Medienticker

Kettensägenmassaker am eigenen Ruf

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
23.10.2015. Aktualisiert: Rechtlich nicht hinnehmbar: Journalistenverbände kritisieren Sparmaßnahmen beim Tagesspiegel - Warum wir Literatur brauchen: Nachrichten aus imaginären Welten - Hans Magnus Enzensberger: #Schwärmt ihr noch, oder denkt ihr schon? -  Wettbewerb der Exzellenz im Digitalen: Das Reichweite-finanzierte Geschäftsmodell ist am Ende - Aussperrung: Geo.de für Adblock-Nutzer + Jazz-Nachrufe auf Wilton Felder, Dave Pike & Mark Murphy.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Wer es auf andere Weise nicht schaftt, sollte sich durch seine Schulden berühmt machen." (Honoré de Balzac)

Aktualisiert: +Samstag

Heute u. a.:
Warum wir Literatur brauchen
Nachrichten aus imaginären Welten
(nzz) - Wird heute weniger gelesen als früher? Im Gegenteil, wir lesen sogar viel mehr. Genau deshalb brauchen wir Geschichten, die unsere Welt verwandeln. von Thomas Ribi

Kettensägenmassaker am eigenen Ruf
Journalistenverbände kritisieren Sparmaßnahmen beim Tagesspiegel
(mee) - Der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) hat gegen die Freistellung der freien Journalistinnen und Journalisten des Tagesspiegel bis zum Jahresende protestiert. Dies sei rechtlich nicht hinnehmbar, betont der DJV-Bundesvorsitzende Michael Konken. Der Vorsitzende des Journalistenverband Berlin-Brandbenburg (JVBB), Alexander Fritsch, rief den Tagesspiegel zu sofortigen Gesprächen auf.

Hans Magnus Enzensberger
#Schwärmt ihr noch, oder denkt ihr schon?
(faz) - Einzeln ist der Mensch ganz erträglich, im Rudel weniger. Wir sollten Schwarmphasen daher so schnell wie möglich hinter uns lassen. Dankesrede zur Verleihung des Frank-Schirrmacher-Preises.

Mathias Müller von Blumencron
"Das durch Reichweite finanzierte Geschäftsmodell ist am Ende"
(hor) - Kritiker eines oberflächlichen, eskalationsgetriebenen Online-Journalismus können aufatmen. "Wir werden in den nächsten Jahren einen Wettbewerb der Exzellenz im Digitalen erleben", kündigte FAZ.net-Chefredakteur Mathias Müller von Blumencron beim Publishing Gipfel im Rahmen der Medientage München an.

Gruner + Jahr sperrt
Geo.de für Adblock-Nutzer
(turi2) - Gruner + Jahr testet die Aussperrung von Nutzern mit eingeschaltetem Werbeblocker auf der Seite Geo.de. Künftig können Nutzer entweder den Blocker ausschalten oder wahlweise einen Tagespass für 99 Cent oder einen Wochenpass für 4,99 Euro kaufen

Rock & Pop
Wie hat sich der Musikjournalismus verändert?
(dra) - Die Landschaft im Musikjournalismus wurde in den letzten Wochen gehörig durchgerüttelt. Beim englischen Traditionsblatt "NME" hat man sich nach rückläufigen Abo-Zahlen nach 60 Jahren entschlossen, nun umsonst zu erscheinen - mit inhaltlichen Konsequenzen.

Kunstmuseum Stuttgart
Jazz als Soundtrack der Befreiung
(dra) - Der Jazz ist archaisch und modern zugleich - und hat nicht nur Musiker im 20. Jahrhundert beeinflusst. In Stuttgart hat nun eine Ausstellung über die Wechselwirkungen zwischen Jazz und bildender Kunst eröffnet. Eine Schau, in der man die Herbstferien verbringen kann.

Ornithomania
Faszination Vogelwelt

(dra) - Birdwatching ist in, und das nicht erst seit kurzem. Bereits Aristoteles habe über Vögel geschrieben, sagt Bernd Brunner, Autor des Buches "Ornithomania". Vögel würden die Menschen in eine ganz andere Lebenswelt entführen Bernd Brunner im Gespräch mit Jörg Magenau

Jazz-Nachrufe
Wilton Felder, Dave Pike & Mark Murphy sind tot
(jazzecho) - Der Saxophonist & Bassist Wilton Felder bereits das dritte Gründungsmitglied der Jazz Crusaders erlag am 27. September im Alter von 75 Jahren einem Krebsleiden ...

Gut eine Woche nach Felder verstarb
im Alter von 77 Jahren der Vibraphonist Dave Pike, der vor allem durch die Aufnahmen bekannt wurde, die er zwischen 1969 und 1972 mit seinem Dave Pike Set für das deutsche MPS-Label machte ...

Der Jazz-Sänger Mark Murphy wurde 83 Jahre alt. Murphy wurde 1953 bei einer Jamsession von Sammy Davis Jr. entdeckt. Von Scat bis zu Vocalese und Sprechgesang reichte sein Repertoire - Kreative Jazzpoesie: Ein Nachruf von Matthias Wegner ...


+Bitches Brew & mehr
Wochenend-Endspurt
bei den Holzkirchner Jazztagen (mbs) - Am Samstag Ecco diLorenzo Jazz Quartett: Nat King Cole & mehr & am Sonntag Satellites and the Sun


+ Musiktipp I für den Samstagabend
19.05 Uhr - HR2 - Live Jazz
"Henry Threadgill Sextet"

+ Musiktipp II für den Samstagabend
22.00 Uhr - WDR 3 - Jazz "Der gläserne Anschlag"
"Die Pianistin Carla Bley" Mit Tinka Koch

+Musiktipp III für den Samstagabend
23.04 Uhr - RBB kulturradio - "Susan Weinert Trio & Torun Eriksen"
Konzertmitschnitt vom 22.4.2015, Berlin, A-TRANE

Der besondere Tipp für Nacht der Zeitumstellung
+ 00:05 Uhr - SWR2 - My Favourite Things
Nacht der Ars Acustica
Eine Woche nach den Donaueschinger Musiktagen präsentieren die SWR2 Hörspiel- und Musikabteilungen in einer langen Nacht das weite Feld der Ars Acustica.

+
Hörtipp I für den Samstagabend

20.05 Uhr - Deutschlandfunk - Hörspiel
"Wollsachen" von Lars Gustafsson

+ Hörtipp II für den Samstagabend
23.05 Uhr - Deutschlandfunk - Lange Nacht "Vaterland und Muttersprache"
"Eine Lange Nacht mit jungen Migranten in Deutschland"

--------------------
+ Musiktipp I für den Sonntagabend
15.05 Uhr - Deutschlandfunk - Rock et cetera
"Die besten Tage kommen noch - Thurston Moore"

+ Musiktipp II für den Sonntagabend
23.05 Uhr - Bayern2 - Nachtmix
Playback Gregory Isaacs: "Erinnerungen an den Cool Ruler"

+ Musiktipp III für den Sonntagabend
23.05 Uhr - WDR 3 - "open: Studio Neue Musik"
Lutoslawski "Trois Poèmes d'Henri Michaux"

+Hörtipp I für den Sonntagabend
13.30 Uhr - Deutschlandfunk - "Zwischentöne"
Musik und Fragen zur Person

+Hörtipp II für den Sonntagabend
18.30 Uhr - Deutschlandradio - Kultur Hörspiel
Spielregeln: "Erste Nacht, letzte Nacht"
Radiostück von George Tabori und Jörg Jannings


+ Hörtipp III für den Sonntagabend:
20.05 Uhr - Deutschlandfunk - "Trash" Eine Liebeserklärung
Von Markus Metz und Georg Seeßlen

Veranstaltungen im Oktober 2015
(gue) - Mit 98 Autoren und 313 Terminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Freitag

Tagesspiegel, SMS, Sex-Maschinen
Die Medienauslese
(6v9) - von BILDblog
1. Die kleine sechsstellige Summe (taz)
2. Gehetzte Hetzer - Rache der Gerechten? (lto)
3. You're probably underestimating ... (niemanlab.
4. Nicht-Anonymous-Kollektiv (facebook)
5. Die neuen Sex-Maschinen (zeit)
6. Es ist Zeit (frank-stauss)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Gott ist ein Tonband
Die Welt bewundert den Auftritt des Charolais-Ochsen "Easy Rider" als Goldenes Kalb in Schönbergs "Moses und Aron". Die NZZ informiert über das geplante "Erste irakische Filmfestival gegen den Terrorismus". Die Berliner Zeitung verwandelt sich unter den Harfenklängen Joanna Newsoms zum großäugigen Fan. Die Presse deutet das Unbehagen an Kermanis Gebetsaufforderung.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Tief in Ihrem Smartphone
Die SZ freut sich auf den Google-Innovationsfonds und unterhält sich mit dem milde gestimmten Google-Kommunikator Carlo D'Asaro Biondo. Die taz berichtet über sehr harsche Sparmaßńahmen beim Tagesspiegel. Hilary Mantel und J. K. Rowling unterzeichnen im Guardian einen Aufruf gegen Israelboykott. In der FAZ plädiert der Medienrechtler Rolf Schwartmann für zahlbare Angebote von Facebook und Co., die im Gegenzug aufs Datensammeln verzichten müssten. Und wir gratulieren Robert Mugabe, der den Konfuzius-Friedenspreis erhält!

Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 23. Oktober 2015

Vor 50 Jahren verstorben
Paul Tillich: "Ich fühle mich zwischen den Welten"
(dra) - Er gilt als einer der bedeutendsten protestantischen Theologen des 20. Jahrhunderts: Paul Tillich war der erste nicht-jüdische Hochschullehrer, der ein Berufsverbot von den Nazis erhielt. Vor 50 Jahren starb er im Exil.

Geisteswissenschaften International
Sonderpreise für Ulrich Herbert und Robert Kindler
(bb) - Im Rahmen des Programms Geisteswissenschaften International sind in diesem Herbst zwei Werke mit einem Sonderpreis ausgezeichnet worden: Ulrich Herberts "Geschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert" (C.H. Beck) und "Stalins Nomaden. Herrschaft und Hunger in Kasachstan" (Hamburger Edition). Insgesamt bekommen 15 Werke eine Übersetzungsförderung.

Wörterbücher

Verlage entdecken Flüchtlinge als Zielgruppe
(sp) - Hunderttausende Flüchtlinge müssen sich in Deutschland zurechtfinden - und Verlage erkennen darin eine Chance: Wörterbücher sind begehrt wie lange nicht, manche Lehrmaterialien schon komplett vergriffen.

+ Literatur online
Shteyngart & Gorelik
Schreibende Migranten
(welt) - Gary Shteyngart und Lena Gorelik sind Immigranten. Sie wissen, warum Einwanderer einwanderungskritische Parteien wählen und manchmal ihren eigenen Rassismus überwinden müssen, um sich zu integrieren.

Briefwechsel der SPD-Kanzler
Kann man den wegretuschieren?
(faz) - Willy Brandt und Helmut Schmidt schätzen sich - aber nicht immer. Manchmal gingen sie mit Fotos um, wie man das aus dem Stalinismus kennt. Der Briefwechsel der SPD-Kanzler zeigt, warum. Von Thomas Karlauf

Igor Levit im Gespräch
Aufstehen, fertig, das Leben geht weiter
(faz) - Igor Levit ist einer der besten Pianisten der Gegenwart. Ein Gespräch über Bach, Beethoven und die Frage, ob Musik die Welt verändern soll. Von Claudius Seidl

Sachbuch
Keine Frage der Position
(sz) - Früher wurde Respekt gezollt aus Gehorsam und Höflichkeit, heute muss man ihn sich verdienen. Autorin Elke Reichart ist einer Begriffsverschiebung auf der Spur

+ faustkultur.de
Mit dem Kardinal Karl Lehmann
(fk) - war er schon einmal so über Kreuz, dass ihm vorübergehend der Hessische Kulturpreis aberkannt wurde. Diesmal aber hat der in Siegen geborene Schriftsteller, Publizist und Orientalist Navid Kermani ohne Probleme den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels empfangen können. Petra Kammann war zugegen und stimmt in den Lobgesang ein.
Ein idealistischer Moralist

(fk) - Arthur Miller hat ein Werk geschaffen, das das amerikanische Drama und das Theater geprägt hat. In seinen Stücken geht es immer um eine freie, mündige Entscheidung, um kollektive und um individuelle Moral. Stefana Sabin würdigt den Dramatiker, der vor hundert Jahren geboren wurde.

+ Comic-Kritik online
Asterix-Band: "Der Papyrus des Cäsar"
"Wunderbare Persiflage auf NSA und Wikileaks"
(dra) - Im neuen Asterix "Der Papyrus des Cäsar" installiert das Römische Reich ein Mail-Programm in Form von Brieftauben, und ein unveröffentlichtes Kapitel von Cäsars Gallischem Krieg wird "geleakt". Ein großer Lesespaß, findet unser Redakteur Joachim Scholl.
Die investigative Recherche des Asterix
(sz) - Der neue Asterix-Band "Der Papyrus des Cäsar" ist eine gelungene Kommunikationskomödie voll aktueller Anspielungen - und erklärt, wie die gesamte Saga entstanden ist.

+ Literatur online
"Ein Lied für heute und morgen"
(bgl) von Leopold Federmair
(ltk) - Stefan Gärtner: "Putins Weiber"
(ltk) - Alexander Kluge: "30. April 1945"
(ltk) - Buchwald; (Hg.): "Jahrbuch der Lyrik"
(ltk) - Manfred Rumpl: "Reisende in Sachen Relativität"
(ltk) - Dennis Gastmann: "Mit 80.000 Fragen um die Welt"

Kulturtipps
(dra-audio) - 23.10.2015

IT-News

Forbes-Liste
Die bestbezahlten YouTube-Stars der Welt
(t3n) - Dass sich mit YouTube gut verdienen lässt, ist schon länger bekannt. Wie viel Geld genau die Top-Stars wie PewDiePie verdienen, hat jetzt das US-Magazin Forbes errechnet.


Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

DIW-Präsident zur Flüchtlingskrise
"Der Arbeitsmarkt kann diese Zuwanderung verkraften"
(dra) - Steuererhöhungen, Zusatzkosten, neue Staatsschulden? Viele Ökonomen rechnen mit negativen Folgen der Flüchtlingskrise. Nicht so DIW-Präsident Marcel Fratzscher: Er verweist auf enorme Überschüsse der öffentlichen Haushalte.

TV/Radio, Film + Musik-News

Americana aus Texas
Israel Nash: "Silver Season"
(dra) - Nach einigen hektischen Jahren, die Israel Nash in New York gelebt hat, hat der Sänger sein Leben entschleunigt. Er lebt im texanischen Dripping Springs, sein neues Album "Silver Season" mit seinem melancholischen Americana-Sound passt bestens in die Landschaft.


Bauer sucht Hörer
"Bravo" bekommt Webradio-Ableger
(turi2) - Bauer verlängert sein Pubertäts-Fachmagazin "Bravo" ins Webradio. Zusammen mit dem Partner I love Radio startet der Verlag vier Webradio-Kanäle mit dem Label Bravo Radio. Die Sender mit den Schwerpunkten Charts, YouTube-Stars, Kuschelsongs und Party haben mit dem Magazin und seinen Themen mit Ausnahme des Namens erstmal nichts gemeinsam. Es gibt weder Moderationen, noch finden sich die Heftinhalte irgendwo wieder.

30 Jahre Schwarzwaldklinik

Zwischen Kitsch und Kreuzbandriss
(dra) - Sie war die bislang erfolgreichste deutsche TV-Serie: Im Schnitt 24 Millionen Zuschauer ließen sich zwischen 1985 und 1989 von der Idylle der "Schwarzwaldklinik" gefangen nehmen. Jenseits von Waldsterben und Tschernobyl war hier die Welt noch in Ordnung, denn der Bildschirm-Arztroman lieferte allerfeinste Kitschware mit Happyend-Garantie.

Multitalent Leonard Bernstein
Oper, Musical und immer wieder Mahler
(dra) - Dirigent, Komponist und Pianist, Pädagoge, Fernsehmoderator und Schriftsteller - Leonard Bernstein hatte mindestens ebenso viele Talente wie Berufe. Er war der erste US-Amerikaner, der auch Spitzenorchester in Europa dirigierte. Bernstein starb vor 25 Jahren in New York.

"Rhapsody of Berlin"-Schulprojekt
Junge Klangmaler entdecken klassische Musik
(dra) - Das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin und das AsianArt-Ensemble erarbeiten mit Schülern und sogenannten "Soundpainters" ein an Gershwins "Rhapsody in Blue" orientiertes Musikprojekt. Ohne es zu merken, erleben die jungen Hörer Klassik ähnlich wie Popmusik.

TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

EU-Kommission
Steuerdeals von Starbucks, Amazon und Co sind illegal
(faz) - Die betroffenen Unternehmen müssen Millionen an Steuern nachzahlen. Die Frage ist, ob sie nun langfristig auf andere Länder ausweichen.

Schreibtische

Und, was haben Sie heute im Block?
(zeit) - Wo ist es wohl aufgeräumter: auf dem Schreibtisch von Martin Walser oder auf dem von Helmut Schmidt? Wir zeigen Fotos von prominenten Arbeitsplätzen und ihren Besitzern.

Berta Zuckerkandl
Kämpferin für künstlerische Freiheit
(dra) - Ihr Name fällt, wenn es um die Wiener Moderne geht: Als eine der ersten Frauen im Journalismus stritt Berta Zuckerkandl für die Freiheit der Kunst, wo immer es ging. Weniger bekannt ist ihr enormer Einfluss als Salonnière sowie als Verfechterin eines von Preußen unabhängigen, republikanischen Österreich. Heute vor 70 Jahren starb sie.

Das Kalenderblatt für den
295. Jahrestag bzw. den 735.895. abendländischer Zeitrechnung.









(c) Lüdde - Herbst in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages lieferte Hans Magnus Enzensberger: "Immer das Geld! Ein kleiner Wirtschaftsroman", S. 154 (mehr in der Bücherschau)

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia