Medienticker

Schlechte Nachrichten sind gute Nachrichten

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
20.03.2015. Aktualisiert: Bezahl-Modelle: Paid Content funktioniert, meint Stefan Plöchinger - IVW-Zahlen: Mobiler Nachrichten-Traffic bei fast 40 Prozent - Paketzustellung aus der Luft: Amazon erhält Lizenz für Drohnenpost-Test - Nur Gott und ich: Annäherung an J. D. Salinger - Der Missverstandene: Frank Castorf über seinen eigenen Abgang - Demut vor anderen Schriftstellern: Der Kritiker Hajo Steinert als Romanautor + Was Satire leisten kann: Ein Gespräch mit Klaus Staeck.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Jenen, die mich fragen, warum ich auf Reisen ginge, pflege ich zu antworten, dass ich zwar wüßte, wovor ich fliehe, nicht aber, wonach ich suche." (Montaigne)

Aktualisiert: + Samstag, 09:00 Uhr

Heute u. a.:
Paid-Content-Modelle
Stefan Plöchinger meint: "Paid Content funktioniert!"
(voc) - Als Digitalchef der SZ werkelt Stefan Plöchinger zurzeit an einem umfassenden Paid-Content-Modell für Süddeutsche.de. Als Vorbild möchte er aber lieber nicht gelten.

IVW-Zahlen
Mobiler Nachrichten-Traffic bei fast 40 Prozent
(mee) - Die Deutschen nutzen Nachrichten-Angebote immer öfter auf ihrem Smartphone. Der Anteil der mobilen Websites und Apps am Gesamt-Traffic der 20 größten News-Anbieter lag im Februar bei 38,6% und damit 7,4 Prozentpunkte über dem Vorjahr. Nie zuvor wurden News so stark auf Mobiltelefonen konsumiert.
Studie
Nur schlechte Nachrichten sind gute Nachrichten
(pte) - Negative Schlagzeilen haben einen höheren Nutzen für die Leser

Swjatoslaw Richter
Ein Gigant im Abseits
(dra) - Er scheute das Rampenlicht und spielte lieber im Dämmerschein einer Stehlampe. Er war ein Übervirtuose und zugleich der ideale Interpret für die fragile Klangwelt Franz Schuberts: der russisch-deutsche Pianist Swjatoslaw Richter. Vor 100 Jahren wurde er in Schitomir in der heutigen Ukraine geboren.


Paketzustellung aus der Luft
Amazon erhält Lizenz für Drohnenpost-Test
(sp) - Die US-Luftbehörde FAA gibt dem Versandhändler Amazon grünes Licht, seine Minihubschrauber über dem US-Staat Washington zu testen - aber nur bei Tageslicht und in Sichtweite des Piloten.

J. D. Salinger
Nur Gott und ich
(zeit) - Noch immer notwendige Begleitlektüre fürs Erwachsenwerden: J. D. Salinger. Zwei neue Bücher versuchen eine Annäherung an den öffentlichkeitsscheuen Bestsellerautor. F
Frédéric Beigbeders Roman über
J. D. Salinger und dessen Liebe zur 15-jährigen Oona O"Neill
(faz) - geschrieben und plädiert für Beziehungen mit großem Altersunterschied.
J. D. Salinger, eine Liebe und ein französischer Roman
(dra) - Gespräch mitr Frédéric Beigbeder. Er wird für seinen Roman "Oona und Salinger" gefeiert. Im Gespräch verrät er, warum er über eine gescheiterte Liebe schreiben wollte - und was ihm der traurige Blick eines Mädchens bedeutet


Der Missverstandene
Frank Castorf über seinen eigenen Abgang
(3sat) - Nach 25 Jahren an der Berliner Volksbühne soll der legendäre Theaterregisseur Frank Castorf (63) den Hut nehmen. Die neue Berliner Kulturverwaltung wünsche seinen Abschied, sagte er im Interview mit der Wochenzeitung "Die Zeit". Er selbst würde gerne bleiben, wirft der Berliner Kulturpolitik "Nichtprofessionalität" vor - und fühlt sich offenbar gründlich missverstanden.

Der Kritiker als Romanautor
Demut vor anderen Schriftstellern
(dra) - Literaturkritiker Hajo Steinert hat"s getan: Er hat selbst einen Roman geschrieben. Als Redakteur des Deutschlandfunks verreißt er zuweilen anderer Leute Bücher. Seinen eigenen Roman, versichert Steinert, habe er voll Demut vor der Arbeit anderer Autoren geschrieben.

Klaus Staeck
Was kann Satire leisten?
(dra) - Mit satirischen Arbeiten provoziert der Grafiker und Jurist Klaus Staeck seit den 70er-Jahren konservative Politiker. Als Präsident der Berliner Akademie der Künste kandidiert er nicht mehr - künstlerisch und politisch aktiv bleibt er weiterhin.

Péter Esterházy
Rätselhafter Sprachzauberer
(dra) - Die Bücher des ungarischen Autors Péter Esterházy sind eine harte Nuss: Die komplexen Texte mit verrätselten literarischen Verweisen muss man erst mal verstehen. Hochpolitisch kann Esterházy kann auch sein - das zeigt er in seinem neuen Buch.
(Mehr in der Bücherschau)


Koestler, Stifter, Jean Paul
Schriftsteller in der Sonnenfinsternis
(dra-audio) - Von Hans von Trotha

+Musiktipp I für Samstagabend
22.03 Uhr SWR2 - Jazztime "Aus den Katakomben ins Stadion"
"Die Geschichte des Jazzfestival Sopot 1956/57"

+Musiktipp II für den Samstagabend
22.05 Uhr - Bayern2 radioJazznacht extra
Mit Rebekka Bakken & hr-Bigband, Craig Handy & Second Line Smith featuring Kevin Mahogany, Get the Blessing, Heinz Sauer und Michael Wollny

+Musiktipp III für den Samstagabend
23.05 Uhr - HR2 - The Artist"s Corner
SoundArt: Maja Solveig Kjelstrup Ratkje

+Hörtipp für den Samstagabend
23.05 Uhr - Deutschlandfunk - Eine Lange Nacht
über Swjatoslaw Richter

+Musiktipp I für Sonntagabend
20.05 Uhr - Nordwestradio - in concert
"Punch Brothers"

+Musiktipp II für Sonntagabend
20.03 Uhr - DeutschandradioKultur - "Sind noch Lieder zu singen?"
Ein Festival um das Lied in Deutschland nach 1945

+Hörtipp für den Sonntagabend
21.05 Uhr - Bayern2 - radioFeature "Der letzte Mensch"
"Wie wir überleben, wenn wir überleben"

+ Videotipp fürs Wochenende


+ Weitere TV- & Hörtipps für das Wochenende
siehe TV/Radio

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Freitag

9Punkt - Die Debattenrundschau
Ein Werkzeug potenziell evolutionärer Macht
Alexander Graf Lambsdorff in der Welt und Antje Vollmer in der taz entwickeln höchst divergente Standpunkte zu den griechischen Reparationsforderungen. Irights.info macht sich keine Hoffnung mehr, dass die Öffentlich-Rechtlichen die Creative-Commons-Idee aufgreifen: Sie sind einfach zu arm. Laut FAZ graut den Gentechnikern so langsam vor sich selbst. Der New Yorker erinnert an Richard Stallmans vor dreißig Jahren formuliertes GNU-Manifesto, ohne das es das Internet wohl nicht geben würde. Die Aufregung um das Finger-Fake ebbt langsam ab.

Efeu - Die Kulturrundschau
Wer spielte sonst so metaphysische Pausen?
Die Musikkritiker sind euphorisch: Kendrick Lamars neues Album ist ein Meisterwerk voller ultra-informierter Monstertracks. Die NZZ stellt die römische Occult-Psychedelic-Szene vor. Zeit online sieht mit J.C. Chandors Politthriller "A most violent year" eine Renaissance von "New Hollywood" erblühen. Der Freitag beklagt die Ignoranz gegenüber dem Theater in der Provinz. Der Standard beobachtet, wie die Zeit an der Mode nagt.

Selbstkritik, Stefan Plöchinger, Weiberkram

Die Medienauslese
(6v9) - von Ronnie Grob
1. - Gelebte Widersprüche (newsroom)
2. - Was verdienen Modeblogger? (horstson)
3. - Blowjob würde man ihr zutrauen (taz)
4. - Presseenten (mobilegeeks)
5. - Paid Content funktioniert!(vocer)
6. - How I Became A Minor Celebrity In China (buzzfeed)

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) - 19.03.2015

+ Literatur online

(ltk) - Szilárd Rubin: "Der Eisengel"
(ltk) - Arno Geiger: "Selbstporträt mit Flusspferd"
(ltk) - Dietmar Sous: "Roxy"
(ltk) - Malcolm Gaskill: "Hexen und Hexenverfolgung"
(ltk) - Heidrun Hurst: "Die Kinder des Bergmanns"

+ Neues auf faustkultur.de

Der Künstler Volker Reiche
(fk) - hat ein gemaltes Werk geschaffen, aus dem eine Auswahl in der Frankfurter Galerie "Art Virus" zu sehen sowie in einem Buch der Edition Faust dokumentiert ist. Im Gespräch mit Harry Oberländer spricht der Galerist Michele Sciurba über die Gewalt und ihre Gründe in den Bildern Reiches.

Graphic Novel "Der Bildhauer"
Superheld der Kunstszene
(sz) - Ein Denker, der Spannungsbögen konstruiert - kann das gutgehen? Scott McCloud gilt als Cheftheoretiker des Comic, doch nun legt er selbst eine Graphic Novel vor. Und die hat sogar Drive.

+ Literatur im Hörfunk
Lyrik
Flutende Klänge aus Afrika
(dra) - Gedichte von mehr als 250 afrikanischen Lyrikern hat der Schweizer Pfarrer, Journalist und Dichter Al Imfeld gesammelt und als Buch herausgebracht - ein wirklicher Schatz und eine Fundgrube.

Juristendeutsch
Knifflige Gesetze für jedermann
(dra) - Auch wenn das
Rindfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz mittlerweile vom mecklenburg-vorpommerschen Landtag wieder abgeschafft worden ist, bleibt es ein schönes Beispiel dafür, was aus Sprache werden kann, wenn es sich um Gesetze handelt.

Jan Wagners
Neuköllner Postkarten
Erste Karte
(dra-audio) - (02:27 Min)
Zweite Karte
(dra-audio) - (02:11 Min)
Dritte Karte
(dra-audio) - (02:27 Min)
Vierte Karte
(dra-audio) - (02:27 Min)
Fünfte Karte
(dra-audio) - (02:27 Min)

Kulturtipps
(dra-audio) - 20.03.2015

IT-News

Presseenten
Internet Explorer wird nicht eingestellt
Windows 10 Update legalisiert keine Raubkopien
(mob) - Grosse Aufregung, nicht nur in den weltweiten Tech-Medien. Angeblich wolle Microsoft nicht nur den Internet Explorer einstellen, sondern auch noch kostenlos Windows 10 Updates fuer "non genuine" Windows 7 und Windows 8 Versionen bereitstellen.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Work-Life-Schizophrenie
Trennung von Arbeits- und Freizeit
(dra) - Freizeit und Arbeitszeit, die voneinander zu trennen, ist zu einer Volkskrankheit geworden, argumentiert Philip Kovce. Aber: Wir entwerten die Arbeit, wenn wir sie nicht als Lebenszeit verstehen - und damit entwerten wir auch uns selbst und unsere Familie. Von Philip Kovce

Verhandlungen mit dem NDR
DJV fordert deutliches Lohnplus für Journalisten
(dwdl) - Der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) verhandelt seit diesem Donnerstag mit dem NDR über mögliche Gehalts- und Honorarerhöhungen für die freien und angestellten Journalisten des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Der Verband fordert 5,5 Prozent mehr Lohn für die Journalisten.

Monetarisierung von Blogs
Was verdienen Modeblogger?
(horst) - Spötter würden jetzt sagen, dass sie in erster Linie eine gehörige Tracht Prügel verdienen, so locker, wie sie mit der Kennzeichnungspflicht von Werbung umgehen. Die Kollegen von Styleranking gingen aber nicht der moralischen Frage nach dem Verdienst nach, sondern der rein monetären und starteten bei 115 Modebloggern eine Umfrage zum Thema "Monetarisierung von Blogs".

TV/Radio, Film + Musik-News

Van ist the man
Das muss man gehört haben ...
(dra) - ... Van Morrison: Der fast 70-Jährige hatte für sein neues Album einige Duett-Gäste eingeladen.



Filmemacher Stanislaw Mucha

Was haben Sie am Schwarzen Meer entdeckt?
(dra) - Für seine Dokumentation "Tristia" hat der polnische Regisseur Stanislaw Mucha alle Anrainerländer des Schwarzen Meers durchquert - trotz vieler Mühen und Schikanen. Wir wollen von ihm wissen, was ihn dazu bewogen hat.

+ TV+Radio-Tipps für das Wochenende
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...

Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Geopolitik
Russlands Expansionsdrang ist ungebrochen
(dra) - Die westlichen Staaten interpretierten die Auflösung der Sowjetunion als Beginn einer gemeinsamen Politik und Russland als Partner. Der Autor Marko Martin hält das für Wunschdenken. Wladimir Putin handele noch immer nach dem sowjetischen Muster.

"Autoritär, profitgierig"
Philosoph kritisiert deutsche Olympia-Bewerbung
(3sat) - Welche deutsche Stadt sich für die Austragung der Olympischen Spiele 2024 bewirbt, Hamburg oder Berlin, das steht nun fest. Das Deutsche Olympische Sportbund hat am 16. März 2015 Hamburg empfohlen. Der Sportphilosoph Gunter Gebauer indes hat in "Kulturzeit" am 16. März scharfe Kritik an der deutschen Olympia-Bewerbung an sich sowie am Internationalen Olympischen Komitee geübt.

Dada
Jan Böhmermanns Stinkefinger-Fakevideo
(mee) - Es könnte der Scoop des noch jungen Internet-Jahres sein: ZDFneo-Moderator Jan Böhmermann behauptet, das kontroverse Stinkefinger-Video des griechischen Finanzministers Yanis Varoufakis fingiert zu haben. Recht einschlägige Beweise in Form eines Making-ofs liefert Böhmermann gleich nach. Das Netz dreht komplett durch...
Yanis und sein Mittelfinger
Ein Kommentar von Peter Lange
(dra-audio) - 02:32 Min
So what?
Jetzt ist es raus. Alles Fake. Doppel-Fake
(3sat) - Kommentar von Armin Conrad zu #varoufake


Das Kalenderblatt für den
79. Jahrestag bzw. den 735.679. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das heutige Zitat lieferte Carl-Wilhelm Macke

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia