Medienticker

Keiner tanzt mit Hiob

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
01.04.2016. Aktualisiert: Doch etwas zu verbergen: US-Studie über Selbstzensur &  Überwachung - Urheberrecht: Wissenschaftliches Publizieren unter Druck - Theater: Nachtkritiken aus Berlin und Wiesbaden - E-Lektüren: Ein Lyrik-Code als Anreiz - Tadeusz Dabrowski: Gesang der Geister über der Limmat - Peter Suhrkamps Briefe: Es kann sehr vieles schief gehen + Streaming: Mit schlechter Musik viel Geld verdienen.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Alle sind Irre, aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht, wird Philosoph genannt." (Ambrose Bierce)

Aktualisiert: + Samstag

Heute u. a.:
Urheberrecht
Wissenschaftliches Publizieren unter Druck
(bb) - Wissenschaftlichen Verlagen droht die Ausplünderung, wenn sie sich nicht gegen Piraterie, extensiven Artikeltausch und ein laxes Urheberrecht wehren.

Selbstzensur & Überwachung
Doch etwas zu verbergen
(faz) - Selbst Befürworter staatlicher Überwachung geben sich im Internet lieber meinungskonform: Eine amerikanische Studie zeigt, wie die NSA das Verhalten Argloser verändert. Das hat auch sein Gutes. Von Fridtjof Küchemann

Suhrkamp-Briefwechsel
Es kann mir ja sehr vieles schief gehen
(faz) - Nach jahrelanger Ankündigung erscheint jetzt der Briefwechsel von Peter Suhrkamp mit seiner Frau Annemarie Seidel. Er umfasst auch jene Jahre, die bis heute Anlass für den Streit über Suhrkamps Rolle im "Dritten Reich" geben. von Tilmann Lahme

+ Theater-Nachtkritiken
Keiner tanzt mit Hiob
"Hiob" am Deutschen Theater Berlin
(nt) - Anne Lenk inszeniert Joseph Roths Roman vom leidgeprüften Juden Mendel Singer. Von Christian Rakow
Sex and Crime, frei ab 14
"Hedda Gabler" in Wiesbaden
(nt) - Intendant Uwe Eric Laufenberg greift Ibsens Drama beherzt in die Hose. Von Shirin Sojitrawalla

Der Preis-Effekt
"Frohburg" auf Platz der Bestsellerliste
(brp) Welche Wirkung die Verleihung eines Preises für den Buchverkauf haben kann, hat Guntram Vesper in der vergangenen Woche erlebt: Nachdem "Frohburg" mit dem Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet wurde, zogen die Verkäufe so stark an, dass der Titel als höchster Neueinsteiger auf Platz 18 in der neuen Bestsellerliste Belletristik-Hardcover rangiert.
Wanderer, kommst du nach Frohburg
(faz) - Tausend Seiten und kein bisschen zu lang: Was Guntram Vespers Roman zur Geschichte seiner Familie so virtuos macht, zeigt sich beim Besuch des Autors und am Ort des Geschehens. Von Andreas Platthaus

E-Lektüren
Ein Lyrik-Code als Anreiz
(faz) - Bei E-Readern sorgt schon die einfache Umstellung der Schriftgröße für neue Zeilenumbrüche: für Lyriker ein Problem. Doch einfallsreiche Verleger finden Wege, wie man E-Books für Gedichte fit macht.

Gesang der Geister über der Limmat
Tadeusz Dabrowski, der Zürcher Writer in Residence
(nzz) - Gross ist der Ruhm der polnischen Lyrik, und entsprechend riesig sind die Fussstapfen, in die der junge Tadeusz Dabrowksi tritt. Er tut dies mit herausragendem Talent. Von Andreas Breitenstein

... und ein Reader für Leser




Freiheit & Eros
Menschik illustriert Llosa
(faz) - Ein bibliophiles Geschenk zum achtzigsten Geburtstag: Mario Vargas Llosas Erzählung "Sonntag" erscheint wunderschön illustriert in der Insel-Bücherei. Von Paul Ingendaay
Arno Widann über
Mario Vargas Llosas
(fr) - Wer die Welt verstehen will, in der wir leben, muss seine Bücher lesen: Zum Geburtstag des Schriftstellers und Zeitgenossen Mario Vargas Llosa, der am Ostermontag 80 Jahre alt wurde.
Er beschenkt sich mit neuem Roman
(nlz) - Am 28. März wurde der peruanische Dichter achtzig Jahre alt. Der Literaturnobelpreisträger von 2010 hat - gut kalkuliert - zu Monatsbeginn seinen neuesten Roman vorgelegt. "Cinco Esquinas" (Fünf Ecken). Er soll im Oktober in deutscher Übersetzung bei Suhrkamp erscheinen.

Streaming
Mit schlechter Musik viel Geld verdienen
(fut) - Klickbetrug macht auch vor Musik-Streamingdiensten nicht Halt. Darüber, wie groß das Problem ist, scheiden sich die Geister.

25 Jahre Leipzig liest
Christoph Hein war am 17. März 2016 zu Gast beim Festabend von 25 Jahre Leipzig las in der Kongresshalle am Zoo. Er las aus seinem neuen Roman Glückskind mit Vater und sprach darüber mit Michael Hametner.


Mangafiguren, Altersgebrechen & Sabbaticals
Rainer Moritz über die Leipziger Buchmesse 2016
(bb) - Auch Rainer Moritz war wieder auf der Leipziger Buchmesse. Zwar ist der Trubel mittlerweile vorbei, aber ein paar besonders eindrückliche Erlebnisse wirken in dem Autor und Literaturkritiker noch immer nach.

Kein(e) Scherz(e) zum
1. April 2016
(dra-audio) - Von den Autoren des Länderreports: Watzke, Götz, Biskupek & Schröder (15:48 Min. - unbedingt anhören ...)
Und hier Medien-Scherze
(mee) - Raab-Comeback, selbstfahrende Räder bei Google und Til Schweiger als neuer "Tagesschau"-Sprecher

+ Musiktipp I für den Samstagabend
22.03 Uhr - SWR2 - Jazztime "Snap Crackle"
Die Trommelkunst des Roy Haynes Von Hans-Jürgen Schaal


+ Musiktipp II für den Samstagabend
22.05 Uhr - WDR 3 - Open Sounds
! "szene [46]: Das Wiener Label Mego"


+ Musiktipp III für den Samstagabend
23.04 Uhr - RBB kulturradio - "Jazzfest Berlin 2015"
"George E.Lewis Splitter Orchester"


+Hörtipp I für den Samstagabend
18.05 Uhr - Deutschlandradio Kultur - Feature
"Wüstenblumen" Oder: Die Beschneidung von Mädchen

+ Hörtipp II für den Samstagabend
20.05 Uhr - Deutschlandfunk - Hörspiel des Monats
"Ich dachte in Europa stirbt man nie"

+Hörtipp III für den Samstagabend
23.05 Uhr - Deutschlandfunk Lange Nacht
"Der Gesang, dem niemand widersteht" Die Lange Nacht der Sirenen

---- am Sonntag
----

+ Musiktipp I für den Sonntagabend
15.05 Uhr - Deutschlandfunk - "Rock et cetera"
Demokratisch und voller Seele: die US-Band Alabama Shakes


+ Musiktipp II für den Sonntagabend
20:05 Uhr -
Nordwestradio - in concert
"Mibnight Jazzfestival 2016 (I)"
Z-Country Paradise, S.A.F.T. und Solea.



+ Musiktipp III für den Sonntagabend
23.03 Uhr - SWR2 - Musikpassagen "Ein Mann mit Geschichte"
Der westdeutsche Musikpionier Hans-Joachim Roedelius


+ Hörtipp I für den Sonntagabend
14.05 Uhr - HR2 - "Tower of Babel"
Hörspiel von Robert Wilson

+ Hörtipp II für den Sonntagabend
14.05 Uhr - SWR2 - Feature
"Tod und Frühling (2): La Mattanza"

+ Hörtipp III für den Sonntagabend
20.05 Uhr - Deutschlandfunk - Freistil
"Zwei Seiten Leben. Drei Trauerredner" Ein Totentheater

+Weitere Hör- & TV-Tipps für das Wochenende
- siehe TV/Radio

Veranstaltungen im April 2016
(gue) - Mit über 100 Autoren & 300 Terminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Freitag

Innovationsreport, analoge Tracker, Podcast-Einstieg

Die Medienauslese
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Mitarbeiter fordern Revolution von unten (swr)
2. Landgericht traut Nutzern wenig zu (golem)
3. Überallhin verfolgt zu werden ... (irights)
4. SXSW-Trends (blmplus
5. Abseitsfalle für Sportjournalisten? (de.ejo)
6. A Beginners Guide To Podcasts (markheywinkel)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Gigant der Negation
Große Trauer um Imre Kertész: Die Feuilletons würdigen den ungarischen Literaturnobelpreisträger als Giganten der Literatur des zwanzigsten Jahrhunderts. Trauer auch um die Architektin Zaha Hadid, die lange um die Realisierung ihrer kühnen Bauten kämpfen musste. Außerdem: Die SZ begutachtet die neue Pariser Metrostation Châtelet-Les Halles. Die FAZ besucht eine Ausstellung über die russischen Avantgarden. Rüdiger Suchsland feiert auf Artechock den Essayfilm im Allgemeinen und Laurie Andersons "Heart of a Dog" im Besonderen. Die FR staunt über Mara Eibl-Eibesfeldts schwarzweißen Debütfilm "Im Spinnwebhaus".

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Gut vermarktbare Knalleffekte
Wer glaubt, letztlich sei der Westen schuld am Wüten des Islamismus, überschätzt den Westen, meint Politico.eu. Im Interview Magazine beschwört Chelsea Manning die Gefahren eines digitalen Totalitarismus. In ein paar Jahren werden die Rundfunkgebühren deutlich steigen, prognostiziert die Medienkorrespondenz - es wird eine Debatte befürchtet. Zeit online ist erleichtert, dass Palmyra weniger stark zerstört ist als befürchtet.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 1. April 2016

Wildnis & Leidenschaft
Zum Tod von Jim Harrison
(nzz) - Er liebte die amerikanische Wildnis - und das Trinken. Am 26. März ist der Schriftsteller Jim Harrison in Arizona gestorben.

Bericht
Amazon plant Zwei-Stunden-Lieferung in Berlin
(hei) - Ab Mai soll Amazon in Berlin innerhalb von zwei Stunden bestellte Waren ausliefern können. Laut eines Bericht der Welt arbeitet Amazon dafür mit Kurierfirmen vor Ort zusammen.

Werbung
Für 6 Euro
(üm) - Die "Vogue" ist eine Legende. Allein der Name, dieses laszive O und das nur hauchend angeatmete E; die legendäre Chefin Diana Vreeland mit ihrer kilometerlangen Zigarettenspitze und die ewige Anna Wintour, die seit Jahren das Sichtfeld ihres Kopfes mit einer stumpfen Kinderschere aus dem Zement-Bob freischneidet ... von Peter Breuer

Mit fast 300 Genossen
Krautreporter knacken 100.000-Euro-Hürde
(mee) - Im Juni 2015 verkündeten die Krautreporter, ihr Unternehmen in eine Genossenschaft umwandeln zu wollen und setzen sich dabei 100.000 Euro als Hürde. Knapp zehn Monate später haben sie ihr Ziel erreicht: 299 Genossen unterstützen das Online-Magazin mit insgesamt 100.300 Euro.

+ Theaterkritik online
"Sein oder Nicht-Sein" -

Das ist hier (immer noch) die Frage
(tm) - Alexander May: Hamlet / Caroline Stolz: Rosenkranz und
Güldenstern sind tot
In Stuttgart hat
Christoph Marthaler "Hoffmanns Erzählungen"
(fk) - von Jacques Offenbach inszeniert. Dabei holt er sich Anregungen bei den Surrealisten und verweist auf Verwandtschaften zwischen diesen und dem Romantiker Hoffmann. Musikalisch ist der Abend ein uneingeschränktes Vergnügen. Nicht zuletzt deshalb lohnt sich Reise an den Neckar, meint Thomas Rothschild.

April 2016
SWR-Besten-List
1 - PETER HANDKE: "Vor der Baumschattenwand nachts"
2 - PETER STAMM: "Weit über das Land"
3 - REINHARD JIRGL: "Oben das Feuer, unten der Berg"
4 - HEINZ STRUNK: "Der goldene Handschuh"
5 - HENDRIK ROST: "Das Liebesleben der Stimmen"
6 - ANNA KATHARINA HAHN: "Das Kleid meiner Mutter"
7 - DAVID GARNETT: Dame "zu Fuchs"
8 - CORINNA T. SIEVERS: "Die Halbwertszeit der Liebe"
9 - ALEXANDER ILITSCHEWSKI: "Der Perser"
10 - TOM McCARTHY: "Satin Island"
Persönliche Empfehlung von Eberhard Falcke
SELVA ALMADA: "Sengender Wind"

Bestenliste II
Die wichtigsten Sachbücher des Frühjahrs
(faz) - Rainer Kloubert streift durch das alte Peking. Wolf Lepenies kennt die Träume Frankreichs. Christoph Ribbat isst sich durch die Moderne. Und Paul Veyne nimmt Abschied von Palmyra.

+ Literatur online
Hamburg-Werbung
(tm) - Henri Lefebvre: "Das Recht auf Stadt"
Odyssee durch Bioland
(tm) - Peter Laufer: "Bio? Die Wahrheit über unser Essen"
Verrückte Geschichte
(tm) - Broere /Helmantel: "Die Seeräuber"
"A natural Disaster"
(tm) - Tommy Wallach: "We all looked up"
Trautes Heim …
(tm) - Jochen Rack: "Glück allein"
Small Talk der Selbstgefälligen

(tm) - Francois Garde: "Das Lachen der "
Kleine Prosa ganz groß
(tm) - Marie T. Martin: "Woher nehmen Sie die Frechheit, meine
Handtasche zu öffnen?"
Freiraum
(tm) - Holzinger / Dölling: "Beste Brüder"
Möge der Beste gewinnen…
(tm) Kate Hattemer: "Für Freiheit, Kunst und Mayonnaise"

+ Comic-Krtik online
Surreale Superhelden
(tm) - Asaf Hanuka: "Der Realist, Bd. 1"
Ein schweres Erbe
(tm) - Marc Lizano, Ulf K.: "Neue Geschichten von Vater und Sohn"
Es muss nicht immer Mittelerde sein
(tm) - J. Williamson, A. Bressan: Birthright Band 1 / Nate Simpson:
Nonplayer / M. L'Hermenier, Looky & Dem: Die Schöne und das Biest

Neues auf




Heute u. a. auf lit21 ...

+ Literaturkritik im Hörfunk
Neobarocke Wunderkammer
Maxim Billers "Biografie"
(dra) - Er ist bekannt für seine ausschweifenden Werke. Auch für seinen neuen, 900 Seiten dicken Roman "Biografie", der Geschichte zweier psychisch versehrter Nachkommen von Holocaust-Überlebenden, braucht man Geduld. Doch der glänzende Erzählstil entschädigt, meint Ruthard Stäblein

Schuften und Scheitern in Hollywood
Stewart O'Nans "Westlich des Sunset"
(dra) - Held des neuen Stewart-O'Nan-Romans ist ein Schriftsteller der 1920er: Francis Scott Fitzgerald. In "Westlich des Sunset" zeichnet er dessen schnellen Aufstieg und anschließenden Absturz nach.Von Gabriele von Arnim

Enthüllungen über Litauens Holocaust-Vergangenheit
Ruta Vanagaitès "Die Unsrigen"
(dra) - Litauen debattiert über ein Buch. Die Autorin, Ruta Vanagaite, packt mit ihrem "Die Unsrigen" ihre Landsleute an einem wunden Punkt. Es geht um die historische Verantwortung der litauischen Gesellschaft am Holocaust

+ Literatur im SWR-Hörfunk
SWR2 Literatur
12.04.,22.03 Uhr
Über die Bücher der April-Bestenliste diskutieren
Cornelia Geißler und Hajo Steinert - Moderation: Eberhard Falcke

+ Literatur im SWR-Fernsehen
07.04. - 23.15 Uhr
10.04. - 8.45 Uhr
10.04. - 10.15 Uhr in 3sat:
14.04. - 23.15 Uhr
17.04. - 8.45 Uhr
08.05. - 8.45 Uhr

Kulturtipps
(dra-audio) - 1.04.2016

IT-News

+ Games-Kritik
SAO: Kein Liebeslied
(tm) - Sword Art Online: Last Song
Gartenarbeit mit Hiiiirrrn
(tm) - Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2

Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Wie Wirtschaftsinstitute ticken
Nicht länger nur einfach "Liberale" vs. "Keynesianer"
(dra) - Die Analysen und Studien der wichtigsten Wirtschaftsforscher sorgen in den Medien noch immer für Schlagzeilen. Allerdings: Die Forscher lassen sich nicht mehr so leicht wirtschaftswissenschaftlichen Lagern zuordnen. Und die medienpolitischen Taktiken sind dabei ganz unterschiedlich.
Hitliste der Wirtschaftserkläre
(dra) - Für 2015 und damit zum zweiten Mal führt Hans Werner Sinn, bisheriger Präsident des ifo-Instituts und populärer Interviewpartner, das FAZ-Ranking der 100 einflussreichsten Ökonomen aus dem deutschsprachigen Raum an. Aber das Ranking würdigt auch eher medienscheue Ökonomen.

TV/Radio, Film + Musik-News



DVD-Kritik
"Der Sohn der Anderen"
(fk) - Ein junger Mann, der als israelischer Jude aufgezogen wurde, erfährt mit 18 Jahren, dass seine leiblichen Eltern Palästinenser sind. Die Identitätsfrage wird zu einer politischen Problematik. Interessant ist am nun auf DVD vorliegenden Film "Der Sohn der Anderen" das Thema. Künstlerisch ist er allenfalls Mittelmaß, meint Thomas Rothschild.

Streaming
Wie viel Sherlock steckt in dir?
(bento) - Nach langer Pause gibt es endlich wieder einen Fall für Sherlock. Am Montag zeigt die ARD "Die Braut des Grauens", ein ins viktorianische Zeitalter versetztes Special der BBC-Erfolgsserie. Ein Termin für die eigentliche vierte Staffel steht hingegen noch nicht fest. Für die Überbrückung gibt's daher den Selbsttest:

+ Musikkritik online

To the Frontiers of outer Acid and Back
(tm) - March new Singles Reviews
Bittles' Magazine
Album review
(tm) - Underworld - Barbara Barbara, we face a shining future
Album der Woche
Fünf herzzerreißende Minuten
(faz) - Die Liedermacherin Laura Gibson wollte den Neuanfang in New York. Sie hat alles verloren, auf der Couch von Freunden übernachtet - und auf "Empire Builder" alte Stärke und neue grillenhafte Melodien gefunden.

Ausgewechselt
in der zweiten Halbzeit
(tm) - Monica Lierhaus: Immer noch ich

Filmkritik online
Die Mitschuld tragen alle
(tm) - Tom McCarthy (Regie) und Tom McCarthy, Josh Singer (Buch): Spotlight



+ Hör- & TV-Tipps für das Wochenende
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia



Das Kalenderblatt für den
92. Jahrestag bzw. den 736.057. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - Winter 2016 in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages siehe ub.hsu-hh.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia