Medienticker

Seid umschlungen, Regionen

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
15.04.2016. Aktualisiert: Causa-Böhmermann: Merkel lässt Strafverfolgung zu -  Brav gegen rechts: Dietmar Dath über politischen Ethikunterricht - Literatur &Theologie: Der wache Riecher des Theologen für das Schöne - Kämpfen &  gewinnen: Pressefreiheit in der Türkei + Theater-Nachtkritiken: "Cellar Door" in Wien, "Der Menschen Feind" in Basel & "Draußen rollt die Welt vorbei" in Bonn.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Man muss in den Dreck hineingeschlagen haben, um zu wissen, wie weit er spritzt." (Wilhelm Raabe)

Aktualisiert: +Samstag

Heute u. a.:
Brav gegen rechts
Politischer Ethikunterricht
(faz) - Wer den neuen völkischen Bewegungen mit Moral kommt, schießt auf ein sehr breites Ziel - und trotzdem daneben. Von Dietmar Dath

Literatur und Theologie
Der wache Riecher des Theologen für das Schöne
(nzz) - Religiöse Motive sind in der Gegenwartsliteratur nicht selten. Das macht Belletristik auch für Theologie interessant. Doch wie kann Theologie sich der Literatur nähern, ohne ihr zu nahe zu treten? Von Jan-Heiner Tück

Seid umschlungen, Regionen
Score Media startet mit 23 Verlagen & crossmedial.
(turi2) - Die Score Media Group, der neue Vermarkter der Regionalzeitungsverlage, startet in der zweiten Jahreshälfte, verkauft crossmedial und nennt seine Mitgliedsverlage. Der einst als "Projekt Lotus" gestartete Verkäufer bündelt als Gesellschafter 23 Verlagshäuser.

Solo
Graham Nashs "This path tonight"
(dra) - Der 74-jährige Graham Nash feierte einst mit der Band Crosby, Stills, Nash and Young große Erfolge. Nun will er als Solomusiker noch einmal wissen, was das Leben für ihn bereithält. Sein Album "This path tonight" wurde auch durch eine neue Liebe inspiriert.

(s. a. TV/Radio, Film + Musik-News)

Pressefreiheit in der Türkei
"Wir werden kämpfen und gewinnen"
(dra) - Angela Merkel sei die "einzige verbliebene Unterstützerin von Erdogan", kritisiert die Journalistin Dilek Dündar. Die Frau des in der Türkei angeklagten Chefredakteurs der oppositionellen Zeitung "Cumhuriyet" spricht derzeit in Europa über die eingeschränkte Pressefreiheit in ihrem Land.

+ Theater-Nachtkritiken
Fight Club
"Cellar Door" in Wien
(nt) - Signa-Designer Thomas Bo Nilsson baut fürs Schauspielhaus Wien eine dystopische Sado-Maso-Welt
Tätowierung auf der Eichel
"Der Menschen Feind" in Basel
(nt) - Claudia Bauer inszeniert PeterLichts zweite Molière-Bearbeitung von "Der Menschenfeind"
Totsein ist kein Wunschkonzert
"Draußen rollt die Welt vorbei" in Bonn
(nt) Mina Salehpour inszeniert die Uraufführung von Lukas Linders neuem Stück
Griechenland
Where is the revolution now?
(nt) - A statement about the situation of culture-makers in Greece, arising from the problems that occurred around the Athens Festival 2016

... und ein Reader für Leser




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Der Perlentaucher hat jetzt sozusagen seinen eigenen Buchladen. Bisher konnten Sie über den Perlentaucher nur Bücher aus unserer Buchdatenbank kaufen - nun steht Ihnen das gesamte Sortiment zur Verfügung. Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

+ ... auch heute immer noch Böhmermann
+ Merkel lässt Strafverfolgung zu
(dra) - Die Bundesregierung lässt eine Strafverfolgung des Satirikers Jan Böhmermann nach Paragraf 103 zu. Das gab Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Freitagmittag in Berlin bekannt. Sie gab zu, dass die Koalition über die Entscheidung uneins gewesen sei.
ZDF-Mitarbeiter wollen Schmähgedicht
(mee) - wieder in der Mediathek haben
ZDF-Gutachten Schmähgedicht "rechtlich zulässig"
Das ist die perfekte Satire
(faz) - Hat sich Jan Böhmermann mit seinem Erdogan-Gedicht strafbar gemacht? Die Anwältin Gabriele Rittig, die das Satiremagazin "Titanic" vertritt, hat dazu eine klare Meinung. Und verrät, warum sie "die verzweifelteste Anwältin auf Gottes Erde" ist.

+ Musiktipp I für den Samstagabend
21.05 Uhr - Deutschlandfunk - "Interlude: Portraits & Places"
Miniaturen des Gitarristen Bill Frisell


+ Musiktipp II für den Samstagabend
22.03 Uhr - SWR2 -Jazztime "Der letzte Tango in Paris"
Erinnerungen an Gato Barbieri


+ Musiktipp III für den Samstagabend
22.05 Uhr - NDRInfo - Konzert
Joachim Kühn / Asja Valčić / Prabhu Edouard "The Sound Of Feeling"


+ Hörtipp I für den Samstagabend
18.05 Uhr - Deutschlandradio Kultur - Feature
"Guten Tag auf Polnisch" von Lisbeth Jessen

+ Hörtipp I für den Samstagabend
22.05 Uhr - Deutschlandfunk - Atelier neuer Musik
Die argentinische Komponistin Natalia Solomonoff

+ Hörtipp I für den Samstagabend
23.05 Uhr - Deutschlandfunk -Lange Nacht
"Hier ist Tirana … Eine Lange Nacht über Albanien

..................am Sonntag..................

+ Musiktipp I für den Sonntagabend
15.05 Uhr - Deutschlandfunk - Rock et cetera
Jamie Lawson


+ Musiktipp II für den Sonntagabend
20.05 Uhr - Nordwestradio - in concert
Filippa Gojo Quartet, Coax Orchestra, Lentz-Vorfeld-Hammerschmidt


+ Musiktipp III für den Sonntagabend
23.03 Uhr - SWR2 - Musikpassagen
Große und kleine Rituale in der Musik


+ Hörtipp I für den Sonntagabend
18.30 Uhr - Deutschlandradio Kultur - Hörspiel
"Die Kunst an nichts zu glauben" von: Raoul Schrott

+ Hörtipp II für den Sonntagabend
20.05 Uhr Deutschlandfunk Freistil "Lebensluft"
"Über den Atem" Von Christina Pannhausen und Susanne Kuttler

+ Hörtipp III für den Sonntagabend
22.05 Uhr - Bayern2 - Zündfunk Generator
"Masha Qrella, Künstlerin in Berlin"

+ Weitere Hör- & TV-Tipps für das Wochenende
- siehe
TV/Radio

Veranstaltungen im April 2016
(gue) - Mit über 100 Autoren & 300 Terminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Freitag

Geschwafel, Diekmann, Reissack
Medienauslese
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Washington Post & Merkels Geschwafel (welt)
2. Super-Scoop (titanic)
3. ZDF-Stellungnahme (zdf)
4. Kritik aus Deutschland für Erdogan Gold wert (heise)
5. Parteispenden (horizont)
6. Sack Reis umgefallen (udostiehl)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Überraschung! Tusch! Blumen!
15.04.2016.
Schaudernd und überwältigt sieht sich die NZZ entartete Kunst in Bern an. Von der Gegenwartsliteratur kann die Theologie einiges lernen, findet sie. Die SZ kann einem Rembrandt in 3D wenig abgewinnen. Interview.de erfährt von Erwin Wurm, wie eng es im Österreich der Siebziger war. Die FAZ versinkt in der französischen Belle-Epoche und findet Benjamin Godard. Tagesspiegel und Welt gratulieren Maren Ade zur Nominierung in Cannes.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Nicht einmal ein paar Millionen wert
15.04.2016.
Nicht Diskriminierung, sondern freiwillige Selbstdiskriminierung ist die höchste Hürde für muslimische Migranten auf dem Arbeitsmarkt, lernt die NZZ vom Soziologen Ruud Koopmans. In der SZ berechnet der Dokumentarfotograf Gerd Ludwig die Kosten der Kernkraft neu. Für das sang- und klanglos abgeblasene Einheitsdenkmal fordert Günter Nooke, Mitinitiator des Projekts, im Tagesspiegel einen Aufschrei. Zeit Online macht auf die regelmäßigen antisemtischen Ausrutscher der SZ aufmerksam.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 15. April 2016

Alexa
Amazons unheimlicher Überraschungshit
(faz) - Ein digitaler Assistent in Form eines Lautsprechers: Der "Amazon Echo" hatte erst viele Skeptiker, verkauft sich aber mittlerweile glänzend. Und Amazon hat noch viel größere Ambitionen für das Gerät.

Exit-Strategie
Herrndorfs Revolver
(faz) - Seit wenigen Wochen liegt die Waffe, mit der sich der Schriftsteller Wolfgang Herrndorf 2013 das Leben nahm, im Tresorschrank des Literaturarchivs in Marbach. Was hat sie dort zu suchen? Von Julia Encke

Schweizer Buchpreis
83 Titel aus 56 Verlagen
(bb) - Für den neunten Schweizer Buchpreis haben 56 Verlage insgesamt 83 Titel eingereicht. Der Preis wird im Rahmen des Literaturfestivals BuchBasel am Sonntag, 13. November im Theater Basel verliehen, wie der Organisator LiteraturBasel mitteilt.

+ Literatur online
Solomons Vermächtnis
Maxim Billers "Biografie"
(tages) - Viel Sex, viel Psychokram, viel Familie, viel Humor, viel Pop: Maxim Billers großer deutsch-jüdischer Roman "Biografie", ein Solitär in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur. von Gerrit Bartels

Am Ende des Traumes
Stewart O'Nan "Westlich des Sunset"
(fr)- Stewart O'Nan erzählt in seinem neuen biografischen Roman "Westlich des Sunset" von F. Scott Fitzgeralds Scheitern in Hollywood.

Ilja Ehrenburg
Die Irrfahrten eines Sowjet-Schwejks
(stand) - In seinem Roman "Das bewegte Leben des Lasik Roitschwantz" nahm der Sowjetautor Ilja Ehrenburg für die Sache der Juden Partei. Seine endlich wieder greifbare Satire ist ein bewegendes Spiel mit dem Feuer -

Tag-für-Tag
Hier war Hitler
(sp) - 20 Jahre lang spürte Harald Sandner Adolf Hitler nach. Privat und auf eigene Kosten. Jetzt veröffentlicht der Geschichtsforscher auf 2400 Seiten, wo sich der Diktator an jedem einzelnen Lebenstag aufgehalten hat.

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Der Perlentaucher hat jetzt sozusagen seinen eigenen Buchladen. Bisher konnten Sie über den Perlentaucher nur Bücher aus unserer Buchdatenbank kaufen - nun steht Ihnen das gesamte Sortiment zur Verfügung. Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

+ Neues auf faustkultur
Gespenster der Gegenwart

(fk) - Im Briefwechsel Joseph Roths mit Stefan Zweig, in dem intensiven dialogischen Austausch dieser beiden so unterschiedlichen Temperamente, wird deutlich, wie früh Roth das Aufkeimen des Nationalsozialismus und die drohende Katastrophe vorausgesehen hat. Marion Gees hat den Briefwechsel noch einmal studiert und weist auf aktuelle Bezüge hin.
Der Champion des Zwischenrufs

(fk) - Udo Riechmann glaubte, dass sich das falsche Bewusstsein in ein richtiges konvertieren lässt. Zwischen Adorno und Spontis agierte er und empörte sich darüber, wie jemand gegen seine eigenen Interessen handeln konnte. Bernd Leineweber gedenkt seiner mit einem Nachruf.

+ Literaturkritik im Hörfunk
Heiteres Zeugnis einer vernebelten Epoche
Lydie Salvayre: "Weine nicht"
(dra) - Die junge Montse will nicht Magd bei einem Großgrundbesitzer werden. Stattdessen folgt sie im Sommer 1936 ihrem anarchistisch geprägten Onkel Jose nach Barcelona. Im Roman "Weine nicht" erzählt Lydie Salvayre das Leben ihrer Mutter - und von einem politisch gespaltenen Spanien.

Ein Erklärvideo
(biblio) - zu Marcel Proust


Kulturtipps
(dra-audio) - 15.04.2016

IT-News

Microsoft eskaliert Streit um
Daten mit Klage gegen US-Regierung
(hei) - Auch Microsoft will Nutzer und Kunden besser über geheime Überwachungsanfragen der US-Regierung informieren dürfen. Dazu reichte das Unternehmen nun eine Klage gegen das US-Justizministerium ein.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal


Amazon muss
Schutz des Sonntags einhalten
(hei) - Nachdem das Verwaltungsgericht Augsburg bereits im Dezember 2015 im Eilverfahren Sonntagsarbeit im Logistikzentrum Graben untersagte, wurde die Entscheidung nun im Hauptsacheverfahren bestätigt.

TV/Radio, Film + Musik-News

Zu Graham Nash sie oben Heute u. a.
... Crosby, Stills, Nash & Young 1969

... und hier im Jahr 2000


Techno auf Blech

20 Jahre Fanfare Ciocarlia
(dra) - Sie sind eine weltmusikalische Institution: Die rumänische Band Fanfare Ciocarlia, zu Deutsch die "Lerchen-Bläser"- sie haben das Genre "Gipsy Brass" entscheidend mitgeprägt. Ihr 20-jähriges Bestehen feiert das 12-köpfige Blechblasensemble mit dem neuen Album "Onwards To Mars" und einer Welttournee.

Hollywood
Brutale Heldinnen
(frei) - Die Unterhaltungsindustrie vermarktet erfolgreich Action-Heldinnen als starke weibliche Vorbilder und glorifiziert dabei Gewalt unter dem Deckmantel des Feminismus. Von Claudia Reinhard

+ Film-Kritik online
Tierisches Abenteuer mit viel Herz
(tm) - Zoomania
Lost Tracks And Inspiration
(tm) - An Interview With Long Arms
Kino-Krimi "Fritz Lang"
Augenmensch am Abgrund
(sp) - Was verband den "Metropolis"-Macher mit einem Serienmörder? Die Spielfilm-Collage "Fritz Lang" erhellt ein dunkles Kapitel in der Biografie des Meister-Regisseurs. Heino Ferch glänzt in der Hauptrolle.

Berliner Philharmonie
Brechts Lehrstück als Konzert
(dra) - Zehn Berliner Chöre haben sich das Lehrstück "Die Maßnahme" von Bertolt Brecht und Hanns Eisler erarbeitet. Sie wollen es in historischer Besetzung auf die Bühne bringen.

Neuer Konzertsaal für Berlin
Endspurt bei der Barenboim-Said Akademie
(dra) - Die Barenboim-Said Akademie im ehemaligen Magazin der Berliner Staatsoper wächst. Junge Musiker aus den Kriegsregionen des Nahen Ostens können sich hier für ein Studium nicht nur der Musik, sondern auch der Geisteswissenschaften bewerben. Gründungsdirektor Naumann führte nun über die Baustelle.

Oliver Welke
"heute show"- und Sportmoderator
(mee) - Der Mann mit dem harmlosen Gesicht

+ Hör- & TV-Tipps für das Wochenende
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Maler+Fotograf Gert Berliner
Erinnerungen ans Berlin von einst
(dra) - Seine Geburtsstadt Berlin hat Gert Berliner lange gemieden. Wegen seines jüdischen Glaubens hatte er Deutschland 1939 verlassen und begann später in New York als Fotograf und Maler zu arbeiten. Nun zeigt eine Berliner Ausstellung Werke des 92-Jährigen.

Das Kalenderblatt für den
105. Jahrestag bzw. den 736.070. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - Frühjahr 2016 in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages siehe ub.hsu-hh.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia