Medienticker

Gefühlte Wahrheiten

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
12.02.2018. Weniger Facebook, mehr Blog: Mark Zuckerberg &  ein Deal - Ahnungen und Vermutungen in der Informationsgesellschaft - Indie-Startups: Neue Wege im Journalismus - Börsenverein zum Koalitionsvertrag: Positive Signale für die Buchbranche - "Keiner erwähnt die Autoren": Geringschätzung der Drehbuchautoren - Übersetzungen: Neue Lust an arabischer Literatur - Etwas krumm ins Leben gebaut: Vor 70 Jahren starb Karl Valentin.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Es gibt immer jemanden mit einem noch größeren Spielzeug als Deinem."
(Daniel Craig)

Heute u. a.:
Weniger Facebook, mehr Blog
Mark Zuckerberg & ich hatten einen Deal
(aw) - Also, nicht persönlich, aber seit ich auf Facebook im Jahr 2010 eine Fan-Page angelegt hatte, war unser Deal, dass ich dort Texte schreibe, die ziemlich viele Menschen abonniert haben (bis heute Mittag waren es 294.487) und dass Facebook meine Postings meinen Abonnenten und auch ihren Freunden - wenn die Texte geteilt werden - zeigt.

Indie-Startups
Neue Wege im Journalismus
(car) - Ohne große Verlage im Rücken leisten Indie-Startups, die langsam wachsende dritte Säule unseres Mediensystem, einen wichtigen Beitrag zur Medienvielfalt. Von Frederik Fischer

Börsenverein zum Koalitionsvertrag

Positive Signale für die Buchbranche
(bb) - Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels begrüßt in einer Mitteilung, dass sich Union und SPD im Entwurf ihres Koalitionsvertrags für eine Stärkung der Kultur- und Kreativwirtschaft aussprechen. Der Entwurf gehe "in für die Branche entscheidenden Punkten in die richtige Richtung", sagt Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins.

"Keiner erwähnt die Autoren"

Geringschätzung der Drehbuchautoren
(sz) - Sigrid Narjes betreut mit ihrer Agentur Above the Line seit 30 Jahren Drehbuchautoren. Sie kümmert sich unter anderem darum, dass Autoren Aufträge bekommen.

Übersetzungen
Neue Lust an arabischer Literatur
(dlfk) - Larissa Bender ist eine der bekanntesten Übersetzerinnen arabischer Literatur ins Deutsche. Sie lebt in Köln, hat aber enge Verbindungen zu vielen syrischen Schriftstellern. Ihrer Ansicht nach ist das Interesse an arabischer Literatur etwas gestiegen.

Liebe Leserin, lieber Leser,
Vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Der tägliche Medien-Donald
Ibram X Kendi: "Gebrandmarkt"
Tiefen-Analyse des US-amerikanischen Rassismus
(dlf) - Rassismus wirkt irrational - doch auch er folgt Logiken. Der Washingtoner Rassismusforscher Ibram X. Kendi liefert mit "Gebrandmarkt" eine klarsichtige Analyse des Rassismus in den USA von den ersten Siedlern bis heute. Ein wichtiges Buch in einer Zeit, in der Rassenhass längst nicht überwunden ist.



Und die offiziellen White-House-Verlautbarungen


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Gefühlte Wahrheiten
Ahnungen, Vermutungen und Gespür
(dlf) - Ahnungen, Vermutungen und Gespür sind Eingebungen, die natürliche Erkenntnisse liefern, deren Eigensinn nicht in einer Wissenschaft aufgehoben werden kann - weder in der Biologie, noch der Physiologie oder Psychologie. Welche Rolle spielen Ahnungen in unserem Leben, in der Informationsgesellschaft?

Etwas krumm ins Leben gebaut
Karl Valentin starb vor 70 Jahren
(sp) - "Saudumm daherredn" konnte er wie kein Zweiter, dieser Münchner Wortakrobat und exzentrische Bühnenstar. Vor 70 Jahren starb Karl Valentin - nach einer bitteren Zeit des Hungerns und schwindenden Ruhms.


Archiv: Heute u. a.

Hör- und TV-Tipps

Hör-Tipps für Montag, den 12.2.2018
ausgewählt von radio.friendsofalan.de
Die Radiotipps in der Übersicht für alle Kultursendungen

Musiktipp I
19.30 Uhr - Ö1 - On Stage
"Artacts 2017" Ein Festival sieht über den Tellerrand" - Artacts 2017: Sophie Agnel Trio und Lotto.


Musiktipp II
20.03 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - In Concert
"Ala.Ni" ,Ampère München, Aufzeichnung vom 30.03.2017


Musiktipp III
22.30 Uhr - WDR 3 - Jazz & World
"Swing to Bop" - Der Gitarrist Charlie Christian" Mit Bert Noglik


Hörtipp I
19.04 Uhr - WDR 3 - Hörspiel 
"Obladi-Oblada - Eine Beatles-Woche" - "Die Beatles" Hörspiel in 3 Teilen von Thomas Fuchs


Hörtipp II
22.03 Uhr - SWR2 - Essay
"Fakeworld" oder Vom vorläufigen Ende der Wahrheitsspiele Von Roman Herzog

Hörtipp III
23.03 Uhr - SWR2 - JetztMusik
"México lindo" Von Jonas Reichert

Mehr Tipps hier

SWR2 Literatur-Hörtipps

Buch+Blattmacher-News

Altpapier
Medien-Watchblog
(mdr) - Die Kolumne wird von Montag bis Freitag am späten Vormittag vom MDR publiziert ...

Medienauslese
Steingart-Abgang, Facebook-Hadern, Die Lebenslüge des Sports
(6vor9) - von Lorenz Meyer
1. Neue Wege im Journalismus (carta)
2. Steingarts Abgang (abendblatt)
3. Öffentliche US-Sender (nzz)
4. Nicht wahr sein (taz)
5. Weniger Facebook, mehr Blog (arminwolf)
6. "Topmodel" schauen (dwdl)

Presseschau im Hörfunk
Vom vom 12. Februar 2018, 07:05 Uhr
(dlf) - Kommentiert werden der Konflikt zwischen Israel und Iran sowie die Annäherung zwischen Nord- und Südkorea im Zuge der Olympischen Winterspiele. Weitere Themen sind die Personaldebatten innerhalb der CDU und der SPD. Am heutigen Rosenmontag gibt es dazu auch karnevalistische Metaphern... & die Titelseiten des Tages
Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 12.02.2017

Politische Literatur
Lawrence Freedman "The Future of War: A History"
(dlf) - Kriege sind nur noch selten zwischenstaatliche Konflikte. Dennoch versuchen Militärs weiterhin, Auseinandersetzungen undVerläufe zu planen. Dass dieses Konzept nicht mehr funktioniert, erläutert der britische Historiker Lawrence Freedman in seinem Buch "The Future of War: A History".

Das Haus an der Augsburger Bleichstraße
Eine Reise in die Vergangenheit von Bertold Brecht
(dlf) - Mit Bertolt Brecht verbinden viele Berlin. In der Tat war Berlin die wohl wichtigste Wirkungsstätte des Schriftstellers. Doch geboren wurde er vor 120 Jahren in Augsburg und hat dort auch seine Jugendjahre verbracht - eine Zeit, die den lange ungeliebten Sohn der Stadt entscheidend geprägt hat.

Über Liebesverwirrungen & Generationenkonflikte
Iwan Turgenjew: "Väter und Söhne"
(dlf) - Ein dramatischer Generationenkonflikt, große Liebe, ein Duell und ein früher Tod: Iwan Turgenjews Klassiker "Väter und Söhne" ist ein Roman voller Leidenschaften und nebenbei ein glänzendes Epochengemälde aus dem Russland des mittleren 19.Jahrhunderts. Von Uli Hufen



Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

+ Bestsellerlisten
--- Eine Auswahl ---
Buchcharts
Der Jojo-Effekt
(bb) - Dem Stoffwechsel Beine machen: Auf der Ratgeber-Themenliste Essen & Trinken dreht sich in dieser Woche alles um Diättipps und Abnehmtricks. Außerdem: Jojo Moyes erobert mit ihrem neuen Roman die Belletristik-Charts - und verdrängt Bernhard Schlinks "Olga" von der Spitze. Und was tut sich im Sachbuch? Friedenspreisträger Navid Kermani legt eine Sammlung seiner jüngsten Reportagen vor - Ratgeber-"Essen & Trinken", Belletristik, Sachbuch & über die Bestsellerlisten:

Sachbuchbestenliste
im Februar










(dlfk) - Deutschlandfunk Kultur, ZDF und "Die Zeit" präsentieren gemeinsam die stärksten Sachbücher des Monats. Gekürt werden die Titel von einer Jury aus 30 Kritikern.

----------------------------------------------------------

Kulturnews
(dra-audio) - 12.02.2018

Anzeige

Veranstaltungshinweise

Veranstaltungen ab Februar 2018
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Veranstaltungen

20.02.
19:30 Uhr | Stuttgart
Ulla Hahns "Wir werden erwartet"
Termine
Buchpräsentation & Lesungen
01.03. | 19:30 Uhr | Essen


9.3.
Heidelberg, DAI, 20 Uhr (zus. mit J.P. Reemtsma)
Weitere
Veranstaltungen
mit dem Übersetzer Kurt Steinmann: Seine "Versübertragung überzeugt durch Exaktheit, Frische und Musikalität." (Manfred Papst, NZZ am Sonntag, über die "Odyssee")


    +++ Ausstellungen +++

Bis 07.01.18
Der Chronist des Jahrhunderts
& sein Lebenswerk
Das Museum Folkwang zeigt erstmals eine große Ausstellung über sein umfangreiche Werk.
+ Kluge im Museum Folkwang
(WDR 3-audio) - Über die Ausstellung brichtet Andrej Klahn (09.20 Min)

Bis 25.02.
Edouard Manet im Wuppertaler
 Von der Heydt-Museum
Zeit seines Lebens war Edouard Manet (1832-1883) ein Einzelgänger. Vielleicht macht gerade diese Unabhängigkeit seine Sicht auf die Kunst und die Phänomene der Welt so neu und interessant, dass uns seine - oft rätselhaften - Werke bis heute faszinieren.

Bis 25.03.18
Vienna calling
"Ganz Wien. Eine Pop-Tour"

(dlfk) - Die Ausstellung  zeigt 60 Jahre Popgeschichte der österreichischen Hauptstadt. Von Falco bis zu aktuellen Musikgruppen wie Gustav, Bilderbuch - oder Wanda. Deren Entdecker und Ex-Manager, Stefan Redelsteiner, hat das Museum Wien besucht - und sich selbst als Ausstellungsstück wiedergefunden.

IT-News

YouTube, Facebook & Co.
Sehend ins Verderben
(sp) - Wenn man einen Roboter darauf ansetzt, sich möglichst viele YouTube-Videos hintereinander anzusehen, landet er verlässlich bei Horror und Verschwörungstheorien. Woran das liegt? An uns allen.
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Handelsblatt
Gabor Steingarts Abgang wirft Fragen auf
(abend) - Von Kai-Hinrich Renner

TV/Radio, Film + Musik-News

Nic Cester
Der Aussteiger
(dlf) - Er war Frontmann der australischen Rockband Jet, verkaufte Millionen Alben und schmiss hin. Ende 2015 griff Nic Cester aber wieder zur Gitarre und schrieb neue Stücke. Sein Solodebüt "Sugar Rush" hat weniger mit Stadionrock zu tun als mit Psychedelia und Soul. Porträt eines gereiften Künstlers.


Paganinis 24 Capricen
Mit Intellekt oder mit Intuition?
(dlf) - Niccolò Paganinis Capricen für Violine solo sind berühmt, pfiffig und äußerst heikel. Augustin Hadelich widmet sich ihnen in seiner Neueinspielung mit größter Sorgfalt. Und er bekommt Konkurrenz von einer 18-Jährigen Geigerin.


Die Magie der Kombinationen

Zum Tod von Johann Johannsson
(sp) - In Hollywood konnte er seine Träume leben: Johann Johannsson komponierte erfolgreich Filmmusik, indem er Genres und Melodien meisterlich kreuzte. Auch für dieses Jahr hatte er bereits drei Soundtracks fertiggestellt.

Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk
Musik+Literatur-Sendungen im Hörfunk ausgewählt von radio.friendsofalan.de mehr unter TV/Radio

Varia


Das Kalenderblatt für Dienstag, den
43. Tag des Jahres oder der 736.739. Tag unserer Zeitrechnung

Oberbayerischer Locus amoenus




(mbs) - In memoriam: Sommer-Idylle 2017
Foto: (c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages lieferte die Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universitaet

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia