Medienticker

Von Bücherwürmern & Lesemuffeln

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
03.01.2018. Aktualisiert: Die neue Unlust am Lesen: Facebook, Twitter & Co. rauben den Menschen die Zeit zum Bücherlesen - Buchcharts-Bilanz 2017: Die meistverkauften Bücher oder Ist das "Leitmedium" Buch am Ende? - Online-Propaganda: Wie der Westen im Netz trickst & täuscht - Public Cloud: Der Siegeszug hält an - Homer: Der Herr der Lügen & Allerlei Trubel zu Ovids 2000. Todestag - Mary Shellys Frankenstein wird Zweihundert - Balzac: Erfinder des modernen Romans + "Mord in Frankfurt": Was ein Fernsehfilm von 1968 über 1968 erzählt & was nicht.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Alles, was man tun muss, ist, die richtige Taste zum richtigen Zeitpunkt zu treffen." (Johann Sebastian Bach)

Aktualisiert: +12:00Uhr

Heute u. a.:
Die neue Unlust am Lesen
Ist das "Leitmedium" Buch am Ende?
(swr) - Facebook, Twitter und Co. rauben den Menschen die Zeit zum Bücherlesen. Viele Deutsche greifen immer seltener zum Buch. Lesen schafft es nicht mehr in die Liste der häufigsten Freizeitbeschäftigungen. Eine Herausforderung nicht nur für die Buchverlage. meint Felicitas von Lovenberg
Das Buch als Kulturgut
Eine starke Waffe für die Demokratie
(faz) - In Zeiten der Bilderflut: Warum wir alles daransetzen müssen, das Buch zu stärken. Ein Gastbeitrag.
Kulturgut Buch - bröckelt der Mythos?
Verlagssterben und Umsatzrückgang
(dlfk) - Was ist los auf dem Buchmarkt? Quer durch alle Genres und Verlage sinken die Umsätze. Zwischen 2011 und 2016 sind den Verlagen sechs Millionen Leser verloren gegangen. Was können die Verlage tun, um sie zurückzugewinnen? Das haben wir Verleger Jörg Sundermeier gefragt.
Leseverhalten in Deutschland
Von Bücherwürmern und Lesemuffeln
(dlfk) - Vielleser leben vor allem in der Stadt, Wenigleser wohnen eher auf dem Land - das ist das Ergebnis einer Untersuchung im Auftrag des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Und auch Deutschlands Lese-Hotspot wurde dabei ausfindig gemacht.

+ Buchcharts - boersenblatt.net zieht Bilanz
Die meistverkauften Bücher des Jahres 2017
(bb) - Kein Roman verkaufte sich im vergangenen Jahr besser als "Die Geschichte der Bienen" von Maja Lunde - es ist nicht die einzige Überraschung, die der Bestsellerjahrgang 2017 zu bieten hat. boersenblatt.net zieht Bilanz, zeigt die Top25 in der Belletristik, im Sachbuch und bei Ratgebern. Als Extra: Verlage berichten über ihre Überraschungserfolge.

USA
Ich wär so gerne stationär… Bitteschön
(eb) - Amazon Books ist in den USA die achtgrößte Buchhandelskette

Zeitgeist Literatur im Exil
Wenn Schreiben zum tödlichen Risiko wird
(sz) - Was macht es mit Autoren, wenn ihre Werke in der Heimat zensiert und sie selbst zum Tode verurteilt werden? Fünf Schrifsteller aus Syrien, Iran, der Türkei, Kuba und Somalia erzählen vom Arbeiten unter Lebensgefahr.

Online-Propaganda
Wie der Westen im Netz trickst und täuscht
(sz) - Russland manipuliert soziale Medien? Westliche Geheimdienste nutzen die gleichen Methoden. Mustafa Al-Bassam hat es selbst erlebt, als er Ziel einer britischen Undercover-Aktion wurde.
 
Public Cloud
Der Siegeszug hält an
(cw) - Die Public Cloud gewinnt in der Unternehmens-IT weiter an Bedeutung. Spezialisten wie AWS und Salesforce.com erzielen traumhafte Wachstumsraten, die etablierten Softwarehersteller drehen ihr Geschäftsmodell Richtung Cloud.

Verleger Josef Kleinheinrich
Jede Veröffentlichung als ein Kunstwerk
(dlfk) - Kunstbücher und Künstlerbücher mit dem Schwerpunkt skandinavische Literatur: Seit 1986 führt Josef Kleinheinrich seinen Verlag. Seine zweisprachigen Bücher sind editorische Glanzleistungen, kleine Sensationen für Auge und Hand. (Abb. Jon Fosses "Gedichte norwegisch / deutsch"
Aus dem Norwegischen von Hinrich Schmidt-Henkel & Radierungen von Olav Christopher Jenssen - Format 31,5 x 20 cm)

Liebe Leserin, lieber Leser,
Vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Videos
Lesungen
Die Autoren-Plattform zehnseiten.de

Die Rolle bleibt!
Marquis de Sade wird Kulturgut
(faz) - Über Jahrhunderte wechselte das Manuskript seinen Besitzer, jetzt hat der französische Staat es weiteren Versteigerungen entzogen. De Sades "Hundertzwanzig Tage von Sodom" werden nationales Kulturgut. (Abb. Originalmanuskript von 1785: Maurice Heine - Paris : Par S&C, aux dépens des bibliophiles souscripteurs, 1931. Edition)

Das Literatur-Monster par excellence
Mary Shelleys Frankenstein wird Zweihundert
(dlfk-audio) - Ein Gespräch mit Georg Klein


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Der tägliche Medien-Donald

Irre Vernichtungs-Rhetorik
Mein Atomwaffenknopf ist größer
(mee) - Auch im neuen Jahr macht Donald Trump da weiter, wo er im alten aufhörte: bei markigen Tweets. Zu Jahresbeginn knöpfte sich Trump einmal mehr seinen Lieblingsgegner Kim Jong Un vor. An den nordkoreanischen Machthaber gerichtet, twitterte Trump: "Könnte jemand aus Kims aufgebrauchten und hungerndem Regime ihn bitte darüber informieren, dass auch ich über einen Atomwaffenknopf verfüge, aber meiner ist viel größer und stärker als seiner, und mein Knopf funktioniert!"
Twitter Should (and Could) Ban the President (12.12.17)
(complex) Twitter has long brimmed with overactive, abusive trolls, but for many, the harassment, abuse, and threats on the platform worsened and became more numerous during the 2016 presidential election. Indeed, President-elect Donald Trump's campaign was dominated by hateful speech and threats against vulnerable populations. Sadly, his supporters followed suit in real life as well as online. (Image via Complex Original)
Lügen als politische Strategie
(dlfk) - Trump lügt durchschnittlich fünfmal pro Tag
Russland-Ermittlungen
Kampagne gegen das FBI verschärft
(sp) - der US-Präsident hat die eigene Justiz zum Staatsfeind erklärt - allen voran das FBI. Grund für die beispiellose Eskalation: Der Russland-Sonderermittler kommt der Wahrheit offenbar immer näher.



Und die offiziellen White-House-Verlautbarungen


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

"Mord in Frankfurt"
Was ein Fernsehfilm von 1968 über 1968 erzählt - und was nicht
(dlfk) - Fünfzig Jahre nach 1968 werfen wir einen Blick auf Werke aus dem ikonischen Jahr, ob sie vielleicht schon andeuteten, was 1968 im Rückblick sein würde: Der Historiker Janosch Steuwer hat für uns den Fernsehfilm "Mord in Frankfurt" angeschaut.

Der besondere Hörtipp
21:30 Uhr -Deutschlandfunk -Kultur - Lesung
Balzac neu übersetzt
Der Anfang des Romans Vater Goriot
(dlfk) - Oft beginnen Balzacs Romane mit einer ausführlichen Schilderung der Orte, der Stadt, der Straße, des Hauses - wie bei einer Kamera, die ganz allmählich heranfährt; dann tritt man ein und es werden der Wohnraum und jede anwesende Figur beschrieben.
Erfinder des modernen Romans
(welt) - Das merkwürdige Frauenbild des genialen autors.  Hundert Austern, zwölf Koteletts: Honoré de Balzac, dem großen französischen Schriftsteller, waren leibliche Versuchungen nicht fremd. Umso überraschender ist sein Frauenbild. Eine Aufklärung.

Hör- und TV-Tipps

Hör-Tipps für Mittwoch, den 
3.1.2018 ausgewählt von radio.friendsofalan.de
Die Radiotipps in der Übersicht für alle Kultursendungen

Musiktipp I
20.03 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Konzert "Internationales Festival der Kammermusik"
"Vier Frauen und zehn Instrumente" Theater Kempten, Aufzeichnung vom 28./29.09.2017  - Werke von Amy Beach, Johanna Senfter, Rebecca Clarke und Louise Farrenc



Musiktipp II
20.04 Uhr - WDR 3 - Konzert
"Moers festival 2017" -The Bad Plus + Ingrid Laubrock: Orchestral Pieces



Musiktipp III
21.00 Uhr - SRF 2 - "Neue Musik im Konzert"
"Lunea" Werke von Bernd Alois Zimmermann, György Kurtág und Heinz Holliger - Ensemble der Lucerne Festival Academy; Heinz Holliger, Leitung - Konzert vom 26.08.17, KKL Luzern, Luzerner Saal



Musiktipp IV
22.04 Uhr - WDR 3 - Jazz & World
"La Llorona" - Die mexikanische Sängerin Lila Downs" Mit Cecilia Aguirre



Hörtipp I
20.00 Uhr - SRF 2 - Musik unserer Zeit
"Der Aussenseiter" - Harry Partch, ein amerikanischer - Komponist?

Hörtipp II
21.30 Uhr - Deutschlandfunk Kultur - Hörspiel
"Vater Goriot" Der Anfang des Romans Von Honoré de Balzac
Übersetzung: Melanie Walz Produktion: Deutschlandradio Kultur 2017 (Ursendung)


Hörtipp III
22.04 Uhr - kulturradio - Feature
"Alfred Braun - Ein Leben für den Rundfunk" Dargestellt in Selbstzeugnissen und Tondokumenten

& mehr Hörfunktipps hier

SWR2 Literatur-Hörtipps


Buch+Blattmacher-News

Altpapier
Medien-Watchblog
(mdr) - Die Kolumne wird von Montag bis Freitag am späten Vormittag vom MDR publiziert ...

Medienauslese
Im Winterschlaf ...
(6vor9) - von Lorenz Meyer

Presseschau im Hörfunk
vom 3. Januar 2018, 07:05 Uhr
(dlf) - Die Kommentatoren befassen sich mit den Angriffen auf Polizisten und Helfer in Berlin in der Silvesternacht und reflektieren auch noch einmal die Unruhen im Iran.
Die Titelseiten am Mittwoch

Weitere Kulturnachrichten

(wdr) + (dra) für den 03.01.2017

Neues vom Hotlistblog
Empfehlung von Bastian Schneider für die Winterzeit
(hot) -  "Winterschlaf der Zugvögel"

Costa book awards 2017
Helen Dunmore wins posthumous Costa award for collection Inside the Wave
(guard) - Dunmore wins poetry category, while Jon McGregor takes best novel prize for Reservoir 13 and Gail Honeyman's bestselling debut Eleanor Oliphant Is Completely Fine lands first novel award

Manchester attack
Poet Tony Walsh gifts ode to region for good causes
(guard) - Licensing deal means businesses using This is the Place must donate to charity that funds thousands of local projects

Interview mit Maja-Lunde-Übersetzerin Ursel Allenstein
"Es sind auch schon schlecht übersetzte Bücher zum Bestseller geworden"
(bb) - "Die Geschichte der Bienen" von Maja Lunde (btb) gehört zu den umsatzstärksten Büchern des Jahres 2017: Der Roman kommt auf rund 350.000 verkaufte Exemplare - und hat auch im Leben der Übersetzerin Ursel Allenstein manches verändert. Was ihr dieser Überraschungserfolg aus Norwegen bedeutet und wie es für sie jetzt weitergeht: ein Interview.

Lieblingsbuchhandlung
Ferdinand Schmalz über die Wiener Buchhandlung Posch
(bb) - Ferdinand Schmalz, Wahl-Wiener und Bachmannpreisträger, kauft am liebsten in der Wiener Buchhandlung Posch ein.

Freiraum-verlag
Mit Online-Kampagnen zum Erfolg
(ndr)- Wie man es schafft, mit nur wenigen Mitarbeitern aber hohen Produktionskosten und viel Konkurrenz auf dem Buchmarkt erfolgreich zu sein, zeigen wir Ihnen in einer kleinen Serie. In dieser Folge stellen wir einen jungen Verlag aus Mecklenburg-Vorpommern vor.

Philosophie
Heideggers Fall
(fr) - Er war Antisemit und überzeugter Nationalsozialist. Ist sein Denken damit erledigt?  - Noch mal zur Erinnerung: Martin Heidegger war Nationalsozialist. Am 1. Mai 1933 trat er in die NSDAP ein, weil er glaubte, das "deutsche Volk sei jetzt dabei, sein eigenes Wesen wieder zu finden und sich würdig zu machen eines großen Schicksals". Diesen Glauben gab er bis zu seinem Tod vor 41 Jahren nie auf. Aber er sprach später von einem real existierenden "Vulgärnationalismus", dem er seinen "geistigen" entgegensetzte.

Kalender im Wandel der Zeit
Zählt, wie es euch gefällt
(fr) - Die Zeitrechnung war schon immer ein Spielball von Herrschern und Glaubensführern. Kaum ein Kalender ist in Stein gemeißelt.

Frankfurter Anthologie
Robert Gernhardts "Dorlamm meint"
(faz) - Den fiktiven Dichter Dorlamm hat Robert Gernhardt, der dieser Tage 80 Jahre alt geworden wäre, in vielen Versen verewigt. Meist scheitert Dorlamm. Doch in diesem Gedicht ist es anders.

+ Neues auf faustkultur.de
Der Ausverkauf der Stadt -
(fk)-Das Stück "Bonnopoly" bringt den Skandal um den Bau des Bonner World Conference Center (WCCB) auf die Bühne. Es prangert die Sparpolitik der Städte an, die sich mehr für die "schwarze Null" interessieren als für die Lebensqualität der Bewohner. Walter H. Krämer hat sich die Inszenierung angesehen.
Gedächtnis und Vertreibung -

(fk) - Eric Kandel, Jahrgang 1929, ist Nobelpreisträger und einer der bedeutendsten Neurobiologen und Gehirnforscher. 2008 hat die Dokumentarfilmerin Petra Seeger unter dem Titel "Auf der Suche nach dem Gedächtnis" ein Porträt von Eric Kandel gedreht, das nun als DVD erhältlich ist. Thomas Rothschild empfiehlt den Film.
Die Tragödie des amerikanischen Traums -
(fk)- Die Gegenwart der Neuen Welt als epische Tragödie zu betrachten, das gelingt dem Märchenerzähler Salman Rushdie in seinem neuen Roman "Golden House". Clair Lüdenbach hat die komplexe Geschichte, in der sich das heutige Amerika und die Geschichte und Gegenwart Indiens spiegeln, gelesen.

+ Neues auf literaturkritik.de
Frühling in Odessa
(ltk) - Vladimir Jabotinsky: "Die Fünf"
Weltweite Aufmerksamkeit
(ltk) - Gerhard Schweizer: "Syrien verstehen"
Den Schweigenden eine Stimme
(ltk) - Jovana Reisinger: "Still halten"
Kopfkino mit versperrtem Notausgang

Letzte Sätze
Und es war alles, alles gut
(sz) - Welcher letzte Satz der deutschsprachigen Erzählliteratur ist Ihnen besonders wichtig? Autorinnen und Autoren geben Auskunft über die Kunst des Aufhörens.

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Literaturempfehlungen

Empfehlungen der Dlf-Literaturredaktion
Unter jeden guten Weihnachtsbaum gehört mindestens ein gutes Buch: Deshalb hat die Literaturredaktion des Dlf die besten Bildbände, die unheimlichsten Geschichten und schönsten Prosadichtungen ausgesucht.
- Edgar Allan Poe: "Unheimliche Geschichten" Herausgegeben von Charles Baudelaire, neu übersetzt aus dem Amerikanischen Englisch von Andreas Nohl
- Markus Orths: "Max. Sechs Frauen, sechs Lieben, ein Jahrhundert."
- Uwe Kopf: "Die elf Gehirne der Seidenspinnerraupe"
- Sepp Dreissinger: "Im Kaffeehaus. Gespräche/Fotografien"
- Gustave Roud: "Lied der Einsamkeit und andere Prosadichtungen"
- Kaiser / Monheim: "Die großen romanischen Kirchen in Köln"

+ Bestsellerlisten
ORF-Bestenliste
(ORF) - Die Jury hat nimmermüde gewählt: Die zehn besten Literaturtitel im Januar im neuen Jahr.

Jahresbilanz
Sebastian Fitzek rückt an die Spitze
(bb) - GfK Entertainment hat seine Jahresbilanz bereits fertig: Nach Auswertung der Marktforscher aus Baden-Baden verkaufte sich 2017 kein Titel in der Belletristik so häufig wie "AchtNacht" von Sebastian Fitzek (Knaur Tb.). Auf Platz zwei der Belletristik-Jahrescharts landet ebenfalls ein Thriller - "Origin" von Dan Brown (Bastei Lübbe).

Buchcharts
Die aktuellen Bestsellerlisten
(bb) - So kurz vor den Feiertagen kehrt auch in den Belletristik-Charts Ruhe ein: Es sind die immergleichen Titel, die im Weihnachtsgeschäft besonders nachgefragt werden - am besten laufen Dan Brown, Daniel Kehlmann und Sebastian Fitzek. Außerdem diese Woche: boersenblatt.net wirft einen Blick auf die meistverkauften Ratgeber zum Themenkreis Schlank & Fit - die guten Vorsätze lassen grüßen.

+ Bestenlisten
Sachbuchbestenliste


Die 10 besten Sachbücher im Januar

(dlfk) - Deutschlandfunk Kultur, ZDF und "Die Zeit" präsentieren gemeinsam die stärksten Sachbücher des Monats. Gekürt werden die Titel von einer Jury aus 30 Kritikern.
Wie entsteht die Bestsellerliste?
(abbl) - Die Verkaufs-Hitparade der Bücherist schon seit Langem Orientierungshilfe und Erfolgsgarant. Die exakte Wahrheit erzählt sie trotzdem nicht immer. Von Thomas Andre

Verlagen zahlen nicht für die
Verwendung der "Spiegel"-Bestseller-Logos
(bb) - "Wir bezahlen nicht": Der "Spiegel" will ab Januar 2018 Geld für die Nutzung seiner Bestseller-Logos haben. Aber wie es aussieht, hat er die Rechnung ohne die Buchverlage gemacht. TORSTEN CASIMIR

SWR-Bestenliste
1. DANIEL KEHLMANN: Tyll
2. LYDIA DAVIS: Samuel Johnson ist ungehalten
3. PÉTER NÁDAS: Aufleuchtende Details
4. LEÏLA SLIMANI: Dann schlaf auch du
5. IWAN TURGENJEW: Väter und Söhne
6. YAN LIANKE: Die vier Bücher
7. OLGA FLOR: Klartraum
8. DURS GRÜNBEIN: Zündkerzen
9. EDMOND & JULES DE GONCOURT: Manette Salomon
10. UNMÖGLICH LIEBE. Die Kunst des Minnesangs in neuen Übertragungen

+ Krimi-Besten- + Empfehlungslisten
Die zehn besten
Kriminalromane des Jahres 2017
(cm) - Von 20 crimemag-Kritikern gekürt












(FAS, Dlfk) - Die 10 besten Krimis im Dezember
FAS. und Deutschlandfunk Kultur präsentieren die besten Krimis: Im Dezember wird in Finnland, Rumänien und Alabama gemordet, und fünf deutsche Autoren finden sich unter den Top Ten.
Krimi-Empfehlungen des Jahres
(faz) - Verbrechen und andere Kleinigkeiten
Kriminalromae 2017
Persönliche Bestenliste des Tobias Gohlis
- Oliver Bottini: "Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens"
- Graeme Macrae Burnet: "Sein blutiges Projekt"
- John le Carré: "Das Vermächtnis der Spione"
- Jerome Charyn: "Winterwarnung"
- Liza Cody: "Miss Terry"
- Tom Franklin: "Smonk"
- Monika Geier: "Alles so hell da vorn"
- Carsten Jensen: "Der erste Stein"
- Andreas Pflüger: "Niemals"
- Gary Victor: "Suff und Sühne"
----------------------------------------------------------

Kulturnews
(dra-audio) - 03.01.2018
Anzeige

Veranstaltungshinweise

Veranstaltungen ab Januar 2018
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Veranstaltungen

20.02.
19:30 Uhr | Stuttgart
Ulla Hahns "Wir werden erwartet"
Termine
Buchpräsentation & Lesungen
01.03. | 19:30 Uhr | Essen


9.3.
Heidelberg, DAI, 20 Uhr (zus. mit J.P. Reemtsma)
Weitere
Veranstaltungen
mit dem Übersetzer Kurt Steinmann: Seine "Versübertragung überzeugt durch Exaktheit, Frische und Musikalität." (Manfred Papst, NZZ am Sonntag, über die "Odyssee")


    +++ Ausstellungen +++

Bis 07.01.18
Der Chronist des Jahrhunderts
& sein Lebenswerk
Das Museum Folkwang zeigt erstmals eine große Ausstellung über sein umfangreiche Werk.
+ Kluge im Museum Folkwang
(WDR 3-audio) - Über die Ausstellung brichtet Andrej Klahn (09.20 Min)

Bis 25.02.
Edouard Manet im Wuppertaler
 Von der Heydt-Museum
Zeit seines Lebens war Edouard Manet (1832-1883) ein Einzelgänger. Vielleicht macht gerade diese Unabhängigkeit seine Sicht auf die Kunst und die Phänomene der Welt so neu und interessant, dass uns seine - oft rätselhaften - Werke bis heute faszinieren.

Bis 25.03.18
Vienna calling
"Ganz Wien. Eine Pop-Tour"

(dlfk) - Die Ausstellung  zeigt 60 Jahre Popgeschichte der österreichischen Hauptstadt. Von Falco bis zu aktuellen Musikgruppen wie Gustav, Bilderbuch - oder Wanda. Deren Entdecker und Ex-Manager, Stefan Redelsteiner, hat das Museum Wien besucht - und sich selbst als Ausstellungsstück wiedergefunden.

Medien-Personal

Trügerischer Rekord
Geldvermögen der Deutschen
(welt) - knackt historische Marke

IT-News

IT-Sicherheits- und Datenschutztrends 2018
Skriptbasierte Schadsoftware bedroht Unternehmen
(cw) - Für das kommende Jahr erwartet TÜV Trust IT Sicherheitsbedrohungen in einer neuen Vielfalt und Intensität. Die Angreifer werden professioneller, oft steckt ein Geschäftsmodell hinter ihren Attacken.

Twitter-Datenanalyse
"Wir hatten eine falsche Vorstellung von der Filterblase"
(sp) - Filterblasen sind offenbar durchlässiger als gedacht. Im Interview erklärt der Datenjournalist Michael Kreil, warum sie Nutzer wohl doch nicht von anderen Meinungen abschotten - und eher bestehende Probleme sichtbar machen.

Varia

Provozieren wie die Profis
Rechtswidrige Inhalte bei Twitter & Co.
(sp) - Ob geplant oder nicht: Die AfD macht vor, wie sich das Netzwerk-durchsetzungsgesetz instrumentalisieren lässt. Ihre Taktik ließe sich sogar noch verfeinern.

Hass im Netz
Wiener Neujahrsbaby mit hasserfüllten Kommentaren begrüßt
(futur)- Die Geburt des Wiener Neujahrsbabys 2018 wird von zahlreichen Hasskommentaren begleitet. Das alleine deshalb, weil die Mutter des Kindes auf Fotos ein Kopftuch trägt.

Wohnen in Ikonen
"Les Espaces d'Abraxas" in derPariser Banlieue Noisy-le-Grand


(dlfk)- Ein "Versailles fürs Volk" wollte der katalanische Architekt Ricardo Bofill Anfang der 1980er Jahre in der Banlieue von Paris errichten. Seine postmoderne Wohnutopie "Les espaces d'Abraxas" diente schon oft als Filmkulisse. Heute ist die monumentale Wohnanlage stark heruntergekommen. (Abb. noisylegrand.fr)

Mathias Greffrath liest ein Bild …
"Das Beste aus zwei Welten"


Auf dieser Fotomontage hat der Architekt Arnold Brandlhuber ein mehrstöckiges Gebäude auf den Flughafen Tempelhof montiert. (Abb. Brandlhuber)

Ein Bild zwischen Fiktion und Realität
(dlfk) - Der Architekt Arnold Brandlhuber entwirft in einer Fotomontage vom Tempelhofer Feld eine Vision vom städtischen Leben. Publizist Mathias Greffrath findet das Bild bedrohlich - und meditativ.

Debatte um documenta
Die documenta wurde heruntergewirtschaftet
(dlfk) - Der ehemalige Geschäftsführer der documenta X, Roman Soukup, sieht bei der documenta zu viel Einflussnahme der Politik. Im Gespräch erklärt er, die Kunstausstellung brauche keine öffentliche Unterstützung und komme auch mit einem kleineren Budget aus.

Das Kalenderblatt für Donnerstag, den
3. Tag des Jahres oder der 736.699 Tag unserer Zeitrechnung

Oberbayerischer Locus amoenus




(mbs) - In memoriam: Sommer-Idylle 2017
Foto: (c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt (bm) + buchmesse.de (bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) + culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de (lc) + literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) + nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de (ard) + tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+ telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages lieferte die Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universitaet

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier