Medienticker

Moralische Verelendung

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
14.07.2015. NSA-Abhörskandal: So wichtig bin ich doch nicht oder Die Politik gibt sich machtlos & nahezu desinteressiert. - Blog-Umzug: Zeit Online übernimmt Frauenblog von FAZ.net - Comic-Con 2015: Neuigkeiten von Tarantino und "The Walking Dead" & Ein Superhelden-Selfie geht viral - Im Verborgenen: Das zweite Leben der Harper Lee - Literaturkritik digital: Die Perlentaucher-Debatte im Hörfunk + Die Frühvollendeten der Rockmusik: Der traurige Club der 27-Jährigen.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Wenn Widerstand sinnlos ist, werden jene, gegen die man sonst Widerstand leisten würde, allmächtig." (Salman Rushdie)

Heute u. a.:
NSA-Abhörskandal
So wichtig bin ich doch nicht
(faz) - Längst hat die Dimension des NSA-Abhörskandals alle vorherigen Spionageaffären gesprengt. Die Politik gibt sich machtlos und nahezu desinteressiert. Geheimdienste spionieren eben, heißt es. Von Constanze Kurz

Blog-Umzug

Zeit Online übernimmt Frauenblog von FAZ.net
(turi2) - Die Herausgeberinnen des Frauenblog 10 vor 8 wechseln von FAZ.net zu Zeit Online und nennen ihre Kolumne künftig 10 nach 8. In dem Blog kommentieren prominente Frauen aus Kunst, Wissenschaft und Journalismus drei Mal pro Woche, abends um 20.10 Uhr das Zeitgeschehen.

Comic-Con 2015
Neuigkeiten von Tarantino und "The Walking Dead"
(sp) - Musiklegende Ennio Morricone komponiert den Soundtrack für Quentin Tarantinos nächsten Film und AMC sorgt dafür, dass bald noch mehr Zombies die TV-Bildschirme bevölkern - ein Überblick über die wichtigsten Neuigkeiten der Fanmesse Comic-Con.
Ein Superhelden-Selfie geht viral
(sp) - Da flippen die Comicfans auf der ganzen Welt aus: Der US-Komiker Chris Hardwick hat mehr als 20 Stars aus Superhelden-Filmen auf einem Foto versammelt. Die Details sind allerdings nur für Nerds erkennbar.

Perlentaucher-Debatte

Literaturkritik nur noch im Netz?
(pt) - Wenn Literaturkritik eine Zukunft hat, dann im Netz - wenn auch in Form einer Zeitung. Ein Appell von Wolfram Schütte - und eine Perlentaucher-Debatte. Überblick über alle Artikel. Aktualisiert
Die Perlentaucher-Debatte im Hörfunk
(dra) - Gerd Brendel berichtet vom Gründungtreffen für eine digitale Literaturzeitschrift.

Die Frühvollendeten der Rockmusik
Der traurige Club der 27-Jährigen
(dra) - Jim Morrison, Jimi Hendrix & Kurt Cobain und eben auch Amy Winehouse - sie alle starben mit 27 Jahren. Flugs wurde daraus in der nach Legenden lechzenden Pop-Welt die Mär vom Club 27, in den sich eben jene eingereiht haben. Dabei sterben statistisch mehr Musiker mit 28.
Von Laf Überland


Im Verborgenen
Das zweite Leben der Harper Lee
(welt) - Sie schrieb Amerikas Lieblingsbuch - und dann nie wieder eines. Jahrzehnte hat Harper Lee geschwiegen. Jetzt erscheint ein zweiter Roman. Den Fluch des Erfolgs kann er nur verlängern. Eine Recherche.


Moralische Verelendung

Ralf Rothmann: "Im Frühling sterben"

(dra) - Unschuldig schuldig werden: Ralf Rothmann erzählt in seinem Roman "Im Frühling sterben" eine Tragödie aus den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs. Er wirft einen differenzierten Blick auf eine Generation traumatisierter Männer. (Mehr in der Bücherschau)

Er liebte das klare Wort

Nachruf auf Gerhard Zwerenz
(fr) - von Arno Widmann
Vielschreiber & Querkopf
(dra) - Aus der DDR musste Gerhard Zwerenz fliehen, blieb Sozialist und kritisierte als PDS-Bundestagsabgeordneter auch die Politik im vereinigten Deutschland scharf. Nun ist der Autor und Politiker kurz nach seinem 90. Geburtstag gestorben.
Zur Stelle gewesen
(cm) - ... einen Gruß zum 90. von Wolfram Schütte
"Ginge es mir besser, würde ich religiös"
(hr2) - Er hat mehr als 100 Bücher geschrieben. Zuletzt veröffentlichte der im Taunus lebende Schriftsteller vor allem im Internet. hr-online gab er ein ironisches E-Mail-Interview ...

Musiktipp I für den Abend
20.03 Uhr - SWR2 - Musik "Aus unseren Archiven"
Bruno Maderna und das SWR Sinfonieorchester

Musiktipp II für den Abend
21.05 Uhr - Deutschlandfunk - Jazz Live
"Wolfgang Muthspiel Trio"


Hörtipp I für den Abend
20.05 Uhr - WDR 3 - "WDR Funkhauskonzerte Köln" "Road 66"
"Eine musikalischliterarische Reise durch die USA"
Shani Diluka, Klavier; Christian Brückner, Rezitation


Hörtipp II für den Abend
20.10 Uhr - Deutschlandfunk - Hörspiel
"Ach du lieber Augustin wie fröhlich ich bin"
Von Ines Geipel und Heike Tauch. Aus Texten von Inge Müller


Weitere TV- & Hörtipps für den Abend
siehe TV/Radio

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Dienstag

Weiteres Plagiat, Doppelmoral, Merkel und LeFloid
Die Medienauslese
(6v9) - von Natalie Mayroth
1. - Weltwoche-Redaktor schrieb ab (tagesanzeiger)
2. - Das Leistungsschutzrecht (juliareda)
3. - Schaum vor dem Mund? (faz)
4. - Fachwissen, Herzblut und Emotionen (medienwoche)
5. - Was wurde eigentlich aus StudiVZ? (spiegel)
6. - #NetzFragtMerkel (youtube.com, LeFloid)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 14. Juli 2015

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Alles war eine warme Decke
Die Welt feiert Sion Sonos Hip-Hop-Filmmusical "Tokyo Tribe", auch auch wenn es diesmal keinen Tentakel-Sex gibt. In der Presse nimmt der Autor Aleksander Hemon die Selbstlügen der Amerikaner aufs Korn. Die taz amüsiert sich in Kopenhagen mit dem Noise des FE Denning Descension Orchestra. Die Berliner Zeitung wird vor den Bildern Dieter Kriegs blass über unseren Vergeudungswahn.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Verrückte Loops, verwirrende Erzählstränge
In der SZ spricht Schanna Nemzowa, Tochter von Boris Nemzow, über die immer schärfere Repression in Russland. Bernard-Henri Lévy erklärt in seinem Blog, warum man Griechenland retten musste. Das geplante Kulturgutschutzgesetz sorgt nach wie vor für erbitterten Widerstand beim Kunsthandel. Die Berliner Zeitung verteidigt das Gesetz mit Blick auf alte Herrscherfamilien, die sich mit "ihrer" Kunst schon manches Mal wässerten.

Nachruf

Chenjerai Hove ist tot
(bb) - Am 12. Juli ist der Lyriker, Essayist und Erzähler Chenjerai Hove nach kurzer Krankheit im norwegischen Exil in Stavanger gestorben, teilt die Gesellschaft litprom mit. Der in Zimbabwe geborene Autor wurde 59 Jahre alt.

Auszeichnung
Peter Eisenberg erhält Freud-Preis 2015
(bb) - Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung hat zwei weitere Preisträger für das Jahr 2015 bekannt gegeben: An Peter Eisenberg geht der Sigmund-Freud-Preis, an Gabriele Goettle der Merck-Preis. Vor einigen Tagen war bereits Rainald Goetz als Gewinner des Büchner-Preises 2015 verkündet worden.
newsletter20150713

Klassentreffen der Journalisten
Was mit Medien beim #nr15
(draw) - Die Netzwerk-Recherche-Jahreskonferenz gehört jedes Jahr zu den wichtigsten Terminen für Journalisten: Hier trifft sich alles vom Alphatier bis zum jungen Nachwuchsjournalisten, um über den Stand des Journalismus in Deutschland zu diskutieren. Nur die Kritik an der eigenen Branche kam etwas zu kurz.

+ Comic-Kritik online
(int) - Eisner-Awards für "Saga" und "Hip Hop Family Tree"

+ Literatur online
(int) - Stefano D"Arrigo: "Horcynus Orca"
(int) - Elizabeth Kolbert: "Das sechste Sterben"

+ Literatur im Hörfunk
"Dazwischen das Meer"
Flucht und Flüchtende in der Literatur
(dra) - Aufgrund der politischen Krisenherde rund um die Mittelmeerregion verlassen auch Autoren und Autorinnen vermehrt ihre Heimat. So fanden etwa der syrische Blogger Aboud Saeed und die tunesische Lyrikerin Najet Adouani in Deutschland eine neue Bleibe - mal mit privater Hilfe, mal mit Hilfe des PEN.

Literarische Moderne
Das Mittelmeer als Zentrum unseres Schicksals
(dra) - Im Mittelmeerraum wird die Zukunft Europas entschieden, meint Markus Messling - und das nicht nur wegen der Griechenland-Krise. Man müsse Europa vom Mittelmeer aus denken, fordert der Literaturwissenschaftler.

Geschichte des Mittelmeerraums
Fernand Braudelals Kapitän in einem Meer von Fakten
(dra) - Er wollte Geschichte in ihren tieferen Schichten verstehen und langsame, aber fundamentale Veränderungen nachvollziehen. Das versuchte der Historiker Fernand Braudel (1902-1985) unter anderem in seinem Hauptwerk "La Mediterranée", das Geographie, Wirtschafts- und Sozialgeschichte des Mittelmeerraumes interdisziplinär betrachtet.

Kulturtipps
(dra-audio) - 14.07.2015

IT-News

Nachruf
Nintendo-Chef Satoru Iwata gestorben
(mee) - Der Chef des japanischen Spiele-Spezialisten Nintendo, Satoru Iwata, ist tot. Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, starb Iwata am Samstag im Alter von 55 Jahren an Krebs. Iwata war seit 2002 Präsident von Nintendo. Während dieser Zeit brachte das Unternehmen Nintendo DS und die Wii-Konsolen heraus.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

ZDF-Doku über Altersarmut
Überlebenskampf am Lebensende
(dra) - In der ZDF-Doku "Schuften bis zum Schluss" werden Senioren porträtiert, die zusätzlich zur Rente arbeiten müssen. Allerdings gelänge es dem Film nur ansatzweise, den immensen Erwerbsdruck zu schildern, urteilt der Kritiker Torsten Körner.

TV/Radio, Film + Musik-News


Songwriter Ron Sexsmith
Musik wie antike Möbel
(dra) - Kritiker und Kollegen wie Elton John oder Paul McCartney schwärmen von ihm. Und doch wartet der Kanadier Ron Sexsmith mit seinem melancholischen Folk-Pop seit 20 Jahren auf den Erfolg - zumindest außerhalb Europas. Seine Musik empfindet er wie antike Möbel, die keiner will. Nun ist er auf Tour.


Neue Alben
Das muss man gehört haben - oder auch nicht
(dra) - Empfohlen werden "In Another Life" des US-Amerikaners Bilal. Außerdem "More Signal More Noise" von Asian Dub - ein politisches Album, das man am besten live genießen sollte. Das Tribute-Album "Nina Revisited" könne man sich anhören - das Original sei jedoch unschlagbar.


TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Streit um das "Nivea"-Blau
Alle Farben müssen frei sein
(dra) - Farben haben Macht. Sie senden starke Signale aus. Neun Millionen gibt es - und "wir haben alle nötig", sagt der Farbwissenschaftler Axel Venn anlässlich des Streits zwischen Unilever und Beiersdorfer um das "Nivea"-Blau.

Das Kalenderblatt für den
195. Jahrestag bzw. den 735.795. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages lieferte Wolfram Schütte

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia