Medienticker

Wer ist hier verrückt?

Medien-News - Die tägliche Newsletter-Auslese von Rüdiger Dingemann
27.11.2014. Vorschläge des EU-Parlaments: Washington warnt vor Zerschlagung von Google & Jeff Jarvis über die Eurotechnopanik - Ein besonderes Jahr für den Kriegs- und Krisenjournalismus: Malte Daniljuk über den Mythos in der Auslandsberichterstattung - Der Westen als Auslaufmodell: Russische und chinesische Propaganda - Youtuber müsste man sein: Was Youtuber wirklich verdienen - Landleben: Sandra Kegel liest die Provinzromane von Stephan Thome bis Robert Seethaler - In memoriam: Peter Kurzeck war zu Lebzeiten ein Solitär.

Heute u. a.


Zitat des Tages
"Wer die Dummköpfe gegen sich hat, verdient Vertrauen." (Sartre)

Heute u. a.:

Vorschläge des EU-Parlaments
Washington warnt vor Zerschlagung von Google
(faz) - In einer ungewöhnlichen Aktion haben sich führende Politiker aus Washington in die Debatte um die Marktmacht von Google eingeschaltet. Eine Zerschlagung des Konzerns könne sich negativ auf die Handelsbeziehungen zwischen Amerika und der EU auswirken.

Rückblick auf ein besonderes Jahr
für den Kriegs- und Krisenjournalismus
(tp) - Der Mythos in der Auslandsberichterstattung am Beispiel des Ukraine-Konflikts in deutschen Medien. Von Malte Daniljuk

Russische und chinesische Propaganda
Der Westen als Auslaufmodell
(nzz) - China und Russland versuchen auf ihre Weise, Errungenschaften des Westens als überkommen darzustellen. Sie bedienen damit auch in westlichen Ländern ein Gefühl. Es ist nicht überheblich, dagegen anzutreten. Von Markus Ackeret

Youtuber müsste man sein
Was Youtuber wirklich verdienen
(guru) - Schicke Stuttgarter Nobelkarossen fahren wie Sami Slimani, riesige Prachtküchen besitzen wie daaruum oder sogar Mitglied im Club der Millionäre werden wie Michelle Phan oder PewDiePie. Klingt nicht übel. Es scheint so, als könnte man mit Videos bei Youtube reich werden. Richtig reich. Aber wie reich eigentlich genau?

Jeff Jarvis über
Eurotechnopanik
(zeit) - Deutsche Verleger erstarren in Fortschrittsfeindlichkeit, statt neue Technologien zu umarmen. Sogar das EU-Parlament haben sie mit ihrer Googlephobie angesteckt. Ein Gastbeitrag von Jeff Jarvis

Landleben
Es ist nicht mehr weit bis ins Tal
(faz) - Die Erfindung eines Gefühls: Natursehnsucht als Gegenpol zur Urbanisierung gab es bereits in der Romantik. Was macht den unheimlichen Erfolg der Provinzromane von Stephan Thome bis Robert Seethaler aus? Von Sandra Kegel

Übersetzung
Endlich mal was Heiteres
(dra) - Der 27-jährige Jun Wada überträgt Werke von Arno Schmidt ins Japanische

In memoriam
Peter Kurzeck war zu Lebzeiten ein Solitär
(fk) - Harry Oberländer hat den Schriftsteller, der seine unaufhörlichen, mäandernde Erinnerungen schreibend zu bändigen versuchte, anlässlich seines ersten Todestages porträtiert.

Goldmedia Trendmonitor 2015
Digitale Abonnements
(kress) - Abonnements werden bei den Nutzern immer erfolgreicher und sich 2015 auf den Medienmärkten noch stärker durchsetzen. Streaming-Dienste wie Spotify und Deezer wirbeln derzeit mit ihren digitalen Flatrates das Musikbusiness kräftig durcheinander. Prognosen gehen davon aus, dass sie bis 2018 bereits 35 Prozent der Gesamterträge der deutschen Musikindustrie generieren werden (GfK).

Gedanken über gelebte Menschlichkeit
Kenzaburo Oe: "Licht scheint auf mein Dach"
(dra) - In 19 Essays reflektiert der japanische Literaturnobelpreisträger Kenzaburo Oe über die Beziehung zu seinem behinderten Sohn Hikari und dessen späteren musikalischen Erfolg. Trotzdem sind sie mehr als nur autobiografische Notizen.

+ Theater-Nachtkritik
"Die Frau vom Meer" in Berlin
Wer ist hier verrückt?
(nt) - Am Deutschen Theater Berlin verstrickt Stephan Kimmig sich in Ibsens Netzen. Von Sophie Diesselhorst

"Glückskind" in Rostock
Das Wunder in der Tonne
(nt) - In Rostock inszeniert Hausregisseurin Nicole Oder den Roman von Steven Uhly ohne Kitschrand. Von Juliane Voigt

Veranstaltungskalender
19.11. - 7.12.14: Münchner Literaturfest
(welt) - Günter Grass, Martin Walser, Herta Müller: Das Literaturfest München setzt in diesem Herbst auf große Namen, aber auch auf gezielte Provokationen.

Musiktipp für den Abend
20.05 Uhr - WDR 3 - Konzert live
Klanglandschaft Portugal: "Ana Moura Ensemble"
Übertragung eines Konzerts der Reihe "Klanglandschaften" aus der Stadthalle Mülheim/Ruhr

Hörtipp für den Abend
22.03 Uhr - SWR2 - Hörspiel-Studio
"Alle Vögel fliegen hoch, alle Schafe fliegen hoch, alle Engel fliegen hoch"
Hörstück von Ulrike Haage - Mit Texten von Leonora Carrington - Musik und Realisation: Ulrike Haage (Produktion: br 2012)

TV- & Hörtipps für den Tag
siehe TV/Radio

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei


Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Donnerstag

Ukraine, YouTube, SRF3
Die Medienauslese
(6 vor 9) - von Ronnie Grob
1. - Picture power: Pausing the moment (bbc)
2. - Kriegs- und Krisenjournalismus (heise)
3. - Der Westen als Auslaufmodell (nzz)
4. - Was Youtuber wirklich verdienen (guruticker)
5. - Musik beim Schweizer Radio und Fernsehen (facebook)
6. - The Sun had 7ft safe with 30 years ...(theguardian)

Efeu - Die Kulturrundschau

Dadaisten auf Speed
Die NZZ feiert Mussorgskys "Chowanschtschina" und Mikhail Kazakovs bronzene Kehle in Stuttgart. Die NZZ sah den erfolgreichsten Film in der südkoreanischen Geschichte: über die Seeschlacht gegen Japan 1597. Die taz snobbt die Besucher von "Monsieur Claude". Der Tagesspiegel wippt zum Rap von Haftbefehl - trotz Nutten-und-Bitches-Scheiß. In der SZ fordert Jessica Chastain: mehr Rollen für Frauen neben Frauen. In der Zeit deckt Patrick Modiano ein Geheimnis auf.

9Punkt - Die Debattenrundschau
Mit dem Blutdruck eines Bomberpiloten
In Zeit online polemisiert Jeff Jarvis gegen die deutsche "Technopanik". Die Welt beschreibt, wie die Linkspartei ihr Geschichtsbild zementiert, während Sonja Margolina in der NZZ zeigt, wie Wladimir Putins eurasische Ideologie funktioniert. Bei den Krautreportern erzählt Richard Gutjahr, wie zwei Bloggerinnen die CSU-Politikerin Christine Haderthauer zu Fall brachten. Das Schicksal der Gurlitt-Sammlung bewegt die Feuilletons nach wie vor.

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) - 27.11.2014

Reisen & lesen
HarperCollins bietet Ebooks im Flugzeug an
(brp) - Gehe dorthin, wo Deine typischen Kunden sind - nach dieser Devise schaltet Amazon besonders in Bahnhöfen und ICE-Zügen seit Jahren Kindle-Anzeigen. Und nach diesem Motto kooperiert HarperCollins mit JetBlue. Kunden der amerikanischen Fluglinie erhalten an Bord Zugriff auf eine Auswahl an Bestsellern des US-Verlags.

Mit Auszeichnung

Der Kulturförderpreis 2014
(3sat) - In ganz Deutschland setzen sich Unternehmen für Kunst und Kultur ein. Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft und seine Partner "Süddeutsche Zeitung" und "Handelsblatt" verleihen daher seit 2006 jährlich den Deutschen Kulturförderpreis - als einzige bundesweite Auszeichnung für unternehmerische Kulturförderung.

Dichterisches Erntefest
Literaturpreise und Preislandschaft im deutschsprachigen Raum
(ltk) - Eine kleine Einführung von Thomas Stachelhaus

+ Literatur online
(ltk) - Helmut Kury: "Im Gehirn des Bösen"
(ltk) - Thomas Piketty: "Das Kapital im 21. Jahrhundert"
(ltk) - Felix Hartlaub: "Aus Hitlers Berlin"
(ltk) - Jörg Deuter: "Gert Schiff"
(ltk) - Anton Corbijn: "Looking at a most wanted man"
(ltk) - Hans Magnus Enzensberger: "Tumult"

+ Neues auf faustkultur.de
Holzwege: Der Philosoph Thomas von Aquin
(fk) - hielt die Hinrichtung von Häretikern für legitim und wurde etwa 50 Jahre nach seinem Tod für heilig erklärt. Otto A. Böhmer hat ihn zweimal aufgesucht: als er umfänglich leidend in einen Widerspruch geriet und von höherer Warte aus.

+ Literatur im Hörfunk
Lässt sich Demenz verhindern?
(dra) - Michael Nehls: "Die Alzheimer-Lüge"

Kulturtipps
(dra-audio) - 27.11.2014

IT-News

Schlechte Woche für Google
Schmeißt Apple die Suche jetzt auch noch vom iPhone?
(mee) - So unterschiedlich kann die Wahrnehmung sein: Apple befindet sich auf einem ungeahnten Höhenflug und Google kommt dagegen aus den schlechten Nachrichten scheinbar gar nicht heraus. Seit Anfang der Woche belastet die Berichterstattung über die vermeintliche Aufspaltung durch die EU den Internet-Konzern und jetzt auch noch das Gerücht, dass Apple erwägen würde, Google als Standard-Suche vom iPhone zu verbannen.


Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Produktionsstress, Konferenzen, überlaufende Postfächer
Freie Textchefin, Autorin & weitere Standbeine
(jour) - Wenn Mila Hanke per Mail ein Thema vorschlägt und ein Redakteur nicht antwortet, fallen ihr etliche Gründe für das Schweigen ein - aus eigener Erfahrung. "Viele freie Kollegen denken in so einer Situation, dass das Magazin kein Interesse hat. Dabei fallen Themen oft aus Zeitmangel unter den Tisch. Es lohnt sich, wenn man dranbleibt."


TV/Radio, Film + Musik-News

Tina Turner
Die Queen of Rock im Ruhestand
(dra) - Sängerin feierte gestern ihren 75. Geburtstag

Kino
In "Phoenix" erstarrt Nina Hoss
(fk) als Auschwitz-Überlebende Nelly dramatisch in schwelenden Ruinen

ARD will
Digitalradio zu entwickeln
(ots) - Die ARD will den Umstieg zur Radioverbreitung via DAB+ konsequent vorantreiben. Aus Sicht des Senderverbunds ist Digitalradio eine relevante Verbreitungsplattform mit hohem Mehrwert für Hörerinnen und Hörer. Die Simulcastphase, also die gleichzeitige Radioverbreitung über UKW und DAB+, soll so lange wie nötig und so kostengünstig wie möglich gehalten werden. Gleichzeitig sollen die Nutzer ausreichend Zeit für eine Umstellung auf den digitalen Verbreitungsweg bekommen.

Große Darstellerin
Schauspielerin Annemarie Düringer gestorben
(3sat) - Die Burgtheater-Schauspielerin Annemarie Düringer ist am 26. November 2014 - ihrem 89. Geburtstag - im niederösterreichischen Baden gestorben. "Mit Annemarie Düringer verliert die Burg eine ganz große Schauspielerin", erklärte die Intendantin der renommierten Bühne, Karin Bergmann.

Liedermacherin
Geschichten über die Liebe zum Lachen und zum Weinen
(dra) - Suli Puschban hat ein Album mit Liedern für Erwachsene gemacht

Radio mit Zunder

Dokumentarfilm "Zündfunk Radio Show"
(taz) - Seit 40 Jahren stellt sich die Radiosendung "Zündfunk" gegen den bayerischen Mainstream. Ein Film des br gewährt nun tiefe Einblicke.

Kleine Sprachen
Hip-Hop auf Platt
(dra) - Reinhard Goltz wanrt vor einer Gefährdung des "Kulturguts" Minderheitensprache - Wie gefährdet sind Sprachen wie Friesisch oder Sorbisch? Damit beschäftigt sich eine Berliner Konferenz. Bei der Bewahrung des "Kulturguts" Minderheitensprache sei insbesondere der Staat gefordert, meint Reinhard Goltz vom Institut für niederdeutsche Sprache.

TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...

Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Klopapier, Spülmittel, Öl in WGs
Endlich gerecht App-gerechnet
(sp) - Schon wieder ich? Wer glaubt, in seiner WG ständig den Einkauf zu übernehmen, den könnte eine neue App beruhigen: Sie rechnet aus, wer am Monatsende wie viel zahlen muss.

Fotografie
Was vom Krieg übrigbleibt
(dra) - "Conflict, Time, Photography" in der Tate Modern in London

Historischer Glanz für die DDR
Werner Tübkes gigantisches Panoramabild
(3sat) - 1722 Quadratmeter, 123 Meter Länge, 14 Meter Höhe, mehr als 3000 Figuren: Werner Tübkes Panoramabild des Bauernkrieges im thüringischen Bad Frankenhausen bricht fast jeden Rekord. Es entstand als offizielles Auftragswerk der DDR-Regierung zum Gedenken an die Bauernaufstände vor 500 Jahren. Fertig wurde es, als gerade ganz andere Aufstände der DDR ein Ende machten. Was bedeutet das Riesenbild heute, 25 Jahre nach der Maueröffnung?

Das Kalenderblatt für den
331. Jahrestag bzw. den 735.566. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das heutige Zitat lieferte Wolfram Schütte

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia