Medienticker

Der diskrete Charme des Binären

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
03.09.2019. China: Ein Volk wird gehackt - Gruner+Jahrs Umsatz-Strategie & Bezahlstrategie mit Stern plus: Lehren aus einem Jahr Paywall - Neues Spiegel-Beiboot: Lesezeichen hält beliebte Texte länger am Kiosk - Literaturzeitschriften: Salons, Versuchslabore, Dilettantenspielwiesen - Das sagt man nicht & rassistischer Konjunktiv - Absurd peinlich: Christlich REZOziale Union - Armin Nassehi über den Wahlsonntag + In memoriam: Joseph Roths Untergang der alten Welt.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Alle Speise köstlich schmeckt, wenn den Tisch die Liebe deckt." (Felix Dahn)

Heute u. a.
Chinas
Ein Volk wird gehackt
Überwachung der Uiguren
(sp) - China überwacht die muslimische Minderheit der Uiguren mit iPhone-Implantaten, Gesichtserkennung und Spionage-Apps. Und zeigt, wie moderne Technologie die digitale Totalkontrolle ermöglicht - selbst außerhalb des Landes.

Zwischen Sektlaune &  Kritik
20 Jahre Amazon in Deutschland
(abw) - Amazon ist zum weltgrößten Online-Händler aufgestiegen. Angefangen in Deutschland hat alles vor 20 Jahren im hessischen Bad Hersfeld - dort wurde das erste eigene Warenlager hierzulande eröffnet. Die Gewerkschaft gratuliert allerdings nicht zum Jubiläum.

Soziologie
Der diskrete Reiz des Binären
(sz) - Warum war die Digitalisierung erfolgreich? In seiner "Theorie der digitalen Gesellschaft" attackiert der Soziologe Armin Nassehi geläufige Hausmärchen der Kulturkritik. Von Steffen Martus 
---> s. a. Literatur in Hörfunk+TV



Gruner + Jahr
Umsatz-Strategie
(turi2) - Kleiner, aber gesünder: Gruner + Jahr will den Umsatzrückgang im 1. Halbjahr 2019 nicht als Schwäche verstanden wissen, wie von turi2 zuletzt interpretiert. Zwar verliert das Verlagsdickschiff aus Hamburg seit Jahren Umsatz und kann zum jüngsten Umsatzrekord der Mutter Bertelsmann nur ein Minus beitragen, den Kerngeschäften gehe es aber gut, sagt Verlagssprecher Frank Thomsen und verweist auf das deutliche Plus beim operativen Gewinn von 21 % oder 62 Mio Euro. Die Magazin-Neugründungen der vergangenen Jahre von "Barbara" bis "Wohllebens Welt" arbeiteten profitabel, das Digitalgeschäft ziehe deutlich an und mache 34 % des Gesamtumsatzes aus.
Kommt bald "Stern plus"? : "Stern"-Chefredakteurin Gretemeier plant
(mee) - Bezahlstrategie fürs Webportal

Social Media Watchblog
5 Learnings aus einem Jahr Paywall
(med) - Das Social Media Watchblog läuft bereits im siebten Jahr. Sehr häufig wollte ich es in all dieser Zeit schon dicht machen, wegschmeissen, löschen, abgeben, loswerden. Heute verdiene ich damit meinen Lebensunterhalt - dank der Einführung einer Paywall. Gern möchte ich daher kurz 5 Learnings festhalten, die wir im ersten Jahr Paywall gesammelt haben.

"Die harte News ist selten ein Verkaufsargument"
Wie die "Schwäbische Zeitung" ihre Nutzer vom Digitalen überzeugen will
(mee) - Yannick Dillinger ist seit elf Jahren bei der "Schwäbischen Zeitung", seit fünf Jahren leitet er dort das Digitale, verlässt das Blatt aber im Dezember Richtung "Augsburger Allgemeine". Im MEEDIA-Interview spricht er über die Arbeit eines modernen Redaktionsleiters, unattraktive Excel-Tabellen im Alltag und warum Verlage gegenüber jungen Zielgruppen in der Bringschuld sind.

Neues "Spiegel"-Beiboot
"Lesezeichen" hält beliebte Texte länger am Kiosk
(turi2) - Zur Zweitverwertung gebookmarked: Der Spiegel-Verlag probiert sich an einem neuen Magazin namens "Lesezeichen". Es soll zweimal jährlich "die besten Lesestücke" aus den Publikationen des Verlags bündeln. Die 148 Seiten in 50.000 Auflage kosten 9,90 Euro. Das Heft erscheint erstmals am 25. Februar 2020. Über die Zusammensetzung sollen Redaktion und Leser gemeinsam entscheiden.

Debattenkultur
Das sagt man nicht!
(sp) - Viele fragen sich, "was sie noch sagen dürfen" - und welche Folgen es hätte, wenn sie ihre Gedanken aussprechen. Aus Unsicherheit schweigen sie oder schimpfen anonym im Netz. Doch das schürt nur Vorurteile.

Spekulation
Rassistischer Konjunktiv
(taz) - Das Bezirksamt Hamburg-Mitte bestätigt die Identität von HSV-Profi Bakery Jatta. Die Debatte wird dennoch weiter gehen, weil Fakten eh nichts zählen.

Literaturzeitschriften lesen
Salons, Versuchslabore, Dilettantenspielwiesen
(dlfk) - "Wespennest" bringt seit 50 Jahren "brauchbare Texte", die "poetin" hieß früher "poet", "die horen" haben ihren Herausgeber verloren. Ein Gespräch über Literaturzeitschriften im Wandel, übers Klima - und über Mutterschaft und Autorinnensein.

Christlich REZOziale Union
CSU im Bundestag startet eine YouTube-Show
(turi2) - Die CSU-Landesgruppe im Bundestag versucht sich mit eine Antwort auf diesen Rezo aus dem Internet und startet eine eigene YouToube-Show mit dem Titel "CSYou". Moderator ist ein blondierter junger Mann namens Armin. Er ätzt in knappen fünf Minuten gegen Greta Thunbergs Atlantik-Überquerung, erklärt die Grünen zu den Vielfliegern im Parlament und singt ein kleines Loblied auf die Leistungen der GroKo. Mit dem YouTube-Format "beschreiten wir in der Kommunikation neue Wege", zitiert der "Tagesspiegel" einen Sprecher der Landesgruppe.
CSYOU im Faktencheck: Absurd peinliches CSU-Video
(vice) - Mit einem neuen YouTube-Format wollte die CSU offenbar junge Menschen erreichen - und produzierte stattdessen einen riesigen Fail mit teils irreführenden Behauptungen.


Joseph Roth
Vom Untergang der alten Welt
(dlfk) - Mit dem Ende des Ersten Weltkriegs endete auch die alte Donaumonarchie. Diese Zäsur prägte das Werk von Joseph Roth. In den Verwirrungen und Enttäuschungen seiner Zeit war er selbst ein Zerrissener. Vor 125 Jahren, am 2. September 1894, wurde der Schriftsteller in Galizien geboren.
Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Radiotipps für den 3.9. - Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1, Feature, Hörspiel, Jazz, Neue Musik, Konzert, Klassik unter radio.friendsofalan.de

Musiktipp I
20.03 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Konzert
"Musikfest Berlin"
"Philharmonie Berlin", Koninklijk Concertgebouworkest;Leitung: Tugan Sokhiev
Werke von Louis Andriessen und Peter Tschaikowsky
Aufzeichnung vom 02.09.2019


Musiktipp II
20.04 Uhr - ARD Radiofestival - Konzert
"Mouvements" 2019"

Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern; Leitung: Jonathan Stockhammer
Werke von Miloslav Kabelác, Thierry Pécou, Mauricio Kagel, Witold Lutosławski
(Konzert vom 12. Mai in der Congresshalle, Saarbrücken)


Musiktipp III
21.05 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Jazz Live
Avishai Cohen Trio: Gently Disturbed
Aufnahme vom 24.11.2018 beim London Jazz Festival


Hörtipp I
20.05 Uhr - Bayern 2 - Nachtstudio
"Schimpfen im Netz"
"Das Schimpfen im Zeitalter seiner digitalen Reproduzierbarkeit"
Von Thomas Kernert

Hörtipp II
22.03 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Feature
"Das Gift und seine Langzeitwirkung"Über einen Familiensuizid und drei überlebende Geschwister
Von Margarethe Groschupf Regie: Cordula Dickmeiß
Ton: Alexander Brennecke Deutschlandradio Kultur 2017

Hörtipp III
23.03 Uhr - Ö1 - Semantical Investigations
Werkschau von Clemens Gadenstätter auf drei CDs. Gestaltung: Rainer Elstner

+ TV-Tipps
20:15 Uhr - arte - Ein seltsamer Krieg
Frankreich 1939/40
Der Sitzkrieg, auch "seltsamer Krieg", bezeichnet eine weitgehend ereignislose Phase zwischen September 1939 und Mai 1940. Die Wehrmacht hatte Polen angegriffen, Frankreich und England hatten dem Deutschen Reich den Krieg erklärt. Doch an der Westfront rührte sich im September 1939 wenig: Offiziere und Soldaten versuchten, den Krieg auszusitzen. Mit Hilfe von Archivmaterial und Amateuraufnahmen zeigt der Dokumentarfilm, dass es während dieser Zeit zu einem echten "Kriegseintritt" der betroffenen Länder kam, was mit einer Mobilisierung auf allen Ebenen einherging. Gekämpft wurde nicht mit Geschützen, sondern mit Propaganda.

20:15 Uhr - 3sat - Die Brücke
Spielfilm Deutschland 1959
Kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs erhält eine Gruppe unbedarfter Oberschüler den militärisch sinnlosen Auftrag, eine Brücke in ihrem Heimatort zu verteidigen. Von der Nazi-Ideologie verblendet, halten die Jungs den Krieg für ein Abenteuerspiel - bis einer von ihnen von einem Tiefflieger niedergemäht wird. Getrieben von Rache und wahnwitzigem Patriotismus, stellen die Kindersoldaten sich einem übermächtigen US-Panzerverband entgegen. Nur einer von ihnen überlebt das sinnlose Gemetzel.

22:45 Uhr - arte - Jüdisch in Europa (1/2)
Dokumentation Deutschland 2018 | arte Tipp
Wie leben und fühlen Juden in Europa heute? Wie sehr stimmt das mediale Bild mit dem Alltag jüdischer Menschen überein? Die Filmproduzentin Alice Brauner und der Publizist Yves Kugelmann, beide selbst Juden, reisen mit diesen Fragen von Marseille bis Berlin, von Budapest bis Venedig und besuchen jüdische Familien, Kulturschaffende, Rabbiner und Journalisten.
Der erste Teil des Doku-Zweiteilers führt Brauner und Kugelmann nach Marseille, Straßburg, Frankfurt und Berlin.

Buch+Blattmacher-News

Medien-Watchblog
Das Altpapier vom 3. September 2019
Begriffliche Joker
(mdr) - Die Wahlen werden gründlich analysiert, und Wiebke Binder war (fehlerlos) wieder dabei. Die nächste Framing-Schlacht dürfte um das Adjektiv "bürgerlich" kreisen (das vermutlich auch nicht mehr ist, was es mal war). Außerdem: Kai Gniffke erlebte an seinem Intendanten-Arbeitstag eine echte Überraschung... Ein Altpapier von Christian Bartels.

Medienauslese ...
Wahlberichterstattung, Jatta ist Jatta, "Das sagt man nicht!"
(6vor9)  - von Lorenz Meyer
1. AfD (zeit)
2. CSU-Video (vice)
3. Paywall (medium)
4. Konjunktiv (taz)
5. Sagen (spiegel)
6. Hause (faz)

Presseschauen im Hörfunk
Vom 3. September 2019, 07:05 Uhr
(dlf) - Heute mit Stimmen zu den aktuellen Entwicklungen in Großbritannien, wo der Machtkampf zwischen Premierminister und Parlament auf seinen vorläufigen Höhepunkt zusteuert, und mit zahlreichen Kommentaren zu den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen.
Internationale Intrnationale Presseschau
(dlf) - ab 14:00 Uhr ...

Lesen impft gegen platte Parolen  
Neue Vorsteherin im Börsenverein des Buchhandels    
(stgtn) - Karin Schmidt-Friderichs schwärmt für den Lese-Flow in Romanen. Die künftige Vorsteherin im Börsenverein des Deutschen Buchhandels weiß, dass Bücher immun machen können.

Jochen Schmidt
"Denken/Ordnen" von Georges Perec
(pqid) - Eigentlich hatte ich schon letzte Woche vor, hier ein Buch von Georges Perec vorzustellen, aber dann ist mir der Kollege Andreas Merkel zuvorgekommen, ein so unwahrscheinlicher Zufall, daß er Perec sicher gefallen hätte


Zeitgeschichte
Erinnern ohne Zeitzeugen
(dlfk) - Vor 80 Jahren begann mit dem deutschen Angriff auf Polen der Zweite Weltkrieg. Daran erinnern wir uns auch über Zeitzeugenberichte. Langsam werden diese aber weniger. Welche Folgen das hat, darüber denkt der Historiker Martin Sabrow nach.

Katy Derbyshire
Deutsche Literatur in englischer Sprache
"Haha, Boris Johnson! Darüber kann ich nicht lachen"
(zeit) - Die Berliner Übersetzerin Katy Derbyshire bringt künftig deutsche Literatur in englischer Sprache im Vereinigten Königreich heraus. Welche Rolle spielt dabei der Brexit?
Interview: Johannes Schneider

Sonst sind wir ein Gottesstaat

Helmut Ortners  "Exit. Warum wir weniger Religion brauchen"

(fk) - Das Verhandeln der unterschiedlichen Standpunkte mit dem Ziel, einen tragfähigen Kompromiss, den Ausgleich der Interessen zum Wohle des Staates zu erreichen, das nennt man Politik. Dass in Deutschland die Kirchen dabei im Namen Gottes mitsprechen, stellt ein Problem dar, über das niemand öffentlich diskutieren will. Helmut Ortner, Autor und Herausgeber des Buches "Exit. Warum wir weniger Religion brauchen", erklärt im Gespräch mit Bernd Leukert, warum das so ist.
Anzeige

Best+Bestseller

Krimibestenliste
Die zehn besten Krimis im September
(dlfk) - Ein pensionierter Polizist kehrt zurück in den Dienst, das Elend des Matriarchats und ein versunkenes Schiff in Schottland - das sind die besten drei Krimis im September. Sechs Neuzugänge finden sich auf der Liste.


Bücher, Bestseller und Lesetipps (29.08.2019)
(sp) - Alle Artikel und Hintergründe

Beziehungskrisen
Die Liebe ist zerbrochen - aber mit Gold repariert
Beziehungen sind kaum zu begreifen - außer vielleicht von den Betroffenen. Und die kitten oft, was eigentlich längst zerbrochen ist, wie Miku Sophie Kühmel in ihrem Roman "Kintsugi" klug und ehrlich zeigt. Von Jochen Overbeck

Mutter-Sohn-Beziehung
Liebling, lass uns in Paris verarmen!
Patrick deWitts abenteuerlicher Roman "Letzte Rettung: Paris" macht sich einen Spaß aus den Geldsorgen reicher Leute - und pflegt eine elegante Schrulligkeit, die an die Filme von Wes Anderson erinnert. Von Wolfgang Höbel

Ilma Rakusa
Ich schreibe, also bin ich!
Während sich das gesellschaftliche Dasein zunehmend ins Virtuelle verlagert, verspricht uns die Literatur das Echte und Wahre. Das zeigt auch Ilma Rakusas Roman "Mein Alphabet". Von Björn Hayer ---> mehr in der Bücherschau


Peter Hellers "Der Fluss"
Ein wuchtiger Abenteuerroman, wie es ihn nur noch selten gibt
Auf einer Kanutour in Kanada suchen zwei Studienfreunde Entspannung - doch ein Waldbrand sorgt für mehr Nervenkitzel als ihnen lieb ist. Peter Hellers Roman überzeugt - trotz Schwächen in der deutschen Fassung. Von Marcus Müntefering mehr...

Batman-Comics
Der Wegducker
Batman ist 80 und hat ein Problem: In seinem Universum läuft ihm der Joker den Rang ab - denn der Dunkle Ritter schmort heute viel zu oft im eigenen Saft. Von Timur Vermes

Demenz des Vaters
Wenn das Leben verblasst
Erst kann der Vater noch allein leben, dann muss er ins Heim. Wie es ist, wenn einem ein naher Mensch entgleitet, beschreibt David Wagner in seinem autobiografisch geprägten Buch "Der vergessliche Riese". Von Franziska Wolffheim ---> mehr inder Bücherschau



Tief in der Rentnergrube
Tagebuch eines freigestellten Wirtschaftsredakteurs
In seinem neuen Roman erkundet der Büchner-Preisträger F. C. Delius die politische Seelenlage der Republik - indem er seinen Helden aufschreiben lässt, was sie nicht wissen will. Von Elke Schmitter ---> mehr in der Bücherschau


Familienroman von Marius Hulpe

Ein iranischer Spion in Westfalen
Ein junger Iraner wird als Agent nach Deutschland geschickt. Als Student soll er Informationen über den Westen sammeln - und landet in Westfalen. Ein Roman über Heimat, Familie und Freiheit. Von Jochen Overbeck

Blut, das an Federn klebt
Roman über Amerikas Ureinwohner
Tommy Orange erzählt in seinem Debütroman "Dort, dort", wie das Trauma das Leben von Native Americans prägt - und spiegelt zugleich die Massaker unserer Zeit. Von Anne Haeming


Der Lernfresser
Gastroreise um die Welt
Der Wiener Journalist Christian Seiler ist jahrelang um die Welt gereist und hat Essen getestet, in noblen Sternerestaurants und in abgeschrammelten Garküchen. Darüber hat er ein Buch geschrieben, das sehr lustig ist - und hungrig macht. Von Hasnain Kazim, Wien mehr...

Sachbuchbestenliste











Die 10 besten Sachbücher im September

(dlfk) - Deutschlandfunk Kultur, ZDF und "Die Zeit" präsentieren gemeinsam die stärksten Sachbücher des Monats. Gekürt werden die Titel von einer Jury aus 30 Kritikerinnnen und Kritikern.
(dlfk-audio - 6:08 min) - Gespräch mit René Aguigah

SWR-Bestenliste
September 2019





Die aktuellen Bestsellerlisten (28.8.)
Sieben auf einen Streich
(bb) - Das hatten wir länger nicht mehr in diesem Umfang: Gleich sieben neue Titel haben es diese Woche in die Belletristik-Charts (Hardcover) geschafft. Direkt auf die Eins geht es dabei für Ildikó von Kürthy mit "Es wird Zeit", und Matthias Brandt springt mit "Blackbird" auf Position Zwei. Für eine Spezial-Liste hat Media Control erzählerische Bilderbücher ausgewertet.

Spannung pur
Die zehn besten Krimis im August
(dlfk) - Im August muss die Polizei wieder ermitteln - und zwar weltweit. Auf dem ersten Platz unserer Bestenliste findet sich ein australischer Titel: Pensionär Alan Auhl enttarnt als cooler Alter menschliche Bosheit und lotet dabei die Grenzen des Gesetzes aus.

Die nominierten Romane der
Longlist des Deutschen Buchhandels








(bb) - Die Jury des Deutschen Buchpreises 2019 (#dbp19) hat 20 Romane für die Longlist ausgewählt. Dafür haben die sieben Jurymitglieder 203 Titel gesichtet. So geht es weiter: Am 17. September folgt die Shortlist, am 14. Oktober wird zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse der Siegertitel gekürt. - siehe auch Literatur in Hörfunk+TV

Debütanten, olé!
(faz) - Die Vorauswahl zum Deutschen Buchpreis 2019 steht fest: Ein Blick auf die Verteilung der nominierten Romane - und auf die Hoffnungen des Buchmarkts. Von Andreas Platthaus

Hier alle Romane - die Links verweisen auf die Bücherschau; die Titel-Links auf Hörfunkrezensionen + die Verlags-Links auf Klappentexte

Nora Bossong: "Schutzzone" (Suhrkamp)
Jan Peter Bremer: "Der junge Doktorand" (Piper)
Raphaela Edelbauer: "Das flüssige Land" (Klett-Cotta)
Andrea Grill: "Cherubino" (Paul Zsolnay)
Karen Köhler: "Miroloi" (Carl Hanser ---> mehr in der Bücherschau
Miku Sophie Kühmel: "Kintsugi" (S. Fischer)
Angela Lehner: "Vater unser" (Hanser Berlin) ---> mehr in der Bücherschau
Emanuel Maeß
, "Gelenke des Lichts" (Wallstein) + (faz)
Alexander Osang, "Die Leben der Elena Silber" (S. Fischer)
Katerina Poladjan: "Hier sind Löwen" (S. Fischer)
Lola Randl, "Der Große Garten" (Matthes & Seitz Berlin)
Tonio Schachinger: "Nicht wie ihr" (Kremayr & Scheriau)
Norbert Scheuer: "Winterbienen" (C.H.Beck)
Eva Schmidt:"Die untalentierte Lügnerin" (Jung und Jung)
Saša Stanišić: "Herkunft" (Luchterhand)
Marlene Streeruwitz: "Flammenwand." (S. Fischer + (faz)
Jackie Thomae: "Brüder" (Hanser Berlin)
Ulrich Woelk: "Der Sommer meiner Mutter" (C.H.Beck) ---> mehr in der Bücherschau
Norbert Zähringer: "Wo wir waren" (Rowohlt)          
Tom Zürcher: "Mobbing Dick"  (Salis)

Leseproben zu den Nominierten im Buchhandel
(bp) - Die Nominierten des Deutschen Buchpreises 2019 stehen fest. Leseproben zu den 20 Romanen der diesjährigen Longlist und Informationen zu den Autorinnen und Autoren bietet das Taschenbuch "Deutscher Buchpreis 2019. Die Nominierten". Ab kommender Woche sind die Leseproben deutschlandweit in vielen Buchhandlungen kostenlos erhältlich. Das Fachmagazin Börsenblatt des Technologie- und Informationsanbieters MVB gibt das Leseproben-Buch heraus.

Jury
Jörg Magenau (Sprecher), Petra Hartlieb (Hartliebs Bücher, Wien), Hauke Hückstädt (Literaturhaus Frankfurt am Main), Björn Lauer (Hugendubel Frankfurt), Alf Mentzer (Hessischer Rundfunk), Daniela Strigl (Literaturwissenschaftlerin) und Margarete von Schwarzkopf (Autorin und Literaturkritikerin)

Literatur in Hörfunk+TV

+ ... Kultur: Bücher & Autoren im Radio
Buchkritiken von Deutschlandfunk & Deutschland Kultur in der täglichen Perlentaucher-Bücherschau ab 14.00 Uhr

Sachbuch
Naika Foroutan "Die postmigrantische Gesellschaft"
(dlfk-audio - 5:56 min) - Rezensiert von Matthias Dell




Klinikalltag im Roman
"Tage in Weiß"
(dlfk-audio - 10:49 min) - Gespräch mit Rainer Jund

Der Schmerz des Krieges in Gedichten
Lyriker Ghayath Almadhoun im Porträt
(dlfk-audio - 5:31 min) - Von Carsten Hueck
---> mehr zum Autor in der Bücherschau

Buchkritik
"Mira - #freunde #papa #wasfüreinsommer" von Sabíne Lemire
(dlfk-audio - 5:46 min) - Rezensiert von Kim Kindermann
---> mehr zur Autorin in der Bücherschau

...liest ein Bild
(dlfk-audio - 5:42 min) - Gespräch mit Mathias Greffrath
< ---Abb. dpa Rechtes Trio: Alexander Gauland, Götz Kubitschek und Björn Höcke





... Fernsehen
"Kulturzeit" vom 02.09.2019
(3sat-video) - Unsere Themen: Nach dem Wahlsonntag - Gespräch mit Armin Nassehi, Gedenkfeier zu Polen, "Der Krieg, den keiner wollte", die Schau "Von Mossul nach Palmyra", Lucia Berlin, "Control".
The day after
Armin Nassehi über den Wahlsonntag
(3sat-video) - Kulturzeit-Gespräch mit dem Soziologen und Autor Armin Nassehi über den Wahlsonntag in Sachsen und Brandenburg - und sein Buch "Die digitale Gesellschaft".
(3sat-video) - Sachsen und Brandenburg haben gewählt. Was sagen die Wahlergebnisse aus? Wohin geht die Reise?

Schön komfortabel für die AfD
(zeit) - Das öffentlich-rechtliche Fernsehen scheitert dabei, journalistisch angemessen über die AfD zu berichten. Das zeigte sich exemplarisch an den Wahlsendungen der ARD. Eine Analyse von Matthias Dell
3 mal 6 kurze Antworten, wie es in Sachsen jetzt weitergehen kann
(pd) - Abgeordnete der SPD, Grünen und Linken haben gemeinsam für ein progressives Sachsen gekämpft. Wir haben nachgefragt: Hat sich das Engagement gelohnt?

Action-Game
"Control" - Außer Kontrolle
(3sat-video) - Ein Behördengebäude, das lebt, die Mitarbeiter in Trance: Bei dem Action-Game "Control" ist es ein bisschen so, als hätten sich Franz Kafka und David Lynch einen lustigen Nachmittag gemacht.
Ausstellung
"Von Mossul nach Palmyra"
(3sat-video) - Mossul, Aleppo, Palmyra - allesamt durch Fanatismus und Kriege zerstört. Eine Schau erweckt nun mit Hilfe virtueller Techniken die geschichtsträchtigen Orte zu neuem Leben.
Wiederentdeckt
Lucia Berlin
(3sat-video) - Sie war eine Meisterin der Kurzgeschichte. Ein gerade erschienener Band sowie die Doku "Love, Lucia" gewähren Einblicke in ihr aufreibendes Leben.

IT-News

Android ohne Google-Apps
Google entzieht Huawei die Lizenz
(faz) - Auf dem nächsten Smartphone von Huawei wird es keine Apps von Google mehr geben. Das amerikanische Unternehmen verweigert die Lizenz wegen Trumps China-Sanktionen. Damit ist der Einsatz des Android-Gerätes stark eingeschränkt.

Digitale Kirche
Gehet hin und bleibt zu Hause
(faz) - Wenn die Menschen nicht mehr zum Gottesdienst gehen, muss die Kirche wohl zu ihnen kommen. Die sozialen Medien eignen sich dafür, also gehen Pfarrer ins Netz. Aber kann "digitale Kirche" den Gottesdienst ersetzen?  Von Nele Antonia Höfler
Archiv: IT-News

Medien-Personal

 Philosophin Eva Weber-Guskar über Zeit
"Wir müssen uns klarmachen, wer wir waren, sind und sein wollen"
(dlfk) - Mal scheinen Minuten Stunden zu dauern, mal vergeht eine Woche wie im Flug. Zeit fühlt sich ganz verschieden an und wie wir sie erleben, prägt unser Wohlempfinden. Aber welcher Umgang mit Zeit ist der Richtige?

Verantwortung in der Wissenschaft
Humboldt würde sich einmischen
(dlfk) - Sklaverei, Umweltzerstörung, soziale Ungerechtigkeit - Alexander von Humboldt übte daran harte Kritik und sah diese Phänomene bereits in ihren globalen Zusammenhängen. Was können wir heute von ihm lernen? Darüber diskutieren wir mit unseren Gästen.

Bildungsforscherin zu Sprachförderung
Deutsche Schulen nur für deutschsprachige Kinder?
(dlfk) - Kinder sind verschieden - nicht nur, was ihre Sprachkompetenz angeht. Das deutsche Schulsystem ist darauf wenig eingestellt. Es fehlt nicht nur an Geld und Personal, sondern auch an Konzepten und an Wertschätzung von Verschiedenheit.

Annegret Willems
Leiterin des Bereich Sales Development
(nb) bei der dpa

Für Journalisten im September
14 Journalistenpreise und 11 Stipendien
(nr) - Gesellschaft und Soziales, Wissenschaft, Regionales, Gesundheit und Europa, Wirtschaft. Wo es Ehre und Geld für Journalisten gibt.

Kein Kaffee, kein Tee
SWR-Mitarbeiter begrüßen Kai Gniffke mit Warnstreik
(dwdl) - Den ersten Arbeitstag hat sich der neue SWR-Intendant Kai Gniffke wohl auch anders vorgestellt: Im Vorfeld der nächsten Runde der Tarifverhandlungen findet aktuell ein Warnstreik statt. Das hat auch direkt Auswirkungen aufs Programm

Jochen Schmidt
Arbeitszimmer absetzen
(piqd) - Mein Traum war es immer, Freiberufler zu sein, um selbst entscheiden zu können, wann ich arbeiten wollte und wann nicht, aber jetzt, wo ich Schriftsteller bin und sich der Traum von der Selbständigkeit erfüllt zu haben scheint, stellt sich heraus, daß ich immer arbeite, weil ich gar nicht anders kann, denn wenn ich nicht arbeite und stattdessen etwas erlebe, sagen wir einen Spaziergang, setzt mich das unter Druck, weil ich weiß, daß ich hinterher alles aufschreiben muß, sonst hätte ich es ja gar nicht erst erleben müssen, und das Aufschreiben dauert meistens länger als das Erleben. Am größten war diese Diskrepanz bei meinem ersten Sprung vom 10-Meter-Turm, eine Sekunde Erlebnis, 12000 Zeichen Text!

TV/Radio, Film + Musik-News


Hör- und TV-Tipps - Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, Bayern 2, HR 2, WDR 3, SWR 2, RBB kulturradio, SR 2, SRF 2, Ö1,

Festival Pop-Kultur - zum Nachhören
Neue Klangebenen und wilde Gitarren-Soli
(dlfk) - Zwei Highlights beim Festival Pop-Kultur zum Nachhören: Die Musiker von International Music überarbeiteten Songs ihres Debütalbums für ein Jazz-Ensemble. Und die Britin Anna Calvi erweiterte ihr aktuelles Album um wilde Gitarren-Soli.

Musik im Zweiten Weltkrieg
Vor der Kaserne vor dem großen Tor
(dlfk) - "Lily Marleen" kannte jeder: Dieses sentimentale Soldatenlied, 1939 von Lale Andersen gesungen, ist wohl bis heute das bekannteste aus jenen vernebelten Jahren. Als Andersens Kontakte zu Schweizer Juden öffentlich wurden, ließ Joseph Goebbels das Lied 1942 verbieten.

Musikfest Berlin
Berlioz im Klanggewand seiner Zeit
(dlfk) - Mit dem Musikfest beginnt in Berlin die neue Konzertsaison. Der Schwerpunkt des Orchesterfestivals liegt diesmal auf Werken des französischen Komponisten Hector Berlioz - die auch auf historischen Instrumenten interpretiert werden.

Versager-Hymne
Becks "Loser"
(faz) - Aufschrei einer Generation oder Spaßsong eines prekär Beschäftigten, der geduldig auf den Durchbruch wartet? In Becks Versager-Hymne passt eigentlich nichts zusammen, doch er trifft genau den richtigen Ton.

"Frankfurter Hauptschule" in Köln
Vorsicht vor dem Künstlerwitz
(mono) - Trigger-Warnung: Geil. Das Künstlerkollektiv Frankfurter Hauptschule drückt alle Knöpfe der deutschen Empörungs-Maschine. In Köln zeigen die Mitglieder nun Kindheits-Nacktbilder gegen Zensur - und karikieren die bürgerliche Verteidigung der Kunstfreiheit

Bauhaus-Serie "Die neue Zeit"
Eine große Geschichte der offenen Fragen
(mono) - Die großartige Bauhaus-Serie "Die neue Zeit" bündelt alles, was die Kunstschule für uns so interessant macht. Vor allem aber zeichnet sie ihre Charaktere in all ihrer Ambivalenz

Reaktionen nach den Wahlen
"Wir haben ein letztes Ultimatum bekommen"
(mono) - Einen Tag nach den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen ist sich die Kulturszene einig: Das Erstarken der AfD hat Konsequenzen für ihre Arbeit. Eine Umfrage über die Aufgabe der Kunst und das Erwachen aus der Müdigkeit   

Bodyshaming-Vorwurf
Dicke Luft bei den Salzburger Festspielen
(dlfk) - Ein Opernkritiker verwendet in seiner Besprechung der "Orpheus in der Unterwelt"-Inszenierung bei den Salzburger Festspielen das Wort "dick" - und löst damit einen Shitstorm aus. Ist die Empörung berechtigt?
Bürgerbühne Dresden
Mit neuer Leitung noch näher am Leben
(dlfk) - Neuanfang an der Bürgerbühne am Dresdner Staatsschauspiel: Der Regisseur Tobias Rausch übernimmt von der bisherigen Leiterin Miriam Tscholl. Er will nach neuen Formen suchen, wie man den Bürgerinnen und Bürgern im Theater das Wort geben kann.

Hohe Beraterkosten
BR-Talkshow "Münchner Runde"
(hbl) - Die ARD-Tochter will die Talkshow attraktiver machen und hat dafür Berater engagiert. Zwei dieser Berater sollen 170.000 Euro für ihre Arbeit bekommen haben.

Aktuelle Filme ...
der 35./36.  Woche,
(mbs) -  die dieser Tage ab 15.8. in die Kinos kommen in Kurzvorstellungen der Sendung des Bayerischen Fernsehens "kinokino": Frauen- bzw. Girl-Power hoch drei mit Diane Kruger als "Die Agentin", Emma Thompson als Talkshow-Ikone in "Late Night - Die Show ihres Lebens" und Meggy Hussong als Lotta in "Mein Lotta-Leben".

Varia

Bahn-Charme statt Flugscham
(szm) - In der ersten Folge unserer Bahnfahrer-Kolumne wird erörtert, ob Zugfahren trotz aller Pannen die schönste Art des Reisens ist und was den ICE von anderen Hochgeschwindigkeitszügen unterscheidet.

Unfall vor 150 Jahren
Mary Ward war das erste Opfer des Autoverkehrs
(sp) - Im Schritttempo zuckelte der Dampfwagen 1869 durch die irische Provinz, da stürzte Mary Ward hinab und kam unter die Räder. Der Tod der Forscherin und achtfachen Mutter ist ein Stück Verkehrsgeschichte.


Der #BUND fordert das
Europäische Grüne Band
(twitter) - entlang des früheren Eisernen Vorhangs in die #UNESCO-Welterbeliste aufzunehmen. 30 Jahre nach der Öffnung des Eisernen Vorhangs stehe das Grüne Band Europa in einmaliger Weise für länderübergreifende, friedliche Zusammenarbeit. (epd)
<---  Mitten in Deutschland - Entdeckungen an der ehemaligen Grenze
Was einst im Niemandsland der Geschichte lag, gehört jetzt zu Deutschlands Natur- und Kulturschätzen: Von der Ostsee bei Travemünde bis zum Dreiländereck bei Hof in Bayern erstreckt sich entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze das 1400 Kilometer lange "Grüne Band" - eine Perlenkette geschützter Landstriche. Das reich illustrierte Sachbuch stellt diese Regionen aus aktuellem Anlass vor: 2014 feiert Deutschland 25 Jahre Mauerfall und Grenzöffnung. Ergänzt von Zeitzeugenberichten, erzählt der Autor davon, wie der Eiserne Vorhang rund 40 Jahre lang Menschen voneinander trennte ... (Klappentext)

Kalenderblatt für den 3.9.2019
246. Tag des Jahres oder der 737.307. Tag unserer Zeitrechnung















Mangfalltalbad
(c) - Renate Lüdde

Dies geschah auch an einem 3. September - u. a.
(jour21) - Penicillin entdeckt - Frankreich und Grossbritannien erklären Deutschland den Krieg - Beginn der alliierten Offensive in Italien - Anne Frank nach Auschwitz deportiert - Tod von Frank Capra - Blutbad in Beslan


... und das akustische Kalenderblatt von
Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

Gedicht des Tages
von der lyrikzeitung

Johann Wolfgang Goethe
Zwei Abschnitzel
Onckel und diri bleiben
Werden ich dumsi da
Also nit weiter treiben
Mochten im samsi da.
------------------------
A.
Das ist wieder ein gefährliches Buch!
B.
Gefährlich! Gefährlich! Was gefährlich. Gefährlich sind
solche Bestien, wie ihr seid. Die alles ringsherum mit
Fäulnis anstecken, die alles Schöne und Gute begeifern
und bescheißen und dann die Welt glauben machen, es
sei alles nicht besser als ihr eigner Kot!

(Aus: GOETHES SAEMTLICHE WERKE, BAND XIII. Hrsg. Fritz Bergemann und Max Hecker. Leipzig: Insel, o.J.)

Das Zitat des Tages
lieferte ub.hsu-hh.de

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier


Archiv: Varia