Medienticker

Text & Welt

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
15.05.2018. Aktualisiert: Ausweitung der Kampfzone: Aufrüstung für den Cyberwar - Pamphlete & Schmähschriften: Was Streitschriften sind und was nicht - Marx & Engels: Der Philosoph in der Revolte - Medienbehörde untersagt ORF YouTube, stellt 7-Tage-Regel in Frage - Geoffroy de Lagasnerie über die politischen Pflichten der Intellektuellen - Haschen nach Wind. Die Poesie des Manfred Winkler + Bühnenbildner & Regisseur: Karl-Ernst Herrmann ist tot.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Vielleicht verdirbt Geld den Charakter. Auf keinen Fall aber macht Mangel an Geld ihn besser." (John Steinbeck)

Aktualisiert: + 1:30 Uhr

Heute u. a.:
Aufrüstung für den Cyberwar
Ausweitung der Kampfzone
(dlfk) - Vor 40 Jahren wurden die ersten militärstrategischen Überlegungen zum Cyberwar vorgelegt. Inzwischen ist alles mit allem vernetzt - und die Bedrohung durch einen Angriff über die Datennetze umfassend wie nie zuvor.

ARD-Teletext
Klötzchengrafik, knapp und präzise
(dlfk) - Noch immer nutzen Millionen Menschen den Videotext. Damit diese Technik nicht zum Auslaufmodell wird, erfindet sich die ARD-Redaktion immer wieder neu - und erfüllt zudem eine wichtige Funktion für barrierefreies Fernsehen.

Medienbehörde untersagt
ORF YouTube, stellt 7-Tage-Regel in Frage
(futur) - Der ORF darf seine Inhalte nicht auf YouTube anbieten. Stattdessen soll die Sieben-Tage-Regel fallen, schlägt die KommAustria vor.

Google Pay
Bezahlen mit dem Handy ´
(dlf) - Wenn es ums Geld geht, sind wir Deutschen ziemlich stoffelig. Wir bezahlen im Netz am liebsten via Rechnung und im Supermarkt entweder bar oder mit EC-Karte. Google will das ändern.

Pamphlete & Schmähschriften
Was Streitschriften sind und was nicht
(dlfk) - Es scheint ein modernes Untertitelphänomen zu sein: die "Streitschrift" gegen dieses und jenes. Doch worüber soll man noch streiten, wenn es zu allen Themen Streitschriften gibt, fragt sich Daniel Hornuff. Und was genau ist eine Streitschrift?

+ Und noch mal Marx
Der Philosoph in der Revolte
(gue) - Eine Tour d'Horizon in 15 Etappen durch die Neuerscheinungen zu Karl Marx' 200. Geburtstag
Von Dieter Kaltwasser
Marx & Engels in Zitaten
zusammengestellt von Herbert Debes
(gue) - "In Deutschland dagegen, wo das praktische Leben ebenso geistlos als das geistige Leben unpraktisch ist, hat keine Klasse der bürgerlichen Gesellschaft das Bedürfnis und die Fähigkeit der allgemeinen Emanzipation, bis sie nicht durch ihre unmittelbare Lage, durch die materielle Notwendigkeit, durch ihre Ketten selbst dazu gezwungen wird."

Kontrollverlust
Slavoj Žižek über "Der Mut der Hoffnungslosigkeit"
(gue) - "Wahrer Mut besteht nicht darin, sich eine Alternative auszumalen, sondern darin, die Konsequenzen der Tatsache zu akzeptieren, dass es keine klar erkennbare Alternative gibt. Der Traum von einer Alternative ist ein Zeichen von theoretischer Feigheit." Von Jürgen Nielsen-Sikora

Die politischen Pflichten der Intellektuellen
Geoffroy de Lagasnerie: "Denken in einer schlechten Welt"
(dlfk) - Die Intellektuellen müssten ihre Stimme erheben und die Verhältnisse infrage stellen. Diesem "linken" Verständnis widmet der französische Soziologe Geoffroy de Lagasnerie seinen Band "Denken in einer schlechten Welt". Offen bleibt dabei, was denn genau falsch läuft

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Der tägliche Medien-Donald


Und die offiziellen White-House-Verlautbarungen




xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

"Das Zweigesagte sage nicht"
Die Poesie des Manfred Winkler
(dlfk) - Manfred Winkler war ein jüdischer Dichter und Lager-Überlebender aus der Bukowina. Später schrieb er in Jerusalem auf Deutsch Verse voll strenger Schönheit. Diese sind nun unter dem Titel "Haschen nach Wind" in einem sorgsam gestalteten Sammelband neu zu entdecken.

Bühnenbildner & Regisseur
Karl-Ernst Herrmann ist tot
(sp) - Sein "magisches Licht" schuf Theaterräume von hoher Suggestionskraft: Karl-Ernst Herrmann prägte über ein halbes Jahrhundert den Blick auf das deutschsprachige Theater. Jetzt ist er gestorben.

+ "Das Eigentor"
Özil & Gündogan treffen Erdogan, Ein selbst verschuldetes PR-Desaster
(mee) - Um 12.30 Uhr benennt Jogi Löw seinen vorläufigen Kader für die Fußball-WM in Russland im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund. Gute zwei Stunden später verkündet das Oberlandesgericht Hamburg sein Urteil im Fall Recep Tayyip Erdoğan gegen Jan Böhmermann. Zumindest bis dahin debattiert ganz Deutschland noch über die National-Kicker Mesut Özil und Ilkay Gündogan, weil sie am Montag den türkischen Präsidenten huldigten und ihm jeweils ein Trikot schenkten.

+ So beliebt sind

Dashcams in Deutschland
(stat) - Die Deutschen stehen der Nutzung von Dashcams im Auto recht offen gegenüber. Darauf deutet eine Umfrage hin, die von Bitkom Research im Januar 2018 durchgeführt wurde. Acht Prozent besitzen bereits eine Dashcam, 13 Prozent wollen in Zukunft eine solche Kamera benutzen und 25 Prozent können sich vorstellen, eine Dashcam zu nutzen. Nur neun Prozent steht der Nutzung ablehnend gegenüber. Dashcams sind kleine Kameras, die auf dem Armaturenbrett befestigt werden können und die gesamte Fahrt aufzeichnen. Im Falle eines Unfalls können sie als Beweismittel dienen, sofern die Rechtsprechung dies zulässt.
BGH erklärt Dashcam-Aufnahmen für zulässig
(dlfk) - Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat entschieden, dass Kameraaufnahmen sogenannter Dashcams in Autos unter Umständen vor Gericht als Beweismittel zulässig sind. Die Aufnahmen verstießen zwar gegen das Datenschutzrecht. Da aber Unfallbeteiligte ohnehin Angaben zu ihrer Person und zur Versicherung machen müssten, sei dies nachrangig.

Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Hör-Tipps für Dienstag, den 15. Mai
ausgewählt von radio.friendsofalan.de

Musiktipp I
20.03 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Konzert
"Megaron Athen" -Staatsorchester Athen, Leitung: Stefanos Tsialis
Werke von Nikos Skalkottas und Giorgos Kouroupos


Musiktipp II
21.03 Uhr - SWR2 - Jazz Session
"Aus dem Archiv: Cool Blues" - Chet Baker zu Gast in Baden-Baden, Ludwigsburg, Mainz und Stuttgart


Musiktipp III
22.04 Uhr - WDR 3 - Jazz & World
"Die Chick Corea Electric Band" Aufnahme aus Viersen


Hörtipp I
20.03 Uhr - SWR2 - Thema Musik
"Deutschland Musikland - oder?" -Gesellschaftliche Wertschätzung von Musik und Musizieren"

Hörtipp II
20.05 Uhr - Bayern2 - Nachtstudio
Queerness, Kinder und Bougainvilleablüten - "Die Argonauten" Von Maggie Nelson Aus dem Amerikanischen von Jan Wilms

Hörtipp III
20.10 Uhr - Deutschlandfunk - Hörspiel
"Interview mit einem Stern (2/4)" Von Ernst Schnabel

Hörtipp IV
21.05 Uhr - Bayern2 - radioTexte
Urs Widmer: Macht und Ohnmacht

Mehr Tipps hier

SWR2 Literatur-Hörtipps

Buch+Blattmacher-News

Altpapier
Medien-Watchblog
(mdr) - Die Kolumne wird von Montag bis Freitag am späten Vormittag vom MDR publiziert ...

Medienauslese
Datenschutz-Karikatur, Umfrage als Stimmungsmacher, Klötzchengrafik

(6vor9) - Von Lorenz Meyer
1. Rant (t3n)
2. Reconquista Germanica (motherboard)
3. Schuldig (zeit)
4. Fotografie (djv)
5. Umfrage (stefan-fries)
6. Klötzchengrafik (deutschlandfunk)

Presseschau im Hörfunk
Vom vom 15. Mai 2018, 07:05 Uhr
(dlf) - Der 70. Jahrestag der Staatsgründung Israels und die Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem gestern waren von Gewalt überschattet. Das ist eines der Kommentarthemen. Außerdem geht es um den neuen katalanischen Regionalpräsidenten und ein Treffen deutsch-türkischer Fußballspieler mit dem türkischen Präsidenten Erdogan
Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 15.05.2017

Roger Deakin: "Wilde Wälder"
Literarische Erkundung des fünften Elements
(dlf) - Für "Wilde Wälder" ist der Autor Roger Deakin durch die Wälder Großbritanniens und quer durch Europa bis nach Zentralasien und Australien gereist. In seinem literarisch-essayistischen Band zeigt er auf, wie sehr der menschliche Alltag mit dem kostbaren Rohstoff Holz verwachsen ist. Von Antje Rávic Strubel

Recht
Was gilt in der Fotografie nach dem 25.05.2018?
(dvj) - Wer digital fotografiert weiß, dass seine Aufnahmen aus Bits und Bytes bestehen und auf einer Speicherkarte landen, die die mit dem Auslösen der Kamera generierten Pixel mehr oder weniger dauerhaft festhält. Das gilt für alle digitalen Fotografien, nicht nur für Bilder oder Bildnisse, auf denen Personen identifizierbar sind. Das gilt auch nicht erst ab dem 25. Mai 2018, sondern bereits solange, wie digitale Fotos hergestellt werden, mithin seit 1991. Datenerhebung und -verarbeitung war digitale Fotografie genauso übrigens wie die analoge Fotografie, immer. Und personenbezogene Daten wurden auf Personenfotos auch immer schon festgehalten.

Auf eine Suppe bei Ernst Nolte
Saul Friedländers zweite Autobiographie "Wohin die Erinnerung führt. Mein Leben"
(ltk) - Die richtige Lektüre zum 70. Geburtstag Israels. Von Jan Süselbeck

Nachruf
Der Literaturwissenschaftler Gérard Genette ist tot
(sz) - Mit Büchern wie "Paratext" hat er seine Disziplin aufgewirbelt.
Ein Reisender auf dem Ozean der Texte: Gérard Genette ist tot
(nzz) - Frankreich trauert um einen seiner führenden Literaturwissenschafter. Gérard Genette, ein einflussreicher Vordenker der modernen Erzähltheorie, ist im Alter von 87 Jahren verstorben.

Kollateralschäden
Kampf gegen Kindle-Unlimited-Betrug erreicht Deutschland
(slf) - Bei der E-Book-Flatrate Kindle Unlimited bezahlt Amazon Autorinnen und Autoren nach den insgesamt in ihren E-Books gelesenen Seiten. Es hat nicht lange gedauert, bis findige Betrüger das als Einnahmequelle erkannt haben: Sie lassen ihre Werke durch von ihnen beauftragte Nutzer "lesen" (ein schnelles Durchblättern reicht; genau genommen genügt es, zum Ende des Buches zu springen). In der App-Welt ist so etwas schon länger gang und gäbe; man kann für x Euro tausende Downloads einer App "kaufen", die dann in den Charts entsprechend nach oben schießt. In der Welt von Kindle Unlimited funktioniert das sogar noch besser, denn die Fake-Leser schaffen es, gleichzeitig durch ihre "Ausleihe" den Rang eines Buches zu verbessern und das Konto ihres Auftraggebers zu füllen.

Erfolgreich wie nie
Die Solothurner Literaturtage sind
(nzz) - An der 40. Ausgabe des Lesefestivals konnte man im Aare-Städtchen nicht nur alte Hasen hören. Junge Autorinnen und Autoren brillierten ihrerseits mit Spoken Word an den ausgefallensten Schauplätzen.

Ton? Läuft!
Gabor Steingart startet eine Podcast-Morningshow
(turi2) - Gabor Steingart erfindet sein Morning Briefing neu und verlängert den geschriebenen Newsletter um eine Podcast-Morningshow. Im Juni soll es losgehen, sagt der frühere "Handelsblatt"-Geschäftsführer im Interview mit turi2.tv am Rande des European Newspaper Congress in Wien. Dafür will Steingart künftig täglich in Berlin ins Studio gehen und eine Morningshow aufzeichnen, die mehr sein soll als der vorgelesene Newsletter.

Eva Meijer: "Die Sprachen der Tiere"
Wie Erdhörnchen den Artgenossen die Feinde beschreiben
(dlfk) - Erdhörnchen informieren ihre Artgenossen detailliert über anrückende Feinde. Und Garnelen unterhalten sich, indem sie ihre Farbe wechseln. Wie Tiere sich verständigen, erklärt Eva Meijer in "Die Sprachen der Tiere". - mehr hier



Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

Man-Booker-International-Prize 2018


Shortlist

(sz) - Es geht um 50 000 Pfund: Die Kandidaten für den International Man Booker Prize 2018 stammen aus Südkorea, Spanien, Frankreich, Polen, Ungarn und dem Irak.
(bb) - Erpenbeck und Ransmayr auf der Longlist

+ Bestsellerlisten
--- Eine Auswahl ---

Buchcharts
Die aktuellen Bestsellerlisten, 9. Mai 2018
(bb) - Eine kultige Erfolgsgeschichte wird fortgeschrieben: SciFi-Held Perry Rhodan erobert auf Anhieb Rang 16 der Belletristikcharts (Hardcover) - während Frank Schätzing seinen Spitzenplatz schon wieder räumen muss.

Krimibestenliste
Die zehn besten Krimis im Mai
(dlf) - Der Krimi "64" von Hideo Yokoyama hat die Spitzenplatzierung des Vormonats verteidigt. Höchster Neueinsteiger im Mai ist "Blut Salz Wasser" von Denise Mina.

SWR-Bestenliste
Die Bücher des Monats Mai
1. Botho Strauß: Der Fortführer
2. Angelika Klüssendorf: Jahre später
3. Virginie Despentes: Das Leben des Vernon Subutex 2
4. Philippe Jaccottet: Gedanken unter den Wolken
5. Éric Vuillard: Die Tagesordnung
6. Waguih Ghali: Snooker in Kairo
7. Thorsten Palzhoff: Nebentage
8. Claudia Rankine: Citizen
9. Peter Stamm: Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt
10. Ion Luca Caragiale: Humbug und Variationen
Persönliche Empfehlung von Jurymitglied Kirsten Voigt Mai 2018
Friederike Mayröcker: Pathos und Schwalbe

ORF-Bestenliste
(ORF) - Die Jury hat nimmermüde gewählt: Die zehn besten Literaturtitel im Mai mit Spitzenreiter "Die kommenden Jahre" von Norbert Gstrein.

Der nächste Trump-Seller

(dlf) - Ein neues Trump-Enthüllungsbuch, ein neuer Titel an der Spitze der Sachbuch-Charts: "Größer als das Amt" von James Comey knüpft an Michael Wolffs Erfolg "Feuer und Zorn" an. Außerdem in dieser Woche: Die Top 25 der Ratgeber über Alternative Heilmethoden und ein Blick auf die meistverkauften Kinderbücher

SWR-Bestenliste
1 - Felicitas Hoppe: "Prawda. Eine amerikanische Reise"
2 - Matthias Senkel: "Dunkle Zahlen"
3 - Serhij Zhadan: "Internat"
4 - Thomas Stangl: "Fremde Verwandschaften"
5 - Hanno Millesi: "Die vier Weltteile"
6 - Georg Klein: "Miakro"
7 - Esther Kinsky: "Hain"
8 - Julia Schoch: "Schöne Seelen und Komplizen"
9 - James Baldwin: "Von dieser Welt"
10 - Ion Luca Caragiale: "Humbug und Variationen"

Die 10 besten Sachbücher im Mai

(dlfk) - Deutschlandfunk Kultur, ZDF und "Die Zeit" präsentieren gemeinsam die stärksten Sachbücher des Monats. Gekürt werden die Titel von einer Jury aus 30 Kritikern.
Anzeige

Veranstaltungshinweise

Veranstaltungen ab Mai 2018
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Veranstaltungen

Lukas Hartmann liest aus
"Ein Bild von Lydia"
um 20:00 Uhr in Buchrain
Termine bis November hier











Bayerischen Akademie der Schönen Künste

15. 05. | 19 Uhr
Bewegte Bilder im Kunstbetrieb - Probleme, Paradoxien und Perspektiven - Begrüßung: Winfried Nerdinger - Vortrag: Karl Schawelka
Pfingstsonntag, 20. 05.
Hommage an Toni Stadler- Die Ausstellung wird bis , verlängert.- Di - So 11 - 16 Uhr

08.05.
19:00 Uhr - Buchpräsentation
Hans-Ulrich Wiemer "Theoderich der Große. König der Goten, Herrscher der Römer" - Einführung Stefan von der Lahr (C.H. BECK) Hans-Ulrich Wiemer (Erlangen-Nürnberg) im Gespräch mit Birgit Emich (Frankfurt am Main)
Historisches Kolleg, Kaulbachstr. 15, 80539 München




24.05.
Jürgen Elverts "Europa, das Meer und die Welt. Eine maritime Geschichte der Neuzeit"
18:30 Uhr Buchpremiere im Internationalen Maritimen Museum in Hamburg - Die  Ausstellung zum Thema nach einer Idee des Autors im Deutschen Historischen Museum Berlin wird am 13.06.2018 (bis 6. Januar 2019) eröffnet.





09.06.
Friedrich Christian Delius liest aus seiner Erzählung "Die Zukunft der Schönheit" (mehr hier - s. a. den Medienticker vom 20.02.) -
 Schloss Detmold







+++ Ausstellungen +++

Nur noch bis 27.05.
Power to the People, politische Kunst jetzt
in der Frankfurter Schirn
Die Demokratie scheint in der Krise, die Ära der Postdemokratie bereits angebrochen. Die Symptome dafür sind vielfältig: populistische Führer, Fake News, Rückfall in autokratische Strukturen, totalitäre Propaganda, Neoliberalismus. Dennoch ist seit einiger Zeit spürbar, dass sich die Gesellschaft wieder politisiert. Und auch die Künstler erheben zunehmend Einspruch. Sie schaffen Werke, die sie als Instrumente der Kritik verstehen und die ausdrücklich politisch motiviert sind. In einer großen Ausstellung bringt die SCHIRN künstlerische Positionen zusammen, die sich als Seismografen des politischen Handelns der Gegenwart lesen lassen.


20.04.-19.08.

Flashes of the Future

Die Kunst der 68er oder Die Macht der Ohnmächtigen
im Aacheneer Ludwig Forum für Internationale Kunst
1968 - kaum einem anderen Jahr kommt im 20. Jahrhundert ein derart symbolischer Status zu, keines ist so besetzt mit Mythen, Vorurteilen und Emotionen. Es ist ein Jahr, in dem in zahlreichen Ländern der Welt Proteste oder Revolutionen stattfanden: der Mai 1968 steht für internationale Jugend- und Protestkulturen in 56 Ländern, darunter in 22 europäischen, aber auch für eine aus ihrem elitären Elfenbeinturm ausbrechende Kunst - Pogramm + Katalog

10.05 - 16.09.
Wanderlust
Von Caspar David Friedrich bis Auguste Renoir
Alte Nationalgalerie
Wer heute an das Wandern als Motiv in der Malerei denkt, der hat Caspar David Friedrichs berühmtes Gemälde "Wanderer über dem Nebelmeer" vor Augen. Diese herausragende Leihgabe aus der Hamburger Kunsthalle bildet den Ausgangspunkt für eine Sonderausstellung in der Alten Nationalgalerie, die diesem für die Kunst überraschend zentralen Thema durch das gesamte 19. Jahrhundert bis hin zu Beispielen der klassischen Moderne nachspürt.


Dauerausstellung
Georg-​Forster-​Jahr in Wörlitz
"Südsee-​Romantik - Welterkundung - Aufklärung"
Von der "Resolution" - dem Dreimaster Captain Cooks - bis zur Revolution in Mainz
Der erste Teil der Georg-Forster-Dauerausstellung in Schloss und Park Wörlitz
Leben, Werk und Wirkung des großen Europäers und Weltbürgers in den Blick.
Literatur: Frank Vorpahls "Der Welterkunder. Auf der Suche nach Georg Forster" - mehr im Medienticker vom 8. Mai





IT-News

Kritische Schwachstelle
Experten raten vorerst von E-Mail-Verschlüsselung ab
(sp) - Einige Sicherheitsexperten empfehlen, fürs Erste die E-Mail-Verschlüsselung mit PGP, GPG oder S/MIME einzustellen. Zwei raffinierte Methoden erlauben es Hackern unter Umständen, die Nachrichten zu entziffern.
Archiv: IT-News

Medien-Personal

 Publizistin Inge Jens
Langer Abschied vom Wortvirtuosen und Ehemann
(dlfk) - Zehn Jahre lang hat Inge Jens ihren demenzkranken Mann, den Tübinger Rhetorikprofessor und Altphilologen Walter Jens, begleitet. Diese Erfahrung verarbeitete die Literaturwissenschaftlerin und Publizistin in dem Buch "Langsames Entschwinden".

TV/Radio, Film + Musik-News

+ WM-Berichterstattung
Nach Intervention
(mee) - ARD-Dopingexperte Hajo Seppelt darf nun doch zur Fuß ...

Pay-TV-Sender entschlüsselt

Polizei gelingt Schlag gegen Hacker
(hei) - In Bayern hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen, der einen illegalen Pay-TV-Streamingdienst für mehr als 500 Kunden angeboten haben soll. Er soll dafür Sharing-Server und manipulierte Receiver benutzt haben.

Netflix-Programmchef
"Deutscher Markt ist ziemlich verschlossen"
(turi2) - Tausend Mal gestreamt: Netflix wird bis Ende 2018 mehr als 1.000 eigenproduzierte Filme und Serien im Angebot haben, sagt Programmchef Ted Sarandos bei einer Konferenz in New York. 85 % der Neuausgaben werde Netflix in eigene Inhalte investieren, in diesem Jahr bis 8 Mrd Dollar. In einem Interview mit der "FAZ" äußert sich Sarandos zum deutschen Markt, der für Netflix "immer noch ein ziemlich verschlossener" sei.

Musik von "Game of Thrones" auf Tour

Was bringt das Konzert zur Serie?
(dlfk) - Die Musik zur Kult-Serie "Game of Thrones" ist auf Tour - auch in Deutschland gibt es Termine. Ein Konzertereignis zwar mit Pyrotechnik und Kunstschnee - aber ohne Serienbilder. Genau das mache den Reiz aus, sagt Dirigent Frank Strobel.

Neue Alben
RetroAlt, gut, dreht sich
(dlfk) - Zeitreise auf dem Plattenteller: Unter den aktuellen Wiederveröffentlichungen empfehlen wir eine Band namens Nirvana aus den 60ern, von der Steve Miller Band Songs der Siebziger und zwei Goldalben der Londoner Neo-Folk-Band Noah And The Whale

+ Musik auf fuastkultur.de
Der Dirigent als Komponist -
(fk) - Leonard Bernstein (1918-1990) war ein Ausnahmekünstler. Kürzlich sind sämtliche von seiner Meisterschülerin Marin Alsop dirigierten Aufnahmen von Bernstein-Kompositionen in einer Box auf 8 CDs erschienen, ergänzt um ein Beiheft und eine Film-DVD. Thomas Rothschild empfiehlt die Box.
Handgemacht -
(fk) - Klassische Musik von der Stange ist fast überall zu haben. Aber ein intelligent gemachtes Programm, mit dem Entstehung, Geschichte und Bedeutung der Musik reflektiert wird, muss man suchen. Gefunden hat Hans-Klaus Jungheinrich ein solches Vorgehen bei den Badenweiler Musiktagen, die im Frühjahr 2018 erstmalig von SWR-Redakteurin Lotte Thaler geleitet wurden.

Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk
Musik+Literatur-Sendungen im Hörfunk ausgewählt von radio.friendsofalan.de mehr unter

Varia

AfD
Das C in CSU steht nur noch für Copy
(dlf) - Der stellvertretende AfD-Bundesvorsitzende Kay Gottschalk hat die in einem Strategiepapapier der CSU geäußerte Kritik an seiner Partei zurückgewiesen. Die CSU kopiere vielmehr die Ideen der AfD, sagte Gottschalk im Dlf. Große Unterschiede zwischen AfD und CSU gebe es allerdings in der Europapolitik.

Das Kalenderblatt für Dienstag, den
135. Tag des Jahres oder der 736.831. Tag unserer Zeitrechnung

Dem Löwenzahn zum Ruhme



(mbs) Foto: (c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

Das Zitat des Tages lieferte heute Wolfram Schütte

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia