Medienticker

Kafka? Was ist Kafka?

Medien-News - Die tägliche Newsletter-Auslese von Rüdiger Dingemann
29.09.2014. Showdown vertagt: Spiegel-Chefredakteur auf Abruf - Den Medien die Totenglocke läuten: NZZ-CEO Veit Dengler über staatliche Presseförderung - Wie die taz durch die Medienkrise kommt, erklärt Verlagsgeschäftsführer Karl-Heinz Ruch - Juristentag: Schwanken zwischen Interessen von Urhebern, Nutzern & Verwertern - Satire vor Gericht: Joffe/Bittner vs. ZDF-"Die Anstalt - Der Körper als Angriff: Houellebecq im Fernsehen & Freiheit allen Körpersäften! Zwei neue Alben von Prince.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Dem Aphorismus vorzuwerfen, nur Teile der Wahrheit auszudrücken, kommt der Annahme gleich, die weitschweifige Rede könne sie voll und ganz ausdrücken" (Nicolás Gómez Dávila)

Aktualisiert: +17:30 Uhr

Heute u. a.:
+ Zeitungskongress 2014
Merkel warnt Zeitungsverleger
(kress) - "Mit Sparen nicht die Substanz aufs Spiel setzen"

Showdown vertagt
Spiegel-Chefredakteur auf Abruf
(turi2) - Galgenfrist: Das Gesellschaftertreffen am Freitagabend hat keine Lösung der "Spiegel"-Krise gebracht. Gruner + Jahr stützt Büchner - vorerst.
Im kleinen Kreis
(tages) - Beim informellen Gesellschaftertreffen des "Spiegel" fehlten wichtige Beteiligte: Angeblich war es ein Meeting von Chefredakteur Wolfgang Büchner mit Gruner + Jahr. von Tatjana Kerschbaumer

Satire vor Gericht
Joffe/Bittner vs. ZDF-"Die Anstalt"
(tp) - Seit Monaten schämen sich Journalisten für die ZEIT-Autoren Josef Joffe und Jochen Bittner, die über das als pressefeindlich verschrieene Landgericht Hamburg dem ZDF Äußerungen verbieten ließen, welche in der Satiresendung "Die Anstalt" gefallen sind oder angedeutet worden sein sollen. Von Markus Kompa



Schwanken zwischen
Interessen von Urhebern,
Nutzern und Verwertern
(iri) - Der 70. Deutsche Juristentag behandelte das europäische Urheberrecht als Schwerpunkt. Einen einheitlichen Standpunkt gab es auf der dreitägigen Konferenz dazu allerdings nicht.

Interview mit Stefan Niggemeier
"Die Säulen des Journalismus sind bedroht"
(fut) - Die futurezone sprach mit dem Journalisten und Medienkritiker über den Medienwandel, Crowdfunding und die Angst vor Google.

Staatliche Presseförderung
Den Medien die Totenglocke läuten
(nzz) - von Veit Dengler, CEO NZZ-Mediengruppe

Der Körper als Angriff
Houellebecq im Fernsehen
(faz) - Selbst Iggy Pop wirkt jung und agil neben ihm: Wie der Dichter Michel Houellebecq durch seine Auftritte im Fernsehen die Zuschauer und die ganze Welt verstört.

Hörspiel-Abend (1/12)
Ursendung - Bayern2 - 20.03 Uhr
Bulgakows "Meister und Margarita"
Übersetzung: Alexander Nitzberg
Komposition, Bearbeitung & Regie: Klaus Buhlert
""Meister und Margarita" - dieses Hörspiel wollte ich nicht aufnehmen - ich wollte es hören! Unbedingt! Am besten auf Russisch... Aber Russisch ist mir irgendwie abhanden gekommen - in meinem zweiten Leben in Westberlin. Ich hatte es vierzig Jahre nicht mehr sprechen wollen... Nix sprechen russisch... behauptet Woland im Roman - nachdem er am Patriarchenteich akzentfrei über Pilatus, Gott und die Welt geplaudert hat. Was also ist der Unterschied zwischen einer Fremdsprache und einer fremden Sprache?" Klaus Buhlert - mehr hier & im Livestream hier
Zweite Folge am 5. + 6. Oktober

Wie die taz durch die Medienkrise kommt
Von taz-Verlagsgeschäftsführer Karl-Heinz Ruch
(taz) - Der Online-Journalismus ist kaputt. Weil vielen Medien Klicks wichtiger sind als Geschichten. Weil niemand mehr den Überblick behalten kann, wenn die Welt nur noch in Eilmeldungen erklärt wird. Weil Werbung nervt, die umständlich weggeklickt werden muss. Weil sich auch in seriösen Online-Medien der Boulevard ausbreitet. Von Karl-Heinz Ruch
+ Die neue taz.am wochenende
Abschied von der Chronistenpflicht
(taz) - Weitsichtig, unsere taz-Gründungsväter und -mütter, schon damals, Ende der Siebziger, als sie unserer Zeitung ihren Namen gaben: die tageszeitung. Wurde im Laufe der Zeit taz draus, knapp und schnörkellos, ein Kurzwort mit bissigem, listigem Zischlaut am Ende. Und wer jetzt meint, taz klinge wie etwas, dem Luft entweicht, bis es schlaff nur noch herumliegt, der irrt. Von Felix Zimmermann
+ #20 Jahre Zeitung im Internet
Onlinejournalismus - Fluch oder Programm
(dra-audio) - Ein Gespräch mit Steffen Grimberg (08:02 Min.9

Im Seelenlabyrinth
Reiner Stach erklärt den jungen Franz Kafka
(3sat) - Es ist der dritte und letzte Teil von Reiner Stachs Franz-Kafka-Biografie. In "Kafka. Die frühen Jahre" (1883 - 1910) widmet sich der deutsche Biograf nun Kafkas Kindheit und Jugend, seinem Studium und den ersten Berufsjahren. Nach 18 Jahren Arbeit hat Stach sein Projekt damit abgeschlossen.
Kafka? Was ist Kafka?
(faz) - Ein Meilenstein der deutschen Literaturgeschichte ist jetzt komplett: Reiner Stachs dreibändige Kafka-Biographie. Wie sie entstand und was sie fast verhindert hätte, erzählt der Autor beim Besuch.
Onlinerezension
(int) - Reiner Stach: "Kafka. Die jungen Jahre"

Prince
Freiheit allen Körpersäften!
(zeit) - Nach jahrelangem Unabhängigkeitskampf veröffentlicht Prince gleich zwei Alben beim Warner-Konzern. Wer einmal Popkönig war, gibt sich eben ungern mit weniger zufrieden ... und produziert gleich zwei neue Alben: "Art Official Age" & "Plectrumelectrum" (reinhören)



Nicht erschrecken, Herr Nelson

(blz) - PlectrumElectrum, eingespielt mit dem Frauentrio 3rdEyeGirl, ist schlimm - über allem hängt eine Klassikrock-Aura mit abgestandenen Effekten. Auf Art Official Age hört man inspiriert melodiösen Neo-Soul und schicken Funk, fein und vielschichtig gearbeitet, oft wunderbar zärtlich effektreich, manchmal mit wirksamer Rocksoul-Hymnik aufgepumpt, meint Markus Schneider ...
 ... und eine Hörfunk-Rezension
(dra-audio) - von Martin Risel (10:51 Min)

Hörtipp für den Abend
JetztMusik - SWR2 - 23.03 Uhr
"Escalier du chant (1/4)" - hier im LIvesream
Ein Kunst/Musik-Projekt von Olaf Nicolai. Vorgestellt von Bernd Künzig

Lesungen + Veranstaltungen im September 2014
(gue) - Mit über 100 Autoren und 300 Terminen ...

Weitere TV- & Hörtipps

siehe unter TV/Radio, Film + Musik-News

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am Montag

Nacktbilder, Presseförderung, Amal Alamuddin
Die Medienauslese
(6 vor 9) - von Ronnie Grob
1. - blog-professionalisierung (wirres)
2. - Den Medien die Totenglocke läuten(nzz)
3. - Joffe, Jochen Bittner vsDie ZDF-"Anstalt" (heise)
4. - Wie die taz durch die Medienkrise kommt (taz)
5. - Wissenschaftsjournalismus (scilogs)
6. - Internationally acclaimed barrister Amal Alamuddin marries an actor (thebusinesswomanmedia)

Efeu - Die Kulturrundschau

Die Frage sitzt. Ein starkes Stück
Haben Sie wirklich nichts mitbekommen, fragt Elfriede Jelinek in ihrem NSU-Stück "Das schweigende Mädchen". Den Kritikern geht die Frage schwer nach. Nur Gerhard Stadelmaier stemmt sich in der FAZ gegen die Jelineksche Textflut. In der FR erzählt Ulrich Raulff, wie man liest ohne zu buchstabieren. Die SZ freut sich über die Florentine-Stettheimer-Ausstellung im Münchner Lenbachhaus und analysiert das Phänomen Helene Fischer. Sophie Charlotte Rieger bloggt über das Filmfestival in Hamburg.

9Punkt - Die Debattenrundschau
Sind wir jetzt die Amerikaner Europas?
Die FAZ am Sonntag glaubt nicht, dass Kinderschutz durch verschärfte Zensur zu erreichen ist. Rue89 erklärt die Proteste von Hongkong. Techcrunch löst den Nahostfonlilkt. Die FAZ fürchtet mit dem Philosophen Thomas Metzinger, dass die Amerikaner uns per Internet zur Kolonie machen. Carta flaniert durch eine neue Mall in Berlin und kriegt eine Depression. Die SZ hat keine Angst von Heinz Bude.

Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) - 29.09.2014

Ibsen-Preis-Eklat
Norwegischer P.E.N.-Chef revidiert Handke-Kritik
(3sat) - William Nygaard, Verleger und Chef des norwegischen P.E.N.-Clubs, hat seine Kritik an der Verleihung des Ibsen-Preises an Peter Handke revidiert, wie die österreichische Nachrichtenagentur APA berichtet.

Unter Übersetzern
Überlebensstrategien des intellektuellen Handwerks
(faz) - Wer hauptberuflich übersetzt, muss seine Arbeit meist durch Nebenjobs finanzieren. Wenn Übersetzer weiterhin so schäbig behandelt werden, trifft das den Kulturaustausch an empfindlichster Stelle.

+ Comic-Kritik im Hörfunk
"Der Stoff lag vor der Nase"
Comics über die Clubszene
(dra) - Das Künstlerduo Bringmann&Kopetzky zeichnet seit 25 Jahren & gilt als Chronist der Clubszene. In ihren Karikaturen fangen die beiden wechselnde Moden und Themen ein. Den Stoff für ihre Geschichten finden sie in der Realität des Nachtlebens.



+ Literatur online
(que) - Jonathan Kemp: "Londoner Triptychon"
Irgendwie pathologisch
(tm) - Waschkau / Bartoschek: "Muss man wissen!"
Vorsicht vor Frauen und Schnaps
(tm) - The Bodleian Library (Hg.): "Leitfaden für britische Soldaten 1944"

Gus & er
Kinderbuch von Keith Richards
(faz) - Opa und Enkel in einem Laden voller Gitarren: Keith Richards hat, wie viele seiner prominenten Kollegen, ein Kinderbuch geschrieben. Was könnte dahinter stecken? Von Tilman Spreckelsen

Anton Tschechow auf Sachalin
Der Tiermensch bekam eine weiche Stimme
(faz) - Im Jahr 1890 bricht der schon berühmte Dichter Anton Tschechow zur pazifischen Sträflingsinsel Sachalin auf, um das Elend und die Not der Häftlinge zu teilen. Dabei gelangen Fotos in seinen Besitz, die nun in Marbach zu sehen sind. Von Kerstin Holm

Finnische Kriminalromane
Das Eis kann jederzeit brechen
(faz) - Schwedische Krimiautoren sind eine Weltmacht, finnische noch nicht einmal eine Regionalmacht. Nun bringen die Finnen zur Buchmesse einen Stapel Krimis mit. Was für einem Land begegnen wir da? Von Matthias Hannemann

Wir müssen uns alle neu erfinden
Schriftsteller mit globalen Biographien
(faz) - Antiwestliche Aufstände erschüttern die Welt. Wie kann ein neues, utopisches Konzept aussehen? Vier Schriftsteller mit globalen Biographien denken die Zukunft. Ein Gespräch.

+ Fotografie
Zum Tag der Deutschen Einheit
In memoriam oder ein "Bildroman" in zwei Bänden
"Das pure Leben. Fotografien aus der DDR"
Die frühen Jahre 1945-75 & Die späten Jahre 1975-90. Hrg. Mathias Bertram
"Fast ein poetischer Blick auf die Welt - der kein romantischer: eher skeptisch & ironisch, nüchtern & ungeschönt,nicht ohne Heiterkeit." (Ralf Julke)
Bd. I., S. 93: Thomas Billhardt, Alexanderplatz, 1960

Enzyklopädie
Von "Armee" bis "Zivilist"
(dra) - Kleines Wörterbuch des Krieges

Kulturtipps

(dra-audio) - 29.09.2014

IT-News

buchreport.blog
Verlage, die auf Startups starren
(brp) - buchreport hat seinen jährlichen Zukunftstag unter dem Motto "Agil und kundenorientiert: Wie Verlage neue Geschäftsmodelle entwickeln und umsetzen" veranstaltet. Dabei: Unternehmen wie Oetinger mit ihrer eigenen Softwaresparte. Von Steffen Meier

Kindle Unlimited
Start zur Buchmesse, erster Verlagspartner publik
(ln) - Der Deutschland-Start von Kindle Unlimited, der eBook-Flatrate von Amazon, steht unmittelbar bevor. Nach übereinstimmenden Medienberichten öffnet sich der Vorhang zur in zehn Tagen beginnenden Frankfurter Buchmesse.

E-Publishing
Jung Cross-Media machts möglich
(bm) - Statt Kopierschutz die Lesezeit etwa für Leseexemplare begrenzen

Snowden in Berlin

Nutzen oder Schaden?
(hei) - Ziel der Verfassungsklage der Opposition ist es, den NSA-Enthüller Edward Snowden zwecks Aussage vor dem Bundestag nach Berlin zu holen. Aber nützt es oder schadet es, wenn Snowden nach Deutschland kommt?

Anzeige
Archiv: IT-News

TV/Radio, Film + Musik-News

Drohnenspionage
Abwehr, Verkleidung, Schminke & Star Wars
(dra) - Am 17. Dezember kommt der neue Teil der "Star Wars"-Saga in die Kinos. Die Fangemeinde ist gespannt, zumal von den Dreharbeiten nichts an die Öffentlichkeit dringen soll. Doch immer häufiger sind Drohnen-Bilder des Sets aufgetaucht.

Alt-J" legen ein neues Album vor
Gute Songs und ein bisschen Miley Cyrus
(dra) - Auch wenn die britische Band mit ihrem ersten Album große Erfolge feierte, gingen sie ihr neues Werk locker an. Auf der zweiten Platte "This Is All Yours" ist sogar ein Überraschungsgast dabei.



Interview
Alles ist inszeniert
(int) - ein Gespräch mit Ulrich Seidl

TV+Radio Tipps des Tages
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Aphex Twin
Eine Legende der elektronischen Musik ist wieder da
(dra) - Eine Legende der elektronischen Musik ist zurück: Aphex Twin, bürgerlich Richard D. James, hat sein erstes Album seit 13 Jahren veröffentlicht. Unser Musikredakteur Martin Böttcher würdigt den "Mozart des Techno" - auch wenn dieser die Elektro-Musik auf "Syro" nicht neu erfindet.



Mehr im Radio ...

Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia


Essay
Der berühmte gerupfte Riesenvogel
(pt) - Bei der Vernissage waren Ropac und Gagosian. Sein Haus ist von Herzog und de Meuron. Auf dem Thron sitzt er zwischen Richter und Polke. Und schwankt zwischen konkret und abstrakt. Aber das ist nur ein Missverständnis. Georg Baselitz im Haus der Kunst. Von Ulf Erdmann Ziegler

Hamburg
Graffiti-Sprayer OZ ist tot
(sp) - Mehr als 120.000-mal soll er sein Zeichen auf Hamburger Wände gesprüht haben. Nun ist der Graffiti-Sprayer Walter Josef F. alias OZ bei einem S-Bahn-Unfall ums Leben gekommen.
(dra-audio) - Nachruf von Axel Schröder (03:44 Min)

Fatale Rülpser
Forscher untersuchen die Emissionen von Kühen
(dra) - Ist die Kuh ein Klimakiller? In Kleve wird in einem Versuchsstall getestet, wie viele klimarelevante Gase eine Milchkuh tatsächlich ausstößt und wie sich Methanemissionen verringern lassen.

Das Kalenderblatt für den
272. Jahrestag bzw. den 735.507. abendländischer Zeitrechnung.

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das heutige Zitat lieferte ub.hsu-hh.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia