Medienticker

Der Fetisch ist futsch

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
10.09.2015. Blendle-Erkenntnisse: Deutsche lieben lange Texte & Qualitätsjournalismus - Schlappe für Verleger: Kartellamt leitet kein Verfahren gegen Google ein - Urheberrecht: Berliner Gedankenexperiment oder Urheber & Verwerter wären die Verlierer - E-Book-Pricing: "Die Großverlage haben sich verrannt" - Stieg-Larsson-Fortsetzung: Lisbeth gegen die NSA + Jazz trifft Klassik: Das Pablo-Held-Trio interpretiert Bartok und Hindemith.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Auf dem Gebiet der politischen Aktion, triumphiert nur der, der das Segel da setzt, wo der Wind weht; niemals derjenige, der den Anspruch erhebt, daß der Wind dort wehe, wo er das Segel setzt." (Antonio Machado)

Heute u. a.:
Der Wert der Bücher
Der Fetisch ist futsch
(welt) - Alte Bücher verlieren nicht nur drastisch an Wert, sie werden für das bürgerliche Selbstverständnis künftig keine wichtige Rolle mehr spielen. Eine Dystopie von Tilman Krause

Schlappe für Verleger
Kartellamt leitet kein Verfahren gegen Google ein
(faz) - Für den Streit zwischen deutschen Verlagen und Google sieht sich das Bundeskartellamt nicht zuständig. Die Behörde will kein Verfahren einleiten. Ende September urteilt ein Zivilgericht.

Navid Kermani
Ethik & Ästhetik als Lebensmittel
(fr) - Navid Kermanis Staunen über das Christentum ist spannend anders und erfrischend in seiner Perspektive auf den Glauben und seine Zeichengebung.

Blendle-Erkenntnisse
Deutsche lieben lange Texte und Qualitätsjournalismus
(mee) - So tickt der deutsche Zeitungsleser - zumindest online und zumindest in einer engen Testgruppe. Für die Zeit wertet der neue Online-Kiosk Blendle die ersten Erkenntnisse aus der eigenen Betaphase aus. Demnach sind hierzulande vor allem gut recherchierte Texte besonders beliebt.
Blendle wertet Betatest aus
(turi2) - Der Digital-Kiosk für Einzelartikel teilt in der "Zeit" die ersten Daten aus dem Betatest in Deutschland. "Qualitätsjournalismus" werde in dem Digital-Kiosk "besser angenommen als Boulevardzeitungen" ...

E-Book-Pricing
"Die Großverlage haben sich verrannt"
(brp) - Derzeit wird viel über die Preissetzungsstrategien von Buchverlagen auf dem digitalen Markt diskutiert. Nach Einschätzung des "Wall Street Journal" bremsen zu hohe E-Book-Preise den Markt aus. Der Berater Hugo E. Martin rät den Verlagen, den Preisabstand zu gedruckten Büchern zu erhöhen. Nur so könne der E-Book-Markt wieder Fahrt aufnehmen.

Urheberrecht: Berliner Gedankenexperiment
Urheber und Verwerter wären die Verlierer
(bb) - Das vergangene Woche veröffentlichte "Berliner Gedankenexperiment" will das Urheberrecht auf neue Füße stellen. Eine Prämisse des Vorschlags ist, dass der Urheber dem Verwerter keine Nutzungsrechte mehr übertragen darf. Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins, hat das Positionspapier kritisch unter die Lupe genommen.

Lisbeth gegen die NSA
Stieg-Larsson-Fortsetzung "Verschwörung"
(sz) - David Lagercrantz hat die Fortsetzung zur erfolgreichen Thriller-Trilogie von Stieg Larsson geschrieben. Eine postume Ausbeutung des verstorbenen Autors?
Umstrittene Buch-Fortsetzungen
(sz) - Neue Autoren halten Figuren wie James Bond und Lisbeth Salander am Leben. Doch ist die schamlose Fortsetzerei bloß schnödes Kopierwerk?

Jazz trifft Klassik
Pablo-Held-Trio interpretiert Bartok und Hindemith
(dra) - Duke Ellington hat es getan, Bill Evans, das Modern Jazz Quartett oder Jaques Loussier - sie alle haben sich klassische Kompositionen vorgenommen. Der junge Pianist und Jazzmusiker Pablo Held versucht sich ebenfalls in diesem Cross-Over-Feld.


Musiktipp I für den Abend
20.03 Uhr - Deutschlandradio Kultur - "Musikfest Berlin"
Carl Nielsen und Alban Berg

Musiktipp II für den Abend
20.05 Uhr - ARD Radiofestival - "Liveübertragung aus der Royal Albert Hall"
Johannes Brahms und Franz Schmidt

Hörtipp für den Abend
23.03 Uhr - Ö1 - "Prix Ars Electronica 2015."
Die Preisträgerinnen und -preisträger der Kategorie Digital Musics & Sound Art

Weitere TV- & Hörtipps für den Abend
siehe TV/Radio

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Donnerstag

Flüchtlingshelfer, Rauswurf, Greenpeace
Die Medienauslese
(6v9) - von BILDblog
1. Flüchtlinge und Journalisten (ostpol)
2. Kein Zutritt mehr zum Bundeshaus (nachbern)
3. Greenpeace hires team ... (theguardian)
4. Zensur: Saudi-Arabien verbietet (spiegel)
5. Tagesschau ignoriert Hasskommentar (blogmedien)
6. BILD ohne Text - keiner hat"s gemerkt (eine-zeitung)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 10. September 2015

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Wirklich gemeine Fragen
Die Welt bewundert hingerissen den Urknall von Individualität in den Bildern Giottos. Prätention oder Reflexion? Die Filmkritiker diskutieren über Terrence Malicks "Knight of Cups". Die taz kritisiert die neue Bescheidenheit des Burgtheaters. Die Zeit sieht auf der Bühne nur noch Zombies. Der Freitag stellt Politthriller vor, die weh tun.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Netzanbieter mit ziemlich leeren Händen
Europa existiert, versichert Karl-Heinz Ott in der NZZ, ein Blick von außen hilft. Die Zeit erklärt, was Deutschland in der Flüchtlingskrise von Schweden lernen kann. Slate.fr räumt mit einem Missverständnis über Religonen auf: In Wirklichkeit sind sie gar nicht friedfertig. In der Zeit wird über die Frage gestritten, ob man Fotos von getöteten Menschen bringen soll. Und Theawl.com ist sich sicher: Dies ist eine prächtige Zeit für freie Journalisten.

Versandhandel
Amazon bereitet Offensive in München vor
(sz) - In München und Olching baut Amazon gerade zwei neue Logistikzentren auf. - Nach SZ-Informationen will der Versandhändler ab 2016 eine Lieferung binnen Stunden nach der Bestellung anbieten. - Das Angebot soll sich an Kunden des Prime-Dienstes richten, der auch für Streaming bekannt ist.

Geldsegen vom Bestsellerpapst
James Patterson unterstützt britische Sortimenter
(brp) - 69 unabhängige Buchhandlungen im Vereinigten Königreich und Irland können sich über eine großzügige Spende des US-amerikanischen Bestsellerautors James Patterson freuen. Insgesamt 110.000 britische Pfund verteilte der Autor im stationären Handel auf den Inseln.

Buchhandel
Bücher sagen Willkommen
(lese) - Die deutsche Buchbranche unterstützt Flüchtlinge mit Lern- und Leseecken und Gratis-Tickets zur Frankfurter Buchmesse.

Literaturfest

Wahre Helden unserer Zeit
(blz) - Das sind die Flüchtlinge, die alles hinter sich lassen für ein Leben in einer fremden Zukunft. Mit einer ganztägigen Lesung von Texten zu Flucht, Vertreibung und Heimatverlust beginnt am Mittwoch das schönste und wundervollste Berliner Fest internationaler Literatur

+ Literatur online
Patrick Modiano
Im Treibsand der Erinnerung
(zeit) - "Damit du dich im Viertel nicht verirrst" - der neue großartige Roman von Patrick Modiano. von Ulrich Greiner

Reiseroman
Ankommen in der Fremde
(fr) - Mit Eugen Ruges Roman "Cabo de Gata" am Saum des Südens, um im gänzlich Unbekannten Fuß zu fassen

Neuer Roman von Kazuo Ishiguro
Im Nebel wandern, um zu verdrängen
(faz) - Der neue Roman von Kazuo Ishiguro sprengt alle Gattungsgrenzen: "Der begrabene Riese" ist phantastisch unterhaltsam und historisch relevant. Er wagt es, das Vergessen zu verteidigen.

Ferenc Barnás""Der Neunte"
Das Paradies muss warten
(nzz) - Und wieder ist mit Ferenc Barnás" Roman «Der Neunte» ein Meisterwerk aus der ungarischen Provinz zu vermelden. Es thematisiert die Armut einer Grossfamilie - aus der Perspektive eines Knaben.

+ Neues auf faustkultur.de
Tamás Ascher hat in Bochum
(fk) - Tschechows "Kirschgarten" inszeniert. Aschers Stärke liegt in der minutiösen psychologischen Zeichnung der Figuren. Im benachbarten Gladbeck spielten die Bochumer Symphoniker und das ChorWerk Ruhr ein musikalisch anspruchsvolles, wenngleich durch und durch bürgerliches Programm, berichtet Thomas Rothschild.

+ Literatur im Hörfunk

Bestsellerautor Marc Elsberg
Wie realistisch sind Ihre Thriller?
(dra) - Mit Titeln wie "Blackout" und "Zero" landete Marc Elsberg Bestseller, seine Bücher erzählen von Stromausfällen und den Gefahren durch Big Data. Bei uns verrät der Autor, wie realistisch diese Szenarien sind und warum er sich so für Katastrophen interessiert.

Kulturtipps
(dra-audio) - 10.09.2015

IT-News

Historie
25 Jahre WLAN
(hei) - "Die Familie kommt nach, wenn das WLAN geht", meinte der neue Nachbar 2007. Ohne drahtloses Internet schien das neue Haus für den Nachwuchs nicht bewohnbar. Dass sich WLAN einmal derart etablieren würde, konnte beim Start niemand erwarten.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

 Führung in Teilzeit
"Jeden Job kann man in Teilzeit ausüben"
(faz) - Immer mehr Führungskräfte würden gern ihre Arbeitszeit reduzieren. Aber Chefposten in Teilzeit gibt es kaum. Den Unternehmen fehlt der Mut dazu, sagt Brigitte Abrell.

Kolumne "Nine to Five"
Ab in den Strebergarten
(faz) - Der Büromensch sehnt sich zur Erholung in die Natur. In der Großstadt bleibt da oft nur der Schrebergarten. Wer sich dort allerdings weit weg wähnt von Vorgesetzten und anderen Besserwissern, irrt gewaltig.

TV/Radio, Film + Musik-News

The-Jam-Retrospektive
Stilbildende Pophelden der Arbeiterklasse
(dra) - Von 1977 bis zu ihrer Auflösung 1982 waren The Jam eine der erfolgreichsten Bands der Postpunk-Ära und gelten auch heute noch als stilbildend. Die hohe Kunst des Sängers Paul Weller bestand darin, Alltagserfahrungen in Drei-Minuten-Songs zu packen. Eine große Retrospektive in London würdigt jetzt diese Stilikonen der Working Class.


Filmfestspiele Venedig
Istanbul bei Nacht
(dra) - Literatur-Nobelpreisträger Orhan Pamuk hat mit dem britischen Essayfilmer Grant Gee einen Film gedreht: "Die Unschuld der Erinnerung - Orhan Pamuk und sein Istanbul" heißt das Werk, das bei den Filmfestspielen in Venedig Premiere hatte.

Gekürzter Filmförderfonds
Die Filmbranche ruft nach mehr Geld
(dra) - Große Einigkeit beim Treffen in Berlin: Die Filmbranche will sich mit den Kürzungen beim Deutschen Filmförderfonds im vergangenen Jahr nicht abfinden. Die Euro-Millionen werden zum Beispiel dazu benötigt, große US-Produktionen in die Babelsberger Studios zu locken.

50 Jahre NDR Fernsehen
Gelassenheit im Norden
(dwdl) - Während der WDR zum 50. Geburtstag die Revolution ausrief, bleibt man im Norden ganz gelassen: Das runde Jubiläum begeht der NDR eher zurückhaltend mit Retrospektiven. Im Gespräch erklärt Frank Beckmann, Programmdirektor Fernsehen, wieso.

Webradio
Immer mehr Webradios bieten valide Zugriffszahlen
(rsz) - Aktuelle ma 2015 IP Audio III: Eine durchschnittliche Webradio-Session dauert eine Stunde und sieben Minuten. - Seit dem Start der Webradiomessung der agma im letzten Jahr hat sich die Zahl der teilnehmenden Anbieter mehr als verdoppelt. - Die agma wird noch in diesem Jahr erste konvergente Radioreichweiten veröffentlichen.

TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Zeithistoriker Wolfgang Benz
Breites Wissen um Probleme des Antisemitismus
(dra) - Die Antisemitismusforschung ist die unverzichtbare Grundlage für die Bekämpfung von kulturellen Vorurteilen und Agressionen gegenüber Juden, betont der Zeithistoriker Wolfgang Benz. Aufklärung brauche Informationen, denn nur mit Wut und der geballten Faust könne dieses Übel nicht aus der Welt geschafft werden.

Das Kalenderblatt für den
253. Jahrestag bzw. den 735.853. abendländischer Zeitrechnung.
Herbst
ante
portas

in
Valley

(c) Lüdde


... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages lieferte Carl Wilhelm Macke

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia