz) - Die Revolte der Künstler und Literaten, die im Cabaret Voltaire ihren Anfang nahm, war ein irrationaler Aufstand gegen die Gesellschaft, ihre Konventionen, Normen, Zwänge: Zürich feiert hundert Jahre Dada. -". Im Juni stehen die "Festspiele Zürich" unter dem Motto "Dada zwischen Wahnsinn und Unsinn". Das Kunsthaus präsentiert dazu eine Retrospektive von Francis Picabia. Das Schauspielhaus bekommt Besuch von der Volksbühne (mit Konrad Bayers "der die mann"). In der Tonhalle gibt es "Dadaistische Kammermusik". Von Jürg Altwegg
(mehr zu Dada in der Bücherschau)

Auszug der Dissidenten
Streit um "La Quinzaine Littéraire"
(tages) - Wer tritt das publizistische Erbe von Maurice Nadeau an? Das neu gegründete Webzine "En attendant Nadeau" und die traditionsreiche "Quinzaine Littéraire" streiten um die Vorherrschaft im französischen Literaturhimmel.

+ Literatur online
Georg Trakl
Unbekanntes Gedicht entdeckt
(stand) - Zwei handgeschriebene Strophen stehen auf 1. Blatt eines Hölderlin-Bandes -

Neues auf




Heute u. a. auf lit21 ...

+ faustkultur.de
Reise mit Wiederkehr
Hans Peter Duerrs "Die dunkle Nacht der Seele"
(fr) - Die dunkle Nacht der Seele": Der Philosoph Hans Peter Duerr legt ein faszinierendes Buch über Nahtod-Erfahrungen vor, in dem er Stimmen aus zwei Jahrtausenden versammelt. Von Otto A. Böhmer
Ausstellung in Gießen
(fk) - Vor kurzem erst wurde das bildnerische Werk des 2013 verstorbenen Schriftstellers Perter Kurzeck entdeckt. In Gießen zeigen nun mehrere Institutionen Kurzecks Arbeiten. Sein bildnerisches Werk ist vor allem für Literaturfreunde interessant, die posthum eine neue Facette aus dem Schaffen des Autors entdecken können, meint Dagmar Klein.

+ Literatur im Hörfunk
Krimis
Brillante Geister blicken in die Zukunft
(dra) - Der neue kalte Krieg ist schon längst in die Kriminalliteratur eingezogen, sagt der Experte Thomas Wörtche. Er freut sich vor allem darüber, dass auch das Genre der Politthriller wieder auflebt.

Adele Griffins "Addison Stone"
Faszinierende Geschichte einer hochbegabten Künstlerin
(dra) - Addison Stone - das ist eine junge Pop-Künstlerin in New York, die früh viel erreichte, aber auch früh starb. Adele Griffins gelingt es in ihrer Biografie, die Geschichte dieser düster-funkelnden jungen Künstlerin sehr lebhaft zu schildern. Der Clou dabei: Es gab sie nicht.

Louise Welshs "V5N6"
London wie im Zombie-Film
(dra) - Eine Epidemie überzieht England in dem Thriller "V5N6" von Louise Welsh. Die erfolgreiche Autorin schafft wieder die Balance zwischen packendem Plot und smartem Stil - sie beschreibt die Schönheit des Untergangs in literarischer Sprache.

Kulturtipps
(dra-audio) - 17.02.2016

IT-News

Kostenloskultur
Das gibt es gerade im Netz geschenkt
(sp) - Arte streamt eine neue Sci-Fi-Serie, in Facebooks Messenger versteckt sich ein Schachspiel - und der WDR zeigt ein skurriles Frauenmagazin aus den Sechzigerjahren. Fünf Gratisangebote aus dem Netz. Von Sebastian Meineck

 Cyberkriminalität
Android-Malware Mazar
(zdn) - verschont nur Russen
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

"Cicero" & "Monopol"
(kress) - Stellenabbau in Redaktion und Anzeigenabteilung

Varia

Kunstaktion in Berlin
Ai Weiwei schafft Rettungssäulen für Flüchtlinge
(sp) - Das Thema Flüchtlinge lässt Ai Weiwei nicht los. Nun erinnert der chinesische Künstler an einem prominenten Platz in Berlin an die im Mittelmeer Ertrunkenen.

Wissenschaft
Was Fliegen denken
(fut) - Biologie Forscher lesen die Gedanken von Fliegen
Eine neuartige Methode erlaubt es, die Schaltmuster in Fliegenhirnen zu beobachten. So lässt sich herausfinden, ob eine Fliege eine Banane gerochen hat oder nicht.

Das Kalenderblatt für den
48. Jahrestag bzw. den 736.013. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - Winter 2016 in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages stammt von http://ub.hsu-hh.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia