Medienticker

Bloß nicht zu viel

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
07.09.2015. Verleger & Privatsender wollen das ARD/ZDF-Jugendangebot begrenzen - E-Lektüren: Die Erschütterbarkeit des Bewusstseins im Ernstfall - Memes: Socially Awkward Urheberrecht - Sachsen-Anhalt: Stasi-Skandal im Journalistenverband - Dozierende Dichter: Der Boom der Poetikvorlesungen - Monothematischer Journalismus: Neuer Trend erfasst die Nachrichtenmedien + Fundsachen: Perlen des Lokaljournalismus.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Worte koennen nur andere Worte wiedergeben, nicht das Leben." (Claudio Magris)

Heute u. a.:
Svendborger Gedichte
Bertolt Brechts "Über die Bezeichnung Emigranten"
(cm) - Von Carl Wilhelm Macke

Bloß nicht zu viel
ARD/ZDF-Jugendangebot soll begrenzt werden
(turi2) - Verleger und Privatsender wollen das geplante Jugendangebot von ARD an die kurze Leine legen und fordern eine "viel genauere Definition des Auftrags", berichtet Jürn Kruse in der "taz". Nach einem offenen Konsultationsverfahren, bei dem 41 Stellungnahmen von Verbänden und Interessengruppen eingingen, fand in Berlin vergangene Woche eine Art "Fachgespräch zum Austausch der Argumente" statt.

 E-Book-Kolumne "E-Lektüren"
Die Erschütterbarkeit des Bewusstseins im Ernstfall
(faz) - Während in den Bestsellerlisten gedruckter Bücher der massentaugliche literarische Realismus vorherrscht, werden im Digitalen Experimente gewagt. Die Ergebnisse sind ebenso unterhaltsam wie lehrreich.

Memes
Socially Awkward Urheberrecht
(zeit) - Deutsche Blogger sollen 800 Euro zahlen, weil sie Bilder eines bekannten Memes veröffentlicht haben. Der Fall zeigt, wie Urheberrecht und Netzkultur aufeinanderprallen.

Sachsen-Anhalt
Stasi-Skandal im Journalistenverband
(turi2) - Journalistenverband Sachsen-Anhalt wird mit der Stasi-Vergangenenheit verschiedener Funktionäre konfrontiert. "Bild"-Chefreporter Hans-Wilhelm Saure deckt dieses Mal auf, dass drei Vorstandsmitglieder für den DDR-Staatssicherheitsdienst gearbeitet haben. Dem Vorsitzenden des Landesverbands sei nur ein Fall bekannt.

taz-Reporter Martin Kaul
"Journalisten waren ihr einziger Schutz"
(db) - Interview mit zur Berichterstattung über die Flüchtlinge in Budapest -

Dozierende Dichter
Der Boom der Poetikvorlesungen
(dra) - Die älteste und renommierteste Dozentur in Deutschland, die Frankfurter Poetikvorlesung, wurde 1959 an der Goethe-Universität gegründet. Die Auftaktvorlesung hielt die österreichische Schriftstellerin Ingeborg Bachmann im Wintersemester 1959/60.

Monothematischer Journalismus
Ein neuer Trend erfasst die Nachrichtenmedien
(wm) - Über Tage und Wochen gibt es nur ein einziges Super-Thema. Ist das gut für unser Problemverständnis oder ist es eine autoritäre Bevormundung?

Fundsachen
Perlen des Lokaljournalismus
(bildb) - "Jetzt mal gans schaf nachgedacht"

Musiktipp I für den Abend
19.30 Uhr - Ö1 - Festspielsender Ö1 "On stage"
Bobby Watson Quartet und Stéphane Belmondo Trio bei den "Inntönen" 2015

Musiktipp II für den Abend
20:03 Uhr - Deutschlandradiokultur - Jazz
Monty Alexander and The Harlem Kingston Express
Der Jazzpianist Monty Alexander schafft es, auf wunderbare Weise Ska, Reggae und amerikanischen Jazz zu verknüpfen. Seine vorzügliche Band "Harlem Kingston Express" steht ihm dabei zur Seite. Das Konzert von Monty Alexander war einer der Höhepunkte bei der diesjährigen Jazzwoche in Burghausen.


Musiktipp II für den Abend
20:10 Uhr
- Deutschlandfunk - Musikszene "Horizonte"
"Landschaft als kompositorisches Thema"

Musiktipp III für den Abend
23.30 Uhr - ARD Radiofestival -Jazz "Hommage"
Pat Metheny und die SWR Big Band
beim Eberhard-Weber-Jubilee Concert im Stuttgarter Theaterhaus 2015



Hörtipp I für den Abend

20.03 Uhr - Bayern2 - Hörspiel
"Moon Tele Vision" von Jörg Albrecht

Hörtipp II für den Abend
21.00 Uhr - Ö1 - Tonspuren
"Wer die bessere Geschichte hat, gewinnt."
Der Schweizer Erzähler, Essayist und Herausgeber Markus Bundi


Weitere TV- & Hörtipps fürden Abend
siehe TV/Radio

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Montag

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 7. September 2015

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Die Notwendigkeit des Redens
Am Berliner Gorki Theater eröffnet Yael Ronen die Saison mit "The Situation", einem Deutschkurs für Menschen aus dem Nahen Osten. Im Standard informiert der Autor Serhij Zhadan über den Stand der Demokratiebewegung in der Ukraine. Feridun Zaimoglu schimpft in der FAZ über die Deutschenverachtung der Eliteausländer. Die NZZ rühmt das Wunder von Paul Schneider-Eslebens Nachkriegsarchitektur. Die Filmkritiker stellen sich mit Frederick Wiseman auf eine Kreuzung in Queens und hören einfach zu.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Der Enterich fliegt ferner, taucht tiefer und sprintet schneller
Die Flüchtlingskrise ist in Wirklichkeit eine Sicherheitskrise, schreibt Anne Applebaum in Slate. Als Grund dafür sieht sie die fehlende europäische Außen- und Verteidigungspolitik. Aber sie ist keineswegs nur ein europäisches Problem, meint Michael Ignatieff in der New York Times. Poltico.eu und andere staunen über die deutsche Willkommenskultur, oder agiert Deutschland eiskalt und eigennützig (so taz, und laut politico.eu der Front national)? Im Guardian fragt William Dalrymple, wie es eigentlich mit der Vergangenheitsbewältigung der Briten steht.

+ Literatur online
Neuer Roman von Clemens Setz
Wer ist hier eigentlich krank?
(faz) - Der neue Roman von Clemens Setz ist eine Zumutung. In einer vertrackten Stalking-Geschichte werden die Grundfragen zivilisierten Zusammenlebens neu verhandelt - in Form einer tausendseitigen synästhetischen Gehirnmassage. Von Jan Wiele

"Millennium"-Fortsetzung
Verkäufliche Verschwörung
(faz) - Die Kundschaft ist erfreut. Die Kollegen sind es nicht alle: War das wirklich im Sinn des Autors? David Lagercrantz hat die "Millennium"-Trilogie von Stieg Larsson fortgesetzt. Von Hannes Hintermeier

Frankfurter Anthologie
Christian Morgenstern: "Windgespräch"
(faz) - Seine "Galgenlieder" gehören zum Witzigsten, was die deutsche Sprache hervorgebracht hat. Dieses Gedicht aus Christian Morgensterns Nachlass zielt auf die Absurdität des Reisens. Von Jochen Jung

Lizenz zum Exzess
Martin Amis" Holocaust-Roman
(faz) - Der englische Schriftsteller Martin Amis hat einen Roman über Auschwitz geschrieben. "Interessengebiet" ist umstritten. Wie könnte es auch anders sein? Von Jürgen Kaube

+ Neues auf faustkultur.de
Bildkräftig und fern aller Idylle
(fk) - sind die Gedichte des kroatischen Schriftstellers Marko Pogačar, die in dem 2015 erschienenen, zweisprachigen Band "Schwarzes Land" versammelt sind. Zweisprachig werden sie auch hier, mit allen Bedeutungsverschiebungen, wiedergegeben: Das Licht ist das Maß aller Dinge.
Zaimoglu und ich lasen mit ihr und

(fk) - Adrianus Franciscus Theodorus van der Heijden im Frankfurter "Nachtleben". Jiménez las so munter wie zur Belustigung einer Geburtstagsgesellschaft. Sie traf den richtigen Ton.

+ Literatur im Hörfunk

Nachruf
Rainer Kirsch mit 81 Jahren gestorben
(dra) - Er war ein Vertreter der sogenannten "Sächsischen Dichterschule". In den 60er-Jahren löste er in der DDR die Lyrikwelle mit aus. Am Freitag sei er in seiner Berliner Wohnung friedlich eingeschlafen, teilte der Eulenspiegel Verlag mit.

Ungehörte Geschichten aus der Diktatur
Ilija Trojanow über "Macht und Widerstand"
(dra) - In seinem Roman "Macht und Widerstand" zeichnet Ilija Trojanow ein Panorama Bulgariens im Sozialismus. Er erhofft sich davon eine Auseinandersetzung mit der kommunistischen Vergangenheit Bulgariens. Denn dort gehe der Kampf um die Erinnerung weiterhin zugunsten der Täter aus.
Ilija Trojanow im Gespräch

Neurosen einer Fanatikern

Jax Miller - "Freedom"s Child"
(dra) - Die amerikanische Autorin Jax Miller geht mit ihrem Thriller "Freedom"s Child" zurück an die schmutzigen Anfänge der Kriminalliteratur. Der Roman ist rüde, gewalttätig, kein bisschen wohltemperiert oder cool, sehr bewusst einer gewissen Trash-Ästhetik verpflichtet.

Kulturtipps
(dra-audio) - 07.09.2015

IT-News

IFA 2015
Oder die vernetzte Waschmaschin
e
News & Specials von der Internationalen Funkausstellung (ifa) vom 4. bis 9. September in Berlin
Mieles vernetzte Waschmaschine
(hei) - soll ihren Besitzern per App Bescheid geben, wenn das Waschmittel knapp wird. Die App führt dann gleich zur Nachbestellung im Miele-Shop
.... oder lebst Du schon?
Vom Lesen eines Möbelkatalogs
(dra) - von Thorsten Jantschek
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Verdi droht mit Streiks
Amazon stellt 10.000 Saisonarbeiter ein
(hei) - Für das Weihnachtsgeschäft verdoppelt Amazon die Belegschaften in seinen Verteilzentren. Die Aushilfen müssen voraussichtlich Lücken schließen, die durch Streiks der Stamm-Mannschaft entstehen.

Autoren-Tipp
Versteuern der Einnahmen als Autor
(self) - Mindestens einmal im Jahr ist es so weit: Sie müssen dem Finanzamt erklären, was Sie mit Ihren Büchern eingenommen haben. Einkommenssteuer, Umsatzsteuer, Zusammenfassende Meldung - Sie haben einiges an Pflichten.

Ernst Fehr

Der Starökonom, den keiner kennt
(faz) - Ernst Fehr steigt in unsere Rangliste der Ökonomen ein - und setzt sich gleich auf Rang zwei. Wer ist dieser Mann? Und warum hat er so viel Einfluss? Von Patrick Bernau

TV/Radio, Film + Musik-News

Tag der Befreiung
Eine DVD versammelt Filmbeiträge von Alexander Kluge
(fk) - und von der TV-Produktion der Neuen Zürcher Zeitung. Sie liefern Eindrücke zum 8. Mai 1945 aus Deutschland und der Schweiz. Kluge bleibt sich und seiner Handschrift treu, meint Thomas Rothschild.

"Beasts of no Nation" bei Filmfestival Venedig
Eine geschickte Werbemaßnahme von Netflix
(dra) - Ist es nur ein Werbegag oder der Anfang vom Untergang der Filmbranche? Das Filmfestival Venedig zeigt erstmals einen Film, der vom Online-Streamingdienst Netflix produziert wurde. Er soll auch in Kinos laufen. Kinobetreiber Matthias Elwardt aus Hamburg schreckt das aber nicht.

TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Spröder Straßenfeger
50 Jahre Lottozahlen im TV
(dra) - Die Lottozahlen waren jahrzehntelang der Renner im Fernsehen der Bundesrepublik. Wer freitags noch schnell zur Lottoannahmestelle gehetzt war, saß samstags gebannt vor der Mattscheibe und sah der nüchternen Auswahl der Zahlen zu. Eine Hommage.

Das Kalenderblatt für den
250. Jahrestag bzw. den 735.850. abendländischer Zeitrechnung.
Herbst
ante
portas

in
Valley

(c) Lüdde


... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages lieferte Carl Wilhelm Macke

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia