Medienticker

Rechts draußen

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
17.11.2015. "Das wird man doch noch drucken dürfen": Christian Schröder untersucht rechte Verlage & ihr Programm - Medien-Branche: Themen managen, ohne sie im Ansatz zu begreifen - Marianne weint: Karikaturen zu den Anschlägen - Der Pariser Club Bataclan: Über die Symbolik eines Terrorziels & Wer sind die Eagles of Death Metal - Anonymous & Co.: Wie Hacker die IS-Propaganda ausschalten wollen + Hörbücher: Kartellamt prüft Verträge von Amazon-Tochter Audible & Apple.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Geld wird nicht gehenkt." (Anonymous)

Aktualisiert: +14:30 Uhr

Heute u. a.
Rechts draußen
Rechte Verlage & ihr Programm
(tages) - Das wird man doch noch drucken dürfen: Wie Buchverlage wie Manuscriptum, Antaios oder Kopp mit Büchern von Akif Pirinçci oder Udo Ulfkotte in die Nähe von Pegida driften. Von Christian Schröder

Medien-Branche
Themen managen, ohne sie im Ansatz zu begreifen
(kress) - Mit klaren Worten rechnet der "Spiegel"-Korrespondent Christoph Reuter mit der Medienbranche ab

+ Medialer Overkill
News-Dauerschleife & Abstumpfung
(mee) - Mehr Zurückhaltung - mehr Thementiefe. Das sind die Stichworte zu den Terror-Anschlägen in Frankreich und zu den Reaktionen in den Medien. Auch Tage danach hat sich der Eindruck noch nicht verflüchtigt.

Marianne weint
Karikaturen zu den Anschlägen

(sp) - Nach dem Anschlag auf die Macher von "Charlie Hebdo" hatten Karikaturisten aus aller Welt Cartoons gezeichnet. Auch die Verzweiflung über die neuen Attacken in Paris haben sie in Bildern verarbeitet ... Eine kleine Auswahl ...

Der Pariser Club Bataclan
Über die Symbolik eines Terrorziels
(dra) - Warum wurde ausgerechnet der Konzertsaal Bataclan zu einem terroristischen Ziel? Das hänge möglicherweise mit der langen Tradition dieses Ortes zusammen, meint Musik-Redakteur Martin Risel. Das 1864 eröffnete Haus war Vergnügungstempel, Kino, Theater und zuletzt Bühne für mittel-bekannte Sänger und Bands. - Und wer sind eigentlich die Eagles of Death Metal, die am Freitag im Batacal ein Konzert gaben - siehe untern TV/Radio, Film + Musik-News

Anonymous & Co.
Wie Hacker die IS-Propaganda ausschalten wollen
(sp) - Aktivisten unter der Flagge von Anonymous und andere Hacker bekämpfen den "Islamischen Staat" im Netz. Sie brandmarken IS-Accounts bei Twitter, attackieren Websites - und leiten Daten an US-Behörden weiter. Von Christian Stöcker

... und ein Reader für Leser




Hörbücher
Kartellamt prüft Verträge von Amazon-Tochter Audible & Apple
(hei) - Nach der EU-Kommission nehmen auch die Wettbewerbshüter den Markt für E-Books und Hörbücher genauer unter die Lupe. Das Bundeskartellamt hat deshalb ein Verfahren gegen Apple und Audible eingeleitet.

Jean Rhys "Die weite Sargassosee"
Kein Glück inmitten der tropischen Schönheit
(dra) - Mit "Die weite Sargassosee" über die unglückliche Ehe eines Engländers und einer Frau aus der Karibik wurde Jean Rhys 1966 berühmt. Der Roman, der mit eindrucksvollen literarischen Bildern die tropische Atmosphäre einfängt, ist jetzt in einer Neuübersetzung erschienen.

Musiktipp I für den Abend
21.05 Uhr
- Deutschlandfunk - "Jazz Live"
"John Hollenbeck Large Ensemble"


Musiktipp II für den Abend
21.05 Uhr - SWR2 - Jazz Session "My Favorite Discs"
Allen Toussaint: "The Bright Mississippi"

Musiktipp III für den Abend
22.05 Uhr - Nordwestradio -in concert
"Ray Anderson Quartet"


Hörtipp I für den Abend
20.10 Uhr - Deutschlandfunk - Hörspiel "Die Bibel der Hölle"
Eine Vision des Dichters, Malers und Kupferstechers William Blake

Hörtipp II für den Abend
22.03 Uhr - SWR2 - Literatur "Was weißt du schon von Prärie?"
Eine Reise zu den Drehorten unserer inneren Landschaft

Weitere TV- & Hörtipps für den Abend
siehe TV/Radio

Veranstaltungen im November 2015
(gue) - Mit 100 Autoren und 300 Terminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Dienstag

Arbeitgeber, Polen, Tatort
Die Medienauslese
(6v9) - von BILDblog
1. Vertriebsverbot für BPB-Publikation (blog)
2. Polen plant Umbau seines Mediensystems (sz)
3. Themen managen, ohne zu begreifen (kress)
4. Terror in Little Saigon (propublica)
5. Ahnungslose Siedler (operation-harakiri)
6. Déjà vu im Tatort (absolutobsolet)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Dass wir Atheisten sind
Die meisten deutschen Autoren sind sich einig: Bloß nicht von Krieg sprechen. Die SZ rät stattdessen, für den Werterelativismus zu kämpfen. Die Franzosen sind ohnehin die einzigen die den "Islamischen Staat" als ihren Hauptfeind betrachten, schreiben Scott Atrana und Nafees Hamid im NYRBlog. Im Guardian rät Nicolas Hénin, einst Geisel der IS-Milizen, den Hauptfeind Assad nicht aus den Augen zu verlleren. In der Welt benennt Yannick Haenel die eigentliche Provokation des Islamismus: Gesellschaften, in denen Gott tot sein darf.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Räume ohne Chance
Die Welt bewundert die Haltung der Elefantenspitzmaus in den Zeichnungen Wilhelm Kuhnerts. In der NZZ erklärt Zeruya Shalev, warum der Schmerz noch 60 Jahre nach einer Verletzung zurückkommen kann. Die FAZ betrachtet die Schlafburgen in der Banlieue und wundert sich über gar nichts mehr. Die SZ öffnet Kurt Cobains Wundertüte of Heck.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 17. November 2015

+ Eklat über Facebook-Posting
"Welt" trennt sich von Autor Matussek

(sp) - Er soll den Chefredakteur Peters in einer Konferenz ein "durchgeknalltes Arschloch" genannt haben - nun ist "Welt"-Autor Matthias Matussek seinen Job los. Grund des Streits war ein Facebook-Beitrag des Journalisten.

Wie bewerten Intellektuelle die Kriegsaussage?
Andreas Rötzer & Michael Kleeberg im Gespräch
(dra) - Befindet sich Frankreich wirklich im Krieg? Die Aussage des französischen Präsidenten Francois Hollande werde bei Intellektuellen kritisch gesehen, berichtet Verleger Andreas Rötzer: Es herrsche große Verunsicherung. Für Michael Kleeberg wiederum ist der Terror in Paris "ein Krieg gegen unsere offene Gesellschaft".

Ian McEwan über die Attentate
Wir sind jetzt Bürger von Paris
(faz) - Der britische Schrifsteller Ian McEwan befand sich während der Attentate in einem Restaurant in Paris. Die Kugeln des Todeskults trafen zufällig andere. Ein Aufruf zu Solidarität und Widerstand.

Nach den Anschlägen
Frankreichs Buchbranche im Schock
(brp) - "Wir werden nicht zurückschrecken"

Urheberrechtsstreit um das
Tagebuch der Anne Frank
(hei) - Eigentlich läuft das Urheberrecht am weltberühmten Tagebuch der Anne Frank in der EU Anfang 2016 ab, 70 Jahre nach dem Tod des jüdischen Mädchens im Konzentrationslager. Doch nun wollen die Rechteinhaber Anne Franks Vater Otto zum Mitautor erklären.

media control
Helmut Schmidt stürmt
(mc) - die Buchbestseller-Charts von

+ Literatur online
Interview mit Anke Stelling
(int) -"Die Gemeinschaft ist eine Utopie"

Ulrich Greiner: Das Leben und die Dinge
(bgl) - rezensiert von Gregor Keuschnig

Neues auf




Heute u. a. auf lit21:
+ Ein Abend mit Klaus Mann
+ Roger Clarke - Naturgeschichte der Gespenster
+ Zeruya Shalev im Gespräch
+ Boris Sawinkows Terrorismus-Roman
+ Jérôme Ferrari unter Nobelpreisträgern

+ Comic-Kritik online
Der Zeichner Mawil







Der Schisser in uns

(sp) - Superhelden? Fehlanzeige. Statt von Megakräften erzählt der Zeichner Mawil lieber vom Leben als Normalo. So wurde er zum Bestseller-Autor der deutschen Graphic-Novel-Szene.

+ Neues auf faustkultur.de
Nach seiner Rückkehr
(fk) - von einer zweijährigen Mongolei-Reise 1256 schrieb der Franziskaner Wilhelm von Rubruk einen detaillierten Bericht und übergab ihn dem französischen König. In den folgenden zwei Ausschnitten wird aus den Gebieten am Don und Nordchina berichtet.

+ Literatur im Hörfunk

Hörbuch: "Im Namen des Volkes"
Nürnberger Prozess als Stimmen-Mosaik
(dra) - Der Nürnberger Prozess 1945/46 war die erste strafgerichtliche Auseinandersetzung mit der Nazi-Zeit. Das Hörbuch "Im Namen des Volkes" von Jochanan Shelliem versammelt Stimmen von Opfern und Tätern, Anklägern und Beobachtern - und hinterlässt Fassungslosigkeit, aber auch Genugtuung.

Liliana Corobca
Kinderalltag in einer kaputten Erwachsenenwelt
(dra) - Cristina in Liliana Corobcas Roman "Der erste Horizont meines Lebens" ist eine moldawische Pippi Langstrumpf. In Cristinas Welt allerdings macht das Alleinsein keinen Spaß. Während ihre Eltern im Ausland Geld verdienen, versucht sie sich und ihre beiden Geschwister durchzubringen.


Kulturtipps
(dra-audio) - 17.11.2015

IT-News

Keine Brille mehr
Google-Glass-Nachfolger
(grue) - Googles Wearable-Tech-Abteilung Project Aura verabschiedet sich Insidern zufolge tatsächlich von Google Glass. Das Gadget, das nach der Datenbrille kommt, soll demnach eher in Form eines Kopfhörers entwickelt werden. Das neue Wearable des Technologiekonzerns soll nächstes Jahr präsentiert werden.

FastMail

Google und Facebook graben XMPP das Wasser ab
(hei) - Der E-Mail-Anbieter FastMail streicht den XMPP-Chat aus seinem Angebot. Zuletzt seien nur noch wenige Nutzer verblieben, Firmen wie Google und Facebook würden dem freien Protokoll keine Zukunft geben.

Lufthansa-Kunden
Übergriffe auf Nutzerkonten
(hei) - Unbekannte haben es auf den Mitgliederbereich von Lufthansa-Kunden abgesehen und versucht, sich mit vermutlich von anderen Anbietern gestohlenen Log-in-Daten einzuloggen. In einigen Fällen soll das erfolgreich gewesen sein.

Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Zum Selbermachen
Zehn Alltags-Hacks fürs Büro
(sp) - Die Sonne blendet, der Kaffee ist bitter, überall herrscht Kabelsalat - im Büro können schon Kleinigkeiten nerven. Dagegen helfen oft simple Tricks: Das Magazin "t3n" hat zehn Alltags-Hacks für das Büro gesammelt.

TV/Radio, Film + Musik-News

Das bisher letzte Batacal-Konzert
Über die Eagles of Death Metal
(dra) - Wer sind die Eagles of Death Metal, die in Paris zum Terrorziel wurden? Noch ist unklar, ob die amerikanische Band Eagles of Death Metal gezielt oder zufällig zum Terroropfer wurden. Die Musiker selbst blieben unverletzt, ein Crew-Mitglied gehört allerdings zu den Toten. Wer sind die Eagles of Death Metal eigentlich, was steckt hinter dieser Band?

Die Band, die den Terror überlebte
(faz) - Als Terroristen die Konzerthalle Bataclan in Paris stürmten, standen die Eagles of Death Metal auf der Bühne. Die Band will vor allem eines: Spaß am Leben verbreiten.

Pandora übernimmt
Teile des Spotify-Konkurrenten Rdio

(turi2) - Aufrüsten gegen die Konkurrenz: Das Internetradio Pandora verstärkt sich personell und technisch und greift dafür beim Musikstreaming-Dienst Rdio zu. Für 75 Mio Dollar übernimmt Pandora die wichtigsten Technologien sowie ein Großteil der Rdio-Mitarbeiter.

Auszeichnung

Ein erster und zwei zweite Jazz-Preise
(sz) - Die drei Bands, die soeben beim Jungen Münchner Jazzpreis in der Unterfahrt antraten, wären früher nicht als Nachwuchs, sondern als Spitzenklasse durchgegangen, meinte der Jury-Vorsitzende Ralf Dombrowski hinterher.

TV-Formate für Flüchtlinge
Von "Marhaba" bis "Shababtalk"
(dra) - Sie heißen "Marhaba", "Refugee Guide" oder "Shababtalk": Arabischsprachige Sendungen, die im deutschen Fernsehen ausgestrahlt werden. Flüchtlinge werden als neue Zielgruppe entdeckt - doch was halten sie von den Shows?

TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Ausstellung in Lübeck
Goldglanz für die Aristokratie der Kontore
(faz) - Die einheimischen Schöpfungen verkaufte man an die Partnerstädte, für die eigenen Kirchen holte man sich das Beste, was anderswo geschaffen wurde: Eine Ausstellung in Lübeck feiert die Kunst der Hansemetropole zwischen Spätgotik und Reformation. von Andreas Kilb

Kunstprojekt
Die Ästhetik der Polizei-Fotografie
(dra) - Die Polizei fotografiert, filmt und dokumentiert was sie kann. Unzähliges Material wird angehäuft. Der Künstler Jochem Hendricks entdeckte durch Zufall ein Foto-Archiv der Polizei aus den 1970er-Jahren, mit Bildern von Demos, Spontis und Banküberfällen.

Das Kalenderblatt für den
321. Jahrestag bzw. den 735.921. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - Herbst in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages lieferte Hans Magnus Enzensberger "Immer das Geld! Ein kleiner Wirtschaftsroman", S. 98 (mehr in der Bücherschau)

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia