Medienticker

Immer noch der coole Hund

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
12.11.2015. Ist der traditionelle Journalismus tot? & Schöne neue Zukunft im Journalismus? - Blendle-Charts: Spiegel vierte Nummer 1 in Folge - Stoff für Fremdenfeinde: Focus übt sich als Handlanger & Social-Media-Strategie von Focus Online - Prospektbeilagen: Die Wahrheit über den Beilagensalat - Türkei: Studie untersucht Wahrnehmung über Freiheiten im Internet - Interview mit John Niven: "Ich bin sehr kindlich" + Kompromisslos zornig: Neil Young wird siebzig + Roland Barthes zum Hundertsten.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Geld, das Feigenblatt der modernen Gesellschaft." (William McIlvanney)

Heute u. a.
Neue Wege
Schöne neue Zukunft im Journalismus?
(np) - Ist der traditionelle Journalismus tot? US-amerikanische Journalisten und Programmierer zeigen, welche neuen Wege der Journalismus gehen kann. Von Marinela Potor

Blendle-Charts
Spiegel vierte Nummer 1 in Folge
(mee) - Zum vierten Mal nacheinander kommt der meistverkaufte Artikel im Journalismus-Shop Blendle vom Spiegel: Das bewegende Interview mit Guido Westerwelle über seine Krebs-Erkrankung fand die meisten Käufer. Dahinter folgen eine Zeit-Reportage über Clemens Tönnies' Fleisch-Fabriken. Ebenfalls in der Top Ten dabei: der Journalist und NZZ Folio

Prospektbeilagen
Die Wahrheit über den Beilagensalat
(mw) - Die Zeitungsverleger sehen ihre Felle davon schwimmen. Alles wird digital, das Papier und auch die Werbung. Zum Glück hat die Printlobby nun herausgefunden, dass Prospektbeilagen in Zeitungen und Zeitschriften eine erstaunlich hohe Werbewirkung erzielen. Ein überraschender Befund. Von Nick Lüthi

Bob Dylan
Immer noch der coole Hund
(zeit) - Bob Dylan überzeugt in der Alsterdorfer Sporthalle auch ohne Gitarre. Breitbeinig hinterm Mikroständer singt er ungewöhnlich sauber Songs von sich und Frank Sinatra.

"The Cutting Edge"
Raritäten aus dem Archiv des Meisters
(dra) - Fans von Bob Dylan kommen mal wieder auf ihre Kosten: Der Meister hat Raritäten aus seinem Archiv freigegeben. "The Cutting Edge" heißt die CD-Box mit Outtakes und Alternativversionen seiner Songs aus den Jahren 1965 und '66.

Stoff für Fremdenfeinde
Die erfolgreiche Social-Media-Strategie von "Focus Online"
(nigg) - analysiert Stefan Niggemeier
"Focus" übt sich als Handlanger
(noll) - von AfD und "Demo für alle". Von Johannes Kram

Voller Wut im Bauch
"Kriegerin" in Berlin
(nt) Tina Müller und Robert Neumann schmieden den schockierend rauen Film von David Wnendt um und erzählen dabei am Grips Theater auch eine Geflüchtetengeschichte

... und ein Reader für Leser




Neil Young wird 70
Kompromisslos zornig
(dra) - Ein Solitär in der Rocklandschaft wird 70. Politisch korrekt war Neil Young nie. Dafür verbindet er Haltung und Sound auf einzigartige Weise. Laf Überland gratuliert einem hochsensiblen Sturkopf, Patrioten und ewigen Rebellen.


Türkei: Studie untersucht
Wahrnehmung über Freiheiten im Internet
(np) - In den vergangenen Jahren stand die Türkei in der Kritik, vermehrt Online-Inhalte zu zensieren und restriktive Sperr- und Überwachungsrechte einzuführen. Eine im Oktober veröffentlichte Studie widmet sich der Wahrnehmung der Bürger_innen über diese Entwicklungen und hebt hervor, dass die Thematisierung von Freiheiten im Internet in der Türkei stark politisiert ist.

John Niven
"Ich bin sehr kindlich"
(fr) - Er habe Schwierigkeiten mit Schriftstellern, die große Ideen vor sich hertragen, sagt Erfolgsautor John Niven. Im FR-Interview spricht er über sein neues Buch "Old School", über das Schreiben und über das Unterhalten.

Roland Barthes zum 100.
Muttersohn und Mythenjäger
(dra) - In den 70er-Jahren debattierte die lesende Welt fasziniert über den "Tod des Autors". Doch längst ist auch der Erfinder dieser Formel, der Literaturtheoretiker und Essayist Roland Barthes, der Gegenstand biografischer Neugier. Er schrieb über "Mythen des Alltags" und den Bestseller "Fragmente einer Sprache der Liebe". Vor 100 Jahren wurde er geboren. Von Christoph Vormweg
Biografie
Ohne System, aber reich an Gedanken
(dra) - Für ihre 871 Seiten lange Biografie konnte Tiphaine Samoyault die legendären Karteikarten von Roland Barthes und andere bisher unbekannte Quellen auswerten. Ihr sehr gut lesbares Buch schildert eine ganze französische Geistes- und Kulturgeschichte des 20. Jahrhunderts.
"Verliebt ist derjenige, der wartet"
(dra) - In seinem Bestseller "Fragmente einer Sprache der Liebe" näherte sich Roland Barthes dem Thema auf altmodische und romantische Weise, sagt seine Biografin. Den politischen Diskurs mochte er nicht, lieber entschlüsselte er die Mythen seines Alltags.

Vor vier Jahrzehnten und heute
Das Paris des Roland Barthes
(ltk) - Von Hanns-Josef Ortheil
Die Lust am Text
Erinnerungen an Roland Barthes,
(ltk) - die Postmoderne und die lange Lustlosigkeit der Literaturwissenschaft. Von Thomas Anz
Die Lesbarkeit der Strukturen
(ltk) - In seinem brillanten Essay "Der Eiffelturm" zerlegt der vor hundert Jahren geborene Roland Barthes das französische Wahrzeichen und setzt eine Theorie des Turms zusammen. Von Nico Schulte-Ebbert
Mehr aus dem Archiv
(ltk) - von literaturkritik.de

Musiktipp I für den Abend
20.03 Uhr - Deutschlandradio Kultur - Konzert
H.Eisler, Alexandre Tansman und Tadeusz Kassern

Musiktipp II für den Abend
21.05 Uhr - Deutschlandfunk JazzFacts
Die Pianistin und Harmoniumspielerin Myra Melford


Musiktipp III für den Abend
23.03 Uhr - SWR2 - NOWJazz "Hype oder Hoffnung?"
Der US-Tenorsaxofonist Kamasi Washington

Hörtipp I für den Abend
21.03 Uhr - SWR2 - Radiophon
"Musikcollagen" Von Harry Lachner

Hörtipp II für den Abend
22.03 Uhr - SWR2 - Hörspiel-Studio
 "Confirmation - Bestätigung"

Weitere TV- & Hörtipps für den Abend

siehe TV/Radio

Veranstaltungen im November 2015
(gue) - Mit 100 Autoren und 300 Terminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Donnerstag

Recherche, brennende Autos, säumige Autoren
Die Medienauslese
(6v9) - von BILDblog
1. ARD-Doping-Doku (ndr)
2. Stoff für Fremdenfeinde (stefan-niggemeier)
3. Focus übt sich als Handlanger (nollendorfblog
4. ORF Wien, Gerüchteschleuder (kobuk)
5. Verkehrsdatenspeicherung (neusprech)
6. Umgang mit säumigen Autoren (prinzessinnenreporter)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Tragische Suggestionsübertragung
In der Presse erklärt Achim Freyer: Don Giovanni ist kein Verführer, sondern die Freiheit. Im Standard baut Oliver Py für seinen "Fliegenden Holländer" den Schatten eines Schiffs. Im Tagesspiegel verkündet Peter Greenaway: Das wahre Kino ist noch gar nicht erfunden. Die Filmkritiker nehmen so lange gern mit Danny Boyles Steve-Jobs-Biopic vorlieb. Und Madonna kann Musikkritiker immer noch irritieren.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Dann erzähl mal das Ende
Der Tod des Autors führte zur Geburt des Lesers, schreibt Jochen Schimmang in der taz zum Hundertsten von Roland Barthes. Die SZ mokiert sich über Frankreich, das den iranischen Präsidenten hungern ließ. Die NZZ fragt: Ist das Schwarze Meer eine eigene kulturelle Region? In der Zeit spricht sich Bundesjustizminister Heiko Maas fünfmal hintereinander gegen eine allzu liberale Idee des Sharing aus. Bei Vice verrät Charlotte Roche die intimsten Geheimnisse deutscher Talkshows.

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 12. November 2015

André Glucksmann

Der Prophet des Desasters
(zeit) - Er hat die Gewalt, die von der Mehrheit ausgehen kann, gewittert wie kaum ein anderer. Frankreich hat einen seiner wichtigsten Interventionisten verloren. Von Hans Hütt

Theologie oder Kulturwissenschaft?
Geschichte der Wissenschaft vom Alten Testament
(nzz) - Den "Alttestamentler", im 19. Jahrhundert in Deutschland erfunden, gibt es heute in aller Welt - und zwar in zwei Varianten: als Theologen und als Kulturwissenschafter. Von Bernhard Lang

Berliner Konferenz "A Soul for Europe"
"Kraftraubendes Lernen statt Multi-Kulti-Kitsch"
(dra) - Der Historiker Karl Schlögel setzte in seinem Vortrag auf der Konferenz "A Soul for Europe" bei der Bewältigung der Zuwanderung auf urbane Öffentlichkeiten und erwartet eine Kraftanstrengung. Doch herrschte bei den dort vorgestellten Bürgerinitiativen auch viel Blauäugigkeit.

Toleranz
Religionsfreiheit verlangt Selbstkritik
(dra) - Es sei an der Zeit, in einen Dialog über Extremismus und Religionsfreiheit zu treten - sowohl unter Muslimen, als auch in der Gesellschaft, meint Ahmad Mansour. Der Diskurs werde nicht leicht und nicht kurzfristig zu führen sein, aber er sei überfällig, so der Psychologe.

Eine letzte Begegnung
Ein Cheradkteur und sein Herausgeber
(zeit) - Robert Leicht, ehemaliger Chefredakteur der ZEIT, besuchte Helmut Schmidt wenige Tage vor dessen Tod. Sie sprachen über Kunst, menschliche Härte - und über Sterbehilfe.

Ägypten
Der Preis der Wahrheit
(zeit) - Der bekannte ägyptische Journalist Hossam Bahgat ist wieder frei. Doch seine Verhaftung zeigt: Nie war die Meinungsfreiheit in Ägypten so gefährdet wie jetzt.

Nachruf
Peter Heinzer ist tot
(srf) - Bekannt wie ein bunter Vogel: Stellvertretend für Generationen hat der Vogel-Mensch "Globi2 sich in der Welt umgesehen. Er war im Wilden Westen, im Zoo oder auch beim Fernsehen. Nun ist Peter Heinzer, der Verfasser und Illustrator von 20 Globi-Bänden, gestorben.

100 Millionen Euro

Greift Orell Füssli nach Thalia?
(bb) - Orell Füssli hat laut Reuters bei den Douglas-Eignern (Advent, Familie Kreke) ein Angebot für Thalia und seine aktuell 210 deutschen Filialen abgegeben - die beiden Unternehmen arbeiten bereits seit längerem in der Schweiz zusammen.

Auszeichnung
Hugendubel-Preis
(bb) - Der Alumniverein des Münchener Studiengangs Buchwissenschaft "BuWi.Phil e.V." hat gestern Abend zum achten Mal den Hugendubel-Preis verliehen. Die Studentinnen Luise Hertwig und Anne Seifert wurden für die beste buchwissenschaftliche Aschlussarbeit ausgezeichnet.

BoD
Bessere Sichtbarkeit für Bücher
(bb) - Books on Demand (BoD) führt ab sofort die internationale Bücherklassifikation "thema" ein. Diese erlaubt Autoren und Verlagen eine detaillierte und zielgruppenspezifische Einordnung der eigenen Bücher im Verzeichnis lieferbarer Bücher (VLB), beim Barsortiment sowie in Online-Shops.

+ Literatur online
Neues auf




Heute u. a. auf lit21:
+ Blogs der Buchbranche
+ Frauen - sanft bekocht
+ auch terzinen haben keinen rückwärtsgang
+ Das Wunderzeichenbuch
+ Jannis Ritsos (1909-1990)
+ Roland Barthes
+ Reizvolle DDR?
+ Stefan Zweigs brennendes Geheimni
+ Norbert Gstreins "Eine Ahnung vom Anfang"
+ art book berlin
+ Carola Saavedras Roman "Blaue Blumen"

"Ich schildere Mikropolitik"
Timothy Snyder über den Holocaust
(taz) - Nicht singulär? "Black Earth"-Autor Snyder über den Holocaust, Staatszerstörung und die "ökologische Panik" Hitlers.

+ Neues auf faustkultur.de
Annegret Helds "Armut ist ein brennend Hemd"
(fk) - erzählt die Geschichte eines fiktiven Ortes im Westerwald. Er spielt in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, einer von Stillstand, harter Arbeit, Hunger, Not und Leiden geprägten Zeit. Es ist ein großartiges Buch, meint Martin Lüdke.

+ Literatur im Hörfunk
Sloterdijk & Mahler
(dra) - Wie geht ein Zeichner mit den Zeichnungen eines Autors um? Dieser Frage musste sich Nicolas Mahler stellen: Er hat die Neuübersetzung des Klassikers "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry illustriert. Sie stammt vom Philosophen Peter Sloterdijk.

Kulturtipps
(dra-audio) - 12.11.2015

IT-News

CMS
Jede vierte Website weltweit läuft mit WordPress
(futur) - Unter den CMS-Plattformen gibt es einen klaren Sieger. Mit großem Abstand stellt WordPress seine Konkurrenz in den Schatten.

Navigation
Google Maps funktioniert offline mit Routenführung
(futur) - Der Kartendienst Google Maps kann künftig auch offline zum Navigieren und Suchen von bestimmten Zielen genutzt werden.

Telekom als Treuhänder
Microsoft bietet "deutsche Cloud" für Geschäftskunden an
(mee) - Bei Unternehmen in Deutschland stoßen Cloud-Dienste, bei denen Daten im Internet gespeichert werden noch immer auf große Skepsis - auch wegen rechtlicher Bedenken. Der Softwarekonzern Microsoft reagiert nun mit einer neuartigen Treuhänder-Lösung, durch die eine "deutsche Cloud" entsteht.



Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Kündigungen bei Axel Springer
Kaum Bedarf für Arbeit der Service- und Entwicklungsredaktion
(kress) - Für Caspar Busse und Christopher Keil von der "Süddeutschen Zeitung" war die Entwicklungsredaktion von Axel Springer schon immer ein "Elefantenfriedhof". Die 2007 gegründete Einheit, die am Anfang aus 50 Mitarbeitern bestand, die bei der Fusion von "Welt" und "Berliner Morgenpost" nicht mehr benötigt wurden, erlebt nun ihre nächste Sparrunde - in der vergangenen Woche haben Mitarbeiter ihre Kündigung erhalten.

Wer früher gestresst ist, ist länger tot

Stress bei der Arbeit kostet bis zu drei Lebensjahre
(mee) - Eine Studie der renommierten Harvard Business School und Stanford University hat herausgefunden, dass hohe Arbeitsbelastung und damit verbundener Stress die Lebenserwartung von Menschen je nach Geschlecht und Ausbildungsgrad um bis zu drei Jahre verkürzen kann.


TV/Radio, Film + Musik-News


Bibi Andersson wird 80
Passion und Persona
(faz) - Bibi Andersson hatte in Ingmar Bergmans "Persona" die Rolle ihres Lebens. Jahre zuvor entdeckte sie Bergman in einem Seifenwerbespot. Nun wird die schwedische Schauspielerin achtzig Jahre alt. Von Andreas Kilb


Filmkritik
Hello, Steve Jobs
(faz) - Danny Boyle liefert mit "Steve Jobs" keine neuen Enthüllungen über den Apple-Mitgründer. Seine filmische Erzählung der Mediengeschichte ist dafür umso innovativer. Von Verena Lueken

Ohrenöffner
RIAS Kammerchor modern
(dra) - Stilvielfalt zeigt der RIAS Kammerchor in seinem Konzert mit Klassikern der US-amerikanischen Avantgarde und einem neuen Werk des Schweizer Jazzers Nik Bärtsch. Florian Helgath leitet diesen Abend. Mit dabei das Klavierduo Ufuk und Bahar Dördüncü.

P7S1-Tochter kauft
US-Produktionsfirma Karga Seven
(turi2) - Red Arrow Entertainment, die Produktionstochter von ProSiebenSat.1, kauft eine Mehrheitsbeteiligung an der US-Produktionsfirma Karga Seven Pictures. Die auf Factual Entertainment spezialisierte Firma wurde erst 2008 gegründet.

Frank-Sinatra-Tribut
Star-Konzert mit Celine Dion und Lady Gaga
(blz) - Zu seinem 100. Jahrestag mit einem Tribut-Konzert geehrt. Neben Celine Dion und Lady Gaga werden viele weitere Topstars auf der Bühne stehen.

TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Carl Friedrich Wilhelm Borgward
Blitzkarren, Isabella und Leukoplastbomber












(dra) - Jeder möchte ein Auto haben: Das war der Grundsatz von Carl Friedrich Wilhelm Borgward. Der gelernte Schlosser und Ingenieur ist der Gründer der Lloyd-Werke, die seit den 1950er-Jahren mit ihren Wagen aus Bremen Erfolge feierten. Vor 125 Jahren wurde er geboren.


Deutsches Architekturmuseum
Das neue Wohnen in Gemeinschaft
(fr) - Die Zahl der Single-Haushalte steigt weiter. Das verschärft die angespannte Lage auf dem Wohnungsmarkt und führt bei älteren Menschen oft zu Vereinsamung. Gemeinschaftliche Wohnprojekte sind ein Lösungsansatz. Das Deutsche Architekturmuseum widmet dem Thema eine Ausstellung.


Das Kalenderblatt für den
316. Jahrestag bzw. den 735.916. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - Herbst in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages lieferte William McIlvanney in "Fremde Treue", S. 218 - mehr in der Bücherschau)

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia