Medienticker

Kontext ist King

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
29.04.2016. Aktualisiert: Kuratieren im Journalismus & Agitation statt Medienkritik -  Russland: Medienkontrolle greift auf das Internet über - Türkei: Journalisten  wegen "Charlie-Hebdo"-Karikatur verurteilt - Grimme-Online-Awards: Jan Böhmermann nominiert - Verlerger-Panik & Urheber-Verträge: Die Positionen der Bundestagsfraktionen zur Reform - Onlinehändler: In der Cloud blendende Geschäfte + Stimmen aus der Unterwelt: Dylans Masken- und Mysterienspiele.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Zu den wichtigsten latenten Funktionen der Werbung gehört es, Leute ohne Geschmack mit Geschmack zu versorgen." (Niklas Luhmann)

Aktualisiert
: +Samstag

Heute u. a.:

Kontext ist King
Kuratieren im Journalismus
(fj) - Links zu empfehlen und einzuordnen ist angesichts der enormen Informationsflut im Internet gerade wieder total in. Welche Arten des Kuratierens es gibt, was einen guten Kurator ausmacht und warum es sich lohnt, einer zu werden, erklärt Bernd Oswald.
Ziemlich verheerender Eindruck
Agitation statt Medienkritik
(bgl) "ARD & Co.", herausgegeben von Ronald Thoden

Russland

Medienkontrolle greift auf das Internet über
(hei) - Die Medien in Russland sind nach Ansicht der US-Organisation Freedom House "nicht frei". Zwar gibt es laut Experten Nischen für die Pressefreiheit, aber auch diese werden kontrolliert.

Türkei
Journalisten verurteilt wegen "Charlie-Hebdo"-Karikatur
(faz) - Wieder sind zwei Journalisten der regierungskritischen türkischen Zeitung "Cumhuriyet" verurteilt worden: Hikmet Cetinkaya und Ceyda Karan sollen für je zwei Jahre ins Gefängnis, weil sie eine "Charlie Hebdo"-Karikatur veröffentlicht haben.

Grimme-Online-Awards
Jan Böhmermann nominiert
(mee) - Es ist wieder Zeit für die Nominierungen der Grimme-Online-Awards: Aus mehr als 1.200 Einreichungen filterte die Jury 28 "herausragende" Web-Angebote in vier Kategorien heraus. Nach eigenen Angaben hatten sie dabei mit einem "Luxusproblem" zu kämpfen, so viele "hochwertige Angebote" seien dieses Mal dabei gewesen. Nominiert sind u. a. Projekte des Weser Kuriers, von Zeit Online, der NZZ, aber auch Jan Böhmermann.

Verlags-Panik

VG Wort-Ausschüttung
(sz) - Sie kämpfen gegen elektronische Konkurrenz und mit der Macht Amazons - jetzt fühlen sich Verlage zusätzlich durch ein Urteil bedroht
Urheber-Verträge
(iri) - Das sagen die Fraktionen im Bundestag zur Reform

Onlinehändler

Amazon macht mit der Cloud blendende Geschäfte
(mp) - Amazon kann doch Geld verdienen: Jetzt gab es über eine halbe Milliarde Dollar Gewinn. Vor allem eine Sparte des Konzerns florierte.
Wie Amazon unter Diskriminierungsverdacht geriet
(faz) - Der Lieferdienst stellt in vielen Metropolen am selben Tag zu. Vorausgesetzt, die Besteller sind Prime-Kunden und wohnen nicht in den ärmsten Stadtteilen. Ist die Führung schuld oder der Liefer-Algorithmus unsensibel?
Häufige Rücksendungen
(sp) - Amazon sperrt offenbar Kunden lebenslang aus

... und ein Reader für Leser




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

Armenien
Land der Nichtleser
(nzz) - Vor 25 Jahren erlangte Armenien die Unabhängigkeit von der Sowjetunion. Die Buchbranche hadert seither mit der Privatisierung, während sich der Staat mit alten Preziosen brüstet.

"Mein Kampf"

Aus dem Giftschrank auf den Lehrplan?
(faz) - Seit Anfang des Jahres ist eine vielbeachtete kritische Edition von Adolf Hitlers Hetzschrift "Mein Kampf" auf dem Markt. Experten nehmen das zum Anlass, die Rolle des Buches im Schulunterricht zu überdenken.

Dylans Masken- und Mysterienspiele
Heinrich Deterings "Die Stimmen aus der Unterwelt"
(dra) - Sein Song "Love and Theft" und andere Lieder haben Bob Dylan den Vorwurf eingebracht, ein Plagiator zu sein. Der Literaturwissenschaftler und "große Dylanologe" Heinrich Detering geht dem in "Die Stimmen aus der Unterwelt" auf den Grund.

Lektüretipp

Vergangenheit & Dylans Schrullen
(ndr3) - Über die Köchin von Bob Dylanvon Markus Berges
(dra) - Markus Berges ist dem Publikum vor allem als Sänger der Band "Erdmöbel" bekannt. Nach seinem ersten Roman hat er Blut geleckt, inzwischen liegt sein zweites Buch vor. Berges erzählt die Geschichte der Tour-Köchin von Bob Dylan.



+Musiktipp I den Samstagabend
19.30 Uhr - Ö1 - Jazztag "Live aus dem Porgy & Bess"
"Christian Muthspiel & Steve Swallow und das Jacky Terrasson Trio"


+Musiktipp II den Samstagabend
22.05 Uhr - WDR 3 - Open Sounds: Studio Elektronische Musik
"profil [55]: Jean-Claude Eloy" Mit Helena Rüegg


+Musiktipp III den Samstagabend
23.04 Uhr - RBB kulturradio - "kollektiv Nights 2015
"Christian Weidner Quartett"


+Hörtipp I den Samstagabend
18.05 Uhr - Deutschlandradio Kultur - Feature
"Der Libanon, das komplizierteste Land der Welt"

+Hörtipp II den Samstagabend
20.05 Uhr - Deutschlandfunk - Studio LCB
Lesung: Michael Köhlmeier
Gesprächspartner: Josef Haslinger und Michael Krüger


+Hörtipp III den Samstagabend
23.05 Uhr - Deutschlandfunk - Lange Nacht
"Wolken ziehen vorüber" - Aki Kaurismäki

------------Sonntag------------

+Musiktipp I den Sonntagabend
20.05 Uhr - Nordwestradio - in concert
Jeffrey Foucault & Band feat. Kris Delmhorst


+Musiktipp II den Sonntagabend
20.05 Uhr - WDR 3 - Konzert
"Eröffnung" Olivier Messiaen: La Transfiguration de Notre-Seigneur Jésus-Christ


+Musiktipp III den Sonntagabend
23.05 Uhr - WDR 3 - Studio Neue Musik
Meilensteine der Moderne [14] Galina Ustwolskajas Sinfonien


+Hörtipp I den Sonntagabend
18.30 Uhr - Deutschlandradio Kultur - Hörspiel "Wir Kellerkinder"
Ein deutscher Heimatfilm von Wolfgang Neuss

+Hörtipp II den Sonntagabend
20.05 Uhr - Deutschlandfunk - Freistil "Kunst inklusiv"
"Das Projekt KAT 18 in Köln"

+Hörtipp III den Sonntagabend
22.05 Uhr - Bayern2 - Nachtstudio "Libido, Geld, Aufmerksamkeit"
"Die Schrecken der Quote" Ein Essay von Martin Burckhardt

+Weitere Hör- & TV-Tipps für das Wochenende
- siehe TV/Radio

Veranstaltungen im April/Mai 2016
(gue) - Mit über 100 Autoren & 300 Terminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Freitag

Kuratorbuffet, Instantsuppe, Maskulismussalat
Medienauslese
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Kuratieren im Journalismus (fachjournalist)
2. instant everywhere (wirres)
3. Pöbeln für die Männlichkeit (sz)
4. Über die Gratisschreiberei (michaelbittner)
5. Der Kampf geht weiter (taz)
6. Bochum and Leicester Friendship (facebook)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Zwannzichahröh Suv und wähähääk
29.04.2016.
Nur drei Prozent der Bevölkerung gehen ins Museum und in Hamburg sind sie fast alle zwischen 60 und 70. Kein Wunder, dass Museumsdirektor Hubertus Gaßner trotz frisch renovierter Kunsthalle nicht so recht Aufbruchsstimmung verbreiten kann. Die Welt empfiehlt den restlichen 97 Prozent einen Besuch - wenigstens, um die Ausstellung der rumänischen Künstlerin Geta Brătescu zu sehen. Die FAZ besucht den als Museum neu eröffneten Ceauşescu-Palast in Bukarest. Der Freitag staunt über eine sexuelle Revolution im "Game of Thrones". Die Musikkritiker lesen Udo Lindenberg lieber als ihn zu hören.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Schockierende, beängstigende Leere
29.04.2016.
Fast die Hälfte der Syrer ist auf der Flucht, warum wurde so gut wie keiner von ihnen in den Ölstaaten aufgenommen?, fragt starke-meinungen.de. Politico.eu beschreibt Syrien zugleich als verlassenes Land. Die NZZ erklärt, warum das Silicon Valley René Girard liebt. Während in Moskau die Jungputinisten gegen Memorial wüten, macht die Welt erstaunliche Parallelen zwischen den Putin liebenden Parteien AfD und Die Linke aus. Mother Jones macht klar: Die Medienkrise ist längst bei den Internetmedien angekommen.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 29. April 2016

Buchmesse in Buenos Aires
Literarische Neuheiten und tausende Lesungen
(dra) - Die "Feria del Libro" ist eine der bedeutendsten Buchmessen der Welt. Mehr als eine Million Besucher zieht sie jedes Jahr an. Doch in diesem Jahr findet sie in einem äußerst schwierigen politischen Klima statt.

Urteil gegen VG Wort
Verleger im Katzenjammer
(nzz) - Seit 1958, als Autoren und Verlage gemeinsam die VG Wort gründeten, haben sich beide Seiten deren Ausschüttungen geteilt. Doch originäre Ansprüche, urteilte jetzt der BGH, haben nur Autoren. Von Joachim Güntner

Fernlektorat
Warum "Morgen mehr" oft "heute weniger" bedeutete
(brp) - Drei Monate herrschte Ausnahmezustand im Hanser Verlag. Tilman Rammstedt schrieb an seinem digitalen Fortsetzungsroman "Morgen mehr", der mit einem ganzen Team im Rücken täglich kapitelweise lektoriert, digitalisiert und auf die Smartphones der zahlenden Mitleser geschickt wurde. Verleger Jo Lendle berichtet im buchreport.blog von einer intensiven Zeit.

Kunst im öffentlichen Raum
Mit Gedichten gegen den Kapitalismus
(sz) - Mit seinen öffentlichen Installationen kritisiert Robert Montgomery die Konsumgesellschaft - und schafft doch mehr als Instagram-Kitsch.

Literaturausstellung

Der Weltpoet
Friedrich Rückert (1788-1866)

(ks) - Dichter, Orientalist, Zeitkritiker" vom 8.04. - 10.07.2016 in der Großen Halle der Kunsthalle Schweinfurt





+ Literatur online
Empathisches Porträt eines Erniedrigten
(cm) -Heinz Strunk: "Der goldene Handschuh"
Dekadenz im Dschungel
(cm) - Juan Villoro: "Das dritte Leben"
Grenzgebiete und ethische Grauzonen
(cm) - Urban Waite: "Keine Zeit für Gnade"
Interview
(cm) - Simone Buchholz: "Blaue Nacht"

Stille Sensationen
Eva Schmidts "Ein langes Jahr"
(fr) - Die österreichische Erzählerin Eva Schmidt meldet sich mit dem Roman "Ein langes Jahr" zurück und feiert die helllichte Melancholie am Bodensee.

+ Comic online
Gebildete Serialkiller
(cm) - Antonio Altarriba / Keko: "Ich, der Mörder"
Ein Superheld aus Berlin
Pasalic/Kühne: "Turmspringer"
(cm) - Alf Mayer über Kim Heimanns Kulturgeschichte des Surfens.
Comic-Autor Adrian Tomine
Die nächste Blamage wird die beste!
(faz) - Und der nächste Kuss bedeutet was. Oder? Adrian Tomine hat ein weises Comic-Buch gemacht, über Liebe zu sich und anderen.

Leopold Federmair
Der Friedenskaiser (3)
(bgl) - Teil 2

Tagtigall
Sehen, was nicht vorgesehen
(pt) - Die Lyrik, dieses "ungereimte Zeug" (Schrott), der man lange Zeit ein Schattendasein nachsagte, ist im Aufwind - mit lebhaften Debatten, einer Vielfalt an Positionen und internationalen Vernetzungen. Vier kurze Hinweise. Die Lyrikkolumne. Von Marie Luise Knott

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

+ Neues auf faustkultur.de


+ Literatur im Hörfunk
Eine Heldin in der Hölle
Katharina Winkler über Debütroman
(dra) - Eine Kurdin befreit sich von ihrem Mann, der sie und ihre Kinder jahrelang misshandelt hat: Davon erzählt Katharina Winkler in ihrem Debütroman "Blauschmuck". Er beruht auf einer wahren Geschichte.

Jean Matterns "September"
Die Vermummten und die Verliebten
(dra) - Jean Matterns Roman "September" erzählt eine schwule Liebe in Zeiten des Geiseldramas von München 1972. Das klingt spannend und leidenschaftlich, liest sich aber wie eine Ansammlung von Wikipedia-Sätzen. Die Meinung unseres Kritikers: zu schlicht, zu flach, zu vage.



Kulturtipps
(dra-audio) - 29.04.2016

IT-News

Breitbandausbau
Dobrindt verteilt seine Internet-Millionen
(sp) - Die Provinz soll schneller ins Internet kommen. Dafür verteilt Bundesminister Dobrindt nun fast eine halbe Milliarde Euro - besonders reich beschenkt wird der Wahlkreis der Kanzlerin.

Cyber- und Informationsraum
Bundeswehr rüstet gegen Attacken aus dem Internet
(zeit) - Die Bundeswehr stellt eine Abteilung "Cyber- und Informationsraum" mit 13.500 Soldaten und zivilen Mitarbeitern auf. Andere Länder sind in dem Bereich deutlich weiter.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Harald Welzer
Männer brauchen laute Auto
(dra) - Wir sollen jetzt Elektroautos kaufen. Doch derlei Appelle an die Vernunft findet der Soziologe Harald Welzer wenig überzeugend. Bei der Anschaffung von Autos und Motorrädern gehe es vielmehr um große Emotionen.

TV/Radio, Film + Musik-News

Blixa Bargeld & Teho Teardo
"Nerissimo"Schwarze Sprachmagie
(dra) - Der Einstürzende Neubauten-Musiker Blixa Bargeld hegt ein Faible für Schwarz. Nun hat er mit dem italienischen Komponisten Teho Teardo ein Album veröffentlicht, das die Steigerung der Farbe im Titel führt: "Nerissimo". Florian Werner hat sich den Titelsong vorgeknöpft.


"The Monkees"
Die Pioniere der Casting Bands
(dra) - Vor 50 Jahren ging die Fernsehserie "The Monkees" an den Start - eine Sitcom über vier Jungs, die eine Beat-Band gründen. Die Serie wurde so erfolgreich, dass die vier gecasteten Ersatz-Beatles ganz real Karriere machten: als Band mit über 75 Millionen verkauften Platten.


+ Hör- & TV-Tipps für das Wochenende
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Ein Mann, ein Wort, eine Molle, ein Korn
100 Jahre Berliner Kneipengespräche
(dra) - Molle und Korn und das Kneipengespräch kann losgehen. Die Eckkneipe ist seit Jahrzehnten das Wohnzimmer der Berliner. Hier wurden Beziehungsprobleme gewälzt, Revolutionen analysiert - und das bis heute. Oder etwa doch nicht?

Wenig los am Zapfhahn
Die Kölsch-Kneipe in Not
(dra) - Das gute alte Kölsch als Teil eines gepflegten Herrengedecks - in Köln kommt dieses Trink-Ritual langsam aus der Mode. Überhaupt leiden am Rhein viele Kneipen darunter, dass die Jüngeren andere Freizeitaktivitäten für sich entdeckt haben.

Das Kalenderblatt für den
120. Jahrestag bzw. den 736.085. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - April 2016 in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages siehe ub.hsu-hh.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia