Medienticker

Von wegen humorlos

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
12.04.2016. Alles andere als einfallslos: Die türkische Satire-Szene blüht - Bundestrojaner: Spähsoftware angeblich kaum brauchbar - Datenjournalismus: Mehr Daten, mehr Defizite - Gute-Macht-Geschichten: Politische Propaganda & Sprache - David Graeber vs. Axel Honneth: Von guter und böser Bürokratie - In memoriam Hans Rothfels: Begründer der Zeitgeschichtsschreibung + Eliana Burkis: Nicht ohne mein Alphorn & Jazz-Nation Schweiz: Im Arm der Mäzene.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Schau der Furcht in die Augen, und sie wird zwinkern." (Russisches Sprichwort)

Heute u. a.:
Bundestrojaner
Spähsoftware angeblich kaum brauchbar
(sp) - Mit einer neuen, lange erwarteten staatlichen Spähsoftware wollen Ermittler bald Verbrecher jagen. Laut einem Zeitungsbericht ist sie aber untauglich - und scheitert an einfachen Dingen.

Datenjournalismus
Mehr Daten, mehr Defizite
(ejo) - Die Recherchen rund um die Panama Papers sind zwar in vielerlei Hinsicht eine Sternstunde des enthüllenden Journalismus. Sie spiegeln aber auch Defizite wider, die gerade jetzt dringlicher denn je systematisch beseitigt werden müssen.

Debatte über kulturelle Identität
Intellektuelle, traut euch was!
(dra) - Ausgerechnet prominente Intellektuelle seien dafür verantwortlich, dass eine populistische Sprechweise in Deutschland wieder salonfähig werde, sagt der Kunstwissenschaftler Daniel Hornuff. Er wünscht sich einen angemesseneren Umgang mit unserer komplexen Realität - gerade in Zeiten der Flüchtlingskrise.

Gute-Macht-Geschichten
Politische Propaganda und Sprache
(3sat) - In ihrem Buch "Gute-Macht-Geschichten" zeigen die beiden Autoren Daniel Baumann und Stephan Hebel, wie mithilfe von Sprache knallharte politische Realitäten geschaffen werden.
Gespräch mit Stephan Hebel
(3sat-video) - über Propagandasprache: Wir sprechen mit dem Autor Stephan Hebel über sein Buch "Gute-Macht-Geschichten: Politische Propaganda und wie wir sie durchschauen können".

Autododakt
Der Pianist Lucas Debargue
(3sat-video) - Der Franzose Lucas Debargue ist Autododakt am Klavier, ein Spätstarter unter den Wunderkindern. Nun ist er auf dem Weg zu einer Weltkarriere.


David Graeber vs. Axel Honneth
Von guter und böser Bürokratie
(fr) - Der eine weiß, wie viel Lebenszeit der Mensch mit dem Warten an Ampeln verbringt. Der andere weiß, dass es ohne Staat trotzdem nicht geht. Ein Frankfurter Streitgespräch zwischen David Graeber und Axel Honneth.

Rückgabe
Bayerische Staatsbibliothek gibt NS-Raubgut zurück
(sz) - Die Bayerische Staatsbibliothek hat 203 Titel des Belgrader Verlags Geca Kon an die Serbische Nationalbibliothek übergeben. Die Bücher gelangten als NS-Raubgut 1943 in den Bestand der Staatsbibliothek.


... und ein Reader für Leser




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Der Perlentaucher hat jetzt sozusagen seinen eigenen Buchladen. Bisher konnten Sie über den Perlentaucher nur Bücher aus unserer Buchdatenbank kaufen - nun steht Ihnen das gesamte Sortiment zur Verfügung. Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

Von wegen humorlos
Die türkische Satire-Szene blüht










(dra) - Die Reaktion des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan Erdogan auf das Schmähgedicht des ZDF-Moderators Jan Böhmermann fiel auch für dortige Verhältnisse ungewöhnlich hart aus. Denn die türkischen Satiriker sind selbst alles andere als einfallslos. (Foto-Ausschnitt: dpa / picture alliance / Alexander Vilf)
Erlaubte Schmähkritik?
Die verfassungsrechtliche Dimension
(verf) - Die Bestimmung der Reichweite der Meinungsfreiheit bildet ein beliebtes Thema im juristischen Staatsexamen. Denn wenngleich es (mittlerweile) ganz unumstritten ist, dass den in Art. 5 GG genannten Grundrechten eine überragende Bedeutung für die demokratische Grundordnung zukommt ("schlechthin konstituierend"), sind diese - ebenso unumstritten - nicht grenzenlos gewährleistet. Auf Tucholsky ist folglich jedenfalls für das Grundgesetz zu antworten: Satire darf in Deutschland nicht alles, aber fast alles und jedenfalls sehr viel. Von Alexander Thiele
Erdogan & die Satire
Jan Böhmermanns Schmähgedicht
(nzz) - Jan Böhmermanns Schmähgedicht auf den türkischen Staatspräsidenten spielt auf der ganzen Klaviatur der Satire. Erwartungsgemäss haben alle Beteiligten die für sie vorgesehene Rolle gespielt.
Jokoser Totschlag
(pt) - Weil Jan Böhmermann davon ausging, mit seinen ekligen Sottisen auf primitivster Art über den türkischen Autokraten herziehen zu können, ohne dass er juristisch dafür belangt werden könnte, hat Angela Merkel nun den Salat. Sein Schmähgedicht ist nicht Satire. Von Wolfram Schütte
Eskalation im Fall Böhmermann
(mee) - So spiegelt Twitter die Debatte um das Erdogan-Gedicht
"Je suis Jan!"
(brp) - KiWi-Verleger Helge Malchow ergreift Partei für Jan Böhmermann
Die Böhmermann-Erdogan-Affäre
(mee) - Meinungsfreiheit nur zum Nulltarif
Grimme-Direktorin nimmt Böhmermann in Schutz
(ab) - Bei der Grimme-Gala in Marl wurden 14 TV-Produktionen geehrt. Den Gesprächsstoff lieferte allerdings ein abwesender Preisträger

In memoriam Hans Rothfels
Begründer der Zeitgeschichtsschreibung
(dra) - Er war einer der bekanntesten Historiker der frühen Bundesrepublik. Er etablierte die Zeitgeschichte als anerkannte historische Teildisziplin und publizierte ein Standardwerk über den Widerstand gegen das NS-Regime. Vor 125 Jahren wurde er geboren. Von Otto Langels

Eliana Burkis "Arcadia"

Nicht ohne mein Alphorn
(dra) - Die Schweizer Musikerin Eliana Burki hat sich ihren Titel über viele Jahre hart erarbeitet: Die "Alphorn-Revolutionärin" wird sie inzwischen genannt. Ihr neues Album bietet einen breiten Stil-Mix, geprägt vom klassischsten aller Schweizer Instrumente.


Im Arm der Mäzene
Jazz-Nation Schweiz
(sp) - Von der Jazz-Jodlerin bis zur Trommel-Ekstase: Die Schweiz gehört zu den Führungsnationen im europäischen Jazz.

Musiktipp I für den Abend
20.05 Uhr - WDR 3 - Konzert
"Medusa Beats Trio"


Musiktipp II für den Abend
21.05 Uhr - Deutschlandfunk - Jazz Live
"Fabian Arends Quartett"


Musiktipp III für den Abend
22.05 Uhr - Nordwestradio - in concert
"Tab Two"


Hörtipp I für den Abend
19.20 Uhr - SWR2 - Tandem "Kilroy was here (4/4): Der Sturm"
Hörspielserie in 4 Teilen von Robert Weber

Hörtipp II für den Abend
20.03 Uhr - Bayern2 - "Geniale Dilletanten"
Die Kulturkritik der "Tödlichen Doris" und die Folgen

Hörtipp III für den Abend
20.10 Uhr - Deutschlandfunk - Hörspiel
"Zeit ist ein spitzer Kreis" Von Herta Müller

Weitere Hör- & TV-Tipps für den Abend
- siehe
TV/Radio

Veranstaltungen im April 2016
(gue) - Mit über 100 Autoren & 300 Terminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Dienstag

Pay-Rebell, Neu-Neon, fliegender Flughafensprecher
Medienauslese
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Spießbürger oder Nervensäge? (faz)
2. Mehr Daten, mehr Defizite (ejo)
3. Ein eher angespanntes Feeling (sueddeutsche)
4. Brutale Heldinnen (freitag)
5. Zu ehrlich für den Job? (taz)
6. Erlaubte Schmähkritik? (verfassungsblog)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
An der Peripherie des Weltenlaufs
12.04.2016. Die SZ applaudiert Armin Petras' Frank Witzel-Inszenierung, die FAZ übt harsche Kritik. Das Monopol-Magazin staunt über nackte Hüften bei der Dubai Art Week. Der Guardian lebt derweil den rohen Feminismus von Violette Leduc. Und die NZZ erinnert an ekstatischen Chassidismus im ukrainischen Berditschew. Kein Aprilscherz: Die einstürzenden Neubauten spielen zur Eröffnung Hamburger Elbphilharmonie, amüsiert sich die SZ.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Barmherzige Grundrechte
12.04.2016. Im Perlentaucher meint Wolfram Schütte zur Staatsaffäre um Jan Böhmermann: Auch trotz performativer Rücktrittsversicherung ist sein Schmähgedicht auf Erdogan keine Satire. In der NZZ betont der marokkanische Autor Mahi Binebine: Islamisten sind nicht die missratenen Söhne des Arabischen Frühlings, sondern der Diktatur. Die taz erlebt Ähnliches in Indonesien. Die Presse staunt dagegen über eine neue Heimatverbundenheit.


Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 12. April 2016

Buchhandels-Umsatz
Ostergeschäft sorgt für gutes 1.Quartal
(brp) - März-Umsätze profitieren vom frühen Ostertermin & Kinderbücher und Ausmalvorlagen sorgen für Aufwärtstrend

Wissensgesellschaft
Soll ich mehr Bücher kaufen?
(bibl) - Infografik

Kinderbuch
Blick durch die Mauer
(sz) - Auf der Kinderbuchmesse in Bologna tritt Deutschland als Gastland auf, mit einer durchaus eindrucksvollen Präsentation von 30 Illustratoren. Gefeiert werden sollte "das kreative Potenzial der nächsten Generation im Dialog".

BuchPartner
Bastei Lübbe übernimmt Mehrheitsbeteiligung
(bb) - Heute Vormittag meldete Koch, Neff & Volckmar die Trennung vom Buchgroßhändler BuchPartner rückwirkend zum 1. Januar & Bastei Lübbe übernimmt mit 51 Prozent die Mehrheit an BuchPartner.

Ströers Identitätswandel

Vom Außenwerber zum Multi-Channel-Medienhaus
(abw) - Den meisten ist das Kölner Unternehmen Ströer als Out-of-Home-Experte bekannt. Dabei hat sich der Konzern in den vergangenen drei Jahren in rasender Geschwindigkeit in ein Multi-Channel-Medienhaus verwandelt - so schnell, dass es selbst nicht hinterher zu kommen droht.

Kurator Marcel Beyer
Neuer Dialog zwischen Wissenschaft und Kunst
(dra) - Benutzen Wissenschaft und Kultur heute ganz verschiedene Sprachen? Darum geht es bei einer Veranstaltung im Berliner Haus der Kulturen der Welt. Sie wurde von dem Schriftsteller Marcel Beyer kuratiert. Beide Disziplinen verbinde die Arbeit der Fantasie, meint er.

Antiquariat
Neue Autographen
(auto) - Darunter interessante Stücke von Harriet Beecher-Stowe, Claude Joseph Dorats (1734-1780) illustrierte Fabeln, Charles Gounod, Hermann Hesse, Alfred Kubin, Else Lasker-Schüler, ein schönes frühes Albumblatt von Hans Pfitzner und ein Porträtfoto von Giuseppe Verdi in Fotokeramik.

+ Literatur online
Glück muss man haben
Christoph Hein "Glückskind mit Vater"
(fr) - Christoph Heins einfach subversiver Roman "Glückskind mit Vater". Von Judith von Sternburg
Christoph Hein plaudert im Berliner Ensemble
(fk) - Grundsätzlich sättigt Hein seine Geschichten mit der eigenen Biografie, um aus dem Vollen zu schöpfen. Der Autor wählt eine Formulierung, mit der Thoreau "Walden" einleitet. Es steckt Bedauern darin, so auf das Selbstich angewiesen zu sein.

Ich ist ein anderer
Charles Lewinskys Roman "Andersenv
(nzz) - In Charles Lewinskys Roman erhält ein Mensch eine zweite Chance. Er wird wiedergeboren. Er kann aber mit dem zweiten Leben nichts anfangen.

Als die Aufklärung begann
Philosophie im 18. Jahrhundert
(nzz) - In einem Doppelband des "Grundrisses der Geschichte der Philosophie" wird die Geistesbewegung der Aufklärung in Mittel-, Nord- und Osteuropa in einem eindrucksvollen Panorama vor Augen geführt.

Krise und Heilung
Margit Schreiners Roman "Das menschliche Gleichgewicht"
(nzz) - In ihrem neuen Roman schickt die österreichische Schriftstellerin Margit Schreiner eine Familie mit Freunden auf eine Insel in die Ferien. Am abgelegenen Ort brechen unvermutet Konflikte auf.

Erotischer Hochstapler-Roman
Der Mann, der die Frauen liebte
(nzz) - Mit dem Roman "Doktor Wassers Rezept" hat der verstorbene Lars Gustafsson uns ein letztes Mal mit dem Genie seines literarischen Spielwitzes und seines intellektuellen Freibeutertums beschenkt.


Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Der Perlentaucher hat jetzt sozusagen seinen eigenen Buchladen. Bisher konnten Sie über den Perlentaucher nur Bücher aus unserer Buchdatenbank kaufen - nun steht Ihnen das gesamte Sortiment zur Verfügung. Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

+ Comic-Kritik online
Last Spaceman standing
(tm) - Ivan Brandon (Autor), Nic Klein (Artwork): Drifter Band 1: Crash
Hilda im All?
(tm) - Craig Thompson: Weltraumkrümel
Stadt ohne Engel
(tm) - Ellroy / Hyman / Matz / Fincher: Black Dahlia

+ Theaterkritik online
"Sex, drugs and Rock 'n' Roll"
oder: "The times they are a-changin'"

(tm) - Badisches Staatstheater Karlsruhe: Dylan - The Times they are a-changin'

+ Neues auf faustkultur.de
Sonderfall im Arsenal der Klänge
(fk) - Josef Anton Riedl war der bekannteste deutsche Klangaktionist der Nachkriegsära. Riedl befasste sich mit fast allem, was nicht etabliert war, mit Lautpoesie, mit visualisierter Musik, mit dem experimentellen Film. Er schrieb Stücke für Papier, Karton, Glas oder andere handelsübliche Materialien. Am Karfreitag 2016 ist er in Murnau gestorben. Der Komponist und Schauspieler Michael Hirsch erinnert an den ungewöhnlichen Künstler.
"Luzi, isch liebe disch unwahrscheinlisch!"
(fk) - Hausbesetzungen, tagelange, blutige Straßenschlachten, Proteste gegen Pinochet, Flugblätter, Demonstrationen gegen Mietwucher und Fahrpreiserhöhungen; Wasserwerfer. Der Musiker, Komponist, Hörspielautor, Regisseur und Professor für Angewandte Theaterwissenschaft, Heiner Goebbels, erinnert sich im Vorwort zum Buch "Das TAT. Das legendäre Frankfurter Theaterlabor", wie er damals aus dem Aufruhr in ein unvergessliches Bühnenerlebnis geriet.
Ich sprach mit Edith in der Katakombe
(fk) - unter der Bornheimer Keksdose. Edith kursierte als Frankfurts dienstälteste Fahrradbotin. Massiv litt sie unter ihrem Mann, dem Disponenten und Psychopathen Ingo Wanz. Er schrieb jeden Morgen ein politisches Gedicht.
Spitzel gibt es überall
(fk) - Jirí Starek, vor 1968 Kulturattaché an der Botschaft der CSSR in Wien, war Informant für den tschechoslowakischen Staatssicherheitsdienst. Später versorgte er den Bundesnachrichtendienst mit Informationen. Thomas Rothschild hat im Archiv der Hoover Institution Stareks Aufzeichnungen studiert und ist dabei auf einige überraschende Daten gestoßen.

+ Literaturkritik im Hörfunk
Wunderbar skurril & berauschend
Hörbuch: "Klänge" von Wassily Kandinsky
(dra) - Der Expressionist Wassily Kandinsky gilt als einer der Wegbereiter der abstrakten Kunst. Farben empfand er nicht nur als optische, sondern auch als akkustische Reize. Sein 1912 veröffentlichtes Buch "Klänge" erscheint nun als Hörbuch und versammelt 38 Avantgarde-Popsongs.

+ Literatur im Fernsehen
Christoph Ribbat: "Im Restaurant"
(mdr) - Christoph Ribbat erzählt in dem Sachbuch "Im Restaurant - Eine Geschichte aus dem Bauch der Moderne" über Restaurants, von den ersten im Paris des 18. Jahrhunderts bis zu jenen, die heute Woche für Woche wie Pilze aus dem Boden schießen. - Ein lustvoller Blick hinter die Kulissen eines Ortes, an dem Begeisterung, Ekel, Freude und Hektik stärker wirken als anderswo.

Kulturtipps
(dra-audio) - 12.04.2016

IT-News

Games
Bis zum Ende der Zeit
(tm) - Quantum Break

Schnelles Internet
Netzagentur erlaubt Telekom umstrittenen Vectoring-Ausbau
(sp) - Jetzt fehlt noch die Freigabe der EU-Kommission: Die Bundesnetzagentur hält den von der Telekom vorgeschlagenen Vectoring-Ausbau für sinnvoll. Wettbewerber hatten vor einer "Remonopolisierung" gewarnt.

Justizminister Maas
Facebook muss viel stärker gegen Hetze vorgehen
(hei) - Nackte Haut wird innerhalb weniger Stunden von Facebook entfernt, Hetze bleibt hingegen häufig stehen. Bundesjustizminister Heiko Maas mahnt Verbesserungen an, ansonsten könnte es auch Konflikte mit dem Gesetz geben.

Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Interview
"Freiheit ist kapitalistischer Mainstream"
(sz) -Die Mittelschicht schafft sich ab, Bildungsabschlüsse verlieren an Wert, und der Neoliberalismus vereinnahmt selbst diejenigen, die ihn bekämpfen sollten - beste Voraussetzungen, um das ganze Gesellschaftssystem ins Wanken zu bringen, meint die Soziologin Cornelia Koppetsch.

Zu ehrlich für den Job?
Offenes Interview des BER-Sprechers
(taz) - "Milliarden versenkt" und "zuviel verbockt": Deutlich kritisierte Daniel Abbou den Skandal um den Bau des neuen Berliner Flughafens. Nun ist er wohl seinen Job los.

TV/Radio, Film + Musik-News

Bühne ohne Boss
Springsteen sagt Konzert ab
(sp) - Dem Boss stinkts: Ein diskriminierendes Gesetz in North Carolina hat die Rocklegende Bruce Springsteen so wütend gemacht, dass er ein für Sonntag geplantes Konzert kurzfristig absagte.

Kennedy soll leben
Stephen-King-Serie "11.22.63"
(sp) - Stephen Kings zumeist voluminösen Romane wurden selten zu guten Filmen. Das 850-Seiten-Werk "Der Anschlag" macht sich hingegen als TV-Serie sehr gut. Darin soll die Ermordung Kennedys mittels Zeitreise verhindert werden.

Rolling-Stones-Ausstellung
Und es duftet nach Fish and Chips
(sp) - Sie zeigen legendäre Gitarren, Tagebücher, sogar Geruchsproben aus ihrer ersten WG: Die Rolling Stones haben in London ihre erste große Ausstellung eröffnet.

Historische Premiere
Ein umstrittener Film über Flucht und Vertreibung
(dra) - Das Leid der Flüchtlinge und Vertriebenen im Zweiten Weltkrieg hat der Schweizer Regisseur Leopold Lindtberg in seinem Spielfilm "Die letzte Chance" eindrücklich geschildert. Am 11. April 1946 lief der Film auch in deutschen Kinos an - nicht jeder war davon begeistert.

Neue Alben
The Dandy Warhols: Pop mit Stinkefinge
(dra) - Ohrwurm-Melodien und Schrammel-Gitarren: Das neue Album "Distortland" der Dandy Warhols ist ironisch und cool. Weitere Neuerscheinungen gibt es von US-Musiker Ben Harper und dem früheren Retro-Soul-Star Mayer Hawthorne.


Hör- & TV-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Das Geisterhaus
Stephen Armstrong
(sz) - Die teuerste Immobilie Europas, mitten in London: Alle Wohnungen gehören Milliardären. Die meisten stehen leer. Die Geschichte eines Baus, der viel über den entfesselten Kapitalismus des 21. Jahrhunderts erzählt.

Vivienne Westwood zum 75.
"Königin der Ungeschicklichkeit"
(dra) - Vivienne Westwood ist die bekannteste britische Modedesignerin und eine zentrale Figur der Punk-Geschichte. Dabei war für sie als Mädchen aus der Arbeiterklasse ein Leben als Künstlerin gar nicht vorgesehen. Ein Rückblick auf stürmische Zeiten.

Das Kalenderblatt für den
103. Jahrestag bzw. den 736.068. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - Frühjahr 2016 in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages siehe ub.hsu-hh.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia