Medienticker

Bruch in der Idylle

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
19.04.2016. Viele Klicks, wenig Umsatz: Die Probleme von Distributed Content - Positive Branchen-Bilanz der Zeitschriften-Verleger oder Würstchen-Versorgung gesichert: Springer will 2016 rund 45 Mio Euro investieren & die FAZ hofft langfristig auf 100.000 neue Digital-Abonnenten - Zukunftsszenarien: Netzland, Wattland oder Integralland - The Pulitzer Prizes: Ein solides Jahr für den Journalismus + Selbstentblößung & Erinnerungsforschung: Von der Bekenntniswut der Autoren.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Die guten Mädchen schreiben Tagebuch. Die bösen Mädchen haben dafür keine Zeit." (Tallulah Bankhead)

Aktualisiert: + 16:00 Uhr

Heute u. a.:
+ Türkei setzt
ARD-Korrespondenten fest
(turi2) - Die Gastfreundschaft in Zeiten des Erdogan: Die Türkei verweigert Volker Schwenck, dem Nahost-Fernsehkorrespondenten der ARD, die Einreise.

Viele Klicks, wenig Umsatz
Die Probleme von Distributed Content
(mee) - im Allgemeinen und Online-Video im Speziellen

Zeitschriften-Verleger
Positive Branchen-Bilanz für 2015
(mee) - Der VDZ steht nicht mehr für "Print wirkt". Längst muss es heißen: "Content wirkt". Denn zum ersten Mal erreichten die Zeitschriftenverlage bei Online eine ähnlich hohe Reichweite, wie bei den gedruckten Heften. Wichtigster Treiber der massiven Web-Zuwächse ist der Mobile-Traffic.

Würstchen-Versorgung gesichert
Springer will 2016 rund 45 Mio Euro investieren
(turi2) - Springer sieht 2016 als "Jahr der Investitionen" und will insgesamt 45 Mio Euro investieren, erklärt Springer-Boss Mathias Döpfner den Aktionären bei der Hauptversammlung in Berlin. Schwerpunkt der Investitionen werden in den USA, bei Business-Insider, der Shopping-App Retale und der News-App Upday liegen.

FAZ hofft
Langfristig auf 100.000 neue Digital-Abonnenten
(mee) - Die FAZ-Gruppe hat nach verlustreichen Jahren 2015 die Wende geschafft. Jetzt plant Verlagschef Thomas Lindner, mit neuen Produkten wie der FAZ-Woche, einem Wirtschaftsmagazin namens Metropol und einem weiteren Produkt eine Innovationsoffensive.

Zukunftsszenarien
Netzland, Wattland - oder Integralland
(dra) - Wie sieht Deutschland im Jahr 2050 aus? Wissenschaftler aus unterschiedlichen Disziplinen haben sich darüber den Kopf zerbrochen. Ergebnis: Drei Szenarien, aus denen wir für die Entscheidungen von heute lernen sollen.

Digital ist besser
Medienkompetenz ftw!
(wired) - Junge Leute machen im Internet doch nur Unfug. Eine These, die unser Kolumnist so nicht unterschreiben würde. Vielmehr sollten Eltern von der Medienkompetenz ihrer Teenager lernen, schreibt Johnny Haeusler.

Digitalmarkt
Zuwachs bei der Belletristik
(brp) - Der von Unternehmensberater und buchreport-Mitarbeiter Rüdiger Wischenbart in Zusammenarbeit mit dem Digitaldienstleister Bookwire herausgegebene "Global E-Book Report" wurde auf der London Book Fair vorgestellt. Die seit 2011 erscheinende Studie gibt Einblicke in den internationalen Digitalmarkt.

Pulitzer Prizes
Ein solides Jahr für den Journalismus
(dra) - Zum 100. Mal wurden in New York die Pulitzer-Preise verliehen. Die Auszeichnung in der Kategorie "Verdienste um die Öffentlichkeit" erhielt die Nachrichtenagentur AP für ihre Recherchen über Arbeitssklaven in Südostasien.
In der Kategorie Fiction
Viet Thanh Nguyen "The Sympathizer"
(dra-audio) - Ein Gespräch mit Barbara Wahlster (04:51 Min)

Selbstentblößung
Von der Bekenntniswut der Autoren
(dra) - Das eigene Leiden auszustellen ist keineswegs neu. Der Schmerz als Versicherung der eigenen Existenz ist Teil der abendländischen Tradition in Literatur und Kunst. In jüngerer Zeit fällt jedoch auf, wie sehr der Bekenntnismut umschlägt in regelrechte Bekenntniswut.
Erinnerungsforschung
38 lesenswerte Gespräche mit Autorinnen und Autoren
(gue) - 1989-2014 geführt von Carsten Gansel eingeleitet und herausgegeben von Norman Ächtler. "... ein aufklärerisches, lehrreiches und in seinen besten Momenten fesselndes Buch. Idealerweise bekommt man noch ein Paket von Literaturempfehlungen mit. Carsten Gansel zeigt sich als Könner des Fragens im öffentlichen (bzw. halböffentlichen) Raum. Niemand, der an deutscher Literaturgeschichte interessiert ist, kann an diesem Buch vorübergehen." Von Gregor Keuschnig

Hitlers "Mein Kampf"
Jetzt ist er wirklich wieder da
(zeit) - Die kommentierte Ausgabe von Hitlers "Mein Kampf" steht auf Platz 1 der Bestsellerliste. Erstaunlich, wie viele politikinteressierte Leser es neuerdings doch gibt.

Im Herzen tobt ein Sturm
Zum 200. Geburtstag von Charlotte Brontë
(nzz) Wir verdanken ihr bedeutende Romane und das Wissen über ihre berühmten Geschwister. Charlotte Brontë wirkte als Chronistin ihrer Familie und als Kartografin der eigenen zerklüfteten Seelenlandschaft.
Immer noch ein Geheimnis
(nzz) - Brontë-Ausstellung in London. Bis heute rätseln Leserinnen und Leser, woraus die Brontës den Stoff ihrer emotionsgeladenen Romane schöpften. Die Schau in der National Portrait Gallery kann hier keine neuen Einsichten vermitteln.

... und ein Reader für Leser




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Der Perlentaucher hat jetzt sozusagen seinen eigenen Buchladen. Bisher konnten Sie über den Perlentaucher nur Bücher aus unserer Buchdatenbank kaufen - nun steht Ihnen das gesamte Sortiment zur Verfügung. Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

BRD Noir
Bruch in der Idylle
(tages) - "BRD Noir": Der Historiker Philipp Felsch und der Schriftsteller Frank Witzel schauen in die Abgründe der alten Bundesrepublik.


+ ... auch heute immer noch Böhmermann
Erdoğan-Satire
Merkels Beliebtheit sinkt nach Böhmermann-Entscheidung
(zeit)- Nur noch 45 Prozent der Deutschen sind mit der Kanzlerin zufrieden. Und zwei Drittel lehnen ihre Entscheidung ab, gegen den Satiriker Böhmermann ermitteln zu lassen.

Musiktipp I für den Abend
21.03 Uhr - SWR2 - Jazz Session
The Nine Dances Of Patrick O'Gonogon mit dem Keith Tippet Octet


Musiktipp II für den Abend
21.05 Uhr - Deutschlandfunk - Jazz Live
"Pablo Held Trio"


Musiktipp III für den Abend:
22.05 Uhr Nordwestradio - in concert
Vom 14. Juni 1973, Lila Eule, Bremen


Hörtipp I für den Abend
20.03 Uhr - Bayern2 - Nachtstudio
"Oder warum das Morgen nach Gestern klingt"

Hörtipp II für den Abend
20.10 Uhr - Deutschlandfunk - Hörspiel
Ein familiäres Phantasma Von Dunja Arnaszus

Hörtipp III für den Abend
23.03 Uhr - SWR2 -MusikGlobal
Archaische und neue Klänge von Paracas bis Ancash in Peru

Weitere Hör- & TV-Tipps
- siehe TV/Radio

Veranstaltungen im April 2016
(gue) - Mit über 100 Autoren & 300 Terminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Dienstag

Werte, Pfefferspray, Selfies
Medienauslese
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Medien, wo sind eure Werte? (derstandard)
2. Lästiges Pfefferspray-Bild (netzpolitik)
3. Lügenpresse (lügenpresse)
4. Die Flüchtlingskrise (krautreporter)
5. Der Appell an die Ethik (planet-interview)
6. Das perfekte Selfie (netzpiloten)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Nichts als harte Kontrastwerte
19.04.2016. Die Welt bewundert die subjektiven Fotografien Detlef Orlopps. Ägyptische Konservative sind sauer, weil ein ägyptischer Autor ins Hebräische übersetzt wurde, meldet die NZZ. Auf der SZ lasten schwer die Betondecke und der Kratzputz des Kunstmuseums Basel. Die taz besucht eine Londoner Ausstellung zur Geschichte der Unterwäsche.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Wie ein Zucker in der Teetasse
19.04.2016.
Im Guardian wundert sich Neil MacGregor über die Geschichtsvergessenheit der Briten. ds FAZ-Feuilleton schimpft auf Angela Merkel, weil sie Erdogans Klage zuließ. In der NZZ fürchtet der Anwalt Peter Kurer, dass sich das Recht in dieser Welt langsam auflöst. In der SZ möchte Philip Ther den Flüchtlingen in Deutschland einen eigenen Status und Recht auf Mitbestimmung geben. Und nach zehnjährigem Streit wird Google Books vom Supreme Court endgültig beschieden, dass es "Fair Use" ist.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 19. April 2016

+ Literatur online
Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Der Perlentaucher hat jetzt sozusagen seinen eigenen Buchladen. Bisher konnten Sie über den Perlentaucher nur Bücher aus unserer Buchdatenbank kaufen - nun steht Ihnen das gesamte Sortiment zur Verfügung. Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

Kulturtipps
(dra-audio) - 19.04.2016

IT-News

Ästhetik der Computerspiele
Und hinter lauter Schirmen viele Welten
(faz) - Was Computerspiele eigentlich ausmacht: Der Philosoph Daniel Martin Feige widmet sich in seinem Buch grundsätzlichen Fragen auf dem Feld der Game Studies.

Designforscherin Gesche Joost
Brauchen wir ein Internet-Ministerium?
(dra) - Die Deutschen seien digitale Teenager, meint Gesche Joost. Dabei sei die weitere Digitalisierung unseres Lebens die Chance für die Zukunft, glaubt die Professorin für Designforschung. Davon will sie auch die Bedenkenträger überzeugen

Games
Pikachu-Prügelspaß
(tm) - Pokémon Tekken

Internet für alle
Gründung der Initiative "Schulen ans Netz"
(dra) - Aus unserer Lebenswirklichkeit sind die digitalen Medien nicht mehr wegzudenken. Um den Einzug dieser Wirklichkeit in die deutschen Schulen voranzubringen, startete heute vor 20 Jahren, am 18. April 1996, die Initiative "Schulen ans Netz".


Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

ARD-"Tagesthemen"
Zamperonis Zukunft
(sz) - In dieser Woche treffen sich die ARD-Intendanten in Potsdam. Dabei könnte für Ingo Zamperoni ein neuer Job herausspringen.

TV/Radio, Film + Musik-News

Wacklig, aber stimmgewaltig
Bill Ramsey feiert seinen 85. Geburtstag
(dra) - Schlager, Jazz und Blues: Bill Ramsey war und ist ein großer Entertainer. Inzwischen, mit 85 Jahren, ist sein Schritt unsicher geworden. Doch die Stimme trifft noch immer jeden Ton. "Ich singe noch immer furchtbar gern", gesteht er.


+ Film-Kritik online
Eddie the Eagle von Matti Nykänen
(fk) - ... Eddie hat wenig und macht viel daraus. Nykänen spricht das auf dem Weg zum Gold an. Wichtiger als der Triumph des Sieges ist der Triumph der Gewissheit, alles gegeben zu haben. Nykänen adelt Eddie, er hebt ihn zu sich empor: Was uns treibt, bleibt den Irdischen fern.

Hör- & TV-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Unterwegs im Schaumburger Land
Wilhelm Busch und andere skurrile Typen
(dra) - "Froh schlägt das Herz im Reisekittel, vorausgesetzt, man hat die Mittel." Wilhelm Busch, der Verfasser von "Max und Moritz", war Meister der Ironie - und Zeit seines Lebens seiner Heimat eng verbunden. Das Schaumburger Land ist Märchenland.

Das Kalenderblatt für den
110. Jahrestag bzw. den 736.075. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - Frühjahr 2016 in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages siehe ub.hsu-hh.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia