Medienticker

Der glückliche Verlust

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
17.03.2016. Aktualisiert: Leipziger Buchpreis 2016 für Guntram Vesper - AGOF-News-Top-50: Bild vor Focus - Interview mit Alexander Kluge: Wir gehören zu den Trockennasenaffen - Urhebervertragsrecht: Gesetzentwurf verabschiedet - Isabel Bogdan: Übersetzen, Bloggen, Schreiben - Nun lesen sie wieder in Leizpig: Mut zur freien Aussprache, fordert Andreas Platthaus - Unverzichtbar, allgegenwärtig, in Lebensgefahr: 15 Jahre deutsche Wikipedia + Musik & Natur: Hélène Grimauds Wassermusik.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Gesichter können lügen, Hintern nicht." (Yoko Ono)

Heute u. a.:
Quer durch Deutschland
Leipziger Buchpreis 2016 für Guntram Vesper
(3sat) - Der Schriftsteller Guntram Vesper darf sich über den renommierten Leipziger Buchpreis in der Kategorie Belletristik freuen. Vesper erhält die Auszeichnung für sein Werk "Frohburg" (Schöffling) und setzte sich gegen vier Mit-Nominierte durch.

Bild vor Focus
AGOF-News-Top-50
(mee) - Dank des geringeren Verlustes an Nutzern hat Springers Bild laut AGOF im Dezember erstmals seit August wieder Focus Online überholt. Mit 18,56 Mio. Unique Usern liegt Bild hauchdünn vor Focus Online mit 18,51 Mio. Nummer 3 bleibt Spiegel Online, die meisten News-Angebote büßten im Feiertags-reichen Monat Dezember Nutzer ein - neben Focus Online vor allem auch n-tv.de und N24.

Interview mit Alexander Kluge
Wir gehören zu den Trockennasenaffen
(blz) - Über sein neues Buch heißt "Kongs große Stunde". - "Der große Menschenaffe verteidigt das ihm Liebste gegen eine Welt von Teufeln. Wer und was aber ist dieses offenbar undomestizierbare Tier? Liegt es vielleicht in uns selbst?" (Klappentext - mehr in der Bücherschau)

Urhebervertragsrecht
Gesetzentwurf verabschiedet
(bb) - Das Bundeskabinett hat in seiner heutigen Sitzung den Gesetzentwurf zum Urhebervertragsrecht verabschiedet. Damit entfällt auch die ursprünglich geplante Rückruffrist von fünf Jahren für dem Verlag übertragene Rechte, die der erste Referentenentwurf noch vorsah.

Isabel Bogdan
Übersetzen, Bloggen, Schreiben
(dra) - Isabel Bogdan ist preiskrönte Übersetzerin und leidenschaftliche Bloggerin, die 2014 zur Bloggerin des Jahres gewählt wurde. Jetzt sie hat sie ihren ersten Roman "Der Pfau" veröffentlicht. Wie das alles zusammengeht, erklärt sie in unserem Gespräch.






Im Hörfunk

Deutschlandradio Kultur auf der Messe
- Autorengespräche mit
- Jan Böttcher über sein Buch "Y"
- Zoe Hagen über "Tage mit Leuchtkäfern"
- Jan Weiler über "Im Reich der Pubertiere"
- Marjana Garponenko über "Das letzte Rennen"
- John von Düffel über "Gebrauchsanweisung Schwimmen"
- Axel Scheffler über"In die Wälder gegangen, einen Löwen gefangen"
+ Auf dem blauen Sofa nehmen Platz:
10:30 Uhr
Antonia Baum: "Tony Soprano stirbt nicht" - Moderation: Volker Weidermann
11:00 Uhr
Thomas Fischer: "Im Recht" - Moderation: Thorsten Jantschek
11:30 Uhr
Nora Gomringer: "Ich bin doch nicht hier, um Sie zu amüsieren" - Moderation: Susanne Biedenkopf
12:00 Uhr
Amel Karboul: "Coffin Corner" - Moderation: Susanne Biedenkopf
12:30 Uhr
Heinz Strunk: "Der goldene Handschuh" - Moderation: Michael Sahr
13:00 Uhr
Tilman Rammstedt: "Morgen mehr" - Moderation: Dorothea Westphal
13:30 Uhr
Rasha Khayat: "Weil wir längst woanders sind" - Moderation: Katty Salié
14:00 Uhr
Sahra Wagenknecht: "Reichtum ohne Gier" - Moderation:" Susanne Biedenkopf"
14:30 Uhr
Karen Duve: "Macht" - Moderation: Volker Weidermann
15:00 Uhr
Christoph Hein: "Glückskind mit Vater" - Moderation: Dorothea Westphal
15:30 Uhr
Eberhard Rathgeb: "Am Anfang war Heimat" - Moderation: Tina Mendelsohn
17:30 Uhr
Preis der Leipziger Buchmesse 2016 - Vorstellung der Preisträger - Moderation: Volker Weidermann

Leipziger Buchmesse
Mut zur freien Aussprache
(faz) - An diesem Mittwoch beginnt die Leipziger Buchmesse. Direkt neben den Hallen der Messe sind Flüchtlinge untergebracht. Die Messeleitung will offensiv mit dem Thema umgehen. Von Andreas Platthaus

15 Jahre deutsche Wikipedia
Unverzichtbar, allgegenwärtig, in Lebensgefahr
(sp) - Am Mittwoch wird die deutsche Wikipedia fünfzehn Jahre alt. Kurt Jansson hat das Projekt von Beginn an begleitet und fürchtet: Ohne neue Autoren stirbt die Online-Enzyklopädie einen langsamen Tod.

Musik & Natur
Hélène Grimauds Wassermusik
(ard) - Sie ist eine begnadete Pianistin und leidenschaftliche Naturschützerin. In ihrem neuen Album "Water" hat Hélène Grimaud beide Passionen zusammengeführt: Musik und Natur. "ttt" hat die Künstlerin in Paris getroffen.


Blendle-Charts
NZZ besiegt die deutsche Konkurrenz
(mee) - NZZ Folio, das Monatsmagazin der Neuen Zürcher Zeitung, hat in den vergangenen sieben Tagen den Bestseller im Journalismus-Shop Blendle abgeliefert. Eine Story über einen kanadischen Test zum Grundeinkommen hat NZZ Folio den ersten Platz der Blendle-Charts beschert. Dahinter folgt erneut Cicero mit Peter Sloterdijk.

... und ein Reader für Leser




Zum Tod von Hilary Putnam
Erforscher der Wirklichkeit
(dra) - Der amerikanische Philosoph Hilary Putnam ist im Alter von 89 Jahren gestorben. Sein Hauptaugenmerk galt der Erkenntnis von Wirklichkeit. Einer seiner berühmtesten Texte - "Gehirne im Tank" - lieferte die Vorlage zum Film "Matrix".

Revision der Wörter
Johannes Bobrowskis "Levins Mühle"
(ltk) - Neu herausgekommen, aber nicht neu ediert

In-Book-Marketing
Buchwerbung mit Algorithmus
(brp) - Kunden von Bookwire können ihr In-Book-Marketing, also die Einbindung von Titelempfehlungen und Anzeigen in E-Books, künftig mittels einer Softwarelösung des Digitaldienstleisters steuern. Dank eines intelligenten Algorithmus soll sich der gesamte Verlagskatalog mit nur wenigen Klicks mit passenden Anzeigen bestücken lassen.

Wiederholungstäterin
AfD-Chefin attackiert Dunja Hayali
(mee) - Nach den wiederholt abgesagten Interviews im ZDF Morgenmagazin meldet sich Frauke Petry zu Wort. Die AfD-Chefin stellt via Pressemitteilung klar, dass sie tatsächlich ein "deutlich reduzierteres" Interesse habe, sich gegenüber einer "offensichtlichen Politaktivistin" wie Dunja Hayali zu äußern. Der Grund: Hayali trenne nicht private von beruflichen Interessen. Petry empfahl dem ZDF daher für das Morgenmagazin "dringend frischen Wind" ...

Musiktipp I für den Abend
20.03 Uhr - Deutschlandradio Kultur - "MaerzMusik"
Uraufführungen von Eduardo Moguillansky und Timothy McCormack

Musiktipp II für den Abend
21.05 Uhr - Deutschlandfunk - JazzFacts
Ein Porträt der deutsch-afghanischen Sängerin Simin Tander


Musiktipp III für den Abend
23.03 Uhr - SWR2 - NOWJazz "Klavier - Klang - Poesie"
Die Pianistin Julia Hülsmann Von Bert Noglik


Hörtipp I für den Abend
20.03 Uhr - Bayern2 - radioThema "Reading, Thinking, Looking"
Eine Begegnung mit Siri Hustvedt

Hörtipp II für den Abend
21.03 Uhr - SWR2 - Radiophon
"Musikcollagen" Von Harry Lachner

Hörtipp III für den Abend
22.03 Uhr - SWR2 - Hörspiel-Studio
"Landschaft mit Verstoßung" von Bodo Hell. Am Leitfaden von Friederike Mayröcker

Hör- & TV-Tipps für den Abend
- siehe TV/Radio

Veranstaltungen im März 2016
(gue) - Mit über 100 Autoren & 300 Terminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei

Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Donnerstag

Schleichvertising, Statistikfallen, Spin-Doktoren
Die Medienauslese
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Powered by Pepsi (get.torial)
2. Bild.de (horizont)
3. Paartherapie auf Papier (taz)
4. Umfrageinstitute (zeit)
5. Scrollytelling-Tool-Test (onlinejournalismus)
6. Julia Klöckners Panik (faz)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Sehr schlank, sehr jung und sehr reich
17.03.2016. Der Freitag fräst sich durch das literarische Gebirgsmassiv der Gesellschaft. In der taz erinnert Heinz Strunk an das grässliche Leben, das die Frauen in der Generation seiner Großmütter führten. Als besten Film, den die Dardenne-Brüder nicht gemacht haben feiert die taz Stéphane Brizés Sozialdrama "Der Wert des Menschen". Das NYRB-Blog huldigt dem freundlich-hellen Horror Apichatpong Weerasethakuls. Die NZZ lernt von hundert Jahren Vogue die Gesetze von Inklusion und Exklusion. Und in der Welt erinnert sich Iggy Pop an seine Kur in Berlin.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Da schwebt Humboldts Geist
17.03.2016. in der Zeit beklagt Benedikt Erenz in einem großartigen und beschämenden Essay die deutsche Geschichtsvergessenheit. Es gibt zwar nichts Neues über das Humboldt-Forum, aber auf der Pk glühten die Beteiligten vor Begeisterung, notieren Tagesspiegel und Berliner Zeitung. In der Welt verteidigt Michael Wolffsohn den Religionskritiker Hamed Abdel-Samad gegen Vorwürfe der Volksverhetzung. SZ und FAZ befassen sich heute mit der Zukunft des Buchs und seiner Insitutionen.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 17. März 2016


Der ägyptische Schriftsteller Ahmed Naji
Zwei Jahre Haft für eine schlüpfrige Szene
(dra) - Fünf Jahre nach der ägyptischen Revolution herrschen wieder Unterdrückung und Willkür. Weil der Autor Ahmed Naji durch seinen Roman den "öffentlichen Anstand" verletzt haben soll, muss er für zwei Jahre ins Gefängnis.

Israel
Lizzie Doron will die Geschichte der Anderen erzählen
(dra) - Ihr hochgelobtes Buch "Who the Fuck is Kafka" ist bisher nur auf Deutsch erschienen. In ihrer Heimat ist die kritische Sicht der israelischen Schriftstellerin Lizzie Doron weniger erwünscht und immer mehr Autoren stoßen auf Schwierigkeiten.

+ Literatur online
Vom Nachtisch geräumt

Zuerst sterben die Augen
(pt) - Über die Short Stories des Fotografen Matt Henry, den schönen Leon Elke Heidenreichs, den Heiligen Christophorus Boschs, einen lächelnden Diogenes von Apollonia, Künstlerinnen, Königinnen - und ein Dankeschön an den Dichter Joachim Sartorius, der am Samstag 70. Geburtstag hat. Von Arno Widmann.

Ertrunken auf dem Weg zu Olympia
Flüchtlings-Comic mit Buchpreis ausgezeichnet
(sp) - "Der Traum von Olympia" erzählt das traurige Schicksal einer jungen Somalierin. Nun hat die Deutsche Bischofskonferenz die Comic-Biographie mit dem Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis ausgezeichnet.

Neues auf




Heute u. a. auf lit21 ...

+ Neues auf faustkultur.de
Ein Thriller, ein Abenteuerroman
(fk) - Martin Compart über Stephen Beckers "Der letzte Mandarin".
"Mein Zuhause ist in meinem Kopf"
(fk) - Der 1983 im ukrainischen Charkow geborene, in Israel lebende Street-Art-Künstler Klone genießt ein internationales Ansehen. Bei einem Auftenthalt im russischen Nischni Nowgorod sprach er mit dem dortigen Internetportal "Culture in the City" über seine Herkunft und seinen künstlerischen Weg, über Subkultur und Street-Art in Israel. Eugen El hat das Gespräch für Faust-Kultur übersetzt.
In "Der Himmel über Paris",
(fk) - dem Debütroman der jungen niederländischen Autorin Bregje Hofstede, geht es um die Liebe in all ihrer wundersamen Eigenmächtigkeit. Der Roman ist durchweg gut erzählt, vorzüglich übersetzt und spart nicht mit feiner Ironie, meint Otto A. Böhmer.

+ Literatur im Hörfunk
Der glückliche Verlust des Notizbuchs
Héctor Abads Roman "La Oculta"
(dra) - Héctor Abad ist wohl der klügste und renommierteste Kolumnist Kolumbiens. Dass er auch Romaen schreibt, ist hierzulande kaum bekannt. Mit "La Oculta" ist Abad nun ein Bestseller-Erfolg geglückt.

Silent reading parties
Eine Stille, die beruhigt
(dra) - "Silent reading parties" sind der Versuch, in einer hektischen und digitalisierten Welt etwas besonderes zu feiern - das stille Lesen. Kann das funktionieren? Unser Autor hat es ausprobiert und sich in Kiel unter die Gäste einer silent reading party gemischt.

Kulturtipps
(dra-audio) - 17.03.2016

IT-News

Lücke im Recht
Vom Algorithmus diskriminiert
(sp) - Je mehr Daten durchs Netz fließen, desto mehr Entscheidungen werden nicht mehr von Menschen, sondern von Algorithmen gefällt. Das zeigt eine Lücke im Recht: Algorithmen können diskriminieren - ungestraft.

"Psycho ist das schon"
"PainStation" in Berlin
(dra) - Ein Computerspiel, das Fehler mit Schmerzen bestraft - das gibt es im Berliner Museum für Kommunikation. Die Künstler Volker Morawe und Tilman Reiffin haben für die Ausstellung "No Pain No Game" im Auftrag des Goethe-Institut eine multisensorische Installationen entwickelt.

Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Jobbörse
FAZ kooperiert mitMonster
(turi2) - Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" kooperiert mit der Jobbörse Monster und startet ein digitales Karriereportal. Stellenanzeigen für Fach- und Führungskräfte von Monster.de erscheinen in Zukunft parallel im neuen Executive Channel von FAZ.net.

Was heißt Armut in Deutschland?
"Wer ein Auto besitzt, kann nicht arm sein"
(dra) - Wer ist arm und wann und wo beginnt Armut? Das ist eine Frage der Definition, ihr liegen moralisch-politische Werturteile zugrunde - etwa über einen angemessenen Lebensstandard oder über soziale Ungleichheit.

TV/Radio, Film + Musik-News

L'aupaire alias Robert Laupert
Der Folkpop-Senkrechtstarter
(dra) - Schöner Künstlername, eingängige Musik: Der Folkpop-Sänger Robert Laupert alias L'aupaire hat prominente Unterstützer getroffen und eine große Zukunft vor sich.


Laut, bunt, weiblich
Doku über Frauenblasorchester
(dra) - Am 1. Mai stehen sich eine Polizistin und eine demonstrierende Rechtsanwältin gegenüber. Im Frauenblasorchester Berlin spielen beide zusammen Trompete. 66 Frauen zählt das ungewöhnliche Ensemble, das der Dokumentarfilm "Kein Zickenfox" begleitet hat.

Hör- & TV-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Die Sprache der Wut
Entwederoderismus
(sp) - Egal, ob es um Donald Trump geht oder um die AfD: Die Sprache der Wut, die maximale Zuspitzung ist zum bestimmenden Gestus öffentlicher Debatten geworden. Das betrifft nicht nur die Rechtspopulisten. Eine Kolumne von Sascha Lobo

Das Kalenderblatt für den
77. Jahrestag bzw. den 736.042. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - Winter 2016 in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages siehe ub.hsu-hh.de

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier
Archiv: Varia