Medienticker

Ach du heilige Makrele!

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
08.04.2016. Aktualisiert: EuGH-Gutachter: Links verletzen das Urheberrecht nicht - US-PEN: Schriftsteller wollen sich nicht von Israel unterstützen lassen - David Grossmann über einen Comedian mit Jugendtrauma - Affäre Schiwago: Als Kreml & CIA um einen Roman kämpften - Paid Content: Der App-Markt regt Bezahlkultur an - Von wunderlich bis wunderbar: John Irving verabreicht dem magischen Realismus einen Betablocker + Hanns Zischler über die wahre Geschichte von Winnie-the-Pooh.

Heute u. a.

Zitat des Tages
 "Nie ist das, was man tut, entscheidend, sondern immer erst das, was man danach tut." (Robert Musil)

Aktualisiert: + am Samstag

Heute u. a.:
EuGH-Gutachter
Links verletzen das Urheberrecht nicht
(zeit) - Wer im Netz auf Inhalte verlinkt, die Urheberrechte verletzen, verletzt selbst keine. Das schreibt ein EuGH-Gutachter. Klingt selbstverständlich, ist es aber nicht.

US-Schriftsteller wollen sich
nicht von Israel unterstützen lassen
(sp) - Einmal im Jahr lädt das amerikanische PEN-Zentrum Autoren aus aller Welt nach New York. Zu den Sponsoren des World-Voices-Festivals zählt auch die israelische Botschaft. Dagegen haben nun über 100 Schriftsteller protestiert.

David Grossmann im Gespräch
Von einem Comedian mit Jugendtrauma
(dra) - In David Grossmanns Roman "Kommt ein Pferd in die Bar" geht es um einen Comedian, der bei einem Auftritt sein Jugendtrauma preisgibt. Grossmann, einer der prominentesten Gegenwartsautoren Israels, spricht im Interview unter anderem darüber, wie er einen ganz neuen Stil gefunden hat.

Affäre Schiwago
Als Kreml & CIA um einen Roman kämpften
(presse) - Kaum ein Stück Weltliteratur wurde so abenteuerlich veröffentlicht wie "Doktor Schiwago". Wie kam die russische Ausgabe mitten im Kalten Krieg zustande? Ein neues Buch zeigt, wie die CIA dabei die Fäden zog.

Skandalogie
Die Kultur der öffentlichen Empörung
(dra) - In den Enthüllungen der Panama Papers sieht der Kommunikationswissenschaftler André Haller einen "globalisierten Skandal". Die öffentliche Erregung verlaufe in den jeweiligen Nationen unterschiedlich und spiegele so auch den Stand der "Skandalkultur

Auszeichnung für Lebenswerk
Frankfurter Musikpreis für Al Jarreau
(dra) - 1976 tauchte Al Jarreau erstmals auf europäischen Bühnen auf. Der Sänger wurde ein Weltstar, der sich spielerisch zwischen Jazz, Pop und Soul bewegte. Und was er mit seiner Stimme machte, war verblüffend. Nun wird der 76-Jährige mit dem Frankfurter Musikpreis 2016 geehrt.


Paid Content
Der App-Markt regt neue Bezahlkultur an
(wuv) - Digitale Bezahlinhalte werden nach den Daten des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) als Erlösquelle immer wichtiger. Nach einer aktuellen Verbands-Erhebung bieten inzwischen 120 der 344 Tageszeitungsverlage in Deutschland Paid Content an, teilt der BDZV am Mittwoch mit.

Unendlicher Literaturspaß
Quellen für freie E-Books und Hörbücher
(iri) - In der Literatur sind Weiterverarbeitungen und Remixes noch lange nicht so verbreitet wie bei Musik oder Bildern. Wer damit anfangen will oder auch nur für das eigene Vergnügen sucht: Fabian Neidhardt hat die besten Quellen für freie E-Books und Hörbücher zusammengesucht.

... und ein Reader für Leser




+ --- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Der Perlentaucher hat jetzt sozusagen seinen eigenen Buchladen. Bisher konnten Sie über den Perlentaucher nur Bücher aus unserer Buchdatenbank kaufen - nun steht Ihnen das gesamte Sortiment zur Verfügung. Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

Von wunderlich bis wunderbar
John Irving verabreicht dem magischen Realismus einen Betablocker
(sz) - "Die Straße der Wunder" taucht tief ein in die Welt des mexikanischen Glaubens - doch John Irvings neuer Roman ist eher wunderlich als wunderbar
Heilige Jungfrau mit zornigem Blick

(faz) - Erzählen im Angesicht des Todes: John Irvings "Straße der Wunder" ist ein Roman, über den man sich zunächst ärgert und später doch Abbitte leistet.

Maskottchen-Bär
Die wahre Geschichte von Winnie-the-Pooh
(zeit) - Ein Bär namens Winnie zog mit der kanadischen Armee über den Atlantik. Statt im Krieg landete er im Zoo, und dort besuchte ihn ein gewisser Christopher Robin ... von Hanns Zischler

Bauer sucht Cloud
SmartFarming revolutioniert die Landwirtschaft
(mbs) - Melkroboter, Futterautomaten, Schrittzähler, die die Vitalität der Tiere im Stall elektronisch zu überwachen: In vielen, vor allem großen Tierzuchtbetrieben ist das Computerzeitalter längst schon angebrochen ...

"Ach du heilige Makrele!"
Böhmermann nach der Erdogan-Satire
(dra) Mit seinen Schmähversen auf den türkischen Präsidenten Erdogan hat der Satiriker Jan Böhmermann sogar die Kanzlerin verärgert. In seiner ersten Sendung danach hat er sich statt der türkischen Regierung andere Feindbilder vorgeknöpft: Saarländer. Ein chaotischer Comedy-Abend.
+ Böhmermann will dem Grimme-Preis fernbleiben
(dwdl) - Eigentlich sollte Jan Böhmermann am Freitagabend den Grimme-Preis entgegennehmen. Der Satiriker hat seine Reise nun allerdings abgesagt. Unterdessen wurde bekannt, dass Böhmermann angeblich den Chef des Kanzleramts kontaktierte.
+ #Witzefrei
(mee) - Jan Böhmermann gelingt nach dem Erdogan-Wirbel ein genialer Konter mit Anne Will
+ Martin Sonneborn zur Affäre Böhmermann
(mee) - "Meine Kollegin Merkel hat offensichtlich den Verstand verloren"

Von der Elbe an die Spree
Patricia Schlesinger wird neue Intendantin des RBB
(rbb) - Der RBB wählt Patricia Schlesinger, 54, zur Intendantin und Nachfolgerin von Dagmar Reim. Sie setzt sich beim Rundfunkrat nach sechs Wahldurchgängen mit der erforderlichen Zweidrittelmehrheit gegen den ZDF-Journalisten Theo Koll durch. Schlesinger ist derzeit Leiterin Kultur und Dokumentation beim NDR.

+ Musiktipp I für den Samstagabend
22.03 Uhr - SWR2 - Jazztime "Mehr als nur ein Flirt!"
Die Bossa-Nova-Abenteuer des Saxofonisten Stan Getz


+ Musiktipp II für den Samstagabend
22.05 Uhr - WDR 3 - Open Sounds "From Britain"
Hörstücke von Vicky Bennett, Iain Chambers, Lucinda Guy und Ergo Phizmiz


+ Musiktipp III für den Samstagabend
23.05 Uhr - Bayern2 - Nachtmix
"Sven Kacirek geht auf Reisen"


+ Hörtipp I für den Samstagabend
18.05 Uhr Deutschlandradio Kultur -Feature
"Das Uwe-Johnson-Puzzle" - von Mecklenburger Versuchen, eines Dichters habhaft zu werden

+ Hörtipp II für den Samstagabend
20.05 Uhr Deutschlandfunk - Hörspiel
"Dunkle Erbschaft, tiefer Bayou" von Hans Magnus Enzensberger

+ Hörtipp III für den Samstagabend
23.05 Uhr - Deutschlandfunk - Lange Nacht
"Wörter auf Abruf" Die Lange Nacht über Günter Grass

..............am Sonntag..............

+ Musiktipp I für den Sonntagabend
20.03 Uhr Deutschlandradio Kultur Konzert
Werke von Britten, Bartholdy und Jean Sibelius

+ Musiktipp II für den Sonntagabend
20.05 Uhr - Nordwestradio - in concert: "Women in emotion"
Oh Lonesome Me / Holler My Dear


+ Musiktipp III für den Sonntagabend
23.05 Uhr - WDR 3 - Studio Neue Musik
"Christophe Bertrand in Memoriam" Mit Bernd Künzig


+ Hörtipp I für den Sonntagabend
14.05 Uhr - SWR2 - Feature am Sonntag "DADA á gogo"
Eine Wiedergeburtsanzeige Von Maidon Bader

+ Hörtipp II für den Sonntagabend
18.20 Uhr - SWR2 - Hörspiel am Sonntag
"Tower of Babel" von Robert Wilson

+ Hörtipp III für den Sonntagabend
18.30 Uhr - Deutschlandradio Kultur - Hörspiel
"Extraordinary. Stille. Ce soir: Samuel Beckett"

+ Adieu Gerd Heymann
Michael Ande hört auf
(mbs) - 39 Jahre war er der Assistent in der ZDF-Krimiserie "Der Alte". Am 11. April 1977 trat er seinen "Dienst" an. Nun verabschiedet sich Michael Ande nach 403 Folgen. Der in Bad Wiessee geborene & in Neuhaus-Schliersee lebende Schauspieler hatte am 8. April 2016 seinen letzten Auftritt

+ Weitere Hör- & TV-Tipps für das Wochenende
- siehe
TV/Radio

Veranstaltungen im April 2016
(gue) - Mit über 100 Autoren & 300 Terminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Freitag

Diese Woche keine

Medienauslese
(6v9) - von Lorenz Meyer

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Mit allen diagnostischen Mitteln
08.04.2016. Die NZZ annonciert einen minuziösen Check-up des Houellebecqschen Körpers auf der Manifesta 11 und hört mit der CD "African Fabrics" das urbane Afrika ticken. Die FAZ besucht ein Dada-Damenkränzchen. Alain Claude Sulzer singt ein Liebeslied an die Serenissima. Artechock würdigt die Entdeckungsfreude des Münchner Werkstattkinos. Die taz erliegt dem Blender Dean Blunt.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Ich will nicht heilig sein
08.04.2016. Die PiS-Partei ist durch die Unterstützung der katholischen Kirche an die Regierung gekommen, nun fordert sie mit dem totalen Abtreibungsverbot den Preis, schreibt Patrick Monod-Gayraud in Le Monde. In der taz warnt der ehemalige Verfassungsgerichtspräsident Jerzy Stepien vor einem "tiefgreifenden Schaden" an der polnischen Demokratie. Das niederländische "Nein" ist eine Schande, ruft die Welt. Die taz erzählt, wie Christian Ströbele seine Rolle als RAF-Anwalt heute sieht.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 8. April 2016

Bild-Chefin Tanit Koch
"Wir sind weder rechts noch links,
sondern in der Regel: vorn"

(mee) - Nach 13 Männern ist sie die erste Frau an der Spitze der Bild: Tanit Koch übernahm am 1. Januar den Chefposten von Kai Diekmann. Im dpa-Interview erläutert sie nach 100 Tagen im Amt erstmals ihre Pläne für Deutschlands größte Zeitung.

Nach dem Krieg
Die deutschen Bestseller kannten keine Stunde Null
(welt) - Nach 1945 lasen die Deutschen am liebsten von der unschuldigen Vergangenheit: Eine Studie zu den Bestsellern der Nachkriegszeit belegt die Tradition im Buchregal. Nazis bekamen sogar weiter Preise.

51 Prozent der Anteile erworben
Suhrkamp übernimmt Mehrheit von Sandmann
(bb) - Die Verlagsgruppe Suhrkamp und Insel hat eine Beteiligung in Höhe von 51 Prozent am Elisabeth Sandmann Verlag erworben und wird ab Herbst 2016 die Vertriebs- und Pressearbeit für sämtliche Titel des Verlags übernehmen.

Gemeinsame Kartenserie
Kunth kooperiert mit Michelin
(bb) - Kunth Kartographie kooperiert mit Michelin Travel Partner in Frankreich, USA und Großbritannien - die Partner bringen dort gemeinsam eine neue, laminierte Kartenserie heraus.

Jüdisches Museum
War E.T.A. Hoffmann nun ein Antisemit?
(welt) - Im Jüdischen Museum Berlin gab es einst einen E.T.A.-Hoffmann-Garten. Mit dem Verdacht, der Romantiker sei Antisemit, verschwanden alle Erinnerung an ihn. Eine Konferenz könnte die Sache nun klären.

+ Literatur online

Maxim Billers "Biografie"

Ein Aufstand gegen die Moderne
(sp) - Maxim Biller und sein neuer Roman "Biografie" mussten sehr viel Kritik einstecken, dabei geht es dem Autor lediglich um die Erhaltung der Wahrhaftigkeit.Eine Kolumne von Georg Diez



Nis-Momme Stockmann

Endlich Teil von etwas Großem sein
(zeit) - Eine Reise mit dem Schriftsteller Nis-Momme Stockmann auf die Insel Föhr, auf der er aufgewachsen ist. Sein Roman "Der Fuchs" möchte die Postmoderne ins Stolpern bringen. Von Ijoma Mangold


Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Der Perlentaucher hat jetzt sozusagen seinen eigenen Buchladen. Bisher konnten Sie über den Perlentaucher nur Bücher aus unserer Buchdatenbank kaufen - nun steht Ihnen das gesamte Sortiment zur Verfügung. Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.


Der lange Weg zum Roman

F. C. Delius "Die Liebesgeschichtenerzählerin"
(fr) - Die unvermeidliche Herkunft: Friedrich Christian Delius überlässt der "Liebesgeschichtenerzählerin" das Wort.
Heute u. a. auf lit21 ...


Thomas von Steinaecker
über seinen Roman "Die Verteidigung des Paradieses"
(presse) - "Die Endzeit bringt wieder Verbindlichkeiten". Warum boomt düstere Science-Fiction nur im saturierten Westen? Ein Gespräch mit dem deutschen Autor Thomas von Steinaecker über seinen Roman "Die Verteidigung des Paradieses", die AfD und virtuelle Utopien.

Uwe Kolbe
Brecht, "wir" und die anderen
(stand) - Der Verlegenheit, den Dichter Bertolt Brecht vor dem kommunistischen Parteigänger gleichen Namens in Schutz nehmen zu müssen, begegnet Uwe Kolbe in einem anregenden Buch. In "Brecht" wird die Wichtigtuerei vieler DDR-Intellektueller thematisiert - Ronald Poh

Lebenserinnerungen
Zeit des Glücks
(sz) - Hans Pleschinski hat die Lebenserinnerungen von Else Sohn-Rethel veröffentlicht Von Sabine Reithmaier

Die mit den Mördern tanzte
Das Geheimnis von Rechnitz
(faz) - In einer Märznacht 1945 geschah beim Schloss seiner Großtante ein Massenmord: Sacha Batthyany erforscht ein Kapitel seiner Familiengeschichte und schreibt darüber ein Buch: "Und was hat das mit mir zu tun?" von Sandra Kegel

+ Neues auf faustkultur.de
"Wir müssen weg von der Kurzatmigkeit"
(fk) - Persönliche Erfahrungen bestimmen den Ton, wenn Anne-Béatrice Clasmann in ihrem Buch "Der arabische (Alb-)Traum" über den Konfliktherd "Naher Osten" spricht. Die dpa-Journalistin hat während ihrer langjährigen Korrespondententätigkeit einen Blick für die Prioritäten erworben, die in der brisanten Lage Orientierung geben können. Andrea Pollmeier hat mit der Autorin gesprochen.
Mirko, der Fahrradbote
(fk) - Seit mich Mirko beinah umgefahren hatte, interessierte ich mich für sein Metier. Was ein Fahrradbote verdiente, sagte er, hing nicht allein vom Tempo ab. Wichtig wären Adressengedächtnis und Ortskenntnisse. Zwischen zehn und sieben fuhr Mirko achtzig bis hundert Kilometer.

+ Literaturkritik im Hörfunk
Wenn der Mensch sich selbst zu Markte trägt
E. Roths "Wer kriegt was und warum?"

(dra) - Bei der Bildung, im Job oder in der Liebe wählen wir nicht nur selbst, sondern müssen auch ausgesucht werden. Mit den Mechanismen dieser fragilen Märkte beschäftigt sich der Nobelpreisträger und Spieltheoretiker Alvin E. Roth in seinem neuen Buch.

Kulturtipps
(dra-audio) - 08.04.2016

IT-News

Apps
1,4 Millionen Dollar teure App
(futur) - in zehn Minuten fertig
WhatsApp in Indien
(futur) - wegen Verschlüsselung illegal

Studie
Roboter will man nicht am Hintern tätscheln
(sp) - Laut einer Studie berühren Menschen humanoide Roboter ungern in "Intimbereichen". Das hat Konsequenzen für die Gestaltung von Robotern, die mit Menschen interagieren sollen.

Games-Kritik online

Auferstehung der Grabräuberin
(tm) - Rise of the Tomb Raider

Drohnen-Notrufsäule
Google sichert sich Patent
(pte) - Flugobjekt mit Defibrillator und Inhalator oder Medikamenten eilt zu Hilfe

Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Amazon
Gewerkschaft ruft erneut zum Streik
(futur) - Anlässlich des Weltgesundheitstages will Verdi während des Streiktags die Gesundheit am Arbeitsplatz in den Mittelpunkt stellen.

Manifesta 11 in Zürich
Ein kollektives Experiment
(nzz) - Was tun wir für Geld? Und warum? Das fragt die Manifesta 11. Dreissig Künstler geben Antwort, unter anderem der französische Autor Michel Houellebecq.

Von Ertrag und Aufwand
Wie menschlich ist Effizienz?
(dra) - Alle schwärmen von der Effizienz. Die Deutschen haben es in dieser Disziplin zu Weltruhm gebracht. Sie wohnen in Effizienzhäusern, ihre Manager nehmen an Trainings dafür teil. Auch vor der Schule und dem Fußball machen sie nicht halt.

TV/Radio, Film + Musik-News

"Die Fiktion geht zu weit"
ARD-Fernsehfilmreihe "Mitten in Deutschland: NSU"
(dra) - Die Thüringer Landtagsabgeordnete Katharina König bewertet die ARD-Filmreihe über die NSU-Morde kritisch: Die Filme suggerierten bestimmte Antworten - trotz mancher ungeklärter Sachverhalte. So würden auch bestimmte Verschwörungstheorien befördert.

+ Neu im Kino
Die vergrabene Schuld
"Unter dem Sand"
(dra) - In dem Spielfilm "Unter dem Sand" geht es um deutsche Soldaten, die nach dem Zweiten Weltkrieg in Dänemark Minen entschärfen müssen. Leider verzichtet der Film auf moralische Diskussionen - und ist sehr vorhersehbar.
Todessehnsucht in Bonbonrosa

"Ein Mann namens Ove"
(zeit) - Was gibt's da zu lachen? Ove, ein alter Grantler, will sich umbringen. In Schweden lief die schwarze Komödie erfolgreicher in den Kinos als "Star Wars".

Kurzkritik
Die österreichische Webserie "Endzeit"
(dra) - Die Webserie ist im deutschsprachigen Raum als Genre noch ziemlich unterentwickelt. Nun hat sich Österreich an das Format gewagt - ob das gelungen ist, erfahren Sie in unserer Kurzkritik.

Klambt startet
Videoplattform-Programmheft myPG
(turi2) - Klambt will Netzfilmchen kuratieren und startet mit myPG eine Art Programmführer-App. "In"-Herausgeberin Ingrid Rose leitet ein Team aus Redakteuren und "assoziierten Scouts", das als "qualitativer Filter" die Perlen aussortieren soll.

Bühnenbildner Achim Freyer
Ist Malen für Sie Befreiung?
(dra) - Seine Bewunderer feiern Achim Freyer als "Raumklangbildzauberer des Welttheaters". Zu seinem 82. Geburtstag spricht der Maler, Bühnenbildner und Regisseur über seine Motivation und Arbeitsweise.

Echo-Verleihung 2016
Preis und Buhrufe für Frei.Wild
(dra) - Seit Jahren wird der Südtiroler Band Frei.Wild eine Nähe zur rechten Szene vorgeworfen. Ihre Auszeichnung als beste Rock-Alternative-Band bei der Echo-Gala in Berlin löst deshalb nicht nur in den sozialen Medien Unverständnis aus.

Hör- & TV-Tipps für das Wochenende
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Flüchtlinge & Streitkultur
Fakten zu Demagogie werden
(dra) - Die politische Debatte leide hierzulande zwar nicht, wie anderswo, unter einem gnadenlos vereinfachenden Populismus, stellt der Journalist Stephan Hebel fest. Ein Problem sei allerdings schräge Rhetorik, die Fakten zu Demagogie werden lasse. Von Stephan Hebel

+ "Wunder von Glasgow"
An Liverpool kam niemand vorbei. Außer Libuda
(sp) - Vor 50 Jahren gelang Borussia Dortmund der erste deutsche Europapokal-Sieg. Das Spiel entschied Stan Libuda: Dribbelwunder, Flankengott und etwas schief ins Leben gebaut - ein tragischer Held ...

Das Kalenderblatt für den
99. Jahrestag bzw. den 736.064. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - Frühjahr 2016 in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages siehe ub.hsu-hh.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia