Medienticker

Fragwürdige Vertraulichkeiten

Medien-News - Die tägliche Newsletter-Auslese von Rüdiger Dingemann
22.10.2014. Leistungsschutzrecht: VG Media will Entscheidung vom Bundeskartellamt - Das Pro & Contra von Hintergrundgesprächen diskutiert die taz - Lieber Sensationen: Warum die Wahrheit im Netz niemanden interessiert - Zukauf: Bertelsmann kauft E-Learning-Plattform - Martin Walser: "Solche wie mich verachte ich, mich aber nicht" - ARD & ZDF: Echternacher Springprozession der Öffentlichrechtlichen - Säuferleben: Über Charles Jacksons "Das verlorene Wochenende" + Der Mann mit dem abseitigen Blick: Zum Tod des Fotografen René Burri.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Wenn ein intelligenter Mensch die falsche Sache vertritt, ist das noch schlimmer, als wenn ein Dummkopf für die richtige eintritt." (Georges Clemenceau)

Aktualisiert: + 14:30 Uhr

Heute u. a.:
+ Watergate-Journalist
Ex Washinton-Post-Chefredakteur Ben Bradlee ist tot
(sp) - Er enthüllte als Chefredakteur Richard Nixons Lügen über Watergate und zwang den amerikanischen Präsidenten zum Rücktritt: Ben Bradlee ist im Alter von 93 Jahren gestorben.
Interview mit dem
(dra-audio) - Amerikanisten Winfried Fluck (04:16 Min)

Tür auf für Satire











(Video, ab 27:30)
Mit Petition zurück in den Bundestag

(turi2) - Fans der just vom Bundestag ausgesperrten "heute-show" kämpfen mit ihren Unterschriften um den erneuten Einzug der Satire-Sendung in das hohe Haus. (Video, ab 27:30)
Zur rechtlichen Zulässigkeit
(telm) - satirischer Berichterstattung aus dem Bundestag. Ein Kommentar von Rechtsanwalt Dr. Jonas Kahl, LL.M.

Fragwürdige Vertraulichkeiten
Pro und Contra Hintergrundgespräche
(taz) - "Der Spiegel" hat unautorisierte Zitate aus einem Hintergrundgespräch gedruckt. Aber sind solche Runden für Journalisten überhaupt sinnvoll?

Leistungsschutzrecht
VG Media will Entscheidung vom Bundeskartellamt
(kress) - Nachdem Google das Bundeskartellamt in einem Schreiben um eine formelle Feststellung gebeten hatte, in Sachen Leistungsschutzrecht untätig zu bleiben, setzt nun auch die VG Media ihre Hoffnungen in das Bundeskartellamt. Es soll eine Entscheidung treffen, gegen Google vorzugehen oder nicht.

Der Mann mit dem abseitigen Blick
René Burri ist gestorben
(sz + 3sat) - Seine Fotos großer Persönlichkeiten machten ihn berühmt. Doch René Burris Werk war weit vielfältiger. So machte er sich auch mit eindringlichen Aufnahmen des deutschen Mauerbaus einen Namen. Am 20. Oktober 2014 starb der Schweizer im Alter von 81 Jahren in Zürich.
"Mit einer Kamera kann man das Leben für einen Moment festhalten."
(René Burri, 9.4.1933 - 20.10.2014)
Im Diogenes erscheiint sein Werk. Für Produktion und internationale Lizenzausgaben besteht eine Kooperation mit dem Verlagshaus Steidl in Göttingen. - Den Auftakt mach "Mouvement", der Begleitband zur gleichnamigen Ausstellung von René Burri im Maison Européenne de la Photographie in Paris (September/Oktober 2014) erscheint im Dezember 2014.
(int) Arpad A. Busson Foundation: Cuba in Revolution

Krachend verloren
Digitale Vernetzung in Deutschland
(sz) - Sigmar Gabriel moniert, dass Deutschland nicht ausreichend vernetzt ist. Seine Idee ist, bis 2017 fast eine halbe Milliarde Euro an Fördergelder in eine sogenannte "Smart Service Welt" zu investieren. Die digitale Agenda bleibt hinter ihrem ausgegebenen Ziel zurück.

Martin Walser
Solche wie mich verachte ich - mich aber nicht
(faz) -Was die Tagebücher der Jahre 1979 bis 1981 über den Beobachtungsexperten Martin Walser, den Literaturbetrieb und Leipziger Fußmatten verraten - und wie sich dieser Autor jeder Belangbarkeit entzieht. Von Peter Hamm

Säuferleben
Charles Jackson: "Das verlorene Wochenende"
(3sat) - Er war Schriftsteller und Alkoholiker. Sein Scheitern als Künstler machte er zu Literatur. Sein Roman "Das verlorene Wochenende" von 1944 beschreibt das lange Wochenende eines Säufers in Manhattan, die Jagd nach Geld und Whiskey-Flaschen, das psychische Auf und Ab, Panikanfälle und Wohlbefinden. Ein Welterfolg.

Lieber Sensationen
Warum die Wahrheit im Netz niemanden interessiert
(welt) - Was sucht man im Internet: seriöse Berichte und tiefgründige Reportagen? Wohl kaum. Am meisten werden in sozialen Netzwerken schräge Sensationen geteilt, die oft auch falsche Informationen enthalten.

ARD & ZDF
Echternacher Springprozession
(hb) - Die Öffentlich-Rechtlichen dürfen für viel Geld einen Jugendsender im Internet starten, der schlichtweg überflüssig ist. Der neue Kanal soll jetzt doch noch kommen, obwohl ihn niemand so recht braucht. von Hans-Peter Siebenhaar

"Meilenstein"
Bertelsmann kauft E-Learning-Plattform
für einen dreistelligen Millionen-Betrag
(mee) - Bertelsmann kauft für einen mittleren dreistelligen Millionen-Dollar-Betrag den amerikanischen Online-Bildungsanbieter Relias Learning. Etwa eine halbe Milliarde Dollar machen die Gütersloher also locker, um ihre dritte Geschäfts-Säule, digitale Bildungsangebote, zu stärken. Relias hat sich auf Fortbildung im Gesundheitssektor spezialisiert.

Lesungen, Konzerte + Veranstaltungen im Oktober 2014
(gue) - Mit über 100 Autoren und 300 Terminen ...
Ausgewählte Termine interessanter Krimilesungen
(cm) - zum 25.10. 2014
Konzerttipps
(cm) - Live im Herbst 2014

Hörtipp für den Abend
20.03 Uhr - Bayern2 - "Lange nichts gehört von Dylan Thomas"
Zum 100. Geburtstag (27.10.) von Friedrich Ani & Martina Boette-Sonner
hier im Livestream

Musiktipp I für den Abend
21.04 Uhr - RBB kulturradio - Musik der Gegenwart
"25 Jahre Kreuzberger Klangwerkstatt" mit Ulrike Klobes
hier im Livestream

Musiktipp II für den Abend
22.00 Uhr - WDR 3 - Jazz "New Orleans Breakdown"
Zur Schöpfungsgeschichte des Jazz mit Bernd Hoffmann
hier im Livestream

TV- & Hörtipps für heute
siehe TV/Radio

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am Mittwoch

Banksy, Bundestag, Excel
Die Medienauslese
(6 vor 9) - von Ronnie Grob
1. - Berichterstattung aus dem Bundestag (telemedicus)
2. - Proteste gegen Drehverbot (taz.de)
3. - Das nervt an Journalisten (blog.tagesanzeiger)
4. - Wirbel um Falschmeldung (berliner-zeitung)
5. - BBC to publish "right to be forgotten" ... (bbc)
6. - Excel Extrem (youtube)

Efeu - Die Kulturrundschau

Präsenz des Ungefähren
Die taz lernt von südostasiatischer Kunst in Istanbul, wie sinnlich politische Aufklärung sein kann. Die NZZ bewundert die stumme Aufgeladenheit in den Bildern Edouard Vuillards. Zeitonline fragt, wie stereotyp männliche Popstars sind. Die Nachtkritik erklärt, was Wolfgang Wagner und Fidel Castro gemeinsam haben. Beim Theaterdebüt des Filmemachers Wenzel Storch weisen Gefäße Gottes der Welt neue Wege zur Sexualität.

9Punkt - Die Debattenrundschau
Auf ein jüngeres Publikum zugeschnitten
Die SZ staunt über die Logistik von Amazon. Der postkoloniale Faschist Dieudonné gründet in Frankreich eine Partei, denn der Front national ist ihm nicht mehr antisemitisch genug, berichtet Médiapart. Die Hauptquelle der Gewalt in der Welt ist nicht der Krieg, sondern die Familie, schreibt Björn Lomborg in der Welt. Die NZZ beschreibt die pikierten Mienen der grauen Eminenzen des Dschihad angesichts der Erfolge der IS-Miliz. Die NZZ schildert auch die immer schwierigere Arbeit freier Kriegsreporter. Und Spiegel online wird zwanzig und hält Rückschau.

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) - 22.10.2014

Vor 50 Jahren
Jean Paul Sartre lehnt den Literaturnobelpreis ab
(dra) - Er wehrte er sich zeitlebens gegen den Status einer "Institution". Er wollte allein auf seine eigenen Mittel vertrauen und misstraute Ehrungen - zumal durch eine kleine Elite im Nobelpreiskomitee.

Die Martenstein-Kolumne und der Aufschrei

um die "Affenhorde der zornigen weißen Journalisten"
(mee) - Feminismus und Gender-Fragen sorgen im Web gerne mal für hitzige Debatten. Wenn dann noch Rassismus-Vorwürfe, "zornige weiße Journalisten" und eine vermeintliche "Affenhorde" in einer Kolumne von Harald Martenstein dazukommen, ist der Geschlechterkrampf perfekt.

dpa
Chef Gösmann verrät seine Strategie
(turi2) - Lebenszeichen vom Cheffe: Gut neun Monate nach seinem Start als Chefredakteur der dpa ist Sven Gösmann, 48, mit einem Konzeptpapier niedergekommen.

Amazon-Traffic
Diese Firmen machen den Giganten noch mächtiger
(or) - Wie Axel Springer und andere Affiliates Millionen verdienen, indem sie Amazon Kunden vermitteln

René Martens
Eine Frage der Definition
(frei) - Medienaktivitäten Bertelsmann hat die Übernahme der letzten Anteile von Gruner und Jahr als "Bekenntnis zum Journalismus" gepriesen. Es kommt aber darauf an, wie man den Begriff definiert

+ Neues auf literaturcafe.de
1_ Buchmesseimpressionen 2014
2_ Video-Tipp: Self-Publisher
3_ Eigene E-Books erstellen und verkaufen
4_ Dave Eggers "Der Circle"
5_ Amazons Kindle 2014 mit Touch-Display

+ Literatur online
 "All the Truth is Out" von Matt Bai
Als die Amerikaner den Skandal lieben lernten
(sz) - Der US-Journalist Matt Bai ist in Amerika so bekannt, dass er sich in "House of Cards" selbst verkörperte. In seinem neuen Buch erklärt er, wann die Skandalisierung der US-Politik begann.

Er hat seine Gründe
Hape Kerkeling ist eigentlich für das Lachen zuständig
(faz) - Nun hat er ein sehr trauriges Buch über seine Kindheit geschrieben. Eine Begegnung in Frankfurt. Von Volker Weidermann

Gedicht, Interpretation, Lesung
"Jahrmarkt" von Charles Simic
(faz) -Er hat die Gabe, fast jedes herkömmliche Ding so zu beschreiben, dass darin das Wunderbare sichtbar wird. Charles Simic mit seinem Gedicht "Jahrmarkt" in der Frankfurter Anthologie. Von Silke Scheuermann

+ Literatur im Hörfunk
Ein Land auf der Suche nach seiner Zukunft
(dra) - Charlotte Wiedemann: "Mali oder das Ringen um Würde"

Literatur aus Vietnam
Krieg, Flucht und Heimweh
(dra) - Wie vietnamesisch-stämmige Autoren sich mit ihrem Land befassen

Originalton
Gerda und die Schneekönigin
(dra) - Von Peggy Mädler

Schwarzweiße DDR
Wer sich erinnern möchte ...
(ndr1) - ... ist hier genauso richtig, wie derjenige, der erfahren möchte, wie es sein konnte, dieses kleinere Deutschland.
In memoriam oder ein "Bildroman"
"Das pure Leben"
Fotografien aus der DDR
Die frühen Jahre 1945-75 & Die späten Jahre 1975-90. Hrg. von Mathias Bertram - "Fast ein poetischer Blick auf die Welt - der kein romantischer: eher skeptisch & ironisch, nüchtern & ungeschönt, nicht ohne Heiterkeit." (Ralf Julke)

Foto: Band II, S. 127, Roger Melis: Almstatstraße, Berlin 1976.


Kulturtipps
(dra-audio) - 22.10.2014

IT-News

YouTube für Unternehmen II
Tipps für mehr Zuschauer
(upm) - Von Jan Tißler

Die Internet-Fakten 2014
2,4 Milliarden Nutzer, fast 9 Milliarden vernetzte Geräte
(wiwo) - Mehr als die Hälfte des gesamten Web-Traffics entfällt auf Media-Streaming und File-Transfer. Das unterstreichen auch die Daten des Video-Portals YouTube. Von Michael Kroker

LaterPay
Die Abrechnung
(gj) - Kann man mit Micropayment Geld verdienen? Die Antwort: Ja, das geht. Erstaunlich gut sogar, wenn auch mit Einschränkungen. Von Richard Gutjahr
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Dynamik - Teilhabe - Technik
Digitaler Journalismus als "Epochenwechsel"
(mee) - LfM-Studie zur Veränderung des Berufsbildes
Zusammenfassung der LfM-Schriftenreihe Medienforschung, Band 74

Da waren es nur noch zwei
Spiegel beendet Zusammenarbeit mit Kolumnistin Juli Zeh
(mee) - Noch in der vorvergangenen Woche kündigte der Spiegel für die folgende Ausgabe die Kolumne "Die Klassensprecherin" von Juli Zeh an. Im Wochenwechsel schreiben Zeh sowie Jan Fleischhauer und Jakob Augstein Kolumnen fürs Blatt. Doch im Spiegel Nr. 42 tauchte Juli Zeh dann gar nicht mehr auf. Die Autorin und das Magazin haben sich getrennt.

TV/Radio, Film + Musik-News

Deutscher Comedypreis 2014
"Männer bringen Leute zum Lachen, Frauen nicht"
(dra) - Comedian Senay Duzcu über Humor und Geschlecht
Senay Duzcu im Gespräch mit Liane von Billerbeck

Punk-Rock-Superstar
Keinen Versuchungen getrotzt
"Dancing With Myself"
Billy Idol legt mit 58 Jahren seine Autobiografie vor

(dra) - Er gehörte zur Keimzelle der Londoner Punkszene, stand mit Generation X ganz oben in den Charts und startete später eine Solokarriere in New York. Dass Billy Idol als Megastar fast zerbrochen wäre, lässt sich nachlesen in seiner offen-humorvollen Autobiografie.



Gibt es keine Platten-Millionäre mehr?
Oliver Schwesig über die Zukunft der Musikindustrie
(dra) - 2014 könnte das erste Jahr werden, in der in den USA keine Platin-Auszeichnungen vergeben werden, da keine Platte über eine Million mal verkauft wurde. Daran sollen Streaming-Dienste wie Spotify und Co. schuld sein.

Klassikgötter keineswegs unbescholten
Der Komponist, seine Gattin und die Geliebte
(dra) - Nicht nur Robert und Clara Schumann mit Johannes Brahms, auch viele andere Komponisten steckten in einer Art Dreierbeziehung. Wie sich das auf ihr Schaffen ausgewirkt hat, zeigt Joachim Reiber in seinem Buch "Duett zu Dritt"

Mutter zuhören!
Der ewige Geheimtipp
(zeit) - "Wer hat schon Lust zu denken, wie sie denken, die uns hassen?" Auch das zwölfte Album der Berliner Band Mutter stellt die richtigen Fragen zum Menschsein, zwischen punkrockkurz und pophymnenbreit. Von Jan Freitag
"Text und Musik"
Neue CD (reinhören) & Deutschland-Tour der Band um Sänger Max Müller
(dra) -Ihre Musik changiert zwischen Punk und Rammstein und gilt als "Diskurspop": Fast 30 Jahre ist die Berliner Band inzwischen alt und noch immer ist ihr der Massengeschmack zu fade. Mit ihrem neuen Album "Text und Musik" kehrt die Band nun zu ihren Punkrock-Wurzeln zurück. Es gibt aber auch Veränderungen.

Nachruf auf Peter Radszuhn
Seine Leidenschaft, sein Mut, seine Inspiration
(blz) - Seit der Gründung von Radio Eins hat er das Musikprogramm des Senders geleitet. Am Sonnabend ist Peter Radszuhn im Alter von 60 Jahren gestorben. Von Jens Balzer
Marius del Mestre erinnert sich an seinen Freund
(blz) - Wir dachten immer, wir sind unsterblich. Von Marius del Mestre

TV+Radio Tipps des Tages
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...

Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Toni Mahoni
Warum ist Zeit wichtiger als Geld?
(dra) - Toni Mahoni ist überzeugt: Zeit ist wichtiger als Geld. Warum er das so sieht, obwohl er immer knapp bei Kasse ist, erklärt der Berliner Schriftsteller, Sänger und Videoblogger im Interview.

(s. a. die Bücherschau)

Das Kalenderblatt für den
295. Jahrestag bzw. den 735.530. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das heutige Zitat fand Wolfram Schütte

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia