Medienticker

Tod eines Schwärmers

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
30.09.2015. Digital Economy: Axel Springer kauft den Business Insider & DDVG übernimmt Utopia.de komplett - Der letzte Entertainer der Literaturkritik: Volker Weidermann & Iris Radisch zum Tod von Hellmuth Karasek - Analog oder digital: "Facebook ist Propaganda", meint Hans Magnus Enzensberger - Interviews mit Clemens J. Setz & Umberto Eco - Literatur von Männern für Männer: Rolf Lappert auf der Shortlist + Keine Chance auf Versöhnung: Zehn Jahre Mohammed-Karikaturen.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Die Dichtung, die Musik und die Malerei sind drei verschiedene Künste. Sie sind dennoch eins. Jede strebt danach, die Nachtseiten des Daseins aufzudecken." (Octavio Paz)

Heute u. a.:
Digital Economy

Axel Springer kauft den Business Insider
(mee) - (fast) komplett für knapp 400 Mio. Euro
 Es wurde schon spekuliert, jetzt ist der Deal fix: Axel Springer kauft den Business Insider (fast) komplett und legt für weitere 88 Prozent 306 Mio. Euro (343 Mio. US-Dollar) auf den Tisch. Der Kaufpreis entspricht damit auf Basis von 100 Prozent rund 395 Mio. Euro (442 Mio. US-Dollar). Gründer Henry Blodget bleibt an Bord.

Rot-Grün
DDVG übernimmt Utopia.de komplett
(turi2) - DDVG übernimmt mittels ihrer Öko-Tochter Green Lifestyle Group das Nachhaltigkeitsportal Utopia.de komplett. Gründerin Claudia Langer hat ihre Anteile an dem Portal "wegen unterschiedlicher strategischer Auffassungen" für einen nicht genannten Preis an die grüne Beteiligungsfirma der SPD-Medienholding verkauft.


Der letzte Entertainer der Literaturkritik
Hellmuth Karasek ist tot

(dra) - Jahrelang prägte er die ZDF-Sendung "Das literarische Quartett". Jetzt ist der er im Alter von 81 Jahren gestorben - drei Tage vor der Neuauflage des "Quartetts" im Fernsehen ...
Volker Weidermann über einen Kollegen
(sp) - Spiegel-Redakteur Weidermann bereitete die erste Sendung des neu konzipierten "Literarischen Quartetts" vor, als er vom Tod Hellmuth Karaseks erfuhr: Hier beschreibt er seine ersten Gedanken zum Tod des Literaturkritikers & (dra) - Iris Radisch über ihren Quartett-Kollegen (Audio: 06:15 Min)
(welt) - Matthias Matussek: "Ich vermisse Dich"
Hier die erste Sendung des Originals des Literarischen Quartetts vom 25. März 1988

Der Aufstand der Affen gegen den Silberrücken
(welt) - Er gehörte zusammen mit Marcel Reich-Ranicki zur Gründungsbesetzung des "Literarischen Quartetts". Jetzt kommt die Sendung wieder. Hellmuth Karasek erinnert sich an eine Legende des Fernsehens.
Nachrufe
(stand) - Der Kompagnon
(fr) - Der Literaturkritiker
(faz) - Autor, Kritiker u& Moderator
(nzz) - Literaturkritiker & Schriftsteller
(sz) - Der Wortgewandter Plauderer
(zeit) - Der große Schwärmer
... und hier Kararseks letzte Rezension


Analog vs. digital
Hans Magnus Enzensberger: "Facebook ist Propaganda"
(ci) - "Ich esse analog. Ich schlafe analog. ich liebe analog, nicht digital. Das brauche ich nicht. Vielleicht bin ich einfach ein alter Hut." Der Schriftsteller Hans Magnus Enzensberger ärgert sich im Interview über digitale Überwachung und den "Facebook-Schwachsinn". Für ihn ist das nur ein weiterer Weg, um Geld zu machen.

"Das Selbstmitleid ist weg"
Interview mit Clemens J. Setz
(sz) - Der Schriftsteller ist erst 32 und blickt schon zurück: auf seine ersten Schreibversuche, denn: "Nur lesen und nie schreiben, das ist wie geküsst werden, ohne selbst küssen zu dürfen."

Was von der Zeitung bleibt
Umberto Eco im Interview
(sz) - In Umberto Ecos neuem Roman "Nullnummer" reagiert der Schriftsteller auf die Zeitungskrise. Ein Gespräch über Nachrichten, das Lesen und die italienische Presse.

Rolf Lappert auf der Shortlist
Literatur von Männern für Männer
(faz) - Wenn schon kein anderer zuschlägt, schlägt man sich doch lieber selbst: Der Buchpreis-Kandidat "Über den Winter" von Rolf Lappert ist übervoll mit stereotypen Vorstellungen von Männlichkeit.

Biografie in Fesseln
Über Manfred Mittermayers Bernhard-Buch
(gue) - diese Biographie bietet wenig wirklich Neues über den großen Unruhestifter, und das liegt nicht am Biografen ... "Unabhängig davon, dass der Nachlass jetzt als Herrschaftsbesitz behandelt wird, weist Mittermayer bereits im Vorwort seiner Biografie darauf hin, dass aus bisher nicht publizierten Privatbriefen Bernhards nicht zitiert werden darf. Selbst wenn er also Kopieunterlagen besitzen würde, dürften diese nicht verwendet werden." Von Lothar Struck

Intellektuelle in Frankreich
Steigbügelhalter des Front national?
(nzz) - Die Kritik an Äusserungen des Philosophen Michel Onfray hat sich ausgeweitet zu einem kleinen Disput über Intellektuelle, die angeblich der rechtsextremen Partei von Marine Le Pen den Weg bereiten.

Der Teufelsmusiker
Jerry Lee Lewis zum 80. Geburtstag
(3sat) - "Elvis war der Größte, ich war der Beste", sagt er gern: Jerry Lee Lewis gilt als einer der vier Könige des Rock"n Roll - neben Elvis Presley, Chuck Berry und Little Richard. Das Fachblatt "Rolling Stone" ehrte den Musiker mit Rang 24 der "100 größten Künstler aller Zeiten". Seine Songs "Great Ball of Fire" und "Whole Lotta Shaking" Goin" On" gehören zu den bekanntesten des 20. Jahrhunderts. Gestern wurde Jerry Lee Lewis, alias "der Killer", 80 Jahre alt ... hier live 1964:


Keine Chance auf Versöhnung
Zehn Jahre Mohammed-Karikaturen
(dra) - Als die dänische Zeitung "Jyllands-Posten" im Jahr 2005 zwölf Mohammed-Karikaturen veröffentlichte, protestierten Muslime in der ganzen Welt. Zeichner Kurt Westergaard lebt bis heute unter Polizeischutz. Wie blicken die Dänen heute auf die umstrittene Situation?

+ Theater-Nachtkritiken

Experte des Monats
Die Stimmung stimmt
(nt) Dirk Pilz über Flüchtlingspolitik

Kritikerleben mit Peymann
Auktion zugunsten von Flüchtlingsinitiativen
(nt) Claus Peymann versteigert Liebhaberstücke aus dem Archiv des Berliner Ensembles

Webserie
Nibelungen Cycle
(nt) Das Nature Theater of Oklahoma radelt auf den Spuren der Nibelungen durch die Rhein-Neckar-Region, nachtkritik.de dokumentiert das Projekt mit einer Webserie - die letzte Episode

Musiktipp I für den Abend
21.05 Uhr - WDR4 - Swing Easy!
"Der brasilianische Gitarrist Baden Powell"

Musiktipp II für den Abend
22.00 Uhr - WDR 3 - Jazz "Star im Aufstieg"
"Die französische Trompeterin Airelle Besson"

Musiktipp III für den Abend
23.05 Uhr - WDR 3 - open: Studio Elektronische Musik
Nexus [20]: IRCAM 01 - "Ringen um die Echtzeit"

Hörtipp I für den Abend
22.04 Uhr - RBB kulturradio - "Silicon Blues"
"Im Hinterhof eines Mythos"

Hörtipp II für den Abend
22.05 Uhr - Deutschlandfunk - Musikforum
Das kompositorische Schaffen von Paul Dukas

Weitere TV- & Hörtipps für den Abend
siehe TV/Radio

Veranstaltungen im Oktober 2015
(gue) - Mit 98 Autoren und 313 Terminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Mittwoch

Journalismus, Gehalt, Refugee Guide
Die Medienauslese
(6v9) - von BILDblog
1. Journalismus nur als Vehikel für Werbung (golem)
2. zwischen Aufklärung und Propaganda-Krieg (welchering)
3. Migrants and Refugees (youtube)
4. Misleading coverage of a major gun study (cjr)
5. Das verdient heute ein Redakteur (wuv)
6. Refugee Guide Online (refugeeguide)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 30. September 2015

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
All diese Herzen, Brüste und Phalli
In acht Bildern erkennt die NZZ den ganzen Cy Twombly. Die SZ berichtet vom Prozess gegen den russischen Künstler Pjotr Pawlenski, dem Vandalismus vorgeworfen wird. Die Welt feiert den Mix aus Entertainment und Gehirnforschung im neuen Pixarfilm "Alles steht Kopf". Die Berliner Zeitung tariert ihr inneres Ungleichgewicht mit New Order.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Kammerdiener der Regierenden
Slate.fr erklärt, was "Antipolitismus" ist. In Atlantic lotet Ta-Nehisi Coates die Abgründe des amerikanischen Gefängniswesens aus. In der SZ verteidigt der Politologe Peter A. Kraus die katalonischen Separatisten. Wikileaks enthüllt einen Deal zwischen Großbritannien und Saudi-Arabien, der Saudi-Arabien einen Sitz im UN-Menschenrechtsrat bescherte. Und Jeff Jarvis meint: Internetwerbung ist kaputt, die Medien - nicht die Werbeagenturen - müssen sie neu erfinden.

Auszeichnung
Sieveking Verlag erhält Bayerischer Kleinverlagspreis
(bb) - Der Sieveking Verlag wird in diesem Jahr mit dem Bayerischen Kleinverlagspreis ausgezeichnet, das gab Kunstminister Ludwig Spaenle bekannt. Der mit 7.500 Euro dotierte Preis wird am 4. Dezember im Münchner Literaturhaus überreicht.

Geschichtsschreibung
Das will ich archiviert sehen!
(faz) - Woher wollen wir wissen, ob Karl der Große überhaupt gelebt hat? Aus Archiven. Ganz trauen kann man ihnen aber nicht. Frank Schätzing schreibt ein Plädoyer für Skepsis, Phantasie und Humanität.

"Es ist nur ein Buch"
David Lagercrantz im Interview
(fr) - "Es gab es eine Art moralische Panik. Die Stimmung in Schweden war verrückt": David Lagercrantz über seine "Millennium"-Fortsetzung "Verschwörung" und die Reaktionen darauf.

+ Literatur-Kritik online
Richard Fords "Frank"
Die starke Hand des Hurrikans
(tages) - Richard Ford lässt seinen Held Frank Bascombe wieder auferstehen. In "Frank" geht es um Wirbelsturm Sandy und die Verwirbelungen der Sprache.

Stefan Zweig
Ein Schriftsteller am Schaupranger
(stand) - War er ein Exhibitionist? Am Montag erscheint "Stefan Zweigs brennendes Geheimnis", Ulrich Weinzierls große Studie, die auf Basis von Zweig-Lektüren, Zitaten von Freunden und psychologischer Literatur der Person des Autors neue Facetten hinzufügt

Karl Ove Knausgård
Niemals irrt das Herz
(pres) - Er trinkt viel, er ist unbeherrscht, aggressiv, unberechenbar. Und er schreibt darüber. Vier Bände der Autobiografie von Karl Ove Knausgård sind erschienen. In "Träumen", dem fünften Band, ringt er um seine Identität als Schriftsteller. Kühnere Bücher hat man kaum gelesen.

+ Neues auf faustkultur.de
Verlorene Jungs - Perfekte Mädchen
(fk) - "Feminismus ist für alle da", erklärt die Autorin und Bloggerin Laurie Penny in ihrem neuen Buch "Unsagbare Dinge: Sex, Lügen und Revolution" und deckt dabei ohne falsche Zurückhaltung Pathologien unserer scheinbar so "gegenderten" westlichen Kulturen auf. Riccarda Gleichauf stellt eine neue weibliche Stimme vor, die dem längst überholten Alice-Schwarzer-Feminismus Konkurrenz macht.

Die Taube und ihre Botschaft
Astrid Rosenfelds Roman "Zwölf Mal Juli"
(nzz) - Astrid Rosenfeld hat ihren Roman um einen verschwundenen und nun zurückkehrenden Mann mit märchenhaften Motiven am Rande des Realismus angesiedelt.

Kulturtipps
(dra-audio) - 30.09.2015

IT-News

Schnelles Internet
Grüne fordern ein Staats-Netz
(wiwo) - Der Bund soll seine Telekom-Anteile verkaufen und das Geld in super-schnelle Internetanschlüssen investieren, sagt die Opposition. Kritik am Status quo in Deutschland kommt auch aus Brüssel.
Anzeige

Twitterfeed der Verlage

Archiv: IT-News

Medien-Personal

DJV
Stasi-Überprüfung
(kress) - Die Deutsche Journalisten-Gewerkschaft streitet seit Wochen über den Umgang mit Funktionären unter Stasi-Verdacht. Nun kündigt auch der Landesverband Baden-Württemberg an, sich einer Überprüfung zu widersetzen

Verdi setzt
Streiks bei Amazon überraschend fort
(hei) - Nach sechs Tagen Dauer-Streik ist Verdi am Montag in die Verlängerung gegangen

Gerichtsentscheidung
635.000 Euro für Jörg Kachelmann
(dra) - Die Springer-Mediengruppe muss 635.000 Euro an Jörg Kachelmann zahlen, hat das Landgericht Köln entschieden. Der ehemalige Wettermoderator hatte die "Bild"-Zeitung auf Grund ihrer Berichterstattung im Vergewaltigungsprozess auf mehrere Millionen verklagt.


TV/Radio, Film + Musik-News

Rainald Grebe inszeniert
"Westberlin"Ein verschwundener Ort
(dra) - Rainald Grebe im Gespräch mit Liane von Billerbeck

TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Intelligente Technik
Camera RestrictaFotografiert nur, was sie will
(dra) - Sie wollen das Brandenburger Tor fotografieren, den Eiffelturm oder Big Ben? Nicht mit der Camera Restricta! Hier blockiert der Auslöser, wenn ein Motiv schon zu oft geknipst worden ist. Ihr Erfinder Philipp Schmitt erklärt, was das soll.

Das Kalenderblatt für den
273. Jahrestag bzw. den 735.873. abendländischer Zeitrechnung.

Herbst
in
Valley

(c) Lüdde



... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages lieferte Carl Wilhelm Macke

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia