Medienticker

Grazwurzelrevolution mit Heißluftballon

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
11.09.2015. Aktualisiert: Humor als Waffe: Le Canard enchaîné wird 100 - Hass bitte melden: Rassismus auf Facebook - Jacob Appelbaums Kunst gegen Überwachung - Klimawandel-Leugner Murdoch kauft National Geographic - Weltanschauung-Lehre: Thomas Hummitzsch über Clemens J. Setz - Bildungsgeschäfte: Bertelsmann Education Group - Die Theorien bieten Schutz: Jan Koneffke über seinen Geschichtsroman - Deutschland hatte Angst: Die Stones 1965 in Münster + Gott schuf die Tonalität: Arvo Pärt zum 80.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Mißtraut einem Volk, bei dem nicht lästerlich geflucht wird." (Antonio Machado)

Aktualisiert: +08:00 Uhr

Heute u. a.:

Humor als Waffe
"Le Canard enchaîné" wird 100

(dra) - Vor 100 Jahren wurde die französische Satirezeitschrift "Le Canard enchaîné" gegründet. Mit Ironie kämpften die Autoren gegen Zensur und Kriegsverherrlichung. Bis heute gilt das Motto: "Die Pressefreiheit geht nur verloren, wenn man sich ihrer nicht bedient." (Abb.)

Hass bitte melden
Rassismus auf Facebook
(sp) - Auf Facebook ist das Alltag: Hetze gegen Flüchtlinge, Falschinformationen, Aufrufe zu Gewalt. Das Netzwerk löscht nur wenige solcher Beiträge. Was also tun gegen Online-Hass? Drei Experten geben Ratschläge. Von Markus Böhm

Jacob Appelbaum
Kunst gegen Überwachung
(dra) - Der Amerikaner Jacob Appelbaum ist vor allem als Internetaktivist und Journalist bekannt. Jetzt wird in der NOME Galerie in Berlin seine erste Solo-Ausstellung als Künstler eröffnet - er hat Menschen porträtiert, die Opfer von Daten-Überwachung geworden sind.

Klimawandel-Leugner
Rupert Murdoch kauft "National Geographic"
(sz) - Rupert Murdochs Medienunternehmen kauft sich für 725 Millionen Dollar in eine "erweiterte Teilhaberschaft" bei der National Geographic Society ein. - Auch das Forschungsmagazin National Geographic, bisher ein gemeinnütziges Blatt, gehört nun Murdoch. - Journalisten fürchten, dass die Qualität des Medienangebots der Marke unter der Gewinnorientierung leiden könnte.

Clemens J. Setz
"Grazwurzelrevolution" mit Heißluftballon
(int) - Einmal mehr scheint das österreichische Wunderkind Clemens J. Setz einer der Favoriten auf den Deutschen Buchpreis zu sein. Sein neuer Roman ist ein grenzenloses Spiel mit den Ebenen, ein sprachliches Meisterwerk und eine Lehre der Weltanschauung, in der alles mit allem zusammenhängt. "Die Stunde zwischen Frau und Gitarre" ist eine "Grazwurzelrevolution" der Literatur. Von Thomas Hummitzsch (mehr in der Bücherschau)

Bildungsgeschäfte
Bertelsmann Education Group
(bb) - Im Rahmen einer Bildungskonferenz in New York hat Bertelsmann heute die Bertelsmann Education Group gegründet − in der neuen Unternehmenseinheit werden ab sofort die Bildungsgeschäfte zusammengefasst. CEO ist Kay Krafft, der seit 2014 die Bildungsaktivitäten bei Bertelsmann leitet.

"Arvo Pärt zum 80.
Und Gott schuf die Tonalität
(dra) -Er polarisiert die Musikwelt und besänftigt die modernen Seelen. Arvo Pärt gehört mit seiner spirituell gestärkten und musikalisch vielfältigen Musik zu den meistgespielten Komponisten weltweit. Heute wird er 80 Jahre. Wir feiern das universell wirksame "Phänomen Pärt" mit einem Themenabend.
Wiltener Sängerknaben singen Arvo Pärt
(dra) - Arvo Pärt hatte sich gewünscht, dass die Wiltener Sängerknaben seine Stücke singen und er wählte auch die Stücke aus. Die Aufnahmen sind nun auf der CD "Babel" erschienen und es gelang den jungen Sängern, sie erfrischend und jugendlich zu interpretieren.

+ Meister der Stille
(3sat) - Sein Werk ist geprägt von der Reduktion auf das Wesentliche, von Schlichtheit und Ausdruck.

Ein Jahr Buzzfeed Deutschland
Optimiert für den schnellen Konsum
(dra) - "BuzzFeed" könnte man in etwa mit "Gerüchte-Futter" übersetzen - so heißt aber auch ein amerikanisches Medienportal. 2006 wurde es gegründet, Ableger gibt es in etlichen Ländern: Heute vor einem Jahr ging BuzzFeed Deutschland mit dem ersten Artikel online.

McKinsey-Studie
Endet eine "goldene Ära" für Unternehmen?
(faz) - Glaubt man einer Studie der Unternehmensberatung McKinsey, dann brechen für Konzerne rund um den Globus schlechtere Zeiten an. Für die Verbraucher kann das sehr gut sein.

Oh, schönes Schicksal?
"Liebe. Trilogie meiner Familie" bei der Ruhrtriennale
(nt) Luk Perceval legt den ersten Teil seiner Émile-Zola-Trilogie denkbar pessimistisch an

Geschichtsroman
"Die Theorien bieten Schutz"
(fr) - Jan Koneffke über Nazi-, Stasi-Deutsche, die eigene Familiengeschichte und wie die Kriegsschuld die Menschen beeinflusst.

Erster "Stones"-Auftritt , Münster 1965
Deutschland hatte Angst vor dieser Band
(dra) - Sie galten als die "härteste Band der Welt", schon die Ankündigung ihrer Deutschlandtournee versetzte Polizei und Eltern in helle Aufregung. Doch als die Rolling Stones 1965 in Münster die Bühne betraten, blieben die gefürchteten Krawalle aus - anders als darauf in Berlin.


+ Musiktipp I für den Samstagabend
20.05 - ARD Radiofestival "BBC Proms - Last Night of the Proms"
BBC Symphony Orchestra, Leitung: Marin Alsop
Werke von ua. Eleanor Alberga, Schostakowitsch, Arvo Pärt ...


+ Musiktipp II für den Samstagabend
21.05 Uhr - Deutschlandfunk - "Luminosa"
Neues von Grenzgängern: Anat Cohen, Vinicius Cantuaria, Hamilton de Holanda,
Richard Fairhurst u.a. mit Karl Lippegaus

+ Musiktipp III für den Samstagabend
23.05 Uhr - Bayern2 -Nachtmix
"La Historia de la Musica Pop Teil 2"
"Zitate und Musik"


+ Hörtipp I für den Samstagabend
18.05 Uhr - DeutschlandradioKultur - Feature "The Ghost Club"
"Von Seelenfotografen und paranormalen Suffragetten"
Von Christine Wunnicke


+ Hörtipp II für den Samstagabend
23.05 Uhr - Deutschlandfunk - Lange Nacht
"Da gibt es nichts zu lachen"
"Eine Lange Nacht der fröhlichen Pessimisten"


... am Sonntag

+ Musiktipp I für den Sonntagabend
20.04 Uhr - RBB kulturradio - "Berliner Philharmoniker"
Andris Nelsons dirigiert u. a. Schostakowitsch & Berg

+ Musiktipp II für den Sonntagabend
20.05 Uhr - Nordwestradio - in concert
"Monophonics"


+ Hörtipp I für den Sonntagabend
18.30 Uhr - Deutschlandradio - Kultur Spielregeln: "Brut"
Von Matthias Zschokke

+ Hörtipp II für den Sonntagabend
20.05 Uhr - Deutschlandfunk - Freistil "Wir Middle-Ager"
"Lebensentwürfe der Generation 50plus"

+ Weitere TV- & Hörtipps für das Wochenende
siehe TV/Radio

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Freitag

Netzpolitik, Fakes, National Geographic
Die Medienauslese
(6v9) - von BILDblog
1. Auf der Suche nach dem Leck (stuttgarter-nachrichten)
2. Schreiben wir über Suizid! (derstandard)
3. Kampf dem Fake (tagesspiegel)
4. Murdoch kauft "National Geographic" (sueddeutsche)
5. Eyewitness Media Hub launch Guiding Principles for Journalists (medium)
6. Microsoft malt es für die BILD Zeitung nochmal auf (appdated)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 11. September 2015

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Lemuren, Gespenster, Übeltäter
Luk Percevals "Liebe" auf der Ruhrtriennale ist noch pessimistischer als Emile Zolas als Vorlage dienener Romanzyklus über die Rougon-Maquarts, klagt die nachtkritik. Die Welt lernt in einer Ausstellung, wie düster die zwanziger Jahre in Berlin eigentlich waren. Artechock sah in Venedig mit Jerzy Skolimowskis "11 Minutes" den ultimativen unlinearen Film. In der taz porträtiert Diedrich Diederichsen John Zorn als Berserker mit menschlichem Antlitz.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Die kleinen Verschiebungen
Politico.eu staunt: Morgen wird ein Verehrer Hugo Chavez" zum Chef der Labour-Partei gewählt. Und huffpo.fr staunt auch: über Pep Guardiola, der für die Unabhängigkeit Kataloniens wirbt. In der FR hat Frans de Waal schlechte Nachrichten für Kirchen und andere Religionen: Sie haben die Moral gar nicht erfunden. In der Jüdischen Allgemeinen reibt sich Henryk Broder den Kopf: Warum will Claudia Roth, dass die Iraner Atomkraft nutzen dürfen, die Deutschen aber nicht? Und In Australien sind laut Mashable jetzt sämtliche Australier wiedererkennbar.

Internationales Literaturfestival Berlin
Literatur im Zeichen der Flüchtlingskrise
(dra) - Etwa 200 Autoren aus mehr als 50 Ländern werden beim diesjährigen Literaturfestival Berlin erwartet, darunter Salman Rushdie oder Wole Soyinka, Nobelpreisträger aus Nigeria. Unser Redakteur Dirk Fuhrig war bei der Eröffnung am Mittwochabend dabei.

Auszeichnungen
Ulla Unseld-Berkéwicz erhält die LutherRose 2015
(bm) - Die Internationale Martin Luther Stiftung (IMLS) verleiht in diesem Jahr die LutherRose für gesellschaftliche Verantwortung und UnternehmerCourage an Suhrkamp-Verlegerin Ulla Unseld-Berkéwicz. Das teilte der Verlag heute in Berlin mit.
Marie N"Diaye erhält Nelly-Sachs-Preis
(nwz) - Aus Protest von Frankreich nach Deutschland gezogen
Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis 2015 für Cornelia Funke
(bb) - Cornelia Funke erhält den Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis 2015. Die Auszeichnung ist mit 12.800 Euro dotiert und wird Ende des Jahres im Kulturgut Haus Nottbeck in Oelde verliehen.
Ricarda-Huch-Preis 2015 an Barbara Honigmann
(ztix) - Die Stadt Darmstadt verleiht seit 1978 in der Regel alle drei Jahre in Erinnerung an die große deutsche Schriftstellerin den Ricarda-Huch-Preis ...

Zwischenziel
"taz" liegt nun bei 5.000 Online-Abonnenten
(dwdl) - Im Frühjahr hat die "taz" das ziemlich ambitionierte Ziel ausgegeben, bis zum Jahresende auf 20.000 Online-Abonnenten zu kommen. Das wird man wohl kaum erreichen. Die Zahl der regelmäßigen Zahler stieg aber dennoch spürbar an.

+ Literatur online
(int) Literaturfestival: Zeitgemäße und grundsätzliche Denkanstöße
(int) Ulrich Matthes liest »Tschick«

Der Internet-Mephisto
Jonathan Franzens neuer Roman «Unschuld»
(nzz) - Einmal mehr spielen beschädigte Familienverhältnisse in Franzens neuem Roman eine dominante Rolle. Daneben zieht er wenig überzeugende Parallelen zwischen dem DDR-Spitzelsystem und dem Internet.

Krimi King
 
So gefährlich sind die Fans von Stephen King
(welt) - Eigentlich ist Stephen Kings neuer Roman "Finderlohn" die Fortsetzung seines letzten, "Mr. Mercedes". Klammheimlich aber wird ein zweiter Teil von "Misery" daraus. Denn es gibt gute Leser - und böse.


Klappentext: "Ein Mercedes S 600 - »zwei Tonnen deutsche Ingenieurskunst« - rast in eine Menschenmenge. Es gibt viele Todesopfer, der Fahrer entkommt. Der Wagen wird später gefunden. Auf dem Beifahrersitz liegt eine Clownsmaske, das Lenkrad ziert ein grinsender Smiley ..."
(mehr über Kings Bücher in der Bücherschau)

Wiedergelesen
Sprachzweifel und Sprachvertrauen
(bgl) - Leopold Federmair liest Hofmannsthal Chandos-Brief.

Schuberts Winterreise
Besser kann ein Sachbuch gar nicht sein
(welt) - Die "Winterreise" als Wunderkammer: Der Tenor Ian Bostridge hat ein unfassbar kluges Buch über Franz Schuberts Liederzyklus geschrieben. Er erklärt viel und nimmt der Musik nichts von ihrem Geheimnis.

+ Comic-Kritik online
(int) Große Bühne für die Neunte Kunst beim 15. ilb
(int) Riad Sattouf: L"Arabe du futur 2
(int) Zeichnende Philosophen. Porträt der Comiczeichner Mawil und Flix

+ Neues auf faustkultur.de
Kommentar
(fk) - Der österreichische Philosoph Peter Strasser appelliert an die Menschlichkeit und spricht gegen den Hass, der sich gegen Flüchtlinge richtet und sich in Form von Hasspostings seit Wochen im Netz sichtbar macht. Darin fordert er die politisch Verantwortlichen dazu auf, dem privaten Engagement administrativ entgegenzukommen. Ein Kommentar, in dem die Parallelen zu Deutschland unverkennbar sind.
Henning Mankell versprach
(fk) - Unterstützung im Kampf gegen die "Pfeifer"-Rassisten. Er verlängerte einen Frankfurter Termin, um eine Lesung von Feridun Zaimoglu nicht zu verpassen.

Kulturtipps
(dra-audio) - 11.09.2015

IT-News

Weiche Lektionen
utb verzichtet auf hartes DRM
(brp) - Die flächendeckende Abkehr der Buchbranche vom harten Kopierschutz geht weiter und erreicht auch Segmente jenseits des Publikumsmarktes. Jetzt gibt die Stuttgarter Verlagskooperation utb bekannt, dass sie bei ihrem Lehrbuchangebot utb-studi-e-book künftig auf weiches DRM setzt. Gleichzeitig wird der Viewer der Plattform von Flash auf HTML5 umgestellt.

Service im Buchhandel
Mobiles Netz für Kunden?
(bb) - WLAN-Service ist in der Hotellerie längst Standard - aber im Buchhandel noch eher die Ausnahme: ein Blick auf das Pro & Kontra.

Versandhandel
Amazon bereitet Offensive in München vor
(sz) - In München und Olching baut Amazon gerade zwei neue Logistikzentren auf. -Nach SZ-Informationen will der Versandhändler ab 2016 eine Lieferung binnen Stunden nach der Bestellung anbieten. -Das Angebot soll sich an Kunden des Prime-Dienstes richten, der auch für Streaming bekannt ist ...

Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

IT
Gewerkschaften kritisieren IBM
(fr) - Der IT-Konzern IBM will eine deutsche Tochterfirma schließen und sich von allen Mitarbeitern trennen. Die Gewerkschaft Verdi spricht von einem verheerenden Signal.

TV/Radio, Film + Musik-News

Bigband Bixiga 70
Pure Energie aus São Paulo
(dra) - Das Viertel Bixiga in São Paulo ist Namensgeber der zehnköpfigen Bigband "Bixiga 70" um den Schlagzeuger Dècio 7. Auf ihrem neuen, dritten Album erweitern sie ihre musikalische Basis aus 70er-Funk, Avantgarde-Pop, Jazz und Dub um Afrobeat, Malinké, Samba und Cumb


Zum Tod von Liedermacher Christof Stählin
Haltung war ihm wichtiger als Popularität
(dra) - Der Liedermacher, Kabarettist und Schriftsteller Christof Stählin ist im Alter von 73 Jahren gestorben. Zeit seines Lebens wirkte er emsig als Bewahrer der deutschen Sprache. Die jüngere Generation riss sich um Plätze in seiner Schule für "Poesie und Musik".

Neu im Kino: "45 Years"
Ehedrama mit Blick ins Innerste zweier Menschen
(dra) - Auf der Berlinale bejubelten Kritik und Publikum Charlotte Rampling und Tom Courtenay. Das Spiel der beiden macht "45 Years" zu einer intensiven Charakterstudien. Ein Film, der sich auf die Beziehung von zwei Menschen konzentriert.

Warum müssen sich die
Spice Girls wiedervereinigen?
(dra) - Gerüchte gab es schon lange, nun ist es raus: 14 Jahre nach ihrer Auflösung basteln die Spice Girls an ihrem Comeback. Muss das sein? Das fragen wir Sonja Eismann vom "Missy Magazin".

Andris Nelsons
Weltklassedirigent
(dra) - am Leipziger Gewandhaus

The Weather Station
Zarter Folk aus Kanada
(dra) - Ihr neues Album hat die Kanadierin Tamara Lindeman alias The Weather Station in einem leerstehenden Haus in Paris aufgenommen. Derzeit tourt sie damit durch Europa - und war nun auch zu Gast bei uns.



TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Sachbuch "Der totale Rausch"
Adolf Hitler und die Drogen
(dra) - War Hitler in den letzten Kriegsjahren zunehmend zugedröhnt? Norman Ohler geht dieser Frage in seinem Sachbuch "Der totale Rausch" nach. Grundlage sind die Aufzeichnungen seines Leibarztes Theo Morell.

Kunstpreis
Wolfgang Laib erhält Praemium Imperiale

(dra) - Der Praemium Imperiale gehört zu den wichtigsten und mit rund 110.000 Euro höchstdotiertesten Kunst-Auszeichnungen weltweit. Nun erhält ihn der deutsche Bildhauer Wolfgang Laib. Die Japaner zeichnen ihn für sein Lebenswerk aus. - (Abb. Laib, Retrospektive)

Lehrertypologie
33 Gründe, dieses Buch nicht zu lesen
(dra) - Der oberflächliche Sportlehrer oder die dominant-frustrierte Französischlehrerin: Ulrich Knoll charakterisiert in seinem Buch 33 Lehrertypen. Das bleibt merkwürdig blutleer - und am Ende seines Buches zeigt sich, worüber er eigentlich hätte schreiben sollen.

Das Kalenderblatt für den
254. Jahrestag bzw. den 735.854. abendländischer Zeitrechnung.
Herbst
ante
portas

in
Valley

(c) Lüdde


... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages lieferte Carl Wilhelm Macke

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia