Medienticker

Smartwatchjournalismus

Medien-NewsDie tägliche Newsletter-Auslese von Rüdiger Dingemann
04.11.2014. Smartwatches: Jürgen Vielmeier über die "große Chance auf ein erfrischend zurückhaltendes Nachrichtenmedium" - Zu wenig Spaß, zu wenig Dialog: Die fünf größten deutschen Verlagshäuser im Social Web - Rundfunkbeitrag: Deutschlands Richter sehen fern, weiß Michael Hanfeld - Erdogan not amused: Karikatur verärgert türkischen Präsidenten - Bildjournalisten: Dumping bei Burda + Ketil Björnstad & John Donne: Alte Leidenschaften rosten nicht + News aus der "Hanseplatte": Gereon Klugs "Low Fidelity".

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Die Religionen sind nur die Trusts des Aberglaubens." (Jacques Prevert)

Heute u. a.:

Smartwatchjournalismus
Die große Chance auf ein erfrischend
zurückhaltendes Nachrichtenmedium

(nw) - Smartwatches sind das neue Gadget, das wir nach dem Willen der Industrie bald immer mit uns führen. Da versteht es sich fast von selbst, dass progressive Medienhäuser hierin ihre große Chance sehen. Bei frühen Angeboten konkurrieren zwei Ansätze; einer davon könnte die Online-Nachrichtenflut endlich erträglicher machen. vonJürgen Vielmeier

Ketil Björnstad & John Donne
Alte Leidenschaften rosten nicht
(je) - Für "A Passion For John Donne" vertonte Ketil Bjørnstad mit Håkon Kornstad und dem Osloer Kammerchor Texte des englischen Poeten John Donne.


Zu wenig Spaß, zu wenig Dialog
Die fünf größten deutschen Verlagshäuser im Social Web
(mee) - Social-Media-Redakteure sind in fortschrittlichen Verlagen ein fester Bestandteil der Redaktionen. Gleichzeitig verschlafen aber viele Medienhäuser, soziale Medien so zu nutzen, dass sie die eigene Positionierung bzw. das eigene Image stärken. Beim sogenannten Employer Branding besteht vielfach noch Nachholbedarf.

Rundfunkbeitrag
Deutschlands Richter sehen fern
(faz) - Man will ARD und ZDF nicht sehen? Oder man kann es gar nicht? Oder empört sich als Unternehmer über krasse Ungleichbehandlungen? Alles für Richter ohne Bedeutung: Wer gegen den Rundfunkbeitrag klagt, hat keine Chance. Von Michael Hanfeld

Erdogan not amused
Karikatur verärgert türkischen Präsidenten
(sp) - Eine Karikatur, die den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan aufs Korn nimmt, sorgt für Ärger. Weil die Zeichnung in einem deutschen Schulbuch abgedruckt wurde, hat das türkische Außenministerium nun Deutschlands Botschafter in der Türkei einbestellt. (Die Stuttgartet Zeitung zeigt die Karikatur "Türken in Deutschland - Eine Erfolgsgeschichte" von Greser & Lenz, die 2011 in der FAS erschienen war: Zu sehen ist u. a. ein Zähne fletschender Kettenhund, auf dessen Hütte "Erdogan" steht.)

Bildjournalisten
Dumping bei Burda
(djv) - Der DJV-Verbandstag in Weimar hat die aktuellen Geschäftspraktiken des Burda-Konzerns verurteilt, die sich an Bildjournalisten und Fotoagenturen richten.

Hamburger Plattenladen

News aus der "Hanseplatte"

Gereon Klug: "Low Fidelity"
(dra) - Der Hamburger Plattenhändler Gereon Klug ist vor allem für eins bekannt: seine inzwischen nahezu legendären Newsletter für seinen Laden "Hanseplatte". Seine humorvoll-ironischen Geschichten rund um die Popkultur sind jetzt als Buch erschienen.
Von Andi Hörmann


Musiktipp I für den Abend

20.05 Uhr - WDR 3 - Konzert
"Geburtstagsalbum - 40 Jahre Hilliard Ensemble"
Aufnahme aus dem Kulturforum Franziskanerkloster, Paterskirche
hier im Livestream

Musiktipp II für den Abend
21.03 Uhr - SWR2 - Jazz Session
"My Favorite Discs"
"Kip Hanrahan "Coup de Tête" von 1982" Am Mikrofon: Harry Lachner
hier im Livestream

Hörtipp für den Abend
22.03 Uhr - SWR2 - ars acustica
"Das Hörspiel vom Hörspiel 2014"
Werke aus dem Wettbewerb um den Karl-Sczuka-Preis 2014
hier im Livestream

TV- & Hörtipps für den Abend
siehe TV/Radio

Veranstaltungskalender
(cm) - Krimilesungen bis zum 8. November 2014

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am Dienstag

Focus, Smartwatch, Rundfunkbeitrag

Die Medienauslese
(6 vor 9) - von Ronnie Grob
1. - Wie islamophob ist der "Focus"? (zeit)
2. - Deutschlands Richter sehen fern (faz)
3. - Doppelagenten der Comedy (haz)
4. - Zurückhaltendes Nachrichtenmedium (netzwertig)
5. - Konfetti für den Weilchenbeschleuniger (spiegel)
6. - When You Read News Online (geekculture)

Efeu - Die Kulturrundschau

Das Pathosbehaftete, Apodiktische der Manifeste
Die Welt begutachtet das Stadtplaner-Manifest "100 Prozent Stadt" und findet es reichlich selbstgefällig. Die NZZ zieht den Hut vor Mircea Cartarescus psychedelischem Meisterwerk "Die Flügel". Im Standard erklärt die Filmregisseurin Eszter Hajdu: Es gibt kein Romaproblem in Ungarn, aber ein Neonaziproblem. Der Fotoblogger Eric Kim erklärt, was man von dem großartigen Garry Winogrand lernen kann, dessen Fotos gerade in Paris ausgestellt werden. Die Berliner Zeitung hört beim Jazzfest zwei Hippiemädchen und einen zugewachsenen Zausel phantastische Musik machen.

9Punkt - Die Debattenrundschau
Wessen Wahrheit ist wahr?
New Republic erklärt, wie und warum das deutsche Fernsehen amerikanische Stars traumatisiert. In der FR denkt Brendan Simms ebenfalls über ein deutsches Problem nach und findet die britische Lösung. Huffpo.fr deckt Verbindungen zwischen dem iranischen Regime und der extremen Rechten in Frankreich auf. In der taz schreibt der ukrainische Journalist Juri Durkot über die Wahlfarce in den ukrainischen Separatistengebieten.

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) - 4.11.2014
 
+Trakl-Nachtrag
Lasst ihn in seiner Einsamkeit!
(ltk) - Zum 100. Todestag des österreichischen Dichters Georg Trakl. Von Dieter Kaltwasser
Grauenhaftes Spiel mit Religionen
(ltk) -Zu Georg Trakls Gedicht "Die tote Kirche". Von Thomas Anz
Trauer über den Tod Georg Trakl
s
(ltk) -Zu einem Gedicht Else Lasker-Schülers aus dem Jahr 1917. Von Thomas Anz
Georg Trakls poetische Existenz

(ltk) - Zu Rüdiger Görners dichter Werk- und Lebensschau des österreichischen Lyrikers. Von Sebastian Thede

"Lächerlich und abstrus"
Nonnenmacher wehrt sich gegen Ulfkottes Behauptungen
(na) - Der FAZT-Mitherausgeber Günther Nonnenmacher bezieht erstmals öffentlich Stellung zu den Manipulationsvorwürfen eines ehemaligen Redakteurs

Zuwachs durch Zukauf
Bonnier übernimmt IglooBooks 
(bb) - Richard Johnson will das Bonnier-Umsatzvolumen in Großbritannien bis 2016 auf rund 100 Millionen Pfund verdoppeln, und ist auf diesem Weg jetzt ein gutes Stück weiter: Bonnier Publishing kauft den Kinderbuch- und Ratgeberverlag IglooBooks.

Verleger gründet Agentur 
Altepost vermittelt Autoren
(bb) - Klaus Altepost, bis Ende März 2014 Verleger des Gütersloher Verlagshauses, hat sich zum 1. November selbstständig gemacht - mit der Agentur Altepost 2015.

Wie digital ist Ihre Bibliothek?
Imagekampagen "Netzwerk Bibliothek" ausgerollt
(bb) - Der Bibliotheksverband dbv hat eine Aktionsseite zur laufenden Imagekampagne "Netzwerk Bibliothek" gestartet: Unter www.netzwerk-bibliothek.de sind unter anderem mehr als 2.000 Veranstaltungen gelistet. Auf der Seite informieren die Bibliotheken außerdem verstärkt über ihre digitalen Angebote.

+ Neues auf faustkultur.de
Marie-Luise Scherer
(fk) - in der Berliner Akademie der Künste

Spaziergang durch den literarischen Herbst
(zeit) -Nieselregen, Graupel und was sonst noch auf uns einprasseln wird. Macht nichts! Schauspieler Thomas Sarbacher liest, eine Woche lang. Eine fünfteilige Literaturreihe

+ Literatur online
(int) - Heinrich Steinfest: Der Allesforscher

+ Neues von der Hotlist
(hot) - Reinhard-Priessnitz-Preis 2014 für Robert Prosser
(hot) - Die Achilla Presse funkt SOS. Von Meinolf Reul
(hot) - Gina Kaus beim Wiener Metroverlag. Von Senta Wagner


ORF-Bestenliste
(orf) - Das Voting vom November 2014.

+ Comic-Kritik online
(int) Alfred: "Come Prima"
Requiem for a dream
Ville Tietäväinen: "Unsichtbare Hände"
(tm) - Der Marokkaner Rashid bricht nach Europa auf, in der Hoffnung, dort genug Geld für seine Familie verdienen zu können. Doch sein Traum von einer besseren Welt wird gnadenlos an der Wirklichkeit zerschellen. Der finnische Comicautor Ville Tietäväinen hat Rashid und dessen Schicksal zwar frei erfunden, doch es steht exemplarisch für Tausende Flüchtlinge, und es geschieht Jahr um Jahr wieder. "Unsichtbare Hände" ist eine bewegende Graphic Novel über ein immer drängenderes Thema. BORIS KUNZ hat Rashid auf seiner Reise begleitet.

+ Literatur im Hörfunk
Stimmengewirr aus Angola
António Lobo Antunes: Kommission der Tränen
(dra) - Von Sigrid Löffler

Gert Voss
Eine Art von Begnadung
(fr) - Auf dem Tisch liegen 292 Seiten, die an Gert Voss erinnern und dem im Juli gestorbenen einzigartigen Schauspieler ein Denkmal setzen.

Originalton

Mädchenhände
(dra) - Von Marianna Salzmann

Kulturtipps
(dra-audio) - 4.11.2014

IT-News

Suchmaschinenkonzern
Investoren schielen auf Googles Milliarden-Rücklagen
(faz) - Apple hat sich jahrelang geweigert, seine Rücklagen mit den Investoren zu teilen - musste dann aber mehr als 100 Milliarden Dollar ausschütten. Jetzt haben die Finanzmärkte den Geldberg von Google im Visier.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Spiegel Online-Party
Feiern am Rande des Nervenzusammenbruchs
(mee) - Spiegel Online feiert an diesem Montag den 20. Geburtstag mit einem rauschenden Fest. Im Foyer des Verlagsgebäudes begrüßt eine überdimensionale Disco-Kugel die Gäste. Erwartet werden u.a. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble und Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz. Die Fantastischen Vier sind für ein Konzert gebucht. Während vordergründig gute Laune befohlen ist, brodelt es hinter den Kulissen. Im Verlag wird befürchtet, dass es auf der Feier zum Eklat kommen könnte.

Flexible Arbeitszeitregelungen als
Erfolgsmodelle für moderne Unternehmen
(publiz) - Arbeit im 21. Jahrhundert funktioniert nach anderen Maßstäben und Regeln als in der Vergangenheit. Es fehlt an jungen Kräften, ältere Arbeitnehmer müssen und wollen den Renteneintritt nach hinten schieben. Zudem fordert die aktuelle Generation "Y" flexiblere Karrierewege und Beschäftigungsmodelle. All das hat auch Auswirkungen auf künftige Arbeitszeiten, schreibt Ulrike Hellert in ihrem Praxisbuch "Arbeitszeitmodelle der Zukunft" und verweist dabei nicht zuletzt auf den übergreifenden Wunsch der Arbeitnehmer aller Altersstufen, "Lebensqualität und Arbeitsleistung besser auszugleichen". Von Oliver Ibelshäuser

TV/Radio, Film + Musik-News

Bollani plays Zappa
Geschüttelt, nicht gerührt
(je) - Man kann sich nur wenige Musiker vorstellen, in deren Händen das musikalische Erbe des genialen Frank Zappa so gut aufgehoben wäre, wie in jenen des italienischen Jazzpianisten Stefano Bollani. Denn in Bollanis nicht selten schalkhafter Musik blitzten immer mal wieder Zappaeske Elemente auf mit der eigenen Big Band


+ hin+reingehört
Is this the album of the year?
(tm) -Mercury Music Prize Award 2014
Porträt Gänsehaut
(dra) - Chris Walden veröffentlicht neue CD "Full On!"

RTL Group hübscht sich auf ...
... und übernimmt Mehrheit an StyleHaul
(turi2) - Die RTL Group findet Gefallen an Mode und übernimmt die Mehrheit am Multichannel-Fashion-Netzwerk StyleHaul. Für 107 Mio Dollar stockt der luxemburger Medienkonzern seinen Anteil von bislang 22,3 % auf 93,6 % auf.

Was wird uns vorgespielt im Spielfilm?
Lässt sich die Realität im Dokumentarfilm aussparen?
(fk) - Werden die Grenzen zwischen tendenziöser Fiktion und wahrhaftiger Dokumentation gerade aufgehoben? Oder gab es sie nie? Thomas Rothschild berichtet vom 57. Internationalen Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm, so wie von Denunziationen.

Stanislaw Lem
"Solaris" auf der Opernbühne
(dra) - Patrick Kinmonth inszeniert den Klassiker in Köln
Der Roman "Solaris" von Stanislaw Lem gilt als Meisterwerk der Science-Fiction-Literatur. In Köln wurde die Geschichte außerirdische Intelligenz, Traum und Wirklichkeit als Oper inszeniert - mit Erfolg, meint unser Rezensent.

TV+Radio Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Hörgame
"Blowback"
(dra) - Start des Blogs über die Entwicklung eines neues Hörspielformats - Die Hörspielabteilung von Deutschlandradio Kultur entwickelt derzeit ein neues Hörspielformat, das Anfang 2015 im Radio und mit einer App präsentiert wird. In "Blowback" sind Sie die Hauptfigur! In unserem Hörgame-Blog präsentieren wir Eindrücke aus dem Entstehungsprozess.

Mehr im Radio ...

Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Besetzt, umkämpft, umstritten
Die "Rote Flora" in Hamburg
(3sat) - Die "Rote Flora" in Hamburg ist seit einem Vierteljahrhundert alternatives Kulturzentrum und Trutzburg der autonomen Szene. Der Haupteingang ist zugemauert, am Seiteneingang fehlt der Türgriff. Rein kommen Sympathisanten, Politiker oder die Presse nur selten. Wir durften - ausnahmsweise.

Das Kalenderblatt für den
308. Jahrestag bzw. den 735.543. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das heutige Zitat lieferte Wolfram Schütte

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia