Medienticker

3700 Fußnoten

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
22.12.2015. Gegen Hitlers Hass: Kritische Edition zu "Mein Kampf" - Interviews: Jürg Laederach & Richard Ford im Gespräch - Buchhalter seines Lebens: Felix Philipp Ingold über Witold Gombrowicz - Analyse eines aristokratischen Revoluzzers: Pierre Bourdieu über Manet - Poetischer Spagat über dem Abgrund: István Keménys Gedichte - "Queer Potter" im Internet: Die schwulen Abenteuer des Harry Potter - Götter & Helden: Lebendiges Mythenmuseum + Gegen die Schändlichkeit der Welt: Über Ulrich Peltzer.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Der Reiche wird nicht ärmer, wenn man auf das Geld schimpft."(Anonymus)

Heute u. a.:
Kritische Edition zu "Mein Kampf"
3700 Fußnoten gegen Hitlers Hass
(sp) - Jahrzehntelang war der Neudruck von Hitlers Machwerk "Mein Kampf" in Deutschland verboten. Jetzt läuft der Urheberschutz ab. Eine kritische Edition von renommierten Historikern soll möglichem Missbrauch der Hetzschrift entgegenwirken.
(fr) - "Mein Kampf" bleibt verboten

Interviews
Jürg Laederach im Gespräch
(nzz) - "Klassische Musik fand ich etwas lahm"
Der Schriftsteller und Musiker Jürg Laederach zählt zu den radikalen Poeten der Schweiz. Über seine Grenzgänge in Sprache und Musik spricht er im Interview mit Martin Zingg.
Richard Ford im Gespräch
(nzz) - "Die Quellen von Literatur sind unsichtbar" - Richard Ford zählt zu den herausragenden Stimmen der US-Gegenwartsliteratur. Er äussert sich zu seinem neuen Roman, nennt Zitate, die ihm wichtig sind, und klagt über die Mühen des letzten Schliffs. Interviewvon Bernadette Conrad

Buchhalter seines Lebens
Witold Gombrowicz' intimes Tagebuch "Kronos"
(nzz) - Witold Gombrowicz' 2013 in Polen aus dem Nachlass erschienenes Tagebuch "Kronos" ist nicht wirklich ein existenzielles Dokument, sondern eine penible Aufzählung persönlicher Befindlichkeiten. von Felix Philipp Ingold

Pierre Bourdieu Manet
Analyse eines aristokratischen Revoluzzers
(dra) - Wie vollzieht sich eine symbolische Revolution? Am Beispiel des Begründers der modernen Malerei, Édouard Manet, ist der französische Soziologe Pierre Bourdieu dieser Frage nachgegangen und hat mit seinen Studien ein Grundlagenwerk der Kunstsoziologie geschaffen.

Poetischer Spagat über dem Abgrund
István Keménys "Ein guter Traum mit Tieren"
(dra) - In István Keménys Gedichtband "Ein guter Traum mit Tieren" ist die Liebe des lyrischen Ichs, einem Mann in den besten Jahren, zerrieben vom Alltag, die Frau ist gegangen und die Kinder sind aus dem aus Haus. Gibt es trotzdem Hoffnung?

... und ein Reader für Leser




Bestenliste
Die besten Krimis des Jahres 2015
(zeit) - Zum Ende des Jahres stellt die Jury der KrimiZEIT-Bestenliste die zehn literarisch und thematisch interessantesten Romane vor.

"Queer Potter" im Internet
Die schwulen Abenteuer des Harry Potter
(dra) - Der Bestseller und Kinohit Harry Potter hat im Netz ein Eigenleben entwickelt - und zwar vor allem ein erotisches. In der "Slash Fan Fiction" wird er zum Protagonisten meist homoerotischer Szenarien. Auch die Kulturwissenschaft hat sich schon mit dem Phänomen beschäftigt.

Götter- und Heldensagen
Lebendiges Mythenmuseum
(dra) - Was hatte es nochmal genau auf sich mit Herkules, Ödipus, Siegfried oder Medea? Das erklären Reiner Tetzner und Uwe Wittmeyer in "Griechische und Germanische Götter- und Heldensagen" anschaulich und strukturiert. Auch Star-Wars-Regisseur George Lucas wäre das Buch sicher nützlich gewesen.

Musiktipp I für den Abend
20.05 Uhr - WDR 3 - Konzert
Werke von Szymanowski, Karlowicz und Wojciech Kilar

Musiktipp II für den Abend
21.04 Uhr - RBB kulturradio - Musik der Kontinente
Auslese-Tour durch den 2015er CD-Jahrgang


Musiktipp III für den Abend
22.05 Uhr - Nordwestradio - in concert
"Jan Gabarek Quartet" 1971


Hörtipp I für den Abend
20.03 Uhr - Bayern2 - Nachtstudio "Wildes Denken"
Der Mensch isst, was er hört

Hörtipp II für den Abend
21.00 Uhr - Ö1 - Hörspiel-Studio
"Schlusslichter. Ein Weihnachtsblues" von Russel Graves

Hörtipp III für den Abend
22.03 Uhr - SWR2 - Literatur

"Gegen die Schändlichkeit der Welt"
"Der Schriftsteller Ulrich Peltzer"
(s. a. die Bücherschau)



TV- & Hörtipps für den Abend
siehe TV/Radio

Veranstaltungen im Dezember 2015
(gue) - Mit 100 Autoren und 300 Terminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Dienstag

Last Christmas,Katar, Presseausweise
Die Medienauslese
(6v9) - von BILDblog
1. Rechtssicherheit auf Kosten der Freien (taz)
2. Kopierte Radioinszenierungen (fair-radio)
3. In Katar sollen 7000 Arbeiter sterben (niggemeier)
4. Wer ist heute noch "Charlie"?(medienwoche)
5. "Geschäftemacherei" mit Presseausweisen (standard)
6. Titel-Storys (buzzfeed)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Schwarze, geduckte, tonnenschwere Spannung
Physik verkauft sich besser als Sex! Der Spectator besucht den von seinem Bucherfolg noch ganz verdutzten Carlo Rovelli. Die NZZ besucht das von Herzog & de Meuron erweiterte Museum in Colmar. Die Welt steht gebannt vor dem Isenheimer Altar. Der Merkur bewundert Igor Levits Tanz zu den Goldberg-Variationen. Die Welt ärgert sich über ein geschöntes Biopic zu den Hollywood Ten.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Das einzige, was meins war
Dient Kriegsfotografie heute dazu, den Krieg zu ästhetisieren? Ja, meint David Shields in einem neuen Essay, den Tim Parks im NYRBlog mit leiser Skepsis bespricht. Heinrich August Winkler in der SZ und Wolf Lepenies in der Welt kritisieren Deutschlands Flüchtlings- und Europapolitik. Opendemocrcy definiert Leihmutterschaften als Arbeit. Ruptert Murdoch ist zurück im Zentrum der britischen Macht, konstatiert der Guardian. Und die NZZ geht nach Versailles.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 22. Dezember 2015

Traditions-Buchhaus
Düsseldorfer trauern um den Stern-Verlag
(rp) - Zahlreiche Prominente haben erklärt, welchen Verlust das Ende des Buchhauses für Düsseldorf bedeutet. Die Facebook-Seite "Düsseldorf braucht den Stern-Verlag" hatte am Montagabend schon mehr als 1500 Anhänger
Deutschlands größte Buchhandlung schließt
(brp) - "Das Buchhaus und Antiquariat Stern-Verlag bietet auf einer Geschäftsfläche von ca. 8.000 Quadratmetern eine faszinierende Erlebniswelt für Buch- und Medienfreunde, in der sich Tradition und Moderne in selten gewordener Weise verbinden", so präsentiert sich Deutschlands mit ca. 7000 qm Verkaufsfläche größte Buchhandlung in ihrer Selbstdarstellung.



Arbeit mit Bleisatz
Stilkunde der kleinen Drucksachen

(dra) - Visitenkarten, Einladungskarten und Briefpapier druckt Martin Z. Schröder in seiner Werkstatt in Berlin-Weißensee. Das Besondere: Er ist einer der letzten Bleisatz-Drucker Deutschlands. (s. a. hier)


+ Literatur online
Frankfurter Anthologie
Rainer Malkowskis "Kugelgedicht"
(faz) - Dieses Gedicht enthält auf knappstem Raum die halbe Menschheitsgeschichte. Es handelt von einem Ding, das sämtlichen Zerstörungsphantasien Platz bietet.

Die Treulosigkeit der Zeit
"Die Straße der Pfirsiche" von F. Scott Fitzgerald
(tages) - Als alles nicht mehr so war wie früher: F. Scotts Fitzgeralds Reisereportage "Die Straße der Pfirsiche", zum 75. Todestag des Schriftstellers erstmals auf Deutsch.

Nachmittag eines Melancholikers
Michael Krügers "Der Gott hinter dem Fenster"
(nzz) - Keiner kennt die Anatomie des Melancholikers besser als der Melancholiker selber. Michael Krüger lässt in seinen neuen Erzählungen eine ganze Reihe alter Männer durch ihre späten Tage wanken.

Neues auf




Heute u. a. auf lit21:
+ Jean-François Haas
+ Vom Nutzen der Architekturfotografie
+ Eine feinsinnige Betrachtung
+ Wo Monogamie eine Sünde ist
+ In Zwiesprache mit Wilhelm Raabe

+ Neues auf faustkultur.de
Eugène Ionescos Theaterstück "Die Nashörner"
(fk) - entstand Ende der fünfziger Jahre, als das absurde Theater an seine Grenzen gestoßen war. In seiner Mainzer Inszenierung geht Frank Hoffmann nun konsequent vor: Statt Avantgarde-Theater liefert er Boulevard. Hoffmann setzt auf Unterhaltung statt auf Provokation, meint Martin Lüdke.



+ Literatur im Hörfunk
Theaterpredigt
Von der Kanzel auf die Bühne
(dra) - In Schwerin lädt das Mecklenburgische Staatstheater immer wieder evangelische und katholische Theologen auf seine Bühne - und lässt sie Stücke aus dem aktuellen Spielplan kommentieren. Unter den Gästen ist auch der Landesbischof der Nordkirche, Gerhard Ulrich.

Erich Kästner als Hörbuch
Wenn der Weihnachtsmann seinen Bart abnimmt
(dra) - Was macht der Weihnachtsmann nach dem Fest der Liebe? Erich Kästner ist dieser Frage bereits 1949 nachgegangen. "Interview mit dem Weihnachtsmann" erscheint jetzt zusammen mit weiteren Geschichten und Gedichten als Hörbuch.

Kulturtipps
(dra-audio) - 22.12.2015

IT-News

Fehlermeldung 451
Diese Zahl warnt Sie ab sofort vor Zensur im Internet
(sz) - 404-Fehlerseiten kennt jeder - jetzt kommt ein neuer Code hinzu. Wer "451" liest, der weiß: Diese Webseite ist nicht freiwillig offline.

EU-Einigung
Diese Datenschutzreform hat Weltgeltung
(sz) - Die neue Datenschutzreform bringt einen Fortschritt: Wer von 2018 an Daten in Europa verarbeitet, muss sich an hier geltende Standards halten. - Sie ist nötig, weil die Nutzung digitaler Angebote für den Bürger alternativlos ist. - Jetzt sind aber die Gerichte gefragt, die neuen Regeln auch durchzusetzen.
Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Amazon
Verdi streikt im Weihnachts-Endspurt
(hb) - Verdi ruft Amazon-Beschäftigte an zwei Standorten erneut zum Streik auf. Die Gewerkschaft will einen Tarifvertrag auf dem Niveau des Einzelhandels durchsetzen. In Koblenz soll der Arbeitskampf bis Heiligabend dauern.

"Geschäftemacherei"
Presseausweise
(stand) - Organisationen werben mit Rabatten um Mitglieder - Kritik: "Viel mehr Ausweise als Journalisten" -

Kölsche Mogelpackung

DuMont-Pauschalisten fürchten Lohn-Dumping
(turi2) - Die Ankündigung von DuMont, Feste Freie und Pauschalisten fest anzustellen, um eine "rechtssichere" Arbeitsgrundlage zu schaffen, ist alles andere als ein vorweihnachtlicher Akt der Barmherzigkeit, schreibt Meedia.

Wohnungsmarkt
Wie wirksam ist die Mietpreisbremse?
(dra) - Der Mietenmarkt in Berlin ist angespannt, Wohneigentum fast unerschwinglich. Die neue Mietpreisbremse soll die Situation verbessern. Aber kann sie das?

TV/Radio, Film + Musik-News

Albéric Magnard
Es zählt nur die Emotion
(dra) - Ein paradoxer Fall: Der Komponist ist so gut wie unbekannt, aber sein Werk ist auf dem Plattenmarkt erstaunlich gut vertreten. Albéric Magnard ist ein Geheimtipp für Sammler und eine Entdeckung für alle, die die Kultur des Fin de siècle lieben.


Ehemaliger The-Police-Gitarrist
Andy Summers ist längst nicht müde
(dra) - Der ehemalige The-Police-Gitarrist Andy Summers ist mit seinen 72 Jahren immer noch äußerst produktiv: Er organisiert Ausstellungen, schreibt Bücher, dreht Filme und veröffentlicht mit "Metal Dog" bereits sein zwölftes Solo-Album - auch ein Police-Album wäre für ihn denkbar.


TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Hans-Werner Sinn
"Ich bereue nichts"
(faz) - Der Ökonomtritt ab. Ein Gespräch über Freund und Feind, seine linke Vergangenheit und die hohe Kunst des Taxifahrens.

Das Kalenderblatt für den
356. Jahrestag bzw. den 735.956. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - Winter (?) in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages lieferte Hans Magnus Enzensberger "Immer das Geld! Ein kleiner Wirtschaftsroman", S. 147 (mehr in der Bücherschau)

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia