Medienticker

Büchner-Preis wie gemalt für Goetz

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
08.07.2015. Der Meta-Naturalist & die Wirklichkeit: Rainald Goetz bekommt den Büchner-Preis! - Konstruktiver Journalismus: Der Journalist, dein Freund und Helfer - Zweifelhafte Macht: Politischer Journalismus in Deutschland - Dachmarke: N24 heißt künftig Welt & Bild versucht sich als News-Sender - NSA: Auch Handelsblatt & NZZ im Visier - Konsumismus bei Buzzfeed: Was will dir dieser Artikel verkaufen? - Platzfragen: Michael Pilz' historische Einlassungen zur aktuellen Literatur-Debatte & Thomas Anz über Literatur, Justiz & Kritik.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Wenn ein Autor den Anfang und das Ende seines Romans kennt, dann ist das kein Abenteuer sondern eine Flucht in einem Autobus." (Jean Genet)

Heute u. a.:
Rainald Maria Goetz erhält den
Georg-Büchner-Preis 2015
Büchner-Preis wie gemalt für Goetz (beide waren Ärzte)
Gehen diesen Preisträger wird kaum jemand etwas haben
(dra) - Er ist ein Hochgeschwindigkeitsschreiber
Ein Gespräch mit Jörg Magenau & Kolja Mensing (10:20 Uhr)
Der Meta-Naturalist & die Wirklichkeit

(dra) - Ein Gespräch mit FAZ-Herausgeber Jürgen Kaube (6:40 Min)
Westbam über Goetz
(dra-audio) - 04:32 Minuten
Ein Kulturzeit-Kommentar
(3sat) - von Michael Schmitt
Interview mit Rainald Goetz
(3sat-video) - der seine Interviews stets selbst mitfilmt, hat auf der Frankfurter Buchmesse 2012 seinen neuen Roman "Johann Holtrop" vorgestellt ...
Gespräch mit Hubert Winkels
(3sat-video) - Große Männer bei Revierkämpfen, Alpha-Tiere beim Aufstieg und im Sinkflug: Rainald Goetz schöpft in seinem neuen Roman "Johann Holtrop" aus dem Vollen ...
Götz & Büchner
(dlf-audio) - Ein Gespräch mit Denis Scheck (19:41 Min)
Er sucht das Risiko
(faz) - Die Jury konnte keinen Besseren auswählen: Dass der Berliner Schriftsteller Rainald Goetz den Büchner-Preis erhält, war überfällig. Er vereint das Schreiben mit dem Leben wie kaum ein Zweiter. Von Sandra Kegel
mehr in der Bücherschau
...
... und hier sein legendärer Auftritt beim ...


"Konstruktiver Journalismus"
Der Journalist, dein Freund und Helfer
(nzz) - Der Nachrichtenchef des dänischen Rundfunks kritisiert die Negativität in den Medien. Journalisten sollten Hoffnung machen und Lösungen aufzeigen, fordert Ulrik Haagerup. Verlockend - oder nicht? von Matthias Sander

Alles unter einer Dachmarke
N24 heißt künftig Welt
(mee) - Während Mediendeutschland diskutiert, ob Springer mit dem TV-Konzern ProSiebenSat.1 zusammengehen sollte, verzahnen die Berliner - ganz praktisch - die Welt-Gruppe unter einem gemeinsamen Marken-Dach. Dabei sollen alle journalistischen Angebote, ob Print, Fernsehen oder Digital, den Namen Welt tragen. Bedeutet: Auch N24 heißt künftig Welt.
Interview mit Welt-Chefredakteur Jan-Eric Peters
(mee) - "Wir wollen das Leitmedium für Qualitätsjournalismus sein"

Bild versucht sich als News-Sender
Bild legt sich für die Griechen quer
(turi2) - Fürs Griechenland-Referendum schöpft Springers Boulevard-Haubitze in Sachen Bewegtbild-Berichterstattung im Netz aus dem Vollen. Mit dem Kurz-Magazin "Update" spielt Bild.de Nachrichten-Sender - völlig unabhängig vom verlagseigenen News-Kanal N24.

NSA

Auch "Handelsblatt" & "NZZ" im Visier
(kress) - Neben dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" sind auch die "Neue Zürcher Zeitung" und das "Handelsblatt" ins Visier der NSA-Spione geraten, so die "Bild am Sonntag". Wie Investigativ-Chef Kayan Özgenc, Alexander Rackow und Jan C. Wehmeyer schreiben, sei das Spionageziel aber Hans Josef Vorbeck gewesen, Stellvertreter von Günter Heiß, dem Geheimdienstkoordinator im Bundeskanzleramt.

Konsumismus bei Buzzfeed
Was will dir dieser Artikel verkaufen?
(taz) - "Buzzfeed" verdient Geld, indem es "gesponserte Beiträge" unter redaktionelle mischt. Aber auch diese bestehen oft aus Werbebotschaften.

Perlentaucher-Debatte

Literaturkritik nur noch im Netz?
(pt) - Wenn Literaturkritik eine Zukunft hat, dann im Netz - wenn auch in Form einer Zeitung. Ein Appell von Wolfram Schütte - und eine Perlentaucher-Debatte. Überblick über alle Artikel. Aktualisiert
Platzfragen
(ltk) - Einige historische Einlassungen zur aktuellen Debatte über die Literaturkritik von Michael Pilz
Literatur, Justiz und Kritik
(ltk) - von Thomas Anz

Zweifelhafte Macht
Politischer Journalismus in Deutschland
(dra) - 60 Prozent der Deutschen, so eine Studie im Auftrag der Wochenzeitung "Die Zeit", haben wenig oder gar kein Vertrauen in die politische Berichterstattung im Land. Nun hat Thomas Meyer, Chefredakteur der SPD-nahen Zeitschrift "Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte" eine Medienkritik vorgelegt, die vor allem die Elite der Meinungsführer angreift. Von Brigitte Baetz

Ordnung im Chaos
Griechen zwischen Hoffnung und Bangen
(dra) - Ein Gespräch mit Petros Markaris (08:35 Min)

Nach dem Hype
Content Marketing
(brp) - Inhalte sind nicht nur für Verlage zentral, sondern entwickeln sich für alle Unternehmen und Institutionen zu einem Erfolgsfaktor. Unter dem Hypebegriff "Content Marketing" bahnt sich eine Revolution an, sagt der Kommunikations- und Contentstrategieberater Klaus Eck, Managing Partner und Gründer der Eck Consulting Group:

News
Hyperlokal in die Zukunft
(tages) - Der Bedarf an lokalen und hyperlokalen Informationen ist ungebrochen. Doch noch hapert es bei der Umsetzung der digitalen Strategien.

Musiktipp I für den Abend
20.05Uhr WDR 3 Konzert "Klavier-Festival Ruhr 2015"
Mussorgskij, Sibelius,Skrjabin und Prokofjew

Musiktipp II für den Abend
22.00 Uhr - WDR 3 - Jazz "Lebensgeschichten"
"Der Saxofonist Jimmy Greene"



Musiktipp III für den Abend
23.05 Uhr - WDR 3 - open: Studio Elektronische Musik
S. D"Augello, E. Papalardo, Guy Reibel 

Hörtipp für den Abend
21.05 Uhr - Bayern2 - Dossier Politik
"Internationale Strafgerichte"

Weitere TV- & Hörtipps für den Abend
siehe TV/Radio

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Mittwoch

Frauenfußball, Freund & Helfer, Praktikantenlisticle
Die Medienauslese
(6v9) - von Natalie Mayroth
1. - Fassungslose Berichterstattung (facebook)
2. - Leser regieren (zeit)
3. - Jenseits der roten Linie (freitag)
4. - Leitmedium für Qualitätsjournalismus (meedia)
5. - Journalist, dein Freund und Helfer (nzz)
6. - 35 things you learn ... (i-d)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 8. Juli 2015

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Unberechenbare Künstler
Die Welt porträtiert Marianna Salzmann, Dramatikerin und Leiterin des "Studios Ya" am Maxim-Gorki-Theater. Die New York Times porträtiert den Fotografen und Filmemacher Robert Frank. Die Filmkritiker wenden sich mit Grausen vom fünften Terminator ab. Ausgenommen die FAZ. Die SZ würde gern im Kupfergraben baden.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Sinnvolles Leben mit wichtiger Arbeit
Im Tagesspiegel und der NZZ kritisieren die Autoren Kostas Kalfopoulos und Soti Triantafillou den Starrsinn der Regierung Tsipras und das Freund-Feind-Denken der griechischen Intellektuellen. BHL nimmt in seiner Kolumne die Idee der Demokratie gegen Syriza-Freunde wie Marine Le Pen in Schutz. In The Nation rufen Ökonomen um Thomas Piketty die Königin von Europa auf, den Griechen die Schulden zu erlassen. Sonst droht der Untergang. Und die SZ hätte gern eine klare Antwort auf die Frage: "Hören US-Geheimdienste deutsche Journalisten ab?"

Prominenter Aderlass
Wechsel von Hanser-Autoren
(brp) - Der aktuelle SPIEGEL berichtet von einem vermehrten Abgang von Hanser-A
utoren. Ilija Trojanow, Martin Amis und Thomas Glavinic haben sich neue Verlage gesucht. Das Nachrichtenmagazin zieht eine Verbindung zum neuen Verleger Jo Lendle, der seit eineinhalb Jahren in München das Sagen hat.

Hören statt lesen
Weltbild bietet Hörbücher auch digital an
(brp) - Weltbild weitet sein Angebot aus und bietet in seinem Online-Shop sowie über die E-Reading-Plattform Tolino künftig auch digitale Hörbücher an. Zum Start umfasst das Angebot rund 20.000 Titel.

Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor
Wolf Haas für "literarischen Witz" ausgezeichnet
(bb) - Der österreichischen Schriftsteller Wolf Haas wird der nächste Preisträger des Kasseler Literaturpreises für grotesken Humor. Die Auszeichnung wird von der Stiftung Brückner-Kühner und der Stadt Kassel vergeben und ist mit 10.000 Euro dotiert. Überreicht wird der Preis erst im Februar nächsten Jahres

Nach den Anschlägen von Paris
"Charlie Hebdo" und das kaputte Frankreich
(tages) - Sie ist eine der bestbeschützten Frauen Frankreichs. Zineb El Rhazoui schreibt für "Charlie Hebdo". Seit den Anschlägen vor genau sechs Monaten kämpft das Land um die Zukunft der Republik - und mittendrin die kleine Redaktion.

In Deckung
Bachmannpreis-Nachtrag
(beg) - Da ging ein Raunen durch das Publikum als Klaus Kastberger seine Wahl zum Bachmannpreis damit begründete, dass auch Ingeborg Bachmann den Text "Das Bein" bon Valerie Fritsch gewählt hätte. Kastberger war klug genug Fritsch nicht innerhalb der Jurydiskussion am Donnerstag mit der Namenspatronin in Verbindung zu bringen. Am Sonntag dann ...

Nach drei Tagen Klagenfurt
(fk) - verdichtet sich das surreale Bild von einem Hundertmeterlauf, (fk) - bei dem drei, vier, fünf Läuferinnen zeitgleich die Ziellinie überrennen, berichtet Jamal Tuschick:

Nora Gomringer im Gespräch
"Das Schreiben macht einsam"
(dra) - Auf einer Zugfahrt von Leipzig nach Bamberg ist der Text entstanden: Mit "Recherche" hat Nora Gomringer den Ingeborg-Bachmann-Preis gewonnen. Im Interview erzählt die Schriftstellerin, wie sie den Wettbewerb in Klagenfurt erlebt hat und was Schreiben für sie bedeutet.

Josef Haslinger zum 60.
Feind des Machtgeplänkels
(faz) - Sein Roman "Opernball" hat es gezeigt: Wie kaum ein Autor der Gegenwart beherrscht Josef Haslinger die Fähigkeit, eine Welt zu erfinden, die morgen unsere sein könnte. An diesem Sonntag wird er 60 Jahre alt.

+ Literatur online
Übersetzte Klassiker
(int) - und gehobene Schätze
Dicke Klötze
(int) Sachbuch-Schwergewichte der Saison
Klas Östergren: Ins Licht gerückt
(ltk) - Drei Novellen

+ Neues von faustkultur.de
Gustav Peichl
Er wurde unter dem Pseudonym Ironimus
(fk) - zu einem der bekanntesten und erfolgreichsten Karikaturisten Österreichs. Auch wenn einem die eine oder andere Spitze missfallen mag - an der zeichnerischen Meisterschaft von Ironimus gibt es keinen Zweifel, meint Thomas Rothschild.
Der Sieger geht leer aus"
(fk) Eine Geschichte von Hemingway heißt so und so geschah es in Klagenfurt. Die favorisierte Teresa Präauer verlor den von der Kärntner Landeshauptstadt vergebenen, mit 25.000 Euro dotierten Hauptpreis in der zweiten Stichwahl an Nora Gomringer, den Kelag-Preis (10.000 Euro) an Valerie Fritsch, die außerdem den online ermittelten BKS-Bank-Publikumspreis (7000 Euro) gewann, und schließlich den 3sat-Preis (7500 Euro) an Dana Grigorcea+. Die in der Schweiz lebende Rumänin Grigorcea gefiel mit einer "rumänischen Burleske", in der Michael Jackson eine unrühmliche Rolle spielt.
Unter dem Titel "Das Leben wird überschätzt"

(fk) - hat Henning Ritter Aphorismen des französischen Autors Jules Renard (1864-1910) zusammengestellt und übersetzt. Renards Aufzeichnungen bewegen sich in einer eigentümlichen Zerrissenheit zwischen Ablehnung des literarischen Kanons und dem Wunsch nach Erfolg. Sie sind eine faszinierende Lektüre, meint Heimito Nollé.

+ Literatur im Hörfunk
Erzählungen
Wahnwelten missglückter Menschenleben
(dra) - Veronique Bizot erzählt in "Die Heimsucher" mit bizarrem Humor von vereinsamten Exzentrikern, dramatisch ineinander verstrickten Beziehungen und absonderlichen Ereignissen. Teilweise fehlt den Erzählungen die gesellschaftliche Brisanz. Trotzdem ist die Lektüre der Volten und eigenwilligen Bilder ein Genuss.

Kulturtipps
(dra-audio) - 08.07.2015

IT-News

Digitales Geld
Wie bezahle ich am besten im Internet?
(faz) - Paypal, Kreditkarte oder Überweisung - es gibt viele Arten im Netz zu bezahlen. Ein Vergleich von Kosten, Komfort und Sicherheit.

Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Job-Zukunft
"Weniger Journalisten werden von ihrer Arbeit leben können"
(kress) - "Für größere Medienunternehmen wird es [...] immer unrentabler sein, Journalismus in der heutigen Form zu betreiben, und es wird weniger Journalisten geben, die von ihrer Arbeit leben können", sagt Alexander von Streit voraus. Die Kölner Agentur Oliver Schrott Kommunikation hat den "Krautreporter"-Chefredakteur im Rahmen ihrer Interview-Reihe zur "Zukunft des Journalismus" befragt.

Nachrichtenagenturen
Worum es den dpa-Fotografen geht
(jour) - Dpa will die wichtigste europäische Bildagentur werden. Unterdessen fühlen sich die freien Fotografen im Haus nicht ernst genommen - seit 2012 fordern sie höhere Honorare. Ohne Erfolg. Am 19. August wird weiterverhandelt.

TV/Radio, Film + Musik-News

New Musical Express
Musikmagazin wird zum Gratisblatt
(sp) - Radikaler Rettungsversuch: Die verkaufte Auflage des "New Music Express" (NME) ist auf knapp fünfstellige Zahlen abgerutscht. Zukünftig soll das 1952 gegründete Wochenblatt umsonst verteilt werden. Die Papierausgabe als Anhängsel?

Nachruf
Hollywood trauert um Jerry Weintraub
(dra) - Der Star-Produzent Jerry Weintraub ist tot. Er starb am Montag im Alter von 77 Jahren in einem Krankenhaus im kalifornischen Santa Barbara an Herzstillstand. Der Produzent brachte Kinohits wie "Ocean"s Eleven" und "Karate Kid" auf die Leinwand und managte u. a. Frank Sinatra & Bob Dylan.

The Vegetable Orchestra Wien
Karottenflöte, Lauchgeige und Gurkophon
(dra) - Paprika, Sellerie, Zucchini - das ist nicht nur leckeres Gemüse, sondern auch Klangkörper des Vegetable Orchestra Wien. Das international gefeierte Gemüse-Orchester ist gerade in Deutschland zu Gast - und baut eifrig Instrumente für den Konzertabend.


TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Jacob Lawrence
Er gehört zu den kanonischen Malern der USA
(fk) - Jacob Lawrence (1917-2000) hat den Alltag der schwarzen Bevölkerung gemalt und ihn damit zum Bestandteil des US-amerikanischen kollektiven Bewusstseins gemacht. Seine "Migration Series", die Stefana Sabin im Museum of Modern Art in New York in diesem Frühjahr gesehen hat, ist engagierte Kunst und politische Malerei zugleich - und ein Meilenstein amerikanischer Moderne.

Die nächste documenta soll
2017 auch in Athen stattfinden
(dra) - Aber wie geht es eigentlich den griechischen Künstlern - finden sie noch Raum? Die Griechin Katerina Tselou, Mitglied des künstlerischen Teams vor Ort, hofft auf Unterstützung durch die documenta-Leitung.

Klimawandel in Städten
Hitzespeichern den Garaus machen
(dra) - Hohe Temperaturen herrschen gerade überall in Deutschland - in den Großstädten sind sie besonders hoch. Mit intelligenter Stadtplanung könne man die Hitze in Städten erträglicher machen, sagt die Klimaforscherin Martina Grudzielanek. Aber auch die Bürger selbst seien gefordert.

Das Kalenderblatt für den
189. Jahrestag bzw. den 735.789. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages lieferte Wolfram Schütte

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia