Medienticker

Mit Furcht & neuem Mut

Medien-News - Die tägliche Newsletter-Auslese von Rüdiger Dingemann
27.01.2015. Schere im Kopf? Stecken lassen! Facebook blockiert Mohammed-Karikaturen in der Türkei - Demokratie digital: Aktiv für Volksabstimmungen per App - Kriegsrhetorik: Weltbild streicht weitere Jobs & Filialen - Medienkritik: Walter van Rossum aus "dem Inneren" -  Er war "untauglich für das Werk der Zerstörung": Isaak Babel wurde heute vor 75 Jahren hingerichtet + Free-Jazzer Ulrich Gumpert: Der Tastenderwisch wird 70.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Maschinen haben ein Gedächtnis, aber keine Erinnerung." (George Steiner)

Heute u. a.:
Zensur
Facebook blockiert Mohammed-Karikaturen in der Türkei
(zeit) - Das Unternehmen beugt sich einem Gerichtsurteil und schränkt den Zugang zu mehreren Seiten ein. Die Richter hatten damit gedroht, Facebook sonst komplett zu sperren.
Laurent Sourisseau
Neuer Charlie-Hebdo-Chefredakteur
(blz) - Mit Furcht & neuem Mut - Laurent Sourisseau, alias Riss, ist neuer Chefredakteur beim Satireblatt Charlie Hebdo. Der Karikaturist will nichts weniger als "Charlie Hebdo neu erfinden".
Schere im Kopf? Stecken lassen!
(tages) - "Wenn ich da einknicke, muss ich ganze Teile der Weltpolitik ausklammern", sagt Klaus Stuttmann. Wie deutsche Karikaturisten nach dem "Charlie Hebdo"-Anschlag ihrer Arbeit nachgehen.
Figur der Opfermediokrität

(pt) - Was man politisch ablehnt, sollte man nicht versuchen, mit ästhetischen Argumenten zu erledigen. Eine Antwort auf Ulf Erdmann Ziegler von Thierry Chervel

Demokratie digital
Aktiv für Volksabstimmungen per App
(dra) - Sie sind jung und bestens mit dem Internet vertraut: Die Aktivisten von Democracy International und Mehr Demokratie! wollen die politische Beteiligung aller Bürger stärken. Das beste Werkzeug für effektive direkte Abstimmungen wäre eine App.

Kriegsrhetorik
Weltbild streicht weitere Jobs und Filialen
(turi2) - Der Augsburger Weltbild-Verlag will für den Überlebenskampf im Buchmarkt von einem "sehr behäbigen Tanker" zu einem "schnellen Schlachtschiff" werden, sagen die Kapitäne Sikko Böhm und Patrick Hofmann der "Süddeutschen Zeitung".

Medienkritik
Kritik aus "dem Inneren"
(bgl) - Kritik an Medien und am Journalismus kommt zur Zeit mehrheitlich, wenn auch nicht ausschließlich von außen, den Sehern, den Lesern, den Rezipienten. Um so schwerwiegender ist es, wenn ein Journalist dem Betrieb eine geradezu vernichtende Kritik ausstellt und damit die Kritiker von außerhalb bestätigt und bestärkt: Der freie Autor und Medienkritiker Walter van Rossum ist manchmal etwas grob

Käufer steht bereit
Sollte die New York Times verkauft werden.
(mee) - Das us-amerikanische IT-Portal re/code berichtet über Spekulationen, dass die ehrwürdige New York Times bald zum Verkauf stehen könnte. Die Eigentümerfamilie Ochs-Sulzberger hat dies zwar bislang dementiert, re/code rechnet aber vor, dass ein Verkauf für die Ochs-Sulzbergers die vermutlich lukrativste Lösung wäre. Ein Käufer stünde auch bereits Gewehr bei Fuß : der frühere New Yorker Bürgermeister und Multi-Millardär Michael Bloomberg.

poetica-Festival
Klarheit durch Worte
(dra) - "Ich erleuchte mich durch Unermessliches" ist das Motto der "poetica", eines neuen Festivals für Weltliteratur in Köln. Fünf Tage lang geht es um Poesie und die Macht der Dichtung. Wo diese aufhört und endet, erläutert der Literaturwissenschaftler Günter Blamberger.

Jazzmusiker Ulrich Gumpert
Der Tastenderwisch wird 70
(dra) - Als Pianist ist Ulrich Gumpert bekannt in der europäischen Free-Jazz-Szene. Der in Berlin lebende Musiker hat aber noch viel mehr Facetten - und lässt sich nicht in feste Klangvorstellungen pressen. Vor 70 Jahren wurde er in Jena geboren.


"Ich bin untauglich für das Werk der Zerstörung"
Isaak Babel wurde heute vor 75 Jahren hingerichtet
(dra) - Der Schriftsteller Isaak Babel fiel als angeblicher "Spion" dem Terror der Stalin-Zeit zum Opfer. Sein wichtigster Roman "Die Reiterarmee" schilderte die Gräuel des Russisch-Polnischen Krieges 1920. Heute vor 75 Jahren wurde Babel hingerichtet. Von Doris Liebermann

Musiktipp I für den Abend
21.05 Uhr - Deutschlandfunk - Jazz Live "In The Country"
Aufnahme vom 19.11.14 aus der "Unterfahrt" in München

Musiktipp II für den Abend
22.05 Uhr - Nordwestradio - in concert: Pop & Jazz
"Richard Thompson" Mitschnitt vom 25.02.2003, Sendesaal, Bremen

Hörtipp für den Abend
20.03 Uhr - Bayern2 - "Wildes Denken - Das süße Gift des Vergessens"
Palzers Papierflieger / Seeßlens dreckige drei Minuten /
Me, Myself & Matzko / Zeyngeist - Über deutsches Vergessen

 
Veranstaltungskalender bis zum 07.02.2015
(cm) - Ausgewählte Krimilesungen.

Weitere TV- & Hörtipps für den Abend
siehe TV/Radio

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei

Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Dienstag

9Punkt - Die Debattenrundschau
Gegen jegliches Archiv
In der FAZ erklärt Claude Lanzmann, warum er seinen Film "Shoah" so und nicht anders gemacht hat. Die Welt sucht nach Bezügen zwischen dem heutigen Terror und dem Terror der RAF. In der SZ wundert sich Ingo Schulze über Pegida. Bei Internetaktivisten löst die jüngste Zusammenarbeit zwischen der amerikanischen Regierung und Google, das E-Mails von Wikileaks weitergegeben hat, Empörung aus. Die NZZ sucht nach Wandel im Ruhrgebiet. Im Perlentaucher wird über die Charlie-Hebdo-Zeichnungen gestritten.

Efeu - Die Kulturrundschau
Die Sprache der Autorität
FAZ und FR werfen schon einmal einen Blick auf die Literatur Indonesiens, das im Herbst Buchmessengastland sein wird. In der Berliner Zeitung streitet der Fotograf Espen Eichhöfer für das Recht auf künstlerische Straßenfotografie. Die Welt erlebt in Salzburg die Transzendierung nobler Pferde in Kunst. Die FAZ erlebt Schostakowitschs "Lady Macbeth von Mzensk" in Berlin so fein und behutsam wie selten zuvor.

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) - 27.01.2015

Erster Lehrstuhl für Medienethik
Auf der Suche nach den Schamgrenzen
(dra) - Wie halten es die Medien mit der Ethik? An der Hochschule für Philosophie in München widmet sich erstmals ein eigener Lehrstuhl dieser Frage. Ein Besuch des Seminars "Ethik in der Fernsehunterhaltung".

Ausstellung
10 Jahre Deutscher Buchpreis
(bb) - Zehn Jahre Deutscher Buchpreis - der Geburtstag wurde am Freitag mit einer Ausstellung und einer Diskussion über Originale im Literaturmuseum der Moderne in Marbach gefeiert.

Näher am "Spiegel"
"Kultur Spiegel" erscheint in neuem Gewand
(dwdl) - Ab Ende Februar bekommt der "Kultur Spiegel" ein neues Erscheinungsbild verpasst. Das Supplement rückt damit näher an den "Spiegel". Aber auch inhaltlich wird es mit neuen Rubriken und Kolumnen Veränderungen geben

+ Literatur online
Genießen, wenn alles schläft
(tm) - Schulz /Becker: Der Garten im Winter
Politisch nicht opportun
(tm) - Alexander Osang: Tamara Danz
Desperado City
(cm) - Frank Göhre: "Du fährst nach Hamburg, ich schwör"s dir. Ein Heimatfilm"
Nichts geht mehr
(cm) - Ray Banks: "Dead Money"
Von Menschen und Bestien
(cm) - Cormac McCarthy: "Ein Kind Gottes"
Blöde Sprüche, unschlüssige Handlung
(cm) - Alaric Hunt: "Die Stadt der toten Mädchen"
Orwells harte Männer jetzt auch in Berlin?
(cm) - Michael Behrendt: "Steinefresser. Schacht ermittelt"
Islamisten und der Fragebogen der FAZ
(cm) - Eine Kolumne des Autors Carlo Schäfer.
Krimigedicht
(cm) - "Warte, warte nur ein Weilchen"

+ Theater-Kritik online
Suche nach der eigenen Identität, fernab vom Vater
(tm) - Die Räuber, in der Originalfassung von Friedrich Schiller
Badisches Staatstheater Karlsruhe
Jetzt wird nicht mehr gebrabbelt!
(nt) Kolumne von Dirk Pilz - Unser Experte des Monats: Ulrich Matthes
"Eine (mikro)ökonomische Weltgeschichte, getanzt" in Hamburg
(nt) Pascal Rambert erarbeitet sein Laienchortanzprojekt am Thalia Theater
Die Welt als Tollhaus
(tm) - Dürrenmatts Physiker

+ Neues auf faustkultur.de
Im April wird Paulus Böhmer
(fk) - mit dem wichtigsten deutschen Lyrikpreis, dem Peter-Huchel-Preis, geehrt. In seiner Danksagung an Böhmer wirft Alban Nikolai Herbst einen Blick auf seine dreißig Jahre alte Freundschaft mit dem »Großen Alten Mann«, dem zunehmend junge Lyrikerinnen und Lyriker Bewunderung entgegenbringen.
Essay aus TUMULT
(fk) - Das nicht zu denken, was andernorts Tatsache geworden ist, rächt sich. So ist es auch mit der Geopolitik nach dem Zweiten Weltkrieg, die aus den europäischen Einschätzungen verschwand. Mit den internationalen Krisen der Gegenwart aber ist die Geopolitik in die politische Agenda zurückgekehrt. Die Deutschen werden begreifen müssen, dass sie als Macht in der Mitte Europas eine besondere Verantwortung für die Zukunft der EU haben, meint Herfried Münkler in seinem Essay.
Der leidenschaftliche Streit darüber,
(fk) - ob Wilhelm Furtwängler während der Nazi-Herrschaft nun ein Opportunist war oder nicht, lässt sich aus seinen musikalischen Interpretationen nicht heraushören. In Luzern dirigierte er seine letzte Neunte. Hans-Klaus Jungheinrich hat sich die neu aufgearbeitete Aufnahme angehört.

+ Literatur im Hörfunk
Gedichte von Paulus Böhmer
Ein unendlicher Sprachstrom
(dra) - Paulus Böhmers Langgedichte sind im Grunde Ausschnitte aus einem einzigen allumfassenden Gedicht: In dem Band "Wer ich bin" sind zwei Werke des hessischen Lyrikers nachzulesen, die sich komplementär ergänzen. Wegen seiner Wortdelirien wird er auch mit Allen Ginsbergs oder William S. Borroughs verglichen.

Kulturtipps
(dra-audio) - 27.01.2015

IT-News

Digitale Gesellschaft
Big Data beerdigt den Durchschnittsbürger
(welt) - Weil jeder einzeln vermessen werden kann, wird jeder eigene Krankheiten haben. Auch eigene Krankenkassentarife? Ein Experte erläutert, warum die Digitalisierung eine Krise der Gleichheit provoziert.

Davos
Kommt das hyper-personalisierte Internet?
(faz) - Das Internet soll für alle Nutzer sicherer werden. Doch wie kann das funktionieren? Die Lösung heißt hyper-personalisiertes Internet. Von Carsten Knop

Die nutzlose Reichweite von Google und Facebook
"Digitaler Tsunami"-Autor Nicolas Clasen über Publisher im Teufelskreis
(mee) - Vor rund einem Jahr veröffentlichte der Berater Nicolas Clasen das viel beachtete Buch "Der Digitale Tsunami - Das Innovators Dilemma der traditionellen Medienunternehmen oder wie Google, Amazon, Apple & Co. den Medienmarkt auf den Kopf stellen". Die Thesen im Buch waren dazu angetan, in den Chef-Etagen von Print- und TV-Häusern die Alarmglocken schrillen zu lassen. MEEDIA hat Clasen zum Interview getroffen, um den Tsunami-Thesen ein Update zu verpassen. Es zeigt sich: Die Gefahr ist längst nicht gebannt.

Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Haste mal "n Euro?
Ja! Stefan Niggemeier entwickelt sich
(turi2) - zum erfolgreichsten Bettler Crowdfunder im deutschen Internet. Die Leser lassen - anders als die Anzeigenkunden - Deutschlands scharfzüngigsten Medienkritiker und seinen Bildblog nicht hängen

TV/Radio, Film + Musik-News

Bayerischer Rundfunk
Intendant Wilhelm kritisiert Söder-Auftritt
(sz) - br-Intendant und Ex-Regierungssprecher Ulrich Wilhelm kritisiert den Auftritt von Finanzminister Söder in der Soap "Dahoam is Dahoam". Er kündigte an, der Sender werde sich mit dem Thema "intern befassen".

Eddie Van Halen wird sechzig
Auf dem Wellenkamm
(faz) - Es gibt nichts, was er auf sechs Saiten nicht kann: Gegen die funkensprühende Virtuosität von Eddie Van Halens Gitarrenspiel ist Ironie machtlos. An diesem Montag feiert er seinen sechzigsten Geburtstag. Von Dietmar Dath


+ Film-Kritik online
TV-Serien
Grenzverläufe des Nordic Noir
(cm) - Sonja Hartl über "The Killing", die amerikanische Adaption der dänischen Serie "Kommissarin Lund".

Blaue Augen, großes Herz
Paul Newman wäre 90 Jahre alt geworden
(3sat) - Als "Draufgänger mit Seele" wurde er bezeichnet und als "strahlender Stern Hollywoods" gefeiert. Als Paul Newman im September 2008 starb, war die Filmwelt um einen charismatischen Helden ärmer. Am 26. Januar 2015 wäre der amerikanische Schauspieler 90 Jahre alt geworden.

Nachwuchsförderung
Max-Ophüls-Preis für den Film "Chrieg"
(dra) - Der Max-Ophüls-Preis für den besten deutschsprachigen Nachwuchsfilm geht an den Film "Chrieg" des Schweizer Regisseurs Simon Jaquemet. Das Werk überzeugte durch "Wucht, Klarheit und Authentizität", so die Jury. Insgesamt wurden 15 Preise vergeben.

Marlene-Dietrich-Biografie
Poetische Huldigung aus den 30er-Jahren
(dra) - Es ist eine kleine literarische Sensation: Im Zsolnay-Verlag erscheint ein biografisches Porträt Marlene Dietrichs, geschrieben von Alfred Polgar, dem großen Feuilletonisten der Wiener und Berliner Moderne der 20er- und 30er-Jahre. Der bisher unveröffentlichte Text zeichnet ein idealisiertes Bild der Diva.

Uraufführung von "Così fan tutte"
Ein Trümmerfeld der Gefühle
(dra) - Das Stück sei albern und unmoralisch, die Musik aber himmlisch: Seit ihrer Wiener Uraufführung vor 225 Jahren ist Wolfgang Amadeus Mozarts dritte da-Ponte-Oper "Così fan tutte" ein Fall für sich. Unter dem Verwechslungsspiel um Liebestreue und Verrat verbirgt sich jedenfalls ein Abgrund der Gefühle, dessen Tiefe nur Mozart ausleuchten konnte.

"Doktor Schiwago"
Russisches Reinheitsgebot
(dra) - Die Uraufführung der Oper "Doktor Schiwago" in Regensburg hüllt den Roman und Verse von Boris Pasternak in russisch-nationale Klangwogen. Das gewaltige Pathos der Musik trifft auf surreal-traumhafte Szenen, mit denen der Komponist Anton Lubchenko teilweise nicht einverstanden war.

Justin Townes Earle
Wieder auf den Spuren des Vaters
(dra) - Er trägt einen großen Namen, aber natürlich will er nicht immer nach seinem Vater gefragt werden - denn er macht schon lange sein eigenes Ding. Heute ist Justin Townes Earle in der "Tonart" zu Gast, mit einem Song aus dem neuen Album "Absent Fathers".

Soundkünstler Jonathan Dagan
Das Wummern der Aubergine
(dra) - Die Arbeitsweise des New Yorker Künstlers Jonathan Dagan ist ungewöhnlich. Besucher seiner Webseite können an der Entstehung seiner Musik mitwirken: Kommentare, Ton- oder Videomaterial der User sollen helfen, Dagans Sound weiterzuentwickeln.


TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...

Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

 A9 in Bayern
Dobrindt plant Teststrecke für selbstfahrende Autos
(sp) - Autofahrer sollen in Zukunft das Steuer aus der Hand geben. Verkehrsminister Dobrindt will auf der A9 in Bayern eine Teststrecke für selbstfahrende Autos einrichten.

Das Kalenderblatt für den
27. Jahrestag bzw. den 735.627. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das heutige Zitat lieferte Wolfram Schütte

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia