Medienticker

Unendlich lässig

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
13.08.2015. Direct Messages: Twitter streicht 140-Zeichen-Limit für Direktnachrichten & Facebooks Breaking News-App - Festung Facebook: Versuch eines Besuchs im deutschen Headquarter - Wikileaks bezahlt Insider: Ist das noch Whistleblowing? Hans Leyendecker erinnert das an den altbekannten Scheckbuch-Journalismus - Ermittlungen gegen Journalisten: Empörung in Deutschland, Alltag in der Schweiz - Pentagon: Kriegsgebiete ohne Journalisten + SZ-Griechenland-Kommentare: Dem technokratischen Herangehen der politischen Akteure folgen.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Das Einzige, was du auf der Welt verändern kannst, ist die Lage deines Kopfkissens." (Gabriel Garcia Marquez)

Heute u. a.:
Twitters Direct Messages
Facebook arbeitet angeblich an Breaking News-App
(mee) - Neue News-Konkurrenz vom großen Rivalen? Wie der Business Insider berichtet, arbeitet Facebook an einer eigenständigen App für Breaking News. Nutzer sollen dort ausgewählte Mediendienste abonnieren können, die ihre Schlagzeilen auf maximal 100 Zeichen verbreiten. Ob die News App jemals finalisiert wird, ist indes unklar - das Projekt befinde sich im Alpha-Stadium, heißt es.
Twitter streicht 140-Zeichen-Limit für Direktnachrichten
(sp) - Wenn sich Twitter-User untereinander Direktnachrichten schickten, mussten sie sich kurz fassen: Mehr als 140 Zeichen Platz ließ der Dienst nicht zu. Nun ist das Limit aufgehoben worden.

Wikileaks bezahlt Insider
Ist das noch Whistleblowing?
(dra) - Per Crowdfunding will Wikileaks insgesamt 100.000 Euro Spenden sammeln - für diesen einen Zweck: Das Geld soll Whistleblowern zugute kommen, die Insider-Informationen über das geplante Freihandelsabkommen TTIP preisgeben.
Geldwerter Vorteil

(sz) - Die Online-Plattform Wikileaks setzt 100 000 Euro für Dokumente aus - das passt weniger zur Lehre vom selbstlosen Informanten, sondern erinnert an altbekannten Scheckbuch-Journalismus. Von Hans Leyendecker

Ermittlungen gegen Journalisten

Empörung in Deutschland, Alltag in der Schweiz
(mw) - In Deutschland wurde das Strafverfahren gegen netzpolitik.org nach lautstarken Protesten eingestellt. In der Schweiz hingegen werden Journalisten wegen ähnlicher Taten verurteilt. Jahr für Jahr. Und kein Hahn kräht danach. Von Dominique Strebel

Pentagon
Kriegsgebiete ohne Journalisten
(djv) -Der Deutsche Journalisten-Verband hat die neuen Kriegsregeln des US-Verteidigungsministeriums als problematisch im Hinblick auf die Pressefreiheit bezeichnet.
"Dem Spionieren sehr ähnlich"
(sz) - Das amerikanische Verteidigungsministerium legt Richtlinien zum Kriegsrecht vor. Was dort über Journalisten steht, sorgt für Empörung. Die "New York Times" fordert, das Handbuch zu ändern.

Unendlich lässig
Renovierte Lennon-Songs
(sp) - John Lennons Werke haben ein langes Haltbarkeitsdatum. Dass sie die Jahrzehnte äußerst gut überstanden haben, belegen eine neue Vinyl-Box und ein Jazz-Album mit Coverversionen.


Umsatzmilliarde erkauft
Ströer kauft T-Online.de und Interactive Media.
(turi2) - Ströer übernimmt wie erwartet den Digital-Vermarkter Interactive Media und das reichweitenstarke Portal T-Online.de von der Telekom für rund 300 Mio Euro.

Pearson verkauft
"Economist"-Anteil für rund 660 Mio Euro
(turi2) - Für 469 Mio Pfund gehen die Anteile an der Mutterfirma des britischen Wirtschaftsblatts "The Economist" an die übrigen Gesellschafter. Exor, die Holding der Fiat-Familie Agnelli, hält nun mit 43,4 % den größten Anteil. Einen Teil der Aktien im Wert von 182 Mio Pfund kauft die Economist Group selbst, um die redaktionelle Unabhängigkeit zu sichern, wie das Unternehmen betont.

Perlentaucher-Debatte

Literaturkritik nur noch im Netz?
(pt) - Wenn Literaturkritik eine Zukunft hat, dann im Netz - wenn auch in Form einer Zeitung. Ein Appell von Wolfram Schütte - und eine Perlentaucher-Debatte. Überblick über alle Artikel. Aktualisiert
Reader"s Corner
Im Netz ist jeder Leser ein Kritiker
(dra) - Sie heißen Literaturcafé, Schöneseiten, Buzzaldrins Bücher - oder auch einfach Literaturen: Jenseits der klassischen Feuilletons sind Blogs dabei, die Karten der Literaturkritik neu zu mischen.
Spiegel
Aus der Beilage "Kultur Spiegel" ein Rezensionsmagazin.
(kress) - Das Konzept ist nicht neu, doch es war in der Büchner-Ära aus machtpolitischen Gründen nicht umsetzbar - und mehr von der Baustellenbesichtigung beim Spiegel: Sparkonsens und Wachstumszwang ...

Internet-Fakes

Unter falscher Flagge
(br) - Immer wieder kommt es im Netz zu "False-Flag-Operationen": Hetzer stehlen aus echten Meldungen Fotos, schreiben einen neuen Text und erfinden ein passendes Medium dazu, um dann den positiven Artikel in Frage zu stellen.

SZ-Griechenland-Kommentare
Dem technokratischen Herangehen der politischen Akteure folgen
(hei) - Margarete Jäger und Regina Wamper über die Kommentare der SZ zu Griechenland

Festung Facebook
Der Versuch eines Besuchs im deutschen FB-Headquarter
(dra) - Letzte Woche habe ich mich auf die Suche nach Facebook gemacht. Nach einem Facebook-Angestellten, der mir helfen kann. Die Vorgeschichte: irgendwelche Facebook-Nutzer vom rechten Rand haben das Foto einer Kollegin aus dem Berliner Funkhaus auf ihrer FB-Seite veröffentlicht. Von Axel Schröder

Das System Fox
Politische Inszenierung in den USA
(sp) - Kurzzeitig Feinde, plötzlich wieder Freunde: Der Sexismus-Streit zwischen Fox News und Donald Trump ist für den rechten Sender ein perfekter Coup. Manchen gilt der Kanal nun als Hort des kritischen Journalismus. Welch eine Farce.Von Veit Medick, Washington

Rundfunkabgabe
Direkt ins Netz befördern
(faz) - Muss ein von uns allen finanziertes Medienangebot unbedingt ARD oder ZDF heißen? Mit dem Rundfunkbeitrag könnte man doch einmal etwas ganz und gar Neues wagen. Denn die Vielfalt des Angebots liegt im Internet. Ein Vorschlag. Von Thomas Frickel

TV-Tipp für den Abend
20:15 Uhr - PHOENIX
Jagd auf Snowden
Wie der Staatsfeind die USA blamierte



21:00 Uhr - PHOENIX
Schlachtfeld Internet
Wenn das Netz zur Waffe wird



Weitere TV- & Hörtipps für den Abend
siehe TV/Radio

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Donnerstag

False Flag, Til Schweiger, Facebook
Die Medienauslese
(6v9) - von BILDblog
1. Unter falscher Flagge (br)
2. Diffamiert als Trottel (sueddeutsche)
3. The Great Moon Hoax (zeitpunkte)
4. SZ & das technokratische Herangehen (heise)
5. Festung Facebook (deutschlandfunk)
6. Alter vor Schönheit (szm)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 13. August 2015

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Spiegelung, Mimesis, historische Aufarbeitung
Die NZZ feiert mit Francesco Munzis neorealistischem Mafiafilm "Anime nere" endlich wieder großes italienisches Kino. Die taz begibt sich staunend in die Parallelwelt der Youtube-Stars und -Fans. Der Tagesspiegel bewundert das mathematische Hirn der Choreografin Lucinda Childs. Im Blog Freitext ficht Ulrike Draesner gegen das Relevanzdiktat in der Kunst.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Im grünen Tarnhemd
Hat die Regierung geflunkert?, fragt Zeit online, nachdem sich herausstellte, dass die Amerikaner nicht auf einer Geheimhaltung der "Selektorenliste" beharrten. Marica Filipovic vom Nationalmuseum in Sarajewo erklärt in der taz, warum das Land nicht vorankommt. An die Adresse Anja Reschkes sagt Mikolaj Ciechanowicz in der Welt, dass der Aufstand der Anständigen schon Tag für Tag stattfindet. Jeff Jarvis verlangt im Observer einen Journalismus, der nicht permanent wiederholt, was nur einen Klick entfernt ist. Sie schreiben? Sie?

Was Autoren nicht gerne hören
(faz) - Auf Twitter sammeln Leser wie Autoren die Sätze und Fragen, mit denen man Schriftsteller besser nicht konfrontiert. Was im Gespräch für beide Seiten unangenehm ist, entfaltet hier besten Unterhaltungswert. Von Lorenz Jäger

Urfassung "Wilhelm Meister"
Bieterstreit bis zum Duell
(faz) - Als 1910 der Erstdruck der Urfassung von Goethes "Wilhelm Meister" auftaucht, entbrennt ein erbitterter Verlegerwettstreit. Ein Krimi um Publikationsrecht und symbolisches Kapital.
10.08.2015, von Philip Ajouri

Leseförderung
"Warum nicht gleich auch mit Amazon kooperieren?"
(bm) - ALDI Süd wird Stifterratsmitglied der Stiftung Lesen - nicht allen im Buchhandel gefällt das ...

+ Literatur online
Wieder wie neu
literaturport.de
(lc) - Kann man einen Beitrag zur überarbeiteten und aufgefrischten Literaturwebsite literaturport.de schreiben, ohne Hafen- und Schifffahrtsmetaphern und ohne Wörter wie »runderneuert« und "generalüberholt"?

England
Drogen in Shakespeares Garten
(sp) - Keine Theorie zu William Shakespeare, die Wissenschaftlern noch nicht eingefallen wäre. Gab es ihn überhaupt? War er eine Sie? Der neueste Verdacht: War er high, als er seine genialen Sonette schrieb?

+ Neues auf faustkultur.de
Zaimoglu erklärte Berlin-Mitte
(fk) - zum Aufmarschgebiet der Poesie. Er verlangte Sturm und Übernahme, er dekretierte. Er blieb gemütlich in Kiel. Urbanität ist Kopfsache, dafür braucht man keine Großstadt, abgesehen von Istanbul.
Von Bankern, Philosophen und Kindern
(fk) - Der Zürcher diaphanes-Verlag publiziert seit kurzem eine Reihe liebevoll bebilderter Philosophen-Porträts für junge Leser. Nun ist auch ein Band über Hannah Arendt erschienen. Es wäre zu wünschen, dass Kinderbücher wie dieses noch Platz finden in den Regalen der Kleinen, meint Heimito Nollé.
Nur Augen für Dich …
(fk) - Die Schirn Kunsthalle stellt ihre gesamten Räume dem amerikanischen Filmkünstler Doug Aitken zur Verfügung. Isa Bickmann hat die Frankfurter Ausstellung besucht und sie mit einem Ohrwurm verlassen.

+ Literatur im Hörfunk
Sören Hüpers "Toilet Stories"
Intimer Ort und Beichtstuhl
(dra) - Toiletten faszinieren Sören Hüper. Also hat er einen Film gemacht, der an stillen Örtchen spielt und im Deutschlandradio Kultur über die Faszination des sehr privaten Ortes und über Toilettenhumor gesprochen.

Krimireihe "Berliner Blut"
Von Rassismus und globalisierter Ausbeutung
(dra) - Mechthild Lanfermann wählt für ihre Krimis brisante Themen: NS-Vergangenheit, Rechtsextremismus und DDR-Geschichte. In ihrem neuen Buch aus der Reihe "Berliner Blut" geht es um den Abbau des Erzes Coltan. Es ist eine Geschichte über Rassismus und Kolonialismus, erzählt die Autorin.

Urlaubslektüre
Krimis sind die neuen Reiseführer
(dra) - Endlich Urlaub! Viele freuen sich darauf, einmal wieder ungestört schmökern zu können. Perfekt dafür ist ein Krimi, der in der Urlaubsregion spielt, sagt unsere Kritikerin Irene Binal. Denn dabei lässt sich ganz nebenbei so mancher Geheimtipp erfahren.

Reportagen von Kriegsreporterinnen
Selbstporträt in Hitlers Badewanne
(dra) - Die Reportagen von Margaret Bourke-White, Lee Miller und Martha Gellhorn vermitteln eindrücklich die Grauen des Zweiten Weltkrieges. Sensationelle Fotografien begleiten in dem Band "Eine Amerikanerin in Hitlers Badewanne" die Texte der drei wichtigsten Kriegsreporterinnen.

Kulturtipps
(dra-audio) - 13.08.2015

IT-News

Fotomissbrauch auf Facebook
Wie unsere Redakteurin zur obdachlosen "Marlies T." wurde
(dra) - Identitätsklau mit Folgen: Ein Foto unserer Redakteurin Ellen Häring, das sie bei der Recherche für eine Reportage zeigt, fand sich plötzlich auf einer rechtsradikalen Facebook-Seite. Wie es dazu kam, erklärt sie uns im Gespräch.

Kostenloses Internet
Online-Konzerne als Entwicklungshelfer
(faz) - Die Disruption des Staates hat begonnen: Die Internetkonzerne übernehmen die Aufgaben eines Wohlfahrtsstaates. Allen voran natürlich Google. Was bedeutet das für das Gemeinwesen? Diskutieren Sie mit!

Alphabet
Ungefähr zehn gute Gründe für den Google-Umbau
(zeit) - Aus Google wird Alphabet. Ein Grund von vielen: Larry Page will auch ein Visionär und Nerd bleiben können. Die neue Struktur hat aber auch für den Konzern Vorteile.

Tochterfirma mit gleichem Namen
Google heißt Alphabet - und BMW ist platt
(sp) - Aus Google wird Alphabet - schön und gut, doch so heißt bereits ein Tochterunternehmen von BMW. Der Autobauer wurde von den Plänen völlig überrascht und will nun prüfen, ob seine Markenrechte berührt sind.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Holtzbrinck
Verschlankte Geschäftsführung
(turi2) - Geschäftsführer John Sargent übernimmt eine Doppelfunktion als Chef der Buch-Sparte und der US-Hochschul-Geschäfte. Markus Schunk leitet sämtliche digitale Einheiten. Volker Smid scheidet aus und übernimmt die Geschäftsführung eines noch nicht genannten digitalen Beteiligungs-Unternehmens der Verlagsgruppe.

Gründer
"Ist der Verdienst in Ordnung?"
(zeit) - Auf der Plattform Skjlls können Medienschaffende Gehälter und Honorare vergleichen. Jeder Zweite würde für Geld sofort den Job wechseln, sagt der Gründer Gunnar Stenzel.

Also Logistics
Ex-Weltbild-Logistik will 300 Stellen in Augsburg streichen
(aa) - Die Geschäftsführung von Also Logistics erhöht den Druck auf den Betriebsrat. Am Augsburger Standort sollen 300 Stellen gestrichen werden

Sundar Pichai
So sehen Googler aus
(zeit) - Als Google-CEO muss Sundar Pichai das Geld für die anderen Alphabet-Töchter mitverdienen. Niemandem vertraut Google-Mitgründer Larry Page so sehr wie dem 43-Jährigen.

TV/Radio, Film + Musik-News


Das Schumann-Haus in Leipzig
Lebendige Eindrücke von einer Künstler-Ehe
(dra) - Robert Schumann verbrachte mit seiner ebenfalls komponierenden Ehefrau Clara einige seiner kreativsten und glücklichsten Jahre in Leipzig. Das dortige Schumann-Haus bildet diese Zeit ab und möchte sie besonders Schulkindern nahe bringen.


Salzburger "Dreigroschenoper"
Große Puppen und kopflose Menschen
(dra) - Die "Dreigroschenoper" ist in Salzburg ganz neu instrumentiert zu hören, weshalb diese "einmalige Experimentalfassung" nicht so heißen darf. Sie klingt süffig-kräftig und wie Tom-Waits-trifft-Lloyd-Webber, doch Eindruck machen auchBühne und Kostüme.

Video-Filmkritik "Dating Queen"

Feinfühlige Männer, rotzige Frauen
(faz) - Die amerikanische Komikerin Amy Schumer hat ein autobiographisches Drehbuch geschrieben - und spielt sich selbst als promiskuitive Beziehungsneurotikerin. Das Ergebnis: eine phantastische Ansammlung schmutzigster Witze.

kritiken.de
Filmkritik online
(pte) - Kinoportal mit aktuellem Kinoprogramm, Informationen und Interviews

"Canto General"
13. August 1975, Karaiskakis-Stadion Piräus
(dra) - Tausende Besucher versammeln sich. Das griechische Volk nach Jahren der Unterdrückung durch die Militärdiktatur vereint in der Musik. Der "Canto General" von Mikis Theodorakis wird zur Hymne der Freiheit und des Friedens für eine ganze Nation.


TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Tanz im August Festival
Viel Tanz, wenig Performance
(blz) - Mehr Tanz, weniger Performance - mit Virve Sutinen als Leiterin hat für das renommierte Festival Tanz im August eine neue Ära begonnen.

Jean Nouvel zum Siebzigsten
Ein Gewittergott im künstlichen Wald
(faz) - Er liebt die Effekte, das Groteske, den Schock. Weil er viel wagt, ist er ein Großer in seinem Fach: Zum siebzigsten Geburtstag des französischen Architekten Jean Nouvel.

Kampnagel-Schwerpunkt Griechenland
Die neue Vernunftfeindlichkeit
(taz) - Deutsche Statusangst und der Blick nach Griechenland: Das Festival Kampnagel in Hamburg analysiert die Verzerrungen der Berichterstattung.

Das Kalenderblatt für den
225. Jahrestag bzw. den 735.825. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages lieferte Carl Wilhelm Macke

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia