Medienticker

Wir Terroregozentriker

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
21.07.2016. Leistungsschutzrecht: Kollateralschäden eines unsinnigen Gesetzes - Nach dramatischen Ereignissen: Wie Journalismus zum Livestream wird - Türkische Medien auf verlorenem Posten: Websites blockiert, Sendelizenzen gekündigt, Satiremagazin gestoppt - Buchmarkt: Mehr Vielleser, weniger Vielkäufer - Marilyn Monroe liest Ulysees: Ein Lesezeichen von Walter Kappacher + Konzertkritik: Neil Young in Leipzig.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Die Muttersprache zugleich reinigen und bereichern ist das Geschäft der besten Köpfe." (Goethe)

Heute u.a.:
Leistungsschutzrecht
Kollateralschäden eines unsinnigen Gesetzes
(zeit) - Seit drei Jahren gilt das Leistungsschutzrecht für Presseverleger. Welche Nebenwirkungen es hat, zeigt der Streit der "Süddeutschen Zeitung" mit einem Start-up. Von Patrick Beuth

Nach dramatischen Ereignissen
Wie Journalismus zum Livestream wird
(cj) - Drei Tage voll dramatischer Ereignisse: Die Bedeutung von Echtzeit-Jouralismus ist uns gerade drastisch vor Augen geführt worden. Livestream ändert schon wieder alles…
Tod im Livestream : Alles muss ans Licht
(faz) - Ein Millionenpublikum kennt das Video von Lavish Reynolds, das sie nach dem tödlichen Schuss auf ihren Freund in die Welt schickte. Der Tod wird heute live im Internet übertragen. Der wahre Horror aber ist, was wir nicht sehen
Beim Putschen das Internet nicht vergessen
(zeit) - Kurz vor dem Umsturzversuch in der Türkei wurde das berühmteste Handbuch für Putschisten aktualisiert - für das Internetzeitalter. Von Patrick Beuth

Türkische Medien










Websites blockiert,
Sendelizenzen gekündigt, Satiremagazin gestoppt

(sp) - Die Machtdemonstrationen der AKP-Regierung nach dem Putschversuch in der Türkei treffen auch die Presse. Kritische Medien beklagen Einschränkungen und fürchten Schlimmeres. Ein Satireblatt hat schon Ärger. - (Abb Coverausschnitt des Magazins "LeMan" - mehr hier)
Auf verlorenem Posten
(faz) - Nach dem Putschversuch sind die türkischen Medien in einer ausweglosen Lage. Sie waren gegen den Umsturz, weil sie für Demokratie eintreten. So verhalfen sie Erdogan zum Machterhalt. Nutzen wird es ihnen nichts: Der Staatspräsident will die freie Presse auslöschen. Von Karen Krüger
"Ein extrem gefährlicher Moment"

(dra) - Der türkische Präsident Recep Erdogan hat einen dreimonatigen Ausnahmezustand für die Türkei ausgerufen. Die Europäische Stabilitätsinitiative rät der EU, "beschwichtigend" auf Ankara einzuwirken und "rote Linien" ziehen.
Die geschrumpfte Demokratie
(dra) - Einst galt der türkische Präsident Erdogan im Westen als demokratischer Hoffnungsträger. Daran erinnert Jens Jessen in der "Zeit" und mahnt: Wer es heute nicht bereue, damals Erdogan bejubelt zu haben, der habe kein Herz.

Wahrnehmung von Attentaten
Wir sind Terroregozentriker
(sp) - Der Anschlag von Würzburg zwingt uns auch zur Auseinandersetzung mit uns selbst. Kolumnist Sascha Lobo hat fünf reflexhafte Reaktionen ausgemacht, die als Spiegel der Persönlichkeit für jeden einzelnen dienen.

Der Buchmarkt
Mehr Vielleser, weniger Vielkäufer
(bm) - Die Zahl der Buchkäufer bleibt mit rund 40 Millionen zwar stabil, doch die Zeitkurve zieht weiter nach unten: Laut Institut für Demoskopie (IfD) Allensbach würden 17,2 Millionen Deutsche gern mehr lesen - kommen aber nicht dazu.

... und ein Reader für Leser





Marilyn Monroe liest Ulysees
Ein Lesezeichen von Walter Kappacher
(s+s) - "Die berühmte Fotografie, auf der Marilyn Monroe sommerlich karg bekleidet auf einem Gestell auf einem Kinderspielplatz James Joyce` Ulysees liest, offensichtlich in der Erstausgabe - wahrscheinlich das Exemplar von Arthur Miller, ihrem damaligen Ehemann -: Es wäre leicht, darüber zu schmunzeln, aber wie viele von den 'Intellektuellen' haben den Roman zu Ende gelesen? Das Bemühen, der Versuch des Autors Miller, seine Geliebte teilnehmen zu lassen an seiner Welt, hat etwas Rührendes."

Da habt ihr eure Revolution!
"Pokémon Go" und die Folgen
(sp) - Danke "Pokémon Go"! Wir dachten, das Zeitalter der Ideen und Utopien sei vorbei. Jetzt aber geht die Jugend endlich wieder auf die Straße.

Konzertkritik
Neil Young startet Tour in Leipzig
(dra-audio) - Bericht von Steen Lorenzen (05:19 Min)

Elissa Hiersemann liest Musik
(dra-audio) - "Earth" von Neil Young (03:34 Min)


Zeugnistag für Radiosender
Radio-Dickschiffe schippern auf gleicher Position
(turi2) - Die Arbeitgsgemeinschaft Media Analyse hat die Reichweiten der deutschen Radiosender veröffentlicht. An der Spitze bleibt alles beim Alten: Radio NRW, Mantelprogramm der NRW-Lokalradios, kann seine Spitzenposition weiter ausbauen und bleibt mit rund 1,7 Mio Hörern pro Durchschnittstunde das meistgehörte Radioprogramm Deutschlands.

Hör+TV-Tipps für den Abend
- siehe TV/Radio

Veranstaltungen im Juli 2016
(gue) - Mit über 100 Autoren & 300 Terminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Donnerstag

Medienauslese
Abgetrumpte Michelle, Kollateralschäden, Titelmühle Focus
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Melania Trump (spiegel)
2. Gewalt bei Facebook (wired)
3. Brief an die WAZ (facebook)
4. Gatekeeper bleiben relevant (ejo)
5. Unsinniges Gesetzes (zeit)
6. Was meint ihr? (facebook)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Das Ich hier, die Welt da
21.07.2016. Für Bruno Latour ist das Globale am Ende, lernt die FAZ in einer Karlsruher Ausstellung. Im Tagesspiegel erklärt der Filmregisseur Przemyslaw Wojcieszek, warum so viele junge Polen für Kaczynski gestimmt haben. Im Standard sucht Dieter Dorn das "secret play" hinter Becketts "Endspiel". SZ, Welt und NZZ denken über Architektur für den Stadtrand nach

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Bregret oder Regrexit
21.07.2016. Die Krimiautorin Esmahan Aykol schildert in der Berliner Zeitung, wie sich die Angst in alle Kapiallaren der türkischen Gesellschaft verbreitet. Necla Kelek analysiert die Ereignisse für emma.de und porträtiert Fethullah Gülen als feindlichen Bruder Erdogans. In der NZZ beobachtet Tanja Dückers das Sinken der Hemmschwelle für terroristische Akte. Die Kolumnisten recherchieren zu einer hochrangig besetzten Tagung über "Islamophobie". Im Kluwer Copyright Blog bedauert die EU-Parlamentarierin Julia Reda das Fehlen der Briten in künftigen europäischen Urherberrechtsverhandlungen.
Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 21. Juli 2016

Stabile Lage
Buch-Preisbindung
(brp) - Die Novelle des Gesetzes über die Buchpreisbindung wird aller Voraussicht nach zum 1. September 2016 in Kraft treten mit den wichtigsten Neuerungen und Klarstellungen:

Piper und Suhrkamp kooperieren
Ingeborg-Bachmann-Gesamtausgabe kommt
(bb) - In diesem Jahr startet in einer Kooperation zwischen Piper und Suhrkamp und dem Salzburger Bachmann-Archiv die große Ingeborg-Bachmann-Gesamtausgabe. Das sei durch die Öffnung des umfangreichen Nachlasses durch die Erben Ingeborg Bachmanns möglich geworden, teilt der Piper Verlag mit.

Suhrkamp / Seidel
Alltagssorgen eines Verlegerpaars im Krieg
(dra) - Ein Fund aus dem Jahr 2009 wurde zum Anstoß für die Edition: Im Nachlass von Annemarie Seidel fand der Herausgeber Wolfgang Schopf etwa 40 Briefe, die sie zwischen April 1944 und Februar 1945 an Peter Suhrkamp geschrieben hatte. Empfohlen wird der Band für ein Fachpublikum.


Für den Roman "Ein Sonntagskind"
Jan Koneffke erhält Uwe-Johnson-Preis
(bb) - Der Schriftsteller Jan Koneffke bekommt den mit 15.000 Euro dotierten Uwe-Johnson-Preis 2016 für seinen Roman "Ein Sonntagskind" (Galiani Berlin). Die Preisverleihung findet im Rahmen der Uwe-Johnson-Tage am 23. September in Neubrandenburg statt.

Paradiesvogel der Literatur
Noch ein Nachruf auf Péter Esterházy
(bb) - Péter Esterházy, ungarischer Schriftsteller und Friedenspreisträger von 2004, ist am 14. Juli im Alter von 66 Jahren gestorben. Ein letzter Gruß eines Weggefährten. VON LACY KORNITZER

Lehrstück
"Ein Chronist, der lügt, ist erledigt"
(kress) - Ein Lehrstück über Fehler, ihre Entstehung und die Entschuldigung. Von Paul-Josef Raue

+ Literatur online
Steife Finger
(tm) - Claudia Schreiber: "Solo für Clara"
Von einem, der auszog…
(tm) - Thé Tjong-Khing: "Hieronymus"
Auf Heimatsuche
(tm) - Olga Grjasnowa: "Der Russe ist einer, der Birken liebt"
St.-Pauli-Nights
(tm) - Simone Buchholz: "Blaue Nacht"
Hangover City
(tm) - Lutz Hachmeister: "Hannover. Ein deutsches Machtzentrum"
Europa? Europa!
(tm) - Bromberg, Mühlhoff, Scholz (Hg.): "Euro Trash"

+ Comic-Kritik online
Infiltrierte Wirklichkeit
(tm) - JCharyn / Boucq: "Die Frau des Magiers"

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

+ Bücherschau
Zum Glück bestimmt
Gute Recherche, Liebe zur Musik und spannende Lektüre: Die FAZ findet Ulrich Drüners neue Wagner-Biografie absolut empfehlenswert. Die NZZ begibt sich mit Büchern von Queer-Theoretiker Paul B. Preciado und dem Epidemiologen Robert Haring auf testosteronverseuchtes Gelände. Die SZ lernt, was deutsche Stilkunst war anno 1911.

+ Neues auf faustkultur.de
Begehren, Liebe, Verrat
(fk) - Uisenma Borchus Spielfilmdebüt wühlt auf und strengt an mit direkten, konfrontativen Schilderungen. "Schau mich nicht so an" ist ein Film mit Sogwirkung

+ Literatur im Hörfunk
Stefan Bollmann
"Warum ein Leben ohne Goethe sinnlos ist"
(dra-audio) - Rezensiert von Manuela Reichart (09:38 Min) - "Sein Buch ist eine spielerische und äußerst lebenspraktische Initiation in die Gedankenwelt Goethes und viele seiner Werke - und eine Ermutigung dazu, dem Pfad der eigenen Kreativität zu folgen." (Klappentext)

"Glücksschweine" von Markus Liske
Berlin im Love-Peace-and-Happiness-Rausch
(dra) - Der Berliner Autor und Musiker Markus Liske hat mit "Glücksschweine" einen Neunzigerjahre-Roman geschrieben, der allerdings auch auf andere Dekaden verweist. Ansonsten: Beziehungswirrwarr, Trauerarbeit, Clubkultur, Drogen - alles dabei.

Kulturtipps
(dra-audio) - 21.07.2016

IT-News

Digital ist besser
Der blanke Horror, live im Netz
(wired) - Der Kolumnist ist seit Anfang der Neunziger online und hat dabei eigentlich gelernt, bestimmte Links, Bilder und Videos nicht anzuklicken. Doch was nützt es, wenn sie sich einem geradezu aufdrängen wie in den vergangenen Tagen aus Nizza, der Türkei, Baton Rouge?

Games
Das letzte Abenteuer
(tm) - Uncharted 4: A Thief's End
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Hatje Cantz
Holger Liebs wird neuer Programmdirektor
(bb) - Der Kunsthistoriker und Journalist Holger Liebs wird neuer Programmdirektor bei Hatje Cantz. Ab September wird er gemeinsam mit Geschäftsführerin Cristina Steingräber die programmatische Entwicklung von Hatje Cantz mitverantworten sowie das internationale Verlagsportfolio ausbauen und prägen.

TV/Radio, Film + Musik-News

John Coltrane als Orientierung
Befreiung für die Rockmusik
(dra) - Kürzlich ist eine CD-Box von John Coltrane erschienen, die die Alben seiner Phase beim Label Atlantic, Anfang der 60er-Jahre, in Mono versammelt. Über diese Box und den Einfluss Coltranes auf die Rockmusik haben wir mit "SZ"-Feuilleton-Chef Andrian Kreye gesprochen.


Interview
Have House, Will Travel
(tm) - An Interview With Adventures In Daydreams

Hör- & TV-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

"Deutsche Alleenstraße"
Die Lücke als Programm
(dra) - Die "Deutsche Alleenstraße" soll Touristen locken. Sogar der ADAC, der früher konsequent fürs Abholzen eintrat, engagiert sich nun für das Pflanzen neuer Bäume. Die haben allerdings immer noch genügend Gegner - zum Beispiel Winzer und Verkehrssicherheitsexperten.

Mecklenburg-Vorpommern
Auf der Suche nach der Dorfmitte
(dra) - Eine Gemeinde muss mindestens 500 Einwohner zählen. Das schaffen derzeit weniger als die Hälfte der Dörfer in Mecklenburg-Vorpommern. Mit den Menschen verschwinden auch die Läden. "Die neue Dorfmitte" heißt ein Förderprogramm der Landesregierung, das bei der Grundversorgung hilft.

Das Kalenderblatt für den
203. Jahrestag bzw. den 736.168. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - Juli 2016 in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages

lieferte
Eduard Engels "Deutsche Stilkunst"
nach der 31. Auflage von 1931.
Mit einem Vorwort bereichert von Stefan Stirnemann
Band 1, Berlin 2016, S. 407.



Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia