Medienticker

Büchermachen auf dem Küchentisch

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
11.04.2016. Blendle mag auch Bündel & verkauft bald auch Zeitungsabos - Opfer: Hacker-Angriff auf DuMont-Server - Mediendebatte: Verändern Daten-Lecks den Journalismus? - John Grisham: "Als Demokrat hoffe ich, dass Trump nominiert wird" - Theater-Nachtkritiken u. a. aus Berlin, Erlangen, Karlsruhe, München + Wuppertal - Ausstellung: Whistleblower & Vigilanten + Der  letzte Tango in New York: Zum Tod von Gato Barbieri.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Ich missbillige, was Sie sagen, aber ich werde bis zum Tod Ihr Recht verteidigen, es zu sagen." (Voltaire zugeschrieben, stammt aber von Evelyn Beatrice Hall (Pseudonym Stephen G. Tallentyre), die ihn in ihrem Buch "The Friends of Voltaire" (1906) benutzte, um Voltaires Einstellung zu Claude Adrien Helvétius zu charakterisieren ...)

Heute u. a.:
Blendle mag auch Bündel
Blendle verkauft bald auch Zeitungsabos
(turi2) - Der Artikel-Kiosk Blendle expandiert und verkauft künftig auch komplette Monatsabos von Zeitungen und Magazinen. Gründer Marten Blankesteijn wirbt mit seinem superlekker-einfachen Bezahl-Mechanismus made in Holland - und hofft auf mehr Mut in Medienhäusern zu neuen Geschäftsmodellen. Deutsche Verlage seien nie ganz vorne mit dabei, bedauert Blankesteijn im turi2.tv-Video vom Bürobesuch in Utrecht.

Opfer
Hacker-Angriff auf DuMont-Server
(turi2) - DuMont ist am Wochenende offenbar Opfer eines Hacker-Angriffs geworden, hat aber wohl auch bei grundlegenden Sicherheitsmaßnahmen geschlampt. Die Seiten von Zeitungen der Mediengruppe wie Express, Kölner Stadt-Anzeiger und Berliner Zeitung blieben stundenlang offline.

Mediendebatte
Verändern Daten-Lecks den Journalismus?
(mee) - Der Wirbel um die Panama-Papers": Das ist das Thema der Radiosendung "SWR2 Forum", in der es um die Bedeutung der Enthüllungen des internationalen Journalisten-Konsortiums unter Führung der SZ geht. Moderiert von Matthias Heger diskutieren Medienforscher Norbert Bolz, SZ-Chefredaktionsmitglied Heribert Prantl und MEEDIA-Chefredakteur Georg Altrogge.

Letzter Tango in New York
Zum Tod von Gato Barbieri
(je) - Manchmal passiert es, dass sich ein einzelnes Stück oder eine einzige Aufnahme für einen Künstler gleichermaßen als Segen und Fluch erweist. Für den argentinischen Saxophonisten und Komponisten Gato Barbieri war dies sein "Last Tango in Paris", den er 1972 für den Soundtrack zu Bernardo Bertoluccis gleichnamigem Skandalfilm komponiert und eingespielt hatte ...


John Grisham
"Als Demokrat hoffe ich, dass Trump nominiert wird"
(sp) - In seinem neuen Thriller knöpft sich US-Bestsellerautor John Grisham Amerikas kaputtes Justizsystem vor. Mit SPIEGEL ONLINE spricht er über korrupte Cops, rassistische Gerichte - und Donald Trump.

+ Theater-Nachtkritik
Denkste, Puppe!
"Die Erfindung der Roten Armee Fraktion..." in Berlin
(nt) - Armin Petras inszeniert den Roman von Frank Witzel als Koproduktion zwischen Schaubühne Berlin und Staatsschauspiel Stuttgart
800-Seiten-Roman kommt ins Theater
(dra) - Der Preis gekrönte Roman "Die Erfindung der Roten Armee Fraktion ..." von Frank Witzel wird in der Schaubühne gezeigt. An dieser Mammutarbeit über die alte Bundesrepublik könne man nur scheitern, räumt Dramaturgin Maja Zade kurz vor der Premiere ein.
Schau und Spiel
"Tartuffe" in Wuppertal
(nt) Mit Maik Priebes Molière-Inszenierung kehrt das Wuppertaler Schauspiel endlich wieder ins Opernhaus zurück
Zum Weiterleben verdammt
"Die Troerinnen" in Karlsruhe
(nt) - Jan-Philipp Gloger inszeniert Konstantin Küsperts Euripides-Bearbeitung am Staatstheater Karlsruhe
Fickificki, Angela ist doof!
"Die Abenteuer des guten Soldaten Švejk im Weltkrieg" in München
(nt) Am Münchner Residenztheater feiert Frank Castorf vor allem sich selbst
Willkommen in der Leitkulturgeisterbahn!
"Neuland" in Erlangen
(nt) Am Theater Erlangen macht Jakob Fedlers Projekt mit Geflüchteten aus fünf Ländern Grimms Märchen zum hinreißenden Minimal-Comic

... und ein Reader für Leser




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Der Perlentaucher hat jetzt sozusagen seinen eigenen Buchladen. Bisher konnten Sie über den Perlentaucher nur Bücher aus unserer Buchdatenbank kaufen - nun steht Ihnen das gesamte Sortiment zur Verfügung. Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

Die Wahrheit

Romane im Remix
(taz) - In welchem Umfang müssen Zitate und Einflüsse in der Belletristik gekennzeichnet werden? Die Frage treibt Autoren wie Feuilletonisten um. - Dies ist wohl keine Kolumne, sondern ein Essay, eine Erzählung, nein, schnittiger, vornehmer: ein Narrativ. Oder ein Bonsai-Roman? Ich meine, wer darf, muss die Gattung definieren? Wie dem auch sei: Wenn ich erzähle, offenbare ich skrupulös die Quellen der Zitate und so weiter, aus denen ich schöpfe, soweit ich mich erinnere. Wie blöd ist das denn?

Berliner Verlage
Büchermachen auf dem Küchentisch
(tages) - Haffmans & Tolkemitt und Rogner & Bernhard gerettet, Unruhe bei Nicolai, Zuversicht bei Suhrkamp: In der Berliner Verlagswelt ist viel Bewegung. Von Gerrit Bartels

Ausstellung
Whistleblower & Vigilanten
Figuren des digitalen Widerstands
(dra) - Snowden, Assange oder Manning - sie gelten als moderne Helden des Internetzeitalters und kämpfen gegen das unrechte Verhalten der Staaten. Die Dortmunder Ausstellung "Whistleblower & Vigilanten" zeigt, dass die Absichten aber nicht dieselben sind.

Türkei will Strafprozess

Böhmermann & kein Ende
(tages) - Die türkische Regierung erwartet eine Strafverfolgung des Komikers Jan Böhmermann wegen dessen Erdogan-Satire im ZDF. Die Bundesregierung will nun den Inhalt einer Verbalnote des türkischen Botschafters "sorgfältig prüfen".
Grimme-Direktorin nimmt Böhmermann in Schutz
(ab) - Bei der Grimme-Gala in Marl wurden 14 TV-Produktionen geehrt. Den Gesprächsstoff lieferte allerdings ein abwesender Preisträger
Dieter Hallervorden
(3sat +
audio) - "Erdogan, zeig mich an!"
Böhmermann-Satire-Streit bei "Anne Will"
(mee) - Die Kanzlerin hat Grundrechte auf dem Silbertablett serviert ...

Publishing
IVW-Analyse
(mee) - Neue RTL-Video-Plattform TV Now startet mit 12,8 Mio. Visits, PromiFlash stürmt in die Top 25

Musiktipp I für den Abend
20.03 Uhr - Deutschlandradio Kultur - "In Concert"
"The Roger Cicero Jazz Experience"


Musiktipp II für den Abend
22.05 Uhr - WDR 3 - Jazz & World
"Der Pianist Erroll Garner"


Musiktipp III für den Abend
23.03 Uhr - SWR2 - JetztMusik "Der Unabhängige"
"Ein Porträt des Komponisten Sydney Corbett"


Hörtipp I für den Abend

19.05 Uhr WDR 3 Hörspiel
"Wölfe, Wölfe!" von Patrick Findeis

Hörtipp II für den Abend
20.03 Uhr - Bayern2 - Hörspiel
"Jetzund kömpt die Nacht herbey" - Ansichten aus dem Leben und Sterben des Immanuel Kant
von Winfried Georg Sebald


Hörtipp III für den Abend
22.03 Uhr - SWR2 - Essay
"Bilderverbote in Philosophie, Literatur und Kunst"

Weitere Hör- & TV-Tipps für den Abend
- siehe
TV/Radio

Veranstaltungen im April 2016
(gue) - Mit über 100 Autoren & 300 Terminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Montag

Compact, Polishing, Bollywood

Medienauslese
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Scheue Angstmacher (taz)
2. Internationale der Schnüffler (nzz)
3. personifiziertes Feindbild (augenzeugen)
4. Die Grenze im Kopf(taz)
5. Nach der Fußball-EM ... (dwdl)
6. #faceswap (dailybreadmag)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Unspezifisches Irgendwie-damals-Feeling
11.04.2016.
Die Feuilletons reagieren gespalten auf Frank Castorfs Inzenierung von Jaroslav Haseks "Abenteuern des braven Soldaten Svejk". Die SZ wurde glücklich im Denken, die FAZ war genervt, die Welt verschlief die erste Hälfte. Bei Armin Petras' Frank Witzel-Inszenierung wühlen sie im Morast der alten BRD. Die NZZ sehnt sich nach einem Publikum, das auf die Bühne springt und protestiert. Jungle World sehnt sich nach der intensiven Prosa von Henry James. Und die FAZ probiert bei großen Modenfirmen auf gläubige Muslima zugeschnittene Kleidung an.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Kritik der Waffen
11.04.2016. Im Guardian ahnt Thomas Piketty, warum die Regierungen lange kein Problem mit Steueroasen hatten. Die FR fragt, wie man zum Salafisten wird. Im Standard drängt Garance Le Caisne, hinter die zivilisierte Maske des Assad-Regimes sehen. Die NZZ setzt gegen den Unverstand der polnischen PiS auf Bürgerclubs. Und Jan Böhmermann bekommt mächtigen Beistand von Mathias Döpfer, der sein Schmähgedicht auf Tayyip Erdogan in der Welt zum Kunstwerk adelt.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 11. April 2016

Berliner Verlage

Büchermachen auf dem Küchentisch
(tages) - Haffmans & Tolkemitt und Rogner & Bernhard gerettet, Unruhe bei Nicolai, Zuversicht bei Suhrkamp: In der Berliner Verlagswelt ist viel Bewegung. von Gerrit Bartels

Die Sprachkünstlerin Brigitte Döbert

Preis der Leipziger Buchmesse für Übersetzung
(dra) - So gut sind der Übersetzerin Brigitte Döbert die Übertragung der Wortspiele und Verballhornungen von Cosics "Die Tutoren" gelungen, dass sie nun den Preis der Leipziger Buchmesse 2016 ihr eigen nennen darf. Wir trafen die Autorin und Lektorin zum Gespräch.

+ Literatur online
Kummer und Genuss
Nicholson Bakers "Regenmobil"
(fr) - Mit Nicholson Bakers Roman "Regenmobil" kann man sich das Leben schönlesen. Darin gibt es neben vielem anderen Beinahe-Gedichte über Gartengeräte

Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Der Perlentaucher hat jetzt sozusagen seinen eigenen Buchladen. Bisher konnten Sie über den Perlentaucher nur Bücher aus unserer Buchdatenbank kaufen - nun steht Ihnen das gesamte Sortiment zur Verfügung. Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

+ Literaturkritik im Hörfunk
Max Herrmann-Neiße
"Wir ohne Heimat irren so verloren ..."
(dra) - Die Gedichte von Max Herrmann-Neiße gehören zu den schönsten, die in deutscher Sprache geschrieben wurden. Er war eine unverwechselbare Schriftstellerpersönlichkeit der Weimarer Republik. Der Schriftsteller floh vor den Nazis ins Exil - am 8. April 1941, vor 75 Jahren, starb er in London.
Korrespondenz Benn / Oelze
Briefe als geistig-erotische Attraktion
(dra) - Gottfried Benn und den Bremer Kaufmann Friedrich Wilhelm Oelze verband eine innige Brieffreundschaft. Ihre Korrespondenz erscheint unter dem Titel "Briefwechsel 1932-1956". Oelze hatte Gründe, einen Teil davon im Banksafe zu deponieren.

+ Literatur im Fernsehen
Lars Gustafsson: Gedicht
(3sat) - Der schwedisch-amerikanische Schriftsteller Lars Gustafsson ist gestorben. Der Poet, Philosoph und Professor gilt als einer der größten Intellektuellen und erfolgreichsten Erzähler Schwedens.
Stefanie Sargnagel
(3sat) - Mit ihrem Buch über den Alltag einer Callcenter-Sklavin hat Stefanie Sargnagel 2013 einen Bestseller gelandet. Nun ist das neue Buch des Wiener Enfant Terrible erschienen - und die Kritik jubelt.
"Der Untergrund des Denkens"
(3sat) - Ein Buch von Philipp Hübl: Der Philosoph Philipp Hübl begibt sich in den "Untergrund des Denkens", so der Titel seines neuen Buches.
Gespräch mit Philipp Hübl
(3sat) - ... über sein Buch "Untergrund des Denkens": Der Philosoph Philipp Hübl begibt sich in den "Untergrund des Denkens", so der Titel seines neuen Buches. Wir sprechen mit ihm darüber.
Besuch beim Erfolgsautor Jonas Jonasson
(3sat) - Einer der Hauptvertreter des schwedischen Literaturwunders ist Jonas Jonasson, der nun seinen dritten Roman vorlegt.

Kulturtipps
(dra-audio) - 11.04.2016

IT-News

Windows XP immer noch
dritthäufigstes Betriebssystem
(hei) - Totgesagte leben länger: Vor zwei Jahren wurde der Support für Windows XP beendet - dennoch hält es sich laut einer aktuellen Erhebung immer noch auf Platz drei bei den verbreitetsten Betriebssystemen.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

TV/Radio, Film + Musik-News


Hör- & TV-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia


Das Kalenderblatt für den
102. Jahrestag bzw. den 736.067. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - Frühjahr 2016 in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages siehe ub.hsu-hh.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia