Medienticker

Wegschaffungswille

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
29.03.2016. Aktualisiert: Leserdaten-Auswertung: Liefern, was der Kunde will - Alles "Lügenpresse" oder was?  Zum Umfeld einer Hetzvokabel - Absagen: Wie Verlage J.K. Rowling ablehnten - Entsperrung: FBI knackt Apple-iPhone - Ein bisschen Dreck gehört zum poetischen Wahnsinn: Friederike Mayröckers neueste Gedichte - "Straße der Wunder" oder John Irving ist gar nicht John Irving + Erdowie, Erdowo, Erdogan: Wieviel Satire verträgt die Türkei?

Heute u. a.

Zitat des Tages
"ich lasse mich anstecken von dieser Sprache / ich erbreche mich / ich erbreche Gemüt und Gedanken in höchster Erregung" (Friederike Mayröcker)

Aktualisiert: +16:00 Uhr

Heute u. a.:
Leserdaten-Auswertung
Liefern, was der Kunde will
(faz) - Die digitale Lektüre ist von ständiger Datenauswertung begleitet. Welche Erkenntnisse werden daraus gezogen und welche Literatur entsteht auf diese Weise? Von Fridtjof Küchemann

Alles "Lügenpresse" oder was?
Zum Umfeld einer Hetzvokabel
(mk) - Lügenpresse, das Unwort des Jahres 2014, ist bis in diese Tage das Hetzwort in rechtsradikalen Aufmärschen und Aktionen. Es soll eine ganze Branche stigmatisieren. Entsprechend groß ist die Aufregung unter den Journalisten. Für sie, die sich der Wahrheit verpflichtet fühlen und doch wissen, wie schwer sie oft zu haben ist, gibt es kaum einen härteren Vorwurf als den der Lüge. Aber geht es wirklich nur um die Journalisten? Von Norbert Schneider

Satire
Erdowie, Erdowo, Erdogan
(mee) - Trotz der indirekten Abschiebung europäischer Journalisten muss sich der türkische Präsident Recep Erdogan noch immer mit lästigen deutschen Medien auseinandersetzen. Einem Bericht von Spiegel Online zufolge hat der türkische Machthaber in der vergangenen Woche den deutschen Botschafter einbestellt. Grund war ein Satire-Beitrag der NDR-Sendung "extra 3".
+ Das laute Schweigen
(mee) - der deutschen Regierung in Sachen Türkei, Pressefreiheit und Satire


Absagen
Wie Verlage J.K. Rowling abgelehnten
(sz) - Die Harry-Potter-Autorin veröffentlichte die Absageschreiben bei Twitter. Vielen berühmten Schriftstellern erging es ähnlich.

Entsperrung
FBI knackt Apple-iPhone
(fut) - Apple muss das iPhone des Attentäters von San Bernardino doch nicht entsperren, weil die US-Behörden auch ohne Hilfe des Konzerns auf die Daten zugreifen konnten. Wie genau ihnen das gelang, ist unklar.
 
+ Theater-Nachtkritik
Wegschaffungswille
(nt) - Die Schweizer Parteien SVP, CVP und FDP wollen das Zürcher Theater am Neumarkt loswerden. Die Gründe: das Theater sei unrentabel und viel zu teuer, vor allem aber auch die "Schweiz entköppen"-Aktion des Zentrum für Politische Schönheit. In seiner Kolumne Experte des Monats erkennt Dirk Pilz die Bestrebungen der Nationalkonservativen als Totalitarismus.

Rogner & Bernhard
Kein & Aber kauft insolventen Verlag
(bb) - Der Zürcher Verlag Kein & Aber hat mit Wirkung zum 21. März den insolventen Berliner Verlag Rogner & Bernhard übernommen. Dazu gehören auch sämtliche Autorenverträge und Buchbestände. Die bisherige Programmleiterin Johanna von Rauch bleibt an Bord.

Krankheit & Kreativität
Virginia Woolf & die Psychoanalyse
(fk) - Virginia Woolf zählt zu den wichtigsten Autorinnen der literarischen Moderne. Vor 75 Jahren, am 28. März 1941, nahm sich die psychisch schwer erkrankte Autorin in England das Leben. Die Psychoanalytikerin Rotraut de Clerck hat sich mit Leben und Werk der Autorin auseinandergesetzt und auch ihre Nähe zu den Schriften Sigmund Freuds neu bewertet. Zur Bedeutung der Psychoanalyse für Virginia Woolf und über Einflüsse auf ihr kreatives Schaffen äußert sie sich in einem ausführlichen Essay.

... und ein Reader für Leser




Friederike Mayröcker
Ein bisschen Dreck gehört zum poetischen Wahnsinn
(welt) - Mit ihren neuesten Gedichten zieht Friederike Mayröcker alle Register. Zärtlich bekennt sie sich zum postumen Partnerlook in Sachen Ernst Jandl: "Du hast gewildert in den den Manuskripten von EJ".

Kultur "Straße der Wunder"
John Irving ist gar nicht John Irving
(welt) - Alles wieder da: Auch in seinem neuen Roman "Straße der Wunder" ereignen sich groteske Unfälle, es gibt eine Frau mit Penis, und die Bären sind Löwen. Aber John Irving ist ein anderer.

Vielseitiger Kunstschreiber
Mario Vargas Llosa zum 80.
(bgl) - Es war fast ein bißchen spät für diese Auszeichnung, als Mario Vargas Llosa 2010 den Nobelpreis für Literatur zugesprochen bekam. Nicht weil er zu alt dafür gewesen wäre, sondern weil sein Lebenswerk damals bereits eine beeindruckende Zahl an Büchern umfaßte, von denen viele aus der Geschichte derlateinamerikanischen Literatur und einige aus der Weltliteratur nicht mehrwegzudenken sind. Von Gregor Keuschnig

+ Nachruf
Roger Cicero ist tot
(sp) - Der Jazzmusiker starb im Alter von 45 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls. Das teilte sein Management mit.

Musiktipp I für den Abend
20.05 Uhr - WDR 3 - Konzert
Ambrose Akinmusire Quartet und Theo Bleckmann + Laura Jurd's Dinosaur


Musiktipp II für den Abend
21.05 Uhr Deutschlandfunk - Jazz Live
"Spaniol 4"


Musiktipp III für den Abend
22.05 Uhr - WDR 3 - Jazz & World "One Night in Indy"
Konzertaufnahmen mit dem Gitarristen Wes Montgomery
 

Hörtipp I für den Abend
19.20 Uhr - SWR2 - Tandem "Kilroy was here (2/4)
Der Voynich-Code" von Robert Weber Regie: Mark Ginzler

Hörtipp II für den Abend
20.03 Uhr Bayern 2 - Nachtstudio "Ich bin einer von der Lügenpresse"
Wildes Denken macht irgendwas mit Medien

Hörtipp III für den Abend
21.03 Uhr - SWR2 - Jazz Session "My Favorite Discs"
James Blood Ulmer LP: Are You Glad To Be In America

Weitere Hör- & TV-Tipps für den Abend
- siehe TV/Radio

Veranstaltungen im März 2016
(gue) - Mit über 100 Autoren & 300 Terminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei

Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Dienstag

NPD-Unfall, Atom-Ente, Porno-Reißleine
Die Medienauslese
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Von NPD-Kadern und Flüchtlingen (hanningvoigts)
2. Falsch bleibt falsch (uebermedien)
3. "Der Spiegel" und seine Haltung (sprengsatz)
4. Warnstreik bei "Zeit Online" (taz)
5. Alles "Lügenpresse" oder was? (medienkorrespondenz)
6. This Charity Bookstore Is ... (distractify)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Schnurstracks versöhnt
29.03.2016.
Die Welt erlebt in Stuttgart noch einmal den seismischen Moment, als Giorgio de Chirico die Realität aus den Angeln hob. Die NZZ lässt sich vom polnischen Dichter Tadeusz Dabrowski an das Luminose und Läppische des Daseins erinnern. Der Standard geht mit Ciro Guerra auf philosophische Abenteuerreise in den Dschungel Amazoniens. SZ und FAZ jagen in Hamburg einen Theaterstrauchdieb.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Kämpferische Reproduktion
29.03.2016. Nach Lahore, Brüssel und Paris wird überall über die Ursachen des Dschihadismus nachgedacht. Sind die Attentäter von Paris einfach Opfer des Kolonialismus (so die taz)? Bis in die dritte Generation? (NZZ) Nein, der Dschihadismus ist eine globale Bewegung und kann nur deshalb erfolgreich sein, meint The Daily Beast nach Lahore. Im Wirtschaftsteil der FAS wendet sich der Theologe Friedrich Wilhelm Graf gegen den Begriff der "Werte", der die Muslime nur ausgrenze. Auch in Frankreich geht die Debatte weiter: Radikalisierung des Islam oder Islamisierung von Radikalität?

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 29. März 2016





+ Literatur online


Neues auf




Heute u. a. auf lit21 ...

+ Neues auf faustkultur
Gespräch mit Rotraut de Clerck
"Jede Krankheit ist etwas Individuelles"
(fk) - Vor 75 Jahren, am 28. März 1941, nahm sich Virginia Woolf in England das Leben. Die Psychoanalytikerin Rotraut De Clerck hat sich mit Leben und Werk der Autorin auseinandergesetzt. Andrea Pollmeier hat mit Rotraut De Clerck über die Rolle der Psychoanalyse in Virginia Woolfs Schaffen und über den heutigen Stellenwert der Schriften Sigmund Freuds gesprochen.
"Wenn es allen gefällt, ist etwas falsch"
(fk) - Nachdem das Museum Angewandte Kunst in Frankfurt bereits 2014 Einblick in Ferdinand Kramers gestalterisches Werk gegeben hatte, widmet sich das Deutsche Architekturmuseum noch bis zum 1. Mai 2016 den Bauten des "Architekten der Kritischen Theorie". Geboten wird eine schlüssig aufbereitete Ausstellung und ein lesenswertes Begleitbuch, berichtet Isa Bickmann.

Gottfried Benn erklärte
(fk) - den evangelischen Pfarrhaushalt
zum Hochofen des deutschen Geistesadels. Benns Vater war Pfarrer, Gudrun Ensslins Vater auch. Carl von Linde, Karl Friedrich Schinkel, Friedrich Nietzsche, Benjamin von Stuckrad-Barre - alles Pfarrerskinder.

+ Literatur im Hörfunk


Kulturtipps
(dra-audio) - 29.03.2016

IT-News

Temporäre Zensurlücke
Google durchbrach Chinas Firewall
(fut) - für 105 Minuten
In der Nacht auf Montag konnten Chinesen aufgrund einer Serverumstellung plötzlich alle Google-Dienste nutzen. Nach eineinhalb Stunden wurden sie aber wieder blockiert.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Warnstreik bei "Zeit Online"
Onlineredakteure fordern Tarifvertrag
(taz) - Anfang April wollen die "Zeit Online"-Mitarbeiter streiken. Denn sie verdienen deutlich weniger als die Kollegen bei der gedruckten Ausgabe.

Verbände

368.000 Euro für den DIHK-Chef
(faz) - Was verdient eigentlich ein wichtiger Lobbyist? Die Branche ist verschwiegen, der Deutsche Industrie- und Handelskammertag hat jetzt immerhin das Gehalt des Chefs preisgegeben.

TV/Radio, Film + Musik-News

Hörfunk online
Tausend Beiträge vom Radiohoerer.de
(rf) - Der radiohoerer.blogger.de hat ca. 10 000 Hörfunk-Tipps ...

Hör- & TV-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Bildung
Wir brauchen Digitalkunde ab der ersten Klasse
(zeit) - Wer 2016 eingeschult wird, den erwartet später ein ganz neuer Arbeitsmarkt. Andere Länder machen deshalb Informatik zum Pflichtfach und verteilen Bastelcomputer. Und wir? Von Stephan Noller

Das Kalenderblatt für den
89. Jahrestag bzw. den 736.054. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - Winter 2016 in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages siehe ub.hsu-hh.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia