Medienticker

Leben wie ein Wrackteil

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
22.10.2015. IVW-Zahlen: Auflagen-Verluste der Magazine & Regionalzeitungen - Goldene Zeiten: Audiovisuelle Umsätze durchbrechen die 10-Milliarden-Marke - Plädoyer für den Algorithmus: Retter des Qualitätsjournalismus - Europäische Intellektuelle: Vom Gewissen der Gesellschaft zum rechten Polemiker - Medientage: Miriam Meckel über Resterampen der digitalen Zerstreuung - Digitalisierung? Ja, aber: Technologiekompetenz von Medienhäusern + Mighty Quinn: Manfred Mann zum 75.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Die Verachtung des Reichtums war bei den Philosophen ein Trick, um sich vor der Demütigung durch die Armut zu schützen." (La Rochefourcauld)

Heute u. a.:
IVW-Zahlen

Blitz-Analyse
Auflagen-Verluste der Magazine dramatischer denn je
(mee) - Nur sieben Gewinner in der Top 50
Analyse der Regionalzeitungen
(mee) - keine Gewinner unter den 80 Top-Titeln dramatische Zahlen in Berlin

Plädoyer für den Algorithmus
Der Algorithmus als Retter des Qualitätsjournalismus
(jour) - Algorithmen und automatisierte Kuratoren- und Vorschlagsdienste gelten vielen Journalisten und Medienmanagern als suspekt, wenn nicht sogar als lebensgefährlich für das eigene Geschäft. Dabei ist es doch genau umgekehrt. Ein Gastbeitrag von Medienwissenschaftler Andreas Moring.

Goldene Zeiten
Audiovisuelle Umsätze durchbrechen die 10-Mrd-Marke
(turi2) - Audiovisuelle Medien machen dieses Jahr in Deutschland erstmals mehr als 10 Mrd Euro Umsatz. Die Privatsender-Lobby VPRT geht von 10,2 Mrd aus - einem Plus von 5,5 %, wie Kai-Hinrich Renner aus einer vorab zugesteckten Prognose zitiert.

Rechtsruck europäischer Intellektueller

Vom Gewissen der Gesellschaft zum rechten Polemiker
(dra) - Früher galten sie als linke Instanzen. Doch heute liebäugeln europäische Intellektuelle wie Michel Onfray oder Jean Ziegler mit erzkonservativem Gedankengut. Woher dieser Wandel? Der Sozialwissenschaftler Alexander Häusler hat das Phänomen untersucht.
Streit um die Schweiz
Dieser Versuchsballon stinkt zum Himmel
(faz) - Wie kann eine rechtspopulistische Partei es schaffen, ein Land zu dominieren? Die Kabbelei zwischen Lukas Bärfuss und Roger Köppel zeigt es: Auf ihre direkte Demokratie sollte sich die Schweiz nichts einbilden. von Raphael Gross
Rolf Schneider über Botho Strauss
(dra) - Von Kulturbanausen und nationaler deutscher Identität - Botho Strauss fürchtet, dass die Deutschen den Bezug zur ihrer Kultur immer mehr verlieren. Der Journalist Rolf Schneider macht ähnliche Beobachtungen - und spitzt zu: Irgendwann ist es so weit, dann sitzen in unseren Theatern und Konzertsälen nur noch gebildete Immigranten.

Jan Costin Wagner
Leben wie ein Wrackteil
(zeit) - Jan Costin Wagner ist kein gewöhnlicher Krimiautor. Die verdichteten Erzählungen in "Sonnenspiegelungen" sind überraschend und voller Augenblicke des Verstummens. Von Christoph Schröder

+ Medientage
Miriam Meckel

"Wir behandeln uns wie Resterampen der digitalen Zerstreuung"
(mee) - Die Medientage München widmen sich dieses Jahr dem Thema Digitale Disruption und der Frage nach Innovationen, um den digitalen Wandel zu meistern. Vor dem TV-Gipfel, dem eigentlichen Eröffnungshighlight der Medientage, machte WiWo-Chefredakteurin Miriam Meckel in einer Keynote deutlich, welche Chancen und Gefahren disruptive Technologien bedeuten - und fand deutliche Worte.
Gabriel will Media-Agenturen nicht regulieren.
(turi2) - Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel erteilt der Forderung nach einer staatlichen Regulierung des Geschäfts der Media-Agenturen eine Absage.

Mighty Quinn
Manfred Mann zum 75
(blick) - Manfred Mann ist nicht der einzige Popmusiker, der alt wird. Doch er ist einer der wenigen, die noch jeden Tag Musik machen. Zur Zeit tourt er durch Deutschland. Doch seinen gestrigen Geburtstag verbrachte er in seiner Wahlheimat Schweden.


Umweltverträgliche Bestseller
Die Papierauswahl deutscher Verlage
(brp) - Der FSC Deutschland - Verein für verantwortungsvolle Waldwirtschaft e.V. hat sich die Umweltbilanz aktueller deutscher SPIEGEL-Bestseller angeschaut. Die Untersuchung über die Papierherkunft zeigt, dass die FSC-Zertifizierung längst zum Standard avanciert ist: 89% der über einen Zeitraum von vier Wochen (KW 37-49) untersuchten Bestseller sind zertifiziert.

Digitalisierung? Ja, aber…
Studie vermisst Technologiekompetenz von Medienhäusern
(brp) - Hat die deutsche Medienbranche ihre Hausaufgaben gemacht? Wie viel verstehen ihre Akteure von digitalen Technologien? Die Studie "Fit für das digitale Zeitalter?" des Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmens KPMG und Forschern der Ludwig-Maximilians-Universität München zeigt, dass der Wille da ist, es vielerorts aber an ausgereiften Strategien mangelt.

Digitales Urheberrecht

Oettingers Pläne und der Streit um Paragraf 52b
(bb) - Günther Oettingers Agenda für den digitalen europäischen Binnenmarkt nimmt Konturen an. Erste Schritte des Teilprojekts Urheberrechtsreform sind für Dezember angekündigt. Unterdessen erreicht der Streit um Paragraf 52b des Urheberrechtsgesetzes eine neue Stufe: Der Eugen Ulmer Verlag hat gegen das Urteil des BGH Verfassungsbeschwerde eingelegt, wie Verleger Matthias Ulmer auf Nachfrage bestätigt

Blendle-Verkaufs-Charts
Spiegel-Titelstory über den DFB ist die zweite Nummer 1
(mee) - Vor einer Woche war Der Spiegel bei der Premiere der deutschen Blendle-Verkaufs-Charts, die MEEDIA exklusiv veröffentlicht, noch überhaupt nicht in der Top Ten vertreten, diesmal gleich auf Platz 1. Verantwortlich dafür ist natürlich die Titelstory über die WM 2006 - sie fand bei Blendle so viele Käufer wie kein anderer Artikel der vergangenen sieben Tage.


Musiktipp I für den Abend
20.05 Uhr - HR2 - "Kammerkonzert aus Les Haudères in der Schweiz"
István Várdai, Violoncello / Julien Quentin, Klavier
Werke von Dutilleux, Poulenc und Brahms


Musiktipp II für den Abend
21.05 Uhr - Deutschlandfunk - "Imaginarium des zarten Klangs"
"Ein Portrait der Harfenistin Kathrin Pechlof"


Musiktipp III für den Abend
23.03 Uhr - SWR2 "Fleiß und Industrie"
"Jazz und die Klangwelt der Maschinen"

Hörtipp I für den Abend
21.30 Uhr - HR2 - Neue Musik "Thema Musik live spezial"
"Die Gartenzwerge sind gewachsen - Klangkunst und Komposition"

Hörtipp I für den Abend
22.03 Uhr - SWR2 "Pedicatio musicalis 2 oder …"
Hörspiel von Eberhard Petschinka / Helmuth Mössmer

Veranstaltungen im Oktober 2015
(gue) - Mit 98 Autoren und 313 Terminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei
Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Donnerstag

Lichterkette, Pirinçci, VfL Bochum
Die Medienauslese
(6v9) - von BILDblog
1. Früher war auch mehr Lichterkette (niggemeier)
2. Bild bei den Facebook-Hetzern (tagesspiegel)
3. Nicht menschenverachtend genug (schantall-und-scharia)
4. Freie Berichterstattung unmöglich (freelens)
5. Retter des Qualitätsjournalismus ist (journalist)
6. Man muss nach vorne denken (dirkvongehlen)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Feuerwerk an Selbstbestimmung
In der Welt staunt Necla Kelek über die Islamkritik Navid Kermanis. Der Freitag warnt: Die Zwangsbeglückung des Zwangsfinanziers deutscher Theater wird nicht mehr lange gutgehen. Mehr Wohnungen gibt's nur, wenn die Standards gesenkt werden, erklärt der Architekt Philipp Meuser in der Zeit. Die Welt feiert den neuen Asterix-Band: eine Gallileaks-Geschichte! In einer Genfer Ausstellung bewundert die NZZ den Einfluss der japanischen Kunst auf die europäische.

9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Eine Institution schafft sich ab
Tut uns leid, Einstein, aber Quantenspuk existiert, meldet die New York Times. Der Kollaps der Volkskirche ist eine Sache von Jahren, meint die FAZ (aber finanziell geht's der katholischen Kirche prächtig). In Hundertvierzehn.de macht sich Ma Jian Sorgen um seine Lunge. In der SZ verweist Okwui Enwezor auf die Hard Power der Soft Power im Kunstbetrieb. In New Eastern Europe erklärt der ehemalige Putin-Berater Andrei Illarionow, warum Putin in Europa so beliebt ist.
Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 22. Oktober 2015

Zweimal drei Titel nominiert
Shortlist zum Bayerischen Buchpreis 2015
(bb) - Die Jury des Bayerischen Buchpreises 2015 hat die Shortlist bestimmt: jeweils drei Bücher in den beiden Kategorien Sachbuch und Belletristik. Die Gewinner werden in einer öffentlichen Jurysitzung im Rahmen der Preisverleihung am 12. November in der Münchner Residenz ermittelt.
In der Kategorie Sachbuch
- Bruno Preisendörfer: "Reise in die Goethezeit"
- Monika Rinck: "Risiko und Idiotie"
-Reiner Stach: "Kafka, die frühen Jahre"
In der Kategorie Belletristik
- Ulrich Peltzer: "Das bessere Leben"
- Angela Steidele: "Rosenstengel"
- Frank Witzel: "Die Erfindung der Roten Armee"

BGH-Urteil zu elektronischen Leseplätzen
Ulmer erhebt Verfassungsbeschwerde
(brp) - Im Frühjahr ließ der Bundesgerichtshof (BGH) die Verlage mit dem Wunsch abblitzen, die Nutzung urheberrechtlich geschützter Werken an Leseplätzen in Bibliotheken nach § 52b UrhG zu begrenzen.

Deutsche Philosophie
Wir sollten mit eigenen Worten denken
(faz) - Manfred Frank sieht die Tradition des Deutschen Idealismus ins außereuropäische Exil getrieben. Aber das stimmt höchstens zur Hälfte. Trotzdem müssen wir etwas tun, um die Philosophiegeschichte wiederzuentdecken. Eine Replik von Tobias Rosefeldt

Journalismus
Jede Nachricht eine Chance
(zeit) - Junge Magazine wollen mit konstruktivem Journalismus Lösungen aufzeigen und Leser motivieren. Doch der Grat zum Aktivismus ist schmal.

Akif Pirincci
"Nützlicher Idiot der rechten Szene"
(dra) - Der Verlag Random House will sich von dem Autor Akif Pirincci trennen - nachdem der bei der jüngsten Dresdner Pegida-Demo einmal mehr mit rassistischen Äußerungen unangenehm auffiel. Jörg Sundermeier, Verleger des Berliner Verbrecher Verlages, wertet das als politisch motivierten Schritt - im Gespräch mit Jörg Magenau

+ Literatur online
Mai Jias
"Das verhängnisvolle Talent ...
"
Altes Spionage-Narrativ mit neuer Dynamik
(dra) - Ein Krimi über die Politik der Zahlen: "Das verhängnisvolle Talent des Herrn Rong" ist der erste übersetzte Roman des chinesischen Autors Ma Jia. Rund um seine Hauptfigur, einem genialen Kryptologen, entwirft er das Bild eines totalitären Überwachungsstaats. Von Thomas Wörtche

+ faustkultur.de
Holzwege
(fk) - Der englische Franziskaner Wilhelm von Ockham, der aus einem jahrelangen päpstlichen Ketzerprozess in Avignon zum Kaiser Ludwig IV. nach München geflohen war, geriet dort, wie Otto A. Böhmer berichtet, mit seinem Freund, dem Bierbrauer Vinzenz Duttenhofer, in einen bayerischen Nominalismusstreit.
Kombattant im Kulturkampf
(fk) - Eines Abends wechselte ich die Veranstaltung mit einem Gang über die Straße. Ich kam aus einem Theater und ging in ein Literaturhaus. Von "Kanak Attak" zu Uwe Kolbe. Er hatte in "Sinn und Form" debütiert. Über ihn war ein Publikationsverbot verhängt worden. Seit Dreiundachtzig veröffentlichte er bei Suhrkamp. Er schwankte zwischen Ironie und Pathos.
Die Opfer sind verstummt
(fk) - Die Literatur gibt ihnen eine Stimme zurück
Steve Sem-Sandberg hat mit "Die Erwählten" einen Roman über die Verbrechen am Wiener Kinderkrankenhaus "Am Spiegelgrund" während der Nazizeit vorgelegt. Sem-Sandberg präsentiert die Geschichte als einfachen Bericht, lässt den Leser vor Wut beben, treibt ihm die Tränen in die Augen. "Die Erwählten" ist ein großer Roman, meint Martin Lüdke.

+ Literatur im Hörfunk
Richard David Precht
Was wir von den alten Griechen lernen können
(dra) - So fern sind uns die Philosophen der Antike gar nicht. Kritik an der Geldpolitik, Drang zur Selbstoptimierung, exzessive Nabelschau - das kennen wir heute auch. Richard David Precht erzählt davon in seinem neuen Werk "Geschichte der Philosophie", das er auf der Frankfurter Buchmesse vorstellte.


Kulturtipps
(dra-audio) - 22.10.2015

IT-News

Onlinehandel
Amazon baut eigenen Lieferservice in Deutschland
(t3n) - Informationen darüber, dass Amazon unabhängiger von den großen Logistikunternehmen werden will, kursieren bereits seit Mai dieses Jahres. Jetzt hat der E-Händler den ersten Schritt gewagt: In München hat Amazon sich von DHL und Hermes losgeeist und setzt stattdessen auf lokale Lieferdienste.

Gestern
Tag der Kinderseiten
(nm) - TDie deutsche Kinderseitenlandschaft
ist groß und vielfältig! Kinderseiten stellen wertzuschätzende, kostenlose Angebote dar, die häufig einem Bildungs- und Medienerziehungsauftrag nachkommen. Kinder haben ein Recht auf altersgerechte Information und Kommunikation. Gut, dass es viele empfehlenswerte und qualitativ hochwertige Seiten für Kinder im Netz gibt

Was bringt ein
Werbe-Knigge für Youtuber?
(dra) - Schon lange bewerben viele Youtuber in ihren Clips eifrig Produkte im Auftrag von Firmen. Ein neuer Leitfaden soll die Videoblogger von Schleichwerbung abhalten. Sinnvoll oder nicht - das beantwortet Markus Hündgen, Gründer der European Web Video Academy.

Internet
Sicherer ins heimische WLAN
(tages) - Das BSI untersucht ab sofort Internet-Router auf ihre Sicherheit.



Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

Virtuelle Realität
Hier sehen Sie Ihren neuen Arbeitsplatz ...
(faz) - Mit Hightech-Brillen gehen immer mehr Unternehmen auf Bewerberfang und bieten erste Einblicke in die Arbeit. Die neue Technik macht aber noch viel mehr möglich.

Selbstständige brauchen Hartz IV

Solo-Freiberufler verdienen besonders schlecht
(wiwo) - Von wegen reiche Selbstständige: Immer mehr Freiberufler stocken auf, um über die Runden zu kommen. Oftmals erwirtschaften Selbstständige nicht mal den Mindestlohn. Das liegt häufig an einer blauäugigen Kalkulation.
Nicht immer stimmen diese Zahlen
(dlf) - "Immer mehr Selbstständige in Deutschland sind auf Hartz-IV-Leistungen angewiesen", beginnt eine Meldung der dpa an diesem Dienstagmorgen. Der Kollege verweist auf einen Artikel in den Ruhr Nachrichten. Im Jahre 2007 hätten demnach 66.910 Selbstständige ergänzend Arbeitslosengeld II bezogen. 2014 seien es schon 117.904 Berechtigte gewesen. Ohne Zweifel: Eine ordentliche Steigerung! Von Johannes Kulms

Ullstein Buchverlage
Frederik Wehmeier neuer Digitalverkäufer
(bb) - Sarah Ehrhardt verstärkt das Marketingteam und Nina Lorenzen ist neue Assistentin in der Lizenzabteilung

Nachgetreten
Die ungarische Kamerafrau,
(mee) - die Flüchtlinge trat, will Facebook verklagen

TV/Radio, Film + Musik-News

Mehr als eine Soulband
Band Ephemerals aus London
(dra) - Die Band Ephemerals verbindet Retro-Sounds mit frischem Groove. Unverwechselbar ist sie vor allem durch ihren Sänger Wolfgang Valbrun. Wir haben mit ihm über das neue Album "Chasing Ghosts" gesprochen.


CocoRosie und ihr Album
"Heartache City"Rückkehr des alten Zaubers?
(dra) - New Weird America - das war ein popmusikalischer Minitrend Anfang der Nullerjahre, zu dem auch Bands wie CocoRosie beitrugen. Nun erscheint mit "Heartache City" deren sechstes Album.

Judith Holofernes
Warum fördert das Nichtstun Ihre Kreativität?

(dra) - Als Sängerin von Wir sind Helden wurde Judith Holofernes bekannt, nach dem Aus der Band macht sie als Solomusikerin weiter. Heute schreibt sie außerdem Gedichte. Ein Gespräch über Kreativität, Familie und Musik.

Video-Filmkritik
Schmaler Weg auf Breitwand
(faz) - Ein Seiltänzer hat 1974 in New York zwei Türme in Kunst verwandelt, die nicht mehr da sind - der Film "The Walk" von Robert Zemeckis beschwört diesen magischen Moment mit allen Kinomitteln. von Verena Lueken

"Zurück in die Zukunft"-Tag
... und die Medien flippen aus

(mee) - Heute, am 21.10.2015, landet Marty McFly aus der "Zurück in die Zukunft"-Trilogie in der Zukunft - und entdeckt dort selbstschnürende Schnürbänder, Hoverboards, Video-Brillen und 3-D-Kinos. Die Filme kamen vor 30 Jahren raus und sind mittlerweile Kult. Kein Wunder also, dass sich die Medien am heutigen mit #BackToTheFuture-Meldungen überschlagen ...
Wann kommt endlich das Hoverboard?
(dra) - In "Zurück in die Zukunft II" aus dem Jahr 1989 passiert es: Der junge Marty McFly reist in die ferne Zukunft des 21. Oktober 2015. Wie weit deckt sich die 25 Jahre alte Vorstellung mit dem echten Heute, das wir jetzt erleben? Ein Faktencheck. Von Hendrik Efert
Marty McFly ist angekommen














Die wunderbare "Zurück in die Zukunft"-Hommage der "Tagesschau"

Jazz in Oberbayern
Blues & Jazztage Holzkirchen
(mbs) - Keep swinging! - Am 21. Oktober wurden die Holzkirchner Blues- und Jazztage im Le Tire Bouchon in Holzkirchen mit Ludivine Aubry & Yuko Tajima eröffnet ...

Glückwunsch
Und noch mal Manfred Mann zum 70.


TV+Radio-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia

Gerechtere Bezahlung
Ein New Yorker gegen den Trinkgeldzwang
(faz) - Danny Meyer betreibt einige der bekanntesten Restaurants in der Metropole. Jetzt schafft er in seinen Lokalen das Trinkgeld ab. Das soll vor allem die Köche freuen. Aber was werden Kellner und Kunden sagen?

Das Kalenderblatt für den
294. Jahrestag bzw. den 735.894. abendländischer Zeitrechnung.









(c) Lüdde - Herbst in Oberbayern

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Zitat des Tages lieferte Hans Magnus Enzensberger: "Immer das Geld! Ein kleiner Wirtschaftsroman", S. 39 (mehr in der Bücherschau)

Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia